bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Dezember 2019 / Das Theater – Szenario

Dezember 2019 / Das Theater – Szenario

Das Video ist zum Verteilen an Kronengläubige geeignet. Eingereicht von Buddhi

Thom Ram, 22.07.NZ8.


30 Kommentare

  1. DET sagt:

    Am Schluß des Vids wird der Vorschlag gemacht sich an seinem „Bürgermeister“ zu wenden.

    Wie oft muss man das wiederholen bis es ankommt, dass es in einem Firmenkonstrukt keine
    Bürgermeister geben kann ??

    Bevor der Shit-Storm wieder losgeht, dass das alles bekannt ist usw. …. wir leben in Babylon !!!
    Die Verdrehung aller Begriffe ist der Grundstein für das Unrechtssystem in dem wir leben, das
    wir beenden wollen, aber solange wir nicht bereit sind umzulernen, die richtigen Begriffe wieder
    an der richtigen Stelle zu verwenden, solange sehe ich kein Ausweg aus dem Labyrinth.

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    DET
    Du hast etwas verstanden, und zwar in seiner ganzen Klarheit.Du hast erfasst die Scheinwelt. Hast du. Hast du klarer erfasst als wie möglicherweise kein einziger bb-Leser in der ganzen eigentlichen Einfachheit.

    Du weigerst dich.

    Du weigerst dich, zu denken, dir vorstellen zu wollen, dass die Leute, welche in der Scheinwelt rumwabern, in der Tat durchaus befähigt sind, sich ihres wahren Mensch-Seins zu erinnern.

    Wenn denn der Bürgermeister sich nicht erinnern will, so wird das ihm selbst zum Gigaproblem werden, so sicher als nur etwas.
    So der, der die Situation erfasst hat, den Bürgermeister nicht informiert, macht sich der, der die Situation erfasst hat, des Vergehens der Schlampigkeit schuldig.
    Nicht jeder Bürgermeister klickt gleich, DET. Ich zähle dich zu einem der Intelligenten, doch zu einem, der alles über einen Leist schlägt. Das Leben schlägt nichts über einen Leist. (Akkusativ „Leisten“? Weiss nicht)

    Einem Jeden muss die Chance der Einsicht und der Entwickelung dargeboten werden. Das ist menschlich.

    Gefällt 1 Person

  3. DET sagt:

    Thom, ich habe in etlichen Briefen der Stadtverwaltung ,wo ich wohne, die Situation
    erklärt; das ging sogar soweit, dass sie sich geweigert haben meine Briefe anzunehmen.

    Sie haben eine Rechtsabteilung mit hochbezahlten Juristen; sie haben 3 Jahrzehnte Zeit
    gehabt sich mit dieser Problematik zu beschäftigen wie ich. Was soll ich dazu noch sagen ???

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    DET 23:15

    Du tatest und du tust alles, was du tun kannst. Ich tue es eben so. Ein jeder tut es anders, doch in gleichem Sinne. Verzweiflung ist nicht angesagt. Zuversicht ist angesagt. „Ich habe getan, was ich konnte, und ich tue, was ich kann.“ Sollte die Erdoberfläche brennen, ich hatte das Meine getan, um es zu verhindern. Sollten wir uns in sehr schöne Gefielde hineinbewegen, ebenso: Ich hatte das Meinige getan.

    Und, lieber DET, es ist unausweichlich.
    Auf unserer guten Erde wachsen schöne, gesunde Gefielde. Wer daran, hier inkarniert, Teil haben wird, entscheidet ein jeder für sich selber. Wer heute Polizei bewirft oder gehorsam Windel trägt, wird nicht mit von der Partie sein, wird sich auf mannigfaltige Arten von hier verabschieden.
    Wer sich, klug, kaum zeigt, und wenn, dann mit Gesicht, dabei Bohnen steckt und halbwegs Vernünftigen beisteht, der wird das Neue Zeitalter mitgestalten.

    Gefällt 2 Personen

  5. Kunterbunt sagt:

    DET
    22/07/2020 um 22:11

    „…das Unrechtssystem in dem wir leben, das wir beenden wollen…“

    DET, hast du diesbezüglich irgendeinen persönlichen oder gemeinsachaftlichen Plan?

    Wo fängt für dich das System an und wo hört es auf (Telefon, Internet, Leitungswasser, Abwasser, Strom, Schule, Postversand, Transportwesen, Einkauf / Verkauf, Lebensmittel, Kleider, Baumaterial, Häuser, Autos, Technik, Gesundheitswesen, Berufe / Erwerbstätigkeit, Import / Export…)?

    Kennst du einen plausiblen und machbaren Weg „aus dem Labyrinth“ für dich oder die gesamte Mitwelt?

    Vielleicht habe ich es an anderer Stelle verpasst, mich würden dein konkretes Ziel, deine Pläne und die Umsetzung interessieren (jenseits von Widerstand).

    Gefällt 1 Person

  6. Kunterbunt sagt:

    Thom:
    „Wer heute Polizei bewirft oder gehorsam Windel trägt, wird nicht mit von der Partie sein, wird sich auf mannigfaltige Arten von hier verabschieden.“

    Solches ist mir zwar in der Mainstream-Esoterik immer mal wieder begegnet, wer sich hier warum verabschieden wird und dass nur „die Guten“ bleiben werden, kommt mir aber fremd rüber.
    Und: Wer „Polizei bewirft“ und „gehorsam Windel trägt“ sind für mich zwei unterschiedliche Ausrichtungen und energetische Schwingungen…, so dass mein Bordsystem melden: Hä???

    Gefällt 1 Person

  7. Kunterbunt sagt:

    Kunterbunt
    23/07/2020 um 02:46 – Frage an DET

    Es sollte „gemeinschaftlichen Plan“ heissen.
    War keine absichtliche Verballhornung.

    Liken

  8. DET sagt:

    @ Kunterbunt
    23/07/2020 UM 02:46

    Ich weiß nicht wie oft ich es schreiben muss bis etwas ankommt, aber wenn Du meine
    Kommentare in den letzten 3…5 Jahren verfolgt hättest, müsstest Du etwas im Bilde
    sein.
    Ich habe schon viel über die Umsetzung des Besatzungsrechts , das im „Übereinkommen
    zur Regelung bestimmter Fragen in bezug auf Berlin “ verankert ist, geschrieben und meine
    Lust immer das gleiche zu schreiben ist auch begrenzt.

    Warum ist dieses Besatzungsrecht so wichtig für uns ???

    Da gibt es z.B. einen Hans Jochen Müller, der seinen König in Sachsen wiederhaben will
    und den Kaiser gleich dazu; da gibt es auch einen Rüdiger Hoffmann, der die Entnazifizierung
    will, obwohl man eine PERSON nicht entnazifizieren kann, weil es nur eine Fiktion auf dem
    Papier ist; da gibt es einen Großherzog Maik in Mecklenburg Strelitz oder Schwerin, der sein
    Großherzogtum wiederhaben will, da gibt es weitere Gruppen, die nur die Staaten wiederhaben
    wollen, wie sie in der 1871 Verfassung stehen.

    Alle die ich hier aufgezählt habe, und da gibt es noch mehr Gruppen, haben eines gemeinsam:
    Das Besatzungsrecht hat für sie keine Gültigkeit ! Sie gehen davon aus, dass Putin und/oder
    Trump das schon richten werden.

    Wenn sich diese Leute mal mit dem Besatzungsrecht näher beschäftigt hätten wie ich, dann
    würden sie zur Erkenntnis gelangen, dass da fast nur kaiserliche Gesetze sind, die schon lange
    umgesetzt sein müßten; das RuStag von 1913 gehört dazu, das Personenstandsgesetz von,
    ich glaube das war 1875, gehört dazu usw. usf. .
    Die kaiserliche Beamtenschaft wurde zum größten Teil in die Weimarer Zeit übernommen; es waren
    ca 400 000 Beamte ,die die ganze Verwaltung im damaligen Deutschen Reich bewerkstelligten
    und das ohne Computer !!!
    Zu jener Zeit gab es noch keine Treuhandkonten, wie wir es jetzt haben; das war ein anderer
    Rechtskreis, auch bekannt als Landrecht mit den zugehörigen Steuersätzen, wo wir wieder hin
    müssen und niemand interessiert das !!!

    Ich habe Leute von der Ebelschen kommissarischen Reichsregierung kennengelernt und mich mit
    ihnen unterhalten. Sie sagten mir, dass damals, um 1990, alle Bürgermeister, in Städten ab 40 000
    Einwohner, angeschrieben wurden, um sie auf die Rechtslage aufmerksam zu machen, … alles
    vergebliche Liebesmüh; nicht einen soll das interessiert haben !!!

    Am 1. August, also in knapp 2 Wochen, ist eine große Demo in Berlin geplant; sie soll am
    Brandenburger Tor starten und am Reichstag vorbei durch Berlin gehen.

    Glaubst Du und die anderen, die hier lesen, allen ernstes, dass das bei den Alliierten nicht
    registriert wird ??? Warum gehen sie nicht zum Reichstag und fordern die Umsetzung des
    Besatzungsrechts, was seit 30 Jahren im Bundesgesetzblatt steht und geltendes Recht ist !!!
    Mit anderen Worten: Niemand würde sich strafbar machen !!!

    Liken

  9. Mujo sagt:

    Jede Reise beginnt mit den ersten Schritt……soll einmal Konfuzius gesagt haben.

    Wenn dies jeder berücksichtigt in anbetracht seiner Fähigkeiten um eine bessere Welt zu schaffen wird nicht nur für sich sondern für alle anderen einen Beitrag Leisten. Und die Qualität seines Beitrages ist umso besser je aufgeklärter er ist und je weiter er sich in seiner persönlichkeit Entwickelt hat.

    Die Erfolgreichen dabei sind immer die die im Vorfeld am meisten gescheitert sind bevor sie es wurden. Die Erfolglosen sind es nur deshalb weil sie vorher aufgegeben haben.

    Das soll nicht heißen das jedes Ziel Sinn macht weil man auch immer wieder abwägen muß ob es noch mein Weg ist. Nur Aufgeben und nichts machen ist noch schlimmer als scheitern. Denn dann bin ich in der Opferrolle, und das sind schon viel zuviele in diesen schöne Land das soviel mehr ist als Bedrucktes Papier.

    Liken

  10. Kunterbunt sagt:

    DET
    23/07/2020 um 05:21

    Ich stelle fest, DET, dass du KEINE EINZIGE meiner Fragen beantwortet hast – schade!
    Du hast dich darauf beschränkt, mich und andere hier als unterbelichtet darzustellen – schade!
    Finde, es wäre wichtig, deine Vorschläge zu konstruktivem Handeln hier einzubringen.
    Andere einfach nur blöd zu finden, genügt in dieser Zeit meiner Meinung nach nicht.

    „Warum gehen sie nicht zum Reichstag und fordern die Umsetzung des Besatzungsrechts, was seit 30 Jahren im Bundesgesetzblatt steht und geltendes Recht ist !!!“

    Organisierst du sowas – wenn ja, hast du Angaben darüber?

    Liken

  11. DET sagt:

    @ Kunterbunt
    23/07/2020 UM 15:14

    „Wo fängt bei Dir das System an und wo hört es auf“ Was ist das für Frage ???

    „Kennst du einen plausiblen und machbaren Weg „aus dem Labyrinth“ für dich oder die gesamte Mitwelt? “

    Sorry, aber das habe ich in meinem Kommentar zur Umsetzung des Besatzungsrechts versucht zu beschreiben
    oder anzustoßen und da wird auch kein Weg daran vorbeiführen, weil es gar nicht anders gehen kann.

    Liken

  12. Drusius sagt:

    Es läuft doch schon ewig die ganz große Verarsche, was macht da so ein kleines Verarschungskindelein, wie Corona.
    Erinnert sei an Henry Ford: Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch morgen früh.
    Hat es jemanden geschert? Der Gesichtsablufteinatmungslappen wird wohl auch nur wenige an den Rand des Denkens bringen.

    Liken

  13. Drusius sagt:

    DET
    Natürlich kann man sich an den Bürgermeister wenden oder an seine Großmutter oder den Hund der Großmutter. Diese Tipps sind werden immer wieder gern genommen, beruhigen den Hilflosen. Der Gesichtslappen ist auch nur ein sinnloses Hilfsmittel zur Beruhigung der Angst bei den Televisionisten.

    Liken

  14. Mujo sagt:

    @Drusius 23:11

    Super, und dann Kopf in den Sand und nach mir die Sinnflut ?!!

    Und eigene Kinder oder Familie völlig egal sollen sich am besten anpassen, sich durchimpfen lassen mit 5G beriesseln und Atemwegsprobleme aufgrund der Maske kriegen mitsamt den Keimen die sich darin bilden, von Gehirnwäsche durch die Medien ganz zu schweigen !!

    Ganz ehrlich dich und DET, bei aller Liebe und Wissen die ihr beide inne hat, eurer Pessimismus ist zum Kotzen. Ihr untergrabt die Menschen die tagtäglich mit ihren einfachen Mittel und Fähigkeiten sich gegen die Diktatur von oben wehren und Handeln, und ihr kackt noch auf die runter. Vielen Dank dafür.

    Liken

  15. Kunterbunt sagt:

    Lieber DET
    Sich die Frage ernsthaft zu stellen, wo „das System“ anfängt und wo es überhaupt aufhört, finde ich persönlich höchst wichtig.
    Ich finde es deshalb wichtig, weil du merkst, dass alles verwoben ist und alles irgendwie einem „System“ angehört.
    Das Problem hier sind weder die „Parteien“, noch „das System“, sondern das anorganisch / archontisch / satanistisch UNTERWANDERTE System.
    Ich weiss von meiner Herkunft, es gibt auch in anderen Sternensystemen Parteien als Vereinigungen. ABER diese Bündnisse, d.h. deren Beteiligte denken und handeln FÜR die Mitwelt, nicht dagegen – dies ist der riesige Unterschied. Jede Partei als Teil des Ganzen bringt ihre geistigen Ressourcen mit ein – zum Wohle des Ganzen. Aus diesem Grund schreibe ich nichts gegen „Parteien“ und „das System“, obwohl ich damit nicht IN bin bei den gleichgeschalteten Alternativen, sondern allenfalls als selten blöd betrachtet werde. Sei’s drum! ☀

    Liken

  16. Kunterbunt sagt:

    Drusius
    23/07/2020 um 23:11

    Mein Bruder war zweimal Bürgermeister (wir haben eine andere Bezeichnung dafür), und er hat mehr Gutes als Schlechtes erreicht, natürlich mit Todesdrohungen ab und zu, was ihm sehr zugesetzt hat.
    Ich denke, bei gewissen Anliegen wie die Verhinderung von 5G in der Gemeinde, ist der Gemeindepräsident nicht die falsche Anlaufstelle.

    Liken

  17. DET sagt:

    @ Mujo
    24/07/2020 UM 00:56

    Wenn Du dich so toll findest, erkläre mir mal wie ich das, was ich oben geschrieben habe, jemandem
    vermitteln kann, wenn keine Antennen dafür vorhanden sind.

    Liken

  18. Mujo sagt:

    @DET 02:37

    Der Sprung ist zu groß. Du kannst die Menschen nur da Abholen wo die sich befinden und Vorsichtig heran tasten wie weit die mitgehen.
    Was du möchtest auch wenn’s Richtig ist, ist ein Totales Reset von allen was den Heilig geworden ist. Das ist wie ein Glaube an das die Festhalten und nur Stückchenweise davon abrücken wenn überhaupt.
    Ich sehe aber durchaus in vielen kleinen Aspekten Erfolge die man erreichen kann.

    Es ist auf jedenfall ein langwieriger Prozess für größere Dinge. Aber viele kleine bringen auch das große einmal zum wanken. Es müssen sich einfach viel mehr Menschen dafür begeistern damit ein großer Wandel geschied. Und das ist das endscheidende „begeistern“. Im moment passiert vieles nur aus Angst. Nur das ist kein dauerzustand, denn es macht viele Menschen Krank. Zuerst im Kopf und dann im Körper.
    Wenn man die Menschen mit begeisterung Gewinnen kann dann haben diese über bezahlten Sesselwärmer in der Regierung wenig um dagegen zu halten.

    Gefällt 1 Person

  19. DET sagt:

    Mujo,
    ja, es ist ein großer Sprung, aber der ist nötig. Es geht nicht anders, um zurück zu den Wurzeln
    zu gelangen. Jetzt befinden wir uns alle auf hoher See, verschollen, deswegen die Treuhandkonten!

    Wir müssen zurück zum Landrecht, das ist es, worauf die Weimarer Reichsverfassung gegründet
    ist und auch die meisten kaiserlichen Rechte, die 1918 übernommen wurden und das geht nur
    durch die Umsetzung des Besatzungsrechts !!

    Ich denke, dass da keine Zeit mehr ist für kleine Schritte. Die Kabale will ihre NWO haben, deswegen
    die ganze Corona-Hysterie.

    Berlin wäre der einzige Ansatzpunkt, den ich im Moment für uns sehe. Berlin hat einen Sonderstatus
    seit WK II, festgeschrieben in den Londoner Protokollen, vom 12. Sep. 1944; es gehört auch nicht zur EU.
    Dass das heute kaum einer für möglich hält, ist der Tatsache geschuldet, dass viele kleine Schritte in die
    Entrechtung ohne Widerspruch hingenommen wurden. Z.B. dürfte es nach dem SHAEF-Gesetz 67 einen
    Euro als Zahlungsmittel im Großraum Berlin überhaupt nicht geben, weil dieses Gesetz uns die DM vorschreibt
    und die ist immer noch unser gesetzliches Zahlungsmittel !!! Warum nicht an der Stelle mal nachhaken, denn
    der Euro erfüllt noch nicht einmal die Kriterien von Geld ??

    In Berlin ist die Weimarer Reichsverfassung, aufgrund der oben genannten Protokolle, geltendes Recht !!!
    Und wenn die Bevölkerung sich am Reichstag versammelt, hat niemand das Recht das zu verbieten !!!
    (Artikel 123 WRV) „Alle Deutschen haben das Recht , sich ohne Anmeldung oder besondere Erlaubnis
    friedlich und unbewaffnet zu versammeln“

    Der sogenannten Bundesregierung im Reichstag ist das alles bekannt. Berlin ist für sie ein Feigenblatt
    zur besseren Täuschung der Bevölkerung….. mehr nicht ! Ihr eigentlicher Wirkungskreis ist immer noch Bonn;
    sie haben für den Fall der Fälle vorgesorgt; im Klartext bedeutet dies, dass sie Räumlichkeiten in Bonn für alle
    Ministerien vorbereitet haben, um im Ernstfall von dort ihre Geschäfte führen zu können; wie geschrieben,
    es geht nur um Geschäfte im kommerziellen (Firmen) Bereich!

    Und denke mal darüber nach: Die jetzigen Länder sind nur die Verwaltungsstrukturen der Bundesregierung !!!
    Da ist absolut nichts mit Länder, das sind alles Firmen ! Genauso lief und läuft es in Amerika.

    Wenn da niemand mehr ist der sagt, dass genug auch genug ist, geht diese Travestie-Show bis zur Einführung
    der NWO weiter; dann haben wir hier bald China mit ihrem Punktesystem, oder wir sind nicht mehr am Leben,
    weil man uns ganz einfach entsorgt hat, weil in diesem Geldsystem den Menschen der Kredit zusteht, den man
    ihnen gestohlen hat und nach den eigenen Regeln der Kabale der Ausgleich der (ihrer) Schulden ansteht.

    Ich wollte hier noch etwas über den Rechtsstillstand schreiben, der in diesem Land herrscht, aber mir
    fallen jetzt gleich die Augen zu.

    Gefällt 1 Person

  20. Es schadet natürlich nichts, zum „Bürgermeister“ zu gehen und ihn aufklären zu wollen. Es wird aber nichts nützen.
    Das System kann man nicht ändern, höchsten nur mit kosmetischen Veränderungen, es bleibt dann immer noch ein System, das dieselben Ziele wie bisher verfolgt, verfolgen muss. Denn diese kommen von den herrschenden Eliten. Man kann das System nur abschaffen, indem man bei sich selber anfängt und sich eine Welt so vorstellt, wie man sie haben will (Geistige Revolution). Wenn das Millionen tun, ist es gar nicht zu verhindern, sondern muss geschehen. Eine neue Welt könnte so aussehen, wie in meinem kostenlosen ebook „Die Neue Zeit – so sieht sie aus, eine neue Weltordnung mit Gott“ vorgestellt. Bitte hier downloaden: https://healinghelp926706815.wordpress.com/die-neue-zeit-so-sieht-sie-aus/

    Liken

  21. Kunterbunt sagt:

    DET 24/07/2020 um 05:25 :

    „Die Kabale will ihre NWO haben, deswegen die ganze Corona-Hysterie.“
    „Wenn da niemand mehr ist der sagt, dass genug auch genug ist, geht diese Travestie-Show bis zur Einführung
    der NWO weiter; dann haben wir hier bald China mit ihrem Punktesystem, oder wir sind nicht mehr am Leben,
    weil man uns ganz einfach entsorgt hat…“

    Ich bedaure es auch zutiefst, wieso sich dessen selbst auf bb so wenige gewahr sind!
    Man sieht es an den Artikeln und (fehlenden) Kommentaren und dem Hin-und-Her (2 Schritte vor, 1 zurück).
    Es handelt sich nicht um eine x-beliebige Phase in der Geschichte, die bald vorbei sein wird.
    Es handelt sich um eine weitere Salami-Scheibe im ganzen Plan.
    Es einfach auszusitzen ist nicht.

    Was ich undbedingt noch ausdrücken möchte:
    Wir sollten allen ihre eigene (inspirierte) Art, sich für die Menschen und den Planeten einzusetzen, zugestehen.
    Meines Erachtens ist es besser, was zu tun (beispielsweise aufklären über die Agenda), als nichts zu tun.
    Was ich z.B. beobachte, ist, dass eine andere Webseite im Netz seit ein paar Jahren regelmässig auf meine Kommentare reagiert, mit ganzen Artikeln, viel mehr als die Leserschaft hier. Sie setzen umfassende Recherchen in Gang, statt erstmals Gelesenes einfach abzutun. Hier bekomme ich praktisch keine Feedbacks.
    Ich befürworte es, dass wir einfach unseren Teil leisten und uns nicht in Schönfärberei flüchten, aber energetisch ganz klar auch nicht in Fatalismus.

    Herzliche Grüsse

    Liken

  22. Renate Schönig sagt:

    healinghelp926706815
    24/07/2020 um 11:09
    ———-
    Seite 33 aus deiner pdf:

    +++Danken soll zum täglichen MUSS werden. Es ist die Wertschätzung gegenüber allem, was auf uns einwirkt. Es muss zur Gewohnheit werden, dann ziehen wir immer mehr Gutes auf uns.
    Danken können wir persönlich unseren Mitmenschen, wenn sie uns einen Dienst erwiesen haben, auch wenn er noch so klein und selbstverständlich ist.
    Wir danken für alles, was uns gerade passiert und wir danken damit auch dem Großen Geist, der es aufgrund seiner Gesetze ermöglicht hat. 30 mal Danke sagen und denken am Tag,ist nicht übertrieben. Persönlicher Dank gebührt auch den eigenen Geistführern, die ich weiter vorn vorgestellt habe. Wir danken auch der Erde, die Heimat für uns ist und uns mit Allem versorgt, das wir benötigen.+++
    ———-

    Ergänzender Vorschlag von mir:

    Ich hab mir angewöhnt, auch meinem  Körper/dieser „phys.Hülle“ täglich zu  d a n k e n 🙂
    ist er doch quasi (m)ein „Aufstiegsgefährt meines BewusstSeins“  – ich benötig(t)e ihn, um Inkarnieren zu können … 
    und wie ich -aus Eigenerfahrung- bestätigen kann, hat ER oftmals „Einiges auszuhalten/mitzutragen“.

    Daher ist mAn ein herzl. DANKE an diesen -MIR doch „am nächsten stehenden FREUND“- bestimmt nicht überflüssig 🙂

    ==========

    Auch „SEGNEN“ kann hilfreich sein .. vor allen Dingen auch SICH SELBST zu segnen nicht vergessen ! (ebenfalls Eigenerfahrung) …
    Hier findet man viele Anregungen dazu: https://www.aus-liebe-zu-gott.de/Segnen-heilt.html?fbclid=IwAR3_cZwugYHhRgKd3HFppOCofTtZVpeyv6wvlxqnBt26UeYYM1XPysXU_K8

    Gefällt 1 Person

  23. DET sagt:

    @ Renate Schönig

    Im Atemholen sind zweierlei Gnaden:
    Die Luft einziehen, sich ihrer entladen;
    jenes bedrängt, dieses erfrischt;
    so wunderbar ist das Leben gemischt.
    Du danke Gott, wenn er dich preßt,
    und dank ihm, wenn er dich wieder entläßt.
    (Goethe, aus west-östlichem Divan)

    Gefällt 1 Person

  24. Renate Schönig sagt:

    @DET

    Ich hätt da auch noch einen vom Johann Wolfgang 🙂

    ***Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.***

    Liken

  25. DET sagt:

    @ Renate Schönig
    24/07/2020 UM 15:25

    Dazu muß man aber auch in der Lage sein, das Wahre zu erkennen.

    Gefällt 1 Person

  26. Renate Schönig sagt:

    DET
    24/07/2020 um 15:49
    ———-
    DU sagst es …

    … und d a wär´n wir dann wieder beim: ALLES(!) ist eine Frage des BewusstSeins 🙂

    Liken

  27. mkarazzipuzz sagt:

    @ DET
    22/07/2020 um 22:11
    ich mag deine klare Linie, der ich folgen kann. Und du hast völlig Recht.Dem „Bürgermeister“ zu schreiben ist wie ein Lauf gegen eine Wand.

    Um das mal an einem Beispiel deutlich zu machen, gebe ich hier mal meinen Versuch bekannt:

    Der „Bürgermeister“ heißt Wolf Edgar Rosenzweig. Na fällt schon etwas auf?

    Ich schrieb ihm:
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Herr Rosenzweig,
    in der Anlage übersende ich Ihnen die versehentlich veröffentlichte Studie aus dem Referat KM4 des BMI, nachdem sie von der „Regierung“ und dem „Innenminister“ beiseite gewischt wurde.
    An dieser Studie sind u.A. Experten der Leopoldina beteiligt, die als „unverdächtig“ gelten sollten…
    Sie haben als Bürgermeister einer Gemeinde, wie der unseren einen erheblichen Einfluß. Lesen Sie diese Studie bitte, sie wird ihnen erklären, warum Ihnen(ihnen) die Steuereinnahmen wegbrechen werden. Die Studie bescheinigt im Übrigen der Regierung, dem Robert-Koch-Institut, den Regionalregierungen und letztlich auch Ihnen(ihnen) Totalversagen.
    Schauen Sie sich an, was da steht! Möglicherweise erkennen Sie, wie lächerlich die Plakate des SPD, die hier überall rumhängen, eigentlich sind. Diese Studie (mit vielen externen Experten führt auch Sie(sie) vor.
    Schauen Sie genau hin, allein die Zusammenfassung (9 Seiten) reicht bereits. Quellen finden Sie in der Studie natürlich zuhauf.
    Setzten Sie sich endlich für die Wiederherstellung unserer Grundrechte ein und erkennen Sie die GG-Widrigkeit des IfSchG’es, welches nicht einmal einen Geltungsbereich hat, obgleich in seinem Inhalt fünfzehn mal darauf Bezug genommen wird. Es ist also definitiv ungültig.
    Auf Grund eines solchen ungültigen Gesetzes haben Sie (sie) aber die Grundrechte der Bürger abgebaut. Corana ist nichts weiter, als eine „arschnormale“ Grippe mit relativ wenig Toten. 2018 hatten wir im deutschen Lande 25.000 Tote wegen Grippe zu beklagen.
    Und dieses Jahr?
    Kommen Sie mir ja nicht mit den „eingeleiteten Maßnahmen“, die Schlimmeres verhinderten. Das wäre lächerlich!
    Die Zahlen des Robert-Koch-Institutes zeigen selbst das genaue Gegenteil. Die Maßnahmen, wie der maßlose „lockdown“ wurden erst nach dem Unterschreiten der Infektionszahl R eingeleitet.
    Danach wurden übrigens in den öffentlichen Verkehrsmitteln über lange Zeit immer noch ohne Gesichtsmaske keine Viren verschleudert.
    Das Robert-Koch-Institut hat übrigens die heute vorgeschriebenen Masken als völlig unwirksam eingestuft, was das Merkel-Regime allerdings nicht hinderte, diese Bakterienschleudern der Bevölkerung vorzuschreiben. Und Sie machen diesen Zirkus mit. Schämen Sie sich nicht ein wenig?
    Neben dem Dukument habe ich noch ein Interview mit Dr. Bodo Schiffman angegängt.
    Hier der link: https://www.youtube.com/watch?v=XOoRdLYRnP8
    So, aber nun die Anlage. Das „durchgestochene“ Dokument aus dem Innenministerium, welches Schiffmann erwähnt:

    Martin Kammlott
    Karl-Marin-Straße 9a
    21629 Neu Wulmstorf
    tel. 81980208

    p.s.
    Ich erwarte aufgrund der Brisanz und des bereits entstandenen Schadens auch für unsere Gemeinde eine ausführliche Antwort und eine Eingangsbestätigung dieser email.
    Außerdem behalte ich mir das Recht vor, mein Schreiben und Ihre Antwort in geeigneter Form öffentlich zu machen.
    ——————————————————————————————-

    Und die Antwort war nach mehrmaliger Nachfrage:
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Herr Kammlott,

    Ihre Mails sind eingegangen und ich werde sie weiterhin nicht beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolf Rosenzweig
    ——————————————————————————————————————————–

    Noch Fragen?

    Die lokalen Klopapiere hatten auch keinerlei Interesse.

    Nur mal so nebenbei: Die Juden entschuldigen sich JA SELBST bei dem jährlichen Jom Kippur für ihre Meineide, Lügen und Betrügereien des letzten Jahres und natürlich für das, was sie noch tun werden. Sie bitten also nicht die Getäuschten und Belogenen um Vergebung. Sie vergeben sich selbst. Na das ist doch mal praktisch!

    Könnte es sein, dass der Name meines Bürgermeisters in irgendwelchem Bezug dazu steht? Es liegt jedenfalls nahe und mir kam die Reaktion nicht unerwartet.

    Wir können diese Fiktion, in der wir leben müssen, nicht ohne die breite Masse verlassen.

    Aber die breite Masse will sich nicht einfinden.

    Erwachsene Frauen und Männer laufen artig mit dem Sabberlatz rum und schämen sich nicht einmal… Sie quatschen Dich sogar noch voll.

    Ich lebe in einer Welt voller Idioten.

    Ich hoffe auf den Tag, an dem man ihnen das Fressen wegnimmt und eine GROOOOOSSE Bildwand schenkt, an der sie sich an dem Müll der Medien satt fressen können. Im Zubehör finden sie dann neben der Fernbedienung noch ein kleines Kästchen mit Soilent Green zur Angewöhnung.
    Künftig werden sie denn aber kaufen müssen.

    krazzi, nicht so übel drauf, wie es den Anschein erweckt. 🙂

    Gefällt 1 Person

  28. Thom Ram sagt:

    Krazzi 17:42

    Ich hoffe nur Eines, dass nämlich dein Brief nicht nur dem Herrn Zwosenreig auf den Tisch gelegt, dass er nämlich von seinem Sekretär gelesen wurde. Nicht auszuschliessen, dass er dort einen Samen gesteckt haben könnte.

    Krazzi. Im Gespräch wären wir sehr schnell wieder am Punkte: Was braucht es denn noch, damit die Leute zu denken beginnen. Dazu sage ich nun etwas, was ich die 7 Jahre auf bb nie verlauten liess, ich tue es hier, im kleinen Raume des Kommentarstranges. Vor bald 20 Jahren hatte ich das Thema „Erdenmenschen, quo vadis, wohin führt die Reise“, ich hatte es mit meiner besten Quelle. Er ist kein Zukunftsseher, so viel Einsicht er auch in die Dinge nehmen kann, doch er sagte leise und ruhig, dass die Wahrscheinlichkeit, dass 2/3 der Erdbevölkerung die Erde verlassen werde, sehr hoch sei.

    Meine Iprerntetation: Wir haben übergeordneten Lauf der Zeit, übergeordnete Kräfte. Sie bringen mit sich böse und gute Geister. Jaja, ich denke halt so einfach. Und wir leben in einer Zeit, da sie mehr und mehr gute Geister bringen. Und wer als Mensch zu viel Unrat in sich hortet, der verlässt die Bühne, auf welche Art auch immer.
    Es wird noch verd dramatisch werden, dette meine ich schon.
    Gestern hatte eine Nachbarin Iras bereits das Messer am Hals, zauderte noch, den Schnitt zu tun, kam der Sohn, entwand ihr das Messer. Suizide häufen sich. Gehört dazu.
    Kalt gedacht? Nein. Beobachtet.

    Das Thema, wohin die Reise denn gehen wird, habe ich heute auch wieder neu serviert bekommen. Dicke Post. Geh rein bei Minute 55.
    https://bumibahagia.com/2020/07/24/die-neunte-zirkel-kindesmissbrauch-das-kalte-grausen/
    Igor Michailovich holt erst aus, es dauert Minuten, und ganz kurz, da kommt sie, die von ihm gesehene Wahrscheinlichkeit.

    Auf dem Ast sitzen und ein Liedchen zwitschern. Bäumchen pflanzen. Bohnen stecken. Frohes Kinderlachen geniessen. Dem Nachbarn helfen. So ändern wir die Welt.

    Immer und immer kommt mir das Bild des kleinen Kindes in den Armen der Mama, unter Fels sitzend, Bomben zerstören die Ortschaft, und das Kind fühlt sich geborgen, nuckelt zufrieden an Mutters Brust, Bombenschläge im Ohr. Wie das? Mutter vertraut sich, vertraut dem Leben, vertraut dem Dasein. Mutter hat keine Angst. Sie weiss: Sollten wir hochgehen, das ist kein Drama, war schon 10’000 Male hier. Sollten wir überleben, schön, dann sind wir noch eine Weile hier.

    Lass es uns, lasst es uns immerlich innerlich (kein Tippfehler) so halten. Wie diese gute Mutter es tat.

    Und es freut mich, dass du grad in Heiterkeit bist.

    Liken

  29. Thom Ram sagt:

    Krazzi

    Du schrubetest
    Dem „Bürgermeister“ zu schreiben ist wie ein Lauf gegen eine Wand.

    Das Bild ist verfehlt, Krazzilein. Es muss heissen: „Dem Bürgermeister zu schreiben ist wie Boxen in eine dick fett weiche Matratze.“

    Liken

  30. Mujo sagt:

    @Krazzi

    Trotz der simplen Reaktion vom Bürgermeister, und seinen nicht Handeln. Hat der Brief mit sicherheit seine wirkung gehabt, und vielleicht hat der Bürgermeister da Nächtelang nicht schlafen können was du ja kaum weist und er niemals zugeben würde.

    Also Unterschätze nicht deine wirkung auch wenn du keine Antwort darauf bekommst.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: