bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Donald Trump / Wladimir Putin / Gemeinsame Pressekonferenz in Helsinki / 16.07.06 (2018)

Donald Trump / Wladimir Putin / Gemeinsame Pressekonferenz in Helsinki / 16.07.06 (2018)

Das muss in einem eigenen Artikel ausgestellt werden, diese gemeinsame Pressekonferenz von Wladimir Putin und Donald Trump am 16.07.06 (2018) in Helsinki.

Vieles sagen sie offen, und zwischen den Zeilen steckt Vielsagendes mehr.

Zwei Männer. Jeder steht zu seiner Sache senkrecht, und gleichermassen gehen sie aufeinander ein und spielen sich Bälle zu.

.

.

Die „Elite“ schlottert, die Westpresse geifert. Kein Wunder. Die grossen Zerstörungswerke werden ab- statt weiter zunehmen, und die Vampire werden austrocknen. Es werden Projekte zu prosperierendem Leben in Angriff genommen.

Für jeden normalen Erdenbürger ist das Ereignis in Helsinki ein Leuchtfeuer.

Thom Ram, 17.07.06

.

.

.


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. palina sagt:

    kurzes Statement von Putin zu der Konferenz.
    Putin lobt Trump als einen guten Politiker: „Er hört darauf, was die Menschen und Wähler wollen“

    Gefällt mir

  3. palina sagt:

    Live: Vier-Augen-Gespräch zwischen US-Präsident Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    schmeiss hier wieder mal was rein ohne zu kommentieren. Ist aber wichtig. Ein Querschnitt der internationalen Presse.

    Tagesthemen in TV:
    Helsinki heute: Das war vor allem eine große Ego-Show der beiden Machtmenschen, Putin und Trump.

    „Da haben sich zwei Gefährliche gesucht und gefunden. Gefährlich, weil beide kein Interesse an einem starken #Europa haben. Gefährlich auch, weil Friedens- und Sicherheitspolitik abhängig wird von Deals, Tweets und Sprüchen“ – @BeckerRainald zum #Trump-#Putin-Gipfel. (red)

    „Putin reibt sich die Hände“: Internationale Reaktionen zum Treffen zwischen Putin und Trump
    https://deutsch.rt.com/international/73058-putin-reibt-sich-hande-internationale-trump/

    Gefällt mir

  5. chaukeedaar sagt:

    Aufrechte Staatsmänner! Ohne die Schlangen (und dösende Menschenmassen) könnte es schon lange so und besser laufen. Meine erste Pressekonferenz, die ich von A-Z (gar mit Genuss) durchgezogen habe.

    Gefällt 1 Person

  6. thom ram sagt:

    Palina, seit Jahren nun schon nur noch alle paar Wochen riskiere ich einen Blick in „Internationales“ der Grossklopapiere NZZ TA AT Bluck Blöd FAZ SD Speigel Lokus, denn wenn ich es tue, benötige ich viel zu viel Zeit, um meine aufschäumende Wut zu besänftigen. Die zur Schau gestellte Ignoranz spottet der Beschreibung. Die Verunglimpfung von Männern und Völkern, zum Zwecke von Aufstachelung zu Gigamordundtotschlag einmal mehr ist unerträglich.

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Bitte, verd nochma, die gesamte Körpersprache lesen. (Sage ich allgemein, nicht an dich gerichtet speziell, Palina)
    Ich bin von dieser kurzen Ouverture fasziniert wie nur was. Mannmannmann. Da ist ein Wille erkennbar, der macht mir Hühnerhaut, und zwar vor Freude und Erwartung.

    Gefällt mir

  8. Den Aussagen vom Wächter oben (chauki 🙂 ) schließe ich mich an.
    Auch ich habe noch nie eine angekündigte Pressekonferrenz komplett akribisch mitverfolgt, und zwar wegen der unerträglichen Leeraussagen.
    Hier gab es geballten Inhalt, geballt!!
    Einiges ist so verpackt, dass wir es mehrmals anhören können und immer eröffnet sich Neues.

    Wie schon an anderer Stelle bemerkt, öffnet sich jetzt der Vorhang und wir werden Akt für Akt ein erneuertes Theaterstück zu sehen bekommen.
    Es scheinen andere Regisseure einen Teil der Theaterwelt in die Hand genommen zu haben.

    Kann aber auch sein, dass tatsächlich in zwei verschiedenen Theaterhäusern jeweils ein anderes Stück aufgeführt werden wird.
    Die Zuschauer werden glauben, dass alle das gleiche Stück anschauen und die Verständigung kann immer noch schwieriger werden.
    Mal schauen.
    Jedenfalls ist es erhellend und immer offensichtlicher, was läuft, wenn jetzt die Verunsichertenpresse schreibt, sprich oder eben nicht.. 🙂

    p.s. das mit dem Ball war auch so ’ne tolle Nummer. Super vorbereitet und toll gespielt.
    WWP fängt den Ball gibt ihn zu POTUS und der wirft ihn zu seiner außerirdischen Schönheit mit dem Kommentar, der Ball sei für den SOHN……
    SÜmbole gippts……… 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. palina sagt:

    @Thom
    lohnt sich nicht diese Blätter zu lesen, muss ich dir recht geben. Für dieses Ereignis hat es mich schon interessiert, was da so geschrieben wird.
    Waren sehr enttäuscht und hätten es wohl besser gefunden, wenn beide den Krieg ausgerufen hätten.

    Gefällt mir

  10. palina sagt:

    guter Kommentar von Dirk Pohlmann. Ich schätze ihn sehr.

    Auszug aus dem Statement:

    Es gibt noch viele andere durchgeknallte Äußerungen zum Gipfeltreffen, wie „an Hochverrat grenzend“, Trump wolle „sein Vaterland verkaufen“ und er habe sich „vor einem Tyrannen selbst erniedrigt“. Man reibt sich die Augen und Ohren. Die gleichen Medien, die bei Aufdeckung der zahlreichen historischen Verbrechen des US Imperiums stets sofort von „Verschwörungstheorien“ sprechen, lassen keine Möglichkeit aus, Politiker kritiklos wilde Behauptungen als Tatsachen darstellen zu lassen und knüpfen selbst angebliche Beweisketten aus wilden Behauptungen – wenn es nur gegen Trump geht..

    Hochverrat in Helsinki?

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Und auch in meiner Tageszeitung wurde kurz über die erzielten Einigungen berichtet, um dann mehr als die Hälfte dieses Artikels mit den unterstellten Wahlmanipulationen Russlands bei der Präsidenten-Wahl in den US auszufüllen. Kalter Kaffee von vor zwei Jahren wieder aufgewärmt.

    Mit anderen Worten: Die Ergebnisse des Treffens waren brisant und durften nicht berichtet werden, in den Leidmedien.

    Hinter den Kulissen dürften noch ganz andere Einigungen erzielt und auch wichtige Absprachen getroffen worden sein. Über die auch in der Pressekonferenz (noch) nicht berichtet werden sollte.

    Mal abwarten, ob Q etwas dazu berichtet.

    Gefällt mir

  12. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  13. Vollidiot sagt:

    Beim Händeschütteln geht der sichtbare Zeigefinger einen eigenen Weg.
    Ein Normalo schüttelt so nicht die Hand.
    Vielleicht hat der D(r)umb zum Budin (frankisch) vorher leise gewispert (mit Blick auf die heimischen „Demokrate“): Zu Hilfe ihr Kinder der Witwe.

    Gefällt 1 Person

  14. chaukeedaar sagt:

    HA, tatsächlich! Nun, man sieht nur Trumps Zeigefinger, ob Putin hier auch einen Logengruss praktiziert, entzieht sich meinem Blick. Da er sich z.B. mit grauer Kravatte auch sonst aus der Freimaurersymbolik raushält, denke ich nein. Putin hat wohl die Schädlichkeit der NWO für sich erkannt und macht nicht mehr mit. Seine Politik ist 98% Anti-NWO. 2% sind Israel-Unterstützung – Nobody is perfect 😉

    Gefällt mir

  15. jpr65 sagt:

    Ich habe mir das gestern angesehen, das Video.

    Alle Systemreporter der Leidmedien aus Europa und den USA haben NUR Fragen zur angeblichen Wahlbeeinflussung und anderem kalten Kaffee gestellt.

    Sie sind in keiner Weise auf die von beiden Präsidenten gestartete Entspannung und schon gar nicht auf die Zusammenarbeit eingegangen.

    Die auch militärisch (!) bereits erfolgt. Da weise ich nochmal auf den Raketenangriff in Syrien durch die USA hin, der (fast) durch die Syrer vereitelt wurde, bis auf einige Treffer in ***angeblich*** leer stehenden Gebäuden. Die evtl. gar nicht so leer waren, sondern vom IS oder ähnlichen Kräften benutzt wurden.

    Da würde ich als Reporter ja mal nachfragen, wie denn die umfangreichen NATO-Manöver in den Russischen Grenz-Staaten zu bewerten sind, wenn hier über Entspannung die Rede ist?

    Gefällt mir

  16. Alexander Wagandt´s „Sicht“ zu Donald Trump –

    Gleich zu Anfang des Videos:

    – Die FOTO-„Inszenierungen“ unsrer Volks-ver-treter (da solls dem dt.Michel (u.a.) -per FOTO- förmlich reingedrückt werden – WAS er „glauben darf/bzw. zu glauben hat“)

    – und Einiges Aufklärendes mehr :

    Gefällt mir

  17. palina sagt:

    wollte gerade was in den Postkasten werfen und sehe, dass er geschlossen ist.
    Was ist da los?

    Gefällt mir

  18. thom ram sagt:

    Palina

    Das ist mal wieder WP.
    Aerger.
    Und passt. Ein 5.Mal ist mein Windoof von grund auf neu, und von grund auf neu funzt so gut wie alles mir Wichtige nicht. Wenn ich passend Programm suche, stosse ich auf Tonnen von Ablenkungen, es könnte mich verrückt machen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: