bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Volksabstimmung 13. Juni: NEIN! / Tricks aus dem Bundeshaus

Volksabstimmung 13. Juni: NEIN! / Tricks aus dem Bundeshaus

.

Am 13.Juni 2021 gehört ein wuchtiges NEIN nach Bundesbern und um die Ohren von Berset u.co. geschmettert.

Um dies einem „Ja-Stimmer“ zu erklären, müßte ich bei Adam und Eva anfangen, beim keinen Virus nachweisenden Test, bei den sinnentleerten zerstörerischen Maßnahmen, bei der mRNA „Impfung“. Bin dessen müde.

„Ja-Stimmer“ dürfen sich ungeniert weiterhin maskieren, dürfen sich täglich testen und monatlich impfen lassen, zudem dürfen sie ihre Geschäfte geschlossen halten, keiner möge sie daran zu hindern versuchen. Deren Kinder allerdings …. die sind deren Einflußbereich zu entziehen und bei Menschen unterzubringen, welche nicht auf Weltlügen hereinfallen und welche befähigt sind, die Kinder angstfrei, froh und Kreativität pflegend zu begleiten. Zudem haben sich „Ja-Stimmer“aus den Angelegenheiten der „Nein-Stimmer“ herauszuhalten.

Sie können meinetwegen einen eigenen Kanton gründen, in bislang unbewohntem Gebiet, in den Hochalpen.

„Nein-Stimmer“ erinnere ich daran, daß wir die meisten installierten Systeme austrocknen und neue Systeme einführen müßen. Allen Systemen voran das Bildungs- und Gesundheitssystem. Mit den bestehenden Regierungen wird daraus nichts. Zwar ist die CH-Verfassung eine der wohl Weltbesten, doch die meisten Leut auf den Machtsesseln sind Träger der alten Systeme, werden nicht einsichtig sein, müßen darum ersetzt werden.

Thom Ram, 22.05.NZ9

.



 Falschinformationen im Abstimmungsbüchlein für den 13. Juni

 



Wo Tücken sind, sind auch Chancen
Peter Rudl, deutscher Aphoristiker


Liebe Leserinnen und Leser
Der Bundesrat veröffentlicht im Abstimmungsbüchlein falsche Informationen zum Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT).
Und beim Covid-19 Gesetz fehlen die wichtigsten drei Artikel.
Über beide Gesetze wird am 13. Juni abgestimmt, nachdem erfolgreich das Referendum ergriffen wurde.

Auf der offiziellen Webseite des Bundesrates heisst es im letzten Satz des ersten Abschnittes zum PMT-Gesetz: «(…) Heute kann die Polizei nämlich nur eingreifen, wenn eine Person bereits eine Straftat begangen hat.»

Im Abstimmungsbüchlein lautet der Satz etwas anders – doch falsch ist er genauso: «Mit den neuen rechtlichen Grundlagen kann die Polizei bereits einschreiten, wenn es konkrete und aktuelle Anhaltspunkte gibt, dass eine Person eine terroristische Aktivität ausüben wird.»

Beide Sätze sind grundfalsch und irreführend. Die Polizei kann nämlich schon heute eingreifen, wenn Vorbereitungshandlungen für schwere Straftaten im Gange sind.

Im Bericht über das Ergebnis des Vernehmlassungsverfahrens zum PMT-Gesetz vom Sommer 2018, steht auf Seite 31: «Digit. Gesellschaft verweist darauf, dass Vorbereitungshandlungen für schwere Straftaten im Sinne von Art. 260bis StGB und Art. 260ter E-StGB bereits heute strafbar sind und erachtet weiterführende kriminalpolizeiliche Ermittlungen im Vorfeld eines Strafverfahrens daher als unnötig.»
Wegen dieser Falschinformation droht der ehemalige Staatsanwalt Paolo Bernasconi, die Abstimmung über das PMT-Gesetz mit einer Klage vor Bundesgericht zu «sprengen» (wir berichteten). O-Ton Bernasconi: «Es ist eine verlogene Dummheit: Ein Bursche im ersten Semester Strafrecht fällt durch, wenn er so etwas sagt. Man muss kein Jurist sein, um zu verstehen, dass schon der Versuch, ein Verbrechen zu begehen, strafbar ist.»



Auch in der Vorlage zum «Covid-19-Gesetz» wird getrickst

Denn im Abstimmungsbüchlein ist nur die alte Version vom 25. September 2020 abgedruckt.

Im neuen Gesetz mit Stand vom 1. April sind aber drei der wichtigsten Artikel bereits in Kraft, die man im Abstimmungbüchlein vergeblich sucht. So fehlen die wichtigsten Artikel zu Impfung, Tests und zum Contact-Tracing:
Der Artikel 3a11 über geimpfte Personen fehlt, wonach für Geimpfte keine Quarantäne auferlegt wird und der Bundesrat Ausnahmen vorsehen kann.
Auch fehlt der ganze Artikel 3b12 zum Test- und Contact-Tracing-System.

Der überhaupt wichtigste Artikel 6a21 über Impf,- Test- und Genesungsnachweise fehlt ebenfalls. Mit diesem kann der Bundesrat den Nachweis eines «Covid-Zertifikates» beim Besuch von Restaurants, Kinos und Fitnesscentern zur Pflicht machen und damit einen indirekten Test- und Impfzwang einführen.

Marion Russek, Präsidentin des Vereins «Freunde der Verfassung» bemängelt, die Initianten hätten für den Abstimmungstext nur bis am 15. Januar Zeit gehabt. Das Gesetz wurde aber am 1. April, und damit rund vier Monate später, wesentlich geändert.

Diese Trickserei kann das Abstimmungsergebnis wesentlich beeinflussen. Die geplanten Stimmrechtsbeschwerden beim Bundesgericht könnten beide Abstimmungen für ungültig erklären.

Stimmen Sie trotzdem zweimal NEIN und teilen Sie diese wichtige Information.

Herzliche Grüsse, Stephan Seiler


Das Bündnis Urkantone hat eine Infotour zum Covid-19-Gesetz organisiert. Der nächste Termin: Fr 21. Mai, 19:30 Uhr. Stansstad Dorfplatz



Neuste Artikel: Eilmeldung: Bundesrat verschweigt zentrale Informationen zum Covid-19-Gesetz Gegen das Abstimmungsbüchlein wird Stimmrechtsbeschwerde erhoben und gegen die letzte Revision des Covid-19-Gesetzes wird das Referendum ergriffen → Weiterlesen Die Risiken einer Übertragung im Freien wurden mindestens zehnmal zu hoch eingeschätzt

Basis ist eine Studie aus Singapur mit Bauarbeitern, die tatsächlich in Innenräumen arbeiteten. → Weiterlesen Tunnelblick beim RKI: Vorerkrankungen werden als unveränderlich hingenommen

Analyse der Ergebnisse eines offiziellen Berichts. → Weiterlesen «Wo wei mer hi?», ein Lied fürs Herz Dieses Lied von Karina Jana Beck und Matthias Gerber hat das Zeug zum einem Volkslied → Weiterlesen Chelsea Manning: Lockdowns gleichen Isolationshaft

Die US-Whistleblowerin warnt vor den psychischen Folgen der Corona-Politik. Manning, die selbst mehrere Jahre in Haft sass, vergleicht die Lockdowns mit ihrer Isolationshaft. (Mit Video) → Weiterlesen Corona-Volksabstimmung: Die Welt schaut auf die Schweiz

Die Schweiz ist das einzige Land der Welt, in welcher der Souverän über die Massnahmenpolitik abstimmen kann. Gelingt ein helvetischer Flächenbrand der Freiheit? Ein Kommentar von Milosz Matuschek → Weiterlesen Natürliche Immunität schützt besser gegen Covid-19 als der Impfstoff von Pfizer

Eine israelische Studie zeigt, dass der Schutz vor einer erneuten Infektion bei Genesenen stärker ist als bei Geimpften. → Weiterlesen

Was andre Medien melden Rückgrat lohnt sich!

Ein Sammelband von Björn Gschwendtner porträtiert bedeutende alternative Medienschaffende — wie Ken Jebsen. Exklusivabdruck aus «Politische Köpfe im Porträt». → Weiterlesen Einsatzphilosophie der Dresdner Polizei: Wer aus der Verfassung liest, wird mit Knie im Rücken auf dem Boden fixiert

Ein verstörendes Video ist im Internet zu sehen. Darin liest jemand in Dresden aus der sächsischen Verfassung vor. Polizisten aus NRW werfen ihn brutal zu Boden und knien minutenlang ohne erkennbaren Grund auf ihm. → Weiterlesen Frauen schildern, wie die Covid-19-Impfung ihre Mens verschlimmert

Früher, stärker, länger: Auf Social Media melden sich immer mehr junge Frauen, die nach der Corona-Impfung plötzlich Veränderungen bei ihrer Mens feststellen. Jetzt nehmen sich Forschende des Themas an. → Weiterlesen Erste Demonstranten erhalten Strafbefehle

Die Corona-Demo in Rapperswil-Jona beschäftigt die Justiz. An dem nicht bewilligten Protest vom 24. April nahmen gemäss Schätzungen 4000 Personen teil. Bereits zwei Wochen danach haben zwei von ihnen einen Strafbefehl erhalten – aus unterschiedlichen Gründen. → Weiterlesen Zuger Regierungsrat hebt Maskenpflicht an Schulen teilweise auf – Luzern wartet ab

Aufgehoben wird die Maskenpflicht für die Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1. Die Bildungsdirektion empfiehlt den Schulen, im Unterricht auf das obligatorische Tragen von Masken zu verzichten. → Weiterlesen Schweizer Farce: Digitaler Impfausweis scheitert

Jeder konnte sich als Arzt ausgeben und dann Gesundheitsdaten hunderttausender Schweizer einsehen und sogar verändern. Das Projekt ist nicht zu retten. → Weiterlesen Covid-Zertifikat: Epidemiologische Vollmacht für den Bundesrat

Mit dem geplanten Covid-Zertifikat kann der Bundesrat in Zukunft jederzeit die Bewegungsfreiheit der Schweizer einschränken. Wollen wir das? → Weiterlesen «Totalangriff auf das Christentum» – Interview mit Jürgen Fliege

Corona ist nicht nur ein Virus, es ist inzwischen zu einer Religion aufgestiegen. Mit einem strengen Gott der Sicherheit, dem heiligen Geist Inzidenz und immer neuen Geboten. → Weiterlesen Die tieferen Gründe hinter dem Vitamin-D-Desaster der Tagesschau

Die Tagesschau behauptete erst in einem «Faktencheck», es sei «Desinformation», zu sagen, dass Vitamin-D nützlich gegen Corona sei. Vor Kurzem schrieb Sie das Gegenteil, löschte diesen Beitrag wieder und ging mit einem neuen scheinbar zurück zur Ausgangsposition. → Weiterlesen Die tieferen Gründe hinter dem Vitamin-D-Desaster der Tagesschau


7 Kommentare

  1. Guido sagt:

    Klar NEIN, aber wahrscheinlich wird ein JA zustande kommen, weil

    die Eidgenossen vielleicht tatsächlich bereits so hirngewaschen sind

    oder

    »Wißt ihr, Genossen«, sagte Stalin, »was ich über diese Frage denke? Ich meine, daß es völlig unwichtig ist, wer und wie man in der Partei abstimmen wird; überaus wichtig ist nur das eine, nämlich wer und wie man die Stimmen zählt.«

    Stalin war wenigsten ehrlich.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ostfront sagt:

    Kleine Worte zum Dreieinigkeitsfest

    Zum Dreieinigkeitsfest.

    I. Aus 45 [ Kap. 54 ].

    Empfangen vom Herrn durch Hanne L. , Bietigheim, am 16. Juni 1878.

    Meine lieben Kinder !

    „Vater “, „Sohn“ und „Geist“ in Einer Person ist Mein Wesen. Vater bin Ich als Erzeuger alles Daseienden, und gleichwie ein Vater seine Kinder lieb hat, also ist auch Meine Liebe eine unbegrenzte für Alles, was existiert, besonders aber zu den Menschen, welche Ich ganz nach Mir gebildet habe. Meine Liebe entäußerte sich, und legte alle Fähigkeiten in die Menschen, wodurch sie Mir ähnlich werden können; darum Ich ihnen auch den freien Willen hinzutun mußte, und nachdem sie also ausgestattet waren, verlangte Ich von denselben, daß sie Mir folgen sollten.

    Weil sie aber den freien Willen mißbrauchten, so musste Ich als Sohn erscheinen und Fleisch annehmen, um sie durch Meine Lehre und Mein Wort, welches da ist der Geist, mit Mir wieder zu verbinden und ihnen die Zusammensetzung ihres Wesens begreiflich zu machen, damit sie einsehen lernen, wie nötig es ist, ihren Willen dem Meinigen unterzuordnen, um einst im Jenseits mitregieren zu können.

    weiter lesen bitte hier: ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/10/30/das-ende-der-freiheit-oder-wie-wir-mit-corona-belogen-werden/#comment-54421

    Gefällt mir

  3. rechtobler sagt:

    Ein klares JA/JA/NEIN/NEIN/NEIN (JA = 2 Umweltvorlagen, NEIN = der Rest). Gestern sind die Unterlagen in der Post gewesen – sofort ausgefüllt und die erklärende = irreführende Broschüre gleich ins Altpapier geschmissen. Die Antiwerbung spez. bei den beiden Umweltvorlagen arbeitet derart mit der Angst, dass es zum Kxxxxx reichen könnte.

    Bei allem Optimismus, es dürfte – falls überhaupt – knapp werden. Und wenn’s dann sein soll, haben wir sicher ein DOMINION-System im Einsatz Unsere Post ist ja Software-Inhaber. 😉

    Gefällt mir

  4. Mujo sagt:

    Jeder der noch bei Verstand ist würde mit Nein Stimmen. Es sei den Chaimtrails und 5G Vernetzung ist schon so weit Fortgeschritten das die Roboterhaft nicht anders können.
    Die Eidgenossen sollten mal über den großen Teich Blicken dort fällt eine Schranke nach der anderen und Fauchi der Obervampir ist Untergetaucht weil die Gesetzgebung die Impfstoffe als nicht sicher gewertet hat.

    Gefällt mir

  5. Ihr von morgen werdet neue Wege gehn

    sehr beWEGEnd.

    Höchste Zeit für die NEUE ZEIT

    Die Neue Zeit – so sieht sie aus

    Gefällt 1 Person

  6. Von jetzt an Freiheit wagen,
    Heuchelei nicht ertragen..
    Heute beginnt der Rest deines Lebens,
    Jetzt oder nie und nicht irgendwann
    heute fängt an was du daraus machst.

    Gefällt 1 Person

  7. Mujo sagt:

    @healinghelp926706815
    22/05/2021 UM 20:16

    Danke, oute mich als Udo Fan, unvergleichlich gut weil er oft den Nerv der Zeit getroffen hat.
    Solche Künstler seines Formates sind eine Seltenheit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: