bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » 5G » 5G Symptome in Genf / Bern: Kei Grund zu Beunruhigung / Alles isch legal

5G Symptome in Genf / Bern: Kei Grund zu Beunruhigung / Alles isch legal

Der Bund ist Mehrheitsaktionär bei Swisscom.

Habe ich das klar formuliert? Ist jemand, der das bestreiten wollte?

Einige Kantone haben das Aufstellen von 5G Sendern verboten.

Der Bund ist Mehrheitsaktionär bei Swisscom und sagt, die Kantone hätten da nix zu bestimmen und lässet die 5G Sender weiterhin senden.

In Bern ist man da eben schwiizerisch suuber und klaar.

Habe ich das soweit in denkbar konzentriertester Form dargelegt?

Ja? Könnte da eine Emotion hochkommen? Vielleicht?

Und die Schweiz ist die weltbeste Demokratie, Kantone können sich wehren nichtwehren. Doch. Können sie. Baugeschäfte beauftragen, die Masten zu flexen. Haben aber die Eier dazu noch nicht. Flaschen. Was würde Bern schon machen? Bundespolizei schicken oder was? Hasenfüsse. Flexen ist angesagt. Einfach flexen,denn:

Eine Kantonsregierung, welche dem Volke dient, ordnet an, gesundheitsversauende Sendemasten zu entfernen, ja, zu flexen. Habe ich das verständlich einfach genug gesagt? Einfach flexen.

Ich prophezeie gewissen Nasen in Bern eine eher düstere Zukunft, wenn denn Innerschweizer, Bündner und Wallisser auf den Tricher kommen, mit dem Satanszeug aufzuräumen. Jurassier werden mit dabei sein, kusch-devot-Aargauer garantiert nicht, wohl aber einige Ostschweizerkantone schon.

Eifach emouu es bitzeli verwache, gäuu!

Es geht um Tod und Verderben. Sensible Menschen werden dahinsiechen und mittelfristig verrecken, Vieles in der Natur sowieso, die Bienen zuerst, Vögel kurz darauf und was Insekten anbelang, hahaha, endlich keine Mückenstiche mehr. Wie langweilig.

Robustere Menschen werden nicht verrecken aber leiden. Kühe indes keine Milch mehr geben, weil sensibler denn robust und darniedergelegen.

Leute, schon mal was von den Offenbarungen des Johannes gehört? Wahrlich, mit der Bibel habe ich es nicht so eng, doch meine ich, dass dortens einstmalig die Vögel tot vom Himmel fallen werden. Und so ist es, Berichten zu Folge. 5G in Betrieb genommen. Vögel tot. Runterfallen. Tot.

Der Wahnsinn treibt wunderbare Blüten von Kirrsinn.

In der ultrasauberen Schweiz, da man auf den Trottoirs vom Boden essen kann, weil alles hüg ie nisch, es Menschen gibt, welche Räder im Hirn haben, wird 5G installiert. Es ist so wenig zu fassen wie der Fäckt, dass in der Schweiz jeden zweiten Tag uhuere dicht gechemtrailt wird, aber uhuere dicht, und dass di suubere Schwiizer meine, es seie hahaha Kondänsstreiffe…so sie überhaupt vom Smartföhn mal aufblicken sollten, gar zum Himmel hoch.

Gopfertami, da lobe ich  mir das von Plastik strotzende Indonesien. Wo bleiben da die Schweizer, welche Räder im Hirn haben?

 

Das Video ist mittels Theatralisierung schlecht gemacht. Minimiert indes die Brisanz des Themas nicht.

.

Hallo Schlafmütze in Bern. Willst du, dass dein Kind und dein Grosskind per Mikrowelle gegrillt wird? Ja? Willst du es? So weiterhin, du bemitleidenswerter Idiot verwalte weiterhin die Verbreitung von 5G, und wenn ich dich oder deinen Kollegen bezüglich Chemtrails anfrage, so weiterhin sage, dass Aluminium, Barium, Stronzim und andere schöne Sachen dort oben Wasserdampf sei.

.

Guten Morgen wünsche ich allen Erwachenden.

Thom Ram, 12.10.7

.

.

 


5 Kommentare

  1. Knapp sagt:

    Nun, es gibt Hilfe bei diesem ganzen Frequenzquatsch, der auf uns täglich einprasselt. Soeben habe ich folgende Thematik im Netz gefunden, die sensationell ist. Hier der link: https://www.geno62.info/erfolg-mit-geno62/
    Macht euch schlau!!!

    Liken

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  3. DET sagt:

    Leute,
    schaut euch mal dieses Vid an, was sie mit den Kindern in China anstellen, wenigstens eine halbe Stunde,
    egal welche Stelle im Vid, und ich denke, dass wir uns auf dem gleichen Pfad befinden … es ist nur eine Frage der Zeit.

    Liken

  4. webmax sagt:

    Obwohl ich den Betroffenen ihre Story und die Symptome abnehme, bleibt leider alles im Bereich des Diffusen, Unbewiesenen. Damit schafft man leider nur Angriffsfläche für die Gegenseite.

    Sehr übersichtlich und sachlich wird hier berichtet:
    https://www.quarks.de/gesundheit/handystrahlung-wie-gefaehrlich-ist-das-neue-mobilfunknetz-5g/

    Teilweise lebten bestrahlte Mäuse länger als die Kontrollgruppe..

    Die positiven Studien scheinen zu überwiegen – aber wir wissen ja, dass meist in die gewünschte Richtung des Auftraggebers ermittelt wird.
    https://www.esmog-shop.com/magazin/5g-gefaehrlich/

    Gefällt 1 Person

  5. Vollidiot sagt:

    5G ist hlt schwierig.
    Der Knast in Hindelbank ist da griffiger als Indiz für eine suubere Schwiiiiiiiz.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: