bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Landsmann Dr. Daniele Ganser / Ich unke.

Landsmann Dr. Daniele Ganser / Ich unke.

Nachtrag, 03.09.07

Ich bin unzufrieden. Unzufrieden mit mir. Weiss der Geier, welchem Teufelchen ich gestern aufgesessen bin, den verlinkten Artikel hier auf bb rauszuhängen. Er ist über weite Strecken unsachlich, polemisch bis gehässig.

Nun…rausgehängt ist rausgehängt, ich lösche den Text, belasse indes den Link zum Original, und stelle fest:

Ja, ich bin hoch erstaunt, schier entsetzt, dass ein Mann vom Formate Daniele Gansers E-Mobil propagiert, selber Tesla fährt. Und ja, Daniele macht um einige der wichtigen Themen elegante Bögen. Täte er es nicht, er wäre schnell weg vom Fenster. Ich halte seine Vorgehensweise für klug. Er ist nicht Techniker, er ist Geschichtsforscher. Und dortens, auf seinem eigentlichen Gebiet, leistet er hervorragende Aufklärungsarbeit.

Thom Ram, 03.09.07

.

Ich persönlich bin aufgejuckt, als Daniele Ganser im Interview mit Dirk Müller locker hocker froh von seinem Personenkraftwagen erzählte.

Er fährt was?

Er besitzt und fährt einen Tesla, der Daniele.

Ich habe diese besonders sehr heitere Tatsache damals per Interview-Besenfung kommentiert, zudem beflehte ich DG auf einer seiner Plattformen, sich über das Thema E-Mobil schlau zu machen, bevor er weiterhin Werbung dafür betreibe.

Alleine schon der E-Mobil-Hype ist eine zerstörerische Bombe, doch heute hat mir Leser Knox einen Artikel verlinkt, der das Riesenthema E-Mobil beim Vergleichen vom Elefanten zur Maus schrumpfen lässt.

Und was ist nun der Elefant?

Es geht um die weltweite Klimakontrolle. Damit geht es geht weltweit um das Wasser und um sämtliche Rohstoffe.

.

Autor Enkidu analysiert einen Vortrag des DG in Die blaue Hand.

Ich zupfe einen einzigen der vielen analytisch betrachteten Punkte heraus, nämlich einen Punkt, der mir selber schon x mal aufgefallen ist. Wenn DG von 9/11 spricht, sagt er etwas Richtiges und Kluges, immer sagt er es: „Der Fall ist nicht geklärt.“ Dann folgt: „War es so wie offiziell beschrieben, oder war es Sprengung?“ Sprengung? Herr Ganser, ich bitte Sie!!! Es kann absolut unmöglich konventionelle Sprengung gewesen sein. Warum? Weil WTC7, das dritte Gebäude, zu 100% zu feinstem Staub zerbröselte. Zu hundert Prozent! Warum bei den Twins die obersten Stockwerke höchst merkwürdigerweise nicht, der weitaus grössere Teil darunter wie WTC7 auch zu Staub wurden, wie die Gebäude mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit tatsächlich zerstört wurden, ist bei Dmitri Khalezov nachzulesen. Hier und hier.

Ein Mann, der sich so intensiv mit 9/11 beschäftigt hat wie DG  kann davon unmöglich nichts wissen. Doch nie wirft DG die zwingende und einfache Anschlussfrage auf: „Wie konnte es geschehen, dass (mit Ausnahme der obersten Stockwerke der Twins) alles zu feinstem Staub wurde?“ Ein jedesmal, wenn DG von der möglichen Technik der Zerstörung sprach, bimmelten bei mir Alarmglöckchen. Jedesmal stellte ich ihr Bimmeln ab, da ich von Danieles Integrität felsenfest überzeugt war.

Urteile bitte selber, guter Leser!

Thom Ram, 02.09.07

.

Nachnachtrag.

Autor Enkidu wünscht, dass ich seine Arbeit hier bis auf den Link lösche. Selbstverständlich erfülle ich seinen Wunsch, denn er ist Herr der Zeilen, die er verfasst hat.

Thom Ram, 08.09.07

 

.
Daniele Ganser und KenFM, falsche Autorität und falsche Alternative / Lügen durch Lücken / Klimakontrolle

8
Ursprünglich von geoarchitektur.blogspot.com

Weiterlesen.

.

.


112 Kommentare

  1. Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen widergespiegelt bekommen, wie wichtig das EIGENE Denken ist und wie wichtig die EIGENE Wahrnehmung ist.
    JEDES MEDIUM setzt zumindest den letzten Punkt – eigene Wahrnehmung – außer Kraft: denn nicht ich bin im Hier und Jetzt am Ort des Geschehens, sondern ich lasse es mir verMITTELN. In dem ich es mir vermitteln lasse, muß ich also GLAUBEN, daß irgendwo, irgendwas so „stattgefunden“ hat, wie es mir vermittelt wird.
    Somit ist jedes Medium auf GLAUBE aufgebaut. GLAUBE aber entsteht im Kopf. Er versucht das, was nicht ersetzbar ist – nämlich die WAHRnehmung – durch logische Bezüge, Erfahrungen usw. wett zu machen. Aber mit all dem (logische Bezüge, Erfahrungen usw.) veranstalte ich nur Kopfdrehungen, nur Annahmen, daß die von mir nicht selbst getätigte Wahrnehmung, also die vermittelte, doch möglicherweise so stattgefunden haben könnte …

    Deshalb ist einer der wichtigsten Methoden echter Wissenschaftlichkeit genau das: die Verifikation an der Wahrnehmung selbst – man kann sich den Kopf noch so schön ausschmücken, wenn das aber nicht zutrifft auf die Wahrnehmung, hat es höchstens hypothetischen Wert.

    So zeigen uns in den letzten Jahren immer deutlicher die sogenannten alternativen Medien usw., daß sie GENAU DIESELBE Methode anwenden, wie auch die herkömmlichen Medien: GLAUBE ersetzt WAHRNEHMUNG

    Und ich bin froh, daß so langsam immer mehr Menschen dahinter kommen! Es bringt eben nichts, wenn man die Märchenoma wechselt – besser ist es raus zu gehen vor die eigene Tür und die eigenen Wahrnehmungen zu machen …

    So kann dann auch Gemeinschaft vor Ort entstehen – und so kann soziale Gestaltung vor Ort geschehen und so kann Subsidiarität gelebt werden und der Geldhahn denjenigen abgedreht werden, die bislang damit noch (fast) alles steuern konnten …

    Man achte einmal diesbezüglich darauf, daß weder KENfm noch Nuoviso u.a. wirklich subsidiaritäre Ansätze „promoten“ – dabei gibt es einige Initiativen und Menschengruppen, die man mal vor die Kamera gebracht haben könnte …

    Das will ich nachholen und zwar mit ganz bescheidenen Mitteln – denn für Internetvideos, die jeder ruckelfrei auf jeder Plattform und jedem Gebiet ansehen kann, braucht man gar nicht teure Kameraausrüstungen, wahnsinns Studios und auch nicht den selbstauferlegten Zwang, immer ein Ding am laufen zu haben – damit irgendwie die Klickzahlen oder Umsätze für diese Aufwendungen reinkommen …

    Wen das interessiert – ist gerade am entstehen: ichbinmensch.net

    Gefällt 2 Personen

  2. noch vergessen: Herr Ganser umschifft als „Historiker“ immer sehr geschickt die Zeit zwischen 1914 und 1949 …
    ist auch schon anderen aufgefallen:
    https://der-vegane-germane.de/main.html#ref=VideoSection&action=blur&watch=Was-Daniele-Ganser-verschweigt

    Liken

  3. webmax sagt:

    @Jürgen Elsen

    Hoppla! Das verlangte sich-gemein-machen mit Themen- und Interessengruppen geht zu weit, weil man die geforderte Objektivität so verliert. Alte Journalistenregel.
    Im Übrigen ist das alles selbstin Erfahrungbringen heutzutage schier unmöglich. Man m u s s also vertrauen (und kontrollieren/lassen).

    Liken

  4. Gunvald Larsson sagt:

    Das für mich bislang mit den Beobachtungen am stimmingsten in Deckung zu bringende Erklärungsmodell für die Zerstörung des World Trade Centers stammt von dem deutschen Diplom Physiker Heinz Pommer. Nachvollziebar erklärt bspw. hier:

    Liken

  5. jpr65 sagt:

    Jürgen Elsen
    02/09/2019 UM 13:31

    Genauso sehe ich es auch.

    Als Aufwecker und Aufreger sind allerdings Ken Jebsen, Ganser und auch der Autor dieses Beitrags ganz gut.

    Und erst wenn man aus dem Kopf-Spiel aussteigt, dann ist man erst richtig, wirklich aufgewacht.

    Vorher ist man noch in der Phase, in der man sich schlaftrunken die Augen reibt.

    Da sollten Ganser und Co einen eigentlich rausführen. Das wollen sie oft aber nicht, aus verschiedenen Gründen.

    Und sie spielen das 3D Spiel jetzt weiter mit, haben noch nicht verstanden, daß es egal ist, auf welcher Seite man kämpft. Hauptsache, man kämpft. Dann handelt man im Sinne der Dunklen, die uns am wirklichen Erwachen hindern wollen.

    Lasst sie kämpfen, aber wir bauen lieber etwas Neues auf.

    Und alle, die sich noch von ihnen in die Irre leiten lassen, die brauchen halt noch ein wenig Zeit, bis sie es kapieren.

    Da kann man so lange gegen anschreiben, wie man will. Das ist vergebliche Liebesmüh.

    Die, die soweit sind, die schließen sich lichtvollen Projekten der Neuen Zeit an oder starten selbst welche.

    Die fühlen sich von dem einen oder anderen Projekt angezogen, und dann machen sie dort mit, irgendwann.

    Weil es ihnen eine Herzensangelegenheit ist.

    Und die Wahr-Nehmung funktioniert mehr über das Herz, den Herzmagneten, genauer gesagt. Der fängt bei der Wahr-Nehmung der Wahr-Heit nämlich an, heiter zu schnurren wie eine zufriedene Katze.

    Während mir die Unwahrheit mittlerweile Kopfschmerzen bereitet, sobald sie sichtbar wird. Z.B. auf dem Monitor meines Computers/Tablets.

    Ich muss das dann oft gar nicht mehr lesen, je nachdem, wie krass es ist.

    Gefällt 5 Personen

  6. Kleiner Senf zu 9/11
    einfach mal bei YT Judy Wood / Zerstaubung / Where did the towers go? – eingeben.
    Mag ein alter Hut sein und führt auch vom Daniele weg (doch zu dem hatte ich vor Wochen ja schon mehr Senf abgelassen)

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Gunwald 15:03

    Werd ich mir reinziehen. Erst mal danke für den Einwurf.

    Liken

  8. webmax sagt:

    Ganz auf dem letzten Stand ist der Ganser offenbar nicht:
    https://www.deutschland-kurier.org/wars-das-schon-mit-dem-e-auto-hypevw-entwickelt-revolutionaeren-dieselmotor

    Bahnt sich da eine Weltsensation an? In den Chefetagen der deutschen Autobauer wird neu gedacht: Das E-Auto ist tot, lang lebe der Diesel!

    Liken

  9. Tabburett sagt:

    @ Raffa´s Welt, am 02/09/2019 um 17:19

    Kein alter Hut, dafuer aber verdorbener Senf! – Leider sind viele DACH-ler auf diesen Desinfo-Zug aufgesprungen, als J.W.’s Sci-Fi Maerchenstory auf deutsch uebersetzt wurde. Du anscheinend auch…

    Hast Du obigen Artikel aufmerksam gelesen? Dort steht doch: „Sie sprengen nicht einfach den “Boden” auf, sondern große Felsformationen in der Tiefe von mehreren Kilometern Herr DG, aber nun sagen Sie doch bitte auch womit. Sie sollten als “911 Experte“, der ständig über WTC7, das dritte gesprengte Gebäude redet, das PNE Treaty und ebenso Fachbegriffe wie “civil nuclear demolition scheme“, “crushed zone“, “damaged zone” und “ground zero” sehr gut kennen.“

    Kennst DU diese Begriffe? Schon mal gehoehrt/in „Beruehrung“ gekommen damit? – Mach dich erst (wirklich) kundig, bevor Du Empfehlungen ueber eine 9/11 Desinformantin in die Runde wirfst!

    Liken

  10. Da wohl kaum jemand von uns ZUGEGEN war (9/11), ermangelt es jedem von uns an Wahrnehmung. Alles, was über Worte und oder Buchstaben her kommt, trägt von daher immer den Zweifel in sich – den man auch deshalb nie ganz los werden kann. Begriffe können eben keine Wahrnehmung ersetzen !!!

    Etwas anderes in Bezug auf Daniele Ganser, 9/11 finde ich interessant: der Film „Mut“, in dem DG eine Hauptrolle spielen soll (auch Dirk Müller, alias Mr.Dax).
    Wer auf Youtube danach sucht findet seltsame Dinge – u.a. halbherzige Hinweise von KEN FM auf den Film mit 2 oder max. 3 stelligen Klickzahlen.
    Ich kann letztenendes nicht beurteilen, was dieser Film bewirken soll, oder wer wirklich dahinter steckt (offensichtlich aber bis jetzt keine Geldlobby, denn da sind immense Finanzierungsprobleme – was ja eher schon Sympathien erwirken könnte für den Film…)

    Liken

  11. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  12. Liebe Interessierten,

    bitte achtet darauf, wie politisches und kommerzielles Marketing bewerkstelligt wird, um zu erkennen, dass der Ganser ein Marketing-Idol ist.

    Gleiches gilt für andere Personen und ganze sog. „Alternative Medien“, wie etwa das Rubicon-Magazin.

    Alle sind Teil eines Systems, das von Leuten wie Edward Bernays entworfen wurde.

    Liken

  13. Johannes Anunad sagt:

    Gleich vorweg:
    Interessanterweise fühlte ich mich von DG und dem Hype um ihn und seine Autritte niemals angezogen… da hat meine innere WAHRnehmung offenbar ganz gut funktioniert.
    Weder dem Fracking, der Unendlichkeit und Nützlichkeit der fossilen Energieträger wie Gas, Erdöl, Kohle, Uran etc, noch der Sinnhaftigkeit und langfristigen Tauglichkeit der klassischen Erneuerbaren Energien will ich hier das Wort reden… auch wenn ich selber viele Jahre auf den Gebieten systemanalytisch geforscht habe und ganz praktisch tätig war… das ist eben MEINE Geschichte… und Vergangenheit…
    .
    Was mich extrem stört und weshalb ich den Artikel ganz grundsätzlich in Frage stelle, jedenfalls in dieser Länge gier eingestellt ist die wohl unübersehbare Wahrnehmung, mit welhem Ausmaß an Polemik und ganz ähnlicher Unschärfe, Sach-Unkunde usw. DG hier attackiert wird. Das allein bereits disqualifiziert den Schreiber m.E.. Es klang ja oben bereits an in den Kommentaren…
    Ich nehme Wut wahr, auch ein gerüttelt Maß an Häme und Überheblichkeit…
    WEM oder WAS dient derartige Schreibe daher???
    Es sind für mich wenig sachlich untermauerte, launig-emotionale Ausführungen… mit Zitaten Anderer und Querverweisen auf Beiträge Anderer verbrämt… und echte Sach- und Fachkunde vermsse ich insbesondere bezüglich der Energiethematik ebenfalls…
    NA UND???
    MEINUNG eben – nur eine etwas andere, als DG sie recht publikumswirksam vertritt…
    WAS haben wir also nun gewonnen???
    Aus meiner Sicht nicht einmal neue Erkenntnisse und Einsichten…
    Ich halte mich daher zurück mit Schulterklopfen…

    Gefällt 2 Personen

  14. André sagt:

    Ihr Aufgewachten seid aber sehr streng mit den noch gähnenden und Augenreibenden Mitmenschen die ihre neuen Erkenntnisse versuchen an den Mann und Frau zu bringen.
    Ein Historiker oder Journalist hat einfach keine Ahnung von Technik und vor allem wenn es um Energieerzeugung geht.
    Sind leider auf die Propaganda, Elektroenergie «Frame» hereingefallen. Es ist nicht einfach den Durchblick zu bekommen und zu halten.
    Da kommt mir die Geschichte mit Asterix und Obelix in den Sinn.
    Wir sind umzingelt von Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix …
    Und das schlimmste wir gehören bald auch dazu als Erklärnix, weil das Bringtnix. 😊
    GLG André

    Gefällt 2 Personen

  15. ri0607 sagt:

    FOKUS AUF „NEIN-IEHLEWWEN“

    Das Hauptgewicht der „Nein-iehlewwen“-Diskussionen liegt häufig beim „WIE?“ der Sprengungen. Die mindestens genauso wichtigen Fragen nach dem „WER?“ und „WARUM?“ kommen da eher zu kurz. Mit der Antwort „DER TIEFE STAAT“ wird man in jedem Fall nicht ganz falsch liegen.

    An anderer Stelle hatte ich in diesem Zusammenhang bereits den Namen „CHRISTOPHER BOLLYN“ genannt, weil er nach meiner Einschätzung überzeugende Antworten auf alle drei Fragen gefunden hat, niedergelegt in drei lesbaren Büchern (teils mit Redundanz) (http://www.bollyn.com/). Einen guten ersten Überblick kann man z.B. in dem Film

    „Powerful Interview with Anti-War Author Christopher Bollyn (2018)“ – https://www.youtube.com/watch?v=Yxg1ie7mCzc&list=PLehd3U0XeqRVHnWVQEizicM1tJWXqt8R4&index=5&t=0s (1:01:00 h, gut verständliches Englisch)

    gewinnen:

    Kurz gesagt, da benutzte und benutzt eine Interessengruppe (die wohl mächtigste weltweit) die USA einschließlich NATO zur Durchführung des sogenannten „WAR ON TERROR“ gegen ausgesuchte „Schurkenstaaten“ zur Durchsetzung eigener geopolitischer Ziele. Dieser „War on Terror“ begann kurz nach „9/11“ in Afghanistan und dauert bis heute, hat sich damit zum längsten Krieg ausgeweitet, den die USA je geführt haben.

    „Nein-iehlewwen“ war wie „Pearl Harbor“ für das „dumme Volk“ so überzeugend, daß nicht nur die US-Amerikaner sich umgehend an Osama bin Laden & Co. rächen wollten. Nein, diesmal stimmte sogar Altkanzler Gerhard Schröder für eine Beteiligung der Bundeswehr an diesem völkerrechtswidrigen Krieg.

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Johannes 01:30

    Ich pflichte dir bei. Der Artikel ist über lange Strecken unsachlich.

    Und wenn ein DG in einigen Punkten falsch liegt heisst das noch lange nicht, dass alles was er sagt von schlechten Eltern wäre.

    Ich kratz mich mal wieder am Kopp, welchem Teufelchen ich aufgesessen bin, dass ich das Ding rausgehängt habe.

    Gefällt 2 Personen

  17. Johannes Anunad sagt:

    Thom Ram
    03/09/2019 um 10:49
    Ich habe da so eine Idee, Thom, zum WARUM.
    Nur ein kleiner Ebenenwechsel führt mich zu folgendem Bild:
    Bei Vielen gilt DG ja nun fast schon als „Heiliger“ der Auklärungsszene. Wie auf etwas andere Art auch Ken Jebsen. Letzterer sicherlich eher mal umstritten (Ich mochte auch ihn schon immer nicht so recht…).
    Auf „höherer Ebene“ geht es ja weniger um Wahr/Falsch oder mögen/nicht mögen…
    aber um WAHRHAFTIGKEIT.
    Und die wird nun vlt. gerade eingefordert von Beiden…
    etwas „laut und schräg“ vlt. im vorliegenden Falle, auch mit etwas wenig Geschick seitens des Autors…
    Die Masken fallen… immer öfter… und es wurde ja schon manches Mal gesagt, dass dabei auch einige Überraschungen zu Tage treten werden…
    Schauen wir also einfach weiter hin… ganz aufmerksam hin… und mit dem nötigen „Sachverstand“ – mit Herzensverstand eben…
    DARUM mag sich der Text womöglich bei Dir „ins Regal verirrt“ haben…
    🙂

    Gefällt 1 Person

  18. Renate Schönig sagt:

    André
    03/09/2019 um 02:17
    ———-

    Um bei Asterix/Obelix zu bleiben 😉 >

    Vielleicht kann ja der „Zaubertrank (der) ERKENNTNIS“: Ingredienzen“Mischung“ (gewonnen) aus a l l e n „NIXen“ –
    zur BewussterWerdung und somit zur WEISHEIT verhelfen ?

    Meiner(!) Wahrnehmung nach ist Ganser ein (authentischer) HERZ-Mensch – bei dem der HERZ-Verstand den Vortritt hat.

    Gefällt 1 Person

  19. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Im Artikel wird der Ganser nicht allgemein niedergemacht, sondern lediglich seine Selbstentlarvung in einem Vortrag als Propagandist der Klimakontrolle.

    Liken

  20. palina sagt:

    Ich habe schon mindestens 3 Vorträge von Dr. Daniele Ganser besucht.
    Dabei ist mir immer aufgefallen, dass sehr viel junge Menschen da waren.

    Auch in Ramstein hat er einen sehr guten Vortrag gehalten. Drewermann war auch da.

    Er redet in einer Art, die für jeden verständlich ist.
    Nicht umsonst hat es Mill. Klicks bei seinen Videos.

    Und das ist auch gut so.

    Ken Jebsen lädt interessante Menschen zu Gesprächen ein, die ich sonst nie „kennen gelernt“ hätte.
    Auch da kann ich nur sagen:“ Danke.“

    Aufwachen mit Daniele Ganser in 14 Minuten (Kaiserslautern 8.9.2017)

    Kann mir gut denken, dass gewisse Leute nur darauf warten, bis eine bestimmte Zeit in Deutschland als Thema von D. Ganser aufgegriffen wird.
    Man wird ihm dann Dinge unterstellen, um ihn medial und gesellschaftlich auszuräumen.

    Gefällt 3 Personen

  21. Thom Ram sagt:

    Ich habe dem Artikel einen Nachtrag vorgeschoben.

    Nachtrag, 03.09.07

    Ich bin unzufrieden. Unzufrieden mit mir. Weiss der Geier, welchem Teufelchen ich gestern aufgesessen bin, den verlinkten Artikel hier auf bb rauszuhängen. Er ist über weite Strecken unsachlich, polemisch bis gehässig.

    Nun…rausgehängt ist rausgehängt, ich lösche den Text, belasse indes den Link zum Original, und stelle fest:

    Ja, ich bin hoch erstaunt, schier entsetzt, dass ein Mann vom Formate Daniele Gansers E-Mobil propagiert, selber Tesla fährt. Und ja, Daniele macht um einige der wichtigen Themen elegante Bögen. Täte er es nicht, er wäre schnell weg vom Fenster. Ich halte seine Vorgehensweise für klug. Er ist nicht Techniker, er ist Geschichtsforscher. Und dortens, auf seinem eigentlichen Gebiet, leistet er hervorragende Aufklärungsarbeit.

    Thom Ram, 03.09.07

    Gefällt 2 Personen

  22. Thom Ram sagt:

    Palina 15:23

    Aus dem Herzen sprichst du mir.

    Liken

  23. Renate Schönig sagt:

    Daniele Ganser ist ein Mensch, der „in seiner Mitte ruht“… SO habe ich ihn jedenfalls empfunden, als ich vor Jahren das erste mal über ihn las bzw. -mittlerweile- viele seiner Vorträge angehört hatte.

    Er fühlt sich der Wahrheit „verpflichtet“ – und seit er diesen Entschluß gefasst hat, mit seiner Aufklärungs/Aufdeckungsarbeit an die Öffentlichkeit zu gehen ist er den Systemlingen ein gewaltiger „Dorn im Auge“
    (dieser -sein- Entschluß hat ihn ja letztendlich auch seinen Lehrauftrag an der Uni Basel gekostet-und auch die Uni St.Gallen „ließ ihn fallen“)

    **********
    Der mediale Druck entstand nach einem Skandal in der SRF-Sendung «Arena», in der Ganser im Februar 2017 auftrat. Danach wurde Ganser für die Universität zum Reputationsrisiko. Hirschi sagte damals in der «NZZ»: «Ganser wagt sich in der Öffentlichkeit mit Spekulationen auf die Äste hinaus, die aus wissenschaftlicher Sicht problematisch sind. Das Reputationsrisiko für die Hochschule St. Gallen wäre aber ungleich grösser, wenn wir auf medialen Druck hin die kritische Auseinandersetzung mit Ganser an der Universität abklemmten.» Nun ist Auseinandersetzung abgeklemmt. Doch das eine habe mit dem anderen nichts zu tun, heisst es.
    -Aargauer Zeitung-
    **********
    Moderator Jonas Projer versucht in dieser TV-Sendung D.Ganser „bloßzustellen“.
    ER sollte „fertig gemacht werden“ – man wollte ihn so „richtig auflaufen lassen/vorführen“… ihn quasi als „Verschwörungstheoretiker entlarven“.
    SO war jedenfalls mein Empfinden.

    ICH ziehe meinen Hut vor D.G. – der sich -u.a.- solchem DRUCK „aussetzt“ – um der WAHRHEIT willen – damit die Menschen erkennen, WAS da „draussen“ gehörig schiefläuft/und wie die Systemabhängigen versuchen, zu betrügen/zu manipulieren/die Menschen zu verarschen.

    Und ich bin mir s i c h e r – es wird -jetzt- KEINEM mehr gelingen, D.G. „mundtot zu machen“ – dazu sind zu viele Menschen bereits (auch dank seiner Hilfe) aufgewacht und „blicken durch, was Sache ist“.

    Gefällt 1 Person

  24. ri0607 sagt:

    „Swiss Propaganda Research” (18.9.2018): DR. GANSER: EINE SACHLICHE KRITIK

    Thom Ram 03/09/2019 UM 10:49

    „… Ich kratz mich mal wieder am Kopp, welchem Teufelchen ich aufgesessen bin, dass ich das Ding rausgehängt habe.“

    Lieber Thom, zumindest wollte ich daran erinnern, daß du bei deiner vorsichtig sachlichen Kritik nicht allein stehst. Jürgen Elsen hatte ein Beispiel sachlicher Kritik verlinkt (Jürgen Elsen 02/09/2019 UM 13:42).

    Auch die bekannte Plattform „Swiss Propaganda Research” (SPR) hatte sich an eine sachliche Kritik der „Ikone“ Daniele Ganser (DG) gewagt. Sie hatte sich auf fünf Punkte bezogen.

    Punkt 1:
    ROHSTOFFKRIEGE:
    DGs These, die Kriege der WWG („westliche Wertegemeinschaft“) seien primär Rohstoffkriege gewesen, und es bestünde die Hoffnung, daß diese Kriege mittels Energiewende durch erneuerbare Energien beendet werden könnten. – SPR hielt mit überzeugenden Argumenten dagegen, daß es sich keineswegs um „Rohstoff-“, sondern um imperiale, geostrategische Kriege gehandelt habe. Selbst beim oft zitierten Regimewechsel im Iran 1953 sei es primär nicht um die Verstaatlichung der iranischen Erdölförderung gegangen, sondern darum, daß Premier Mossadegh mit der kommunistischen Tudeh-Partei kooperiert hatte und die Unterstützung der Sowjetunion gesucht habe, was aus amerikanischer Sicht natürlich inakzeptabel gewesen sei.

    Punkt 2:
    „NEIN-IEHLEWWEN“
    DGs Kritik beschränke sich hier auf zwei Hauptargumente (der Einsturz des WTC7 sowie die vorzeitige Meldung dieses Ereignisses durch eine BBC-Journalistin), weiter in die Tiefe gehe er nicht.

    Punkt 3:
    GLADIO
    DGs These, diese “Stay-Behind-Armeen” würden durch die NATO koordiniert, sei bislang nicht belegt. Auch die Echtheit seiner wichtigsten Quelle „US Army Field Manual 30-31B“ sei bislang unbelegt. Wenn die europäischen Stay-Behind-Armeen nicht von der NATO koordiniert würden, so seien womöglich amerikanische und britische Geheimdienste federführend gewesen, was aus europäischer Sicht noch problematischer wäre.

    Punkt 4:
    MEDIENKRITIK
    DGs Medienkritik beziehe sich überwiegend auf Massenblätter wie BILD, während er die „Qualitätsmedien“ und auch die öffentlichen Medien nur selten kritisiere.

    Punkt 5:
    PAZIFISMUS UND UNO-GEWALTVERBOT
    Der von DG vertretene universelle Pazifismus sei instabil und deshalb nicht haltbar: Der erste, der in einer Gruppe friedlicher, unbewaffneter Menschen oder Staaten eine Waffe ziehe, setzte sich durch. Daher seien stabile Machtstrukturen durchaus erforderlich. Zudem wurde die UNO historisch nicht als Friedensorganisation gegründet, sondern als geopolitisches Instrument der Siegerstaaten des Zweiten Weltkriegs, insbesondere der USA. Die UNO-Vollversammlung müsse machttechnisch als Kulisse bezeichnet werden, der UNO-Menschenrechtsrat mit Mitgliedern wie Saudi-Arabien als Farce, und der an den UNO-Sicherheitsrat angebundene Internationale Strafgerichtshof (ICC) im Wesentlichen als Siegertribunal. Die UNO fungiere nicht als Friedensorganisation, wie Ganser vielleicht etwas gutgläubig hoffen scheine, sondern primär als geopolitisches Machtinstrument.

    Was wurde aus dieser SPR-GANSER-Kritik? Denen kamen ähnliche Gedanken wie dir jetzt. SPR zog die Publikation wurde drei Tage, am 21.11.2018, zurück. Begründung:

    „Als Forschungsprojekt befasst sich Swiss Propaganda Research mit Sachfragen und ausdrücklich nicht mit einzelnen Personen. Der Beitrag zu den Kernthesen des Historikers Daniele Ganser war in diesem Sinne als rein argumentative Sachkritik gedacht. Der Beitrag geriet, rückblickend, gleichwohl zu personenbezogen und entsprach daher nicht den hohen Anforderungen und Standards der Forschungsgruppe. Der Beitrag wurde deshalb depubliziert.“

    Gefällt 1 Person

  25. Seid einfach nur wachsam, denkt selbst.

    Vielleicht ein Anekdote zum Zeitpunkt an dem 9/11 das erste Mal durch die deutschen Medien ging:

    zu diesem Zeitpunkt war ich als Kurier tätig, wir arbeiteten im Kollektiv über Sprachfunk.
    Sobald die Meldung (9/11) im Radio durchkam, wurden von einigen Kurierkollegen über Sprachfunk Kurzmitteilungen durchgegeben. Alle waren schockiert – aber von denen, die sich dort meldeten, war nur einer, der die Meldungen eins zu eins „glaubte“ – alle anderen wiesen darauf hin, daß da was nicht stimmen könnte – und ein paar vermuteten auch damals, 2001, schon, es sei ein inside-job …

    Sind nun Kuriere besonders „helle Menschen“? Würde ich nicht unbedingt behaupten – aber es sind meistens Menschen mit überdurchschnittlichem SACHverstand in technisch/mechanischen Dingen. Und weil sie sich dessen bedient hatten, hatten sie eben gleich Zweifel an der Radioversion…

    Will sagen: es braucht eigentlich gar keine D.G. oder sonstige „Aufbereiter“ und „Nachbereiter“ und „Aufwecker“, denn die Phänomene sind selbst schon so, daß sie genau das tun können bei denjenigen, die selbst denken …

    Vielleicht noch krasser auf den Punkt gebracht: wenn eine Glocke vor 18 Jahren schlug und ein Mensch braucht jemanden, der einem ständig davon was in seine Glocke packt, um so einen Ton zu hören – da ist die Wahrscheinlichkeit eher gering, daß der Mensch, der so einen „Glockenrepeater“ braucht, den nächsten AKTUELLEN Glockenton selbst wahrnehmen kann. Er wird wieder so jemanden brauchen – vielleicht nicht wieder nach 15 oder 18 Jahren, vielleicht geht es ja auch ein bißchen schneller 😉

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    Ich heisse dich willkommen hier, enkidugilgamesh.

    Liken

  27. Thom Ram sagt:

    Jürgen 18:49

    Hat was, was du sagst.

    Doch sage ich frank und frei: Ich bin dem verstorbenen Claus dankbar, dass er mir 2002 in Berlin vor einem Vortrag das Wort „Chemtrail“ rüberschob. Ich schaute danach genauer zum Himmel.
    Ich bin dem Menschen dankbar, der mir das erste Mal einen Hinweis gab, dass mit sechs Millionen vielleicht etwas schräg sein könnte, ich forschte dann selber weiter, hätte ich sonstens nicht getan.
    Auch dankbar bin ich für den leisen Anstoss, vor 20 Jahren war das, dass da mit dem Kreuzestod etwas ganz und gar nicht stimme. Noch heute würde ich wohl immer noch über den Unsinn grübeln, dass da dank Folterung eines edlen Menschen etwas von meinen Sünden gelindert worden sein soll.

    Sowohl als auch.
    Impulse dankbar annehmen.
    Selber denken pflegen.

    Gefällt 1 Person

  28. Thom Ram sagt:

    ri 18:37

    Danke!

    Liken

  29. Ich habe den Eindruck, dass mein Artikel gegen Daniele Ganser auf Deiner Plattform nicht wirklich verstanden wurde.
    Die Kritiker nehmen reflexartig eine Schutzhaltung für das vermeintliche Opfer ein, ohne den Grund der Kritik wirklich verstanden zu haben. Ganser wird von vielen wie ein schutzbedürftiger Welpe behandelt, einer der „nur gutes will“ und wenn er dummes Zeug verbreitet, sich gar propagandistisch für ein Verbrechen engagiert, dann werden ihm verzeihliche Fehler angedichtet.

    Meine Kritik an Leuten wie Ganser, Bröckers und Plattformen wie KenFM und Rubiconnews hat einen materiellen, geopolitischen, militärischen, kommerziellen und finanziellen Hintergrund.

    Bitte schaue Dir dies etwas genauer an und lass mich auch auf Deiner Plattform die Aufklärung und die Diskussion starten.

    Ich decke den gesamten Themenkomplex ab. Es braucht Lernaufwand, bis die Leser soweit sind, dass sie die Grundlagen beherrschen, um über Geoengineering urteilen zu können.

    Liken

  30. Vollidiot sagt:

    Es ist nun mal verbreitet, daß der gemeine Mensch sich gerne anlehnt.
    Das ist auch der Grund der Existenz „meinungsbildender Medien“.
    In leichter Weise lehnt er sich an „Fachleute/Experten“, in starker Form an Gurus.
    Der Königweg ist alles aufzunehmen und autonom zu werden, a la -Der Einzige und sein Eigentum-.

    Bei Neinelewwen ist das eigentlich Interessante der Betrug, mit der Frage des genauen Wie kann man schon wieder herrlich ablenken und spalten.
    Dieses genaue Wie wird den Menschen immer als das Wichtigste angedient. Dabei ist der Betrug und die Hintergründe wesentlich wichtiger.
    Aber so ist das immer, egal ob Sprengungen, Kriege, Morde.

    Gefällt 1 Person

  31. Mensch sagt:

    Gut, dass nur sehr wenige Menschen sich solche Veröffentlicher anhören – passiert dann weniger Blödsinn im Massen-Feld.

    Und gut, wenn die Zeit der Ablenkung vorbei ist und die Reinigung voll durchstartet.
    Viele Grüße mit Plasma-Event
    Mensch

    Liken

  32. eckehardnyk sagt:

    Renate und Ram, freilich ist der Ganser sauber in demselben Maß wie Putin oder Trumpp oder Ken Jebsen. Dennoch gibt es anscheinend Mächte, welche die Schlagseiten unserer Protagonisten erbarmungslos ausnutzen, was ich nicht beweisen aber „sehen“ kann. Bei Ken und Daniele ist mir der wissenschaftliche Materialismus aufgefallen. Keinem von beiden würde es einfallen, wie Axel Burkart die Geistige Welt in ihre Aufklärung einzubeziehen. Und schon sind sie Teil im Baukasten der gegen die geistige Freiheit gerichteten Gesamtstrategie derjenigen Wesenheiten, die nun mal den Counterpart zu „spielen“ übernommen haben, Daniele luziferisch und Ken ahrimanisch koloriert. Die dritte „böse“ Macht (Sorat) kommt nun gar in dieser von „Enkidu“ (einst der Helfer des Gilgamesch, eine aufbauende Gottheit) lancierten Text zur Sprache. Hier ist die Tendenz zur totalen Vernichtung des mit der Menschheit Erstrebten heraus zu lesen, das habt ihr richtig erspürt.
    Wenn Daniele und Ken wüssten, dass sie von der Gegenmacht derart instrumentalisiert werden, könnten sie ihren Job nicht mehr ausführen. Das diese Gegenmacht sie duldet und ihrem Riecher vor Gefahren gelegentlich unmerklich aufhilft, ist solange kein Verbrechen, wie sie nicht bewusst für jene von Enkidu aufgeführten Kreise arbeiten.
    Indessen ist Vorsicht vor Daniele Gansers Ersatzreligion geboten.
    Genau wie IPPNW ist seine Gemeinde auch fähig im Sog der Fridayhisteriker unterzugehen.

    Gefällt 2 Personen

  33. Thom Ram sagt:

    Ecky 20:18

    Leuchtet mir ein, was du sagst, danke für deine Eingabe, Ecky.

    Ich sage es bäurischer, im Grunde genommen im selben Sinne wie Palina 15:23. Ich nehme, was ich brauchen kann. Bei beiden geniesse ich ihre sehr unterschiedliche Ausstrahlung als Mensch. Beider Ausstrahlung, jedenfalls per Video, tut mir gut. Mir tut gut die Wahrnehmung, dass und wie sie beide forschen. Ich nehme dankbar entgegen, wenn Daniele Fakten auflistet, welche gründlich überprüft sind und wenn – wie Palina es auch sagte – es mir vergönnt ist, den hochinteressanten Ausführungen gebildeter und kluger Menschen zu folgen, welche Ken einlädt.

    Enki sagt, er zeige auf Lücken in Danieles Ausführungen. Das trifft zu. Wie er es macht, das hingegen tut mir nicht nur nicht gut, das bewirkt Trennung, und genau das ist es, was die Schwarzen wollen, weil sie es brauchen. Der Duktus von Enki’s Artikel verführt dazu, einen Daniele als Ganzes abzulehnen. Enki bestreitet das, und das ist sein gutes Recht. Dass es mir aber so ergangen ist, dem beisst die Ziege keinen Halm ab. Heute wurde mir klar: Ich habe mich gestern von Daniele distanziert. Das ist blöde. Ich kann sehr wohl all das Wertvolle, was er rüberbringt, übernehmen. Es ist mir unbenommen, meinen Teil zu denken, wenn er 9/11 und Deutschland 20. Jahrhundert mit spitzen Fingern anfasst. Dass er Tesla fährt, führe ich auf eine massive Informationslücke und auf eine parzielle Denkschwäche zurück.

    So. Und nun das Ding, dass Daniele den grossen globalen Zielen der Schwarzen diene. Da ist was dran, ich werde darüber weiter nachdenken. Eines jedoch steht für mich fest: So er es tut, tut er es voll unbewusst. Wenn Daniele Ganser gekauft sein sollte, dann lasse ich mir eine Hand abhacken. Die Vorstellung passt so wenig in mein Bild des Mannes als wie der Pinguin in die Sahara oder die Kobra aufm Nordpol.

    Gefällt 1 Person

  34. Thom Ram sagt:

    Mensch 20:05

    Ich bitte dich um Präzisierung. Wen meinst du mit „solche Veröffentlicher“?

    Sodann, bitte, was ist ein Gruss mit Plasma-Event?

    Liken

  35. Lieber Thom und die anderen, die nach Ausflüchten und Entschuldigungen suchen, um die Trümmer des Rufes von Daniele Ganser zu retten,

    bitte bedenkt, dass falsche Helden, deshalb sich einen Ruf aufbauen konnten, weil sie einen Teil der Wahrheit geliefert haben, was das Publikum sich gewünscht hat. Entscheidend ist zu erkennen,

    was sie nicht liefern,
    wo sie stoppen und
    was sie anfangen zu verkaufen, wenn sie sich ihres Rufes sicher geworden sind.

    Bezüglich Daniele Ganser kann gesagt werden,

    er redet über die historische Gladio, ohne wirlich ins Detail zu gehen und ohne die aktuellen imperialen Terrortruppen zu beleuchten,
    er redet sehr viel über 911, ohne auf die nukleare Sprengung einzugehen und die bekannten Namen zu benennen,
    nachdem er meint ein gläubiges Publikum zu haben, fängt er an, über den „Klimawandel“ und „Erneuerbare Energien“ zu sprechen und macht Werbung für TESLA, obwohl er sich zugleich als Ahnungsloser outet.

    Alle falschen Helden wie Ganser, die irgendein interessantes Thema besetzen, um sich einen Ruf als „Alternativer“ zu ergattern, propagieren schießlich für die Klimakontrolle und alle anderen Formen des Geoengineering.

    Warum ist das so?
    Na weil das Geoengineering das größte imperiale, industrielle, finanzielle, militärische Projekt ist und das schon mindestens seit dem Jahre 1960. All diejenigen, die den Grund der rücksichtslosen Kritik am Vortrag von Daniele Ganser nicht begriffen haben, offenbaren ihre eigene Ahnungslosigkeit über das Geoengineering.

    Klärt Euch bitte erst auf und kommt dann zu diesem Artikel zurück, um zu erkennen, was für ein giftiges, schleimiges Monster Daniele Ganser ist.
    Ihr müsst dazu nur zwei historische Kerndokumente lesen. Das erste wird auch in deutscher Übersetzung angeboten:

    1960, #CIA Memorandum zur #Klimakontrolle!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/cia-1960-memorandum-fur-general-charles.html

    How the #Geoengineering Scam began!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2016/08/how-geoengineering-scam-began.html

    Liken

  36. Thom Ram sagt:

    Enki 22:02

    Die Gesinnung ist das Entscheidende. Ich attestiere Daniele die Gesinnung eines Menschen, welcher Frieden schaffen will. Die Gesinnung entscheidet über die Art der Früchte der Tat.

    Ganser sei giftig schleimiges Monster, so sagst du hier nun mit offenem Visier. Danke! Damit hast du explizit geäussert, was du in deinem Artikel zwischen den Zeilen hast rausspritzen lassen.

    Nein.

    Ich kann nachvollziehen, was du meinst. Ganser mache sich zum Werkzeug derer, welche alles zerstören wollen. Richtig gefasst so, in meine einfache Art der Sichtweisen und des Ausdruckes gefasst?
    Es kann sein, dass es so ist, das einzuräumen fällt mir leicht, denn die Trickkiste der 28’000 Angestellten im Pentagon, welche Strategien und Taktiken sich ausdenken, um den Herrschern das Weltlenken weiterhin zu ermöglichen, ist äh ziemlich gross.

    Doch damit lasse ich den Menschen Ganser nicht beflecken. Was Ganser tut, ist ehr und redlich. Ich wiederhole es. Würde er die wirklich heissen aktuellen Themen nicht bloss spitzen Fingers anrühren, so wäre er nicht nur nicht mehr Dozent an Universität, so wäre er tot.

    Ich habe Ganser lieber lebendig denn tot, denn als Lebendiger hier kann er Geschichtliches, welches nicht straight geächtet ist, aufmischen. Wenn tot, dann kann er hier gar nichts.

    Da gibt es eine Parallele zu mir. Würde ich weiterhin, wie 5 Jahre lang, den hohlen Kauz aufmischen, so sässe ich ein. Sässe ich ein, könnte ich auf bb gar nichts. So habe ich entschieden: Hohlen Kauz lasse ich aussen vor.

    Du? Würdest du den hohlen Kauz auf deinem Blog, ich meine unter vielem Anderen das Buch Gerard Menuhins, veröffentlichen, so wie ich es tat?

    Was du tust, mag redlich gemeint sein, doch tust du Schlechtes dabei. Du spaltest. Gehe in dich, so du magst. Ich habe dir einen Tipp gegeben soeben.

    Gefällt 2 Personen

  37. eckehardnyk
    03/09/2019 um 20:18
    Danke, finde ich persönlich noch mal einen super Hinweis die Balance zwischen Luzifer und Ahriman bzw. die rein zerstörerischen Sonnendämonen, Assuras (da bin ich auch selbst noch am forschen, denn unsere Sonne ist immer noch überwiegend von den „guten Geistern“ befüllt). Die Daoisten haben diesen Balanceakt ja in ihrer schamanischen Art in das Gesundheitswesen – heute bekannt als TCM und Qigong – eingeführt, Mensch als Wesen zwischen Himmel und Erde (Verklärung in göttlicher Sehnsucht – oder Verkrampfung in der Materie), vermittelnd, darin die eigene Mitte findend.

    enkidugilgamesh
    03/09/2019 um 22:02
    Ich habe den Eindruck eine partielle Desidentifikation zu dem Thema – gerade um des Themas Willen – könnte Dir gut tun (das verrät Deine Ausdrucksweise: um zu erkennen, was für ein giftiges, schleimiges Monster Daniele Ganser ist).
    Die beiden Links unten haben nämlich mit Daniele Ganser überhaupt nichts zu tun. Es ist nur Dein Verstand, der hier eine Verknüpfung herstellt – was ja OK ist – aber höchstens als Arbeitshypothese. Und eine solche würde ich nicht als Tatsache in die Öffentlichkeit stellen. Denn offensichtlich bist Du davon als Tatsache überzeugt ohne jedoch faktisch die Verbindung herstellen zu können, die Verbindung, so hat es für mich den Anschein, liegt eher in Deinem eigenen Astralkörper, der durch was auch immer diesbezüglich getriggert ist …

    Gefällt 3 Personen

  38. Bitte konzentriere Dich auf das, was er in seinem Vortrag propagiert und was ich ausführlich erläutere, nämlich die Klimakontrolle (Climate Geoengineering).

    Warum verwendet Daniele Ganser die Slogans und Begriffe der Klimakontrol-Lobby?
    Welche Interessengruppen sind hinter der Klimakontrolle und den anderen Formen des Geoengineering?
    Welche Auswirkungen haben die Wasserschieberei mit Klimakontrolle, die industrielle Landwirtschaft und das Nukleare Fracking?

    Was ist Geoengineering?
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/was-ist-geoengineering.html

    Welche Kriege werden bereits jetzt für die Durchsetzung des Geoengineering geführt?

    Syrien: Geopolitische Lage der Türkei. | Die Interessen Europas. | Die prekäre Lage der USA.| Das Dilemma der Kurden
    http://geoarchitektur.blogspot.de/p/geopolitische-lage-der-turkei-die_7.html

    Warum beleuchtet der „Friedensforscher“ Ganser diese Punkte nicht?
    Warum verdingt er sich stattdessen mit Propaganda für die Geoenginering-Lobby?

    Was ist sein Friedenswille wert, wenn er entweder aus Ahnungslosigkeit oder böswilliger Handlangerschaft die Geophysische Kriegsführung verschleiert?

    Liken

  39. Mensch kapierst Du nicht, dass der Ganser genau das propagandistisch vermarktet, was ich in den Links über Geoengineering erläutere?

    Das ist der Zusammenhang und der Grund der Verknüpfung!

    Der Klimawandel ist das direkte Ergebnis der Anwendung der Klimakontrolle.
    Die Klimakontrolle wiederum dient kommerziellen und militärischen Zwecken.

    Es ist ein Mittel der Geophysischen Kriegsführung und Wasserschieberei für die industrielle Landwirtschaft und das Fracking von Erdöl und Erdgas in ölreichen Wüstengebieten.

    Am Fracking hängt der Petrodollar, das imperiale Finanzsystem und der Militärisch-Imperiale Komplex.

    Wer wie Daniele Ganser diese Propaganda betreibt ist Teil diese Systems und nicht jemand, der für Frieden und Gerechtigkeit ist.
    Seine Rolle ist die eines Propagandisten.

    Liken

  40. enkidugilgamesh
    03/09/2019 um 23:08

    Mensch kapierst Du nicht,…

    also, erst mal Danke für Deine Geduld!
    Folgende Analogie: bei einem Lagerfeuer kommt die Rede auf alte Klamotten. Jetzt sagst Du, ja, ich hab´hier auch ein T-Shirt an, das ist schon 10 Jahre alt. Jetzt kann aber jeder sehen, daß dies ein H&M T-Shirt ist.
    Springt eine auf und sagt: also das hätte ich ja jetzt wirklich nicht von Dir gedacht – eben redeten wir noch von gerechten Arbeitsbedingungen, Naturschutz und so weiter und jetzt machst Du Propaganda für so eine Firma !!!

    Es ist halt die Frage, ob Daniele Ganser gewisse Dinge ausspricht oder wegläßt, weil er Sprachrohr ist und es bewußt deshalb tut, oder ob er es unbewußt tut oder ob es noch andere Gründe gibt.

    Natürlich ist Daniele zu ein bißchen der Teddybär und wenn man ihn bei seinen Vorträgen beobachtet (ich meine Körperhaltung, Gestik, Artikulation) dann könnte man auch meinen, das ist verdammt gut geschult. Jedenfalls scheint er da in seinem Element zu sein.

    Wer mit Worten umgeht – und das tun wir hier auch – ist immer propagandist, denn er beabsichtigt mit diesen etwas, sonst müßte man den Mund ja gar nicht auftun, wenn das alles wirkungslos, neutral usw. wäre…

    Mir ging es darum, daß das Verhalten von Ganser möglicherweise Gründe haben kann, die wir nicht einsehen können.
    Umgekehrt ist aber für Dich klar, daß Ganser bewußt als Sprachrohr dieser unseeligen Lobby ist.
    Daß dann wiederum einige der Kommentatoren Deine zwingende Sichtweise der Verbindung Ganser.Lobby nicht so sehen, wie Du selbst, ein solches Verhalten bezeichnest Du dann mit „schutzbedürftiger Welpe“. Finde ich nicht ganz fair …

    Gefällt 1 Person

  41. Jürgen Elsen und andere,

    Ihr übergeht den Grund und die Essenz meiner Kritik, nämlich das Geoengineering.
    Deshalb verkennt Ihr die Boshaftigkeit der dazugehörigen Propaganda von professionellen aalglatten Lügnern wie Daniele Ganser.

    Es ist vorrangig, einen Propagandisten, der Böses mit Grinsen und süßen Worten verbreitet zu erkennen und zu entlarven, nicht ihn in Schutz zu nehmen. Der persönliche Angriff auf diesen Propagandisten ist mit jede Menge Erläuterungen über Geoengineering unterfüttert. Da aber das Thema sehr umfangreich ist und einiges an Grundkenntnissen der Meteorologie, Physik, Chemie und Biologie erfordert, sind jede Menge Artikel verlinkt, die auf all diese Aspekt eingehen.

    Bitte lest sie, und lasst Euch von allglatten Propagandisten nicht blenden.
    Ich verstehe Euren Widerstand, da Ihr noch stark geblendet und Anfang der Aufklärung seid, aber bitte bemüht Euch.

    Liken

  42. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    04/09/2019 um 02:24
    „Ich verstehe Euren Widerstand, da Ihr noch stark geblendet und Anfang der Aufklärung seid, aber bitte bemüht Euch.“

    hmmm…
    weißt Du, vielleicht, nur ganz vielleicht, verhält es sich je geradewegs umgekehrt???
    Mit der Aufklärung und dem Widerstand? Anderes mal gar nicht weiter vertieft?
    Hast Du das mal in Betracht gezogen?
    Ich finde, Jürgen Elser insbesondere hat es Dir mehrfach und auf sehr einfühlsame, klare Weise versucht nahezubringen, was SEIN (und auch MEIN) Anliegen ist.
    Ich sage es einfach mal mit MEINEN Worten:
    .
    Der „Aufklärungs- und Kampfmodus“ (in dem ich Dich sehe) ist lediglich eine gewisse, recht frühe Phase von Erkenntnis und Erwachen…
    Es gibt Andere davor… und Andere danach…
    – Hör auf mit den Spiegelkämpfen, mit dem Anprangern ala Ken Jebsen und Vieler Anderer, die derzeit unterwegs sind.
    – Hör auf mit dem Schwarz-Weiss
    – Hör auf, die Schauspieler wegen der Rollen zu verurtelen, die sie spielen…
    – hinterfrage und prüfe genau, wie es wirklich ist mit dem „Richtig und Falsch“
    – hinterfrage, wie „real“ (materielle) Realität letztlich ist… hinterfrage ihre Bedeutung…
    – suche die – eigentlichen – Stellgrößen und Wichtigkeiten…
    – akzeptiere, dass es weitere Ebenen gibt, neben der Bühne „Materie“, auf der ganz andere Dinge ablaufen und ganz andere Wchtigkeiten bestehen.
    – Frage Dich, WARUM eigentlich Du hier bist, was Du hier WIRKLICH willst, auf der Erde, in der Materie…
    .
    Diese Hinweise sind übrigens gewiss auch für Andere passend… Du hast Dich nur gerade besonders weit „ins Licht begeben“…

    Gefällt 3 Personen

  43. Keine Zeit für Esoterik und spirituelle Flucht.

    Ich kümmere mich zunächst einmal um die Substanz, die Materie, das Faktische!

    Was ist Geoengineering?
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/was-ist-geoengineering.html

    Koordinaten des Wasserraubs!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/koordinaten-des-wasserraubs.html

    Saudi #water pipelines (thousands of kilometers) & dams (at least 230) & #CO2 #gasification!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/saudi-water-pipelines-and-dams.html

    Alle Nicht-Esoteriker, bitte beschäftigt Euch mit Geoengineering.

    Liken

  44. palina sagt:

    @enkidugilgamesh

    manchmal kommt es anders wenn man denkt.

    Liken

  45. @palina
    Oft kommt gar nichts, wenn man nichts weiß und nichts denkt.

    Dimensionen des Denkens! Dümmer geht es immer!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/dimensionen-des-denkens.html

    Liken

  46. palina sagt:

    @Volli
    „Dieses genaue Wie wird den Menschen immer als das Wichtigste angedient. Dabei ist der Betrug und die Hintergründe wesentlich wichtiger.
    Aber so ist das immer, egal ob Sprengungen, Kriege, Morde.“

    Genauso ist es.

    Laufen heute noch immer frei rum, die das angezettelt haben.

    Versicherungs-Betrug und Börsenkurse waren nebenbei die Einnahmen für einige.

    Berechtigung für weitere Kriege.

    Wer verdient daran?

    Und mittendrin unser Hosenanzug.

    Mittlerweile noch der Maas-lose.

    Liken

  47. Bettina März sagt:

    enki,
    verstehe Dich, erinnert mich an KB, besonders an einige Mitforisten, die über das geoengineering schon damals berichtet und Vids dazu eingestellt hatten. Besonders über das viele Wasser, was uns hier in Europa entzogen und über die Wüste gespült wird. Schade, viele fallen auf die falschen Propheten herein….

    Liken

  48. Präzisiere bitte, wen Du mit „hereinfallen“ meinst.
    Ich kann Dir beweisen, dass in Arabien tatsächlich seit der Wende (1990) riesige wasserbedingte Industrien aufgebaut wurden und weiter asgebaut werden. Der Zusammenhang mit der Wende liegt darin, dass erst danach große Lufträume über Europa und Afrika für das Climate Geoengineering verfügbar wurden.

    Schau mal hier werden die Unternehmen zitiert, die die erforderliche Infrastruktur aufgebaut haben.

    Saudi water pipelines (thousands of kilometers) & dams (at least 230) & CO2 gasification!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/saudi-water-pipelines-and-dams.html

    Und hier siehst Du wie dieses Wasser über der Wüste zum Niederschlag gebracht wird und dort Seen bildet und Sturzfluten auslöst, in weniger dicht besiedelten Nachbarregionen der Industriezonen!

    Auxiliary spillway? Arabian soil washed away!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/all-arabia-is-one-spillway.html

    Hier sind aktuelle Nachrichten über das Wasser in Arabien.

    Ich könnte tagesaktuelle noch mehr auflisten.

    Gefällt 1 Person

  49. ri0607 sagt:

    „… DES HISTORIKERS ERSTE PFLICHT IST DIE WAHRHEIT …“

    Die in der Schweiz erscheinende EXPRESSZEITUNG widmet ihre 96-seitige Ausgabe 28 (September 2019) dem Thema „100 JAHRE KRIEG GEGEN DEUTCHLAND“ und beginnt im 19. Jahrhundert mit den Planungen der Alliierten für eine Auslöschung des ungeliebten Konkurrenten Deutschland, endet mit der Anfangszeit nach der „Befreiung“ (Rheinwiesen, …). In der Oktober-2019-Ausgabe soll die Zeit bis heute behandelt werden (Migrationswaffe etc. etc.).
    (Einführung in die Thematik dieser Ausgabe auf Youtube: „Neid auf Deutschland und Krieg seit über 100 Jahren“ – https://www.youtube.com/watch?v=B9Rjn0VBm60 (37:47 min) (Hagen Grell interviewt den Mitautor dieser ExpressZeitung-Ausgabe, Gerhard Wisnewski).

    Auf dem Titelblatt dieser Ausgabe wird der deutsche Journalist, Novellist und Kulturhistoriker Wilhelm Heinrich von Riehl (1823-1897) folgendermaßen zitiert:

    „[…] des Historikers erste Pflicht ist die Wahrheit, die ganze Wahrheit, und wer bloß die halbe Wahrheit sagt, der ist schon ein GANZER LÜGNER.“

    Das ist ein großes Wort.

    Aber: Wer kennt schon die „ganze Wahrheit“? Wohl nur „der liebe Gott“. Hängt die „ganze historische Wahrheit“ nicht auch vom Blickwinkel ab? Auf unser Thema angewendet, hieße das für mich, DG würde unter diese Kategorie „ganzer Lügner“ NICHT fallen, sofern er nach bestem Wissen und Gewissen SEINE GANZE Wahrheit erzählt.

    Würde er jedoch bei Kenntnis einer besseren Wahrheit larvieren, indem er etwa die UNO,

    das Werkzeug der bösen Mächte auf dem Weg zur NWO, die eine entscheidende Rolle z.B. bei den Themen „Massenimmigration“ oder „Klimalüge“ spielt,

    WIDER BESSEREN WISSENS über allen Klee lobt, käme er der von Riehlschen „Lügner-Definition“ allerdings gefährlich nahe.

    Gefällt 2 Personen

  50. Renate Schönig sagt:

    https://www.weather-modification-journal.de/linkliste-weltweite-geo-engineering-forschungsgegner/

    scrollen bis zum Beitrag:

    *Illegale Geoengineering SRM- Experimente in der Atmosphäre werden inzwischen überall auf der ganzen Welt im größtmöglichen Maßstab durchgeführt. Wissenschaft und Militär regulieren globale Wettermuster.*

    Liken

  51. eckehardnyk sagt:

    Mein Kommentar an anderer Stelle, Musik für Tiere darstellend und das Grünmonster betreffend, hier teilweise kopiert:
    „Von Grün wurden einstmals wichtige Impulse verstärkt, die schon vorher vorhanden waren. Doch wie jeder äußeren Einrichtung geht es seit 500 Jahren ohne Geist immer in die Zerstörung. Das bringt die Freiheit, für die der Mensch geschaffen wurde, mit sich.
    Wer dazu aufklärende Gedanken lesen will, findet sie
    hier: Die Geschichte der Neuzeit im Lichte geisteswissenschaftlicher Forschung. Zürich 17. Oktober 1918. Ein vortrag von Rudolf Steiner, Die Ergänzug heutiger Wissenschaft durch Anthroposophie (Gesamtausgabe Nr 73. Dornach 1973) S.332-366.“
    Deshalb ist die Enkidugilgamesch-Einwendung mit ihrer Art von Aufklärung nicht weniger zerstörerisch als die von Daniele Ganser betriebene. Jeder hat sein Publikum und dieses bildet daran seine Einstellung, jedes Ich für sich selbst.
    Wir werden alle „gesehen“, denn nichts Geheimes gibt es auf Erden, das nicht offenbar wird, früher oder später.
    Die Menschheit bereitet sich auf ganz andere Zustände vor als sie hier und in den Videos anzusehen sind. Wir sprechen uns wieder in 100, 1000, 100000 und so weiter Jahren. Wer hat Lust dazu, sich mit mir auf Sternfähre in einer Mio Jahre zu treffen? Bis dahin wird es gewiss „lustig“, denkt nur an die vom Apokalyptiker angezeigten Katastrophen. Dagegen ist Geopolitik oder die amerikanische Flugzeugträgerflotte ein Minimum an Unterhaltungswert.
    Übrigens ist es ganz still geworden um die Selbsterneuerung des Mineralöls (erforscht von einem Schweden namens Gold), wovon sogar vor einigen Jahren noch ein Börsenbrief des FID-Verlags (Bonn) begeistert war. Anscheinend wissen die Ölkonzernleitungen längst davon und achten darauf, dass nichts darüber weiter verbreitet werde. Durch entsprechende Filterungen hätte man dem Austritt von Schadstoffen längst begegnen können (ist man ja auch, die LKW fahren jetzt schon sauberer durch die Gegend als ein Diesel-Smart). Da könnte man schojn fragen, warum sich Leute wie Ganser und andere Alternativler nicht mal dahinter geklemmt haben. Wahrscheinlich auch so ein heißes Eisen wie die von Tesla, dem Erfinder, gefundene Feldenergie.

    Liken

  52. Du verbreitets lediglich Gehirnwäsche für die Sekte der Antroposophie. Inhaltlich ist Dein Beitrag völlig wertlos.

    Liken

  53. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    06/09/2019 um 03:04
    Ich bitte Dich erneut, diesmal ungeschminkt und im Klartext:
    Ich für meinen Teil habe deutlich genug von Deinen Kommentaren voller Dogma und persönlichen „Anmachen“, die nun offenbar auch vor Menschen hier auf dem Blog nicht Halt machen, nachdem Du Deinen „Einstieg“ mit dem Artikel zu DG bekamst, den Thom Ram von Dir übernahm.
    Der erste Eindruck täuschte offenbar nicht…
    Behalte Deine Meinungen, in dieser Art geäußert, einfach für DICH.
    Werde erstmal erwachsen!

    Gefällt 2 Personen

  54. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    04/09/2019 um 16:05

    „Keine Zeit für Esoterik und spirituelle Flucht.“
    Auch Derartiges lässt nicht eben auf Reife schließen…

    Liken

  55. Renate Schönig sagt:

    enkidugilgamesh
    04/09/2019 um 16:05
    Keine Zeit für Esoterik und spirituelle Flucht.
    ———-

    *Willst du das eigene Wesen erkennen,
    Sieh dich in der Welt nach allen Seiten um,
    Willst du die Welt wahrhaft durchschauen,
    Blick in die Tiefen der eigenen Seele.*
    -Rudolf Steiner-
    ———-

    enkidugilgamesh – ich frage mich, wie ein „heller -klar denkender- Kopf“ …

    (denn „dieser“ ist dir sicher zu eigen – sonst könntest nicht dieses breitgefächerte Wissen über „geoengineering etc.“ zusammentragen…“Zusammenhänge erkennen und Schlüsse daraus ziehen“)

    … so gar nicht bereit ist, sich damit zu befassen, welch g r o s s e Rolle doch Geist/Seele in `jedes´ SEIN spielen –
    das ja aus Körper/Geist/Seele „besteht“.

    Wenn `einem´ mal klar wird, dass der physische Körper …
    (unsre Hülle – ohne die unsre „ENERGIE“ ja garnicht inkarnieren („ins Fleisch gehen) könnte)
    lediglich (lt.quantenphysikalischen Erkenntnissen) 0,000000001 % unsres SEINS ausmacht …
    stellt `man´ sich da nicht die Frage: Und w a s ist mit dem „REST“ ?

    Interessiert dich das nicht ?

    Gefällt 2 Personen

  56. Mensch sagt:

    @Thom Ram and all
    Mehr Zeit für Lösungen machen – Mit „Das Problem ist“ gibt dem Problem Kraft.

    Plasma-Event bzw. EMPCOE
    hier Beispiel-Video

    Der Regelmäßige Erde-Reinigungszyklus
    (falls man keinen Obelisken zur Stromableitung hat 😉

    Liken

  57. eckehardnyk sagt:

    enkidugilgamesh
    06/09/2019 um 03:04

    Du verbreitets lediglich Gehirnwäsche für die Sekte der Antroposophie. Inhaltlich ist Dein Beitrag völlig wertlos.

    Da ich die Ehre hatte, vor diesem Kommentar zu stehen, darf doch fragen, ob du diesen gemeint hattest. – Allerdings ist deine Bemerkung, Anthroposophie als Sekte zu bezeichnen entlarvend, dich oder den Geist, der deine Intelligenz in Anspruch nimmt.

    Liken

  58. Lieber Johannes,

    ich bin verrärgert darüber, dass manche nicht zum Inhalt des Artikels kommentieren, sondern dies als Gelegenheit nutzen, um die Sektenidoelogogie der Antroposophie zu verbreiten.

    Dieses Verhalten empfinde ich als Missbrauch und Sabotage.

    Das mich das ärgert, drückt nicht aus, dass ich eine Ideologie vertrete. Das Einzige, was mein Artikel zum Ausdruck bringt ist die Ablehnung des Geoengineering und die Selbstentlarvung des hervorragenden Propagandisten Daniele Ganser.

    Anstatt dezidiert darauf zu reagieren kommen schwammige Aussagen über Sinnsuche oder direkte Scheinweisheiten von Rudolf Steiner.

    All das hat mit meinem Artikel und meiner Kritik am Vortrag von Daniele Ganser null und nichts zu tun.

    Liken

  59. eckehardnyk sagt:

    Lieber Ram, liebe Renate:

    Zu diesem Ganser-Strang fand ich etwas mehr zu sagen, weshalb ich erstmal hier antworte, weil die Belege dazu deutliche Zeichen enthalten, die alle Beteiligten betreffen, Ganser, Jebsen, „Enkidugilgamesh“ und wer noch alles?

    Der zusammengefasste Steinervortrag vom 4. August 1924 (1. Anhang, über das Karma der anthroposophischen Bewegung) enthält einen Satz, der die sprachliche Manipulation betrifft. Dazu hat mein Doktorvater Norbert Reiter, dem ich erst 2007 wieder begegnet bin (siehe sein Brief am Ende des 2. Anhangs) eine klare technische Bestätigung geliefert, wie sowas gemacht wird. (2. Anhang: „Berlinerinnen und Berliner“)

    Nochmals zu Steiner: An anderer Stelle hat er Nietzsche schon als einen Schriftsteller bezeichnet, durch den sich Ahriman zu Wort gemeldet habe. Den anderen wüsste ich gern, könnte Renate das rausfinden?

    Die Herren Jebsen und Ganser sind aus meiner Sicht gute Beispiele für die Betätigung Ajrimans, hier nun als Blogger und Vortragskünstler. Jebsen ist geradezu besessen von seiner Intelligenz und perlt sie in gerade noch verständlicher Geschwindigkeit hervor. Bei Ganser ist es mehr die verführerische Seite Seite: „Ich kenne kein Volk, das bombardiert werden sollte“, ist seine gern und reizend wiederholte Floskel, der keiner widersprechen kann. – Ich schon: Die Leute, die seinen Vorträgen den Anlass gegeben haben, also hinter dem stecken, was er angreifen darf, die sollten durchaus, wenn je möglich, auch militärisch entwaffnet werden, also sie hätten die Bomben verdient, die sie auf andere werfen lassen. Nur sind sie als „Volk“ nicht zu fassen. Insofern hat Ganser immer Recht.

    Wohin eine Friedensbewegung führen kann, zeigt die IPPNW, die voll auf die Greta-Bewegung abfährt. Mein Akademielehrer, Gerd Biermann, gehörte dazu und wurde vor Mutlangen noch als Raketengegner abgeschleppt und zu Tagessätzen verurteilt. Er war ein glühender Humanist, hat die Besuchszeiten in Kinderkrankenhäusern beseiigen helfen und mit 65 die Akademie für Psychotherapie an Kindern und Jugendlichen gegründet, deren Student und Absolvent ich zwischen 1989 und 1994 ich war. Biermann war zudem überzeugter Atheist. Das passt eben zu vielen, die sich für die Menschheit einsetzen. Ganser und Jebsen gehören ebenso dazu wie Friedrich Nietzsche.

    Ahriman setzt sich oder sitzt (haha) auch für die Menschheit ein. Er hat eben den bösen Part erwischt, sonst entsteht nichts Gutes. Man muss von ihm lernen, wie Faust von Mephisto. Also, wir können von Ganser, Jebsen, Enkidu… tadellos lernen, nur folgen und dienen müssen wir ihnen nicht.

    Herzlichst Ecki

    Liken

  60. Bettina März sagt:

    enki,
    mit hereinfallen präzisieren…. was habe ich nicht gemeint? Hatte Dir doch im Prinzip zugestimmt. Mhm…Kopfkratz

    Gefällt 1 Person

  61. Sorry,
    ich wollte es nur genauer wissen, da ich mich sonst von Rudolf Steiner Fans überfallen fühlte. Bei denen weiß man nicht, was sie wirklich sagen wollen.
    Danke.

    Liken

  62. Warum verdammt nochmal müsst Ihr ständig diese Sülze von Steiner einbringen?

    Hier geht geht es um eine lebende Person namens Daniele Ganser, der einen Vortrag gehalten hat, worin er offensiv Propaganda für die Klimakontrolle betreibt, mit den entsprechenden Begriffen, und Sätzen, die im Artikel zitiert werden.

    Gibt es in diesem Forum nur Steiner-Fans?
    Sind auch normale Menschen anwesend, die konkretes lesen und analysieren können?

    Liken

  63. Renate Schönig sagt:

    enkidugilgamesh
    06/09/2019 um 21:25
    ———-
    Und warum verdammt nochmal „klebst DU nur an deiner 3-D-Scheisse fest“ und lässt nicht den geringsten Blick
    ü b e r den Tellerrand zu ? 😉

    Gefällt 1 Person

  64. Bettina März sagt:

    enki,
    wie gesagt, habe bei Killerbiene damals von einigen Foristen ähnliche Bilder gesehen, wie Du sie einstelltest. Genauso mit den Chemtrails usw.

    Und mit dem Wasserklau leuchtet mir auch ein. Da ist eine brutale kriminelle Spezies am Werk, wo es nur um Profite usw. geht.

    Habe vor einigen Monaten einen Bericht von Dr. Hans Haber, aus den 60er Jahren, natürlich noch in schwarz-weiß, auf Youtube gesehen. Und er sprach genau das an. Wetterkrieg bzw. Wettermacht, wer das beherrscht und versteht, beherrscht die Welt, und das es in ca. 50 Jahren durch Militär und die Regierungen, so Dr. Haber, möglich sein wird, das Wetter so zu beeinflussen, daß Wetteranomalien entstehen, um maximalen Gewinn und Macht herauszuholen, denn es brauche keine kommerziellen Kriege mehr, wie wir sie bisher kennen. Durch die Wettermanipulation können diese Schwerverbrecher Dürrekatastrophen, Erdbeben, Überschwemmungen, Seebeben, Tsunamis usw. herstellen und so die jeweiligen Länder ruinieren.

    Zu meiner Wenigkeit, habe ein paar mal in Dr. Gansers Vorträge reingelauscht; er ist mir zu aalglatt und ich kann ihn nicht einordnen. Außerdem hat er zu viel Längen bei seinen Vorträgen. Weniger ist mehr. Man kann vieles in kurzen, sachlichen, prägnanten Sätzen aussagen und muß nicht alles auf Stunden auswalzen. Für welche Schekel oder Logen er umtriebig ist, weiß ich natürlich nicht.
    Gruß Betti

    Liken

  65. Thom Ram sagt:

    Enki 21:25

    Nu komm erst ma schön n büsschen runter bitte, ja?
    Durchatmen, Freund.
    So.
    Ich bezweifele deine gute Absicht nicht, und so ich richtig lese, bezweifelt hier kein Kommentator deinen guten Willen.
    Du bist hier damit schon mal gut eingebettet, kannst dich ungeniert aufs bb Sofa fläzen und sagen, was du vom Treiben der Welt siehst und was du davon hältst.

    Du darfst davon ausgehen, dass ich und jeder Kommentator verstanden hat, was du sagst. Bitte nimm das zur Kenntnis. Du sagst, dass DG, sei es bewusst, sei es unbewusst, durch Auslassungen der verbrecherischen weltweiten Klimabeeinflussung Vorschub leiste. Und die Beherrschung von Wetter, letztlich von Klima, sei der Machthebel der Schwarzen, stärker noch als der Hebel „Finanzsteuerung“. Habe ich das in deinem Sinne richtig ausgedrückt?

    Was erwartest du denn? Dass hier nun über DG gelästert werde? Ich lade dich ein, Erwiderungen entgegenzunehmen und in Ruhe zu bedenken.

    Enkilein. Du und ich und wir alle müssen über unsere alten Tellerränder hinauskieken, wenn wir beim Schaffen des Neuen Zeitalters mit dabei sein wollen.Du willst? Klar willst du, das lese ich zwischen deinen Zeilen deutlich. Jut so. Tue mehr, so du willst. Erweitere du deinen Horizont, so du möchtest. Es wird dir hier Anregung geliefert, frank und frei, gratis franko.
    Andere Leuts müssen für ähnlich Angebot in sauschweineteure Kurse gehen.

    Gefällt 2 Personen

  66. Thom Ram sagt:

    Bettina 21:58

    Daniele sei dir zu aalglatt.
    Das ist deine Wahrnehmung. Accepté.

    Meine Wahrnehmung:
    Er spricht das aus, was er als Gesamtheit in seinem Menschsein empfindet und denkt. Man nennt es autenthisch. Dabei zelebriert er ein gar köstlich kleines Mass an Selbstverliebtheit. Wäre ich Frau, ich würde ihn dafür küssen wollen.

    Mich interessieren keine sprechenden Roboter. Mich interessiert die Rede von verantwortungsbewussten, gebildeten, humorvollen Menschen. Ganser ist einer von denen. Würde ihm amputiert sein „das ist nicht gut“ / „das ist verboten“ / „das ist nicht in Ordnung“, welches er in unmöglich nachzuahmender Art, in einem Gemisch von trocken, scheinbar nebenbei gesagt, herzgesteuert eindringlich, gleicherzeit scheinbar unbewegt vorbringt…das „das ist nicht gut“ / „das ist verboten“ / „das ist nicht in Ordnung“ wäre die Stimme eines Roboters, wäre sinnentleert, würde mich kalt lassen, würde mich sofort wegklicken lassen.

    Gefällt 2 Personen

  67. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Thom Ram
    06/09/2019 um 22:22 Ein interessantes Datum zum Kommentar!

    Merwürdigerweise sehe ich täglich mindestens fünfmal solche Doppelzahlen, oft 4.44 und 5.55 , oder 13.13, 16.15 Uhr usw. Was mag das bloß bedeuten?

    Angela

    Liken

  68. Angela sagt:

    Ich meinte natürlich, eine interessante Uhrzeit, nicht Datum ….

    Angela

    Liken

  69. Johannes Anunad sagt:

    Angela
    06/09/2019 um 22:57
    Ja, auch bei mir sind diese Zahlenkombinationen bei der Uhrzeit in letzter Zeit immer häufiger…
    Ich interpretiere sie dann oft mit Synchronizitäts-Hinweisen, als Bestätigung der Handlung oder Entscheidung, mit der diese Uhrzeit gerade verbunden ist…

    Gefällt 1 Person

  70. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    06/09/2019 um 21:25

    „Warum verdammt nochmal müsst Ihr ständig diese Sülze von Steiner einbringen?“
    Und WORIN, „verdammt nochmal“ liegt DEIN Problem mit Steiners „Sülze“, dass Du derart dagegen anrennen musst???
    .
    Ich habe übrigens noch einen sehr spannenden, ganz wissenschaftlichen Lesetipp für Dich, was die Zusammenhänge von Materie und unseren ganz persönlichen „Spinnereien“ (Andere nennen es auch Emotionen :-)) anbelangt, als kleinen Kontrast zu Deiner Einschätzung von „Flucht in Spiritualität“:
    http://revealthetruth.net/2019/08/25/neue-forschung-schockiert-wissenschaftler-menschliche-emotionen-formen-unsere-welt/
    Spannende Erläuterungen zum Thema Quantenverschränkung und Doppelspaltexperiment, die deutlich tiefer schürfen, kannst Du auch HIER studieren:
    „Delayed Choice Quantum Eraser Experiment”
    https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=639:delayed-choice-quantum-eraser-experiment&catid=125:quantenphysik&Itemid=105&lang=de
    .
    Ich denke, und zwar als sehr naturwissenschaftlich-pragmatisch geprägter Mensch (:-)), dass EIN Aspekt von Weisheit darin zu finden ist, zu akzeptieren, wie eng diese beiden Ebenen (Materie und Geistiges/Spirituelles/Bewusstsein…) miteinander verbunden sind.
    Inzwischen kann also sogar die Schulwissenschaft sich dem kaum noch entziehen (vgl. die oben verlinkten Artikel)…
    Und DAS lässt Du bisher, so sehe ICH es, völlig vermissen…
    .
    Steiner betrachte ich als einen Derer, die sich bereits sehr früh mit diesen Zuammenhängen in moderner Form auseinander gesetzt haben… wie natürlich Viele vor ihm, wie Goethe oder auch Michelangelo, Leonardo da Vinci…
    NOCH moderner, als „Übersetzer“ quasi von Steiners Erkenntnissen, treten gerade Menschen wie Axel Burkart oder auch Hans Bonneval in Erscheinung… Ich sehe Steiner einerseits durchaus kritisch, weil mir bei ihm in allen Ausführungen die „Herzkraft“ fehlt, es klingt alles sehr verstandesbezogen bei ihm, so redet er immer wieder vom neuen DENKEN… andererseits sehe ich immer mehr überzeugende Parallelen zu Erkenntnissen, zu denen ich selber auf völlig anderen Wegen und mit zudem anderen „Vokabeln“ und Bildern gekommen bin… also würdige ich heute sein Werk, ohne es mir alles zu Eigen machen zu müssen, als Inspirationen und Eindrücke aus „seiner Zeit“.
    .
    Mein Abschluss-Gedanke:
    Ich sehe, wie sehr Du an DEINEM Reizthema „Geo-Engineering“ fest klebst. Dich da zum Experten gemacht hast und es nun anbringst, wo immer es Dir gerade gefällt. Zudem beklagst Du, dass kaum Jemand hier auf Deine „Argumente“ eingeht. s.o.
    Ich schätze, NIEMAND hier auf dem Blog wird ernsthaft negieren, was da geschieht, auch ICH keinesfalls. Es macht allerdings – aus meiner Perspektive jedenfalls – keinerlei Sinn, diese Dinge abstellen zu wollen, indem man dagegen zu Felde zieht, Aufklärungskampagnen durchzieht, die kaum Jemand (mehr hier) hören mag, Andere für ihre (zumindest vermeintlichen) Positionen und Aktionen verteufelt (DG, KJ…) und sich so ein fruchtloses Gefecht auf dieser „Theaterbühne“ liefert. Da gibt es erheblich kraftvollere und mächtigere Möglichkeiten, die gewiss Einige hier auf dem Blog auch in ihrer Art einsetzen werden:
    – Ändere Dein Bewusstsein!
    – Lenke Deine Aufmerksamkeit auf die Dinge, die Du FÖRDERN willst!
    – Gestalte DEINE Version eines NEUEN LEBENS!
    – PRAKTIZIERE andere Realität bzw. WIRKLICHKEIT – und zwar TÄGLICH!

    Gefällt 2 Personen

  71. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    06/09/2019 um 18:11
    Zum Inhalt des Artikels kommentierte ich bereits HIER:
    Johannes Anunad
    03/09/2019 um 11:06
    Das ging an Dir aber offenbar ganz vorbei. Anderes sagte ich dazu dann etwas später.
    ICH betrachte Deine „Ergüsse“ also aus einer Meta-Ebene. Kennst Du diese Perspektive???

    P.S.: Wenn Du künftig kommentierst, so stelle bitte durch Namen, Zeitstempel (s.o.) und ggf. aussagekräftiges Zitat (z.B. in Anführungszeichen) den klaren Bezug her…

    Liken

  72. Ich benötige sicher keine „Kurse“ von irgendwelchen Jüngern von Rudolf-Steiner, die dauernd am Thema vorbeiredend brühwarm mit ekligen Zitaten und wirren Scheinweisheiten den Kommentarbereich sabotieren.

    Deshalb ist mir lieber, dass diese Leute sich von mir fernhalten, mich für unausstehlich halten, mich nicht ansprechen und wo meine Artikel sind, möglichst gar nicht kommentieren, damit Freiraum für Menschen geschaffen wird, die tatsächlich am Wissen und den Erkenntnissen über das Geoengineering interessiert sind.

    Ich bin ein gebranntes Kind, das sich mit zuvielen Orgonisten, FlachErdlern, HohlErdlern und einigen Antroposophen auseinandersetzen musste, die jede sachliche Konversation mit jede Menge Müll verwässert und ruiniert haben.

    Sicher baue ich am Zeitalter, aber nicht an einem imaginären, spirituellen, sondern am realen, indem ich aufkläre, klar, konkret, mit fachlichen Erläuterungen, Belegen und Beweisen.

    Liken

  73. Ich kommentiere hier doch nur, weil es um meinen Artikel und mein Thema geht.
    Folglich bin ich verärgert, dass Ihr Antroposophen mit Eurem Missionseifer vom Thema ablenkt. Ob ihr dies aus religiösem Fanatismus macht oder bewusst sabotiert ist einerlei.
    Lass mich mit jedwedem Mist von Steiner, Antroposophie oder Spiritismus in Ruhe. Ich brauche keine derartige Belehrung verabscheue jedes Angebot in dieser Richtung.

    Liken

  74. Bitte bleib fern, wenn es um meine Sachen geht. Ich verzichte gern auf jeden Beitrag von Dir.

    Liken

  75. Bettina März sagt:

    thom,
    wäre ich eine Frau…. würde ich ihn …..
    Lieber Thom,
    ich mag nur Männer mit Rückgrat. Leider ist diese Spezies rar gesät.
    Mir ist der Daniele zu jung, um das zu beurteilen. Und auch zu jung, um die ganzen Fragen zu beantworten. Aber zum Vorteil von ihm, wer kann das schon… Obwohl, er sieht wirklich gut aus.
    lg Betty
    Wohlan

    Liken

  76. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    07/09/2019 um 01:40
    Ich schätze, mit diesem und Deinen vorangehenden Kommentaren disqualifizierst Du Dich hier erneut…
    Das mögen nun Andere weiter einschätzen.
    Polemisch, übergriffig, unsachlich, paranoid, themenfixiert… was weiter noch?

    Liken

  77. Renate Schönig sagt:

    Bettina März
    07/09/2019 um 03:35
    ich mag nur Männer mit Rückgrat.
    ———-
    Bettina – d a n n müsstest du Ganser im Grunde „nicht nur mögen – sondern lieben“ 😉
    denn wenn sein „Verhalten nicht von Rückgrat zeigt“ – dann weiß ich auch nicht.
    Er berichtet ab ca. 13:13 – und danach ab ca. 31:40 darüber, wie er sich „nicht verbiegen ließ“ und deshalb seinen (hochdatierten) Job verlor/bzw. selbst aufgegeben hat.

    ———-
    Ganser zur Achtsamkeit – worauf „lenke ich meinen Fokus – welche Gefühle habe ich – und was machen meine Gedanken mit mir“ :

    ***Ein besonderer Tag für ahundredmonkeys und auch für die 100 Teilnehmer des ersten Achtsamkeitsworkshops mit dem Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in Hamburg. 10 Stunden lang haben wir gemeinsam den inneren Frieden gesucht und gefunden, es fand ein unglaublich starker Austausch mit der gesamten Gruppe statt, viele berührende Lebensgeschichten haben gezeigt: wenn wir durch Achtsamkeit den ewig plappernden Verstand zur Ruhe bringen und ins Fühlen kommen, wenn es uns gelingt zu erkennen, dass wir Bewusstsein sind, in dem unsere Gedanken und Gefühle aufsteigen und wieder gehen können, dann profitieren wir und auch unsere Umgebung massiv davon. Für ein besseres, authentischeres, glücklicheres Leben.***

    Liken

  78. Begreife es endlich.
    Alles, was Du sagst, disqualifiziert Dich.
    Jede Scheinweisheit aus dem Schlund der Antroposophie oder von Steiner disqualifiziert Dich.
    Dein einziger Beitrag zu meinem Artikel ist Sabotage, Verwässerung, Ablenkung und sinnloses Geschwätz.

    Wenn andere hier im Forum genauso ticken wie Du, dann sind sie ebenso disqualifiziet.
    Wenn ich mich aus Eurer Perspektive „disqualifiziere“, dann ist das OK für mich.
    Ich will Euch Antroposophen, FlachErdlern, Orgonisten, Veganisten, Faschisten, Kommunisten, Christianisten, Islamisten etc. etc. gar nicht gefallen und mit Euch über Eure Mission sprechen.
    Das einzige, was ich mache ist die Aufklärung über das Geoengineering.

    Ihr seid als Publikum ungeeignet, weil Ihr aus Euren ideologischen Gefängnissen und perspektivischen Filtern und Blockaden nicht herauskommen könnt, um die Realität klar wahrnemen zu können. Die Zeit mit Euch ist immer nur vergeudet.

    Bleibt mir fern!

    Liken

  79. Angela sagt:

    @ Enkidugilgamesh

    Zitat: „… Ihr seid als Publikum ungeeignet, weil Ihr aus Euren ideologischen Gefängnissen und perspektivischen Filtern und Blockaden nicht herauskommen könnt, um die Realität klar wahrnemen zu können. Die Zeit mit Euch ist immer nur vergeudet. Bleibt mir fern!… “

    Du hast immer noch die Möglichkeit, zu sagen : ICH bleibe EUCH fern….

    Warum muss ich nur immer an die Freie Familie Dresden denken? Anderes Thema aber gleiche Rhetorik.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  80. Thom Ram sagt:

    Enki 16:26

    Ich biete hier ein offenes Forum. Ich bin der Einzige hier, welcher Kommentatoren rausspedieren darf.

    Ich fordere dich auf, kein weiteres Mal zu sagen, wer dir fern bleiben solle, sondern dich selber zu fern zu halten, wenn es dir hier nicht gefällt. Dann hast du Ruhe vor den Antroposophen, FlachErdlern, Orgonisten, Veganisten, Faschisten, Kommunisten, Christianisten, Islamisten.

    Gefällt 2 Personen

  81. Angela,
    bleib einfach beim Thema Klimakontrolle (Climate Geoengineering) und bring nicht weiteren ablenkenden Unsinn.
    Ich bin hier, nicht um über Ideologien zu sprechen, sondern nur über die Propaganda von Ganser für die Klimakontrol-Lobby.
    Es ist schließlich mein Artikel und ich nehme mir das Recht, nicht davon ablenken und ihn für missionarische Zwecke misbrauchen zu lassen.
    Wenn die Anthroposophen untereinander über einen antroposphischen Artikel diskutieren, dann werde ich dort erst gar nicht erscheinen.

    Liken

  82. Bist wohl auch so einer.
    Ich werde mich wirklich fernhalten, denn der einzige Grund, warum ich so sehr meinen Artikel vor Missbrauch verteidige, ist die falsche Annahme, dass es hier auch Nicht-Antroposophen gibt.
    Da der Artikel meins ist, so schließe bitte den Post für weitere Kommentare oder lösche ihn ganz aus Deinem Blog, denn dort ist kein Vorankommen zu erwarten.
    Betrügt Euch weiter gegenseitig mit der Sülze von Steiner. Auch nach seinem Tod, missbraucht er die Menschen.

    Liken

  83. Thom Ram sagt:

    Enki 18:03

    Sollte es dein Wille sein, dass ich deinen hier von dir übernommenen Artikel lösche, so werde ich es tun. Du bist der Autor, du bestimmst, wo dein Werk stehen soll und darf und wo nicht.
    Ich bitte dich um klare Ansage.
    Sage: Stehen lassen, und ich lasse stehen. Kommentarstrang schliesse ich nicht. Kommentare erschöpfen sich in kurzer Zeit. Und es kommt vor, dass nach langer Zeit ein neuer Kommentar kommt, der weiterführt.
    Sage: Löschen, bitte, dann lösche ich den Artikel, an Stelle des Artikels schreibe ich, dass der Autor die Löschung gewünscht habe und ich seinem Wunsche selbstverständlich stattgegeben habe. Die Kommentare lasse ich stehen, schliesse aber weitere Kommentarmöglichkeit.

    Sag an, Enki.

    Gefällt 2 Personen

  84. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    07/09/2019 um 16:26
    Na bitte: Die Maske ist gefallen!
    WAS für eine Sch…energie, die Du hier rein bringst!

    Liken

  85. Ich wehre mich lediglich gegen den Missbrauch meines Artikels durch die Antroposophen.
    In keinster Weise möchte ich mit der Antroposophie in Verbindung gebracht werden oder den Anschein erwecken, dass ich auch nur in Tropfen von Sinn in dieser Sektenideologie finde.

    Liken

  86. Ja bitte lösche es bitte bis auf den Link, da Dein Blog tief-antroposophisch besetzt ist und mein Artikel zur Propaganda der Antroposophie missbraucht wird.
    Es ist für mich nicht erkennbar, dass andere Menschen sich hier bewegen.
    Ich möchte in keinster Weise mit den Antroposophen in Verbindung gebracht werden.
    Solltest Du etwas von mir hier posten wollen, dann nur ohne Kommentarfunktion, da nur damit dieser Missbrauch verhindert werden kann.

    Liken

  87. Angela sagt:

    @ Enkidu

    Zitat: „.. Ich kommentiere hier doch nur, weil es um meinen Artikel und mein Thema geht.
    Folglich bin ich verärgert, dass Ihr Antroposophen mit Eurem Missionseifer vom Thema ablenkt. Ob ihr dies aus religiösem Fanatismus macht oder bewusst sabotiert ist einerlei.
    Lass mich mit jedwedem Mist von Steiner, Antroposophie oder Spiritismus in Ruhe. Ich brauche keine derartige Belehrung verabscheue jedes Angebot in dieser Richtung… “

    Kann es sein, dass Du ein allgemeines Problem mit Kritik hast?

    Ich habe mir jetzt sämtliche Kommentare zu diesem Strang noch einmal durchgelesen, da sprechen einzig und allein Eckehardnyk und Renate Schönig von Rudolf Steiner und zitieren ihn. Niemand sonst ! Die Anzahl der Steiner Fans ist hier sehr überschaubar , ich gehöre ebenfalls nicht dazu , und finde Deine Art der Übertreibung schon etwas bedenklich, vor allem, wenn ich dabei an Deine Angriffe betr. Daniele Ganser denke.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  88. Renate Schönig sagt:

    Mein(!) abschließender Kommentar @enkidugilgamesh
    ———-
    Du bist dermaßen „verbohrt/vernagelt/blind“ –

    enkidugilgamesh : „Ich verstehe Euren Widerstand, da Ihr noch stark geblendet und Anfang der Aufklärung seid, aber bitte bemüht Euch.“

    Du „unterstellst einfach den KommentatorInnen“ hier bei bumi – sie hätten „kein Interesse“ an Geoengineering-Themen… seien „geblendet und am Anfang der Aufklärung“ ?

    Was glaubst Du, wie oft ich mich bereits mit diesem Thema -in den vergangenen Jahren- „befasst h a b e“ ?

    s. auch meinen -nachstehenden- Kommentar-Hinweis-link –
    dieser link (der zu vielen anderen Augen*öffnenden* link-Inhalten führt) – war mir dabei wirklich hilfreich.

    **********
    Renate Schönig 05/09/2019 um 16:20

    https://www.weather-modification-journal.de/linkliste-weltweite-geo-engineering-forschungsgegner/

    scrollen bis zum Beitrag:

    *Illegale Geoengineering SRM- Experimente in der Atmosphäre werden inzwischen überall auf der ganzen Welt im größtmöglichen Maßstab durchgeführt. Wissenschaft und Militär regulieren globale Wettermuster.*
    **********

    Jedoch wird hier bei bumi nicht *ausschließlich* „dieses G-Thema“ angeschaut –

    Ich würde mich ja selbst „ausbremsen/blockieren“ – würde ich mich dogmatisch n u r an *einer Themen-Sache* festbeißen – und n u r diese
    von allen Seiten beleuchten/anzuschauen versuchen…. um Zusammenhänge zu erkennen…. und Schlüsse daraus zu ziehen.

    Auf deiner Seite schreibst du u.a.:

    **********
    Wenn Ihr denkfaul, ungebildet, bildungsunwillig, bildungsunfähig, gutgläubig, in geistigen Käfigen glücklich seid , dann seid Ihr nicht meine Ansprechpartner. Bleibt mir fern! Ich suche die RICHTIGEN MENSCHEN. Menschen die aktiv mitdenken, recherchieren, beobachten, analysieren, komplexe Zusammenhänge kombinieren, mehrere Schritte vorausdenken können und wollen.
    **********

    Zur Hölle nochmal – glaubst du – du bist hier von Idioten umgeben – die „nur“ Steiner im Kopp haben ?

    Wie *armselig* wär das – und ganz sicher n i c h t bewusstseins*erweiternd*.

    *VIELSEITIGKEIT* ist angesagt !

    Gefällt 2 Personen

  89. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    07/09/2019 um 22:26
    Ganz unanthroposophisch gebe ich Dir zum Abschluss mal noch Folendes mit auf den Weg:
    „Wir erschaffen uns unsere eigene Realität“.
    Das stellst Du hier mit jedem Deienr Kommentare unter Beweis!
    Zu diesem Ergebnis kommt inzwischen auch die Wissenschaft, wie oben von mir schon als Link zitiert.
    Damit unterstreiche ich die Frage, die Angela Dir gerade stellte.
    Anerkannte Menschen wie Eckhart Tolle, Nealle Donald Walsh, Bruce Lipton, Rupert Sheldrake und Viele, Viele mehr müsstest Du nun mit dem Etikett „Eso-Schwindler, Sekten-Angehörige und Realitätsflüchtlinge“ versehen – ist DAS weise? Und sinnvoll ???
    Damit kämpfst Du hier mit Deinem Auftreten einen immer einsamer werdenden Kampf „Materie bestimmt Realität“ gegen den Rest des Universums.
    .
    Ich denke, es ist alles gesagt – nur:
    Von Dir kann es eben (noch) nicht gehört werden.
    Ich wünsche Dir Weisheit und Erkenntnisse!

    Gefällt 1 Person

  90. Es geht hier nicht lediglich um „Forschung“ sondern systematische Anwendung, seit 1960.
    Die Reduktion auf Forschung ist verniedlichend und ablenkend.

    Liken

  91. Bitte belästige mich nicht.
    Alles was Du sagst ist vollgesifft mit Antroposophie.
    Nichts davon enthält Weishiet, sondern ist nur eklig.

    Liken

  92. Thom Ram sagt:

    Angela 17:47

    Ja. Eindimensional monothematisch orientiert. Wer nicht Beifall klatscht wird abgewatscht. Wenn der Abgewatschte nicht aua schreit, geht das grosse Heulen los.
    Entweder Zwillingsbruder oder Personalunion.

    So. Ich erfülle des Herren Wunsch nun und lösche seine Arbeit, steht ja eh nur das Inhaltsverzeichnis hier.

    Liken

  93. Ich lehne lediglich den Missbrauch ab, der hier im Kommetarbereich stattgefunden hat.
    Es ist unfair, meine Sicht der Lage, so falsch darzustellen.

    Das Löschen ist in diesem Falle eine effektivere Lösung, als die Erwartung, dass sich in diese Foren auch nicht-ideologisierte Menschen verirren könnten.

    Sicher werde ich nicht über Antroposophie diskutieren, sondern schütze meine Arbeit und Menschen, die nach Aufklärung über Geoengineering trachten vor dem Missbrauch durch die Antroposophen, Orgonisten, Scientologen, Kommunisten, Faschisten und ähnliche Gruppierungen.

    Nur wo diese irrationalen Ideologien ausgeschlossen werden, ist ein klares Denken möglich. Das ist die Erfahrung, die ich aus früheren Begegnungen mit solchen Gruppierungen mitgenommen habe. Wo sie sich austoben, wächst kein Halm der Aufklärung. Sie sind wohl auch der Grund, warum die historische Aufklärung bereits im 18. und 19. Jahrhundert zu einem Rohrkreppierer geworden ist.

    Liken

  94. Thom Ram sagt:

    Enki
    Ich möchte in keinster Weise mit den Antroposophen in Verbindung gebracht werden.

    In aller Freundlichkeit mache ich dich darauf aufmerksam, dass „kein“ nicht komprimierbar ist. Weniger als „kein“ gibt es nicht. Ich mache dich darauf aufmerksam, da du dich als Klardenker darstellst, Andere als unfähig, am Thema zu bleiben.

    Also, Klardenker Enki, bedenke mal den Unsinn „in keinster Weise“,
    sei weiterhin auf bb willkommen
    unter der Bedingung, dass du es sein lässest, rumzuheulen, weil die Leute hier so blöd seien.
    Solltest du der Anklageschiene weiter folgen, dann, Sportsfreund, würde ich dich in die Mode Ration stecken.

    Von deiner Arbeit steht nun oben lediglich noch der Link dazu. Sollte auch das zuviel sein, lass wissen. Er ist schnell weggeputzt.

    Gefällt 1 Person

  95. Der Link kann bleiben.

    Es freut mich, dass Du kein Antroposoph bist.

    Wenn Du den Wert meiner Arbeit und den Grund meiner bewussten Konzentration auf diesen Themenkomplex begriffen hast, dann melde Dich bitte für eine Kooperation, unter der Bedingung, dass der Kommentarbereich abgeschaltet ist, um jedweden Missbrauch durch Antroposophen oder ähnliche auszuschließen.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg.

    Liken

  96. Thom Ram sagt:

    Enkilein 04:33

    Danke, du erheiterst mich. Ehrlich, da ist keine Ironie.
    Was mich erheitert?
    Mich erheitern die Blasen, welche mein Hirni macht, wenn es vergeblich versucht, sich das vorzustellen, was du beklagst.
    Du schrubetest:

    *****Sicher werde ich nicht über Antroposophie diskutieren, sondern schütze meine Arbeit und Menschen, die nach Aufklärung über Geoengineering trachten vor dem Missbrauch durch die Antroposophen, Orgonisten, Scientologen, Kommunisten, Faschisten und ähnliche Gruppierungen.*****

    Mein Hirni versucht, sich eine Vorstellung davon zu machen, wie deine Arbeit von zum Beispiel einem „Orgonisten“ missbraucht wird. Oder von einem „Kommunisten“. Joo. Und mein vor dieser Aufgabe kapitulierendes treues (wohl zu klein dimensioniertes?) Hirnilein windet sich und wallet…und gibt als abschliessende Meldung mir durch: Hilfe! Ich bin überfordert!

    Joo. Joo. Und immer dann, wenn mein liebes Hirni überfordert ist, lässt mich das lächeln. Ups. Das war nicht ganz ehrlich. Es kommt auch vor, dass ich ungeduldig werde. Aber in unserem Falle erheitert es mich.

    Danke, Enki. Du bist ein Guter.

    Die Fähigkeit, eine Sache so zu vertreten, dass du keinen unnötigen Gegenwind bekommst, wirst du erlernen, früher oder später, das zu bezweifeln würde von Dummheit zeugen.

    Gefällt 2 Personen

  97. Ich verstehe Dein Unverständnis und auch Deine Erheiterung.

    Aus meiner Sicht ist das ein Prozess. Ich bin noch auf der Suche nach passenden Menschen. Menschen, die bereit sind mehr Wissen aufzunehmen, selbst zu recherchieren und sich von Ideologien befreit haben.

    Ich investiere Diskussionsaufwand lieber in Menschen die zwar noch ahnungslos, aber auch nicht in Ideologien verkettet sind. Mit solchen, die in Ideologien verfangen sind, habe ich keine konstruktiven Erfahrungen gemacht, weshalb ich entschieden habe, mit ihnen gar keine Koversation zu führen, sobald sie sich als entlarven.

    Hättest Du meinen Artikel vor den Antroposphen verteidigt, dann hätte ich durchaus nichts dagegen gehabt, den vollen Text bei Dir zu sehen. Mein Eindruck war aber, dass Deine Plattform voll mit Antroposophen ist.

    Meine harsche und ablehnende Haltung gilt nicht für ideologiefreie Ahnungslose.

    Kommt Zeit, kommt Rat!

    Liken

  98. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    08/09/2019 um 05:14
    Ich kanns mir nicht ganz verkneifen, Thom Ram noch zu ergänzen:
    Mir scheint, die von Dir angerissenen und weitere „Ideologien“, die finden wohl nahezu ausschließlich in DEINEM Kopf statt – und nicht hier auf dem Blog.
    Und die führende, übermächtige dieser Ideologien, die ich bei Dir erkennen kann heißt:
    „Das wichtigste Thema auf diesem Planeten nennt sich Geoengineering und darum muss sich damit auch Jeder befassen und wer da anderer Ansicht oder gar uninteressiert scheint, der ist von den Einen oder Anderen Ideologien „versifft“; und ist eine Begegnung und konstruktive Auseinandersetzung mit deren Sichtweisen von Realität und Leben nicht wert.“
    Passt das so in etwa für Dich?
    Auweia… wie willst Du denn (für Dich) wirklich Neues kennen lernen???
    .
    Wie alt bist Du denn eigentlich, Enki?
    Bin nur neugierig, wo dieser Übereifer eigentlich her kommt und wer Dich wohl derart traumatisiert hat, dass Du bezüglich Andersdenkenden mit derart renitent ungehobeltem und unreflektiertem Vokabular um Dich wirfst…
    „Ungestüm der Jugend“ wäre mir immerhin noch eine halbwegs brauchbare Eklärung dafür…
    „notorisch abgelehnt von Gruppen, weil sozial inkompatibel“ und dadurch verbittert wäre eine weitere Erklärung…
    „Angriff ist die beste Verteidigung“… DEN Spruch gibts ja auch noch…

    Liken

  99. Ich könnte Dir die Notwendigkeiten im Entstehungsmoment des Christentums, des Islam, der Protestantismus, des Imperialismus, Kapitalismus, Sozialismus, Korporatismus, Faschismus, Kommunismus, sogar der Baptisten und Mennoniten im historischen Kontext erläutern, aber es gibt keine Notwendigkeit für die Anthroposophie.

    Wenn wir in Analogie alle anderen sozialen Bewegungen und Ideologien als die Beine und Sinnesorgane betrachten, dann wäre die Anthroposophie leidiglich die Warze am Hintern einer Kanalratte. Sicher wird die Warze glauben, es gäbe auch für sie eine besondere Rolle, aber frag mal, was die Ratte dazu zu sagen hat?

    Sicher konnten inzwischen die Römisch Katholische Kirche, die zentralen Evangelischen Kirchen, die Sozialisten, Kommunisten und Christdemokraten und andere soziale Institute dem Marketing-Kult des Geoengineering erfolgreich unterworfen werden. Dennoch haben kleinere Randgemeinschaften wie die Anthroposophen, Orgonisten, die Gläugiben an die Freie Energie etc. eine Bedeutung in unserem Zeitalter des Geoengineering. Sie dienen dazu die Dissidenten des Systems wieder einzufangen.

    Ja Du hast es richtig erfasst, Geoengineering ist das wichtigste Thema und wer dies nicht begreifen kann ist irrelevant.

    Ich will versuchen, Dir die Bedeutung des Geoengineering mit zwei Fragen klarzumachen.

    Würdest Du eine globale Industrie, die bereits den gesamten Wasserkreislauf, Kohlenstoffkreisllauf und Sonnenlichthaushalt steuert und zu großen Teilen kontrolliert und dabei über 100-tausende Leichen geht für gefährlich halten?

    Wenn Du wüsstest, dass die immer häufiger und immer heftiger auftauchenden und schier endlosen Katastrophen von dieser Industrie gemacht werden, anstatt Dich durch die tägliche Gehirnwäsche ablenken zu lassen, würdest Du dann die Kenntnisse über Geoengineering für wichtig erachten?

    Um dem Neuling den Einstieg zu erleichtern, habe ich einen kurzen Artikel über die bereits in Anwendung befindlichen Arten des Geoengineering zusammengestellt.

    Was ist Geoengineering?
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/was-ist-geoengineering.html

    Das konstruktive Ergebnis unseres Kommentarstreits ist, dass ich mich gezwungen gefühlt habe, einzelne Kapitel meines Artikels über die diversen Formen der Ablenkung auszugliedern. So auch über die Anthroposophie:

    Anthroposophie als Mittel der Selbst-Verblödung im Sinne der Geoengineering-Lobby!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/anthroposophie-als-mittel-der-selbst.html

    Diese Selbstverblödung gilt natürlich auch für die anderen großen und kleinen eingespannten Gemeinschaften. Dass ich die Orgonisten, FlachErdisten und Anthroposophen in eigenen Artikeln behandle liegt daran, dass ihre Anhänger häufiger instrumentalisiert werden, bzw. sich leichter instrumentalisieren lassen, weil sie darin eine Chance sehen, Anschluß zu den Etablierten finden zu können. Sie sind diejenigen, die mit ihrer Ideologie voran in die Diskussionen einsteigen. Ein Katholik oder Protestant verhält sich kaum in der gleichen Art und Weise.

    Liken

  100. Übrigens, Du muss mir nicht sofort glauben, aber die Herangehensweise eines Schwergewichtd der Anthroposophen wie Axel Burkart sollte zu Denken geben.

    KLIMAWANDEL TEIL 1 KLIMASCHUTZ MANIPULATION / FRIDAYS FOR FUTURE GRETA THUNBERG SCHÜLER DEMO BERLIN

    Ich werde alle Teile seines Vortrages in meinen Artikel einbetten und kurz kommentieren.

    Liken

  101. Johannes Anunad sagt:

    enkidugilgamesh
    08/09/2019 um 07:54
    Eine wahre Bleiwüste erneut, Herr „Missionar Geoengineering“.
    Du kannst es wirklich nicht lassen.
    Ich mache mir keinerlei Mühe, um mich aus der Schublade, in der Du mich in DEINEM Weltbild längst verstaut hast, wieder heraus zu arbeiten. DAS überlasse ich Deiner eigenen Findigkeit.
    .
    Nur so viel:
    Trotz der vielen Worte und Buchstaben finde ich an keiner Stelle Antworten auf meine Fragen und Vermutungen am Schluss.
    Meine „Zusammenfassung“, die Du bestätigst, war übrigens eher sarkastisch zu verstehen.
    Traurig, dass Du selbst darauf noch einsteigst.
    Insofern befleißigst Du Dich also der selben (Un-)kultur, die Du hier so sehr bemängelt hast:
    Unsachlichkeit. Pauschalisierungen. Themaverfehlungen, Mutmaßungen/Annahmen usw.
    Es gibt einen englischen Ausspruch, der das sehr fein in Worte fasst:
    „Watch your words, my friend“.
    Positiver formuliert kann man auch sagen:
    „Walk your talk“.
    In diesem Sinne:
    DAS wars jetzt aber wirklich von mir!
    <>

    Liken

  102. Mir ist Deine möchtegern-sarkastische Intention schon bewusst, aber Dir fehlt das erforderliche Intellekt, um durchzusteigen! Du kannst nicht sarkastisch sein, weil Du das Thema noch nicht begreifst. Du versuchst nur Deine anmaßende Art zu rechtfertigen.
    Folge den Vorträgen von Axel Burkart, dann kommst Du vielleicht einen Schritt weiter.

    Liken

  103. Thom Ram sagt:

    enki 08:33

    Daran nun bin ich interessiert. Ich habe Axels Vortrag bis zur Stunde nur bis in die Mitte angehört, aber was du zu seiner Herangehensweise zu sagen hast, möchte ich wissen.
    Bitte hänge den Link zu dieser deiner Arbeit nochma rinn. Danke.

    Bis zur Mitte des Vortrages ist für mich nichts grundsätzlich neu, doch holt er von mir vergessene Details aus meinem Lödelgedächtnis wieder empor. Das ist immer gut.

    Gefällt 1 Person

  104. Axel Burkart kommt dem Verständnis schon sehr nahe und wird bereits innerhalb der Anthrosophie angegriffen. Mal sehen wie er weiter an den Rand gedrängt wird.
    Es kann sein, dass er bald in den Mainstream-Medien an den Pranger gestellt und nicht mehr zu Vorträgen eingeladen wird.

    Liken

  105. Obgleich noch zaghaft und unsicher, dekodiert die PR-Kampagne der Geoengineering-Lobby. ich hoffe, dass ich seine Lücken schließen kann, damit mehr er noch klarer argumentieren und mehr Menschen, auch Anthroposophen aufwecken kann.

    Liken

  106. Wolf sagt:

    eckehardnyk
    06/09/2019 UM 17:54

    Selbstverständlich handelt es sich bei der Anthroposophie um eine Sekte (von lateinisch secta „Partei“, „Schulrichtung“), d.h. um eine vorgegebene, organisierte Glaubens- und Denkrichtung, an die die Anhänger der Anthroposophie gebunden sind. Nur wer dieser Denkrichtung folgt, darf sich selbst als Anthroposoph bezeichnen. Der Anthroposoph kann deshalb niemals frei in seinem Denken sein. Wenn dem nicht so wäre, ließe sich ein Anthroposoph gar nicht als solcher definieren.

    Dies will nicht heißen, daß ich Deine Beiträge oder die mir zugedachten Anregungen der hier tätigen Anthroposophen für wertlos halte. (Ich habe schon öfters vom Austausch der Gedanken profitiert.) Doch die Feststellung, daß Anthroposophie und freies Denken sich gegenseitig ausschließen, sollten die Anthroposophen schon stehen lassen.

    Gefällt 2 Personen

  107. Kunterbunt sagt:

    Habe mir Axel Burkarts Vortrag ca. 60 Min. angehört, werde den Rest später nachholen.
    Die drakonischen Invasoren haben es bis dato geschafft, uns für alles und jedes Schuld einzuimpfen, währenddem sie die grauenhaftesten Gräueltaten verüben.
    Meines Erachtens soll der Klima-Hype von den künstlichen Frequenzen diverser Auswirkung und der ebensolchen Wettermanipulation ablenken, beides Kriegsinstrumentarien gegen die ach so schuldbelasteten Menschen.
    Wieso durchschauen wir ihre Pläne nicht rechtzeitig?
    Mit den Worten von Diego Armando Maradona sen. erklärt:
    „Fussball ist ein trügerisches Spiel.
    Man legt den Gegner so rein, dass er in die falsche Richtung läuft.
    Wer Täuschung am besten beherrscht, gewinnt.“
    „Fussball ist“ kann durch „Dogmen sind“ ersetzt werden.

    Liken

  108. Wie weit bist Du mit den neuen Erkenntnissen.
    Ich habe meinen Artikel über die Verwicklung der Anthroposophen mit der Geoengineering-Lobby vorläufig abgeschlossen.
    Diesen könntest Du bei Dir rebloggen oder vollständig kopieren. Dazu würde ich Dir den gesamten WP-HTML-Text zusenden oder Du lässt mich als Autor bei Dir schreiben, dass ich es nach Bedarf aktualisieren kann.
    Da können dann auch die hiesigen Anthroposophen diskutieren, diesmal mehr untereinander als gegen mich, denn schließlich müssen sie die Aussagen von Alex Burkart degradieren können.
    Ich hatte die Verwicklung und den Einfluß der Anthroposophen unterschätzt, weil ich sie weitestgehend ignorierte.

    Liken

  109. ri0607 sagt:

    DIE SCHWEIZER LÜGENPRESSE ANLÄSSLICH „NEIN-IELEWWEN“ ÜBER LANDSMANN DR. DANIELE GANSER

    Unlängst hatte sich Hans-Georg Maaßen, geschasster ehemaliger Chef des deutschen Inlandgeheimdienstes („Verfassungsschutz“, aber: Verfassung hammwer nich, und das Grundgesetz wird auch nicht geschützt) sehr positiv über die Schweizer Presse geäußert. Insbesondere die „Neue Züricher Zeitung“ hebe sich in ihrer objektiven Berichterstattung wohltuend von der bundesdeutschen Presselandschaft ab.

    Anläßlich des gestrigen „NEIN-IELEWWEN“-Gedenktages (11.9.2019) hat nun die Schweizer Presse bewiesen, daß auch sie zum Medienkartell der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) gehört und sich dabei an DANIELE GANSER abgearbeitet:

    „Verschwörungstheoretiker feiern den Jahrestag von 9/11.“ – https://www.bzbasel.ch/schweiz/die-haeretiker-der-neuzeit-ganser-und-die-liebe-zur-verschwoerungstheorie-135600047

    Weiteres hat die Plattform „SWISS PROPAGANDA RESEARCH“ zusammengestellt:
    https://swprs.org/2019/09/12/im-freien-fall-ii/

    Selbstverständlich haben auch die bundesdeutschen Kartellmedien gestern weiterhin auf der Lügengeschichte mit den 12 saudi-arabischen Flugzeug-Terroristen beharrt, die angeblich die weltbeste Flugabwehr lahmgelegt und undurchführbare Flugkunststücke vollführt hätten. Selbst POTUS DONALD TRUMP hatte das Gedenken an „NEIN-IELEWWEN“ zum Anlaß genommen, potentiellen ausländischen terroristischen Angreifern zu drohen. Dabei hatte er sich als Kenner von stabilen Hochgebäuden wenige Tage nach „NEIN-IELEWWEN“ deutlich kritischer zum angeblichen Hergang geäußert:

    „DONALD TRUMP ENTLARVT: „Bei 9/11 waren Bomben im Spiel!“ Das vergessene Interview auf Deutsch! – https://www.youtube.com/watch?v=se34mK00UXw&feature=youtu.be (16:42 min)

    ZUSAMMENGEFASST:
    Das Medienkartell der WWG hat einen wesentlichen Anteil am Niedergang dieser WWG. Man stelle sich vor, die Bürger der WWG wären über die tatsächlichen Hergänge und Zusammenhänge von „NEIN-IELEWWEN“ aufgeklärt – unsere Gesellschaften wären andere …

    Gefällt 1 Person

  110. André sagt:

    Ja gewaltig sogar einen neuen Titel haben sie unserm Daniele Ganser verpasst!
    Er sei ein „Häretiker“ Ketzer jemand der von der offiziellen Kirchenlehre abweicht eine Häresie.
    Häresie heißt im Griechischen eigentlich nur „Anschauung“ oder „Denkschule“, wurde aber schon in der Antike gleichbedeutend mit „Irrlehre“ verwendet. Aus dem Mittelalter 11. Jh.
    Aus WIKIPEDIA https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4resie
    Häresie ist im engeren Sinn eine Aussage oder Lehre, die im Widerspruch zu kirchlich-religiösen Glaubensgrundsätzen steht. Im weiteren Sinn kann eine Häresie eine vom Anerkannten abweichende Lehre, Meinung, Doktrin, Ideologie, Weltanschauung oder Philosophie sein. Ein Häretiker ist ein Vertreter einer Häresie.
    In der Basler und Aargauer Zeitung
    https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/die-haeretiker-der-neuzeit-daniele-ganser-und-die-liebe-zur-verschwoerungstheorie-135600047
    „Daniele Ganser hat den prototypischen Weg eines neuzeitlichen Häretikers zurückgelegt.“
    Eine Frechheit
    glg André

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: