bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » USA / Guidestones / Abtreibung / CO2 / Waffenbesitz

USA / Guidestones / Abtreibung / CO2 / Waffenbesitz

Vier gute Nachrichten. Sie setzen Zeichen, geben die Richtung vor.

Zuerst die Guidestones. Schaut, schaut her.

Wie symbolträchtig! Die Guidestones.

Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun.

Ein Architekt, der dieses sah, stand eines Tages plötzlich da.

Er nahm den Zwischenraum heraus

und baute draus ein großes Haus.

Der Zaun indessen stand ganz dumm

mit Latten ohne was herum.

Ein Anblick häßlich und gemein,

drum zog ihn der Senat auch ein.

Hier nun muß ich eingreifen und Christian Morgenstern korrigieren:

Dem Architekten wurde dann von Vielen

Orden und gar Ritterkreuz verliehen.

Ja,

plötzlich waren sie einfach da, diese satanisch beschrifteten Blöcke, lange Jahre standen sie, Symbol für die überlegene Macht der Kabale mit dem Deep State, scheinbar unberühr-, unantast- und unzerstörbar, und nun…nicht nur bröckel bröckel, nein, geschätzt 1/3 ist zerstört. Man spricht von Sprengung, hört aber auch Geflüster von Beben oder und Blitz.

Mein Tag ist schon nur dadurch gerettet,

doch weiter nun im Text.

Der Supreme Court hält sich neuerdings offensichtlich an das geschriebene Gesetz und orientiert sich an Natur und Ethik. Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, doch ist es so:

Abtreibung, bislang vom Staate erlaubt, wird vom Staate geächtet. Der Staat überläßt es den Ländern, ob sie Abtreibung gestatten oder verbieten. Das ist föderalistisch, halte ich für weise.

Das Obama-CO2-Ausstoß-Deckelungs-Gesetz wurde vom Supreme Court für nichtig erklärt. Ein vernichtender Schlag für die verdrehten Klima-Panikmacher und das Aus für Geldscheffelei mit CO2- Bestimmungen. Great.

Der persönliche Waffenesitz wurde vom Supreme Court als gesetzlich gestattet erklärt. Sauschlechte Kunde für Unruhestifter, Plünderer und Vergewaltiger, das. Saugute Kunde für wackere Männer.

.

Träfe Erläuterung dieser Geschehnisse von Marc auf „Der 17. Sinn-Kanal“, den ich an dieser Stelle empfehlen möchte. 13 Minuten Sprachnachricht.

.

In Liebe.

Thom Ram, 07.07.10

.

.


51 Kommentare

  1. Angela sagt:

    @ ThomRam
    Zitat: „… Der persönliche Waffenesitz wurde vom Supreme Court als gesetzlich gestattet erklärt. Sauschlechte Kunde für Unruhestifter, Plünderer und Vergewaltiger, das. Saugute Kunde für wackere Männer. “

    Ob das eine „saugute Kunde“ ist, bezweifle ich. JEDEN TAG gibt es dort Schießereien mit Toten von wohl kaum „wackeren Männern“ !

    „Waffengewalt in den USA: Tödlichstes Wochenende 2022

    Über ein Dutzend „mass shootings“: So viele Schießereien verzeichnete eine Nichtregierungsorganisation dieses Wochenende in den USA. Damit könnte der Monat einen neuen Höchstwert für 2022 erreichen – nicht unerwartet, wie ein Beobachter bemerkt. (BR) “

    Angela

    Gefällt mir

  2. Stephanus sagt:

    Die „Schießereien“ möchte ich hier mal außen vor lassen, bieten sie doch das größte Feld für propagandistische Verdrillungen…
    Wobei Waffenbesitz und Selbstverteidigung einer Sippe ein extrem wichtiges Thema ist, wenn nicht alles in fremden Händen liegen soll.

    Alle anderen Meldungen, die in den letzten zwei Wochen von jenseits des Atlantiks rübergeweht wurden haben mich aber sehr erfreut!

    Die schrittweise Abschaffung der Abtreibung ungeborener Menschen hat mich dabei am allermeisten berührt. Ich saß mit meinem Bruder im Auto in Kroatien und wir sagten beide wie aus einem Munde: Jetzt geht’s aufwärts!

    CO2 war schon seit seiner Stigmatisierung ein Prüfstein für menschliche Intelligenz – möge sie auch im Rest der Welt wieder besser eingesetzt werden.

    Und was die Sprengung der Guidestones angeht, so danke ich allen Mitstreitern, die das gleichzeitig manifestiert haben.

    Gefällt 5 Personen

  3. eckehardnyk sagt:

    Im Zeitalter der Fehden, liebe Angela, entstand der Spruch bei uns: Reiten und Morden, das ist kein Schand, das tun die Besten im ganzen Land.
    Obgleich öffentliches Waffentragen nur dem Adel erlaubt war, bewaffneten sich alle,, die ihr Recht – meistens zurück – erobern wollten, denn Waffenschmiede gab es überall. Dass die Waffen bei uns außer Gebrauch gekommen sind, verdanken wir dem sittlichen Erwachen der Menschen, nicht den Waffenverordnungen.
    Auch die Amis lernten mit dem Nächsten friedlich umzugehen und sogar den lebenden Indianer als guten Menschen zu akzeptieren.
    Dass sich der Menschheitsfortschritt momentan auf dem Rückzug befindet, ist auch dort wie überall auf der Welt ein kosmisches Geschehen, das sich demnächst wieder in die andere, aufsteigende Richtung bewegen wird.
    Wir wissen doch: Wer das Schwert nimmt, wird durch das Schwert umkommen.
    Das wird sich vielerorts wieder bewahrheiten. Hauptsache, wir kommen ohne aus und benutzen den Geist als unsere schärfste (wirksamste) Klinge.

    Gefällt 4 Personen

  4. Ost-West-Divan sagt:

    Darauf bin ich auch mal reingefallen, bis mir klar wurde, das einzige Mittel was dem einfachen Mann noch bleibt gegen Willkür ist …?
    Darauf läuft alles hinaus, die Menschen in der USA Corporation zu entwaffnen, um ihren Besitz plündern zu können.

    Man stelle sich vor eine Familie ist vor 200 Jahren aus Europa ausgewandert in die USA. Dort hat sie eine Farm aufgebaut und über Generationen weitergegeben. Durch die Globalisierung und die Abhängigmachung von teuren Saatgut kommt die Familie in die Zwickmühle.
    Ein “ Kredit“ wird aufgenommen, aber das einzige Ziel der Bank ist das Land der Familie. Denen geht es nicht um die Menschen. Die sagen sie geben Kredit, das heißt sie verleihen einen kleinen Teil des Geldes der Bank an die Farmersfamilie. Was gelogen ist, sie verleihen kein Geld. Sie schöpfen wertloses Geld aus der Luft. Das ist Betrug, um an das Land der Farmer zu kommen.

    Welche Möglichkeit hat man sich dagegen zu wehren, wenn die Banker selbst die Gesetze schreiben? Die einzige Möglichkeit seinen Besitz zu schützen ist es eine Waffe zu haben?!

    Nicht umsonst hoffen Menschen angesichts dieser Zustände auf Nesara, welches aus diese Umständen hervorgegangen sein soll und am Ende den Farmern recht gegeben hat und das Geldsystem des Betruges überführt hat. Aber was nützt das, wenn es nicht ratifiziert wird, weil Korruption herrscht.

    Gefällt 4 Personen

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Ich habe dir mehrere Filmchen zu den Guide Stones in deinen Telegram-Kanal gestellt. Es ist gut zu sehen, das gesprengt wurde. Ich sag mal, das war ein gezielter Abriss. Man will sie anhand der tatsächlichen Geschehnisse nicht mehr stehen lalle. Die Sprengung ist in Wikipedia schon eingepflegt.
    Bin gespannt, wann der Text oder alles verschwindet.

    Gefällt 1 Person

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Das Gleiche was der Farmersfamilie angetan wurde, geschieht bei uns auf höherer Ebene. Die gesamte Volkswirtschaft wird gerade mit Applaus aus dem Bundestag zerstört.
    Nur daß das Volk nichts weiter tun kann als zu zusehen.
    Fest steht , das Volk,-die Russen und die Deutschen haben sich nie gestritten , trotzdem erklärt eine kleine Elite, die Russen sind böse und darum schädigen wir uns selbst und kaufen nichts von ihnen. Um den bösen Russen zuvor zu kommen, zerstören wir uns selbst.
    Sie scheinen ihren Untergang zu sehen, und wollen alles mit sich reißen.

    Gefällt 4 Personen

  7. mkarazzipuzz sagt:

    @ Ost-West-Divan
    07/07/2022 um 15:52
    Die Russen konnten sich in der Ukraine zwischen Pest, Cholera oder einem deutlichen Stoi für das transatlantische Gesindel entscheiden.
    Sie haben das getan, was zu tun war und ist. Sie tun das unter Schonung der Bevölkerung und der eigenen Truppen. Ihre Geduld ist bemerkenswert.

    Auf Donetzk wird von der Ukraine gezielt auf zivile Ziele geschossen. Das gleiche könnten die Russen mit Kiew machen. Sie tun es aber noch nicht.

    Russland war nie unser Feind. Aber die Angelsachsen haben uns gegeneinander gehetzt. Nun zum dritten Male.Und die Bevölkerung hat nichts dazu gelernt.

    Meine Freundschaft ist Russland gewiß und meine Feindschaft den Verbrechern in unserem Lande sicher.

    Gefällt 5 Personen

  8. Mujo sagt:

    Mit den Waffen ist es wie mit den Hund. Das Problem ist immer am andern Ende der Leine.

    Wo ich zum Grübeln komme ist wenn man Automatischen Schnellfeuer Waffen oder Großkaliber Frei zugänglich macht die ja eher Kriegswaffen als Selbstverteidigung sind.

    Das Abtreibungsgesetz beführworte ich Ausnahmslos. Leben fängt ab der ersten Empfängnis an, der einzige Punkt wo ich auch den Kirchen Recht gebe.

    Das die Steine Gesprengt wurde ist für den DS leichter zu Etragen. Ein Blitzschlag hätte viel mehr Eindruck hinterlassen, das wäre für die Religiöse USA ein Zeichen Gottes.

    Gefällt 3 Personen

  9. mkarazzipuzz sagt:

    Zum Fragen und zum freuen.

    Gefällt mir

  10. Ost-West-Divan sagt:

    Zur Sprengung der Steine,-der Tag, an dem das vollzogen wurde wird bestimmt später als Feiertag verordnet.

    Gefällt mir

  11. Ost-West-Divan sagt:

    Ob ihnen etwas schwant?!
    Welch Fragestellung im Mainstream!? „Wankende Weltmacht USA-kommt Trump zurück“

    https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/wankende-weltmacht-usa-a-2812779.html

    Gefällt mir

  12. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, mka, so ist es.

    Gefällt mir

  13. Texmex sagt:

    Vor ein paar Tagen kam die Meldung vom Abriss der Rosenkreuzertafeln beim Gelben. Und siehe da, alles ist mit allem verbunden. Heute wird unter dem Thema die Abstammung der Thunfischgräte betrachtet.
    Es wird alles offenbar.

    https://dasgelbeforum.net/index.php?id=612815

    Gefällt mir

  14. Texmex sagt:

    Der Nachtwächter liefert dazu noch eine ganz andere Story:

    https://n8waechter.net/2022/07/06/georgia-guidestones-gestohlen-2/

    Clickbait?

    Gefällt 1 Person

  15. Ost-West-Divan sagt:

    Bei dieser Nachtwächter-Seite ist alles was passiert Ablenkung. Am Ende heißt es , bleibt aufrecht. Die Veränderung soll nach dem Nachtwächter offenbar dadurch zustande kommen, dass man erkennt, dass alles Ablenkung ist .Alles Theater , was auch teils stimmt. Aber was Veränderung bringt, darüber habe ich da noch nichts gelesen. Große schlaue Sätze verfassen in bildhafter Sprache- reicht das. Ich weiß nicht, was der Sinn ist!?
    Ein weltweit bedeutendes Symbol der stanischen Herrscher wird zerstört, und das soll so viel Bedeutung haben wie ein umgekippter Sack Reis, meint der Nachtwächter .Na, gut, warum nicht.
    Das Geschwätz , das ewige Geschwurbel vom Nachtwächter bringt auch keinen Millimeter weiter. Auch nur Kreisverkehr.

    Da ist die Rede davon, die Steine wurden nur beschädigt. Es gibt aber ein video, wo die Arbeit von einem Bagger vollendet wird.
    Natürlich kann man heute leicht solche Sachen konstruieren. Frage mich nur warum das immer dann so sein soll, wenn es die Schwingung erhöht(also wenn es darum geht,dass die Lichtkräfte gewinnen)
    Das ist recht merkwürdig.

    Gefällt 1 Person

  16. Ost-West-Divan sagt:

    Bei einem Dollar, den keiner mehr will, der daraus resultierenden Rückführung desselben und damit entstehenden Inflation, dem Nato -Fiasko in der Ukraine, den diversen Rücktritten und endlos erscheinen G7 etc Treffen macht ein umgekippter Sack Reis oder Guide Stone den Kohl auch nicht mehr fett. Das Bild das sich bietet ist wie es ist.

    Gefällt 1 Person

  17. latexdoctor sagt:

    Diese Tonnenschweren GRANITsteinblöcke gesprengt, wer von euch hat die Kenntnisse das zu tun ?

    Wie viele Amerikaner haben einen Sprengstoff in der Garage der dazu in der Lage ?

    Wer ist so verrückt und begeht ein Verbrechen, bei dem man im Voraus weis daß dann sofort ermittelt wird und das nicht nur durch die ötliche Polizei und das FBI ?

    Es gibt Fragen die man immer vorne anstellen MUß !
    DAß ist WIRKLICH „Alternativlos“

    Gefällt mir

  18. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Auch bei solchem muss man ich zuerst fragen: Cui Bono (wem nutzt es)

    Es ist unerheblich ob etwas wirklich geschah oder es nur behauptet wird und mit Fäschungen unterlegt, das obige gilt IMMER

    Gefällt mir

  19. Texmex sagt:

    @ Latexdoctor

    In Gringolandia gibt es jede Menge „ Veteranen „, die mehr als fit sind, Haftladungen an Granitblöcke anzubringen.
    Das ist dort kein Problem.
    Auch die Beschaffung des Sprengstoffes nicht.
    Angeblich schaffen das dort sogar republikanische Kandidatinnen für den Governeursposten ( sie hat es dann nicht geschafft), zog aber mit dem Slogan in den Wahlkampf, das satanische Denkmal wegzubomben.
    Der Volltrottel, der sich Sprecher der Elberton Granite Assosiacion nennt, lügt so dreist und frech zum Thema, da ist es ein Vergnügen, die Kommentare zu lesen

    Der Komplette Abriss per Bagger dürfte auf Anordnung der örtlichen Baubehörde wegen Einsturzgefahr erfolgt sein.

    Gefällt mir

  20. Texmex sagt:

    Ach, ich vergaß:
    Der nächste Abrisskandidat ist die sogenannte Freiheitsstatue in NYC.
    Unser grandioser Präsidentendarsteller AMLO ( Andrés Manuel Lopez Obrador) brachte dies vor Kurzem ins Gespräch, als es um die Auslieferung Assanges an die sogenannte VSA ging, die ihn 175 Jahre einsperren wollen.
    Er faselt zwar ab und zu immer wieder davon, man solle ihm Asyl hier geben, außer Worthülsen aber Nix Greifbares.

    Gefällt 1 Person

  21. palina sagt:

    @Texmex
    Mexiko, traditionsreiches Refugium des weltweiten Exils

    Das mexikanische Exil hat mehr als einhundert Jahre Tradition. Anlässlich des 80. Jahrestages des spanisch-republikanischen Massenasyls in Mexiko bekräftigte Staatspräsident Andrés Manuel López Obrador dieses Vermächtnis mit einer engagierten Zusicherung seiner Fortsetzung: „Mexiko garantiert das Recht auf Asyl“.

    Weniger als zwei Jahre später, im April 2021, hatte López Obradors Regierung bereits 22.000 Asylanträge auf dem Tisch, erwartete jedoch zum Jahresende bis zu 80.000 AntragstellerInnen. Ein „explosionsartiger Menschen-Andrang“, so die mexikanische Einwanderungs-Behörde, und ein einmaliger Rekord in der Geschichte des Landes, das seit Ende des 19. Jahrhunderts als gastfreundlichster Hort des weltweiten politischen Exils gilt und 2019, in einem Anflug ungewöhnlicher Anerkennung, selbst vom deutschen Auswärtigen Amt dafür gerühmt wurde.

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=83106

    Gefällt mir

  22. Ost-West-Divan sagt:

    Am 22. Mai dieses Jahres schrieb der Elberton Star: „Die Gouverneurskandidatin Kandiss Taylor kündigte am 2. Mai an, dass sie die Georgia Guidestones mit ihrer 10. Executive Order, die sie am ersten Tag ihres Amtsantritts als Gouverneurin von Georgia zu unterzeichnen verspricht, abreißen wird.“

    Diese Kandidatin wurde aber nicht gewählt.

    Gefällt 1 Person

  23. palina sagt:

    wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass Schriften auf Erden was bewirken.
    Das ist eine Art Mantra.
    Und wenn das jetzt nicht mehr vorhanden ist, dann ist das sehr gut.
    Es hat keinen Einfluss mehr auf die Menschen und auch auf die „Himmlischen Kräfte.“

    Gefällt 1 Person

  24. Texmex sagt:

    @ palina
    Wegen der weltweiten politischen Asylanten hier im Lande:
    Stimmt schon, dass es hier eine Tradition gibt, es gibt ja viele Vereinigungen exilnationaler Leute, nicht nur nach dem Muster des Oktoberfestes.
    Bekanntester Exilant war ein gewisser Bronstein alias Trotzki, der die Bekanntschaft mit einem Eispickel im Hause der Frida Kahlo alias mexican Frida nicht überlebt hat.
    Trotzdem noch einmal zu Assange, da kommt von AMLO nichts Konkretes.
    Mich hat gewundert, dass dessem Aufenthalt in der equatorianischen Botschaft nicht direkt ins Exil hierher folgte.

    Gefällt 1 Person

  25. Gernotina sagt:

    Habe den Abriss dieser Steine schon lange visualisiert, andere sicher auch – ein kräftiges Zeichen.

    Es muss nicht unbedingt Seismoplast (eine Knäppersprengung) gewesen sein, wie der Experte sagt. Diese verliefe vom Deckstein durch die Stele in den Boden und wäre kräftig von der Wirkung. Es ist in diesem im Mainstream gezeigten Filmmaterial aber ein Blitz auf der linken Seite zu sehen, bevor es zur Explosion kommt – vielleicht doch gelenkte „Energiewaffen“. Kennt man ja aus anderen Szenarien.

    Gefällt 1 Person

  26. Thom Ram sagt:

    Danke für Eure Kommentare, gute Leut.
    Danke besonders für die Videos.

    Und ja, der Lichtblitz, fern vom Geschehen, links im Bilde von 05:13 der gibt zu denken, äh, weckt in mir positive Vermutung: Das war nicht gewöhnliche Sprengung, ausgeführt von einer kleinen Menschengruppe. Es dürfte von sehr hoch oben befohlen und mit uns noch kaum bekannter Waffe ausgeführt worden sein.
    Danke für Dein waches Auge, Gernotina 🙂

    Für mich ist die Symbolkraft gigantisch.

    Gefällt 1 Person

  27. Angela sagt:

    Soeben habe ich mir die Updates der Palmblatt-Bibliotheken noch einmal angehört, so vieles hat sich schon bewahrheitet! Einiges allerdings, vor allem zeitlich gesehen, auch ( noch ? ) nicht.

    Im 1. Update ab Minute 14.16

    wird prophezeit, dass es in einer der ältesten Monarchien der Erde ( eine Frau als Monarchin) eine Veränderung geben wird.

    Ein Standbild, was mit dieser Monarchin zusammenhängt, wird stürzen. Das ist das Zeichen, dass das Leben der Monarchin endet und ihr legaler Erbe auf den Thron kommt………………..

    Das könnte sich doch um die Guidestones handeln ? Bin gespannt!

    https://bumibahagia.com/2022/02/28/ 1. update-der-prognosen-aus-der-palmblatt-bibliothek-2022/
    ab Minute 14.16

    Angela

    Gefällt 1 Person

  28. Ost-West-Divan sagt:

    Wozu braucht es Energiewaffen wenn selbst eine Anwärterin auf den Gouverneursposten sagt, sie würde die Steine abreißen. Heute würden die Amerikaner in ihrem Land selbst dahin gehen und die Steine per Hand umstoßen. Weil die Angst verfliegt und keinerlei Respekt für dieses System mehr da ist.
    Die Amerikaner wissen wem das Land gehört, auf welchem dieses Ding da steht.(ich meine jetzt nicht die Ureinwohner, obwohl das so wäre)

    Gefällt 2 Personen

  29. Mujo sagt:

    Energie Waffen, ja klar….darf es noch a bisl mehr sein :-))

    In der USA gibt so viele Private Waffen Arsenale das es ausreichen würde um ein anderes Land Militärisch zu Stürzen.
    Die Steine kann ich mit einer Handgranate und einer Schnur am Auslöser zur Explosion bringen. Den so wie es sehe ich es sehr Stümperhaft Amateurmässig gemacht worden.
    Profis hätten alles Gesprengt.

    Und wenn ich das Film Material von der Explosion Freigegeben habe warum zeigt man nicht die Täter die den Sprengsatz angebracht haben ?!
    Die Kameras laufen doch 24 std. lang ?

    Oder doch nur Fake Video mittels Computer Technik und es war doch ein Gottes Zeichen mit Blitzeinschlag oder Alien mit Laser Waffen :-))

    Mal Abgesehen davon ist dieser Stein nur in bestimmten Kreisen bekannt, über 80 Prozent Wissen davon nicht einmal und ihrer Bedeutung.
    Man hat kürzlich in einer Fussgängerzone eine Umfrage gemacht was der WEF in Davos ist und wer Klaus Schwab ist. Die meisten wussten von beiden gar nichts wer oder was das sein soll.

    Wir hier sind es die diesen Steinen ihre Bedeutung geben und Energie da reinstecken nicht die 80 Prozent Ahnungslose in der Welt.

    Je schneller wir uns um die Wichtigen Dinge des Lebens Kümmern desto mehr wird es Bumi Bahagia.

    Gefällt 1 Person

  30. Ost-West-Divan sagt:

    So wie Russland die Nase voll hat haben die Menschen die Schnauze voll, sowie Lawrow eine Rede hält und dann unmittelbar abreist bei G20. Die liebliche Annalena konnte ihr eingebläutes Gezwitscher nicht mehr direkt an Russland loswerden .
    Wozu sollte man sich das anhören. Ihre Gebetsmühle. Sinnlos.

    Gefällt 2 Personen

  31. Ost-West-Divan sagt:

    1 Mrd Menschen und 13 Prozent BIP vom weltweiten BIP. Das ist das Nato-System, von dem sie glauben, sie könnten weiter andere rumdelegieren.
    Und diese 1 Mrd Menschen sind in dem „Club“ nicht mal freiwillig drin.

    Gefällt 1 Person

  32. Ost-West-Divan sagt:

    Neja, Mujo-diese Symbole haben für die dunkle Seite große Bedeutung. Man denke daran, wie sie wichtige Gebäude oder historische Bauten mit Textilien zu hängen und das Kunst nennen.
    Es ist ein starker Indikator der da etwas anzeigt, wenn deren Symbole auf einmal die (im Unterbewusstsein verankerte?) Herrschaft über die Menschen verlieren.

    Gefällt 2 Personen

  33. Thom Ram sagt:

    Großen Dank für die Übersetzung 00:53, Waldi!

    Gefällt mir

  34. Thom Ram sagt:

    Mujo 17:42

    Unser Einer hat diesen Steinen Bedeutung zugemessen zu Recht. Wurden da Blöcke aufgestellt mit Inschriften, welche die Menschheit verdammte.

    Ob wir nun 0,0001 oder gar 20 Prozent der Menschheit waren, welche diesen Steinen mit ihren Inschriften Bedeutung zugemessen haben, es ist Einerlei. Diese Steine mit ihren Inschriften sind abgerissen worden, und dies ist sogar mehr als nur Symbol. Da ist ein Kraftplatz der Gedankenwelt der (abgehauenen) Kabale 3D mäßig abgebaut worden. Das ist als wie wenn die Maulwurfsgrillen in einem Garten eingeschläfert würden.

    Gefällt 3 Personen

  35. Thom Ram sagt:

    OWD 17:42

    Lawrow war auf G20, also 300 Meter von meiner Hütte entfernt hier, im Kempinski? Ich nehme ihm freundschaftlich übel, daß er mich nicht auf einen Schwatz besucht hat.

    Nun…er kann ja nicht wissen, daß da der Thom Ram wohnt, per Fuß leicht zu erreichen, harmlose Ecke, keine Heckenschützen da, und daß dieser Thom Ram ihn sehr hoch schätzen tut. Ich bekenne. Diesen Lawrow auch nur 10 Minuten gegenüber zu haben, ich gäb was drum. Ich würde hoffen, daß er die good Energies auf meinem Balkon spüren und sich wohl fühlen würde, dieser Ehrenmann.

    Gefällt 4 Personen

  36. Bettina März sagt:

    Auf DWD (dancing with demons) gibt es einige Vids von den Geide Stons. Wen es interessiert, der weiß ja wie man das guugelt.

    Schweiz:
    Nur meine Ansicht. Könnte Cern was damit zu tun haben? Die haben ja Shiva vor ihrem Gebäude.

    In Georgia:
    Und sie haben die obere Granit-Platte von diesem „Kunstwerk“ gesprengt, Da sind Schriften in Sanskrit u. a. eingeritzt.

    Gefällt 1 Person

  37. Kunterbunt sagt:

    Ost-West-Divan
    08/07/2022 um 15:41

    OWD:
    Habe drei Monate in Atlanta gearbeitet, es ist eine Illu-Stadt (hatte aber natürlich nichts damit zu tun 😏 );
    deshalb fanden auch die XXVI. Olympischen Spiele dort statt.
    In Georgia ist die Energie der Natives sehr stark spürbar. Hatte die Gelegenheit, mich während eines Fluges von ATL nach ZRH mit einer Cherokee-Frau zu unterhalten. Sie hat sich riesig darüber gefreut, dass ich die Native-Energie an gewissen Stellen in der Natur so klar wahrgenommen hatte und gesagt, es gebe dort für diverse Tribes heilige Plätze (was unbekannt ist).

    Mujo
    08/07/2022 um 17:42

    Mujo, deine Überlegungen sind ausschnittweise auch meine.
    Der grösste Teil steht ja noch, was soll das.
    Es wird auch nie gesagt, welche Sprache gesprengt wurde (die russische?).
    Bedeutung hatten/haben die Steintafeln und Inschriften freilich schon.
    Und der Platz wird auch sorgfältig ausgewählt worden sein…

    Gefällt 2 Personen

  38. Texmex sagt:

    @ Kunterbunt

    Die ( danach) noch stehenden Tafeln wurden durch einen Schaufelbagger umgelegt. Soweit ich weiß, wurde alles abtransportiert.

    Viele wussten gar nicht, dass sie existierten und was sie zu bedeuten hatten.
    Für mehr Information in VSA wurde jedenfalls gesorgt.
    Hier im Lande weitestgehend ignoriert.

    Gefällt 1 Person

  39. Kunterbunt sagt:

    Texmex
    09/07/2022 um 03:12

    Danke dir! Hatte etwa 4 – 5 Videos angeklickt.
    Nirgends waren die Blocks ganz zerstört.
    Auf „deinem“ Video sehe ich sie zum ersten Mal so (tumbados).
    ¡Gracias!

    Gefällt 2 Personen

  40. Ost-West-Divan sagt:

    Tja Thom, könnte man mit ihm einen Tee-Minz trinken oder was gibt es für Tee auf Bali…Aber das ist wirklich ein Ding, wir reden über Weltpolitik und dann kommt sie so nah auf einmal.

    Gefällt 4 Personen

  41. Ost-West-Divan sagt:

    Da werden die Steine zerbröselt und in Dummland erhält Marina Abramovic eine Professur für 1 Jahr in Essen.

    Gefällt 2 Personen

  42. Thom Ram sagt:

    OWD 16:46

    Ich würde ihm teh kelor, Tee Moringa, also Moringatee kredenzen, Moringablätter aus dem Garten, Wasser vom eigenen Brunnen.
    Oder, auch ganz besonders fein und uuugesund: teh binahong, Binahongtee. Binahong ist eine Schlingpflanze, deren Blätter kann man für viele Gebresten anwenden, zum Beispiel auf offene Wunden pressen.

    Du sagst es, OWD, „dann kommt sie auf einmal so nah“. War auch Herr Obimbo und auch sein Partner äh seine Partnerin hier, vor Jahren. Die Strände waren auf 5km gesperrt. Mein Annäherungsversuch mit Schnorchel und Harpune scheiterte.

    Gefällt 4 Personen

  43. palina sagt:

    @Thom
    die Baerbock mit ihren Kobolden hätte doch Zeit gehabt, nach ihr der Lawrow nicht mehr zugehört hat.

    Gefällt 1 Person

  44. palina sagt:

    Was bedeuteten die Georgia Guidstones für die Menschheit?

    Gefällt mir

  45. Thom Ram sagt:

    Palina 02:41

    Bezaubernde Idee. Wie dumm von mir, daß sie mir nicht gekommen ist. Sagte ich doch schon immer, was der Bb fehle, sei richtig…ach, Du weißt schon

    Gefällt 1 Person

  46. Texmex sagt:

    @ Kunterbunt
    De nada, con mucho gusto.
    Que tienes una buena semana que viene.

    Gefällt mir

  47. Wer hat denn behauptet, es gebe mehr als 500 Millionen Menschen? Die anderen sehen nur wie Menschen aus, sind aber keine. „Man HALTE die Menschheit unter 500 Millionen!“

    Die Aufforderung „Man REDUZIERE die Menschheit unter 500 Millionen!“ hätte die Bedeutung, die man ihr nachsagt. Wie präzise eine Sprache doch sein kann!

    Die Georgia Goodbye Stones ::: Guidestones sind Geschichte dank Sprengsatz

    https://www.youtube.com/channel/UCINSZAFTjv8zuOj0FImM1bw/videos

    Gefällt mir

  48. Bettina März sagt:

    Hans, 21.06
    Ich glaube auch, daß die echten Menschen so um die 500 Millionen sind, wer weiß, wer oder was der Rest ist und ob überhaupt soviele Menschen/Wesen oder was ich darauf leben. Wer hat es nachgezählt? Wer sind die denn? Beweisbare Zahlen, so wie bei RKI oder PEI?

    Gefällt 1 Person

  49. Bettina, dann zitiere ich mal etwas zur Dokumentation „Sie leben“:

    9. Oktober 2015 | John Carpenter Looks Back on ‘They Live‘: ‚It’s Not Science Fiction. It’s a Documentary‘
    They Live was a reaction to the Reagan years, but the income inequality, corporate ownership of the media — all of that is more extreme now than ever. John Carpenter: „Yeah, it is. You have to understand something: It’s a documentary. It’s not science fiction.“

    John Carpenter hat es also selbst gesagt: „Es ist eine Dokumentation. Es ist keine Science Fiction.“

    Wenn ich dann noch in Betracht ziehe, was der Geistheiler Sananda über „Menschen“ sagt und schreibt, dann ziehe ich 87 Prozent seelenlose und herzlose Zombies bzw. Reptos in Betracht. Ausgehend von 7,5 Mrd. sind es rund 6,5 Mrd. Zombies.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: