bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zum Sonntag / Konzert der 1000 russischen Kinder

Zum Sonntag / Konzert der 1000 russischen Kinder

Leben pur. Schau und hör diese Kinder. Tausend gute Gesichter. Tausend individuelle Leben. Tausend vereint singend…und wie!

Seitenhieb an Süddeutschen. Da kann er ma schau’n, wie sprechen geht. 

Bitteschön, Premiere am 1.Juni 2020, also in den Monaten, da anderen Ortes Konzert – und Opernhaus geschlossen, weil nämlich alle Menschen gefährlich seien, weil nämlich alle Corona haben könnten und weil nämlich darum vernünftigerweise alle auf 2m Abstand bleiben sollen, maskiert.

.

Tausend russische Kinder. Jedes ein Individuum, und sichtbar das Gegenteil von kaputtgemacht, nämlich quicklebendig und engagiert dass es nur so knallt. Fast fliege ich, so freut mich der Anblick dieser gesunder junger Menschen.

Dank an alle Eltern und Freunde dieser Kinder. Dank all den Chorleitern, und Dank den Musikern und allen, die dies Konzert ermöglicht haben.

Es lebe Russland, es gedeihe die russische Seele.

In meiner aktiven Organistenzeit, da hatte ich für einige Konzerte eine russische Sopranistin als Musikpartnerin. Sie war lebendig, forsch, hell, weiblich gross und stämmig, erlesen aufmerksam und freundlich, und sie….hatte russische Stimme.

Guter Leser!

Wenn sie das zweigestrichene G sang, dann schon fuhr es mir den Rücken rauf und runter. Wenn sie denne aber darauf Turbo zuschaltete und Nachbrenner zündete, dann, glaube mir, Freund… x Male kam mir einfach das Augenwasser, ich sah die Noten nicht mehr. Urgewalt in reiner Schönheit. Schönheit, mit Urgewalt daherkommend. Unbeschreiblich.

Und weisst du was? Das Beste kommt noch. Jedesmal, wenn ich ihr sagte, wie mich ihr G“ oder gar ihr A“ , niiicht zu reden vom H“ umhaue, lachte sie und klärte mich auf x Male, weil ich es einfach nicht glauben konnte:

Vormals in Moskau lebend, hatte sie dort in einem Opernchor gesungen. Und in diesem Chor sei ihre Stimme neben den anderen Stimmen ein kleines Lichtlein gewesen.

Juter Leser. Schalte den Turbo deiner Vorstellungskraft ein. Singt neben dir die Swetlana, du verlierst schier den Verstand, weil das, was dir da an Klang reinkommt, all dein Empfinden auf orgiastische Art einnimmt und den Rest des Augenblickes überstrahlt. Und dann erfährst du, das sei ein kleines Lichtlein nur.

Es güpt nix, was es nüschd güpt. Sogar gibt es es, dass in der Phase des Covid19 Terrors 1000 Kinder auf einer Fläche von 100m2 herzgesteuert und klaren Verstandes und in heiliger Freude und Begeisterung zusammen singen. In Russland. Nicht in DACH, dort kuschen 99,999% der Nasen, wenn scheinheilig gute, in der Tat versaut korrupte Obrigkeit sagt, man dürfe nicht.

Bitte um Zerveihung, dass ich im Wort zum Sonntag mich verrennet, indem ich Unschönes herbeizegogen habe.

Erstens wünsche ich mir, dir und allen Menschen, welche guten Willens sind, einen wohligen Sonntag.

Zweitens wünsche ich, dass morgen, am 14. Juni, sich möglichst alle Menschen, welche guten Willens sind, sich an der Weltmeditation für das Erblühen des guten Neuen Zeitalters beteiligen.

In Liebe.

Rhom Tam, äh, Thom Ram, 13.06.NZ8

.

.

 


28 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. buddhi2014h sagt:

    „Es gibt den Corona-Toten gar nicht.“
    (Prof.Püschel)

    Virologe Streek und Pathologe Püschel bei Markus Lanz 09.04.20 – Corona Studie / Corona-Tote

    von Talkshows Deutschland

    >> man beachte die Kommentare dazu 😀

    Liken

  3. Hilke sagt:

    Konzert der anderen Art, „Sterne sind NICHT das, was du denkst, was sie sind!“, hab ich grad gehört, es ist unglaublich, unbedingt bis zuende hörn, ‚How great is our god‘:

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    wunderschön Und so fröhliche und schöne Gesichter.

    Liken

  5. Mujo sagt:

    Das Jugend Konzert ist ein Traum. Hab noch keins gesehen mit so vielen Kindern auf der Bühne.

    Allerdings ist es nicht vom 1.6.20 sondern das der posting Datum vom youtube.

    „Das Konzert wurde am 8. Januar 2014 in Mariinsky-2 aufgenommen
    © 2014 Mariinsky Theater“

    Steht unterhalb des beitrags von Russische ins Deutsche übersetzt.
    Soll es aber nicht schmälern, ist einfach nur schön.

    Man möge auch den dirigenten Beobachten welche Spielfreude er hat beim Anblick so viele Kinder.

    Gefällt 1 Person

  6. palina sagt:

    @mujo
    danke für die Info. Habe das gerade an meinen Verteiler versendet und dazu geschrieben es war am 01.06.2020.
    So was Dummes.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    @palina

    Es hätte ebenso heute sein können. Die Russen machen den Blödsinn wie der Westen (Rest der Welt) ohnehin nicht mit.

    Liken

  8. palina sagt:

    @mujo
    sehe schon die Rückmeldungen von meinen Leuten.
    Oh je.
    Aber danke für die Nachricht.

    Liken

  9. Vasco da Gama sagt:

    Grünen-Politiker Volker Beck: Sex mit 12-Jährigen muss straffrei sein!
    https://www.anonymousnews.ru/2020/06/12/volker-beck-sex-mit-12-jaehrigen/

    Liken

  10. mkarazzipuzz sagt:

    Die Russen haben es fertig gebracht, wie auch immer.
    Zig Ethnien und dennoch fühlen sich alle als Russen!!!
    Wie das geht kann uns Wladimir sicher erklären. Allerdings besteht seine Leibgarde aus slawisch aussehenden, gewachsenen, Menschen einer ganz bestimmten Statue und Rasse.
    Siehst Du. Und schon sind wir wieder in der Rassenlehre.
    Macht ja nichts. Wladimir macht das schon.
    Der krazzi

    Liken

  11. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Thom,
    die russische Seele ist uns immer nahe. Aber: die Russen vertreten IHRE Interessen immer.
    Wir müssen lernen UNSERE INTERESSEN SELBST ZU VERTRETEN.

    Liken

  12. Mujo sagt:

    @Krazzi 05:27

    Wir hier, tun es schon. Leider unsere Show Darsteller im Bundestag nicht.
    Noch schlimmer, die Arbeiten oft gegen uns.

    Liken

  13. Helmut Nater sagt:

    Den richtigen Mann/Frau an die Spitze (Bismarck,Putin,Trump) und es läuft.Clinton,Obama,Merkel,May und es geht in die Hose !

    Liken

  14. Löwenzahn sagt:

    Hilke WOUW – ein ganz tolles Video!
    Visualisierte Wellenstrukturmuster (Kymatik) von Klängen, aufgezeigt mit verschiedenen Medien wie Wasser oder einer angeschlossenen Platte mit Reiskörnern oder Sand… phantastisch das am Ende des Videos geschnittene Zusammenspiel von Planeten und Wal-Gesang… Emoto war ein Vorreiter der Erkenntnis, daß Gedanken diese Strukturen (mit-)bestimmen und je nach Tendenz so Ordnung oder Chaos/Unstruktur erzeugen.

    Auch der Versuchsaufbau Wasser in einem Kolben mit einem dort befindlichen Lufttropfen, der durch eingeleitete Schwingungen plötzlich so viel Energie hat um zu wachsen um dann, nach Stop der Schwingungseinleitung = Energiezufuhr wieder „zurückzuschrumpfen“, was mit einem Farbspiel einhergeht, hat mich an den zündenden Gedankenfunken erinnert, der in der Tat, also einer Handlung, dann Probleme löst.

    Ein ganz wunderbarer Gedankenanstoß!
    Vielen Dank Hilke!

    Gefällt 1 Person

  15. Thom Ram sagt:

    Ich habe mich also wieder mal getäuscht. Das Konzert fand 2014 statt.

    Ist jemand in der Runde, der mehr als nur Ahnung hat, inwieweit man in Russland den Lock Daun durchgeführt hat? So viel ich bislang mitbekommen habe ist dort auch gelockt daunt worden. Mir blieb die Spucke weg, als ich Wladi über Covid sprechen hörte. Der tat so, als ob es den wirklich gäbe.

    Einfach zu plöt, dass wir den Lücki Hans nicht mehr hier haben. Der hat Verbindungen zum Land.

    Liken

  16. Löwenzahn sagt:

    Und zu dem Chor:
    die Vorführung habe ich mir gestern Nachmittag angehört.
    Ausgleich des Gemütes war die Folge.
    Das Publikum war begeistert; die Freude hat sich auf mich übertragen.
    Ja, Kinderchöre haben eine Unschuld, die sich in glasklarer Stimme widerspiegelt.
    Eine Erinnerung an den unverdorbenen Menschen – sei dieser Wunsch Vater aller Gedanken!

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn 18:22

    ja und ja und ja.

    Korrektur.

    Statt etwas zu wünschen müssen wir denken das Erwünschte als vollendete Tatsache, so wir Erfolg reich sein wollen.
    Also so:
    Das was ich will, das denke ich als vollendete Tatsache.

    Wichtig.

    Liken

  18. Ilka sagt:

    Danke Thom für dieses wunderbare Video! Ich hab sofort Gänsehaut bekommen beim Hören – okay, nicht am Anfang, erst als die Kinder zu singen begonnen haben. 😀
    Wie schön: wir hören einen Chor russischer Kinder an President Trumps Geburtstag. Passt! ❤

    Gefällt 1 Person

  19. Löwenzahn sagt:

    Lieber ThomRam, ich weiß doch, nur so funktioniert die Umsetzung des Wunsches in eine zielgerichtete Tat ohne ausschließlichen Eigennutz.
    Gepaart mit der Vorfreude, dem anderen als auch sich eine Freude bereitet zu haben.

    Liken

  20. buddhi2014h sagt:

    @Thom Ram 14/06/2020 um 18:19
    schau dir mal das an:
    Wladimir Putin – Der Krypto-Jude
    https://archive.org/details/vladimirputinthecryptojew
    https://www.bitchute.com/video/pgHCKumwqrze/

    Liken

  21. Thom Ram sagt:

    buddhi 03:13

    Ich liebe mäandernde Gespräche. Ein Einwurf ohne erkennbaren Zusammenhang zu Vorhergegangenem geht mir auf den Sackt. Was soll dieser Sch….unkenruf in diesem Strang?

    Im Postkasten darfst du das gerne machen. Bitte in anderen Strängen nicht. Danke.

    Liken

  22. Thom Ram sagt:

    Zum Beispiel 1:16:16

    Hat mit grad darüberstehendem Gemäkel von mir nichts zu tun.

    Bin wieder im Thema eben. Hingabe. Botschaft. Heiliger Mensch. Wisssendes Kind.

    Liken

  23. Thom Ram sagt:

    Ich geh da immer wieder rein und bin fasziniert und so was von Beglückt von der Wachheit dieser Menschen, dieser Kinder. Mein Gott, in diesem einen Konzert, was da alles stattfindet. Die offenen Gesichter zeigen es. Mein gutes Gottchen, das nenne ich Leben.

    Liken

  24. Thom Ram sagt:

    Die lauschen! Die wissen. Die haben Sinn für Mass. Die gestalten. Die sind komplett Individuen und sind göttlich eingebunden in das „wir“. Ich kann in diesem Chor reinschauen wann und wo. Überall sehe ich Kinder, welche wissen. Ein jedes göttlich komplett anders als alle anderen.

    Was mich solch Bildklänge, Klangbilder zuversichtlich machen! Die Welt ist keineswegs verloren. Da sind Menschen. Sie werden, im Verein mit klugen Alten, das System ausräumen, einfach so, mit Links, und sie werden Bohnen stecken, wie unser guter verstorbener Hans Steinle zu sagen pflegte.

    Liken

  25. Thom Ram sagt:

    oder 1:25:25 ff ich kriech mich nich einn. 1:26, wass isst dasss? Anhalten den Film und diese Gesichter schauen. Bah, hab die Sekunde vielleicht nicht getroffen. Selber du hörengucken, so Affinität zum Geschehen hier haben solltetest.

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    1:31:10

    Bei der Hymne, mein Gott, schau in diese Gesichter. Die Botschaft der Musik ist klar, sie ist gut. Und diese Gesichter dazu, welche die Botschaft verkünden, mit aber mein Gott vollem Engagement.
    Kann da jemand noch kühl zuschauen? Mich hauts von Tisch, Stuhl und Boden.

    Liken

  27. Thom Ram sagt:

    Und Bayern und allen englisch Sprechenden empfehle ich die Sichtung dieser Kinder ein zweites Mal. Hier könnt ihr sehen, was ein Mensch mit seinen Sprachorganen macht, wenn er spricht, stadd zu lifbeln und su lalln.

    Einfach üben, Bayer und Engelländer.

    Liken

  28. Thom Ram sagt:

    Weil ich hier ja Chef bin, darf ich. Ich klicke mich links rechts durch und finde mich in Welten, die mich einfach nur begeistern und beglücken. Welch Engagement! Welch Gegensatz zu Bildern aus schineesischen Schulen, da gedrillte Kinder gedrillt allesamt in der selben Sekunde gedrillt Dasselbe zu tun haben. Hier tun auch alle Kinder in ein und demselben Moment! Doch tun sie es aus freiem Willen. Sie tun es nicht, weil ihr ein Wille aufgezwungen worden wäre, wie nun Oberunke unken könnte, Unke, welche solches unken wollte, ist eben Unke, dumm, strohdumm, erkennt nichts….wo waren wir… also da: die Kinder tun alles in ein und demselben Moment, weil es dem guten Gelingen dient, und sie tun es so uniform wie zum Gelingen nötig, und sie tun es so individuell verschieden, dass mein Auge bricht. Dieses gleichzeitige Gleich und Verschieden…..das ist Leben. Wir sind eins, und wir sind Individuum.
    Und weil ich hier ja Chef bin, darf ich noch viel mehr. Was die Kameraleute hier eingefangen haben, das war ja naturgemäss nur ein briefmarkengrosser Ausschnitt aus dem Gesamten. Für mich ausrangierten Mulscheister und Anorgisten, für Witzungewandtere: Schulmeister und Organisten, Zeugnis von Leben, so wie vom lieben Gott hier gedacht.

    Schluss jetzt.
    Coronascheissdreck, 5GScheissdreck, Impfscheissdreck, weichet hinweg. Joshua verjagte den Satan. So verjagen wir C5I, die drei Scheissdrecke Corona 5G Impf.
    Hinweg.
    Her mit der Realität dieses Konzertes, dieser Inkarnationen, dieser Hingabe an Himmlisches.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: