bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Krieg und Frieden / Neues Zeitalter / Eine Botschaft

Krieg und Frieden / Neues Zeitalter / Eine Botschaft

Die Botschaft passt nahtlos zu meinem Essay „Krieg“.

Krieg wird nicht dadurch vermieden werden, dass man Hauptkriegstreiber hinwegfegt. Fegt man sie hinweg, entsteht ein Vakuum, und genau gleiches Gesindel wird die leeren Sitze wieder einnehmen.

Ja, und nun?

Selbstverständlich gehören vampiristische Gestalten in sicheren Verwahrsam, doch damit eine bessere Welt entsteht, bedarf es einer Mehrheit von Menschen, welche sich ihrer menschlichen Programme bewusst geworden sind, welche ihre Herzen geöffnet haben, welche der Intuition lauschen, welche Kanäle zu ihrem hohen Selbst reinigen.

Und, was kann ich tun?

Ganz einfach. Ich kann es tun. Wer denn, wenn nicht ich, sollte es tun, das eben Beschriebene? Tue ich es, dann leiste ich meinen vollen Beitrag für gesundes Jetzt und für fried- und freudvolle, prosperierende Zukunft.

Thom Ram, 02.07.07

.

Eingereicht von jpr65

.

Botschaft der Arkturengruppe 2019 vom 1. Juni

Eine Außerirdische Botschaft zum Thema Krieg und Frieden

Marilyn Raffaele @ Onenessofall.com

Grob übersetzt von DeepL und mir.

Quelle.

.

1. JUNI 2019

Liebe Leser, willkommen zu einer weiteren Botschaft von denen, die euch von Herzen beobachten und lieben. Glaubt niemals, dass die andere Seite von euren Kämpfen nichts weiß. Viele von uns haben auch das Leben auf der Erde erlebt und wissen, wie es ist, in den Energien der Dualität und Trennung zu leben.

Wir verstehen den Hypnotismus, der jeden Aspekt des Lebens in der Energie der dritten Dimension durchdringt und haben daher großen Respekt vor dem Mut und der Kraft, die Ihr in diesen Zeiten des Wandels und des Konflikts zwischen dem Licht und der Dunkelheit, der Wahrheit und dem Falsch zeigen.

Wir senden unsere Liebe und Ermutigung zusammen mit den vielen anderen entwickelten Wesen von anderen Planeten und höheren Dimensionen, die den Aufstiegsprozess der Erde beobachten. Diese Wesen sind begierig darauf, dass sich die Menschen auf der Erde entwickeln und sich ihnen energetisch anschließen, um schließlich den Raum so zu besuchen und zu durchstreifen, wie sie es tun.

Es mag so aussehen, als ob sich nichts ändert, aber denk daran, dass das Bewusstsein die Substanz der Form ist. In der dritten Dimension gibt es das Element Zeit, das bewirkt, dass alles als Prozess funktioniert. Wenn mehr aus der dreidimensionalen Konditionierung erwacht und die Integration der Wahrheit beginnt, können sich die daraus resultierenden höheren Bewusstseinszustände zu manifestieren beginnen. Wisse, dass alles nach Plan läuft.

Was ihr bezeugt, ist das Auftauchen und die Enthüllung vieler verzerrter und falscher Konzepte, die lebendig bleiben und weit in dem dreidimensionalen kollektiven Bewusstsein. Die Exposition erlaubt es den vielen, die nichts von solchen Dingen wussten oder leugneten, klar zu sehen, anstatt mit Augen, die programmiert sind, um zu sehen, was andere wollen, dass sie sehen.

Die Hypnose des dreidimensionalen Glaubenssystems lässt viele befürchten, von dem abzuweichen, was ihnen in allen Aspekten des Lebens gelehrt wurde. Viele leben weiterhin unbewusst, nachdem sie ihre angeborene Macht der Wahl und Entscheidungsfindung anderen überlassen haben – „Experten“, organisierte Religion, Politiker, Partner, Freunde und Familie.

Die Angst vor der Ermächtigung kann das Ergebnis intensiver Erfahrungen aus anderen Lebenszeiten sein, die noch im zellulären Gedächtnis aktiv sind. (z.B. Sklaverei) und manchmal ist es einfach Faulheit, weil es einfacher ist, jemand anderen Entscheidungen treffen zu lassen. „Weckrufe“, die aus intensiven Ereignissen/Erfahrungen bestehen, sind oft notwendig, um bestimmte Personen aus ihrem komfortablen Schlafzustand herauszuholen. Dies geschieht für viele in dieser Zeit.

Ihr werdet zu den Wächtern, die das Licht in jeder Situation still und heimlich halten. Seid das Licht in jedem Gespräch, tragt das Licht mit euch an Orte der Dunkelheit, haltet das Licht, wo immer ihr euch befindet, und erlaubt dem Licht zu sein, wer ihr seid, auch wenn ihr nicht wirklich Lust dazu habt.

Von denen, die erwacht sind, wird mehr verlangt. Die „Leine“ wird kürzer und es wird schnell deutlich, dass es nicht möglich ist, in einen scheinbar einfacheren und ungewohnten Zustand zurückzukehren. Viele haben es versucht, aber sobald ein Bewusstseinszustand überwunden ist, existiert er einfach nicht mehr. Das Leben auf der Erde ist nichts für schwache Nerven. Die dreidimensionale Energie der Erde macht sie zu einem extrem schwierigen, aber kraftvollen Ort der Entwicklung, und ihr tut es hervorragend und mit Begeisterung.

Frieden ist etwas, das Einzelpersonen, Regierungen und Gesellschaften seit Generationen anstreben. Es gab noch nie einen wirklichen Frieden auf Erden, denn der wahre Frieden muss zuerst im Bewusstsein vorhanden sein, bevor er sich manifestieren kann. Frieden ist ein Bewusstseinszustand.

Dreidimensionale Konzepte des Friedenswillens und können immer nur die Dualität/Trennungsenergie widerspiegeln, die ihre Substanz ausmacht. Das Erscheinungsbild des Friedens, das aus diesen Konzepten entsteht, sieht für die menschlichen Augen oft süß und freundlich aus, wird aber aufgrund der Dualität immer Gegensätze enthalten, die jederzeit offen und manifestierbar sind.

Wahrer und dauerhafter Frieden kann sich nur dort manifestieren, wo die Substanz seines Gegenwartsbewusstseins ist – ob es nun Frieden zwischen Partnern, Familie und Freunden oder Frieden zwischen Gruppen, Regierungen, Ländern und Weltführern ist. Unabhängig davon, wie tief einige gesellschaftliche Überzeugungen verwurzelt sind, wisst Ihr, dass Herkunftsland, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, religiöser Glaube oder sexuelle Orientierung absolut nichts mit der Realität zu tun haben – dass jedes Leben ein Ausdruck des EINEN LEBENS ist – und bis dies von einer Mehrheit akzeptiert wird, kann es keinen wahren Frieden geben.

Wenn mehr und mehr beginnen, das Einssein zu erkennen und aus ihm zu leben, entsteht ein neues und höheres kollektives Bewusstsein, das sich dann als Erfahrungen des wahren Friedens manifestieren kann und nicht mehr als die falschen Vorstellungen vom Frieden, die als normal akzeptiert wurden. Der Einzelne muss jedoch nicht auf das Kollektiv warten, um in seinem persönlichen Leben Frieden zu erleben, denn jeder Mensch erlebt seinen eigenen erreichten Bewusstseinszustand.

Diejenigen, die den Krieg weiterhin als notwendig für den Frieden fördern, haben keine Ahnung davon, noch kümmern sich die meisten von ihnen tatsächlich um den wahren Frieden. Es gibt ein großes Element von ungewohnten Individuen und Unternehmen, die nur versuchen, ihre Geldbörse und Macht durch die Förderung der Herstellung und des Verkaufs von Kriegswaffen (gut für die Wirtschaft), die Förderung von Aggression und Töten als Mittel, um mächtig und heroisch zu sein, zu stärken. (Spiele, Militärwerbung, Medien) sowie die Darstellung von Kriegswerkzeugen zur Unterhaltung (Paraden, Flugshows zur Förderung von Kampfflugzeugen).

Diese Dinge erscheinen auf der Oberfläche harmlos. Sie sollen so aussehen. Denke darüber nach, denn so sind Kriegskonzepte von der Öffentlichkeit leicht und subtil akzeptiert und in das Kollektiv integriert worden.

Es gibt ein populäres Sprichwort, das besagt: „Freiheit ist nicht frei.“ Dieser Glaube dient dazu, viele in die alten und dichten Energien der Vergangenheit einzubinden. Es ist falsch, ist Propaganda und wird immer noch akzeptiert „Haken, Linie und Platine“. Freiheit ist das natürliche Geburtsrecht eines jeden Menschen. Als Gotteswesen ist und war jeder Mensch frei, es sei denn, er glaubt weiterhin, dass er es nicht ist. Wie der Friede ist auch die Freiheit ein Bewusstseinszustand, der sich auch unter den schlimmsten Umständen ausdrücken kann.

Wie so viele Dinge wurde auch das Wesen und die Spiritualität des wahren Patriotismus von denen manipuliert, die versuchen, den falschen Sinnespatriotismus zu verherrlichen, zu stärken und persönlich von seiner Förderung zu profitieren.

Die Entsendung jüngerer Generationen zu Gräueltaten im Namen von Frieden und Freiheit ist nicht das Handeln eines entwickelten Planeten, weshalb die Erde immer noch in planetarer Isolation gehalten wird. Die Beobachter von entwickelten Planeten fragen, warum Menschen zulassen, dass ihre Jungen getötet werden, um diejenigen, die hinter den Kulissen manipulieren, fett und glücklich zu halten. Man sagt dir, es ist für deine Freiheit und Sicherheit, aber ist es das wirklich??

.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

.

Weiterlesen

.

.


3 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Warum soll ich all die großen Geister gegen soetwas eintauschen?
    Weil hier die ultimatiefe Wahrheit spricht!
    Dagegen verblassen alle Menschheitslehrer wie die Blüte einer Kornblume der man/frau die Sonne entzieht.
    Ich für meinen Teil tausche nicht.
    Als Idiot ist man im 3-D-Bewußtsein gefangen.
    Selbst wenn ich wollen würde, es funzt net.

    Also, des stimmt net: „Die Beobachter von entwickelten Planeten fragen, warum Menschen zulassen, dass ihre Jungen getötet werden, um diejenigen, die hinter den Kulissen manipulieren, fett und glücklich zu halten. Man sagt dir, es ist für deine Freiheit und Sicherheit, aber ist es das wirklich??“
    Das hat noch nie einer zu mir gesagt.
    Im Gegenteil, noch wird es zwanghaft verheimlicht.

    Da fällt mir Brahms, Op. 52/6 ein, irgendwie paßt das.

    „Ein kleiner, hübscher Vogel
    nahm den Flug
    zum Garten hin,
    da gab es Obst genug.
    Wenn ich ein hübscher,
    kleiner Vogel wär,
    ich säumte nicht,
    ich täte so wie der.

    Leimruten-Arglist
    lauert an dem Ort;
    der arme Vogel
    konnte nicht mehr fort.
    Wenn ich ein hübscher,
    kleiner Vogel wär,
    ich säumte doch,
    ich täte nicht wie der.

    Der Vogel kam
    in eine schöne Hand,
    da tat es ihm,
    dem Glücklichen, nicht and.
    Wenn ich ein hübscher,
    kleiner Vogel wär,
    ich säumte nicht,
    ich täte doch wie der. “

    …………………….

    Liken

  2. arnomakari sagt:

    Der Artikel ist gut , es gibt nur zu wenigeweil in de Menschen die das Sagen , was Sie erlebt haben , und was Ihre Gedanken sind , ich sage immer noch die Erde ist ein Kindergarten , um sich auszutoben aber das Problem ist das wir ein Paar Menschen zuviel auf diese Erde haben , denn es gibt auf dieser Erde auch Menschen ohne Seele , und das sind die MÄchtigsten , und die großen Geldgierige , weil Sie Wissen nach uns kommt nichts MEHR , weil zuviele Menschen gezeugt wurden dadurch gibt es auch Menschen ohne Seele , weil in den Körper keine Seele wollte —-
    Nur ganz kurz es gibt viele Planeten die Bewohnt sind mit Menschenseelen , ich habe schon mehere Besucht , die sind besser entwickelt als die Erde –

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: