bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Gas für Deutschland von Polen…gegen 850Milliarden

Gas für Deutschland von Polen…gegen 850Milliarden

.

Von KEWIL

Bevor unser Nachbar Polen für uns Gas sparen und frieren will, möchte man erst einmal von Deutschland unverschämt die Begleichung der geforderten Reparationen für den Zweiten Weltkrieg, momentan schlappe 850 Milliarden Euro mit Luft nach oben. Wir haben am Freitag bereits berichtet, dass in der hochheiligen EU kein einziges Mitgliedsland für Germoney frieren will, dieses wichtige Detail aber übersehen.

Ja, Polen ist und bleibt unverschämt. (Einschub Admin. Es ist nicht „Polen“, es sind nicht „die Polen“. Es sind bestimmte Kreise in Polen, so wie in allen Herren Ländern unserer Erde gewisse Kreise, das eine Prozent, Promille oder 0,1 Promille die Fäden zieht. Bitte dies immer schön klar auseinanderhalten. Danke.)

Wir können hier nicht die impertinenten Räubereien der Alliierten seit dem Schanddiktat von Versailles 1919, ohne das es Hitler und den Zweiten Weltkrieg gar nicht gegeben hätte, über das Potsdamer Abkommen 1945 bis zur Ermordung von zwei Millionen deutschen Flüchtlingen im Osten und die Flucht und Vertreibung von 12 Millionen weiteren Deutschen dort wieder aufdröseln. Auch sitzt Polen bekanntlich gratis auf etwa einem Viertel unseres ehemaligen Staatsgebietes.

Dies kommt in Warschau nie zur Sprache, deshalb ist es jetzt eine unverschämte Erpressung, im Gegenzug für Gas Reparationen zu fordern. Dabei greifen wir politisch inkorrekt die sonstige EU-Politik Polens keineswegs an. Brüssel und Berlin sollen ihre Griffel aus Warschau (und Budapest) gefälligst fernhalten und dort nicht immer hineinregieren wollen.

Übrigens: Nachdem Griechenland und Italien auch nicht für Deutschland frösteln möchten und diese beiden EU-Länder von ihrem jahrzehntelangen Netto-Millionenspender in Bonn und Berlin ebenfalls noch ein paar hundert Milliarden Euro an WK 2-Reparationen eintüten wollen, wird dieser Winter ganz offensichtlich teuer und kalt.

Warum gehen wir nicht einfach zu unseren Freunden in Moskau? Wir haben im Zweiten Weltkrieg rund 28 Millionen tote Russen hinterlassen, trotzdem fordert Russland schon lange keine Reparationen mehr und liefert viele Jahrzehnte zuverlässig billiges Gas.

Und wir haben sogar eine fertige neue und sichere Pipeline namens Nordstream 2, direkt von Russland durch die Ostsee bis nach Greifswald, an Polen, der Ukraine, Griechenland, Italien und anderen potentiellen Erpressern vorbei. Schalten wir sie endlich an! Weg mit den Sanktionen gegen unsere russischen Freunde! Putin liefert und stellt keine irren Forderungen, wie diese Herren in Warschau!

Quelle: Polen will für Gas erstmal 850 Milliarden Euro Reparationen | PI-NEWS

.

Kommentar überflüßig, erst recht für meiner Einer, die wir die „Vor- und Nachbereitungen“ von WKII recht plastisch vor Augen haben. Hier ich nicht auffächere. Ein großes Thema, im Grundzuge einfach, in der Ausführung verd komplex detailreich.

TRV, 24.07.10

.


16 Kommentare

  1. DET sagt:

    Kommentar überflüssig

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Mujo sagt:

    „Wir haben im Zweiten Weltkrieg rund 28 Millionen tote Russen hinterlassen, trotzdem fordert Russland schon lange keine Reparationen mehr und liefert viele Jahrzehnte zuverlässig billiges Gas.“

    Genau das ist der Gipfel der Deutschen (auch hier sind nur Gewisse Kreise der Eliten gemeint) Arroganz mit welcher Dreistigkeit man gegen Russland und zugleich gegen die eigene Bevölkerung losgeht.

    Gefällt 2 Personen

  4. Auch wenn diese Grausamkeiten geschehen – Putin hat ausdrücklich gesagt, dass die Deutschen keine Schuld an dem 2. WK! Die Initiatoren waren Andere (z.B. UK usw.), DE hat allerdings all das getan, wie oben geschrieben.

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    Leider lebt in Polen kein geringer Schowinissmus und dazu eine Portion Überheblichkeit.
    Diese Gemütslage haben die Angelsachsen bislang trefflich ausgenützt.
    Und in ihrer Hybris hams die Polen no nette gemerkt.
    So sind sie auch jetzt am Herstellen ihrer Grenzen im Oschten, Lwief wieder polnisch.
    Ihr Traum, von der Oschtsee bis zum Schwarzen Meer, von der Elbe bis knapp vor Kiew.
    Das ist die Möhrenidee hinter der sie herhecheln.
    So wie bei den Russen die Idee, Bosporus ist russisch.
    Das sind die Ideen der Angelsachsen.
    Und schon machts bumm.
    Kennen wir schon…………………….

    Gefällt mir

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Seit dem 27.4 erhält Pollen und Bulgarien kein Gas mehr aus Russland, weil sie nicht in Rubel zahlen wollten.
    Und zu der Zeit waren die Speicher in Pollen trotzdem noch wohl sogar zu 70 Prozent gefüllt.
    Ab Oktober wird Polen über die Baltic Pipe aus Norwegen mit Gas versorgt.
    Für den Übergang haben sie Gas aus Deutschland bezogen , das über die Jamal-Pipeline zu uns kommt, aber auch rückgeführt nach Polen fliessen kann, was so geschah.
    Und während hier die Speicher nicht mal zu 70 Prozent gefüllt sind , liefern wir das russische Gas zurück nach Polen .Obwohl die ab Oktober abgesichert wären.
    So war das im Mai und Juni, ob es jetzt noch so ist, -wahrscheinlich.

    Thomas Röper berichtete.

    Gefällt mir

  7. DET sagt:

    @ Vollidiot
    30/07/2022 UM 22:58

    Meine Quelle in Russland sagte mir gestern, dass russische Touristen gegenwärtig
    nur in die Türkei fahren dürfen und sie davon ausgiebig Gebrauch machen und das
    dort überall nur russisch zu hören ist; also, der Bosporus st schon in russischer Hand. 🙂

    Gefällt mir

  8. Ost-West-Divan sagt:

    Ob die Schnarcher hier etwas davon wissen , dass ihr Gas nach Pollen fließt…
    Jetzt ist erstmal Tour de France der Frauen, danach kommt die Tour der 6-12 Jährigen und dann die Tour der Behinderten. Danach die der weiblichen 6-12 Jährigen und Behinderten. . So sind sie in einem Jahr durch.

    Gefällt mir

  9. Bettina März sagt:

    Der Traum vom Intermarium. Briten, Polen und Ukraine. Mal sehen was draus wird….

    OT:
    Boscho, der kleine gedenglischte mit der wilden blonden Frisur, Geschonsten Poris, soll den Bergstollen ablösen, als Nahtod-Bersercker. Pöhse Zungen behaupten, daß der franz. Makkarrooonni das wohl ablehnt.

    Gefällt mir

  10. Mujo sagt:

    @DET
    30/07/2022 um 23:25

    Die meisten Touristen waren schon seit langen die Russen in der Türkei dies ist nichts neues.
    Es ist ebenso in Thailand sei vielem Jahren.Ist Normal kein Problem weil die immer die Preigünstigsten Unterkünfte nehmen wo kaum ein Westler unterkommen möchte.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    DET 00:25
    Gestern rief ich meine Freundin in der Schweiz an. Entgegennahm den Anruf eine kräftiger Baß, auf Russisch.

    Gefällt mir

  12. Waldi sagt:

    Thom Ram 11:15

    Die russische Sprache klingt eher weiblich. Extrem weiblich, würde ich sogar sagen.

    Gefällt mir

  13. eckehardnyk sagt:

    Es wird Zeit und sie wird kommen (müssen) für ein geeintes „Deutsches Reich Polen“. Dann haben die ihre Westgrenze wieder dort, wo ihre einstigen Vorfahren (Polaben) nicht mehr durchgehalten haben (Elbe) und Unsere können die verlassenen Höfe in Masuren oder sonstwo wieder auf Vordermann bringen, dass Essen auf den Tisch kommt. Das wird den Engelsgleichen im Westen wenig gefallen zwar, den Brüdern der Freiheit im Osten vielleicht auch nicht sogleich, weil sie dem Hass ihrer Nachbarn mehr als deren Liebe zum Slawischen großen Bruder trauen, aber wenn erstmal der Block zwischen Alpen und OstNordsee steht, das EU Shmarotzorat nebst Atlantikanglern in den Absurdistanischen Heilstätten dauerverwahrt und in den heimischen Hosen wieder Ärsche und keine woken Flachmänner stecken, dann werden auch die großen Nachbarn beruhigt sein und vor der nächsten Eiszeit im Miteleuropa der schönsten Wälder und Fluren Friede einkehren und jeder die Sprache reden darf, mit der er aufgewachsen ist.

    Gefällt mir

  14. eckehardnyk sagt:

    reden dürfen

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @eckehardnyk
    02/08/2022 um 16:12

    Territoriale Grenzverschiebungen wird nur zu eines Führen, weitere Konflikte egal wo sie Auftauchen.
    Oder anders gesagt, die meisten Länder sind nicht in der Lage Konstruktiv mit diesen Dingen umzugehen, weil die meisten Menschen in der Entwicklung von Kleinkinder stehen geblieben sind.
    Deine Regelmässige Abschriften über Kindliches Verhalten kann man fast 1 zu 1 auf die Erwachsene übertragen.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    17:12
    Ecki
    „Deutsches Reich Polen“. Ecki, Ecki, welche Laus hat Dich da gebissen? Ich war zwar nur zwei Wochen lang in Polen, so etwa 2005, doch was ich dortens erspürte und erfühlte, es passt wenig zu dem, was ich in Deutschland erspürte und erfühlte.

    Leider war ich nie in Russland. Doch kann ich lesen, und ich kann zwischen den Zeilen lesen. Ich nehme Osttrussland aus, das ist asiatisch, und wie die Menschen dortens ticken, davon habe ich keine Ahnung, Ahnung allerdings schon, da Papi Stahl-in als Truppe hinter den an der Front kämpfenden Russen sozusagen eine zweite Armee hinterherschickte, gebildet von Ost“russen“, ich setze das mal in Anführungsstriche, welche schlugen, vergewaltigten, folterten und mordeten.
    Was mir von Westrussland entgegenweht, das ist deutscher Ethik blutsverwandt.

    Was nun Polen betrifft…damals, äh, ich kenne so einige Geschichten von polnischen „Siegern“, was sie mit Deutschen so alles Lustiges anstellten damals. Den hübschesten deutschen Mädchen als i Tüpfelchen Brüst chen abschneiden und so weiter heiter, es kam vor, heiter heiter.

    Ich lernte in der CH im Puff Polinnen kennen. Nicht nur hübsch, sondern angenehm im Umgang, bestimmt gute Menschen. Ich sage nicht, „der Pole“ passt nicht zum „Deutschen“. Ich sage lediglich: Was ich während der zwei Wochen in Polen, zusammen mit meiner Schwester, erfühlt habe….also Affinität zu DACH mit Mozart, Gottfried Keller, Schiller, Klee, Steiner als Leitfiguren konnte ich erfühlen kaum.

    Ich staune denne noch über Deine Formulierung „Deutsches Reich Polen“. Ecki, was willst Du damit sagen? Da Polen also sei die Oberwichtigkeit, das Deutsche Reich darin integriert?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: