bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » #120db / Freiwild Frau

#120db / Freiwild Frau

 

Einer der schönen Erfolge derer, welche an der umgeleiteten Spree Sessel wärmen, ist, dass länger hier Wohnende sich nicht mehr frei bewegen können ohne Gefahr zu laufen, blöd angegangen, betatscht, vergewaltigt oder getötet zu werden.

„Länger hier Wohnende“ habe ich gesagt.

Es ist ein i Tüpfchen ihres Erfolges, dass man nicht mehr von Zuwanderern und Einheimischen spricht, nein, Einheimische sind „länger hier Wohnende“. Zuwanderer sind Flüchtlinge.

 

Das spricht Bände.

Ein Einheimischer hat angestammte Pflichten und Rechte. „Länger hier wohnender“? Wer was soll das sein? So ne Art schlecht verkäuflicher Restposten oder so? 

Von den Einwanderern sind Menschen mit wirklichem Flüchtlingsstatus wieviele? Sind es zehn Prozent? Aber nein, allesamt Flüchtlinge seien sie, das heisst, unkontrolliert über die Grenze gekommene, wohlernährte Gays mit Händis in den Taschen allesamt,  sie sind allesamt gratis zu behausen und durchzufüttern.

Nun hin zum Kernthema.

Die Dunkelziffer belästigter und vergewaltigter Frauen ist, so weht es mir ständig zu, ungeheuer hoch. Im Flur, am Ufer, in der Unterführung, hinter der nächsten Ecke. Geschehene Verbrechen werden mit unmenschlichen Mitteln im Dunkeln gelassen. Noch und noch lese ich Berichte, wonach die Polizei Weisung habe, die Fälle zu behandeln so, als sei nichts geschehen. Noch und noch lese ich Berichte, dass Fälle, die ungeschickterweise bis vor die Justiz gelangen, abgetan werden im Sinne von: „Der arme Flüchtling stammt aus einer anderen  Kultur. Dee daa daa.“ Der darf das. Dass die GKP (grossen Klopapiere) sich des Wegsehens befleissigen, ist selbstverständlich, denn sie sind gesteuert von Gesinnungsgenossen derjenigen, welche die Zuwandererströme iniziieren und organisieren. Und am TV erklärt Frau Warze bei jeder Gelegenheit, dass alle Zuwanderer arme Hilflose seien, indes neutrale Beobachter des Geschehens in jedem zweiten Satz unterbrochen werden.

.

Dass du und ich und wir einem Flüchtling Hilfe leisten, ist selbstverständlich. Wie erkenne ich einen Flüchtling? Er ist traumatisiert. Er ist gottgnadendankbar, dass keine Bomben fallen und keine Häscher kommen. Er ist dankbar für jede Hilfe. Er tut alles, um seinerseits den Helfern zu dienen. Er will sich integrieren. Und er will zurück nach Hause, das ist seine Sehnsucht.

Herrisch fordernde Männer sind keine Flüchtlinge. Wenn sie Frauen des Wirtslandes missbrauchen schon gar nicht.

.

Was ist zu tun?

Das ist zu tun:

Diese Frauen veröffentlichen das Geschehen, und sie verbünden sich. Einzelne „länger hier Wohnende“ haben keine Chance, Missbrauch zu verhindern und Missbrauch den Gar auszumachen. Die Gemeinschaft kann es.

Muslime machen es vor: 

Ich las von einer Versammlung von Muslimen. Die rissen sich einen Strassenzug mitten in der Ortschaft unter den Nagel und hielten ihre Gebete ab, dicht an dicht. „Länger dort wohnenden“ war es verboten, aus dem Hause zu treten oder durch die Versammlung hindurch nach Hause zu gehen.

„Länger hier wohnende“ schliessen sich zusammen. Bah, das ist natürlich neu. Bislang hat jeder Stadtbewohner für sich alleine gewurschtelt. Morgens aus dem Haus, malochen, abends nach Hause, Türe zu und das war’s. Wie heisst der Nachbar? Keine Ahnung, nicht interessant. Kenne ich einen Menschen, der an meiner Strasse wohnt? Nö, ist uninteressant.

Tja, liebe Leute, so geht es nicht weiter. So tappt dieser und jener unversehens in eine Einwandererfalle, und keiner ist da, um zu helfen, wenn nichts organisiert ist rechtzeitig.

In Bali ist das so:

Wenn ein Dieb überrascht wird, so ruft man aus Leibeskräften: Tolong!!! Maling!!! Hilfe! Dieb!

Und dann denken die Nachbarn, es gehe sie nichts an dann kommen sämtliche Nachbarn und prügeln den Dieb windelweich.

Zu diesem Gemeinschaftssinn haben die im Video gezeigten Frauen zurückgefunden.

.

Leute, das geht jeden an. Sich organisieren ist angesagt. Wozu hat man Nachbarn, einen Kiez, einen Strassenzug, einen Wohnblock? Vernetzen ist angesagt. Wozu haben wir Händi? Die 100km entfernt wohnende Mama anzurufen, hilft wenig. Vor Ort muss Schulterschluss stattfinden.

Polizei? Die braucht fünf bis zwanzig Minuten. Bis dann haben fünf bis zwanzig Bullen abgespritzt und das Weite gesucht.

.

Notlisten. 10 verlässliche Menschen auf einem Blatt. Wenn ein Mensch verschwindet, werden 9 Freunde aktiv.

Verabredet euch, vermittelt, wo ihr euch bewegt. „Gehe joggen Hasenheide.“  „Gehe einkaufen Aldi.“

.

Ziehe ich mit solch krud Primitivem das nie woo von bb herunter? Sei’s drum. Besondere Situationen erfordern besondere Massnahmen.

Steigere ich Angst? Angst zieht das Verbrechen an. Angst muss überwunden werden. Sich nicht organisieren ist ein Verbrechen gegen sich selber. Sich organisieren hilft allen. Organisiert ist es zudem leichter, Angst gar nicht entstehen zu lassen.

.

Aufgepickt habe ich das Video in Info Direkt.

.

Herzensgruss an alle Nichtbetroffenen und an alle bereits Betroffenen.

Thom Ram, 01.02.06

.

.

 

 


54 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Hat dies auf Bezirk 13 rebloggt und kommentierte:
    Deutsche Frauen, erhebt Euch! Und einige habens bereits getan, siehe

    Gefällt mir

  2. Wolf sagt:

    „Flüchtlinge“

    Im PR-Jargon der BRD bevorzugt man inzwischen das Lockwort „Schutzsuchende“. Das Wort soll bei deutschen Muttersprachlern eine Beißhemmung verursachen, da es den natürlichen Beschützerinstinkt weckt. Dieser angeborene Reflex wurde durch Verhaltensforscher an Hunden erprobt und läßt sich durchaus auf den Menschen übertragen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Beißhemmung

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Wolf
    01/02/2018 um 15:50

    SOLLEN die MÄDCHEN — FRAUEN sich auf den rücken legen in welpen-HALTUNG ? den bauch zeigen, um missbrauch zu verhindern ???

    die „Beißhemmung“ ist bei den „“schwert-tragenden-wedelnden -benutzenden““ unbekannt nach innen und nach aussen — gegen schwache …

    ICH BIN SYLVIA HANAH LUISE RAH’NEA
    und stehe zu http://www.120db.info

    Gefällt 1 Person

  6. jpr65 sagt:

    Auf Twitter geht es jetzt so richtig los unter #120db und das international. Sie können uns nicht alle einsperren!

    Gefällt mir

  7. jpr65 sagt:

    Und natürlich ist es eine rechtsradikale Einstellung, wenn man sich wie bei #120db zusammenschließt, weil man kein Freiwild sein will, für die, „die noch nicht so lange hier leben“ und denen man mal etwas deutlicher klarstellen muss, was hier so geht und was nicht. So argumentiert die Linke Gegenseite auf Twitter.

    Daraus folgt: #120db wird gesehen und als gefährlich eingestuft. Nicht für die Ordnung, sondern für die, die vorgeben, unsere Staatslenker zu sein…

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    Brüste und Vagina international

    Kein Witz , auf dem Kinderkanal fuer Mädchen und Jungen zwischen 3 und 13 Jahren .

    Quelle : die Webseite des Kinderkanals

    https://www.kika.de/kummerkasten/entdecke-blog/blogartikel/internationale-bezeichnungen100.html#

    Gefällt mir

  9. ALTRUIST sagt:

    Unvorstellbar dieser ganze Wahnsinn .

    Die wahnsinnige Politik lenkt von den dringensten essentiellen Problemen massiv ab
    und fokussiert das Pack auf die niedrigste Bewusstseinsebene .
    Und alle spielen mit ?

    siehe vorherigen Kommentar und weiter geht es :

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173068453/Kuenstliche-Befruchtung-FDP-will-Staatsfoerderung-drastisch-ausweiten.html

    meldet :

    FDP will künstliche Befruchtung für Singles und homosexuelle Paare

    Gefällt mir

  10. palina sagt:

    gute Aktionen gibt es hier im Ländle. Ach es freut mich, dass wenigstens ein paar von den Michels inzwischen vom Sessel runterkommen.
    @Altruist
    du hattest gestern hier einige Links zu den Aktionen reingestellt. Danke dafür.

    Gefällt 1 Person

  11. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    01/02/2018 UM 20:05

    Damit die deutschen Mädchen auch verstehen, was die „15 jährigen männlichen Schutzsuchenden “ so hinter ihnen herrufen, bevor sie sich auf sie stürzen. Oder wozu soll das sonst gut sein???

    Der Kika bekommt von mir FSK 18 und Prädikat „Höchst gefährlich“ für Kinder.

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    120 db sind gut, aber ein harter Selbstverteidigungskurs mit laufender Frischhaltung sollte aber Standard werden.
    Eine gesunde Härte wird notwendig sein.
    Gerade wenn die „Elite“, Dilorenzo und SZ-Prandl mit Inbrunst von den Schutzsuchenden fabulieren.
    Wenns soweit ist – Hebel umlegen, Skrupel wech und Wisch und wech.
    Brünhilds und Walküren……………
    Mit Hannibal ante Portas hat das nix zu tun, weil die net mehr ante Portas sind – und noch fui mehra auf dem Weg sind – hinter die Türen.
    Dank unserer Politiker, die ja Deutschland für Scheiße halten, danach handeln und vereinzelt das sogar laut sagen.
    Und 10% Hohlis (grüne, unreife Hohlbirnen) finden das gut – statt wie verlernt und begraben – sich um direkte Demokratie zu kümmern.
    Unglaubliche soziale Experimente und Manipulationen.
    Und das bei in der Regel akademisch Verbildeten.
    Das wirft einen bezeichnenden Blick auf unsere universitäre Ausbildung.
    Unis sind also Orte, die zuerst aushöhlen und dann wieder füllen?
    Ne, die kriegen befähigte Abiturienten, die bestens vorbereitet sind – vorgehöhlt.
    An den Unis erfolgt das Feintuning – der Birne grobes Innere wird mit popperisiertem Sandpapier, bis zur Körnung 400 gefinnischt.
    Danach kommt Fachidiotie und Genderschleim rein und fertig ist der Reiz-Reaktions-Zombi.
    Gelegentliche Klardenker sind Exoten mit eingeschränkter Glaubwürdigkeit.
    Wer kein Zombi sein möchte wird von Gesinnungswächtern zu den Gesslerhüten geführt und darf dann abnicken oder bei offensichtlicher Renitenz für vogelfrei erklärt.
    Wenn also die Leute gegen das Schutzsuchendenimportprogramm endlich aufstehen, dann wird das zur Folge haben, daß ein weitreichendes Erwachen stattfinden wird.
    Die Wertedemokraten spielen also ein riskantes Spiel.
    Ihr letzter Hammer wird ihre „Wehrhaftigkeit“ sein und so werden sie zum Schutz dieser Demokratie wahrscheinlich Schutzkräfte aus dem Kosovo bereitstellen mit Polizeikräften, die noch nicht so lange hier sind, denn die haben keine Beishemmung – wie die Schonlängerhierwohnenden.

    Gefällt 1 Person

  13. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    02/02/2018 um 15:26

    120 db sind gut, aber ein harter Selbstverteidigungskurs mit laufender Frischhaltung sollte aber Standard werden.
    Eine gesunde Härte wird notwendig sein.

    Früher gab es mal den „Kavalier“. Der hat die Dame seines Herzens von zuhause abgeholt, man ging gemeinsam aus und danach wurde die Dame wieder sicher zuhause abgeliefert. Habe ich auch so gemacht, war nämlich nicht ungefährlich für junge Frauen, abends allein unterwegs zu sein.

    So ein Kavalier, der konnte sich auch noch selbst verteidigen, der brauchte dazu keine Polizei und keinen Schutzdienst.
    Aber die weichgespülten, pazifizierten Sozifuzzies haben das irgendwie vergessen und die Emanzen und links-selbständigen Frauen auch.

    Die Männer sollen die Frauen schützen, das war bei den Germanen und auch bei uns bis in die 1980er so üblich.
    Frauen sollen keinen „harten Selbstverteidungskurs“ machen, sondern weiblich bleiben dürfen.

    Meine Antwort: Raus aus der Vereinzelung und sich wieder in Gruppen organisieren.

    Werdet wieder wehrhafte Kavaliere, ihr Männer und schützt eure Damen!

    Und ihr Frauen, sucht Schutz bei Männern eures Vertrauens!

    Gefällt 1 Person

  14. jpr65
    02/02/2018 UM 16:16
    Die Männer sollen die Frauen schützen, das war bei den Germanen und auch bei uns bis in die 1980er so üblich.
    Frauen sollen keinen „harten Selbstverteidungskurs“ machen, sondern weiblich bleiben dürfen.
    Meine Antwort: Raus aus der Vereinzelung und sich wieder in Gruppen organisieren.
    Werdet wieder wehrhafte Kavaliere, ihr Männer und schützt eure Damen!
    Und ihr Frauen, sucht Schutz bei Männern eures Vertrauens!
    ———————————————————————————
    Lieber Ralf,

    lieb gedacht … jedoch >

    meiner(!) Meinung nach „brauchen wir Weibsleut“ in Zukunft euren männlichen Schutz nicht mehr 😉

    auch wenn das (wie du schreibst) *bei den Germanen und auch bei uns bis in die 1980er so üblich war* …

    DENN:

    Keine Macht um Universum kann die weibliche Energie aufhalten. Die weibliche Energie ist die mächtigste Energie im Universum, denn die weibliche Energie ist die Liebe im SEIN.

    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2017/12/29/der-quantensprung-der-menschheit-steht-bevor-die-kosmische-brieftaube/

    Gefällt mir

  15. jpr65 sagt:

    Die #120db Bewegung ist angeblich „Identitär“. Das ist ein neues linkes Schimpfwort über die, die ihre Heimat lieben und zu ihr stehen:

    —-
    https://www.focus.de/politik/deutschland/geheime-liebschaft-die-identitaeren-im-windschatten-der-afd-ist-neue-rechte-auf-dem-vormarsch_id_5807582.html

    —-

    Junge Neonazi-Elite
    Die Identitären: Im Windschatten der AfD wirkt eine neue, versteckte Rechte

    Mittwoch, 10.08.2016, 10:12

    Vor etwa vier Jahren schwappte aus Frankreich eine neue Jugendbewegung nach Deutschland: Die Identitäre Bewegung (IB). Die Identitären stehen für völkisch-konservative Wertvorstellungen, propagieren Heimatliebe und vertreten eine asyl- und islamkritische Ideologie.

    Neonazis oder Rassisten sind die Identitären nach eigener Darstellung nicht – und doch haben die Aktivitäten der 15 aktiven Regionalverbände in Deutschland nach „NDR“-Informationen bereits in elf Bundesländern den Verfassungsschutz auf den Plan gerufen

    —-

    Aber das heißt im Umkehrschluß: Die sind erfolgreich, denn sie werden bekämpft und beobachtet. So langsam sollte auch den „Mainstream Gepuderten“ klar werden, was hier läuft. Und davor haben sie Angst, die dunklen Strippenzieher im Hinterland.

    Gefällt mir

  16. jpr65 sagt:

    Renate Schönig
    02/02/2018 um 16:38

    Aber wenn Frauen „Gesunde Härte in der Selbstverteidigung lernen“, dann verlieren/verlernen sie den Zugriff auf ihre Weiblichkeit, sie werden männlicher. Und das ist ein Ziel, das die dunklen Strippenzieher erreichen wollen!

    Das zweite Ziel ist Angst, auch das verringert ihre weibliche Kraft.

    Gefällt mir

  17. palina sagt:

    Es geht Los! Interview mit Franziska von #120db

    Gefällt 1 Person

  18. jpr65
    02/02/2018 UM 16:47
    —————————–

    Kann es möglich sein, dass da ein „Hauch“ Patriarchisches Denken mitschwingt ? 😉

    Gefällt mir

  19. thom ram sagt:

    Palina, danke für den “120db Link.

    Da bleiben wir dran.

    Gefällt mir

  20. Vollidiot sagt:

    jpr

    Das eine ist Selbstverteidigung.
    Das andere ist Frau bleiben – was issn damit gemeint?
    Jeder sollte sich selber schützen können (auch die Germanninen griffen zum Schwert, wenn ein Übelbold ihnen ans Fellhäs wollte).
    Jede ist ihres Glückes Schmied, im Verteidigen und im Frau sein.
    Ich persönlich bleibe immer wach, egal ob mit einer Frau im Zimmer oder einem Bold alleine in der Eisenbahn.
    Die eine könnte plötzlich zetern, der andere seine Muskeln spielen lassen.
    Dann soltte man nicht dumpf aus der Wäsche schauen.

    Gefällt mir

  21. thom ram sagt:

    jpr 16:47

    Dass die lieben „Adligen“ (Das Wort „Zionisten“ meide ich, da mir unterstellt werden kann, ich meine damit you den – obschon das nicht der Fall ist) dass die lieben „Adligen“ wollen, dass weltweit Männer Memmen und Frauen digital denkend werden, ist gegeben.

    Hingegen, lieber dschiipiiaar, eine frauliche Frau kann im gegebenen Moment scharf schiessen, oder schallend watschen ohne dessentwegen etwas von ihrer Weiblichkeit einzubüssen.

    Soviel ich bis jetzt vermute, geht es nicht in erster Linie darum, dass sich Frauen nun kampftechnisch und soldatisch ausbilden, sondern es geht darum, unmissverständliche Zeichen zu setzen.

    Und zugrunde liegt: Schulterschluss.

    Wenn es um körperlichen Kampf gehen wird, dann, so meine ich, benötigen die 7’893’000 #120db Frauen zehn Millionen Männer im Rücken, welche abrufbereit sein werden.

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    ipr

    Und – jeder Mann (nicht jedermann) sollte sich wappnen wor dem kommenden Tsunami weiblicher Energie.
    Das wird viele einfach hinwegspülen, ob Nafri, Schwafri oder Softi.
    Auch hier steht es dem wackeren Manne gut zu Gesicht im Amazonensturm die Linie zu halten und die Form zu wahren.
    Der Klügere zeichnet sich durch flexibles und der Situation angemessenes Verhalten aus.
    Patriarchat ist reaktionär.
    Das kommende Matriarchat wird nicht weniger erbaulich.
    Denn immer mehr Frauen finden sich in wichtigen Positionen wieder.
    Namen will ich jetzt keine nennen, es sind die ersten Wellen der kommenden weiblichen Enegie.
    Denn Enegie findet im Physischen ihren Ausdruck.
    Man kann Goethe auch mistverstehen, wenn er sagen ließ: das ewig Weibliche zieht uns hinan.
    Sollen denn die Weiber die Männer am Kragen packen?
    Und dabei keuchen – hoch mit Deinem Hintern du Arsch!!

    Gefällt 1 Person

  23. jpr65 sagt:

    thom ram
    02/02/2018 um 18:38

    Statt ihre weibliche Kraft zu stärken, werden sie in den — männlichen, körperlichen Kampf — gedrängt.

    Vollidiot
    02/02/2018 um 18:42

    Und gemeinsam — auf Augenhöhe — sind Mann und Weib am stärksten — ich nenne sie ja

    „Göttin und Göttlichen Held“

    Weitere Kommentare von mir auf dem neuen #120db Artikel „#120db / Frauen mit Frauen / Frauen für Frauen“

    Gefällt mir

  24. Wolf sagt:

    @Renate Schönig / @jpr65 – weibliche Kraft – Emanzipation

    Was ist weiblich? Was ist männlich? Was ist fraulich? Was ist herrlich?

    Heute ist man sich nicht mehr darüber sicher. Die Kinder müssen deshalb alles selbst bestimmen. Sie müssen den Erziehern die Entscheidung abnehmen. Es fällt nicht immer leicht, ein freies, emanzipiertes Individuum zu sein.
    Können soziale Wesen überhaupt emanzipierte Individuen sein?

    Müßte nicht jedes Individuum seinen eigenen Kleinstaat gründen, um wirklich emanzipiert zu sein?
    80 Millionen emanzipierte, privatisierte, mobile Kleinstaaten auf ehemals deutschem Boden?

    Gefällt mir

  25. Vollidiot sagt:

    jpr

    „auf Augenhöhe — sind Mann und Weib am stärksten „.

    Das klingt erstmal gut.
    Die Frage dabei ist – wie wurde die Augenhöhe erreicht und wie wird sie aufrecht erhalten.
    Und nicht ganz unwichtig – auf welcher Höhe hat man sich nivelliert.
    Oder befinden sich beide auf einem permanent sich weiterentwickelnden Nivo?
    Fragen an das schwache Fleisch und an den willigen(?) Geist.

    Gefällt mir

  26. Vollidiot sagt:

    Wolf

    Was ist den Emanzipation?
    Wovon hat sich das Individuum emanzipifiziert.
    Emanzen wähnen sich emantizipiert.
    Mir scheint dieses Wort ist eine Schimäre mit einem Rucksack voller Trug drinnen.
    Emanzipation ist wie „Intelligenz“ etwas, das seinen Wert durch die menschliche Arbeit in Verbindung mit den zur verwendung kommenden geistigen Eingebungen erhält (er lebt).

    Gefällt mir

  27. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    02/02/2018 um 19:35

    Wenn erst die „Bedingungslose Liebe“ zwischen „Göttin und Göttlichen Held“ wieder hergestellt ist, dann werden solche Paare sehr, sehr mächtig. Auf eine Art, die man sich nicht vorstellen kann.

    Doch dazu muss noch sehr viel liebevoll geheilt werden: Emanzipation und Patriarchat haben tiefen Wunden in den Seelen hinterlassen.

    Um diese Heilung zu unterstützen, habe ich hier auf der Wortpresse https://3rdlive.wordpress.com/ erschaffen. Das ist mein Auftrag.

    Gefällt mir

  28. Wolf sagt:

    @jpr65
    @Vollidiot

    Das Rollenbild der „emanzipierten“ Frau als Alleskönner bzw. Überflieger ist natürlich zum Scheitern verurteilt.
    Frauen bzw. Männer sind keine Übermenschen.
    Doch was genau ist die weibliche Kraft?
    Welche göttliche/natürliche Rolle kommt dem Weibe, der gnädigen Frau zu?
    Die Kinder der modernen Sexualerziehung werden diese wichtige Frage wohl auch nicht befriedigend beantworten.

    Wurde die einst idealistische Bewegung zur Emanzipation der Frau etwa mit Hilfe der Medien gekapert, um die wahre weibliche Kraft mit anderen, neuen Mitteln zu unterdrücken?
    Mir fällt dazu gerade das Märchen des Rattenfängers von Hameln ein.

    Gefällt mir

  29. Vollidiot sagt:

    Wolf

    Weiblich ist das was in „Abel“ lebt – das bewahren der Schöpfung, die Erinnerung an die geistige Welt.
    Also das was sich „Kain“ einverleiben muß um die Zukunft zu bewältigen.
    Beides vereint wird das Ziel erreichen.
    Alleine wird jede/r scheitern.
    Auch hier These-Antithese-Synthese.
    Schwules und lebsisches hat hier natürlicherweise und nachvollziebar ein Händykäp erworben.

    Gefällt mir

  30. *MR* sagt:

    Säär *Spann-End-Es* kümmt da tzu Tage … 😉

    „Ge-Kaper-t-es“ …
    be-logen, be-trogen, umgebogen
    zieht der Ratten-Schwanz so vor sich hin
    und hält Ver-Neblung dann für „Sinn“ …

    Aber, WAS, wenn die „Kaper“ erwacht
    nach …noch in … dieser Nacht ?!?
    und wieder „Sinn“-Fragen stellt
    nach dem *Werden* und *SEIN* in dieser Welt ?!?
    … 😉 …
    Bild-GeH-Danken dazu:
    Warum sollte die *LIEBE* gegen einen „Schutz“ (der ihr zum Nutze !) an-kämpfen ?
    Hat sie zu viele harte und schlechte „ER-Fah-Rungen“ damit gemacht ?!?
    => Macht-Kämpf-iges … ???

    *LIEBE* braucht(!) den Schutz
    und der Schutz-Mantel braucht(!) die *LIEBE* !
    sonst er-friert *SIE*
    und *ER* ver-trocknet
    und BEIDE ver-lieren
    – nicht nur !!! –
    an Lebendigkeit und Lebens-Freude…

    *LIEBE* im Mantel-Schutz
    steht auf
    gegen zu-geworfenen Schmutz
    und hilft dem *MAN-T-EL*
    sich (wieder ?) be-freit zu be-weg-en,
    und sei es im Regen ! … 😉

    Beide sind richtig und wichtig
    und sie ergänzen
    das Werden mit und in ihren Tänzen …

    Auf !
    GeH wi(e)der *Lebens-Tango* tanzen ! 😉
    Alles andere: Ver-Lust.

    All-Es ist be~SEEL~t … ALL-ES !!!
    und singt, von der *LIEBE* be-Schwing-t
    … ~*^*~ …
    … tirriliiii …
    … 😉 …

    Aber,
    erst, wenn die „Macht“ sich be-freit hat von (ihren???) „Be-Sitz-An-Sprüchen“,
    kann sie beginnen,
    *LIEBE*
    wieder (?) „schützen“ zu üben … 😉

    Gefällt mir

  31. Wolf sagt:

    Weibliche Kraft

    Ich habe eine Frau erlebt, die fühlte, wann jemand stirbt. Ihre körperliche Nähe konnte Entzündungen heilen.

    Gefällt mir

  32. Wolf sagt:

    Verbesserung
    Ihre körperliche WÄRME konnte Entzündungen heilen.

    Gefällt mir

  33. Wolf sagt:

    Da niemand bisher meine Frage zur weiblichen Kraft beantwortet hat (die weiblichen Leser schweigen), schreibe ich nun über meine eigenen Beobachtungen und Vermutungen bzw. Gefühle.
    Ich habe bisher vergeblich auf eine weibliche Reaktion gehofft.

    Ich kannte eine Frau, deren körperliche Wärme (körperlicher Kontakt) Entzündungen heilen konnte.
    Ich habe gelesen, das die Wurzeln der Bäume im Wald ähnliches füreinander bewirken.
    Doch der Zorn einer Frau kann einen Mann ruinieren.

    Wissen unsere Frauen, wie mächtig und wertvoll sie wirklich sind? Ich denke, die vermeintliche Emanzipation der Frau unterdrückt ihre wahre weibliche Kraft genauso effektiv wie die Unterdrückung durch das Patriarchat es tat/tut.

    Ich hoffe auf eine weibliche Antwort.

    Gefällt mir

  34. palina sagt:

    Tagesschau verleumdet #120 – Ariane reagiert
    Ariane, eine der Aktivistinnen von 120 Dezibel antwortet auf einen verleumderischen Bericht der Tagesschau.

    Gefällt mir

  35. Wolf
    04/02/2018 UM 06:56
    Da niemand bisher meine Frage zur weiblichen Kraft beantwortet hat (die weiblichen Leser schweigen)
    ———————————————–

    Lieber Wolf,

    ich verrate kein „Geheimnis“, wenn ich dich DARAUF aufmerksam mache:

    Hier findest du eine „weibliche“ Antwort 😉 :

    *MR*
    03/02/2018 UM 16:49

    ———————————————-

    Wolf: „Wissen unsere Frauen, wie mächtig und wertvoll sie wirklich sind? Ich denke, die vermeintliche Emanzipation der Frau unterdrückt ihre wahre weibliche Kraft genauso effektiv wie die Unterdrückung durch das Patriarchat es tat/tut.“

    „Ich kannte eine Frau, deren körperliche Wärme (körperlicher Kontakt) Entzündungen heilen konnte.“
    ———————————————-

    VIELE Frauen wissen um ihre „Macht/Kraft/Stärke“ … genauso wie viele Männer dies ebenfalls (bereits) wissen und auch „einsetzen“ (frag doch mal jpr65) 😉

    Es gilt für JEDEN von uns (Frau und Mann), das männlich/weibliche IN UNS in HARMONIE zu bringen….denn diese „HeilKRAFT steckt ja in JEDEM“ .

    Wir haben das lediglich „vergessen“ … und dürfen uns dessen „nur“ wieder erinnern/bewusst werden … indem nach und nach die „Schleier (dieses Vergessens) entfernt werden“ .

    Denn dies IST ja die (eigentliche) „Wort-Bedeutung“ von

    Apokalypse
    (griechisch: ἀποκάλυψις „Enthüllung“, wörtlich „Entschleierung“ vom griechischen καλύπτειν „verschleiern“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“)

    Ich wiederhol mich, wenn ich schreibe: ALLES = eine Frage des (sich erweiternden) BewusstSeins. 🙂

    Gefällt mir

  36. Gravitant sagt:

    Alle großen Dinge,
    die je vollbracht werden,
    werden leichten Herzens vollbracht.

    Liebe ist ein heiliges Wort.
    wenn der Mann seinen Gott liebt,
    kreiert er.
    Wenn die Frau den Mann liebt,
    kreieren sie.
    Er kann nicht ohne Sich sein
    und du bist nicht ohne ihn.

    Gefällt mir

  37. Hilke Niehaus sagt:

    Danke
    *MR* um 16.49 am dritten diesen Monats

    ich fühle lächeln

    innen und außen ……

    an so vielen Stellen, wenn ich Eure Kommentare lese

    Danke auch @Renate Schöning
    4.2.18 12.57

    und hier zwei klitzekleine Hinweise von mir zum Thema weibliche Kraft.

    In der Mediathek des zweiten findet Ihr den Film: Die Frau mit den fünf Elefanten
    Das Leben der Svetlana Geier.

    Die Frau hat sehr viel weibliche Kraft im morphischen Feld hinterlassen.

    —————–

    und an den zweiten musste ich heute in der Früh spontan denken
    nachdem ich mir das Video aus der Heidestadt L. angeschaut hatte.
    Das mit der Verhandlung – Danke für`s einstellen.

    MÄRCHEN

    beinhalten viele Hinweise auf echte weibliche und echte männliche Kraft
    ……………

    so und jetzt folgt eine weibliche Abfolge von Gedankengängen
    die määndernt sich ins Leben des Handels bringt.

    da war zuerst der Gedanke:
    diesem tapferen jungen Mann ( ich bin 64 Jahre und könnte seine Mutter sein )
    eines meiner schönen Märchenbücher zu schenken
    als Danke Schön für die klare wertvolle Haltung
    auch bei der skandalösen Truppe im Hintergrund.

    dann folgte der Gedanke :
    wie komme ich an die Anschrift? Um das Päckchen abzusenden.

    dann
    da war doch neulich ein Kommentar von einer Frau hier, welche ihm etwas geschickt hat.
    Vielleicht kann sie ja helfen.

    dann

    Bin geneigt auch an Herrn Feldmann vom NDR zu schreiben
    der war noch einer von denen die ein wenig sagen wir mal sensibler waren.

    dann
    der Gang zum Bücherregal

    da war doch das Märchen vom Froschkönig
    und dem Band von seinem männlichem Herzen
    welches da lag in grossen Schmerzen .
    …………………….

    und an dieser Stelle sei eingefügt, das Märchen vom Froschkönig wollten die Gebrüder Grimm
    immer an der ersten Stelle gedruckt sehen.

    Scheint wohl wichtig zu sein 😉
    ……………………………
    aber wieder auf die Spur des weiteren,
    weiblichen Flüsse fließen halt anders.

    nun am Bücherregal
    das besagte Buch rausgeholt
    aufgeschlagen
    und an der Stelle dies gefunden:

    Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
    Sind Schlüssel aller Kreaturen,

    Wenn die, so singen oder küssen,
    Mehr als die Tiefgelehrten wissen,

    Wenn sich die Welt ins freie Leben,
    Und in die Welt wird zurückbegeben,

    Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
    Zu echter Klarheit werden gatten,

    Und man in Märchen und Gedichten
    Erkennt die wahren Weltgeschichten,

    Dann fliegt vor einem geheimen Wort
    Das ganze verkehrte Wesen fort.

    Novalis

    Euch allen an dieser Stelle einen schönen Sonntag

    und meinen herzlichen Dank für Euer
    Hier Sein

    @ThomRam danke für Deine Endscheidung in Freiheit zu wirken
    wie ein Adalar

    Gefällt 1 Person

  38. Wolf sagt:

    Renate Schönig 04/02/2018 um 12:57

    Danke für Deine Antwort!

    Gefällt mir

  39. eckehardnyk sagt:

    Ich hab das Video erst eben gesehen. Es rührt Tränen in meine Augen und Klarheit in mein Herz! Endlich! Es gibt sie noch, die wirklich Frau sind und jene, die es sein wollen. Danke, dass es sichtbar gemacht und dass ihr es euch auch angeschaut habt. Die Organisation der Mutigen werde beschützt und das Memmige verschwinde von dieser Erde!

    Gefällt mir

  40. Vollidiot sagt:

    Ich weiß nicht – ob das wohl hierher paßt?
    „Ich kenne (m)eine Frau, deren körperliche Wärme (körperlicher Kontakt) (m)eine Entzündungen heilen kann.“
    Kennt ihr sowas?
    Oder ist das unschicklich?

    Gefällt 1 Person

  41. Bettina sagt:

    Wolf
    04/02/2018 um 06:18

    Weibliche Kraft
    Du fragtest nach weiblicher Kraft?

    Ich selbst habe weibliche Kraft, das will ich mal hier verlauten lassen. Ich habe drei Söhne alleine aufgezogen, weil ich mir den dazugehörigen Vater nicht so gedacht hatte wie es Schlussendlich wurde.

    Sei es falsche Partnerwahl, oder sei es meine eigene Unfähigkeit der Partnerschaft, ist auch egal.

    Mit Anfang zwanzig meinte meine zukünftige Schwiegermutter, in deren Haushalt ich schon mit 14 Lentzen mich einschlich, dass ich doch eh mal heiraten würde und auch keinen Beruf erlernen müsste.

    Damals war das große Problem des Babybooms, also auf Deutsch: Mitte der sechziger Jahre gab es mal auf einen Schlag ganz viele Kinder, in meinem Jahrgang waren es in den Volksschulen drei Klassen, wo vorher nicht mal eine Schulklasse richtig voll wurde.
    Was sich auch in der Lehrstellensuche niederschlug, es gab einfach keine Lehrstellen zu der Zeit.

    Wo hab ich meine Kraft vergeudet?
    Ich Depp hab auch die Emma gelesen und Cosmopolitan…….

    Glück auf
    Bettina

    Gefällt mir

  42. Bettina sagt:

    Vollidiot
    05/02/2018 um 21:11

    Ich kannte das auch in der Familie, für mich war das immer ganz normal.
    Also Hand auflegen, wo es weh tut und das heilte absolut.
    Es wärmt, es gibt Schutz, es nimmt Schmerzen, es heilt.

    Erst als ich mit Reiki und so Esotherikzeugs in Bezug kam, wurde es mir ausgeredet, dass es normal wäre.
    Heut bin ich wieder der Meinung, dass es ganz normal ist und schon immer normal war.

    Im modernen nennt es sich auf japanisch Jin Shin Jyutsu, zu deutsch Heilströmen.

    Es ist die Ketzerei, die meine wöchentlichen Freunde, die Zeugen Jehowas, Gotteslästerung nennen, wenn ich meine, dass jeder von uns das göttliche in sich trägt, einfach nur den Faden finden muss um anzudocken.

    Lieben Gruß
    Bettina

    Gefällt 2 Personen

  43. Ishani Diana sagt:

    Volli 05.02. 21.11

    Als ich 12 Jahre alt war, durfte ich auf einem Ponyhof mithelfen, bei den Stallarbeiten und Pferdepflege. Als Dank durften wir abends Ausreiten.
    Eines Tages kam ein sehr schwerer Mann, und buchte einen begleiteten, Ausritt. Wir gaben dem Herrn den kräftigsten Wallach den wir hatten und liessen ihn nur Traben.
    Nach 1 Std. waren wir zurück, und das Pony schlug sich immer mit dem Hinterlauf an den Bauch. Ich war irritiert und schaute mir den Bauch an.
    Er hatte einen Leistenbruch, vom Gewicht des Reiters.
    Ich nahm seine Schmerzen wahr und massierte ihm die Gedärme wieder an Ort und Stelle. Ich wusste da noch nichts vom Handauflegen, aber wohl, der Menscheneigenen Heilkräfte. Ich liess einfach zu was meine Hände Tun wollten und sandte all meine Liebe. Quintessenz, das Pony war Schmerzfrei und bedankte sich täglich bei mir.
    Meine Tochter habe ich vor einer Blinddarm Notoperation gerettet, nur durch Gedankenkraft.
    Ich hatte diese Gaben mitgebracht und ich musste selber herausfinden, wie ich meine Hände und Gedanken am besten Nutzen kann.
    Als dann der ESO Boom begann, verstand ich sehr schnell, dass das auch wieder nur der Wirtschaft dient und hielt mich fern davon.
    Zur Zeit muss ich immer vor einer Behandlung wissen, ob der Klient schon aufgewacht ist, und wie weit er sich auf mich Einlassen kann. Denn nur Aufgewachte können im Quantenfeld geheilt werden. Die Schlafenden, reagieren noch Besser auf Handauflegen oder Wirbelmanipulationen.
    Dein Gefühl Sagt dir was Real ist und nicht der Verstand ;-D
    Ich Hoffe deine Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben.
    Alles Liebe

    Gefällt 1 Person

  44. thom ram sagt:

    Diana 21:04

    Mir ist Hochgenuss, aus erster Hand frank frei erfahren zu dürfen, dass all das, was ich für möglich halte, nicht nur möglich ist, sondern auch praktiziert wird.
    Danke, Diana, dass du mich Teil haben lässest.

    (Und wieder. Seit ich dieses Wunder Miniweich benutze, muss ich mich einloggen zum Kommentieren wie ein Erstkommentierender. Ich ärger mich krumm. Haha, tue ich natürlich nur eine Sekunde lang)

    Gefällt 1 Person

  45. Gravitant sagt:

    Wenn eins meiner oder anderer Kinder hinfällt,
    sagte ich immer:“Es ist nichts passiert“.
    Das hat bisher gut funktioniert.
    Für mich kennt das Unterbewußtsein auch Verneinungen.
    Daher konnte ich noch nie wirklich glauben,
    das Universum würde keine Verneinung kennen.

    Gefällt mir

  46. thom ram sagt:

    Gravi 23:20

    🙂

    Du erliegst einem Fehlschluss.

    Du sagtest deinem lieben Kinde nicht, dass „nichts passiert“ sei. Du drücktest es zwar so aus, doch deine Botschaft war in Wahrheit, und deine Tochter verstand sie: „Es ist in Ordnung, es ist gut“.

    Deine Tochter hörte per Körpersprache, per Blick von dir: „Es ist schmerzhaft grad, und es ist wichtig, und es ist gut.“

    🙂

    Gefällt mir

  47. Gravitant sagt:

    Wie ist es dann möglich,das sich ,
    z.B bei einem Bewußtlosen Wunden verschliessen,
    nur weil ihm jemand zubrüllt,
    es ist nchts passiert.?

    Gefällt mir

  48. Ishani Diana sagt:

    Thometje 10.02. 23.01

    Na wenn da nicht viele Feuer Brennen ;-D
    Danke für dein Ausdruck der Freude und immer wieder gerne.
    Das Miniweich. Dr glychi Saich wie dr Erfinder 😉 Toi,Toi,Toi.

    Gefällt mir

  49. Ishani Diana sagt:

    Gravitant 10.02. 23.20h

    lieber Gravitant
    Es wird immer wichtiger, eine Bewusste Wortwahl zu Benutzen.
    Sag dem Kind: Klettere nicht auf den Baum. Was triggerst du an? Es klettert den Baum hoch.
    Dein Gebot impliziert deine Ängste in das Kind.
    Ich fragte meine Kinder, wenn sie übereifrig, waren und hin gefallen sind, Schau mal, grad lief ne Maus vor deiner Nase vorbei ;-D
    Keine Tränen und kein Schmerz, aber lebhaft Suche nach der Maus.
    Bei ernsthaften Stürzen, habe ich meine Kinder immer in den Arm genommen und sie ganz fest geknuddelt, bis sie sich wieder dem Spiel widmen konnten.
    Am Anfang macht das Umdenken Mühe, weil wir das so, nie gelernt haben.
    Wenn ich Denke, ich will die Kopfschmerzen nicht haben, verstärken sie sich. Denke ich, Ich bin Schmerzfrei und bin Dankbar dafür, das es so ist. Dann löst sich der Schmerz auf.
    Bei Bewusstlosigkeit, werden die Schwingungen die Informationen geben, die die Seele braucht um ihren Seelenplan auszuführen. Da wirkt das Quantumfeld und die Intension des Helfenden.
    Alles Liebe
    Ishani Diana

    Gefällt mir

  50. Gravitant sagt:

    @ Ishani Diana u. thomram
    Es ist eine Technik,die in der Lage versetzt,
    Stürze,Verbrennungen,Schnittwunden
    und sogar Knochenbrüche in wenigen Minuten zu heilen.
    Der Körper hat die natürliche Tendenz,
    sich selbst sofort zu heilen.
    Wenn möglich die Aktion oder Bewegung wiederholen,
    darauf achten,die Aktion oder Bewegung
    genau vor dem Kontaktpunkt anzuhalten.
    Mehrfach wiederholen,bis die Schmerzen verschwinden,
    oder die Verletzung sich verändert hat.
    Man kann den Geist daran hindern,
    das traumatische Geschehen zu reproduzieren.
    – Nichts ist geschehen-! -Alles ist in Ordnung.
    Ich halte das nicht für einen Irrtum,
    da es die Praxis mir schon bewiesen hat.
    Aber auch die Methode mit der Maus gefällt mir.
    Vielleicht bestätigt die Ausnahme die Regel.
    Heilung geschieht von innen durch Liebe.

    Gefällt mir

  51. Ishani Diana sagt:

    Gravitant 16.01h

    Ja klar das geht auch mit der Technik. Wenn ich mit der Matrix arbeite, gehe ich auch bis zum Unfallzeitpunkt und ein bisschen vorher. Wenn der Körper sich zu Bewegen beginnt, Löschen wir die Erfahrung oder polstern das Z.B. das verletzte Gelenk. Danach kannst du die Krücken wegstellen.
    Im Quantenfeld ist wahrlich alles Möglich.
    Du hast vollkommen Recht. Heilung geschieht von Innen durch Liebe.

    Gefällt mir

  52. jpr65 sagt:

    Gravitant, Ishani Diana

    Damit aus leichten Überhitzungen keine Verbrennungen werden, ziehe ich die Wärme weiter nach Innen und verteile sie so.

    Z.B. wenn man heiße Brötchen aus dem Backofen nimmt oder unabsichtlich etwas heißes mit den Fingern berührt.

    Man atmet stark ein und stellt sich dabei vor, wie sich die Wärme weiter herein verteilt. Man saugt sie nach Innen. Solange wiederholen, bis das heiße Gefühl, der Schmerz weg ist.

    Wie wärs mal mit einem Postkasten zu „Unkonventionelle Heiltipp-Sammlung“ ? Wo jeder mal posten kann, was er so anwendet?

    Gefällt mir

  53. thom ram sagt:

    jpr 65

    Wir haben die Kategorie „Gesundheitswesen“. Dort werde ich einen Titel einsetzen: Hausmittel und heisse Tipps“ oder so.
    Dazu:
    Du weisst: oben im Menu ist nur etwa die Hälfte der Artikel von bb zu finden. Wer richtig suchen will, muss auf Seitenleiste gehen: „Kategorie auswählen“.

    Gefällt mir

  54. Ishani Diana sagt:

    jpr65 16.49h

    Lieber Ralph
    Haha. Ich Denke mir dann Eis 😉 Liebe ist Hitze, und Die habe ich zu Genüge in mir.
    Ich stecke dann meine verbrannte Hand in den kalten Schnee, natürlich Gedanklich und es hilft sofort.
    Umgekehrt wenn ich im Sommer zu verglühen Glaube, dann denke ich mir den Winter und kühle somit schnell wieder ab.
    Wenn ich wieder am schlottern bin vor Kälte, Denke ich mich an einen Palmen-Strand mit viel Sonne und werde wieder von Wärme durchströmt.
    Ich werde jedoch deine Technik auch mal Anwenden. Denn ich kann es erst Bestätigen, wenn ich ebenfalls Erfolg damit habe.
    Alles Liebe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: