bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die 10 Gebote 1 / Postulat

Die 10 Gebote 1 / Postulat

Die 10 Gebote. Sie sind neben der Mär von Joshuas Kreuzestod zur angeblichen Sühnung von Sünden ein weiteres heisses Thema, welches jeden Menschen im Einflussbreich des sogenannten Christentums betrifft.

.

Ich postuliere: Die 10 Gebote gehören zu den Hauptverbrechen der jüngeren Menschheitsgeschichte. Milliarden von das Gute anstrebende Menschen sind durch die 10 Gebote um 180 Grad fehlgeleitet worden, und sie werden es noch.

.

Ich werde das in den nachfolgenden Artikeln begründen.

.

Lieber Leser, fühle dich frei, dich zu dem Thema „Die 10 Gebote“ zu äussern.

.

In Artikel vier und fünf findest du den Versuch, die Gebote so zu fassen, dass sie wirklich das unterstützen, was sie in der Bibelversion als Verhaltensweisen bloss zu fordern und zu unterstützen scheinen.

.

Nein, wir sind nicht grössenwahnsinnig.

Ja, wir sind im Begriff, wirklich zu erwachen.

thom ram Jan 2013

Ueberarbeitet 29.04.0004 (neues Zeitalter. Alte Rechnung 2016)

.

Die 10 Gebote 2 / Die Negation

Die 10 Gebote 3 / Ihre wahre Bedeutung

Die 10 Gebote 4 / Falsche Flagge

Die 10 Gebote 5 / Wie die Gebote heute heissen könnten

Die 10 Gebote 6 / Was würde die Liebe tun?

.

.

.


9 Kommentare

  1. luckyhans sagt:

    Für denkende Menschen genügt EIN Gebot:
    Denke, rede, wolle und tue stets so, wie du möchtest, daß alle anderen dir gegenüber denken, wollen, reden und tun.

    Gefällt mir

  2. Garten-Amselina sagt:

    @Lucky:
    Herz-Danke!
    und:
    *GeH !*
    *Übe !*
    *Liebe!*
    . 🙂 .
    *JaH!*

    Ps.:
    Ent-deck(t)e nicht nur bei Jugendlichen ein „Wert-Be-Wußt-Sein/Handeln-Um-Gedreht-Werden“ mit entsprechenden Folge-Taten … => Haupt-Sache: GeiiiiL …
    =>
    Auf !
    *Lebens-Liebes-Werte* wieder Vor-Leben!
    . 😉 .

    Gefällt mir

  3. […] 7 Erkenntnisse einer außergewöhnlichen Nahtoderfahrung  den physischen Tod zu überwinden, schafft nur das gesteigerte BewusstSEIN. Sehr gut Tipps für Erwachende Bist du es leid, negative Energien wie ein Schwamm aufzusaugen? Vergebung ist in dem Zusammenhang ein sehr guter Schlüssel: Buddhas wunderschöne Lektion über die Vergebung Und um negative Programme aufzulösen, kann ich vor allem den Christen unter euch diese Ausführungen zu den 10 Geboten nahelegen: Die 10 Gebote 1 / Postulat […]

    Gefällt mir

  4. steffomix sagt:

    Moses hat die Gebote der Liebe zerschmissen und ist voller Groll nochmal den Berg rauf. Was soll der beim zweiten mal unter entsprechenden Umständen (seiner Geisteshaltung) anderes bekommen haben als die 10 Gebote, fast schon Gesetze der Knechtschaft und Verdammnis?!

    Seis drum…
    Die Himmelstafel, oder der sanfte Rat der Liebe (second edition).

    In der Videobeschreibung ist ein Link zum Textinhalt der Himmelstafel.

    Gruß und hey, feiner Blog
    steffomix

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    steffomix

    Sei willkommen hiero, und danke für dein Kompelimento.

    Der olle Moses und sein lieber Gott, die hatten es wahrlich nicht leicht zusammen. Immer Unklarheiten und Spannungen. Der liebe Gott wusste den Mann nie richtig einzuschätzen, und der gute Moses angsthasste den Allmächtigen. Kein Wunder, wenn der Allmächtige Jahwe hiess, der dem Moses zwar Honig um s Maul schmierte, aber Brutales von ihm forderte. Der Jahwe. Spezialkapitel.

    Gefällt mir

  6. Volver sagt:

    @ thom ram

    „Der olle Moses und sein lieber Gott, die hatten es wahrlich nicht leicht zusammen.“

    Dr. Jekyll and Mr. Hyde Transformation 1932:

    Schon mal auf die Idee gekommen lieber Thommy, daß es sich im Fall von Mose und seinem Gott ebenfalls um ein und denselben gehandelt haben könnte? Denn:

    1.Korinther 3:16 Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?

    Paulus spricht natürlich die geistig gesunden Menschen an (gibt es die überhaupt?), wobei es wie wir alle wissen leider auch solche Menschen gibt, die neben ihrem Geist Gottes in sich noch mindestens einen zweiten Geist wohnen haben, welcher der Feind des Menschen ist. Der Fachbegriff dafür ist Schizophrenie, der übersetzt soviel bedeutet wie „eine gespaltene Persönlichkeit“ zu sein. Siehe auch den Film „Psycho“ von Alfred Hitchcock

    Auf der einen Seite war der Mose als der Herr der liebste Mann auf der Welt, aber wenn der Esom (der Name Mose gespiegelt, gesprochen Jesum) in ihm erwachte, dann wurde der Mann zum Totschläger im Namen des HERRN.

    Ist es nicht interessant, daß der Name Mose gespiegelt Esom, gesprochen Jesum (ahd. Jesöms „Samen“) = Jesus ergibt? Ich finde das höchst bemerkenswert. Denn dies ist u.a. der Schlüssel dafür, warum der Retter der Welt unbedingt den Namen Jesus (siehe Matthäus 1:21) tragen mußte.

    https://de.wiktionary.org/wiki/Jesum_Christum

    In der alten Lutherbibel von 1545 steht mal Jesus und mal Jesum, der Martin Luther dachte sich wohl nichts dabei.

    Jedenfalls auf den Jesus bezogen, den wir alle kennen, ist folgende Aussage im ganzen Zusammenhang von äußerster Wichtigkeit:

    Matthäus 27:46 Und um die neunte Stunde rief Jesus mit lauter Stimme: Eli, Eli, lama sabachthani! das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

    Die korrekte Übersetzung aus dem Aramamäischen lautet dazu übrigens: Mein Gott, Mein Gott, was, du verläßt mich?

    Denn was ist da wirklich passiert?

    Ganz einfach gesagt, Jesus hat den Teufel in sich besiegt indem er sich selbst heilte und zwar von der Krankheit, mit der alle Menschen ihre Probleme haben, der eine mehr und der andere weniger, und für die der Fachbegriff Schizophrenie ist. Denn ständig muß der Mensch im Inneren einen Zweikampf austragen und sich gegen sein böses Ich zur Wehr setzen, welches ab und zu dann doch leider die Oberhand gewinnt. In einfachen Fällen wird der Mensch dann z.B. zu anderen ausfallend, benutzt ein Schimpfwort, besäuft sich, obwohl der Gute in ihm sagt, tue es lieber nicht, in schlimmen Fällen geht ein Mensch dann einem anderen an die Gurgel und bringt in im schlimmsten Fall sogar um. Ein Mord ist das Ziel des bösen Geistes in jedem Menschen. Der alte Mose verlor oft gegen die alte Schlange in ihm. Doch er wurde trotzdem zum Symbol für ein ganzes Volk, welches in ihm einen Befreier sehen will. Ja viele sehen in Mose immer noch einen Gott und zwar den Jahwe, den Gott der Beschneidung, das Hasses und der Mordlust.

    Diesen Jahwe im Sinne des Menschenmörders Mose, den besiegte der liebe Jesus komplett und damit hatte er es vollbracht. Schon vorher erklärte Jesus die mosaischen 10 Gebote für nichtig, ersetze sie durch seine bzw. sein eigenes Gebot der Nächstenliebe (siehe Matthäus 22:34-40). Seit seinem Sieg über sein zweites böses Ich, das Symbol dafür ist die Kreuzigung, womit Jesus sich an die Spitze setzte als dem einzig wirklich guten Menschen auf Erden, womit er zur Gottheit wurde, seitdem versuchen alle guten Menschen so zu sein wie er, im Handeln und Tun voll der Nächstenliebe. Doch wer ihn noch in sich spürt, den bösen Mr. Hyde, der ist noch nicht so weit in den Club der Paradiesischen aufgenommen zu werden. Leider betrifft das alle übrigen Menschen auf Erden. So sitzt Jesus auch weiterhin auf der Spitze, und alle können sich höchstens ein Beispiel an ihm nehmen.

    Gäbe es denn noch einen anderen Weg, das böse Ich in uns allen gleichzeitig zu besiegen?

    Den Weg gibt es tatsächlich. Es muß nur der Mensch gefunden werden, der die Zentralstelle für den Bösen auf Erden darstellt, weil er sich in ihm als dem Aussender allen Übels niedergelassen hat. Nach dem Motto, man muß das Übel an der Wurzel packen und zusammen mit ihr ausreißen.
    Und so wie es einen Menschen als Sender für den Bösen auf Erden gibt, so gibt es auch einen in dem der Geist der Wahrheit Platz genommen hat, den man auch unter dem Namen Jesus Christus kennt. Leider ist aber folgendes bis jetzt immer noch nicht passiert:

    Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!

    Damit die Wahrheit von den Menschen erkannt werden kann, muß sie sich outen. Das ist bereits passiert, das tat der Menschensohn. Doch hartnäckig wird sich immer noch dagegen gesträubt, daß es einen Menschen auf Erden gibt, der den Geist der Wahrheit in sich hat. Dafür wird munter weiter dem Mr. Hyde Folge geleistet. Und somit sind es die Menschen weiterhin selbst schuld, daß sie in Knechtschaft des Bösen und in dessen Matrix gefangen bleiben.

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Wer sich Mose und Jesus C./Jesum C. so platt nähert (durch das Denken, das Bewußtsein schafft) schafft sich ein entsprechendes Bewußtsein, dafür können aber weder Mose noch Jesus C./Jesum C.etwas.
    Eine ähnlich platte Herangehensweise pflegen die Wachturmindianer – da erhebt sich die Frage: wer oder was war zuerst da, das entsprechende Bewußtsein oder die Wachturmbibel?
    Und als weitere Frage: wer beschläfert was – die Wachturmbibel das Bewußtsein oder das Bewußtsein die Bibel.
    Existentielle Fragen, deren Bedachtsamkeit der vornehmsten menschlichen Gabe überlassen bleibt, dem Denken.
    Im Denken besteht die Möglichkeit eines Kontaktes zur geistigen Welt………
    Selbstverständlich im Rahmen der menschlichen Freiheit.
    Das dann, wenn Hefe vorhanden, in der Seele gären lassen und dann, so steht es wieder mal in der Bibel, wessen Herz voll ist dessen Zunge geht über.

    Gefällt 1 Person

  8. thom ram sagt:

    Volver 20:49

    Ich bestätige, deinen Komment überflogen zu haben.
    Gehört zu meiner Arbeit als Blogverantwortlicher.

    Bitte richte solche Ausführungen an jemanden, der sich dafür interessiert. Bei mir ist null Resonanz.

    Gefällt mir

  9. Gernotina sagt:

    Wer tiefer in die Bedeutung der 10 Gebote einsteigen möchte, kann hier einen Zugang zur Bedeutung finden. Es ist Tatsache, dass auch die 10 Gebote durch Plattheit und viel Missverständnis und Irreführung erschlagen wurden. Man formt sie sich nach dem „as you like it“.

    Die Quelle dieser Erläuterungen ist zu finden im Buch „Die geistige Sonne“ Bd. 2, Kap. 73 ff durch Jakob Lorber, dem die Inhalte der Niederschriften durch das innnere geistige Wort gegeben wurden – zwischen 1840 und 1864 erfüllte er seinen Auftrag, alles niederzuschreiben.

    http://www.gandhi-auftrag.de/Zehn_Gebote.pdf

    Die Originalschriften wurden u.a. auf dieser Schweizer Seite eingestellt. Ob ein Mensch davon angesprochen wird ist (wie überall) ein Resonanzphänomen, hat mit seiner inneren Haltung zu tun, mit der er sich dem Thema nähert.

    http://www.jesusoffenbarungen.ch/Lorber/index.htm

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: