bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Portalöffnung am 21.08.05 (2017) / Worum es in Wirklichkeit geht

Portalöffnung am 21.08.05 (2017) / Worum es in Wirklichkeit geht

Ich, Thom Ram, habe die Frage in meinem Herzen und in meinem Bauch bewegt. Ich betone dies dessentwegen, weil die Angelegenheit von Bedeutung für die gesamte Erde ist.

In der Szene wird propagiert, heute kraft gemeinsamer Visualisierung ein Portal zu öffnen. Die Meinung der wohl überwiegenden Mehrheit der Akteure ist, dass dieses Portal von Menschen geöffnet werden soll, damit Heil bringende Kräfte auf Erden kommen und hier wirken können.  Ich ehre die gute Absicht dieser Menschen, doch sage ich:

Sie sind vom Affen gebissen, sie wissen nicht, was sie tun. Sie haben keine Ahnung davon, was sie damit hochwahrscheinlich anrichten. Sie sind Zauberlehrlinge, kennen den Spruch nicht: „Besen, Besen, bist’s gewesen.“

Ich traue es ihnen zu, dass sie tatsächlich ein Portal öffnen. Und ich habe eine einfache Frage dazu: 

Mensch, wer und was wird durch dieses Portal kommen?

Sie sind völlig verrückt worden (kein Schreibfehler), „man“ hat sie ver rückt. Sie meinen, etwas Wichtiges Gutes zu tun, doch haben sie keine Ahnung davon, was für Folgen eintreten können. „Man“ hat ihnen eingeredet, dass „Heil bringende Kräfte“ dieses Portal benötigen, um auf Erden zu wirken.

Das ist Schabernack der rabenschwarzen Sorte.

Heil bringende Kräfte können auf Erden immer und jederzeit Wirken dann, wenn Menschen selber in eben diesem Sinne denken und handeln. Immer. Jederzeit.

Sie können nicht eingreifen, wenn geblendete Menschen schmutzig und verworren denken, schmutzig und verworren handeln. Ein Portal bewirkt diesem Falle was? Nichts bewirkt es im beabsichtigten Sinne. Nichts. Die besten und mächtigsten Kräfte wollen nicht, ja, sie dürfen nicht positiv helfend eingreifen, wenn Mensch selber seinen Arsch nicht verrührt. Das ist ein kosmisches Gesetz.

Wohl aber ist ein Portal ein Portal. Ein Portal ist ein Loch in einer Mauer. Die Erde ist teilweise vor schwarzen Mächten geschützt, teilweise nur, aber man muss irre sein, solchen bereits bestehenden Schutz aufzureissen.

.

Damit die Erde wieder auf – und durchatmen kann, damit all das tägliche Leid der Kreatur und der Menschen abgelöst wird von sprühendem, frohen Leben, kann ich etwas tun, du auch, wir alle. Keine Portale machen, sondern meine Persönlichkeit durchleuchten, kennenlernen und damit wieder beginnen, meinen Lebenswandel bewusst zu steuern, nicht von mir eingepflanzten Programmen. Diese Bewusstheit ist in mir. Wir alle haben sie ausgeschlossen, über 1000 Inkarnationen.

Heute geht es genau darum: 

Ich erinnere mich, wer ich bin. Ich bin ein so machtvolles Wesen wie die Sonne, die Erde, jeder Planet es ist. Meine eingeborene Macht ist gewaltig.

Mich von Kräften von aussen retten zu lassen, das funktioniert nicht. Wohl aber vereinen sich Kräfte von Aussen mit meinen eigenen Absichten, und zwar in dem Masse sich steigernd, als ich mir meiner Selbst wieder bewusst werde.

.

Gor Rassadin haut in eben diese Kerbe. Ich empfehle, seine Rede zu hören.

.

Einer seiner Kernsätze: 

Wir übernehmen die Verantwortung.

.

Sein übermitteltes Mantra:

Solara Mensch bestimmt und waltet.

Mein Weg ist reine Schöpferkraft.

Planeten stärken Schwester Arta.

Durch Sol erstrahlt die Gottmensch – Macht.

.

Sein Abschnitt über den Mond gefällt mir speziell. Der Mond wurde vor Urzeiten übernommen von schwarzen schlauen Empathielosen. Das Wesen „Mond“ wurde vertrieben, befindet sich zu Zeiten im Wasser der Erde. Um die Tätigkeiten der lieben Empathielosen auf der Mondrückseite zu stören, kann ich etwas machen. Sehr einfach:

Ich denke die Mondrückseite, sehe die kalten Wesen und ihre Anlagen dort, und ich denke den reinen Gedanken: 

Weapon Info Error.

.

.

Was Gor Rassadin sagt, hat für mich Hand und Fuss. Danke, Gor.

thom ram, 21.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Menschen begannen, sich ihrer Selbst zu erinnern.

.

Nachtrag.

Beim Durchlesen sehe ich, dass ich versäumt habe, die Gefahr zu spezifizieren.

Wenn wir ein Portal öffnen, dann laden wir zusätzliche und neue schwarze Mächte ein, die Erde und alles was sich darauf befindet, zu annektieren.

Habe ich das so klar genug ausgedrückt?

.

 

.

.

..

 


46 Kommentare

  1. chaukeedaar sagt:

    Hare Krishna, lieber Freund!

    Gefällt 1 Person

  2. Pieter sagt:

    Ich kann nur voll und ganz und gar zustimmen.
    Schon seit langer Zeit, genauer seit im Netz von einigen Seiten zur Massen Meditation zu diesem Ereignis aufgerufen wird warne ich in meinem Bekanntenkreis vor den möglichen Folgen.
    Ich mache diese Meditation MIT, aber nicht um ein Portal zu öffnen, sondern um Schutz zu bitten für all die Verblendeten.
    Macht ruhig auch mit, aber bittet um Schutz für die blinde Menschheit.

    Gefällt 1 Person

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. Birgit sagt:

    Lieber thom ram,

    es geht bei der Meditation NICHT darum, ein Portal zu öffnen.

    Bitte veröffentliche diesen Link in deinem Blog:

    http://transinformation.net/bitte-weiterverbreiten-weltweite-meditation-fuer-frieden-freiheit-und-harmonie-fuer-alle-bewohner-dieser-erde/

    Love

    Birgit

    Gefällt 1 Person

  5. haluise sagt:

    — GORs MANTRAtext bringt STÄRKE für ALLE in der PORTALZEIT – wie er sagt — und seine VISUALISIERUNG
    bis zum 23.9. und länger.

    UND
    — die MEDITATION von COBRA und CO … am 21.8.

    „Dies wird eine mächtige Meditation, und ihr seid genug, um allem entgegenzuwirken, was die Kabalen tun. Ich bitte euch inständig, diese Gelegenheit zu nutzen und eure Stärke zu zeigen: Ihr seid die 99%, also ist es an euch, die Menschheit zu schützen.
    Sobald wir unsere Macht zurückgeholt haben, …
    …werden andere vortreten, um zu helfen. (Link zum Weiterlesen)“
    http://transinformation.net/update-zur-einigkeitsmeditation-vom-19-august-2017/

    AUCH HIER sind WIR MENSCHEN gefragt … zu bestimmen und zu walten
    UND
    es liegt an UNS, UNSERE KRAFT zu zeigen, …
    DENN
    das portal I S T offen und WIR MENSCHEN M Ü S S E N UNSERE GESAMTE KOSMISCHE ENERGETISCHE KRAFT OFFENBAREN, wodurch die dunklen kräfte zurückweichen M Ü S S E N …

    SO HAB ICHs VERSTANDEN … die LUISE

    Gefällt 1 Person

  6. haluise sagt:

    DU SPRICHST VON GEFAHR …

    MEINSTDU, die empathielosen — hätten nicht ebenfalls lust sich wehren ? z.b. wenn DU unsicher die MANTRAS erklärst ?
    [vor einiger zeit las ICH, dass sich seine – GORS – langzeitige freundin von ihm trennte, weil er sehr viel mit dunklen mächten „spielte“.]

    “ Um die Tätigkeiten der lieben Empathielosen auf der Mondrückseite zu stören, kann ich etwas machen. Sehr einfach:
    Ich denke die Mondrückseite, sehe die kalten Wesen und ihre Anlagen dort, und ich denke den reinen Gedanken:
    Weapon Info Error.“
    und DU störst sie nur… äh … sei vorsichtig, wer weiss, mit wieviel gefolgschaft GOR wieviel stärke entwickelt.

    WIE ES WAR WIE ES IST WIE ES IMMER SEIN WIRD::: JEDE/R ENTSCHEIDET FÜR SICH

    BIN LUISE

    Gefällt 1 Person

  7. Gravitant sagt:

    Sich selbst positiv ausrichten und die neue Realität der Freiheit,
    Liebe und des Friedens eindeutig visualisieren und keine Zweifel hegen.
    Die Lügen der Politiker,Massenmedien sollte man ignorieren.
    Gedanken und Ängste sind deren Nahrung.
    Wir werden eine neue Realität aufbauen,die geprägt ist von Liebe,
    Völkerverständigung,von universeller Ganzheit.
    Da sind keine negativen Außerirdischen mehr,
    wohl aber die irdischen dunklen Geheimregierungen.
    Diese alten irdischen Mechanismen werden vollständig aufgelöst werden.
    Alles,was im Moment noch den Anstrich von Strenge,
    von unliebsamer Pflicht und Unterordnung hat,
    wird transformiert und breitet sich wellenartig über den gesamten Planeten aus.
    Dann kann man beginnen,
    dieses Leben mit allen Fasern zu genießen!
    Mehr lachen,springen,tanzen,singen,
    einfach mehr Freude empfinden!

    Gefällt 3 Personen

  8. haluise sagt:

    WICHTIGE INFO

    geistblog.org/2017/08/21/gor-rassadin-warnung-vor-und-an-aliens/

    VIDEO 2 explizit

    Gefällt 1 Person

  9. Hawey sagt:

    Danke Thom, bin mit Dir in Übereinstimmung. Ich finde sowieso dass dieser kleine Streifen Sonnenfinsternis über der USA keine weitere Auswirkung auf die Erde hat. Aber ich glaube das alles was passiert menschengemacht ist.
    Ich kann immer nur den Kopf schütteln was da alles in der letzten Zeit über die Sonnenfinsternis und was sie bewirken soll geschrieben worden ist. Was für ein großer Quatsch.
    Es wird einen Moment dunkel werden das ist alles. Alles was dann kam wurde immer erst hinterher hineininterpretiert fällt denn dass keinem auf?
    Warum müssen wir unsere Gedanken immer dem Kosmos zuwenden warum schenken wir unsere Kraft und unsere Aufmerksamkeit nicht diesen Planeten welcher nun mal unsere Momentane Heimat ist. Wenn meine Wohnung dreckig ist gehe ich ja auch nicht in die Nachbarwohnung und reinige die. Alle die über den Kosmos reden sind in meinen Augen Lügner. Sie wissen nichts über den Kosmos denn sie waren nie dort haben nie eine persönliche Erfahrung gemacht. Auch was der Redner da in diesem Video Quatscht ist Humbug frage den doch mal ob er da war und was er dort erlebt hat vor allem wie er zu diesem Wissen gekommen ist. Alles wirklich alles was wir über den Kosmos wissen ist nur von Hören sagen. Eine Wirklichkeit die ich nicht erleben kann ist für mich keine Wirklichkeit. Sondern blah, blah, blah sorry. Also nehmen wir den Besen und räumen hier auf den Planeten auf da haben wir genug zu tun. Frag den Typ von dem Video ob er von dem Gequatsche lebt mit Sicherheit wird das so sein und je größer die Illusion von der er erzählt umso mehr wird er den Menschen ihre Werte abschöpfen. Ich kenne keinen Menschen der die Planeten außerhalb unserer Erde je besucht hat. Ich werde auch keine Schwester Arpa besingen. Es geht um Mutter Erde stärken wir Ihr den Rücken. Sie braucht dringend Hilfe aber von uns und nicht von irgendwelchen Aliens. Humbuch.
    Wie heißt es im Volksmund so schön, warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Und was liegt uns nah……Richtig Mutter Erde. Ein anderer Spruch heißt, „es ist dir näher als Deine Hände und Füße“. Nirgends aber auch wirklich nirgends steht geschrieben, Hilfe kommt vom Mars oder von der Venus. Das Geheimnis oder das was ihr sucht liegt nur in euch und nirgends anders und schon gar nicht im Weltraum oder bei Arpa humbuch

    Auch Dir schreibe ich meinen Schlusssatz:

    Dies, meine Freunde ist natürlich nur meine Sichtweise, mein Blickwinkel, meine Überzeugung, meine Meinung. Du darfst gerne eine andere Sichtweise, einen anderen Blickwinkel, eine andere Überzeugung, eine andere Meinung haben. Nur weil Du eine andere Meinung hast, bist du nicht mein Feind und ich will nicht der Deine Sein! Verstehe bitte, dass ich nie einen Feind bzw. ein Feindbild erschaffen will, das ist nie meine Intention und vergib mir, wenn ich das in Dir ausgelöst haben sollte.

    Gefällt 5 Personen

  10. thom ram sagt:

    Pieter 19:38

    LoL. Da bringst du eine Sache ganz schön durcheinandre. Ja, mach das, doch bitte ich dich, nicht im Sinne von „ich mache sie auch mit“, sondern im Sinne von „ich visualisiere als machtvolles Wesen das, was ich für segenbringend erachte“.

    Lass bitte Verblendete dabei aussen vor.

    Gefällt 1 Person

  11. Habs mir durchgelesen und die mich auch mit Gor auseinandergesetzt.

    Ich stimme Birgit und LUISE voll zu, es geht hier nicht um ein Portal… Aber jeder sollte in sein Herz hören und sich nicht von Angst führen lassen, welche hier deutlich aufgezeigt wird.

    Das läuft alles nach Plan, ist für die meisten aber noch zu Komplex. Ich freue mich über jeden der mit reinem Herzen dabei ist ❤

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    „Der Mond wurde vor Urzeiten übernommen von schwarzen schlauen Empathielosen. Das Wesen „Mond“ wurde vertrieben, befindet sich zu Zeiten im Wasser der Erde. Um die Tätigkeiten der lieben Empathielosen auf der Mondrückseite zu stören, kann ich etwas machen.“

    Hierzu empfehle ich mal bei Ruedi Steiner nachzulesen – was der zur Menschenentwicklung auf dem Monde schreibt.
    Das liest sich dort ein gerüttelt Maß weniger einfach.

    Und wenn ich ein „Portal“ (klingt ganz schön eufemistisch) „öffne“, so als ob durch Portale nur das Exquisiteste hereinkäme, kommt herein, was ich gar nicht kontrollieren kann – Betonung auf ich. Nicht wir.
    Ich hole für mich etwas herein was ich nicht genau weiß – und das mach mich heiß – nur für was?
    Und wenn das viele machen – dann freuen sich irgendwelche Wesenheiten die in Massen einen Platz in den Seelen einnehmen – vielleicht kommt daher der Ausspruch: wir sind alle eins.
    Es geht doch darum Menschen in Gruppenseelen zu fangen,, bzw. in solchen zu fesseln.
    Überall wird versucht Menschen in Gruppen oder Massen zu binden um dann von ihnen Besitz zu ergreifen – keine Individualisierung zuzulassen.
    Ob ich dann zu Massenveranstaltungen gehe (Popokonzerte, Stadien, Kirchentagen, evangelikale Prediger oder Erwecker, Fatima oder Lourdes) oder Massenhypnosen oder -meditationen abhalte, ich lenke meinen Weg in die Gruppenseele.
    Und wenn mein Weg „reine Schöpferkraft“ sein sollte, dann trage ich die Verantwortung nur für mich und das was ich „schöpfe“, also zum Beispiel bei Massenveranstaltungen eher Fragwürdiges.
    Das geschieht aber oft genug aus dem Unbewußten heraus, aus Gefühlen, Instinkten, mehr oder weniger lichten Motiven und Bedürfnissen.
    Außerdem lebe ich als Zeitgenosse in Bedinguingen, die ich erkennen sollte, um sie dann in Relation zu meinem Innersten zu setzen mittels meinem Denkorgan und der geleisteten Denktätigkeit.

    Wir stehen im permanenten Spannungsfeld von dem was uns aus der Vergangenheit gegeben wurde und dem was uns aus der Zukunft entgegenströmt.
    Hier sind alle Sinne und Organe gefordert um mit diesen Anforderungen umzugehen und in uns als Schöpfer zu wirken – und damit in der und für die Gemeinschaft.

    Gefällt 2 Personen

  13. Elisa sagt:

    Danke, lieber thom ran, für Deine Offenheit, immer mal wieder doch noch genau hin zu schauen! Elisa

    Gefällt mir

  14. mindcontrol961 sagt:

    Hat dies auf Kunterbunt und Allerlei rebloggt.

    Gefällt mir

  15. chaukeedaar sagt:

    Volli mal wieder präzise!
    Das Gruppenseelendings scheint eine Hauptstrategie von Luzifer zu sein, wenn man schaut, wie prägnant das Alle-sind-eins-Paradigma in seiner Relgion, dem New Age, propagiert wird.
    P-P-P, Prägnantes-Paradima-Propagieren, he, he 😀

    Gefällt 1 Person

  16. chaukeedaar sagt:

    @Hannes: Mit wie vielen reinen Herzen rechnest du so ungefähr? 😉

    Gefällt 1 Person

  17. STEFAN MATUN sagt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  18. Angela sagt:

    Zitat aus dem Aufruf zur Massenmeditation von Cobra: „… Wir alle stimmen darin überein, dass der Prozess der planetaren Befreiung zu lange dauert……. “ „Diese Meditation hilft den Lichtkräften, die Energie des Lichts auf der Oberfläche des Planeten Erde zu verankern, um das Lichtgitter zu stärken, das benötigt wird, um den Prozess der vollständigen Offenlegungen und des Aufstiegs zu beschleunigen……. “

    Ohne Frage gibt es Außerirdische, ich denke, niemand kann glauben, dass wir als Menschheit ganz allein im Universum existieren. So gibt es auch verschiedene Arten von Außerirdischen, die man in alten Zeiten „Götter“ nannte.

    Von drei Hauptgruppen wird berichtet. Die, welche mit Licht arbeiten, stammen oft aus dem plejadischen System oder aus Andromeda . Sie haben ihr eigenes Bewusstsein und ihr eigenes interdimensionales Denken. Im Grunde gehören wir als Menschen auch zu dieser Gruppe , denn wir wurden einst von solchen Wesen befruchtet, unsere Gene stammen daher. Sie sind unsere Brüder und sie wissen, dass wir uns gemäß unserem Willen weiterentwickeln müssen. Sie achten das Gesetz des freien Willens und brauchen keine Portalöffnung, um zu uns durchzudringen.

    Dann gibt es die interstellaren Wesen, die aus dem Inneren der Milchstraße kommen. Manche Menschen haben Erfahrungen mit ihnen gemacht. Sie wurden entführt, es wurden ihnen Sonden eingepflanzt und Samen entnommen. All das geschah nicht aus Gemeinheit oder Grausamkeit, sondern weil diese Wesen so intellektuell geworden sind, dass sie die Emotionen weggebrannt haben. Sie haben Schwierigkeiten, Liebe zu verstehen und haben sich bemüht, Menschen in ihre Welt mitzunehmen und zu züchten, um das Verlorengegangene wiederzuerlangen.

    Die dritte Gruppe sind Wesenheiten, die man die „entwickelten Tyrannen“ nennt. Sie kommen von sehr weit her und sie sind auch unserem Planeten stationiert. Sie waren diejenigen, die geholfen haben, hier Religionen zu erschaffen und sind verantwortlich für mächtige Regierungen. Sie sind technisch äußerst begabt, verstehen Materie und Antimaterie, Schwerkraft und Antischwerkraft. Sie haben ein Interesse daran, dass wir ihnen „dienen“, mit unserem begrenzten Ego-Problem, unserer Eifersucht unserem Hass und unserer Angst ziehen wir sie an. In gewisser Weise sind wir als Menschen immer noch eine Widerspiegelung von ihnen und ihrem Bewusstsein.
    ( Das alles habe ich in der gnostischen Schule RSE gelernt)

    In dieser Zeit ist unsere Erde in Gefahr, zu sterben. Zu wenige Menschen wollen die Veränderung machen, die notwendig sind, um etwas wirklich Entscheidendes zu bewirken.

    Doch brauchen wir wirklich Anrufungen – Gegenanrufungen und Portale? Genügt es nicht, einfach zu SEIN ? SEIN bedeutet schlichtweg, dass wir uns selbst zulassen, unseren innersten göttlichen Kern. Was wir in unserem Bewusstsein SIND, werden wir in unserer Wirklichkeit erschaffen. Es geht um inneres Wissen und dazu gehört absolutes Schweigen, um das herbeizuführen. Den Mund halten, Tätigkeiten einstellen, einfach nur dasitzen, beobachten ohne zu werten. Dann kann wirkliches Wissen aufsteigen.

    Natürlich kann man sich auch an den Händen halten, mediale Gesänge anstimmen, oder Massenmeditationen veranstalten. Aber ich denke, das wird ohne große Wirkung bleiben. Und das Entscheidende ist doch: Aus welchem Bewusstsein heraus soll es geschehen? Geschieht es wirklich aus Liebe oder vielleicht doch eher aus ANGST ? Gleiches zieht Gleiches wie ein Magnet an, dessen sollte man sich bewusst sein. Wenn wir Großes wollen, müssen wir zu Großem WERDEN, anders geht es nicht. Zuerst sollten wir wissen, wer WIR sind, bevor wir uns aufmachen, mit anderen zusammen die Welt zu retten.

    LG von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  19. haluise sagt:

    Hawey
    21/08/2017 um 21:16

    hallo, GUTESTER

    DU weisst … viel feind VIEL EHR
    SORGE DICH NICHT, DENN 1 . HAT DEIN „feind“ ‚feindesprobleme‘ und 2. ist solch einer LEHREND.

    ERLAUBE Deinen feinden zu SEIN … UND VERGIB DIR DEINE gedanken in sorge …

    GUT ???? von LUISE

    Gefällt mir

  20. haluise sagt:

    Vollidiot
    21/08/2017 um 22:15

    „als Schöpfer zu wirken – und damit in der und für die Gemeinschaft.“ — AHA SOSO, DOCH NE GEMEINSCHAFT.

    GRÜSSLINGE von LUISE

    Gefällt mir

  21. Elisa sagt:

    Liebe Angela,

    ich häng Gedanken an: „Es geht um inneres Wissen und dazu gehört absolutes Schweigen, um das herbeizuführen. Den Mund halten, Tätigkeiten einstellen, einfach nur dasitzen, beobachten ohne zu werten. Dann kann wirkliches Wissen aufsteigen.“
    Ja, das tut gut. Und dann: das reicht nicht für mein Leben. Auf steigt ein lebendiger Impuls einer Bewegung, es entstehen Klänge, Farben, Worte, Öffnen und auch Schließen und wieder öffnen. Mit dem „Es geht um…“ allein gäb es noch keine Kunst, kein Umarmen, kein Gespräch… doch ich liebe lebendigen Tanz und feines Singen und nähre mich von Farbe und Gestalt… und drücke mich, mein Sein und auch mein Wollen darin aus.
    Naja, und ein wenig Technik verwende ich ja auch… jetzt gerade.

    Wir sind eins? Wir sind sowas von unterschiedlich und getrennt in tausendmal Missvertehen! Und doch gibt es dieses miteinander, ineinander sogar im fluiden Bereich. Wachstum braucht beWEGen – innen wie außen…

    Volle Zustimmung: „Wenn wir Großes wollen, müssen wir zu Großem WERDEN, anders geht es nicht. Zuerst sollten wir wissen, wer WIR sind, bevor wir uns aufmachen, mit anderen zusammen die Welt zu retten.“
    Und: wir sind im WERDEN: „werdendes nie da gewesenes“
    So machen wir uns auch die Mühe des „miteinander sprechens“ hier… und träumen…

    Gefällt mir

  22. Jochen sagt:

    Angela
    21/08/2017 um 23:40

    „Wenn wir Großes wollen, müssen wir zu Großem WERDEN, anders geht es nicht.“

    Vielleicht geht es doch anders.

    Lukas 9:48 Wer dieses Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat. Denn wer der Kleinste ist unter euch allen, der ist groß!

    Du kennst ja sicher auch das Gleichnis vom Senfkorn, welches Jesus mit dem Reich Gottes vergleicht.
    Da es sich dabei um ein Gleichnis handelt, kann mit dem Senfkorn gut ein Spermium gemeint sein und mit dem Reich Gottes der Mensch (siehe dazu Kolosser 1:16).

    So im Sinne von willst du alles, dann mache dich zu fast nichts, d.h.zu etwas sehr geringem. Und wer das ist, wem das gelingt, der ist dann ein Nus https://de.wiktionary.org/wiki/Nus (gibt’s auch im Plattdeutschen als Nüs „Nichts“). Sinnverwandte Wörter zu Nus sind: Adonai, Allah, El, Eloah, Elohim, Gott, Jahwe, Jehova, Schem ham-meforasch.

    Gefällt mir

  23. Jochen sagt:

    Angela
    21/08/2017 um 23:40

    „Gleiches zieht Gleiches wie ein Magnet an, dessen sollte man sich bewusst sein.“

    Seit wann das denn?
    Kennst du nicht den Spruch?: Gegensätze ziehen sich an.

    Und da du den Magnet als Beispiel anführst. Seit wann ziehen sich denn Plus-Pol und Plus-Pol oder Minus-Pol und Minus-Pol an?

    Gefällt mir

  24. Angela sagt:

    Hallo, liebe Elisa!

    Zitat Angela: „… „….„Es geht um inneres Wissen und dazu gehört absolutes Schweigen, um das herbeizuführen“
    Zitat Elisa: “ das reicht nicht für mein Leben. Auf steigt ein lebendiger Impuls einer Bewegung, es entstehen Klänge, Farben, Worte, Öffnen und auch Schließen und wieder öffnen……….“

    Aber ja, aus dieser Stille, die das allem zugrunde liegende Bewusstsein darstellt, wird jede Form geboren. Stille aktiviert die intuitive Intelligenz und alles, was daraus entspringt, besitzt eine höhere Qualität. Wenn man nämlich die Berührung mit der inneren Stille verliert, verliert man den Kontakt mit sich selbst , seinem eigenen Urgrund und verliert sich in der Welt.

    LG von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  25. Angela sagt:

    @ Jochen

    Zitat: „….Kennst du nicht den Spruch?: Gegensätze ziehen sich an. “

    Diesen Spruch wendet man meistens in der Partnerschaft an. Sehr unterschiedliche Partner kommen dann in Schwierigkeiten, wenn die Unterschiede zwischen ihnen so stark sind, dass sie im Alltag auf Dauer nicht zusammen passen.

    Das hermetische Gesetz der Resonanz sagt : „Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Wenn Du über manche Situationen im Leben nachdenkst, wirst Du meiner Ansicht nach vieles entdecken, was das bestätigt. Hier eine ganz gute Beschreibung :

    Das Prinzip der Entsprechung / Resonanz
    „Wie oben, so unten, wie unten, so oben.“
    Kybalion

    Dieses Prinzip besagt, dass uns alle Situationen, die wir täglich erleben, uns entsprechen. Alles, was wir erleben, haben wir durch unsere Gedanken, unsere Gefühle oder unsere Taten hervorgerufen – ob bewusst oder unbewusst.

    Dieses Prinzip wird oft auch das „Gesetz der Anziehung“ genannt.

    Es gibt absolut nichts in unserem Leben, was nichts mit uns zu tun hat. Wir können niemandem die Schuld für unsere Situationen geben, denn nicht die anderen, sondern wir selbst sind für unsere Situationen verantwortlich.

    Erst wenn wir bei uns – unserem Denken – etwas verändern, kann sich im Außen etwas verändern.

    Wer dieses Prinzip verstanden hat, übernimmt die Verantwortung für sich und sein Leben

    http://www.hermetik-leben.de/wissenswertes-zur-hermetik/prinzip-der-entsprechung-resonanz/

    Was den Magneten angeht, hast Du natürlich recht. Interessant fand ich diese Sicht auf den Magnetismus:

    „Es ist wie Magnetismus … zieh zwei Dinge innerhalb des Ganzen auseinander und es gibt einen natürlichen Magnetismus, der sie wieder zusammenzieht. In der Tat kann für mich das ganze Universum und jede Interaktion in ihm durch diese beiden gegensätzlichen Strömungen des Bewusstseins definiert werden: das Fließen aus Ganzheit heraus (Trennungs-Bewusstsein) und der Rückfluss zur Ganzheit (Einheits-Bewusstsein) https://www.sein.de/das-wirkliche-geheimnis-hinter-dem-gesetz-der-anziehung/ …..

    LG von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  26. Elisa sagt:

    Ja, Angela, (Angela – 22/08/2017 um 02:04)

    danke für diese Klarstellung. Jetzt wird die Sache rund 🙂

    Es gibt soeben dieses seltsam andere Abendrot der Sonnenfinsternis da draußen, die somit durchaus erkennbar ist mitten in Europa. Ich erinnere mich an diese „unerhört“ tiefe Stille, gepaart mit leiser Aufregung damals 1999 in der Mittagszeit – als ich eine totale Sonnenfinsternis direkt vom Balkon aus komplett betrachten konnte.
    Jetzt ist es ähnlich jetzt jetzt jetzt jetzt jetzt …

    Gefällt mir

  27. Jochen sagt:

    @ Thom Ram

    Warum wurde mein zweiter Kommentar freigeschaltet, der vorangehende, siehe dazu auch unten, aber nicht?

    Jochen
    Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
    22/08/2017 um 00:49

    Gefällt mir

  28. Pace sagt:

    Wenn du schwärmst und euphorisch bist, atme durch, setze die Füsse auf die Erde und lüfte deine Krone aus

    Madame Etoile hatte vorausgesehen, dass genau zu dieser Zeit Blender wie Pilze aus dem Boden schiessen, also Hochkonjunktur haben würden. GOR sagt, er habe den Nerv der Zeit getroffen. Als Trittbrettfahrer mit viel Phantasie ist er dafür hoch talentiert. Wer ein feines Sensorium hat, sieht hinter die sweet & sour Bauchpinselmasche – heisse Luft pur. Dahinter sieht es ganz anders aus! Erkenne Energie-Vampire, welche Bewunderung und Abhängigkeit schüren, um sich selber damit zu nähren. Nimm die wiederholte Verkündigung deiner unermesslich mega grossen Grösse nie als Beweis für Wahrheit. Uns selber nicht relativieren zu können, d.h. in Relation mit dem aktuellen Bewusstseinszustand bringen zu können, führt in Scheinphilosophien, in eine Scheinwelt. Wenn du GOR vergoldest, gibst zu ihm mehr als er dir jemals zu geben imstande sein wird, da er nicht über die Grösse und Reinheit verfügt, die er vorgibt zu besitzen. Er möchte etwas darstellen, was innerlich nicht vorhanden ist.

    Sich nicht in diesen Neptun-Strudel reinziehen lassen!

    Gefällt 1 Person

  29. Magnus Göller sagt:

    Ich verstehe nicht, um welches Portal es sich handeln solle.
    Das wird für mich nirgends ersichtlich, irgend erklärt, kein klarer Hinweis.
    Im übrigen schließe ich mich denen an, die Massenmeditation verwerfen.
    Das sollte selbsterklärend sein.

    Gefällt mir

  30. thom ram sagt:

    Louise 20:07

    Danke für deine Warnung.

    Selbstverständlich können sie jeden orten, der „Weapon System Error“ sendet. Ich zerstöre damit nichts. Ich bremse damit die Möglichkeit, Tod und Leid zu verbreiten. Ich tue das im Gefühl, für Racheakte unerreichbar zu sein. Ich tue es.

    Gefällt 1 Person

  31. thom ram sagt:

    Birgit 20:10

    Ich gehe mit der Absicht des Autors in Transinformation einig. Danke für deinen Hinweis.

    Ich habe hier ausgerufen wie ein Wald voll Affen, weil es halt in der Tat eine Strömung gibt, welche letzte Nacht Portal-öffnerlis gespielt hat. Und analoge Bestrebungen wird es weiter geben. Diesen trete ich entgegen.

    Gefällt mir

  32. thom ram sagt:

    Pace 05:11

    Wie trübe es hinter der Fassade, welche Gor zur Schau trägt, weiss ich nicht. Auch bei Gor tue ich wie bei jedem Menschen: Ich lasse mich inspirieren. Ich trage selber die Verantwortung, ob ich mich mit Gift infiziere oder ob ich mir Heil angedeihen lasse.

    Jeder trägt diese Verantwortung selber.

    Ich danke einem Gor, weil er mich zu eigenem Denken und Handeln anregt. Nochmal: Ich entscheide, was ich von ihm in mir verstärken lasse und was nicht.
    Ob seine Füsse stinken oder nicht, ist mir nicht so wichtig.

    Gefällt mir

  33. Kunterbunt sagt:

    Thom 10:17

    Ich lasse mich inspirieren = Ich lasse mich begeistern, anregen, animieren, anspornen, antreiben, aktivieren, entflammen, mit Geistern umgeben, versorgen etc.

    Es ist wichtiger denn je zu realisieren, wes Geistes Kind jemand ist. Diese natürlche Fähigkeit haben wir grösstenteils verloren, können sie uns aber mit innerer Arbeit wieder aneignen. Dazu gehört Ehrlichkeit, Integrität und Wahrhaftigkeit uns und anderen gegenüber. Dann kommen wir wieder zu diesem natürlichen Gewahrsein.

    Die Lektion steht für uns alle genau jetzt – nach einer jahrelangen Licht- und Liebewelle in Büchern, Channelings und Seminaren – an. Nichts gegen Licht und Liebe, aber dieses Einlullen zwecks Verschleierung der Realität hat uns von uns selber und von unserer Intuition weit weg gebracht.

    Gerade durch Videos, also über Ton und Bild, kommen wir in Kontakt mit Dahinterliegendem, auch mit „stinkenden Füssen“. Wer sich also gewisse Mitteilungen nicht lange anhören / ansehen kann, weil er oder sie körperliche oder seelische Schmerzen oder gar Übelkeit dabei empfindet oder Hintergrundinformationen dazu erhält, zweifle nicht an sich, sondern höre dankbar auf diese innere Stimme.

    Gefällt mir

  34. haluise sagt:

    wie sie alle klug reden !!!!!!!!! UND die anderen niedermachen …

    hat eins von ihnen einen sichtbaren RETTUNGSAKT vollzogen ???

    für mich deutet das darauf hin, dass WIR ALLE nicht nur gefragt sind SONDERN auch ALLE BENÖTIGT WERDEN in und mit all der VIELFALT, die es auf der ERDE gibt.

    TUE einfach JEDES sein spezifisch DINGELING und lasst die ANDEREN IHRES TUN
    und
    lasst sie FREUDIG LEBEN, auch wenn ihr sie nicht versteht…

    versteht oder kennt IHR EUCH SELBER ??

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  35. thom ram sagt:

    Kunterbunt 19:11

    Yepp.

    Gefällt mir

  36. Elisa sagt:

    Im Zusammenhang zu den letzten Kommentaren möchte ich hinweisen auf einige Worte von Simon Parkes https://www.youtube.com/watch?v=AtOR6r0ex70 „2017-08-20 Connecting Consciousness with Simon Parkes“ Minute 42 (ungefähr) bis in die 51. Min. und – speziell bezüglich 21.8. die ersten Minuten 1:50 bis 5:50.

    Noch eine persönliche Bemerkung: Gor hat keine stinkenden Füße 😉 und macht auch Fehler. Darf er das?
    – die freundliche Elisa

    Gefällt mir

  37. Gravitant sagt:

    Die Formel für das Ende des Kampfes lautet:
    ,,Ich bin in Frieden,Ruhe und Harmonie mit allem,was ist!“
    Auf irdischer Ebene kann man sich mit positiven
    Beschäftigungen ablenken !
    Im Inneren ist jeder selbst Regisseur,Hauptdarsteller und Gegenspieler!

    Gefällt mir

  38. thom ram sagt:

    Elisa 22:27

    Gesegnet seien Gors gesalbten Fortschreiter.

    Und Parkes: Im nächsten Leben werde ich engellisch können. Gut, dass ich auf englisch nur Brot kaufen kann. Ich ersaufe schon fast in DE sprachigen Infos, ich würde wohl blitzartig ersaufen, hätte ich die engellische Palette zur Verfügung.

    Gefällt mir

  39. Elisa sagt:

    @ thom ram

    hellauf lach!!! von „gesalbt“ war keine Rede. Viel barfuss gehen über Wiese und in Wald hält Füße rein 😉
    ich weiß schon, das mit den Füßen war auch ganz anders gemeint – und ich hab es aufgefasst, wie ich es frei will, jes. Auch gesalbt: was heißt gesalbt? Läßt an VatiKahn denken und oder an esoterisches oder an gesundheitliches – z.B. die sich mit Titandioxid und anderem chemischen Zeugs einschmieren, sind möglicherweise einfach „angeschmiert“ vo da Phama…

    ja, die Sprachverwirrungsfolgen… ich versteh Parkes ganzzz gut, seit ich drauf gekommen bin, dass es Untertitel gibt und mithilfe von gratis „Babylon“ über-setzer. Leider hab ich jetzt nicht die Zeit, mein Verstandenes über zu setzen into Germany, sorry. Aber manch einer wird diese komische Sprache verstehen, odrrr?
    Ja, komm ich denn heute nicht weg vom kombuda?
    fragt sich Elisa

    Gefällt mir

  40. Elisa sagt:

    @ thom ram
    Nachtrag. Erkenntnis:

    Wunderbar aktiv bist Du Thom Ram, im Sinn der Menschlichkeit – ich sag auch gern Gott-Mensch-lichkeit – ich danke Dir und Deinem „Team“ – halt denen, die hier andauernd sooooooooooooo vieles durchkauen und weiter geist-seelisch aufbauen und damit die Tafel reich decken für Hungrige aller Art, geladene Gäste, wenn sie kommen wollen, und für die vielen von der net-Straße, wenn sie nur mal drauf kommen, dass es hier Nuggets gibt!
    Es grüßt Elisa

    Gefällt mir

  41. thom ram sagt:

    Elisa 23:58

    Ich danke dir herzlich für deinen herzlichen Dank, Elisa.
    🙂

    Gefällt mir

  42. Od sagt:

    Es ging leider doch um ein Portal. Wo ungebetene Gäste abermals in großer Zahl hereingekommen sind. Ich weiss hier gibt es einige, die an sowas nicht glauben. Mir egal, auch wenn ihr es nicht glaubt, die Auswirkungen davon die werdet ihr sehen und erleben. Klar, viele von euch werden das dann auch verdrängen und sagen: „das ist kollektiv, das geht mir am Arm vorbei, ich rette mich selbst und meine Seele und für den Rest habe ich keinerlei Verantwortung, das geht mich nichts an.“
    Klar könnt ihr das so sehen und so machen, aber ich frage mich: Wo ist eure Liebe?
    Ich kann das nicht, dazu brennt die Liebe zur Erde und zum Leben viel zu stark in mir.
    Die Portalöffnung hat dazu geführt, dass die Verfechter der transhumanistischen Agenda jetzt nochmal ordentlich einen drauflegen werden. Die Abschaffung des Menschlichen wird in Riesenschritten vorangetrieben werden, faktisch, stündlich, tatsächlich, während der Großteil der Menschen abgelenkt und sediert ist oder meint, „Das sind doch nur die Veränderungen des Lebens, das ist halt so und man kann es doch auch geniessen. Wer dagegen angeht, ist ein Narr und macht sich nur das Dasein unbequem.“

    Ja ihr habt recht, wer für die Freiheit kämpft, der macht sich sein Dasein unbequem.

    Gefällt mir

  43. chaukeedaar sagt:

    @Od: Inhaltlich durchaus möglich uns aus meiner Intuition sogar wahrscheinlich. Aber in der zukünftigen Auswirkung, kannst du dir da so sicher sein? Schon nur auf diesem Blog wächst die Zahl der Vorsichtigen und Intiutiven – auch wir haben Auswirkungen auf die Zukunft durch unsere innere Haltung. Wer weiss, wie das Gleichgewicht zwischen Portal-Meditierenden und echt Wirkenden wirklich steht?

    Gefällt mir

  44. thom ram sagt:

    Chaukee
    Od

    Was du, Chaukee, sagst, das deckt sich mit meiner Denke. War zu faul, es zu schreiben, meine Blockerei heute ist in Donnerstagspause.

    Gefällt 1 Person

  45. Od sagt:

    Ich habe die jüngsten Entwicklungen in Sachen Cobra u. Event interessiert verfolgt.
    Jetzt ist es raus: Der Mossad wird übernehmen. In den letzten Monaten wurde ja immer mehr auf einen physischen Putsch hin vorbereitet. Jetzt nach der Sonnenfinsternis hat Cobra die Katze aus dem Sack gelassen. Es soll einen künstlichen großen Stromausfall geben, und in dem dabei entstehenden Chaos soll eine Stay-Behind – Kraft weltweit die Kontrolle an sich reissen. Diese Stay-Behind-Kraft ist nichts anderes als der Mossad. Cobra ist da voll reingefallen, es kann nur davor gewarnt werden. Alarmstufe rot.
    Cobra selbst hat den entscheidenden Hinweis gegeben, indem er die Gruppe nannte, die sich darauf vorbereitet während des Events bei dem künstlichen Chaos durch weltweiten Stromausfall die Macht zu ergreifen. Das liest sich wie ein who-is-who des Mossad und der internationalen negativen Elite. Hoffentlich wachen genug Menschen auf und es gelingt, dieses teuflische falsche „Event“ zu verhindern.
    Das ist keine Befreiung, sondern die offenbar von langer Hand und sehr geschickt vorbereitete und für diese Zeit ja angekündigte Machtübernahme Zions/Israels, also der transhumanistischen, Ki-gesteuerten Dunkelmacht.

    Liebe Grüße
    Od

    Gefällt mir

  46. jpr65 sagt:

    Ich/wir haben bei der Portalöffnung bei der Sonnenfinsternis im Sommer auch nach GORs Rat den dunklen Kräften gesagt, sie sollen bleiben, wo sie sind. Wir wollen hier keine anderen Kräfte. Wir, das waren ich und mehr als 10 weibliche Seelen, die mich unterstützt haben. Die hatte ich dazu alle in mein Herz eingeladen, und sie sind gekommen…
    Da war etwas Energetisches, das konnte ich deutlich fühlen. aber ob Portal auf oder zu, keine Ahnung…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: