bumi bahagia / Glückliche Erde

Covid / Die Delta-Variante

.

Es habe sich in längst vergangener Zeit begeben, daß Heiler den an Lungenentzündung oder Herzinsuffizienz oder anderer tödlicher Krankheit Verstorbenen einen Test vollzogen hätten, und wenn der negativ blinkte, dann hätten sie am Apparat so lange geschraubt, bis er positiv blinkte. Dann hätten sie EXITUS/KOVID19 an die große Zehe gehängt. Und dafür hätten sie Geld bekommen. Und wenn sie nicht gestorben seien, so lebten sie heute noch.

.

Heute gehe das einfacher.

Man sage:

Delta-Variante von Corona!!!

Es funktioniere. Bereits würden Delta-Tote vermeldet.

Allesamt seien sie geschlumpft?

Na und? Es sei doch einleuchtend: Die Einschränkungen müßten verschärft und neue Schlumpfungen müßten erfunden werden.

Thom Ram, 22.06.NZ9

.

.


26 Kommentare

  1. HansL sagt:

    ohh– Du bisch hinàher Mann, do hemmer nu scho ä Lambda-Variante, do sieht mer wida, daß die kee Ahnung net hen, weil des griechische Alphabet nämlich gans anarsch gehen tut. Lambda kommt erscht am Ende, wie beim Auspuff, puff. Oder bini etwa vornewech?
    Variant isch doch än Volkswachen, ouh, des war im letschten Jahrtausend irgendwo uf d’Erd

    Gefällt mir

  2. ...ter sagt:

    Na klar doch, und wenn die Delta weg ist kommt die nächste Version.
    Das darf doch nicht aufhören, wär ja dann alles umsonst gewesen.
    Ich glaub ja, daß die Hälfte aller die dran glaube vor lauter Angst sterben, tät doch prima passen

    Gefällt mir

  3. Mujo sagt:

    Immer wieder ein neues Betriebssystem, Microsoft hat es vorgelebt.
    Und so wie einst als man vor den Discounter um 7 Uhr in der Früh Schlange stand wenn man die ersten neuen Versionen Kaufen konnte steht man heute vor den Impfzentren.
    Nichts hat sich geändert außer das man heute die Angst mit ins Spiel nimmt, damals war es Begeisterung so einen PC zu bekommen.

    Gefällt 1 Person

  4. Vollidiot sagt:

    Eigentlich gibts nur die Arschlochvariante.
    76 Jahre Umerziehung, dazu noch DIE Historie, des gebbt in Summe, epigenetisch frittiert und das alles kritiklos adaptiert, die Arschlochvariante.
    Da Gott nur denen hilft, die sich selber helfet, is die Zugskomposition schon auf der Fahrt ins Nirwana.
    Trotz Gewitter und Donnerhall.
    Ich finde klick und kol leckt das Modell für die Zukunft, gehört zwingend zur Arschlochvariante.
    Auch Spahn und die andern Fuzzis*innen ………………… gehören zu dieser Spezies.
    Am Wochaend in einer Kürche hat der Herr Paschtor verfücht, eigenmächtich, daß wer mechert, den Schund-Masen-Nutz ableche ka.
    Das tat dann nur etwa ein Drittel der Anwesenden.
    Das nennt man Glaube und Gottesfurcht.
    Wos wuist do mocha?
    Gemmer kotzen.

    Gefällt 2 Personen

  5. ...ter sagt:

    Memmen sind sie allesamt geworden „Männer“ wie „Frauen“

    Gefällt 1 Person

  6. Thom Ram sagt:

    Volli: „Am Wochaend in einer Kürche hat der Herr Paschtor verfücht, eigenmächtich, daß wer mechert, den Schund-Masen-Nutz ableche ka.
    Das tat dann nur etwa ein Drittel der Anwesenden.“

    Sah heute ein Vid, da der in der schwarzen Robe, seine Predichd vom Händföhn ablesend, Schlumpfen als Akt kristlicher Näxtenliebe preisen tat.

    Das Bild zeigte leider seine Fusseli nicht, wetten, da war ein Huf.

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    @Thom

    „Das Bild zeigte leider seine Fusseli nicht, wetten, da war ein Huf.“

    Und unter der weiten Kutte die Schwarzen Fledermaus schwingen verborgen.

    Gefällt mir

  8. Gernotina sagt:

    Gunnar Kaiser – recht hat er! … Sehe ich das immer noch richtig?

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    In einen Punkt irrt sich der Kaiser. Lockdown gab es nicht nur im letzten Jahr. Der letzte ist noch gar nicht so lang her.

    Gefällt mir

  10. Ich glaube ich wähle die Helgoland Variante oder die Spahni Mutation……ach nee LautiMutante ist noch besser…..oder vielleicht doch das Wiehli Syndrom ?????
    Ach die Wahl ist schwer, ich glaub ich bleib bei der Helgoländer Krabbenkuttermutante 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Mujo sagt:

    @mariettalucia

    Wir sind nicht beim Italiener in der Eisdiele wo man sich alles aussuchen kann 😉

    Gefällt mir

  12. Echt nicht ?
    Rummäkle…..ich will aber aussuchen dürfen.
    Kann doch nicht angehen daß mir LautWiehliSpahni vorschreiben welche Mutante ich gefälligst haben soll.
    Menno.

    Gefällt 1 Person

  13. Mujo sagt:

    Ich hab keine Mutante aber eine Allergie, nennt sich Polit Geschwafel. Wenn ich die höre wird mir meist übel davon.
    Darum kann ich mich dem immer nur kurz Aussetzen und brauch dann im anschluss immer viel Frische Luft, Lachen hilft auch hab ich gemerkt.
    Und wenn gar nichts mehr hilft tut’s auch ein Glass Rotwein, oder auch zwei oder drei oder……, danach geht das Lachen auch viel besser 🙂

    Gefällt mir

  14. makieken sagt:

    Denke auch, dass die Delta-Geschichte jetzt eingeführt wird, um die zu erwartenden Todesfälle rechtfertigen/ vertuschen zu können. Ganz aktuell im Bekanntenkreis erlebt, dass ein Arbeitskollege die 2. Spritze nur 2 Tage überlebt hat. Auch in den Todesanzeigen liest man nun häufiger „plötzlich und unerwartet“..

    Dass die Pandemie-Designer die nächste Phase als „Delta“ vermarkten, lässt Raum für diverse Interpretationsmöglichkeiten. Zunächst mal ist mit Altgriechisch in der Schule traktierten Menschem klar, dass der „Großbuchstabe“ von Delta ein Dreieck mit der Spitze nach oben ist. Das Dreieck gilt im Christentum als Symbol für die Trinität. Es könnte aber auch eine Pyramide sein, welche wiederum für die hierarchische Struktur/ Machtverteilung auf der Erde steht. Oder als Symbol der Freimaurer, wenn auch etwas abgespeckt so ohne Auge und Sonnenstrahlen.

    Das Dreieck symbolisiert aber auch das Element „Feuer“ (siehe auch Brand- oder Verbrennungsdreieck), welches Angela gerade im Nachbarstrang
    (https://bumibahagia.com/2021/06/22/die-erde-spiegelt-den-menschen/) als „zieht die Energie der menschlichen Wut zu sich heran“ charakterisierte.

    Dann gäbe es noch die verschiedenen Bedeutungen der Zahl 3 (Dreieck). Zum Beispiel die obige Trinität (Vater, Sohn, heiliger Geist), der Dreiklang aus Körper-Geist-Seele oder auch Geburt-Leben-Tod. Aus Goethes Hexeneinmaleins: „Und Drei mach gleich, so bist du reich“ oder der Jupiter, der mit der Zahl 3 assoziert wird (da fällt mir spontan der Film „Jupiter Ascending“ ein; ist schon wieder Erntezeit?). Und wenn wir schon bei den Wachowskis sind, wie war das mit der Matrix-Trilogie und Trinity?

    Auch interessant: Die Phase des Tiefschlafs wird als Delta-Welle bezeichnet, die Gehirnaktivität befindet sich im Bereich von 0,5 bis 4 Hz, wohingegen die Frequenz im wachen Zustand bei 15 bis 21 Hz liegt.

    Von der 3 noch kurz zur 4, da das Delta der 4. Buchstabe im griechischen Alphabet ist. Davor kommen noch Alpha-Beta-Gamma = Strahlungsarten bzw. in unserem Alphabet das ABC, welches mit dem Zusatz „Waffen“ als Instrument der Massenvernichtung bekannt ist. Das „D“(elta) quasi als Weiterentwicklung der bisherigen Möglichkeiten?

    Viel Raum für Interpretationen eben. Ich hör jetzt aber auf. Mag jeder selbst entscheiden,ob überhaupt und wenn ja, was das „Delta“ uns nun sagen soll.

    Gefällt 1 Person

  15. Mujo sagt:

    Du hast die Dreiecks Raute von Merkel vergessen mit dem sie sich immer zu Schützen vermag !!!
    Wer ein Schutz vor anderen Menschen in vorhinein benötigt hat Übles mit andern vor.
    Wer Aufrichtig in der Liebe steht, bedarf keinen Schutz, der ist geschützt.

    Hab so das Gefühl der Kreis schließt sich. Merkel/Delta….eine Ära geht zu Ende. Und mit ihr möglichst viele Gleichgesinnte.
    Die Bewohner von Deutschland werden es euch Danken, ich tue es jetzt schon.
    Der Schaden bis jetzt ist genug.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Gunnar Kaiser bei 02:02

    Seine Aufzählung weist auf den einen der acht Punkte der Technik, Menschen untertan zu machen: Komplett wirr, unberechenbare Maßnahmen verhängen.
    Es sind da noch weitere sieben, welche in Folteranstalten angewändet werden, „Isolation“ ist eine davon „Machtdemonstration“ eine weitere. Ich erinnere mich aus dem Stand nicht an alle, macht aber nix, die drei Aufgführten genügen im Zusammenhange zu Gunnars Klarstellungen.

    klimpert’s?

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    Mujo 03:54

    Mich juckt, daß es nicht klar zu sein scheint, wann und wo Ihr in D Lockdown habt.

    Ich habe bei weitem nicht den Überblick über Indonesien, über die Philippinen gar, doch die Menschen, mit denen ich in Kontakt bin auf Java, Sumatra und in Manila, erzählen Verheerendes. Lockdown ohne Ende. Hunger. Zunehmend viel Kranke.

    Gefällt mir

  18. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Mich juckt, daß es nicht klar zu sein scheint, wann und wo Ihr in D Lockdown habt. “

    Obwohl die Inzidenz-Zahlen sinken und sinken (Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 7,2 ) und weitreichende Lockerungen verfügt wurden, ist

    „noch nicht klar, wann der zweite Lockdown GÄNZLICH enden wird. Einige Bundesländer versuchen sich bereits an Lockerungen, doch die Infektionszahlen und ein hoher Inzidenzwert ( !!!!) lassen ein Ende des zweiten Lockdowns und der Corona-Maßnahmen bisher noch nicht zu.“ ( Zitat)

    Hier ist Wesentliches aufgelistet:
    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/corona-lockdowns-wie-verlief-der-zweite-lockdown/27076474.html

    Angela

    Gefällt mir

  19. Angela sagt:

    Sehr gute Initiative !

    Tote, Corona-Ausbrüche und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Covid-Impfung
    Hier sammeln wir Medienberichte über Todesfälle und Ausbrüche von Corona im Zusammenhang mit der Covid-Impfung in Deutschland.

    Impfnebenwirkungen und Todesfälle kann man hier an das PEI melden.
    Einer unserer Leser stellt die Fälle auch in einer Karte visuell zusammen – wir haben hier darüber berichtet.
    Eine weiterer Leser aus Australien erstellt auch eine Sammlung über Vorfälle in Australien, die wir hier veröffentlichen.

    Wenn ihr weitere Fälle in Deutschland kennt, meldet diese einfach per E-Mail an uns.

    https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/

    Angela

    Gefällt mir

  20. makieken sagt:

    makieken
    23/06/2021 um 06:02

    Bin durch einen Kommentar in einem ET-Artikel nun über das „Schwarze Dreieck“ gestolpert. Auch wenn dieses andersherum ist, also die Spitze nach unten zeigt, finde ich die Parallelen zum Delta-Mutations-Dreieck doch interessant.

    1. Das Schwarze Dreieck zur Kennzeichnung von Arzneimitteln:

    „Arzneimittel, die unter zusätzlicher Überwachung stehen, werden seit 2013 in allen EU-Mitgliedstaaten mit einem schwarzen Dreieck gekennzeichnet. Unter zusätzlicher Überwachung stehen Arzneimittel in der Regel dann, wenn zu ihnen weniger Informationen als zu anderen Arzneimitteln zur Verfügung stehen. Gründe dafür können sein, dass das Mittel neu auf dem Markt ist oder nur unzureichende Daten zu seiner Langzeitanwendung vorliegen. Das schwarze Dreieck zeigt an, dass dieses Mittel noch strenger überwacht wird als andere Arzneimittel. Es bedeutet aber nicht, dass das Arzneimittel nicht sicher ist.

    Das schwarze Dreieck fordert Patientinnen und Patienten in besonderem Maße dazu auf, jeden Verdacht auf eine eventuelle Nebenwirkung beim Gebrauch des Arzneimittels zu melden. […] Das auf der Spitze stehende schwarze Dreieck ist sowohl in der Packungsbeilage als auch in den Informationen für die Angehörigen der Gesundheitsberufe, der sogenannten Fachinformation, abgedruckt. Es ist aber nicht auf der äußeren Umhüllung oder dem Arzneimittel-Etikett abgebildet.“ (https://www.bfarm.de/SharedDocs/Glossareintraege/DE/S/Schwarzes_Dreieck.html)

    2. Das Dreieck zur Kennzeichnung von Häftlingen in einer Zeit vor unserer Zeit:

    „Die Kennzeichnung geschah mit Hilfe von farbigen Stoff-Dreiecken, deren Spitzen nach unten, oder unterlegt, nach oben zeigten. Die Abzeichen, auch „Winkel“ genannt, wurden auf die gestreifte Häftlingskleidung genäht (Jacken und Hemd), damit die Wächter den Grund ihrer Inhaftierung erkennen konnten. […]

    Die häufigsten „Winkel“ waren:

    – […]
    – schwarz (vorher braun) – „Asoziale“ bzw. „Gemeinschaftsunfähige“
    – […]“ (Text gibt es bei Wikipedia)

    **************************************************

    „In dieser Zeit war der Begriff „Asoziale“ eine übliche Sammelbezeichnung für als „minderwertig“ bezeichnete Menschen aus den sozialen Unterschichten („Ballastexistenzen“), die nach Auffassung einiger Menschen sozialen Randgruppen zugehörten oder schwere Leistungs- und Anpassungsdefizite aufzuweisen hätten. Menschen und Menschengruppen wurden so als ressourcenverbrauchende „Schädlinge“ und „unnütze Esser“ etikettiert, für die die als „gutwillig“ und „fleißig“ bezeichnete Mehrheit der „Volksgemeinschaft“ zu ihrem Nachteil aufkommen müsse.“ (Wortlaut ähnlich einem Eintrag bei Wikipedia)

    **************************************************

    Weil die Zeit nicht nur Wunden heilt, sondern auch Vergessen fördert, hier noch die Definition von „asozial“ aus dem Großen Brockhaus von 1928:

    Asozial [lat.] heißt das Verhalten des Menschen, das der Gesellschaft gegenüber gleichgültig ist; antisozial ein Verhalten, dass sich gegen die Gesellschaft wendet. Der Asoziale zeigt seinen Trieb zur Gemeinschaft mit anderen Menschen, der Antisoziale wendet sich sogar gegen diese, verhält sich zum mindesten ablehend gegen sie. Da bei der Mehrzahl der Menschen der soziale Trieb stark entwickelt ist, erscheinen das asoziale und das antisoziale Verhalten meist als Entartungen: So disponiert denn auch eine antisoziale Anlage oft zum Verbrecher. Asoziales und antisoziales Verhalten müssen aber nicht immer auf den angeborenen oder erworbenen Charakter zurückgeführt werden, sie können auch Entwicklungssymptom sein. Bes. zwei Perioden in der Entwicklung des Menschen sind hierfür charakteristisch: 1) das Trotzalter (zwischen zwei und vier Jahren), in dem das Kind zuerst versucht, sich gegen die Umwelt aufzulehnen, wenn es auch schließlich immer wieder wenigstens zu einem Menschen seine Zuflucht nimmt, und 2) die -> Pubertät, in der sich das Selbständigwerden des jungen Menschen gegenüber der Gemeinschaft vollzieht.

    Gefällt mir

  21. ladybug sagt:

    Vielen Dank @ makieken, für deine Erklärungen zum Delta. Hinzuzufügen wäre eventuell noch die ganz einfache Übersetzung mit “Tal“.

    Bes. zwei Perioden in der Entwicklung des Menschen sind hierfür charakteristisch: 1) “das Trotzalter (zwischen zwei und vier Jahren), in dem das Kind zuerst versucht, sich gegen die Umwelt aufzulehnen, wenn es auch schließlich immer wieder wenigstens zu einem Menschen seine Zuflucht nimmt, und 2) die -> Pubertät, in der sich das Selbständigwerden des jungen Menschen gegenüber der Gemeinschaft vollzieht.“

    Da möchte ich gerne anfügen, dass wir das nicht als “Entwicklung des Menschen“ bezeichnen können, da es ein kulturelles Phänomen ist, in einer Kultur, die den Trotz und das Aufbegehren der Kinder und Jugendlichen nötig macht, da die “Entwicklung des Menschen“ natürlicherweise zur Selbstbestimmung neigt, und nicht zur Unterwerfung, was aber in solchen Kulturen bisher als völlig “normal“ erschien, genauso die vielen Formen offener und versteckter Gewalt.

    Genausowenig wie die Rotznasen auch keine Phase der “menschlichen Entwicklung“ ist, sondern eine Folge des exzessiv als gesund beworbenen Milchkonsums von artfremden Tieren. Was gibts bei den “Hausmeistern“ in den Schulen meist zu kaufen: Milch, Cola und Zuckergebäck. Tja, warum wohl.

    Bezüglich Frequenzen fällt mir auch noch mal das Logo des G7-Gipfels von 2015 ein, wer an die natürliche Lichtauffächerung durch ein Prisma und die Chakren denkt, dem kann sich beim Anblick dieses Logos schon recht ordentlich zum Kotzen geneigt fühlen.

    Und das Buch “Die 7. Welle“ von dem gleichen Autor wie “Gut gegen Nordwind“, welches sogar mit Plakaten beworben wurde.
    Die Aussage davon ist, alle der 7. Welle vorausgehenden Wellen sind easy im Vergleich zur 7. Welle, dies sei eine altbekannte Weisheit …

    🌈

    Gefällt 1 Person

  22. Dungeon Granny sagt:

    Boah Thom, Delta is ja sowas von 5/2021 und überhaupt nicht mehr im Trend.

    Die Eta-Version ist der neue heiße Scheiß.

    Delta …. pfffff

    https://www.rnd.de/panorama/patientin-mit-eta-variante-infiziert-paderborner-krankenhausstation-abgeriegelt-PBCEVILYWCFEYGWWLLZJEJXFWU.html

    Leuz, seit ein paar Tagen komme ich ob der minütlichen SuperwahnsinnswirwerdenallegarantiertjämmerlichanirgendwassterbenMeldungen schier nicht mehr aus dem Lachen raus. Ich sollte Lebensangstversicherungen verkaufen.

    😀

    Gefällt mir

  23. Wacholder 7 sagt:

    Bei den Suchmaschinen „Delta Symbol“ eingeben und auf Bilddarstellung gehen, evtl. ein Hinweis?.

    Gefällt mir

  24. Thom Ram sagt:

    Ladybug 14:30

    Zum Trotzalter und Pubertät möchte ich etwas beifügen.

    Weder meine eigenen Kinder noch die Kinder hier zeigen Trotz in besagtem Kindesalter. Sie entwickeln ihren eigenen Willen und probieren Durchsetzungsvermögen aus.

    Eltern, welche das mit „nein“ quittieren, haben dann das trotzende Kind. Eltern, welche den Willen des Kindes, seinen Wunsch, ernst nehmen und mit dem Kinde zusammen anschauen, was geht und was eben nicht so gut ist, haben kein trotzendes Kind.

    Analog Pubertät. Unsere Kinder lehnten sich in dieser Phase nicht gegen uns auf. Und hier in Bali? Sich gegen die Eltern auflehnende 13, 14, 15 – jährige? Ich sehe sowas nirgends.

    Sich gegen die Erzieher auflehnendes Kind hat seine Gründe für Auflehnung, unbewusst natürlich, doch Gründe sind da, verursacht von wenig befähigten Erziehern.

    Schon die Bezeichnung „Erzieher“ verrät die kranke Art, mit Kindern umzugehen. Da gibt es nix zu ziehen am Kinde. Das Feld für des Kindes Entwickelung offen halten und es begleiten, das ist die Aufgabe der verantwortlichen Erwachsenen-

    Gefällt 3 Personen

  25. Ignifer sagt:

    „Schon die Bezeichnung „Erzieher“ verrät die kranke Art, mit Kindern umzugehen. Da gibt es nix zu ziehen am Kinde. Das Feld für des Kindes Entwickelung offen halten und es begleiten, das ist die Aufgabe der verantwortlichen Erwachsenen.“

    So ist es lieber Thom.
    Und selbst wenn der Heranwachsende mal einen kapitalen Bock schießt, dann sollte man zwar die Konsequenzen, die direkt damit in Zusammenhang stehen aufzeigen, aber dennoch vermitteln dass man ihn liebt und für ihn da ist. Diesbezüglich habe ich in meinem Sohn (19) meinen Lehrmeister gefunden, denn der hat mich wirklich an die Grenzen gebracht, was ich immer glaubte zu wissen und richtig zu tun. Irgendwann wurde mir bewusst, dass das, was mich an seinen Aktionen auf die Palme bringt und ihn einmal auch schon mit der „Obrigkeit“ in Konflikt brachte, genau das war, was ICH in seinem Alter ebenfalls gemacht habe. Und zwar mit Anlauf.
    Er ist wie ein Spiegel in den ich blicke und das was ich dann manchmal erkenne, kratzt ordentlich an meinem Ego.

    „Erziehung“ ist für mich mehr und mehr zur Selbsterkenntnis geworden

    Gefällt mir

  26. ladybug sagt:

    @ Thom Ram 26/06/2021 UM 15:32

    Danke für diesen Bericht an Erfahrungswerten! Auch an Ignifer!

    Ich sehe das ähnlich mit dem Er-ziehungs-wesen.

    Andere Thematik aber bezeichnend für das gros des staatlichen Erz.wes.:
    Zaungast eines Gesprächs von vier jungen Referendarinnen, Sätze wie
    “Hoffentlich bekommen wir noch einen Dumpfstrumpftermin vor dem ersten Juli.“
    “Ich möchte das (keine Schnutenpullis oder Tests) ja nicht ständig monieren müssen“ (müssen = damit ich mein Gehalt und Beamtenprivilegien und gesellschaftl. Anerkennung weiter bekomme)

    Das kleine “Delta“ ist übrigens das aus der deutschen Sprache getilgte ti-äitsch, ein Zischlaut oder auch elfisches Lispeln, das den meisten Kindern von Gutmensch-Eltern per Gutmensch-Logopäden aberzogen wird, weil angeblich ein “Sprachfehler“‘. Im altdeutschen sah dieser Buchstabe ähnlich dem Griechischen, mit zusätzlich einem kleinen Querbalken. Es gab oder gibt noch so einen ähnlichen Laut, der etwa wie ein kleines “p“ geschrieben wurde.

    🐦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: