bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zeitlinien / Realitätsebenen / Rumfummelei

Zeitlinien / Realitätsebenen / Rumfummelei

Uiuiui, ein Teil meiner hoch geschätzten Leser wird schnell davonlaufen. Eso, Eso, Eso.

Macht nix, mein Lieber und meine Liebe, geh‘ ein bisschen in den Wald, spazieren, und wenn du zurückkommst, dann klicke dir eine passendere Nummer an.

🙂

Für mich stimmig. Da ist bei mir kein Widerstand. Ich nehme die Botschaft auf und an, als eine der Realitäten, und der Realitäten haben wir nicht eine oder zweie oder dreie, sondern an Unendlichkeit grenzend Viele.

.

Der Begriff „Zeitlinie“ ist mir nach wie vor fremd, und zwar dann, wenn davon gesprochen wird, dass Zeitlinien manipuliert werden.

Ich habe es mit den Ebenen, die kann ich mir vorstellen. Leicht fällt es mir zum Beispiel, die Zeit vom Reich III als real, darüber- oder darunterliegend jedoch parallel dazu laufende, gänzlich andere Geschichte mir zu denken.

Und es macht mir keine Mühe, mir vorzustellen, dass Manipulatoren es verstehen, Teile nach unten zu ziehen oder nach oben zu hieven mit dem Effekt, dass die einzelnen Ebenen rätselhafte, uneinleuchtende Nahtstellen bekommen.

Auch kann ich mir denken, dass ich, ausgesetzt und mitgerissen durch Ebenenmanipulation, auf eine andere Ebene katapultiert werde und nichts davon merke, da ich mich der vorhergehenden Ebene nämlich null nicht nix erinnere, „ganz normal“ mich auf der neuen Ebene bewege; Vergleichbar mit unserem Wirken in gewissen Phasen des Schlafes. Da werkeln wir auf jeden Fall in anderen Ebenen, ob uns bewusst, dass wir ja „eigentlich“ der Mensch auf Ebene 35673893 auf der Erde sind, oder dessen unbewusst, ist mir nicht klar.

Hihi, wir werden zu lernen haben, wir allesamt, noch so Einiges. Je mehr wir wissen, umso interessanter wird es.

.

Eingereicht von Irene.

Thom Ram, 01.08.06, Eidgenössischer Bundesfeiertag

.

Quelle: Die Unbestechlichen

.

DER ANGRIFF AUF DIE RAUM-ZEIT-LINIE DER ERDE
1. August 2018
.

Die meisten Menschen, die sich mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts intensiver beschäftigen, kommen immer wieder an einen Punkt, an dem sie feststellen, dass hier etwas nicht stimmen kann, dass die Puzzleteile der Geschichte, der Aussagen, der Dokumentationen und der Erinnerungen der Zeitzeugen nicht zusammen passen. Viele haben dann das Gefühl, dass mehrere Geschichten parallel erzählt werden.

.

Das kann doch aber nicht sein – oder doch?Mir erging es auch immer wieder so. Schon während meines Studiums, in dem ich mich intensiv der Pressegeschichte des letzten Jahrhunderts widmete. Auch meine Erinnerungen an diese Zeit zeigten mir unterschiedliche „Filmausschnitte“ meines damaligen Lebens, die sich eigentlich gegenseitig ausschlossen. Denn, wenn ich z.B. bei einem Attentat 1939 in meinem Labor umgebracht worden bin, und daran erinnere ich mich sehr genau, hätte ich nicht 1942/43 noch an meinen Forschungen zu Antigravitation, Portaltechnologie und den Flugscheiben weiter arbeiten können. Es gibt mehrere solche Erinnerungen, die sehr detailgenau sind. Irgendwie war alles nicht stimmig und es irritierte mich. Ich dachte jedoch immer, es läge an mir und meinen Wahrnehmungen und Erinnerungen.

Solche und ähnliche Geschichten erzählten mir auch viele andere Menschen, insbesondere in den letzten Wochen und Monaten. Wir konnten es zunächst alle nicht verstehen und nicht zuordnen – spürten aber, dass hier etwas ganz Großes nicht stimmen konnte!

Da halfen uns die Schulungen unserer Sternengeschwister des KOSMISCHEN RATs sehr, die uns seit 2015 über diese Zeitmanipulationen aufklärten. Diese Aussagen machten Sinn und halfen uns das alles auf einer höheren Ebene besser zu verstehen. An diese Möglichkeiten hatten wir alle noch nicht bewusst gedacht und wenn, dann hatten wir sie mit „zu abstrus“ von uns geschoben.

Als Partner und Unterstützer des KOSMISCHEN RATs, übernahmen dann die Aldebaraner eine kleine Schulung dazu, im Buch: STARBORN – Aufruf an die Menschheit. Diese Thematik wird im zweiten Buch: STARBORN – Befreiung aus der Matrix intensiviert.

Die Aldebaraner berichten in ihrer Schulung über die kosmische Ur-Timeline der Erde, die künstliche Zeit-Matrix, das Kreieren verschiedener Zeitlinien, die Manipulation von Raum und Zeit, die mehrfachen Veränderungen der Geschichte des Planeten Erde im 20. Jahrhundert und dass sich die Erde jetzt aktuell in der 7.Timeline für die letzten ca. 140 Jahre befindet. Seit Ende des 19. Jahrhunderts, seit ca. 1880, wurde massiv an den Ereignislinien der Zeitabläufe manipuliert und immer wieder massiv verändernd eingegriffen, um bestimmte Machtstrukturen der Overlords und ihrer Verbündeten hier auf der Erde zu erhalten und zu stabilisieren. Alles und alle, die sich dem entgegen stellten wurden vernichtet. Das ändert sich aber gerade.

Die Menschheit hat immer noch falsche Vorstellungen von der Beschaffenheit der Zeit und der besonderen, künstlichen Matrix-Situation auf der Erde. Wir können jedoch durch unsere bewussten Entscheidungen für den Weg in Liebe, Freiheit, Fülle und Frieden alles hier verändern. Durch unsere hohen Herzfrequenzen, wenn wir in der Liebe sind, können wir das gesamte Schwingungsfeld der Erde stabilisieren, heilen und transformieren.

Damit ist unsere wichtigste Aufgabe, die wichtigste Aufgabe aller Menschen, möglichst jeden Augenblick, im inneren Frieden und in der Liebe zu bleiben! Alles was uns in andere Energien bringt „füttert“ die Systeme der Dunkelmächte, unserer Invasoren und Beherrscher. Gehen wir hinaus in die Natur und verbinden wir uns wieder mit den Schöpfungsreichen, deren Teil wir sind – denn sie sind Teil in uns. Überlegen wir uns genau, welche Informationen, Menschen und Nachrichten – ja welche Energien überhaupt – wir in unser Seele-Geist-Körper-System, aufnehmen wollen! Wählen wir bewusst Zeiten, in denen wir alle technischen Frequenzen von z.B. Handy, Tablett, PC und Fernseher etc. ausschalten! Diese Geräte sollen uns permanent antriggern und damit die Energiefelder der Dunkelmächte füttern.

Die Aldebaraner erklären uns zu den Manipulationen der Timelines im 20. Jahrhundert:
„Dann kam der massive Angriff durch die Dunkelmächte – der manipulative Eingriff auf die kosmische Raum-Zeit-Linie der Erde. Die Timeline der Erde wurde im 20.Jahrhundert, bis heute, sechsmal verändert! Die Dunkelmächte haben so lange an allem herum manipuliert, bis es ihren destruktiven Plänen entsprach. Die Manipulationen der Raumzeit und der eigentlichen Geschehnisse zur Zeit des sogenannten 3. Reichs fanden von Montauk aus statt. Ihre Eingriffe waren wiederholt so massiv, dass sie, auch bedingt durch ihr Unwissen, das gesamte Raum-Zeit-Kontinuum in seiner Existenz gefährdet hatten. Es drohte alles zu kollabieren und auch größere Bereiche der Galaxie zu zerstören.

Das war nicht im göttlichen Plan. So wurde von den Gründerwesen, den Schöpfern, Hilfe gewährt. Durch die Hilfe dieser wundervollen, alten Schöpferrasse aus dem Orion, unseren Urahnen, der Zentralsonne der Galaxie und der Erdensonne konnten wir, gemeinsam mit den anderen Sternengeschwistern des KOSMISCHEN RATES, die Erde in einer neuen Timeline der Evolution und Hoffnung fixieren. Es war eine große, schwierige, geistige Arbeit für uns alle – die Katastrophe wieder aufzufangen. Wir hofften, dass die Warlords und ihre Verbündeten auf der Erde etwas zur Manipulation der Raum-Zeit-Linien verstanden und gelernt hätten. Der Schreck und die Angst waren auch bei ihnen zunächst groß. Sie manipulieren und experimentieren aber immer noch mit den kosmischen Zeitlinien – ohne ein tieferes, metaphysisches Verständnis dafür. Der Hadron-Collider in Cern ist das beste aktuelle Beispiel dafür. Die wahren Intensionen und Ziele dahinter werden nicht kommuniziert und über die vielen grausamen Katastrophen und Todesfälle spricht auch keiner.

Der Planet Erde befindet sich jetzt in der 7. Timeline – im Vergleich zur ursprünglichen, kosmischen Raum-Zeitlinie für das 20. Jahrhundert, von ca. 1880 bis ca. 2020. In dieser neuen Timeline ist zum großen Glück eine positive Entwicklung und Befreiung der Erde und der Menschheit wieder möglich! Diese Timeline kann jetzt nicht mehr gekippt werden. Es finden immer noch recht verzweifelte Versuche der Dunkelmächte statt um die Zeitlinien der Erde im Großen negativ zu manipulieren. Das werden sie jetzt nicht mehr schaffen.

Aufgrund dieser verschiedenen Timelines für das letzte Jahrhundert, gibt es so unterschiedliche Erinnerungen an das 20. Jahrhundert und das sogenannte 3. Reich. Gerade hier wurde sehr viel manipuliert und verändert. Die Wahrheit wurde total verschleiert, verdreht und teils gelöscht. Es gibt feinstoffliche und astrale Implantate in der Erdmatrix und der Akasha Chronik, die mit den Lügen und falschen Erinnerungen programmiert sind. Auf der Erde kann euch zurzeit kein Mensch die absolute Wahrheit über die letzten ca. 140 Jahre sagen. Ganz wenige wissen nur ganz kleine Ausschnitte. Das Teilwissen und die Erinnerungen der Einzelnen sind nicht verbunden. Der KOSMISCHE RAT hat alle Timelines, Manipulationen und Eingriffe dazu aufgezeichnet. Die Dunkelmächte müssen sich dafür verantworten, da diese Eingriffe gegen die göttlichen Schöpfungsgesetze verstoßen. Es wird die Zeit kommen, in der auch ihr Einblick in das Geschehen des 20. Jahrhunderts nehmen könnt.

Wir, als Eure Ahnen und große Sternenfamilie, sind mit Euch verbunden. Es gibt viele wundervolle, liebende und Euch sehr wohlwollende, unterstützende Sternengeschwister, Sternenfamilien, Planeten und Sonnensysteme, die den Entwicklungsprozess der Erde Terra Mutter GAIA, mit begleiten und die bereit sind, wenn Ihr Euch mit ihnen verbindet, wenn Ihr sie um Hilfe bittet, Euch individuell im Kleinen, wie auch im Großen, für die ganze Erde, Hilfestellung zu geben. Zurzeit wird das noch durch Eure Imperatoren, die Anunnaki, die sirianischen Overlords und ihre Verbündeten, zu denen auch die Plejadier und die Arcturianer gehören, verhindert.

Die Erde ist noch Teil des sirianischen Imperiums, kontrolliert, dominiert, ausgebeutet und manipuliert durch die kriegslustigen Invasoren. Das kann sich jetzt jedoch, in den nächsten Jahren grundlegend ändern, wenn ihr Euch für die Freiheit und freie Evolution des Planeten und der Erden-Menschheit in Liebe entscheidet. Wir unterstützen Euch gerne dabei, denn dadurch helfen wir auch uns weiter. Sie dürfen Euch nicht gegen Euren Willen in Sklavenschaft gefangen halten! Wenn Ihr Euch kollektiv, als Planeten-Menschheit entscheidet, FREI SEIN zu wollen – dann müssen sie Euch FREI geben! Es ist das Universum des FREIEN WILLENS. Sie müssen nun nachweisen, dass Ihr Euch freiwillig für die Versklavung und Ausbeutung entschieden habt, was gar nicht so einfach für sie ist. Der KOSMISCHE RAT wacht darüber.

Immer mehr Menschen wachen auf! Die Dunkelmächte setzen ihre ganze Manipulationstechnik ein, um euch weiter zu binden und „einzulullen“. Es wird immer schwieriger für sie. Wir sehen euer Erwachen mit großer Freude und sind, so würdet ihr sagen, …“stolz auf euch!…“, denn es herrschen keine fairen und freien Bedingungen für eure Entwicklung. Ihr werdet es trotzdem schaffen.

Wir und die freien Sternenvölker aus der Liebe wollen Euch helfen, die hohe göttliche Liebefrequenz auf dem Planeten und in Euren Herzen zu installieren, zu aktivieren und zu stabilisieren. Dann schwingen auch Eure Körper, mit allen Euren Zellen, in dieser hohen Frequenz. Ihr seid gesundheitlich stabiler, könnt Euch und andere schneller heilen und seid mehr geschützt. Darüber hinaus seid Ihr immer weniger für die negativen Frequenzen der Manipulationstechniken zu erreichen, Ihr geht einfach nicht mehr in Resonanz mit diesen Schwingungen.

.

In Liebe, Dankbarkeit und Freiheit.
Wir danken Euch für Eure Liebe und Euer Dienen.
In der GÖTTLICHEN LIEBE sind wir immer verbunden.“

.

Der HOHE RAT der Priesterinnen und Heilerinnen
von Aldebaran
und Gabriele-Kathlen

.

.
.
.
.
.

14 Kommentare

  1. Max Webmax sagt:

    Sonder-, wunder- und bar jeder Logik können sie sein, die individuellen Windungen unsere Hirns. Hier gibt die angpaßte Masse, die „Normalität“ die Richtung vor. Und das ist gut so, auch wenn die Intelligenz leidet…

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Der Kosmische Rat hat mir vorgestern geraten, eine nahe Verwandte tschännelt, so also erhielt ich die wunderbare Botschaft.
    Selbst mein Unbewußtes war frei jeglicher Eingebung die mir zur Handlung riet.
    Zumal vor Zeugen, besser Zeugin, zu hinterlegen war, daß ein solches, wie jeden Tag in der Frühe, bewerkstelligt worden war.
    Hier kommen divergente Zeitlinien als hinreichende Erklärung ganz kommod zum Tragen.
    Erklären sie doch Ereignisse die einerseits stattfinden und andererseits gar nicht stattgefunden haben können als sowohlalsauchwirklich.
    Das liegt, noch, wohlgemerkt, an unserem Verhaftetsein an niederen Dimensionen und der unterbewußten Ablehnung höherer Energiedichte.
    Die Feldstärke des mütterlichen Erdkörpers hat sich, wie das der Kosmische Rat 18.11.1920 beschlossen hat, sprunghaft verdreifacht.
    Der Beginn dieses Anstieges liegt nun 2 Monate, 2 Tage und Stunden zurück und wird nach genau der 3-fachen Dauer zur vollen Wirkung kommen.
    Die Auswirkungen werden zuerst im Selbst zu bemerken sein – es wird erhöht werden, die Empfindungen werden lichter, die Herzfrequenz wird ansteigen, die Seele wird zu strahlen beginnen. Das wird unmittelbar auf den Umgang untereinander sich auswirken, mehr Fürsorge und mehr Liebe wird sich ausbreiten. Über die Feldstärke und Energiedichte moduliert sich Sympathie gemäß der vom Kosmischen Rat beschlossenen Maßnahmen.
    Das hat Goethe in seiner verhüllten Sprache angedeutet mit den Zeilen: …nicht mehr bleibest du umfangen in der Finsternis Beschattung…………..
    Hieran wird deutlich, daß, auch, Goethe zu den Auserwählten gehörte, die über Zeitlinien, Schwingungen und Energidichte Bescheid wußte (in seiner Farbenlehre hat er diese Erkenntnisse verklausuliert dargelegt – man studiere sie unter diesem Aspekt!).
    Also liebe Freunde, achtet nach diesen 3 x 2 Monaten, 3 x 2 Tagen und 3 x 2 Stunden auf diese Erscheinung, damit ihr zu den Ersten gehört, die diesen glücken Augenblick des Beginnes einer neuen Zeit auf der Linie der kosmischen Liebe in euer herz aufnehmet.
    Diese frohe Botschaft wurde mir als Kern in der Hülle der mir schon oben angetönten Handlungsanweisung überbracht, nämlich der, daß ich meine Unterhose wechseln sollte. Dem Eingeweihten erschließt sich solcherart der wirkliche und tiefe Sinn unter dem Mantel schierer Profanität überbrachte kosmische Weisheit.

    Euch Friede und Liebe

    Gefällt 2 Personen

  3. Alles, was ein Mensch aussagen kann, basiert auf den Bewußtseinsinhalten, die ihm zum Zeitpunkt der Aussage zur Verfügung stehen.
    Bedingt durch die physische Organisation – explizit Nervensystem – des Menschen, gibt es Feedback und Feedforward-Effekte (z.B. Entscheidungen , die schon getroffen sind, bevor wir im Verstand davon ein Bewußtsein haben) aber auch Marker, durch die wir Erinnerungen unterscheiden können, nämlich, ob wir selbst im Sein zugegen waren, oder beispielsweise nur virtuelle Inhalte (Filme, Erzählungen usw.) vorliegen haben.

    So gibt es Marker, die über die Herzebene verlaufen – diese sind sicher – andere laufen nur über die „Kopfebene“. Diese können und werden seit einiger Zeit massiv manipuliert. So kann ich z.B. ein „Evidenzerlebnis“ (Erinnerung, von der ich glaube, ich hätte sie tatsächlich erlebt) haben, welches aber nur durch andere, fremde Astralstrukturen erzeugt wurde – aber mit diesem (Verstandes)marker behaftet sind.

    Um die Realität (mein Sein im Sein) zu überprüfen, muß ich einen Abgleich über die Herzebene vornehmen. Hier verbinde ich mich dann mit der Wahrheit (das geschaltete Sein – meine Seins-Zeit). Schaffe ich diesen Abgleich nicht, so splitten sich Zeitlinien auf – die der Potenzialität zwar entsprechen, aber nicht SEINSverbindlich gelebt worden sind.

    Durch diesen Trick werden Menschen aus ihrer eigenen Zeit (inkl. der FÜR SIE verfügbaren Potenziale – also potenzielle Realitäten) herausgeschleudert und die karmischen Aufgaben können nicht mehr richtig umgesetzt werden und auch das Selbst kann sich nicht mehr ihm gemäß weiterentwickeln.

    Im schlimmsten Fall – wenn genügend Masse Mensch auf diese Art und Weise manipuliert ist – wird die Schöpfungsenergie (und „Zeit“) welche für den Menschen gedacht war, umgelenkt in eine andere Sphäre / Dimension zum Aufbau eines neuen „Universums“ für die Wesen, die sich eben dieser „Menschenenergie“ bemächtigt haben, weil sie diese Energie nicht selbst erzeugen können.

    Abbilder dieser Vorgehensweise finden sich in den Romanen von Herr der Ringe bzw. auch Harry Potter. Rudolf Steiner nennt es die 8. Sphäre – die vor allem durch ahrimanische Wesenheiten aufgebaut wird.

    Entscheidend ist also hier, daß jeder Mensch in diese Herzschulung und das Herzerleben hineinkommen kann.
    Das ist überhaupt nicht trivial, da bedingt durch unsere Organisation wir mit unserem Bewußtsein verstandesokkupiert sind. Gehe in Dein Herz.
    Und jetzt beobachte einmal, von wo Du denn losgegangen bist. Du machst garantiert eine Bewegung nach unten – das „Herz“ ist „unter“ „mir“.
    Hierdurch wird Dir klar, woher du losgehtst und das ist fast immer das „Oben“. Bist Du im Herzen findet keine Bewegung „nach unten“ statt 😉

    Gefällt mir

  4. jpr65 sagt:

    Wir erfahren hier eine 3D-Realität, die quasi ein großes Adventure-Spiel ist.

    „Zeitlinien“ sind Varianten des Spiels.

    Die Wirklichkeit ist etwas ganz anderes. Das sind die Spieler (Seelen/(Höhere) Selbste), die ihre Figuren (Menschen) als ICH/Bewusstsein durch dieses Adventure steuern.

    Beispiel

    Zeitline A (Urvariante): Kein erster Weltkrieg und kein zweiter Weltkrieg.

    Unsere dunklen Mitspieler wollen aber Weltkriege.

    Also erschaffen sie eine Zeitlinie B mit zwei Weltkriegen. Dumm nur, dass sie da ganz alleine spielen, ohne Armeen und Zivilisten. Denn die sind ja noch auf Zeitlinie A.

    Nun gehen sie noch einige Jahre zurück, vor den Zeitpunkt, wo sich die Zeitlinien gabeln und versuchen so viele Spieler wie möglich in Zeitlinie B zu locken. Sie hetzen die Menschen gegeneinander auf, damit sie ihre Armeen aufrüsten und so der Krieg endlich losgehen kann.

    Wenn dann der erste Weltkrieg in Zeitlinie B ausbricht und die meisten mitspielen, dann nehmen sie den Rest der Erde mit auf diese Zeitlinie.

    Irgendwelche Völker mitten im Urwald bekommen davon überhaupt nichts mit und leben weiter auf Zeitlinie A, der ohne Kriege.

    Dann kommen nach 1970 irgendwelche Menschen von Zeitlinie B vorbei und erzählen ihnen die Nachrichten von den beiden Weltkriegen. Wenn sie das in ihr Weltbild aufnehmen, dann sind sie, schwupp auch in Zeitlinie B. Falls aber nicht, dann bleiben sie auf der Zeitlinie A. Für sie ändert sich dadurch ja nichts…

    Genau deshalb soll ja jeder TV glotzen und Handy glotzen, vor allem die Nachrichten, weil man damit so schön alle Glotzer auf eine neue Zeitline „einschwören“ kann.

    Jeder entscheidet durch seine Gedanken, auf welcher Zeitlinie er „mitspielt.“

    Wer gerne die Hungerkatastrophe in Deutschland spielen möchte, der folgt den Nachrichten in die Katastrophe.

    Ich sage mir: Wir haben üblicherweise eine solche Überproduktion von Nahrungsmitteln, daß auch in Trockenheit und Hitze noch genug für mich (alle) da ist. Und bleibe auf meiner Zeitlinie des Überflusses.

    Und so trocknet die Trockenheits-Katastrophe aus. Und so lange trocken war es ja gar nicht in gesamt Deutschland. Die Pegel der Flüsse waren auch schon mal deutlich niedriger.

    Gefällt 1 Person

  5. sego sagt:

    Zeitlinie ist ein Begriff aus der NewAge, der die Tatsache verschleiern soll, dass es nur eine Realität im Jetzt gibt. Das, was die NewAge Esoteriker als Zeitlinien beschreiben, ist eher eine Art „if-then-else Möglichkeitenspanne“ wie man sie aus der Programmierung kennt.
    Es ist eine Spanne von Möglichkeiten, die das Resultat Entscheidungs-basiert bestimmen. Aber es sind eben nur theoretische Möglichkeiten und KEINE multiplen Realitätsebenen.
    Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, ist diese nicht reversibel. Somit sind Dinge wie z.B. Zeitliniensprünge nicht möglich. Eine „Rückkehr zu einer anderen Zeitlinie“ ist demnach auch nicht möglich. Möchte ich eine Entscheidung „rückgängig“ machen, ist dazu eine erneute Willensentscheidung notwendig. Und das funktioniert nur, wenn die zuvor getroffene Entscheidung nicht-finalen Charakter hatte. Aber genau deshalb ist das dann in Wirklichkeit keine Rückkehr auf eine „alte Zeitlinie“, sondern ein Fortschreiten auf der eigenen [einzigen] Zeitlinie.

    Simples Beispiel: Wenn ich mich entscheide, jemanden zu töten, kann ich nicht wieder auf die „alte Zeitlinie“ zurück um mit ihm einen Kaffee trinken zu gehen. Das funktioniert schlichtweg nicht. Und damit ist auch das esoterische Zeitlinien-Konzept Unsinn. Zeitlinien-Manipulation ist im Grunde nichts anderes als das Verbiegen/Brechen des freien Willen durch äußere Einflussnahme durch Führung oder Verführung.

    Gefällt 1 Person

  6. jpr65 sagt:

    sego
    02/08/2018 um 15:39

    So hat man es uns beigebracht, indoktriniert in Schule, Forschung und Gesellschaft. Daß es keine Zeitlinien gibt.

    Aber Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft existieren alle gleichzeitig im JETZT.

    Der Begriff „Zeitlinie“ mag vielleicht nicht ganz passen, aber stellen wir uns mal folgendes vor:

    Wir haben einen gemeinsamen Bekannten Cäsar.

    Noch vor drei Wochen haben wir drei uns getroffen.

    Vor zwei Wochen hast du die Entscheidung getroffen, diesen gemeinsamen Bekannten C zu ermorden. Dann fange die Zeitlinien an, sich zu trennen.
    Vor einer Woche hast du die Entscheidung in die Tat umgesetzt und C ermordet. Jetzt trennen sich die Zeitlinien.

    Es gibt jetzt zwei: Eine, in der unser Bekannter noch lebt, nennen wir sie A, auf der ich lebe.

    und eine zweite B, auf der der ermordete Bekannte beerdigt wird.

    Wir könnten uns sogar wieder begegnen. Wenn du nicht über die Folgen des Mordes sprichst und ich nicht über das weitere Leben des Bekannten Cäsar spreche, dann merken wir gar nicht, daß wir auf verschiedenen Zeitlinien leben.

    Und das alles ist noch viel komplexer und mit dem Verstand kaum zu greifen. Denn der ist dafür geschaffen, in einer Zeitlinie entlangzulaufen.

    „Zurück in die Zukunft“ ist ein Film, der das sehr schön verdeutlicht. Das ist kein genialer Einfall des Drehbuchautors, nein, das ist die Beschreibung, wie es sein könnte. Ein Zeitliniensprung zurück.

    Von der 3D-Raumzeit aus kann man die Vergangenheit nicht so leicht verändern, aber von außerhalb geht es sehr wohl. Man kann sich treffen in den höhreren Dimensionen, und der eine kommt um 03:00 MESZ und geht um 03:30 MESZ und der andere kommt um 04:00 MESZ und geht um 04:30 MESZ. Oder wann der andere auch immer Zeit hat, dazu. Nur habe ich keine Ahnung was passiert, wenn die beiden zwischen 03:30 und 04:00 mit gewöhnlichen Methoden kommunizieren. Von Angesicht zu Angesicht, per Telefon, Whatsapp oder anderswie. Emails könnten dann z.B. auch mal 1.5 Stunden hängen bleiben, bis sie zugestellt werden. Denn für den ersten ist das Meeting dann ja bereits vorbei und für den zweiten hat es noch gar nicht angefangen…

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Zeitlinien als Idee scheint ein weiterer Versuch zu sein den Menschen von seinem Verstand und seiner Denkfähigkeit abzubringen.
    Sozusagen Verwirren auf logisch-pseudowissenschaftlicher Ebene.
    Generell kann man feststellen, daß ein breitangelegtes Vorgehen gegen diese menschliche Fähigkeit (auch Gabe des Schöpfers, aber nur wenn man so etwas in Erwägung zieht) abläuft.
    Besonders, seit aus dem Reich des Bösen, aus Angelsachsien, Eso- und andere Kulturgutschwemmen minderer Qualität über die Erde schwappen, vornehmst aber über Mitteleuropa.
    Wer Goethe für einen korrupten Idioten hält wird weniger eine Erklärung dafür finden.
    Hier prallen Ideen aufeinander.
    Der selbstbestimmte, der um Freiheit bemühte Mensch gegenüber einem glücklichen, debil gewordenen Sklaven.
    Die deutsche Klassik war weniger ein Ausfluß von Zeitlinien als des Verstandes.
    Teil des Vorgehens ist demnach die deutsche Klassik und deren eventuelle Wirksamkeit zu desavouieren.
    Frankfurter Schule nagte da auch schon dran.
    Man hat erst etwas verstanden (Verstand, Denken), wenn man die zugrundene Idee verstanden hat (Goethe)
    Ideen fließen aus dem Geistigen, weder aus dem Energetischen noch haben sie ihre Heimat in den Schwingungen.

    Gefällt mir

  8. Silberbart sagt:

    Auch Göthe wurde zu den Freimaurern gezählt – also gibt es auch gute, liebe Freimaurer?
    Und also gibt es auch gute, liebe Plejadier, die ja schon mit ihrer ganzen Raumflottelotte um die Erde herumfleuchen, aber nicht kreuchen! Es leben die freien Sternenvölker! Ich bin dabei. Kommt her und befreit uns von den hohlen Manipulationsfrequenzen, den hohen! Ich will nicht mehr manipuliert werden! Wer macht mit? Jede/r ist willkommen! Ich liebe Euch alle! So ist es. So sei es , so Gott will und in Gottes Namen, Amen.

    Gefällt mir

  9. segoii sagt:

    „Vor einer Woche hast du die Entscheidung in die Tat umgesetzt und C ermordet. Jetzt trennen sich die Zeitlinien.
    Es gibt jetzt zwei: Eine, in der unser Bekannter noch lebt, nennen wir sie A, auf der ich lebe.
    und eine zweite B, auf der der ermordete Bekannte beerdigt wird.
    Wir könnten uns sogar wieder begegnen. Wenn du nicht über die Folgen des Mordes sprichst und ich nicht über das weitere Leben des Bekannten Cäsar spreche, dann merken wir gar nicht, daß wir auf verschiedenen Zeitlinien leben.
    Und das alles ist noch viel komplexer und mit dem Verstand kaum zu greifen.“

    Das ist Blödsinn. Sobald C ermordet wurde, existiert er nicht mehr im materiellen Körper. Es gibt keine „parallele Zeitlinie“, auf der er im selben Körper materiell weiterexistiert. Das ist genau der NewAge Müll, wie er überall in den Äther geblasen wird ohne jeden Beweis und obwohl das Leben täglich das Gegenteil beweist. Man kann es nicht verstehen, weil es schlichtweg falsch ist.
    Es gibt nur eine einzige Zeitlinie und die ist das Jetzt. Vergangenheit sind vergangene Entscheidungen, die zu speziellen Erfahrungen führten. Zukunft sind kommende if-then-else Entscheidungspunkte.

    Wenn es so schwer ist zu verstehen, noch ein Beispiel:
    Das Schicksal wollte, dass ich in die Automobilbranche gehe. Ich habe viele Absagen für Ausbildungsplätze bekommen, außer in dieser Branche. Ich wollte aber unbedingt in die IT und habe das schlussendlich auch bekommen und bin diesen Weg gegangen. Das war rückwirkend aber die falsche Entscheidung, weil ich in Autoritätskonstrukten Probleme habe. In der Automobilbranche ist es aber viel leichter selbstständig zu werden, vor allem dann wenn man kundenorientiert arbeitet anstatt blind-autoritätshörig zu sein. Leider habe ich das viel zu spät erkannt. So … Jetzt würde ich aus diesem Grund gerne auf die Zeitlinie wechseln, wo ich doch in der Automobilbranche angefangen habe. … Geht nur leider nicht. Und warum geht das nicht ? Weil diese Variante keine „parallele Realität“ ist, sondern eine Möglichkeit, die ich nicht genutzt habe und ie genau aus diesem Grund eben NICHT als Realität existiert.

    Dieses esoterische Konstrukt der Zeitlinien im Sinne multipler Realitäten ist kompletter Hafer. Man kann nicht einfach irgendwelche Behauptungen in den Raum stellen, die niemand nachvollziehen kann, daher auch niemand für sich nutzen kann – und dann einfach behaupten, dass man zu blöd sei sie verstehen zu können. Das ist lächerlich, aber typisch für die NewAge.

    Daher denke ich an dem Punkt genau wie „Vollidiot“:
    „Generell kann man feststellen, daß ein breitangelegtes Vorgehen gegen diese menschliche Fähigkeit [das Denken] abläuft.“
    Genau so ist es. Das Denken ist das einzige Werkzeug, das dem Menschen die Möglichkeit gibt, diesen Laden genannt „Erde“ hier zu durchschauen. Tiere können das nicht, weil sie nicht logisch denken können. Man versucht daher alles um das Denken als „falsch“ darzustellen.

    Gefällt mir

  10. jpr65 sagt:

    segoii
    07/08/2018 um 02:29

    Es ist unmöglich zu beweisen, daß es etwas nicht gibt. Wie soll das funktionieren?

    Ebenso kann man nicht beweisen, daß etwas „nicht funktioniert“. Man kann nur sagen, ich habe dieses und jenes ausprobiert, aber das hat nicht geklappt.

    Nur weil wir nicht zwischen den Zeitlinien springen können, heißt das nicht,

    1. daß es keine Zeitlinien gibt und
    2. daß das Springen zwischen ihnen unmöglich ist
    3. daß es nicht möglich ist, in der Zeit zurückzugehen

    Um mal einen anderen Vergleich anzustellen:

    Zeit ist für uns ein Zug, der mit der annähernd gleichen Geschwindigkeit auf einem Gleis fährt. Ist er an einer Weiche vorbeigefahren, dann fährt er auf dem dort gewählten Gleis weiter. Ohne anzuhalten.

    Aber wenn wir aus dem Zug aussteigen könnten, abspringen während der Fahrt, zurück zur Weiche laufen, zum anderen Gleis. Dann könnten wir dort den nächsten Zug nehmen, der da vorbeifährt.

    Und wenn sich dann die beiden Züge irgendwann wieder begegnen, kann ich dem anderen aus dem Fenster zuwinken, wenn sie nebeneinander herfahren, die Züge. Jeder auf seinem Gleis.

    Nur weil wir es nicht sehen können, heißt es noch lange nicht, daß es nicht da ist.

    Und da im JETZT alles existiert, und zwar gleichzeitig, ist vieles möglich, das unser Verstand (noch) nicht begreift…

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    makieken 15:46

    Fixes Mädel du! Danke! Hochinteressant, der Bericht des Matrixbloggers. Zudem hatte ich seinen Blog nicht gekannt, und es scheint, dort sei noch viel mehr Interessantes drauf.

    Gefällt mir

  12. makieken sagt:

    Büddescheen & jep, dort jibbets einje Ahaaa’s. 🙂

    Gefällt mir

  13. Gravitant sagt:

    Ich denke,die Zeit verläuft im Kreis.
    Daher gibt es Wiederholungen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: