bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Die Corona Plandemie / Der größte Massenbetrug aller Zeiten (?)

Die Corona Plandemie / Der größte Massenbetrug aller Zeiten (?)

Im Artikel ist die Rede vom „größten Massenbetrug aller Zeiten“ – womit das Märchen vom sehr gefährlichen Covid19 Virus gemeint ist.

Die Einschätzung zeugt von äh etwas Naivität. Der größte Massenbetrug der Menschen hat über Jahrzehntausende, ich vermute über Jahrhunderttausende stattgefunden bereits. Seit Urzeiten ist die Menschheit ausgebeutet worden ohne die Chance zu haben, es zu erkennen. Da ist die Scheinseuche bloß ein weiteres Normalo-Event. Wir hatten, bitteschön, Kreuzzüge und Hexenverbrennung, zu Roms Zeiten Kreuzigung von zu lauten Christen. Ein zu lauter Grieche daamals musste Gift saufen. Leute wie Möllemann, Haider, Kennedy, Ulfkotte, Dyana und Abertausende deren Kalibers wurden kompostiert. Das war, aus meiner Sicht, exakt so brutal als was wir heute unter dem Kowid-Terror erleben.

Das einzig Neue ist: Der Kowid-Terror wurde auf einen Chlapf fast erdenweit gezündet. Wir hatten schon Waldsterben und Nikotinterror und Schweinegrippe und ….. doch Kowidterror, der überflügelt bezüglich der Verbreitung von null auf hundert fast erdenweit. Interessant und für mich noch nicht einsehbar, wie sich Japan und Schweden da weitgehend raushalten konnten und können. Und China teilweise, wo dieser „Virus“ ja herkommen solle. Weissrussland hielt sich raus, weil dessen Regierung das Bestechungsgeld der WHO „psssst, lockdaunen, wir zahlen.“ ausschlug. Wahre Menschen dort, in Weissrusslands Regierung.

Leuten in der Szene entgleitet Maßstab.

Die Engelländer ermordeten 60 Millionen Indianer und holten sich aus Afrika dienlichere Körper. Dagegen ist der den Deutschen angedichtete hohle Kautz ein Mäusepiss.

Die Spanier nahmen sich entsprechende Anzahl als Sklaven zur Brust.

Befrage mal in Australien einen Origines über seine und seiner Familie Vergangenheit.

Was die US „Elite“ in den vergangenen 50 Jahren an Leid und Not erdenweit erwirkt hat, sich bedienend Millionen dumm-naiver Soldiers, deren ein Teil vom sicheren Fluggerät Tod und Verderben über Land und Leute warfen, deren ein Teil selber ins Gras biss oder als seelisch geistig Geschädigte aus dem Geschehen hervorging, das alles ist gigantesk auch.

Der Unterschied von damals zu heute:

Heute ist auch Normalo betroffen, Normalo, der vormals verreckenden Vietkong, verreckenden Afghanen, verreckenden Lybier im Tiiwuii allenfalls mittels Sekundensequenz, daselbst selber im Lehnstuhl halb dösend, verfolgen konnte.

Heute drängen die Erdenlügen an die Oberfläche. Was Covid19 ist, was dahinter steht, welch Absichten dahinter stehen, Bargeld weg, Verarmung total, Abhängigkeit von Viralgeld, von den Satanisten gespendet, per Verchippung ortbar, verstrahlbar, direkt beeinflussbar, killbar per sofort…Stück für Stück ist es erkennbar für einen Jeden, der willens ist, zu erkennen, was läuft.

Heute wird der Druck auf Normalo bis zum Platzen des Reifens erhöht. Es muss so sein. Es ist angesagt. Es ist an der Zeit. Die Zeit der Posaune, mir scheißegal, sei es die Siebte oder Achte. Die Posaune erklingt und die Mauern fallen und die Otternbrut offenbart sich, machtlos und im Grunde bemitleidenswert, da sie einen sehr schweren Weg vor sich hat, gepflastert mit „selber erfahren das, was ich an Leid verursacht habe, damit ich mich läutern kann“.

Wer sich dem wahren Geschehen verschließt, nun ja, er mag sich impfen lassen, damit Impfpass erwerben und glücklich beim Aldi einkaufen dürfen, sehr glücklich seine Ferienreise per Flugi buchen dürfen, indes der Impfverweigerer schauen muss, in welcher Ecke er noch Brot kriegt, da er, der nicht Geimpfte, bei den Einkaufsketten Hausverbot haben wird.

Es wird nicht mehr lange dauern. Ich rechne mit äusserst dramatischen Wendungen des sichtbaren Geschehens, nicht mit hundert Jahren, ich rechne hier jetzt mit Monaten.

Thom Ram, 06.12.NZ8

.

Eingabe von Wolfgang Böhmer:

Hier der Beweis ,dass es sich um dem größten Massenbetrug aller Zeiten handelt ….
Kaum zu glauben, aber Plan! Die Errichtung der totalen Dikatur folgt einer Agenda. Aufdeckung der Corona-„Plandemie“durch ein Schriftstück des Deutschen Bundestags vom Januar 2013

Hier lege ich den Nachweis vor, daß es sich bei der vermeintlichen Corona-Pandemie um eine tatsächliche „Plan – demie“ handelt, um eine ungeheuerliche Lüge und um einen von langer Hand minutiös vorbereiteten gewaltigen Verknechtungskomplott gegen das Deutsche Volk und die Völker der Welt. (Mit dem offensichtlichen Ziel der Abschaffung der Völker als jeweiliger Souverän ihres Nationalstaats sowie dieser Nationalstaaten insgesamt, zugunsten einer globalen totalen Entrechtungs-Terror-Diktatur, mit einer alles umfassenden Zensur und Überwachung, in der ein menschenwürdiges Leben nicht mehr möglich sein wird.)

In der im Anhang als PDF-Datei beigefügten Schrift des Deutschen Bundestages vom 3. Januar 2013(!) werden zur Risikoanalyse für den Bevölkerungsschutz zwei Szenarien entworfen und hypothetisch durchgespielt: eines zu „Extremes Schmelzhochwasser aus den Mittelgebirgen“ und eines zu „Pandemie durch Modi-Virus SARS“. Letzteres ab Seite 55 der Studie – und dort wird, mit Veröffentlichungsdatum vom Januar 2013(!), genau das vorgestellt, was jetzt im Jahre 2020 unter einer immer weiter getriebenen Diktatur gegen die Volkssouveränität und massivem Entrechtungsterror umgesetzt wird!

Auf Seite 5 der Schrift des „Deutschen“ Bundestages heißt es (wohlgemerkt im Januar 2013): 2.3 Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“Die Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ wurde unter fachlicher Federführung des Robert Koch-Instituts und Mitwirkung weiterer Bundesbehörden durchgeführt. (…) Das Szenario beschreibt ein außergewöhnliches Seuchengeschehen, das auf der Verbreitung eines neuartigen Erregers basiert. (…)

Zum Höhepunkt der ersten Erkrankungswelle nach ca. 300 Tagen sind ca. 6 Millionen Menschen in Deutschland an Modi-SARS erkrankt. (…)Nachdem die erste Welle abklingt, folgen zwei weitere, schwächere Wellen, bis drei Jahre nach dem Auftreten der ersten Erkrankungen ein Impfstoff verfügbar ist. Das Besondere an diesem Ereignis ist, dass es erstens die gesamte Fläche Deutschlands und alle Bevölkerungsgruppen in gleichem Ausmaß betrifft, und zweitens über einen sehr langen Zeitraum auftritt.

(…)Und auf den Seiten 68/69:Die zuständigen Behörden, zunächst die Gesundheitsämter und dort vornehmlich die Amtsärzte, haben Maßnahmen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten zu ergreifen. Das IfSG erlaubt dazu unter anderem Einschränkungen von Grundrechten (§ 16 IfSG), wie z. B. das Recht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 GG).

Im Rahmen von notwendigen Schutzmaßnahmen können zudem das Grundrecht der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 GG) und die Versammlungsfreiheit (Artikel 8 GG) eingeschränkt werden (§ 16 Absatz 5 bis 8 und § 28 IfSG). Neben diesen direkt vom Amtsarzt anzuordnenden Maßnahmen kann das Bundesministerium für Gesundheit durch eine Rechtsverordnung anordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben (§ 20 Absatz 6 IfSG), wodurch das Recht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 GG) eingeschränkt werden kann.Das im Januar 2013!

Es bedarf also schon einer durchgreifenden Covidiotisierung, um nicht erkennen zu können und es abzustreiten, daß es sich bei der vermeintlichen Corona-Pandemie (schlimmstenfalls ein grippaler Infekt gewöhnlichen Ausmaßes, weit von einer besonders gefährlichen Pandemie entfernt) um die Umsetzung einer Agenda handelt, deren Ziel es ist, uns unsere Freiheit und Selbstbestimmung restlos zu nehmen und eine globale totale Diktatur des Terrors jeder beliebigen Entrechtung und Zwangsmaßnahme zu errichten, wie es sie in dieser ausweglosen, alles erstickenden Finsternis noch niemals gegeben hatte. Und auch nicht geben wird – denn sie werden es nicht schaffen! Dafür ist der Freiheitsdrang im Deutschen Volk zu groß, wo jetzt immer mehr Menschen mit weit offenem Herzen erwachen und aufstehen für ihre Freiheit, für ihr Recht und für ihr Land; für ihr Leben, ihre Zukunft und die ihrer Kinder.

Das geben wir nicht preis! Niemals!

Der Bann ist gebrochen.

WIR STEHEN JETZT AUF!

Deutsches Volk: die immer schneller und enthemmter vorangetriebene Diktatur mit der immer weiterreichenden Abschaffung Deiner Freiheitsrechte sind vorbei, wenn Du es nur willst, wenn Du Dich nur mit Willensmacht erhebst; denn Du bist der Souverän, Du bist der Herr im Haus, in Deinem Haus – in Deinem Land!

.

.


42 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. chaukeedaar sagt:

    Jo, war auch letztens mein Gedanke, diesmal betrifft es alle.
    Ich denke, der Plan wird nicht aufgehen, weil die Krankheit zu mild ist. Ich denke, mittelfristig wird man feststellen, dass das gesamte Pulver der NWO-Planer verschossen ist, weil sie nur auf Indotrinierung, Angst und Gruppenzwang gesetzt haben, das Virus selber aber ein Witz ist. Sie werden feststellen, dass sich der selber schulende Widerstand längst schlauer geworden ist, als sie selber in ihrer ganzen verachtenswerten Gedankenverdrehtheit sind. Die Kabale wird Geschichte sein und wir werden wieder naturnah leben.
    Hare Krishna, liebe Brüdern und Schwestern,
    der Chaukee

    Gefällt 1 Person

  3. Gernotina sagt:

    Fundstück

    Gefällt 1 Person

  4. Mujo sagt:

    @Chaukee

    Dein Wort in Gottes Gehörgang.

    Seit 9 Monaten ziehen die diesen scheiß durch. Eigentlich nervt diese Bevormundung nur noch, und das die die Kinder quälen noch viel mehr.

    Es zerrt an den Geduld Fäden da ich immer noch nicht das Ende sehe.
    Astrologisch könnte es noch etwas mehr als 1 Jahr so weiter laufen. Dann wechseln die Energien im Chinesischen Elemente Kalender die für die Pharma Industrie nicht mehr so gut darstehen. Zudem ist dann das Tiger Jahr, und der läßt sich nicht hin schupsen wo man möchte. Der zeigt dann schnell seine Krallen. Da werden Regierungen und Lobby Verbände kaum was zum Lachen haben.
    Das dürfte dann das endgültige Ende der Pandemie und Impfpolitik sein.
    Bis dahin wird’s aber für einige holperig.

    Gefällt mir

  5. Gernotina sagt:

    Wenn die Grenzen des Erträglichen erreicht sind – dauert halt länger in Deutschland: „Am Ende steht das Volk auf zusammen mit den Soldaten.“

    Quelle: Alois Irlmaier

    Gefällt 1 Person

  6. Die Choreographie ist so eindeutig und klar, aber will der liebe Staatsbürger diese überhaupt erkennen?

    … die Zeit der Völker, Vaterländer, der Kriege und Waffen ist vorbei!

    Corona, ist die letzte Chance zu erkennen, wer man wirklich ist. Die aktuellen Maßnahmen müssen drastisch verschärft werden, damit der Mensch endlich merken kann in was für einem wahnsinnigen Spinnennetz (STAAT) er es sich gemütlich gemacht hat. Jede Bewegung verstrickt ihn mehr, bis zur völligen Bewegungslosigkeit (Rundumbetreuung und Abhängigkeit).
    Individuelle Freiheit gibt jeder Staatsbürger aus freiem Willen ab im Tausch gegen ein völlig irres Gefühl von Sicherheit. Freiheit ist nicht steigerbar, entweder man ist frei, oder eben nicht. Demnach ist die Freiheit für einen Staatsbürger ausgeschlossen, da selbiger durch seine Bürgschaft für das Gesamtkonstrukt wie auch durch „Recht und Gesetz“ gebunden ist.
    Die absurden Coronamaßnahmen schaden der PERSON, dem Staatsbürger, weil Isolation die gesellschaftliche Interaktion unterbindet. Vor allem wird das Vertrauen in den Staat und seine Funktionsweise extrem erschüttert. Für den MENSCHEN ist es aber die letzte segensreiche Chance sich selbst und die eigene wahnhafte Verstrickung zu erkennen und sich daraus zu befreien. Selbstbestimmung und voll-umfängliche Eigenverantwortung sind der Schlüssel für das nächste Level, welches uns im Spiel des Lebens bevorsteht!

    Hier eine Bilanz in den geliebten Euro:
    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/2020/07/14/freie-familie-dresden-verlasst-staatsburgerschaft/

    Liebe Grüße aus Dresden

    Gefällt mir

  7. Gernotina sagt:

    Savannah Nobel hat wieder ein knackiges Video über den „Nürnberger Codex“ und die geplante Massenimpfung herausgebracht (Teil 1) :
    Es geht darum, wie sie versuchen, die Menschen auszutricksen und zu betrügen.

    Gefällt 1 Person

  8. Thom Ram sagt:

    Genial, die Frau Savannah Nobel.

    Gefällt 1 Person

  9. Sam sagt:

    Guerilla Mask Force protestiert gegen Dänemark und Deutschland Covid-19 Coronavirus Lockdowns Quarantänemasken
    Guerilla Mask Force Protest Denmark and Germany Covid-19 Coronavirus Lockdowns Quarantine Masks
    https://153news.net/watch_video.php?v=23XRDB8RNX75

    Gefällt mir

  10. Drusius sagt:

    Ein wenig ins Licht rücken auch diese beiden Vorträge:
    (https://www.youtube.com/watch?v=2CFUW6nAazA) und (https://www.youtube.com/watch?v=wYf-3PhzAJM).

    Dabei ist „Kokolores-Corona“ nur die herrschende Ideologie, die schon mit der Kuhfurzideologie verwirklicht werden sollte. Ziel ist eine Umformung des sozialen Lebens, wie das „geheime“ Geoengineering eine Umformung des Planeten zum Ziel hat.
    Warum geschieht das, das ist die gute Frage dazu. Es wurde schon von „Ordo ab Chao“ gemacht, nur dieses mal viel gründlicher. Deagel.com hatte noch vor Monaten einen Vorcast der Bevölkerung für das Jahr 2025 von 28 Millionen Einwohnern in „DEUTSCH“ als wahrscheinliche Zielgröße angeboten.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Drusius

    Rücksichtsvoll hinderst du deine eingestellten Vids am Aufpoppen mittels Zeichen vor dem http.
    Darfst du natürlich, musst du aber nicht.

    Die Regel „aufpoppen verhindern“ gilt nur für den immer schnell rappelvollen Postkasten.

    Gefällt mir

  12. Notarzt sagt:

    @Drusius
    „Deagel.com hatte…“

    Weil ich grad draufgeschaut habe auf Deagle – das gibt’s da nicht mehr, den Forecast 2025

    Oder, bin ich heute nur zu doof dafür

    Gefällt mir

  13. Vollidiot sagt:

    Wenn ich den Leuten die Sache vom Löffler-Institut erzähle (von 40 Frettchen wurden 20 mit AstraZeneca geimpft und 20 nicht – danach wurden alle mit Covid infiziert – die Ungeimpften hatten Symptome dann waret jut, die Geimpften waren nach 2 Tagen alle tot) dann staunen sie etwas. Abgedumpft von den Schlägen der Propaganda sind sie unfähig eine Einordung der Sache zu stemmen.

    Gefällt mir

  14. Mujo sagt:

    @Volli 18:33

    Ist ja interessant !!
    Hast du da irgend ein link dazu ?

    Gefällt mir

  15. Wolkenfürst sagt:

    Endlich mal wieder was vom Voltaire-Netzwerk zu General Flynn, Q-Anon,Trump,Venezuela und den Wahlen.

    https://www.voltairenet.org/article211802.html

    Gefällt mir

  16. Gernotina sagt:

    Teil 2 von Savannah über „Impfung“ – ganz schön brisant, was für sie daraus resultiert (Verhaltensweisen, Schutz – Zombiealarm)

    Gefällt 1 Person

  17. Wolkenfürst sagt:

    Dem Ton der Stimme zu folgern ist das Eva Buntfieber-war glaube ich der Name-in Verbindung.
    Heißt sie jetzt Savannah?

    Gefällt mir

  18. Gernotina sagt:

    Wolkenfürst

    Frau Buntfieber hat eine völlig andere Stimme, einen „frängischen“ Zungenschlag und eine ganz andere Ausstrahlung – anscheinend auch Themenauswahl (Buntfieber höre ich mir nicht an) – zwei sehr unterschiedliche Charaktere!

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Gern, oh Tina, möchte ich dir danken dafür, dass du meine unsere Nase auf Savannah gestoßen hast. Die Frau ist die Wucht.

    Gefällt mir

  20. Drusius sagt:

    Notarzt
    Es ist alles bereinigt, was auf die Zielstellungen der Welt“EL“ite verweist. Auch bei wichtigen russischen Medien.

    Gefällt mir

  21. Gravitant sagt:

    Im Teuschland gibt es ein angebliches Gesundheitheitssystem,
    in Wahrheit ist es ein System, das uns in Krankheit und Gefangenschaft hält.
    Uns wird lediglich vorgegaukelt, dass es ein Gesundheitheitssystem ist.
    In Wahrheit werden wir immer tiefer in unsere Krankheiten verstrickt.
    Das ist nicht die Schuld von Einzelnen, wir sollten unsere Ärzte nicht verdammen,
    sie leisten teilweise sehr gute Arbeit.
    Sie sind lediglich ein Teil des noch vorherrschenden Massenbewusstseins,
    bedingt durch die weltweit gleichgeschaltene Lügen Presse.
    Es war nie ihre Absicht, uns zu schaden, aber bedingt durch die Lügen der Pharma Industrie,
    wissen sie es nicht besser, da sie deren Lügen vertrauen.
    Jedoch ist es nicht von Vorteil, uns diesem unwissenden System,
    deren Ziel es ist, die Menschen zu dezimieren anzuschließen.
    Von diesem kranken System, muß man sich abwenden.

    Gefällt 1 Person

  22. Wolf sagt:

    Notarzt 07/12/2020 um 18:01

    Schau mal hier:
    https://deagel.com/forecast

    Ich halte „Deagels“ Vorhersage für 2025 für Unsinn.
    „Deagel“ (offenbar ein privater Militär-Fetischist und Hobby-Analyst) geht von einem Zusammenbruch des Westlichen Geldsystems und von einem Atomkrieg (in dem Russland einen umfassenden Erstschlag ausführt) aus. Die genannten Bevölkerungszahlen lassen sich nur durch einen Atomkrieg erklären.
    Deagels unzureichende Begründung für das Horror-Szenario steht am Ende der Seite.
    Höchstwahrscheinlich ist der Mann Autist (ein einseitig denkender „Technokrat“).

    Gefällt mir

  23. Wolf sagt:

    Notarzt 07/12/2020 um 18:01

    „Deagels“ Prophezeiung eines Atomkriegs stützt sich offenbar ausschließlich auf das (vermeintlich) militärisch Machbare (militärtechnologische Entwicklungen) – als ob Kriege alleine davon abhingen. So einseitig denken nur Autisten, die in ihrer Freizeit nichts anderes tun, als Daten von Militärwaffen zu sammeln.

    Gefällt mir

  24. Wolf sagt:

    Notarzt 07/12/2020 um 18:01

    Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass es sich bei „Deagle“ lediglich um einen zurückgebliebenen Menschen handelt, der Tag und Nacht von dümmlichen Kriegsspielen träumt (Militär-Autismus).
    Seine bubenhaft anmutende Website dreht sich fast ausschließlich um Panzer, Kanonen, Kriegsschiffe und Militärflugzeuge. Dazu gibt es die zu seinen Bubenträumen passende Vorhersage für 2025.


    Gefällt 2 Personen

  25. Drusius sagt:

    Wolf
    Bei Deagel ist interessant, weil man den Produktionsbeginn für Marschflugkörper zum Beispiel anschauen kann, um zu sehen, wann ein Krieg geplant wurde. Jetzt könnte man z,B. nachsehen, welche Waffen und Munition besonders produziert wurde und darauf schließen, welche Art von Konflikt geplant ist..

    Gefällt mir

  26. Mujo sagt:

    @Graviant 23:50

    Man hat die Ärzte Degradiert zu Wirtschaftsunternehmen. Und die Pharma legt Fest wo sie noch Geld Verdienen können um zu überleben.
    Sie werden gezwungen ihr Gewissen zu Verkaufen.
    Sie haben nur zwei Wahlmöglichkeiten, die Kassenzulassung abzugeben und Alternativ zu Arbeiten. Oder auf sehr bescheidenen Niveau zu Leben um ihr Gewissen zu Folgen.

    Wenn ich einen Weißkittel vor mir habe, sehe ich als erstes einen Unternehmer der Geld Verdienen möchte. Erst als zweites sehe ich den Arzt dahinter. Das war in meinen Jüngeren Jahren einmal umgekehrt.
    Und das ich so Gesund bin und bleibe liegt daran das ich seit gut 30 Jahren kein von den mehr benötige.

    Gefällt mir

  27. Gernotina sagt:

    Eine Vorschau auf sogenannte Med-Betten in der Zukunft (durch LC auf Telegram) – was eventuell möglich wäre:

    https://liebeisstleben.net/2020/12/08/spannende-informationen-ueber-med-betten/

    Gefällt mir

  28. Gravitant sagt:

    @Mujo
    Unsere derzeitigen Gesundheitssysteme werden ganz alleine zusammenbrechen,
    denn wir werden sie, langfristig betrachtet, in dieser alten Form nicht mehr brauchen.
    Sie sind untauglich, weil sie von Unwissenheit und Lügen durchträngt sind.
    Der Schrott, der Pharma Industrie verkürzt das Leben der Menschen.
    Es gibt von der Pharma Industrie, kein einziges Produkt, ohne Nebenwirkungen.
    Daher sollen ja auch Heilpraktiker verboten werden, die Natur Präparate verschreiben,
    die den Menschen nicht schaden.
    Es wird auch in Zukunft gute Heiler geben, die ihr Wissen und ihre Erkenntnisse mit uns teilen,
    die haben kein Interesse mehr, die Menschen in Krankheit und Gefangenschaft zu halten.
    Deren höchstes Ziel ist es, die Gesundheit der Menschen.
    Das untergehende System versucht noch, die Menschen in Krankheit gefangen zu halten.
    Alles zum Wohle der Pharma Industrie und den dahinter stehenden Polit Marionetten.

    Gefällt 1 Person

  29. Sam sagt:

    „COVID-19: US-amerikanische FDA listet 27 erwartete Nebenwirkungen der neuen Impfstoffe auf
    einschliesslich Tod“
    https://erbn.online/1559

    Gefällt mir

  30. Mujo sagt:

    @Graviant 02:22

    Dein Wort in Gottes Ohr.

    @Sam 02:39

    Ja der Tod ist wirklich eine erhebliche Nebenwirkung.

    Gefällt mir

  31. Sam sagt:

    Fūr mich sind das alles Wirkungen
    Nebenwirkung ist Verharmlosung der Pharmamafia

    Gefällt mir

  32. Vollidiot sagt:

    Der Dod is e Subbernebewirkig.
    Eufemissmus pur.
    Impfen bis der Dod kommt.
    Eugenik halt.
    Oder die Erkenntnis, daß Lebende Tote beneiden könnten.
    Was ja jetzt schon uffn Bregen schlägt sind die Blockflötenkader in Berlin und sonstwo.
    Die haben eine Subberschdradegie, Menschen so zu plagen, daß sie sich freiwillig den Schuß geben lassen.
    Dafür schützen sie die Gesundheit der Bürger, koste es was es wolle. Koane Wahrheit sage, dafür bannich södern*.
    Warum nochmal 1914 oder 1939, um Millionen zu verabschieden, nö, machmer nu anders.
    Gleichsetzen derf mer net.
    Weil heute die Menschenreduktion demokratisch abläuft, die edelste Staatsform mit Legionen ihrer Verteidiger sind am brüderlichen Werk, mit Hammer und Winkelmaß, den Schurz net vergesse, erledigen die Aufgabe so wie Maggus und das kleine Holzstück und Stasigela.
    Ob diese Art von Reduzierern auch nach Nürnberg verbracht werden?
    Diese Sorte wird auch so ihre Liedchen singen, da brauchts keine Stangenschläge, Hodenquetschungen, Fackeln, Zigaretten.
    Heute geht alles kommoder über die Kante.
    Wie schon immer, zuerst die Masse und dann die Handlanger, z.B. Marat, der wurde in der Wanne gebarschelt.

    *södern = äußern in der Art von maximaler Wahrheitsferne

    Gefällt 4 Personen

  33. Vollidiot sagt:

    Mujo

    Frettchen?
    Coronaausschuß Sitzig 30.

    Gefällt mir

  34. chaukeedaar sagt:

    @Vollidiot 10/12/2020 UM 18:37
    Göddlich, Volli, göddlich!

    „Die haben eine Subberschdradegie, Menschen so zu plagen, daß sie sich freiwillig den Schuß geben lassen.“
    Der Gedanke geht mir jetzt mit den impffreiwilligen Massen täglich durch den Kopf: Stockholmsyndrom. Katholische Kirche Syndrom. Ich bin dem dankbar, der mich quält, wenn er mich mal anders quält.

    „Weil heute die Menschenreduktion demokratisch abläuft, die edelste Staatsform mit Legionen ihrer Verteidiger sind am brüderlichen Werk, mit Hammer und Winkelmaß, den Schurz net vergesse, erledigen die Aufgabe so wie Maggus und das kleine Holzstück und Stasigela.“
    COVID World Order in a nutshell, bravo!

    Gefällt mir

  35. Gernotina sagt:

    Volli, Dein Kommentar ist so abgefahren gut, den musste ich gleich meiner Tochter schicken :)! Schwyzerdütsch versteht die gut durch Praktikum in Baare – mit Schwimmen in der Aare.

    Die von Dir so liebevoll gestalteten Protagonisten ham se net mehr alle beisammen (gruseliges Drehbuch, echt absurd) und sind auch net mehr alle zusammen im Einsatz – nix is wie’s scheint – Märchenoper mir düsterem Touch, muss ausgesessen werden. Wer halt sterben will, hält den Arm hin – wird aber hoffentlich noch bissel verschleppt. Vielleicht kommt die Klatsche noch rechtzeitig.

    Gefällt mir

  36. Gernotina sagt:

    Zu der Liste der „Nebenwirkungen“:

    Doch was bedeuten diese aufgelisteten unerwünschten Wirkungen? Denn viele Menschen haben keine Ahnung, was all diese Begriffe eigentlich bedeuten.

    Guillain-Barré-Syndrom: Eine Erkrankung, bei der das Immunsystem Ihres Körpers Ihr Nervensystem angreift. Dies kann schließlich Ihren ganzen Körper lähmen.

    Akute disseminierte Enzephalomyelitis: Eine Entzündung, die das Gehirn und das Rückenmark betrifft, meist bei Kindern. Sie schädigt die Beschichtung, die die Nervenfasern schützt, Myelin genannt. Die Symptome können schwerwiegend sein.

    Transversale Myelitis: Eine Entzündung auf beiden Seiten eines Abschnitts des Rückenmarks. Diese neurologische Erkrankung beschädigt oft das isolierende Material, das die Nervenzellfasern umhüllt (Myelin). Die transversale Myelitis unterbricht die Nachrichten, die die Rückenmarksnerven durch den Körper senden.

    Enzephalitis: Eine Entzündung des Gehirns.

    Myelitis: Eine Entzündung des Rückenmarks, die die normalen Reaktionen vom Gehirn zum Rest des Körpers und vom Rest des Körpers zum Gehirn unterbrechen kann.

    Hirnhautentzündung: Eine Entzündung der Hirnhäute. Die Hirnhäute sind die drei Membranen, die das Gehirn und das Rückenmark bedecken.

    Enzephalopathie: Eine Schädigung oder Krankheit, die das Gehirn betrifft. Sie tritt auf, wenn es eine Veränderung in der Funktionsweise des Gehirns oder eine Veränderung im Körper gegeben hat, die sich auf das Gehirn auswirkt. Diese Veränderungen führen zu einem veränderten mentalen Zustand.

    Konvulsionen/Krampfanfälle: Krampfanfälle verursachen schnelle, rhythmische und manchmal heftige Schüttelbewegungen des Körpers, oft mit Bewusstseinsverlust.

    Schlaganfall: Ein Schlaganfall ist eine plötzliche Unterbrechung der Blutversorgung des Gehirns. Die meisten Schlaganfälle werden durch eine plötzliche Verstopfung der zum Gehirn führenden Arterien verursacht. Andere Schlaganfälle werden durch Blutungen ins Hirngewebe verursacht, wenn ein Blutgefäß platzt.

    Narkolepsie: Eine Schlafstörung, die durch übermäßige Schläfrigkeit, Schlaflähmung und Halluzinationen gekennzeichnet ist.

    Kataplexie: Ein plötzlicher Verlust der willentlichen Muskelspannung. Dieser Zustand wird oft mit Narkolepsie in Verbindung gebracht.

    Anaphylaxie: Eine ernste, lebensbedrohliche, allergische Reaktion.

    Akuter Myokardinfarkt: Ein Herzinfarkt. Tritt auf, wenn die Blutzufuhr zum Herzmuskel abrupt unterbrochen wird, was zu Gewebeschäden führt.

    Myokarditis: Eine Entzündung des Herzmuskels. Zu den Symptomen können Kurzatmigkeit, Schmerzen in der Brust, verminderte Belastbarkeit und ein unregelmäßiger Herzschlag gehören.

    Perikarditis: Eine Entzündung des Herzbeutels (der faserige Beutel, der das Herz umgibt). Zu den typischen Symptomen gehören plötzlich auftretende, stechende Schmerzen in der Brust, die sich auch in den Schultern, im Nacken oder im Rücken bemerkbar machen können.

    Autoimmunerkrankung: Ein Zustand, bei dem Ihr Immunsystem Ihren Körper angreift, weil ein Medikament oder ein Impfstoff, den Sie erhalten haben, menschliche Zellen enthält, die Ihnen fremd sind.

    Schwangerschafts- und Geburtsergebnisse: Frühgeburt (Frühgeburt), Wachstumseinschränkung, niedriges Geburtsgewicht, Totgeburt (totes Baby) und langfristige chronische Krankheiten.

    Akute demyelinisierende Erkrankungen: Jede Erkrankung, die zu einer Schädigung der schützenden Hülle (Myelinscheide) führt, die die Nervenfasern in Ihrem Gehirn, Ihren Sehnerven und Ihrem Rückenmark umgibt. Dazu gehören Multiple Sklerose (wenn Ihr Immunsystem die Myelinscheide oder die Zellen, die sie produzieren und erhalten, angreift), Optikusneuritis (Entzündung des Sehnervs in einem oder beiden Augen) und Adrenoleukodystrophie/Adrenomyeloneuropathie (vererbte Stoffwechselstörungen).

    Nicht-anaphylaktische allergische Reaktionen: Versagen eines Organsystems.

    Thrombozytopenie: Ein Zustand, bei dem die Anzahl der Blutplättchen niedrig ist.

    Disseminierte intravasale Gerinnung: Ein Zustand, bei dem sich im ganzen Körper Blutgerinnsel bilden, die kleine Blutgefäße verstopfen.

    Venöse Thromboembolie: Ein Zustand, bei dem sich ein Blutgerinnsel meist in den tiefen Venen des Beins, der Leiste oder des Arms bildet und durch den Blutkreislauf wandert und in der Lunge landet.

    Arthritis und Arthralgie: Gelenkschmerzen.

    Kawasaki-Krankheit: Eine Krankheit, die Entzündungen in Arterien, Venen und Kapillaren verursacht. Sie betrifft auch Ihre Lymphknoten und verursacht Symptome in Nase, Mund und Rachen. Es ist die häufigste Ursache für Herzerkrankungen bei Kindern.

    Multisystem-Entzündungssyndrom: Ein Zustand, bei dem sich verschiedene Körperteile entzünden können, darunter Herz, Lunge, Nieren, Gehirn, Haut, Augen und Magen-Darm-Organe. Kinder, die an diesem Zustand leiden, können Fieber und verschiedene Symptome haben, einschließlich Bauchschmerzen (Darm), Erbrechen, Durchfall, Nackenschmerzen, Ausschlag, blutunterlaufene Augen und das Gefühl, besonders müde zu sein.

    Durch Impfung verstärkte Krankheit: Wenn die Krankheit, die Sie haben, durch den Impfstoff, der Sie schützen soll, verschlimmert wird.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Gefällt 4 Personen

  37. Gernotina sagt:

    Fortsetzung:

    Sie wissen, dass diese Impfstoffe gefährlich sind!
    Weil diese neuartigen Impfstoffe nicht ausreichend getestet wurden und eindeutig gefährlich sind, vergab das Gesundheitsministerium der britischen Regierung im September einen Sonderauftrag an Genpact (UK) Ltd.

    In der Ausschreibung, aus der dieser Vertrag resultiert, heißt es: „Die MHRA sucht dringend ein Software-Tool mit künstlicher Intelligenz (KI), um die zu erwartende große Menge an unerwünschten Arzneimittelreaktionen (UAW) des Impfstoffs Covid-19 zu verarbeiten und sicherzustellen, dass keine Details aus dem Reaktionstext der UAWs übersehen werden.“

    Noch einmal: Das britische Gesundheitsministerium „erwartet ein hohes Volumen“ an Berichten über unerwünschte Reaktionen aus der Öffentlichkeit. Sie wissen, dass diese Impfstoffe nicht sicher sind und dass Zehntausende von Menschen, allein in Großbritannien, diese unerwünschten Reaktionen melden und vielleicht Entschädigungen für ihre Impfschäden fordern werden. Aber es werden die Regierungen sein, die dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Nicht die Pharmafirmen, das steht ausdrücklich in allen Verträgen zwischen Regierungen und Impfstoffherstellern, die bisher unterzeichnet wurden.

    Letzten Monat hat ERBN darüber berichtet, wie diese neuartigen Impfstoffe nicht richtig auf ihre kurzfristigen Wirkungen getestet werden, und da diese Impfstoffe viel zu schnell durchgeboxt wurden, wurden keine Tests für die langfristigen (Neben-)Wirkungen dieser Impfstoffe durchgeführt. Niemand weiß, was noch in Motten und Jahren schief gehen könnte (und wird), nachdem diese Impfstoffe verabreicht wurden.

    Squalen und Impfstoffe
    Laut der New York Times stellen mindestens 2 pharmazeutische Firmen, GlaxoSmithKline und Seqirus, COVID-19 Impfstoffe her, die Squalen als Adjuvans enthalten.

    Laut einem Artikel des New Scientist vom 10. April 1999 war Squalen in experimentellen Impfstoffen enthalten, die offenbar „etwa 100.000 Soldaten verabreicht wurden, die im Golfkonflikt mit dem Irak 1991 dienten“ und die daraufhin „eine mysteriöse Krankheit entwickelten, die Gedächtnisverlust, Schilddrüsenstörungen, Allergien, Müdigkeit, Ausschläge und anhaltende Schmerzen mit sich brachte.“

    Die in dem New Scientist-Artikel zitierten Forschungsergebnisse deuten stark darauf hin, dass die oben erwähnte Krankheit, die auch als Golfkriegssyndrom (GWS) bezeichnet wird, dadurch verursacht werden könnte, dass „sich der Körper gegen sein eigenes, natürliches Squalen wendet“, und zwar aufgrund der Anwesenheit des fremden Squalen-Adjuvans in den experimentellen Impfstoffen.

    Der New Scientist-Artikel führt weiter aus: „Impfstoffe sind oft unter Verdacht geraten, eine Ursache für GWS zu sein. Die Soldaten des Golfkriegs waren die ersten, die systematisch gegen Anthrax und Pest geimpft wurden, weil man glaubte, dass der Irak über biologische Waffen verfügte. Frankreich war das einzige Land, das seine Truppen nicht geimpft hat, und nur französische Veteranen sind frei von GWS.“

    Außerdem heißt es in demselben Artikel, dass „GWS auch auf die Exposition gegenüber Chemikalien im Irak zurückgeführt wurde. Aber [Bob] Garry [ein Virologe an der Tulane University in New Orleans] fand Squalen-Antikörper bei sechs Soldaten, die geimpft waren, aber nie in den Golfkrieg gingen. Die Gulf War Veterans Association, mit Sitz in Versailles, Missouri, vermutet, dass die meisten Fälle von GWS durch experimentelle Impfstoffe verursacht wurden. (Zur Erinnerung: Diese COVID-Impfstoffe sind experimentell) Wenn dem so ist, sagt Dave vonKleist von der Vereinigung, würde dies gegen die Nürnberger Konvention verstoßen. Militärangehörige sind keine Versuchspersonen‘, sagt er.“

    Laut einem Artikel des Guardian vom 30. Juli 2001 „scheint die Krankheit, die als Golfkriegssyndrom bekannt ist, wahrscheinlich durch einen illegalen Impfstoff-‚Booster‘ verursacht worden zu sein, der vom [britischen] Verteidigungsministerium verabreicht wurde, um Soldaten gegen biologische Waffen zu schützen, so die Ergebnisse einer neuen Testreihe. Wissenschaftler in den Vereinigten Staaten fanden heraus, dass die Symptome der Krankheit bei den Soldaten, die die Injektionen erhielten, gleich waren, unabhängig davon, ob sie im Golfkrieg dienten oder nicht. Der gemeinsame Faktor für die 275.000 britischen und US-amerikanischen Veteranen, die krank sind, scheint eine Substanz namens Squalen zu sein, die angeblich in den Injektionen verwendet wurde, um deren Potenz zu erhöhen. Ein solches Vorgehen wäre illegal gewesen. Squalen ist auf beiden Seiten des Atlantiks wegen möglicher Nebenwirkungen nicht zur Verwendung zugelassen.“

    Das US Department of Veteran Affairs behauptet, dass die folgenden Krankheiten bekannte Langzeit-Nebenwirkungen sind, die mit der GWS und damit mit Squalen in Verbindung gebracht werden (und einige davon sind noch nicht einmal im obigen FDA-Bericht aufgeführt):

    – „Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrom (ME/CFS), ein Zustand der langfristigen und schweren Müdigkeit, die nicht durch Ruhe gelindert wird und nicht direkt durch andere Erkrankungen verursacht wird.

    -Fibromyalgie, eine Erkrankung, die durch weit verbreitete Muskelschmerzen gekennzeichnet ist. Weitere Symptome können Schlaflosigkeit, Morgensteifigkeit, Kopfschmerzen und Gedächtnisprobleme sein.

    -Funktionelle gastrointestinale Störungen, eine Gruppe von Erkrankungen, die durch chronische oder wiederkehrende Symptome gekennzeichnet sind, die mit irgendeinem Teil des Gastrointestinaltrakts zusammenhängen. Funktioneller Zustand bezieht sich auf eine abnorme Funktion eines Organs, ohne dass eine strukturelle Veränderung im Gewebe vorliegt. Beispiele sind das Reizdarmsyndrom (IBS), die funktionelle Dyspepsie und das funktionelle Bauchschmerzsyndrom.

    -nicht diagnostizierte Krankheiten mit Symptomen, die Folgendes umfassen können, aber nicht darauf beschränkt sind: abnormaler Gewichtsverlust, Müdigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Menstruationsstörungen, neurologische und psychologische Probleme, Hauterkrankungen, Atemwegserkrankungen und Schlafstörungen.“

    Impfstoffsicherheit und die WHO
    Erinnern wir uns auch daran, dass die Weltgesundheitsorganisation selbst im Jahr 2019 während einer Klausurtagung (siehe Video unten) zugegeben hat, dass die Sicherheit von Impfstoffen im Allgemeinen nicht richtig geprüft wird. In der Tat gibt es überhaupt keinen Goldstandard, um die Sicherheit von Impfstoffen zu testen, selbst nach Jahrzehnten der Herstellung und Verabreichung von Impfstoffen auf der ganzen Welt.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

    Gefällt 2 Personen

  38. Gernotina sagt:

    Ein Ex-Militärarzt und Spezialist für biologische Waffen spricht über biologische Massenvernichtungswaffen – leider auf englisch:

    https://new.awakeningchannel.com/cv19-vaccines-are-a-biological-weapon-of-mass-destruction-there-is-no-pandemic/

    Gefällt mir

  39. Thom Ram sagt:

    Gernotina 01:01

    Schwiizertüütsch? Auso i mues di doch sehr bitte. Was de Volli schriibt, das ist eine vo de vile vile Dialäkt vom Urtüütsch, auso vom Schwiizertüütsch.

    Zur Sache selbst….was heute über die Bühne geht….ist Absurderes denkbar? Es scheint Not wändig zu sein, auf dass Menschen mit ihren Nasen aufprallen und sich entscheiden.

    So Vieles wäre anschauenswert, die Fülle ist überwältigend, so sehr, dass ich gestern und heute einfach mal nix mache, zudem ich fieberglühend bin, offenbar Reinigung ansteht.

    Gefällt mir

  40. […] hat diese Liste im Kommentarbereich übersetzt. Diese muß unbedingt auf die Startseite und einige Zeit ganz oben bleiben. Impfen […]

    Gefällt mir

  41. Löwenzahn sagt:

    Dies ist ein Brief der Anwälte für Aufklärung an die Mitglieder der Leopoldina,
    der Nationalen Akademie der Wissenschaften, gegründet 1652 in Schweinfurt.

    Ich stelle den Brief komplett rein,
    weil konkret die gegenteiligen wissenschaftlichen Argumente,
    die aufgrund der fehlenden öffentlichen wissenschaftliche Debatte
    und die unterschiedliche Beurteilungen
    zur Tauglichkeit des PCR-Testes aufgeführt werden,
    um eine „Pandemie mit nationaler Tragweite“ festzustellen, auszurufen
    und die politischen Maßnahmen zu begründen
    oder diese zu kritisieren.

    Außerdem werden die „Experten“ namentlich aufgeführt,
    da sie zu einer Stellungnahme gebeten werden.
    Öffentlich!

    ===>

    Anwälte bitten die Mitglieder der Leopoldina um eidesstattliche Versicherung

    4. Offener Brief der Anwälte für Aufklärung

    An die mitwirkenden Professorinnen und Professoren der Arbeitsgruppe der 6. Ad-hoc-Stellungnahme
    zur Coronavirus-Pandemie vom 23. September 2020

    Sehr geehrte Damen und Herren Professores,

    derzeit befinden sich hunderttausende (meist gesunde) Menschen in „häuslicher Absonderung“,
    darunter etwa 200.000 gesunde Schulkinder.

    Die entsprechenden Quarantäne-Anordnungen basieren auf dem sogenannten PCR-Test.

    Personen mit einem Positivtest werden vom RKI und von der Regierung als sogenannte „Infizierte“
    und damit als Ansteckungsverdächtige angesehen.
    Sie sollen sich daher nach Anordnung durch das Gesundheitsamt der Quarantäne-Anordnung fügen,
    andernfalls wird eine Geldbuße oder gar eine Freiheitsstrafe angedroht.
    Angedroht wird alternativ die mit Polizeieinsatz verbundene Unterbringung
    in einer geschlossenen Einrichtung (z.B. Psychiatrie oder Gefängnis).

    Dies sind Maßnahmen,
    die die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland noch nie erlebt haben.

    *

    Nun zu unserem Anliegen:
    Es gibt eine Vielzahl von Stimmen, die behaupten,
    der PCR-Test könne keine Infektion nachweisen und sei hierzu auch nicht gedacht.

    Wir erlauben uns, nachfolgend einige dieser Ansichten vorzustellen.

    • Aussage von Prof. Christian Drosten, einem der Entwickler des Sars-Cov2-PCRTests:
    Ja, aber die Methode ist so empfindlich,
    daß sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann.
    Wenn ein solcher Erreger
    zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht,
    ohne daß sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt,
    dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall.
    Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen,
    die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten.
    Auch so ließe sich die Explosion der Fallzahlen in Saudi-Arabien erklären.
    Dazu kommt, daß die Medien vor Ort die Sache unglaublich hoch gekocht haben.
    Interview in der Wirtschaftswoche vom 14.5.2014, damals zu Mers

    • Aussage von Kary Mullis, Biochemiker, erhielt 1993 den Nobelpreis für Chemie
    gemeinsam mit Michael Smith für die Entwicklung des PCR-Tests:
    Der PCR-Test erlaubt dir, eine winzige Menge von Irgendetwas zu nehmen,
    dies messbar zu machen und dann es so darzustellen, als ob es wichtig wäre.
    Das ist eine falsche Interpretation.
    Der Test sagt nicht aus, ob man krank ist oder ob das, was „gefunden“ wurde,
    dir wirklich schaden würde.
    .https://www.youtube.com/watch?v=p_cMF_s-fzc

    • Aussage von Dr. Mike Yeadon, ehemals Wissenschaftsvorstand der Firma Pfizer:
    Die alleinige Verwendung eines PCR-Tests
    sagt nichts über das Vorhandensein einer Infektion aus.
    Der aktuelle Umgang mit PCR-Tests ist nicht geeignet,
    korrekte Ergebnisse hervorzubringen.
    Die positiven Testergebnisse sind nahezu zur Gänze falsch.
    Das ist Betrug. Dagegen muss geklagt werden.
    .https://www.wochenblick.at/pfizer-vize-bekraeftigt-pcr-test-alleine-sagt-nichtsueber-infektion-aus/

    • Aussage von Prof. Dr. Sucharid Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie:
    Auf die Behauptung des Schweizer Bundesamtes für Gesundheit
    und Swissmedic zur aktuellen COVID 19 Testung:
    „Mit dieser sehr empfindlichen Methode
    wird in Patientenproben spezifisch die Nukleinsäure eines Erregers nachgewiesen,
    was eine Infektion mit dem Erreger belegt.“
    erwidert Prof. Bhakdi:
    „Das stimmt nicht. Auf gar keinen Fall. Das ist eine Lüge.“
    .https://www.wochenblick.at/pfizer-vize-bekraeftigt-pcr-test-alleine-sagt-nichtsueber-infektion-aus/

    • Aussage von Prof. Dr. rer. hum. biol. Ulrike Kämmerer, Universität Würzburg,
    Spezialgebiete Virologie und Immunologie
    Der PCR-Test zeigt nur die Nukleinsäuren an, NICHT das Virus,
    er kann KEINE Infektion nachweisen.
    Der PCR-Test kann NICHT nachweisen, ob das Virus replikationsfähig ist,
    sich in dem Wirt tatsächlich vermehrt
    und ob der Mensch damit ursächlich krank wird.
    Wenn beim PCR-Test auf der Oberfläche des Abstrichs diese Virus RNA ist,
    heißt das noch nicht, daß es in den Zellen drin ist
    und ob eine intakte vermehrungsfähige Viruslast vorhanden ist.“
    .https://www.mimikama.at/aktuelles/pcr-test-coronavirus-nachweisen/
    .https://www.youtube.com/watch?v=Ymer59vTrSA

    • Aussage von Prof. Dr. med. René Gottschalk,
    Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, seit 2011 Leiter des Gesundheitsamtes in Frankfurt:
    Bei niedriger Prävalenz in der Bevölkerung
    und umfangreicher Testung von asymptomatischen Personen
    wird man selbst bei angenommener hoher Sensitivität und Spezifität des Tests
    falsch positive Befunde erhalten.
    Der PCRTest detektiert Genabschnitte von SARS-CoV2;
    er sagt nichts darüber aus, ob es sich um infektionsfähige Viren
    oder um Virusreste nach durchgemachter Infektion handelt.
    .https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/137821

    • Aussage des Abgeordnetenhauses Berlin
    auf die schriftliche Anfrage des Abgeordneten Marcel Luthe:
    „Soweit es auf das Vorhandensein „vermehrungsfähiger Viren“ ankommt:
    ist ein sogenannter PCR-Test in der Lage,
    zwischen einem „vermehrungsfähigen“
    und einem „nicht-vermehrungsfähigen“ Virus zu unterscheiden?“
    Schriftliche Antwort des Abgeordnetenhauses: „Nein“.
    Antwort des Abgeordnetenhauses Berlin vom 30.10.2020, Drucksache 18/25 212

    • Auszug aus der Packungsbeilage des cobas SARS CoV 2 PCR-Tests:
    Zur Anwendung bei Patienten
    mit Anzeichen und Symptomen einer möglichen COVID-19-Erkrankung
    (z.B. Fieber und/oder andere Symptome akuter Atemwegserkrankungen).
    Positive Ergebnisse deuten auf das Vorhandensein von SARS-CoV2 RNA hin,
    aber nicht unbedingt auf das Vorliegen eines übertragbaren Virus.
    Zur Bestimmung des Patienteninfektionsstatus
    müssen sie in klinischer Korrelation
    zur Anamnese des Patienten und sonstigen diagnostischen Informationen gesehen werden.
    Positive Ergebnisse
    schließen eine bakterielle Infektion oder Koinfektion mit anderen Viren nicht aus.
    Der nachgewiesene Erreger ist eventuell nicht die definitive Ursache der Erkrankung.

    *

    All diese Aussagen ließen die Gerichte unbeeindruckt.

    Zwischenzeitlich wurde die u. a.
    von Prof. Corman und Prof. Drosten am 23. Januar 2020
    in der Plattform Eurosurveillance
    veröffentliche „Studie zur Erkennung des Coronavirus durch RT-PCR“
    durch ein internationales Konsortium von Wissenschaftlern überprüft.

    Danach wies die Begutachtung des RT-PCR-Tests
    10 wichtige wissenschaftliche Mängel auf molekularer und methodischer Ebene auf
    (vgl. Corman-Drosten-Überprüfungsbericht v. 27. November 2020.)

    Auch diese neue wissenschaftliche Studie
    über die angebliche Untauglichkeit des PCRTests zum Nachweis einer Infektion
    interessiert die Gerichte bislang leider nicht.

    Dies ist natürlich sehr frustrierend, wie Sie sich vorstellen können!

    In der Zwischenzeit
    nehmen die Gerichte für den „Nachweis einer Infektion durch PCRTest“
    nicht mehr nur auf die Aussagen des Robert-Koch-Instituts Bezug.

    In einem aktuellen Beschluss des Verwaltungsgerichts München,
    in dem es um die Rechtmäßigkeit einer Quarantäne-Anordnung einer gesunden Schülerin ging,
    verwies das Gericht nun auch auf Ihre hochgeschätzte wissenschaftliche Aussage,
    die Sie als hochkarätige Mitglieder der Leopoldina,
    der Nationalen Akademie der Wissenschaften getätigt haben
    (vgl. VG München, ablehnender Beschluss vom 4. Dezember 2020 – M 26b S 20.6199:
    Quarantäneordnung wurde bestätigt,
    da der PCRTest auch nach Aussage der Leopoldina eine akute Infektion nachweisen kann).

    * !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Sie haben in Ihrer 6. Ad-hoc-Stellungnahme
    vom 23. September 2020 auf Seite 6 geschrieben:

    Der Nachweis von Virus-RNA durch die RT-PCR
    ist gleichbedeutend
    mit einer Infektion der positiv getesteten Person.

    *!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wir Anwälte befinden uns nun in einem erheblichen Konflikt,
    da völlig konträre hochkarätige wissenschaftliche Meinungen vorliegen,
    die jedoch in hunderten von Gerichtsverfahren
    und in hunderttausenden von Quarantäne-Anordnungen
    eine ausschlaggebende Bedeutung haben:

    Kann der PCR-Test nun eine akute Infektion nachweisen oder kann er es nicht?
    Wie sollen wir unsere Mandanten gut beraten angesichts solcher erheblichen Differenzen ?

    * !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wir Anwälte für Aufklärung sind freilich nur Juristen, keine Mediziner oder Virologen.

    Wir halten uns daher
    an die Vorgaben und rechtlichen Voraussetzungen des Infektionsschutzgesetzes
    und finden dort die folgenden Definitionen:

    Ansteckungsverdächtig“
    ist eine Person, von der anzunehmen ist,
    daß sie Krankheitserreger aufgenommen hat,
    ohne
    krank, krankheitsverdächtig oder Ausscheider zu sein, § 2 Nr. 7 IfSG.

    Unter dem Begriff „Krankheitserreger“
    versteht das Gesetz ein „vermehrungsfähiges“ Agens (Virus, Bakterium, Pilz, Parasit)
    oder ein sonstiges biologisches transmissibles Agens,
    das bei Menschen eine Infektion oder übertragbare Krankheit verursachen kann,
    § 2 Nr. IfSG.

    *

    Sehr geehrte Damen und Herren Professores!

    Sie haben in Ihrer 6. Ad-hoc-Stellungnahme vom 23. September 2020
    zwar 20 Literaturnachweise angegeben.
    Ein wissenschaftlicher Nachweis für Ihre Aussage
    „Der Nachweis von Virus-RNA durch die RT-PCR
    ist gleichbedeutend mit einer Infektion der positiv getesteten Person“ fehlt allerdings leider.

    Wir Anwälte für Aufklärung
    möchten gerne weitere kostspielige und enttäuschende Prozesse
    für eine Vielzahl von betroffenen Personen vermeiden.
    Wir möchten insbesondere die durch Ihre Aussage
    hervorgerufene Verunsicherung bei Anwälten und Gerichten beseitigen.
    Wir möchten auch,
    daß die hunderttausendfachen beispiellosen
    Quarantäne-Anordnungen der Gesundheitsämter auf rechtlichen sicheren Beinen stehen.

    Dies ist ganz sicherlich auch in Ihrem Interesse.

    Denn das Leitbild der Leopoldina ist unter anderem die „Beratung der Öffentlichkeit“.

    Daher möchten wir Sie alle,
    die Sie Mitwirkende in der Arbeitsgruppe der 6. Ad-hocStellungnahme waren,
    höflichst um Abgabe der folgenden Erklärung bitten:

    *

    In Kenntnis über die Bedeutung einer eidesstattlichen Versicherung
    als Mittel der Glaubhaftmachung tatsächlicher Angaben
    in einem geordneten Verfahren vor einer Behörde oder einem Gericht,
    wobei der Behörde oder dem Gericht vorbehalten ist, darüber zu entscheiden,
    ob und gegebenenfalls in welchem Umfang
    die Angaben zur Glaubhaftmachung geeignet sind,
    sowie belehrt
    über die strafrechtlichen Folgen
    einer vorsätzlichen oder fahrlässig falschen Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung,
    insbesondere der Strafvorschriften der § 156 und § 161 Strafgesetzbuch
    (1 Jahr Freiheitsstrafe bei Abgabe einer fahrlässigen
    bzw. 3 Jahre bei Abgabe einer wissentlich falschen eidesstattlichen Versicherung)

    versichere ich hiermit an Eides statt:

    Die seit März 2020 millionenfach durchgeführten PCR-Tests sind imstande,
    ein vermehrungsfähiges SARS-CoV2-Virus,
    also einen Krankheitserreger im Sinne des § 2 Nr. 1 IfSG
    und damit eine akute Infektion im Sinne des § 7 Abs. 1 S. 1 Nr. 44a IfSG nachzuweisen.

    – Jeweils mit Datum zu unterzeichnen von den folgend Aufgeführten –

    Prof. Dr. Ingo Autenrieth, Leitender Ärztlicher Direktor, Universitätsklinikum Heidelberg

    Prof. Dr. Katja Becker, Präsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Bonn

    Prof. Dr. Stephan Becker, Institut für Virologie, Philipps-Universität Marburg

    Prof. Dr. Dirk Brockmann, Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Theoretische Biologie

    Prof. Dr. Dr. Katharina Domschke, Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
    Universitätsklinikum Freiburg

    Prof. Dr. Christian Drosten, Institut für Virologie, Charité Universitätsmedizin Berlin

    Prof. Dr. Ute Frevert, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Forschungsbereich Geschichte
    der Gefühle, Berlin

    Prof. Dr. Bärbel Friedrich, Mikrobiologin, ehem. Vizepräsidentin der Leopoldina

    Prof. Dr. Jutta Gärtner, Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsmedizin
    Göttingen

    Prof. Dr. Gerald Haug, Präsident der Leopoldina, Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz

    Prof. Dr. Ralph Hertwig, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

    Prof. Dr. Olaf Köller, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und
    Mathematik, Kiel

    Prof. Dr. Thomas Krieg, Vizepräsident der Leopoldina; Medizinische Fakultät, Universität zu Köln

    Prof. Dr. Christian Kurts, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für
    Experimentelle Immunologie

    Prof. Dr. Johannes Lelieveld, Max-Planck-Institut für Chemie, Abt. Atmosphärenchemie, Mainz

    Prof. Dr. Christoph Markschies, designierter Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie
    der Wissenschaften; Theologische Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin

    Prof. Dr. Jutta Mata, Universität Mannheim, Lehrstuhl für Gesundheitspsychologie

    Prof. Dr. Reinhard Merkel, Universität Hamburg, Institut für Strafrecht / Seminar für
    Rechtsphilosophie

    Prof. Dr. Simone Scheithauer, Direktorin des Instituts für Krankenhaushygiene und Infektiologie,
    Universitätsmedizin Göttingen

    Prof. Dr. Britta Siegmund, Direktorin der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie,
    Infektiologie und Rheumatologie, Charité Universitätsmedizin Berlin

    Prof. Dr. Norbert Suttorp, Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und
    Pneumologie, Charité Universitätsmedizin Berlin

    Prof. Dr. Felicitas Thiel, Arbeitsbereich Schulpädagogik/ Schulentwicklungsforschung, Freie
    Universität Berlin

    Prof. Dr. Clemens Wendtner, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie,
    Palliativmedizin, Infektiologie und Tropenmedizin, München Klinik Schwabing

    Prof. Dr. Claudia Wiesemann, Direktorin des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin,
    Universitätsmedizin Göttingen

    Prof. Dr. Barbara Wollenberg, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und
    Ohrenheilkunde, Klinikum rechts der Isar, München

    Gefällt 2 Personen

  42. Sam sagt:

    Dänemark sagt NEIN zu Lockdown
    Denmark Say NO To Lockdown Law & Government Relent

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: