bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'treffen'

Schlagwort-Archive: treffen

Plan B / Montagspaziergänge

YT und die ganzen Konsorten zensieren wie verrückt. Falls MAN uns Kommunikation über das www ganz abwürgen sollte, dann…

…treffen wir uns, in großen Städten wie im kleinsten Ort, vor der Kirche oder auf dem Marktplatz, jeden Montag, abends um sechs, friedlich, ausgerüstet mit einer Kerze.

Besser ist, damit jetzt schon zu beginnen!

*****

Trump gewinnt mit fast 80% der Stimmen.

*****

ThomRam, 13.11.NZ8

.

.

US-Iran inoffiziell / Polly auf den Spuren von Edelen wie Herrn John Forbes Kerry und Herrn Justin Trudeau

Mit Akribie und Beharrlichkeit, gesegnet mit detektivischer Nase recherchiert Polly Iranda, wer wann wo war, wer wen getroffen hat, setzt diese Zeitlichen Abfolgen in Zusammenhang mit dem offiziellen Weltgeschehen und zählt 1+1 zusammen. Sie richtet damit den Strahl des Erkennens auf eines der 100001 Wirkungsgebiete von ehrenwerten Leuten, welche ganz selbstlos für das arbeiten, was man heute Deep State nennt. (mehr …)

Alexander / Weltengeschwister / Treffen

Wäre ich nicht so weit weg, ich ginge hin. Ich ginge hin, alle Antennen ausgefahren. Nicht ginge ich hin in kindlichem Vertrauen. Ich ginge hin, leise hoffend. Und alle Antennen ausgefahren.

Thom Ram, 23.08.06

.

https://weltengeschwister-gesandtschaft.org/live-zusammensein-mit-alexander/alexander-streng-privat-august-2018/

.

 

Angie bei Dony

.

Ohne Ton.

1/4 der Zeit ist Dony alleine im Bild, Angie alleine im Bild nie.

19/20 der Zeit redet Dony.

Dony bestimmt, wann Händeschütteln angesagt ist.

Dony, breitbeinig, reitet den Gaul. Angie rutscht mit zusammengeklemmten Knien schier von der Stuhlkante.

Angie weiss nicht wohin mit Händen und Fingern, verknotet sie nötiglich. Dony macht Raute, habe ich von ihm bislang noch nie gesehen.

Dony mit Herrscherblick und Trotzmund. Angies Augen suchen rastlos Halt irgendwo.

Dony beherrscht Angys Kopf. Der nickt auf Befehl.

 

.

Mit Ton.

Dony erzählt von „great things“. Grosszügig schlenkert er von Russland über  Nordkorea, Frankreich, die US bis zu China. Daneben sitzt die Kanzlerin der BRD, verkniffen und kirrenden Blickes.

Sie sagt auch etwas. Sie sagt, dass sie sich auf Gespräche freue.

.

Sie wird während dieser Legislaturperiode geschasst werden, sie hat ausgedient. Freut mich das? Nein. Ihr Abgang hat keine Bedeutung, gleichen Geistes Kind wird nachgeschoben werden.

.

Ausser Spesen nichts gewesen.

.

Thom Ram, 30.04.06

.

.

Nikolai und Gerard / Zwei „Nazis“ in Zürich / Mein Abend ist gerettet

Erstens hat an mir die Befürchtung genagt, Volkslehrer Nikolai sei in Dresden am 17.02 vielleicht verunfreiheitet worden, und da bin ich froh, ihn wenige Tage danach in Zürich rumlatschen zu sehen.

Zweitens in Bali hockend Zürich zu sehen, bewandert von von mir zwei höchst geachteten Geistern, das war eine Ueberraschung der lichten Sorte,

und darüberhinaus bin ich freudig überrascht über die Kommentare im Allgemeinen sowie darüber, dass viele Kommentatoren Menuhins Buch kennen. Und schätzen.

.

Einen Hieb allerdings will ich austeilen an Autoren und gläubige Leser gewisser Schriften, welche in zürcherischen Universitäten aufliegen:

Da scheint auch in der Schweiz die Rede zu sein von der Gleistellung von Frau und Mann.

Ich halte fest.

Mann und Frau haben gleiche Rechte, sie sind gleichberechtigt. Gleichstellen riecht nach „Dasselbe sein“. Wer meint, Mann und Frau seien Dasselbe, ist Genderismus verfallen und sollte sich, als Basis, einen Penis und eine Vagina anschauen, sodann, wenn er nicht Volltrottel bleiben will, weiblich geprägte  und männlich geprägte Wesenszüge suchen. Er wird fündig werden, so wahr ich hier sitze.

.

Eingereicht von Bettina.

.

Thom Ram, 22.02.06 (mehr …)

bb / Sylvester / Treffen

Letzten Sylvester verbrachte ich in der urgemütlichen Gaststätte des Josef im Martelltal, Südtirol, zusammen mit drei bb-Freunden. Es war einfach nur saugut.

Saugutes lässt sich nie wiederholen. Saugutes will stets neu gedacht und getan werden. Und das will ich.

Ich habe gebucht, werde vom 29.Dezember. bis 02.Januar wieder bei Josef residieren, diesmal vielleicht bei dickem Schnee und Wolken, statt, wie gehabt, bei stahlblauem Himmel und Sonne, wer weiss?

.

Ich lade dich ein, guter Leser, mit dabeizusein. (mehr …)

Hagen Grell / „Trump hält Versprechen“

Hagen Grell war einer von den Beobachtern der Weltszene, welche hell begeistert über Trumps Wahl waren – so wie ich auch.

Kritische Geister  (ich rede nicht vom saudummen Hauptstrom, sondern von gut informierten Zeitgenossen) sagen entweder, Trump werde nichts vom Versprochenen durchziehen, oder Trump sei Teil des Systems, das System werde kraft Trump (und Putin) in neuem Gewande durchgezogen, mit dem Ziel, die NWO zu vervollkommnen.

Ich glaube weder das Eine noch das Andere. Weil aber Glauben nicht weiterhilft, schauen wir uns schön Tag für Tag an, was er denn nun tut, und was überhaupt sich zeigt von dem, was längst in den Startlöchern wartet.

Ich lasse ihm Energien der konstruktiven Kreatität zufliessen. Nicht nur ihm, versteht sich.

.

Als einer, der sich mehr für Mensch-Sein interessiert, denn für politisches Geschehen, weise auf etwas hin.

Trump bedankte sich bei Obama für die reibungslose und für Trump hilfreiche Amtsübergabe, fast in einem Atemzuge, da er die alten Regierungen scharf geisselte. Dass der Mörder Obama immer noch Mensch geblieben ist, zeigte sich. Obama übernahm es bei Trumps Dank, er heulte tief gerührt. Trump hatte es verursacht. Er weckte den Menschen in Obama. Er bedankte sich bei Obama für das, was Obama gut gemacht hatte, und zwar ehrlich.

Analog scheint er es beim ersten Treffen mit den CIA Spitzen gehalten zu haben. Er zeigte ihnen blumig, dass er sie als Menschen schätze, ja liebe. Und er stellte ihnen klar: Ihr werdet einen saumässig schwierigen Job fassen. Der IS muss besiegt werden. Jungs, ihr werdet zu tun haben.

Ich nenne das Menschenführung im allerbesten Sinne. Du bist ok, du bist in jedem Falle ok, du bist auch ok, wenn du das grösste Verbrechen begangen hast – doch, Junge, nun tue das, was dir und mir und der Allgemeinheit dient.

Die CIA verdient jährlich dreistellige Milliardenbeträge mittels Drogenhandel. Wir werden sehen. Ich traue es Trump zu, dass er diesen weltweiten Sumpf sachte aber bestimmt austrocknen wird.

Und die FED? Auch hier. Wir werden sehen.

.

Dank an Hagen Grell.

thom ram, 28.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen Vorgesetzten und Untergebenen als vollwertigen Menschen schätzen.

.

.

.

 

.

Autark werden / Informationen Januar 0005 (2017)

Im Tirol scheinen sich doch wirklich besonders viele Geister kreativ zu regen.

Autark werden.

Ich fasse es in zweifachem Sinne auf.

Ich bin heute gerufen, mich meiner Autarkie in Denken und Handeln zu erinnern.

Wir sind heute gerufen, die Fesseln der herrschenden Systeme zu sprengen und uns selbständig zu organisieren.

Ich denke, der Informationsbrief wird vielen bb – Lesern Anregung sein.

Seien wir angeregt! (mehr …)

bb Sylvester im Tirol

Ich möchte Sylvester bei Josef im Gasthof Zufritt verbringen, habe dieses Jahr einfach diesen Spleen. Der Gasthof liegt im Südtirol, im Martelltal. Das ist ein V Tal, wenn man Weite will, muss man rauf. Der Gasthof ist für mich Geborgenheit pur. Josef und seine Freundin kochen einfach und so, dass ich gerne mehr als eigentlich nötig ist, zu mir nehme.

Nun, das Südtirol liegt für mich nicht grad um die Ecke, 15 Flugstunden und 6 Stunden Bahn und Bus. Weil ich aber gerne spinne, mache ich das, wenn…

Das Zünglein an der Waage für mich heisst: Kriegt der eine oder andere Beebeeler auch Lust und wird auch dort aufkreuzen? Wäre schön reizvoll, den Einen und Andern von euch endlich mal fleischlich blütlich zu erleben.

Das Besondere am Gasthof ist für mich der Josef. In seinem Hause fühle ich mich pudelwohl und sehr geborgen.

Alpengasthof Zufritt —> hier.

Lieber Leser, so du 50 und mehr Prozent Interesse hast, so schreib mir bitte.

kristall@gmx.ch

thom ram, 26.11.0004

.

.

Erich Honecker und die liebe Anschii

 

Erich Honecker war für mich bislang ein Mann mit überdurchschnittlich visionärer Begabung und mit unterdurchschnittlichem Wahrnehmungsvermögen. Das vorliegende Video bestätigt meine Sicht.

Wer guter Visionär ist, doch die Realitäten verkennt, tut das Falsche, seine Pläne werden nicht verwirklicht. (mehr …)

Keltisch-druidisches Treffen / Murten CH / 19.03.2015

Eine Glaubensgemeinschaft? Ein Verein? Keltisch? Druidisch? Darf man da als Mitglied noch husten, oder sind da unendliche Verhaltensvorschriften zu beachten?

Im Gegenteil. Lieber Leser, ich lade dich ein, selber nachzuschauen

->hier.

So viel ich sehen kann, ist das ein Zusammenschluss von Menschen mit guten Idealen, mit Tatkraft und mit Spielwitz: Wie kann ich auf legalem Wege diese und jene Fessel des gängigen Systemes ohne Gewalt lösen.

Gerne weise ich auf die geplante Zusammenkunft in der Schweiz hin 🙂

thom ram, 24.02.2014 (mehr …)

Wladimir bei El Pepe / Spion des PartEi’s im Tischbein

Kaffekränzchen mit Mate und Gorbifüllmeigosch (Spitzenwodka)

 El Pepe, Uruguay und Putin, Russland beim Pow-Wow
Welch schöne Erinnerungen! Welch ein harmonisches Miteinander beim Plausch! Sowas geht doch wohl nur unter Brüdern im Geiste. 
Da ich, Schreibstift Ohnweg escondito, also versteckt dabei war kann ich davon berichten. Ich habe mich als Partei-Ei getarnt. Psst….das Tischbein! Ja, braun geschminkt als mittleres Teil des Tischbeins. Ja, ich bin noch viel raffinierter als ein Ex-Guerillero und ein russischer Spion vom KGB zusammen.
Weiterlesen in der Quelle 🙂  –> hier
 .
%d Bloggern gefällt das: