bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Viertes Reich / Antarktis / Gute Deutsche / Nicht gute Deutsche / Also was?

Viertes Reich / Antarktis / Gute Deutsche / Nicht gute Deutsche / Also was?

Vorweg ein Nachtrag (25.10.10) Ich bitte Leser, welche sich das Buch besorgen, es mit gehöriger Skepsis zu lesen. Je intensiver ich mich mit den Inhalten auseinandersetze, desto mehr Unsauberes grinst mich zwischen den Zeilen an. Unsere Kräuterhexe hat es in ihrem Kommentar flauschig auf den Punkt gebracht: Dr. Salla scheint kein Freund der Deutschen zu sein. Man fühle hinein, denke und kombiniere selbständig, bitte.

Nachtrag Ende.

Ein dickes Buch. Verbotene Wahrheit. Was war mit den deutschen Flugscheiben. Was war mit der Evakuation in die Antarktis, evakuiert begabteste deutsche Leut und deutsche Technik, von denen Ruuswelts und Eisenhauers nur träumten.

Ich schnuppere und überfliege und lese schier fieberhaft, da alles rund um 33-45 mich besonders beschäftigt, seit Kindesbein. Verd komplexe Sachen werden da versuchsweise aufgedröselt. Alleine das Thema „Farben IG“ hat es in sich. Was wurde da alles gespielt in der braunen Zeit? Angesichts dessen, was mir in diesem Buche um die Ohren gehauen wird, in korrektem Deutsch, inhaltlich indes per Übersetzung da und dort für mich nebulös, das zeigt mir wieder einmal mehr, daß auch mein Weltbild jederzeit der heftigen Revisionen bedürftig sein könnte.

Stehen im Buche auch Sachen, die schließe ich aus. Beispiel: Deutsche Mitarbeiter an höchstgeheimer Technik, welche nach der Antarktis in Sicherheit gebracht wurde, sie wurden 45 angeblich nach Buchenwald verfrachtet und dort vergast. Unsinn. Außer Läusen wurde niemand vergast. Solch eingeflochtene Unwahrheit läßt mich bezüglich Wahrheitsgehalte insgesamt Vorsicht walten, trotz 1001 Quellenangaben. Wer kennt die Seriosität der Quellen?

Spannend ist die leck Türe alleweil 😉

.

Hier geht es zu Werken des Autors Dr. Michael E. Salla.

.

imap://kristall%40gmx%2Ech@imap.gmx.net:993/fetch%3EUID%3E/INBOX%3E287206?part=1.2&filename=Michael%20E.%20Salla%20-%20Antarktis%20-%20Die%20verbotene%20Wahrheit%20%281%29.pdf&type=application/pdf

Einfach so angeklickt wird bei mir mit diesem Link nichts. Wenn ich ihn in eine Mail an mich selber hineinkopiere, dann kann ich ihn öffnen. Vielleicht weil das Buch schon in meinem Rechner abgespeichert ist? Ich bedaure, daß ich zur Stunde keinen sicher funktionierenden Link zu bieten habe. Findet jemand den Dreh?

.

Warnung.

Dickes Buch. .

Für alle, welche Völker lieben, zum Beispiel das deutsche Volk.

Ram, 24.10.10, bearbeitet am 25.10.

.

Beschreibung des AMRA – Verlags

Seit 65 Jahren betreibt die Antarktis ein politisches Ränkespiel hinter den Kulissen!

Als Ergebnis einer geheimen Vereinbarung zwischen der Eisenhower-Regierung und einer deutschen Exilantengruppe in der Antarktis entstand seit 1955 ein gemeinsames Weltraumprogramm. Die heimliche Verlegung von Personal und Ressourcen amerikanischer Militärunternehmen in die Antarktis führte zur Entstehung eines transnationalen Konzerns. Er entwickelte sich zu einer enormen Weltraummacht, die sogar die Geheimen Weltraumprogramme der U.S. Navy, der U.S. Air Force und anderer Nationen weit in den Schatten stellt. Aussagen von Whistleblowern beweisen, dass viele der dort durchgeführten Projekte gegen den Antarktisvertrag von 1961 verstoßen und der dabei erfolgte Einsatz von Zwangsarbeitern einen interplanetaren Sklavenhandel begründete.

Jetzt steht die Antarktis vor der Enthüllung ihrer streng gehüteten Geheimnisse und urzeitlichen Mysterien. Sie werden durch die zunehmende vulkanische Aktivität gelüftet, die Jahrtausende alte Eisplatten schmelzen lässt, so dass prähistorische Anlagen von Aliens sowie abgestürzte außerirdische Raumschiffe freigelegt werden. Es tritt zutage, was bisher verborgen war.

Die vollständige Offenlegung der verbotenen Wahrheit sowie der aktuellen Ereignisse in der Antarktis wird entscheidend zur Transformation unseres Planeten beitragen und der Menschheit Mittel und Wege geben, um die bevorstehenden geologischen Umwälzungen zu meistern.

Vom Autor aktualisierte und ergänzte deutsche Erstausgabe.

Michael E. Salla ist Experte für Weltpolitik, Konfliktlösung und amerikanische Außenpolitik. Er unterrichtete an Universitäten in den USA und Australien und ist weltweit anerkannt als Pionier der Exopolitik, dem Studium der Hauptakteure, Institutionen und politischen Prozesse beim Umgang der irdischen Regierungen mit Außerirdischen.

Der Autor enthüllt in diesem Buch mutig die großen Unternehmen, die an diesen illegalen Programmen beteiligt sind, und zeigt, wie die Wahrheit den Aktionären und der Öffentlichkeit verborgen bleibt. Heute werden die Geheimnisse der Antarktis langsam durch die zunehmende vulkanische Aktivität gelüftet, die die massiven Eisschelfe schmilzt und außerirdische Artefakte freilegt.

ERSCHIENEN 2020

SPRACHE Deutsch

UMFANG 432 Seiten

VERLAG AMRA Verlag

GRÖSSE 29,3MB

.


24 Kommentare

  1. Gernotina sagt:

    Der obige Link zur pdf führt leider ins Nirvana auf freespoke und startpage.

    Gestern stolperte ich zufällig über dieses Video über die Antarktis, wo ein Team von Navy Seals (U-Booteinsatz) seltsame und sehr bedrohliche Wesenheiten entdeckt haben soll in einem unterirdischen Höhlenbereich, so wie sie im Buch Henoch sehr genau beschrieben werden. Es soll auch zu Angriffen auf die Soldaten gekommen sein.
    Der Beitrag könnte natürlich unter „Ablenkung“ vom Spielfeld laufen, aber die Geheimnisse der Antarktis werden uns ganz bestimmt noch heimsuchen. Zuviel Ungewöhnliches ging und geht dort vor sich, der einzige Kontinent, der von Staaten im üblichen Sinne nicht „erobert“ und ausgebeutet worden ist. Auch was ein deutscher Polizist a.D. bei einer Expedition von Chile aus dort vorfand, war höchst verwunderlich – Expeditionsbericht beim Digitalen Chronisten.
    Jedenfalls wird das Aufschlagen prominenter Personen in der Antarktis in 2016/17 recht plausibel erklärt, darunter Pabst, Chef der Orthodoxen (Vertrag auf Kuba unterzeichnet) John Kerry, Buzz Aldrin … Es soll zu diesem Zeitpunkt auch beunruhigendes Geraufe zwischen Russland, den USA und China (vermittelnd) gegeben haben in der Antarktis.

    https://www.youtube.com/watch?v=jAVcPc2fpvs Navy Seals May Have Encountered the Imprisoned Fallen Angels

    Ich bin immer wieder darauf gestoßen, dass Solches, was der „Dunklen Flotte“ unterstellt wird (der deutschen Absetzbewegung), „andere Protagonisten“ selber getan haben, das alte Muster, das immer gleiche Spiel. Deshalb haben sie anscheinend auch die Saga vom 4.Reich produziert mit durchsichtigen Hintergedanken. Wenn aber aufgeräumt werden sollte, wird alles auffliegen.

    Gefällt 1 Person

  2. martin157 sagt:

    Die haben sich wohl das Himmelseis beschaut,oder haben se endlich einen Ausgang gefunden?Fragt sich nur wer diese bei sich aufnehmen moechte,naja die sparen dann wenigstens die Sonnencreme?!

    Gefällt 1 Person

  3. Kraeuterhexe sagt:

    Hallo Thom,

    wenn Dich die Zeit von 33 – 1945 interessiert und Weiteres, dann wäre eine
    sehr gute Informationsquelle Thomas Dalton, aber halt in Englisch.
    Dennoch kann man ja vieles mit Deepl.com etc. übersetzen.

    Thomas Dalton hat auch Mein Kampf Wort für Wort und sinngemäß korrekt
    übersetzt, nichts ausgelassen, nichts hinzugefügt.

    Dieser Michael Salla scheint kein Freund der Deutschen zu sein.
    Für ihn haben die Nazis und die NS Supertechniken in die Antarktis
    in Sicherheit gebracht.

    Ich frage mich:
    Wenn die Deutschen all jene Super Technologien besaßen, was durchaus
    plausibel ist, warum wird es dann so dargestellt, als ob das etwas Negatives
    gewesen wäre?
    Wieso hatten die Briten, Juden, Amerikaner, Franzosen, Spanier, Italiener,
    Russen etc. nicht diese Technologien? Wieso gab es die nur in Deutschland?
    Wenn die Deutschen jene Technologie „entwickelt“ oder „entdeckt“ hatten,
    ist es dann nicht logisch, daß man sie vor jenen J*-Eliten, Khasarischen
    Mafiosis etc. schützen wollte und mußte?
    Welches Recht hätten all die anderen denn auf diese Deutschen Entwicklungen?
    Mit welchem Recht wollte man es den Deutschen wegnehmen / stehlen /
    abspenstig machen? Ich bin sicher, darunter ist auch die Freie Energie.

    All jene Technolgien in den Händen jener Globalisten-Verbrecher, kann
    man sich den Horror vorstellen? Der 1. und 2.WK-Horror waren ja schon
    ein Beispiel, wie sie Horror und Mordor verbreiten; siehe auch jetzt die
    Gen-verändernden Impfungen. Jenes Wissen konnte einfach nicht in die
    Hände der „Möchtegern Weltbeherrscher“ gelangen.
    Sie geiferten und gierten wie die ekligen schleimigen „Smeagols“ (Tolkien)
    nach all dem, was die Deutschen entwickelt hatten, natürlich nicht mit der
    Absicht, es mit der Weltbevölkerung zum Wohle aller teilen zu wollen.
    So hatte man alles in Sicherheit gebracht, bis zum Tag X.

    Ich kann mir nur vorstellen, daß alles zu gegebener Zeit den Menschen
    zur Verfügung gestellt wird. Zu einem Zeitpunkt, bei welchem sich die
    schleimigen „Auserwählten“ dieses Wissen nicht mehr nur für sich unter
    den Nagel reißen können.

    Dieser Michael Salla schreibt nur über Nazis und NS. ???!!!! –
    und wie die ihre Super-Techniken in die Antarktis in Sicherheit
    brachten – ja und?
    Er beschreibt nicht, was geschehen wäre, wenn jenes Wissen
    in Hände der Auserwählten gefallen wäre, die nichts zu diesen
    Techniken, Entdeckungen und Entwicklungen beigetragen hatten!

    Es ist ja schon irgendwie ein Wunder, daß es all diese Techniken in
    Deutschland gab und nirgendwo anders?
    Was also ist so besonderes an Deutschland?

    Viele Grüße

    Gefällt 2 Personen

  4. CVV sagt:

    ich suche lieber auf 1 lib punkt ch oder so nach „michael salla antarktis“ und finde es.
    Du hast es in deinem Imap account bei dir , deswegen findest DU es , aber der Rest der Welt findet es SO nicht !

    Gefällt 1 Person

  5. Gernotina sagt:

    Wer auf der Suche nach alten Büchern (vor 1945) ist, wird im hier gesicherten Archiv fündig. Vieles wurde ja über die Jahrzehnte konsequent vernichtet:

    https://archive.org/download/nslarchiv_201910/B%C3%BCcher/B%C3%BCcher_Bis%201945/ Bücher vor 1945

    https://archive.org/download/nslarchiv_201910/B%C3%BCcher/B%C3%BCcher_Nach%201945/ Bücher nach 1945

    Gefällt mir

  6. Gernotina sagt:

    Penny Bradleys Erfahrungen (Jahrzehnte) mit der deutschen Fraktion auf dem Mars (positiv) – sie kümmerten sich um Kinder aus den MKUltra Programmen der „anderen Seite“ , 9 Jahre sei sie damals alt gewesen – inspirierend (Vid. engl.): Penny Bradley Montauk Space Portal Mars Galactic Talk –

    https://www.youtube.com/watch?v=dahLaCviQi0 Penny Bradley space pilot Galactic Talk

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    03:24 Kräuterhexe

    Du sagst „Dieser Michael Salla scheint kein Freund der Deutschen zu sein.“

    Und bringst damit für mich auf den Punkt, was mich bei der Lektüre gefühlsmäßig umtreibt. Zwischen den Zeilen fast von A bis Z …. äh …. grinst mich Ungutes an.

    Ich habe den Artikel soeben bearbeitet und Wege zu Salla’s Werk aufgezeigt.

    Und schwupp, überlege ich, ob ich das rückgängig machen will.
    Grundsätzlich ist da etwas nicht sauber. Ich hatte es auf inhaltlich möglicherweise nicht ganz präzise Übersetzung zurückgeführt.
    Grübl.

    Gefällt 1 Person

  8. Thom Ram sagt:

    03:24 Kräuterhexe

    Möcht noch anfügen das Bild, welches in mir immer noch klar steht:

    Die Absetzbewegung, die gab es, eingeleitet und vorbereitet schon vor 39. Überwiegend Solche verließen die Heimat, welche kriegsbedingt ihre Familien verloren hatten.

    Spitzentechnik wurde mitgenommen, den Allierten vor der Nase weggezogen.

    Die Männer und Frauen, ebenso ihre heutigen Nachkommen, sie leben nach ethisch reinen Prinzipien.
    Punkt.

    Ich halte Darstellungen, wonach sich abgesetzt habende mit dunklen Kräften, gar mit empathielosen Außerirdischen verbündet haben sollen für schlicht antigermanische Propaganda.

    Gefällt mir

  9. Nach Auskunft der göttlichen Lichtkräfte ist das Buch von Salla auf der negativen Seite des Bewusstseins angesiedelt, wahrscheinlich ein spannendes Märchenbuch. Da habe ich bessere Märchen-Bücher in meinem digitalen Archiv, z.B. die Stahlfront-Serie. 6 fiktive Romane über die Deutschen in der Antarktis und wie sie bis heute agieren. Wer interessiert ist, bitte melden.

    Gefällt mir

  10. Alles was jetzt passiert ist ein Showdown, um das neue Goldene Zeitalter zu etablieren. Alles Alte wird abgewrackt, damit in der neuen Zeit die neuen kostenlosen Energiesysteme eingeführt werden können. Es tut den meisten sehr weh, weil sie an materiellen Wohlstand gebunden sind. Es ist ein kosmisches Ereignis, welches dem Beginn des Wassermannzeitalters geschuldet ist. Die dunklen Kräfte, die Kabale, wissen auch davon und versuchen, noch soviel Schaden wie möglich anzurichten. Viele wurden ja schon entsorgt. Aber es nützt nichts mehr. Sie werden verschwinden und mit ihnen alle ihre Anhänger.

    Danach kommt auch ein ganz neues System, politisch und gesellschaftlich, das spirituell ist und sich auf kosmische Gestze stützt. Die neue Weltordnung in Licht und Liebe wird von Deutschland ausgehen. Das hat Jesus bereits angekündigt im Matthäus Evangelium 21.43 ist noch ein Fragment der Wahrheit enthalten. Christus sagt: ‚Das Reich Gottes wird einem anderen Volk gegeben werden, das die erwarteten Früchte hervorbringt.‘ Was in der Bibel nicht mehr steht, aber doch überliefert ist: Christus wendete sich einer Gruppe germanischer Legiönäre zu und sagte, ihr Volk werde es sein! – Sie verstehen?“ (Quelle das Buch „Z-Plan“ von Ralf Ettl).

    Die neue Zeit wird schneller kommen als erwartet. William Toel hat gesagt, dass Deutschland Mitte Februar 2023 wieder souverän wird. https://www.youtube.com/watch?v=nnV2xibdSpw

    Ich habe mir schon 2019 in meinem Buch „Die neue Zeit so sieht sie aus“ Gedanken gemacht, wie sie denn aussehen könnte. Dieses E-Buch habe ich jetzt überarbeitet und den neuen Gegebenheiten angepasst. Es ist auf meiner Webseite kostenlos herunterzuladen. https://healinghelp926706815.wordpress.com/bucher/

    Schaut auch auf meinen Blog https://healinghelp926706815.wordpress.com/2019/02/26/blog/
    Hier findet ihr weitere Artikel zur Sache. Außerdem habe ich ein großes digitales Archiv mit Büchern und Schriften, worüber nicht öffentlich geredet wird. Wer interessiert ist, bitte über meine Webseite mailen. Es soll nicht auf meinem Laptop versauern.

    Gefällt 1 Person

  11. Thom Ram sagt:

    12:42 Healinghelp

    Guter Lothar, ich habe soeben Dein Buch „Die Neue Zeit / So sieht sie aus“ durchstöbert. Alle Auszüge, die ich las, unterschreibe ich.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Healinghealp 12:38

    Gestern war ich von den Darstellungen Sallas in ihrer Größe und Komplexität sehr beeindruckt, war immerhin irritiert, daß ich nicht allen Geschichten per Logik folgen konnte.

    Schon heute bin ich auf den Trichter gekommen, daß Mister Salla keine gute Sache verbreitet. Im Gegenteil.

    Als Persönlichkeit kommt er mir heute als stattlicher Fürst der Finsternis daher.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    12:38 Healinghelp

    Ich bin.
    Äh was?
    Hehe, ich bin interessiert…
    kristallätgmxdotch

    Gefällt 1 Person

  14. Gernotina sagt:

    Thom

    Was M. Salla über die Antarktis und speziell über die Deutschen in diesem Zusammenhang ablässt, halte ich komplett für BS.
    Diesbezüglich ist ein riesiger Desinformations-Tsunami unterwegs, in wessen Auftrag wohl!

    Beispiel „Whistleblower“ Corey Goode: In einem Prozess (u.a. angezeigt von „Clif_High) gab er kürzlich zu, dass seine gesamte „Information“ gechanneltes Material gewesen sei 😉 – so läuft das eben.
    Lüge und Wahrheit (vor allem bezüglich Deutschland) können erst „auf den Tisch“ gelangen, wenn die betroffenen Protagonisten selber aufschlagen.
    Über den Fall Corey Goode:
    https://beforeitsnews.com/prophecy/2022/10/new-clif-high-gives-an-update-on-corey-goode-2535033.html

    Gefällt mir

  15. Drusius sagt:

    @Thom Ram
    Bei Salla scheint eine KI dahinter zu stehen, die Zusammenhänge zeigt, die es vermutlich nicht gibt. Manches scheint realistisch und vieles absurd. Fakten sind interessant.

    Gefällt mir

  16. Karl Marx: „Die *’Probleme’*, die der Kapitalismus schafft und notwendigerweise ins „Ausland“ verlagern muß, kehren zum Ausgangspunkt zurück!“

    Was ist dem Kapitalismus zu Eigen?

    „Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen“ — Jean Jaurès

    „Wer Wind sät, erntet Sturm.“ — Jesus

    In der hinduistischen, ‚jainistischen‘, konfuzianistischen, buddhistischen und taoistischen Philosophie, wird dieses *PRINZIP* KARMA genannt.

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    04:37 Drusius

    Sehe ich auch so.

    Herausfiltern eingestreute Wahrheiten, das ist angesagt, lese ich solchen Text ernsthaftiglich.

    Gefällt mir

  18. Texmex sagt:

    Ich denke, das ist ein ganz schwieriges Thema, zumal es kaum in der Gesellschaft präsentiert wird.
    Wie will man da wirklichkeitsnahe Informationen von reinem Kaugummi filtern?
    Wer z.B. nicht einmal die Stahlfront- Reihe kennt, wird kaum auch nur im Ansatz verstehen, um was es bei der Absetzbewegung überhaupt ging.
    Es ist mMn auch sehr fraglich, ob der Mercurio- Artikel überhaupt jemals erschienen ist oder nur für ein interessiertes Klientel im Netz platziert wurde. Und darauf basiert die ganze Erzählung.
    Für mich mit der sogenannten Witzenschaft vergleichbar, die auch auf nicht zu hinterfragenden Axiomen ihre Lügen verbreitet.
    Nichts ist so, wie es aussieht.
    Ich frage mich allerdings, wenn die 3. Macht technologisch und moralisch so wäre, wie es behauptet wird, warum haben sie nicht schon längst eingegriffen?

    Gefällt mir

  19. Drusius sagt:

    @Texmex
    Man findet nur das, was man sucht oder das, was als Ideologie gestreut wird, um Ziele zu erreichen. Das ist wohl das Problem.
    Wer die Ideologie des Faschismus als polares System gegen das polare System Kommunismus geschaffen hat, hat auch die technologischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, entsprechend den vorgesehenen Zielen. Deshalb ist das polar dargestellte System vielleicht kein polares System. Wer sich in die Polarität verirrt, wird auch nur eine eingeschränkte Wahrnehmung haben. Und wir werden permanent aufgefordert, in die Polarität zu gehen. Überall, wo Ideologien gebraucht werden, geht es um die Macht der Steuerung. Das sollte klar sein. Wenn wir hier auf der Erde fünf Schwingungsebenen haben, die belebt sind, dann ist das Spiel vermutlich viel größer, als wir uns das in der materiellen Dimension vorstellen können.

    Gefällt mir

  20. Texmex sagt:

    @ Drusius
    Wie schon auf dem anderen Kanal angetönt, die Polarität ist installiert für Deppen, die über die Struktur hinter dem Vorhang nichts wissen (wollen) und sich dies auch partout nicht vorstellen können.
    Ob es wirklich eine Polarität zwischen Satan/ Luzifer/etc. versus Gott gibt oder eher die Informationen des Gabriel alias Herrn Schuler vom Diplomatenkanal richtig ist, dass diese „ Welt“ namens Erde samt noch einiger anderen einem Herrn mit 5 Söhnen gehört und vom ältesten Sohn gemanaged wird ( und evtl. eine KI sei), werden wir ggf nicht valide bekommen.
    Ob es wirklich für jeden Einzelnen spielentscheidend ist?

    Gefällt mir

  21. Drusius sagt:

    @Texmex
    Auf jeden Fall ist es immer gut etwas zu wissen. Wissen ist vielleicht Macht, aber Nichtwissen macht Sklaven.

    Gefällt 1 Person

  22. Frollein Schmidt sagt:

    Der Autor, ich kannte ihn nicht, hab ihn mir nur kurz angesehen, ist augenscheinlich Jud, trägt aber einen wichtig christlichen Vornamen: Michael, und einen muslimischen: Emin (eine Verniedlichung von „Mohammed“). Das ist ja sehr passend, wenn man als Papst einer neuen Bewegung auftritt, die die Menschen gesamtheitlich auf neue Götzen fokussiert.

    Während unsere Irrenanstalten sich früher also mit Leuten füllten, die sich für Jesus oder die Reinkarnation der Maria Magdalena hielten, werden wir, dank Vorreitern wie Salla, zukünftig mit Irren konfrontiert sein, die glauben, aus einer extraterristrischen Retortenzucht der Nazi-Aliens zu stammen.

    Das kommt halt davon, wenn man sich die Einlassungen der NaSos und sonstigen „Dunkeldeutschen“ nie aus erster Hand zu Gemüte geführt hat, sondern sich unsere Historie lieber von solchen Jahrmarktpriestern erklären lässt.

    Die deutsche Eule muß hier ja schon beim ersten Satz der Buchbeschreibung die Krallen ausfahren.

    Die Deutschen erforschen die Polarregionen, entwickeln Pläne und Gerät, um an den unwirtlichsten Orten der Welt Trutzburgen und Stützpunkte errichten zu können, verständigen sich mit den Hoheiten der entlegensten Völkchen der Muttererde, – um sich dann aber erst einmal brav die Erlaubnis des Kaspergenerälchen Eisenhowi einzuholen und ein gemeinsames Weltraumprojekt ausgerechnet mit denjenigen zu starten, die parallel gerade das Deutsche Reich flächendeckend in eine asphalt-verflüssigende Bombenterrorhölle verwandelt, die deutsche Zivilbevölkerung und Flüchtlinge aus der Luft gejagt und niedergeschossen und den Rest der Überlebenden in den KZs und Rheinwiesenlagern ausgehungert haben?

    Wenn ich sehe, wieviel immer grotesker werdender Aufwand betrieben wird, um die Figur Eisenhower „reinzuwaschen“, bzw. zu etwas zu stilisieren, was er nicht war, lese ich daraus, dass bzgl. dieser Type – resp. deren Hintergundmänneken – wohl noch viel mehr im Argen war, als das, was inzwischen schon bekannt geworden ist.

    Das ist ja nichts Neues in der Geschichte, dass sie Figuren in Machtpositionen hieven, die weder Herz noch Hirn, weder Tugend noch Ehre haben, – die auch keiner je haben wollte -, die dann aber im Nachgang zu heldenhaften, historischen Riesen aufgebauscht werden, weil die ihresgleichen ja grundsätzlich, wenn schon nicht in der Realität, dann aber doch wenigstens in den Geschichtsbüchern und den Hirnis der Nachkommenden, immer die Größten und Wichtigsten sein müssen!
    Dieser ganze Männekenschlag ist eine einzige fleischgewordene Profilneurose.
    Man könnte das belächeln, wenn sie dabei nicht auch noch so außerordentlich fies und unheilstiftend wären.

    Eisenhowi konnte ja nun auch erst als „Oberbefehlshaber“ der „Siegermächte“ inthronisiert werden, nachdem Smith-Patton beseitigt war.
    Es gibt aber Menschen, die kann man nicht beseitigen, ohne dass sich das sehr, sehr nachhaltig und unausweichlich rächt. Smith-Patton war so jemand.
    Nun bleibt ihnen nichts anderes, als Lüge auf Lüge zu türmen.

    Sie können halt auch nichts anderes.
    Man kann die Weltliteratur durchforsten bis zu ihren Anfängen hin und wird nur sehen, dass sich immer und immer wieder das Gleiche abgespielt hat. Wo gute, edle Fürsten und Völker waren, hat man immer wieder diesen Gestalten zuerst Raum geschenkt, dann festgestellt, dass sich Kriminalität und Perversion, Betrug, Wucherei, Unterwanderung und Pervertierung der Rechts- und Glaubenssysteme, Menschenhandel, Sklavenhaltung und Kinderschändung ausgebreitet haben… bis es dann immer wieder an den Punkt kam, wo Gesetze erlassen wurden, um diesem Treiben Einhalt zu gebieten…die aber selten genützt haben…so, dass es letztlich immer wieder zur Vertreibung kam… Und am Ende, immer ein paar Jahrhunderte später, sind sie doch wieder da…, haben sich bis zu den Geldgebern und Beratern der Fürsten hochentwickelt… und von da an verschwinden die meisten Chroniken plötzlich und es bleibt nur ihre Geschichtsschreibung und Berichterstattung, – die, damals wie heute, immer den selben seltsamen, grotesken Tonus innehat… „Josephus“ wäre so ein Beispiel. Die Werke seiner Gegner kennt man heute nur noch aus seinen hanebüchenen Schriften.
    Früher waren sie Priester und Jahrmarktscharlatane, heute sind sie Medienmogule. Ihre groteske Denke hat sich in all der Zeit nicht verändert und man könnte das leicht erkennen, wenn man sich anschaut, wie sie seit Jahrhunderten aufgetreten sind, wie ihre Reden und Schriften immer schon ausgesehen haben. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Sie lügen, dass sich die Balken biegen, sie lieben es, Geschichten zu erzählen, mit denen sie sich selbst über Naturgesetze erheben und wenn jemand sie anprangert, werden sie immer ganz laut schreien: „Haltet den Dieb!“…

    Allein die Erzählung von „intergalaktischer Sklavenhaltung“ trägt schon wieder dermaßen die stinkende Duftnote dieses gottlosen, irren Abschaums, dass eigentlich klar sein müsste, auf wessen geisteskranke Albträume man sich da einlässt.

    Wer ihnen glaubt, dass unsere Vorfahren so etwas wollten, hat wirklich keine Ahnung mehr, wer wir waren und sind.

    Gefällt 2 Personen

  23. Frollein Schmidt 09/11/2022 UM 05:41

    Auf den Punkt gebracht.

    Schon das Bild zum Buch suggeriert, daß die USA und das *Deutsche Reich* (was die meisten für Deutschland halten) „Freunde“ sind. Wie können die USA „Freund“ der Deutschen sein? Vernichtet ein Freund Ortschaften, in denen sich wehrlose Menschen befinden? Läßt ein Freund seine Kriegsgefangenen bewußt verhungern und erfrieren und durch Seuchen krepieren?

    Nein! Nein! Das sind keine Freunde, sondern Feinde, üble Verbrecher und Mörder – egal, wie viel Kaugummi, Schokolade, Zigaretten oder „Care-Pakete“ sie einem erfrierenden und verhungernden Volk auch „geschenkt“ haben mögen.

    Die USA waren, sind und bleiben mein Feind.
    Ich werde nicht vergessen und nie vergeben, was sie unserem Volk angetan haben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: