bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 21

Postkasten 21

Im Sturmeschritt es eilt die Zeit.

Sie ändert sich, sie wird gar weit.

Da ist etwas in mir,

das kömmet kaum noch mit,

ein Anderes doch ist da,

es fasstet fröhlich Tritt.

.

Neuleser!

Der Postkasten ist dazu geschaffen, dass du froh frei einwerfen kannst, was dich grad besonders beschäftigt, was du an keinen der bestehenden 6000 (wahr, haha) Artikel anhängen möchtest.

Entstehende Gespräche sind willkommen, dürfen aber auch jederzeit mit gänzlich Themenfremdem „unterbrochen“ werden.

.

Bitte vor Video-Links ein Zeichen setzen, zum Beispiel einen Punkt, ohne Leerschlag zwischen Zeichen und URL.

Dann erscheint die URL, doch nicht das Bild.

Zweck: Verringerung der Datenmenge!

.

Herzensgruss in die hehre Runde.

Thom Ram, 02.07.07

.

.


130 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Eben den Brief zugeklebt, Briefmarke draufgeklebt, ja mit Spucke, und ab in den Einundzwanzigsten!
    Innen der Brief beginnt mit:
    Geh‘ aus mein Herz und suche Freud‘ (nein, nicht den Jungschen Kollegen)
    in dieser schönen Sommerzeit……

    Gefällt mir

  2. Gravitant sagt:

    @Petra
    Die suche ich auch immer wieder.
    Meine Komik verstehen nicht viele.
    Werde oft als Sau oder sonstwas betitelt.
    Ich kann trotzdem noch lachen.
    Ich liebe unkomplizierte Frauen,
    eine davon ganz besonders.
    I.a.n.m.F.

    Gefällt 1 Person

  3. petravonhaldem sagt:

    @ Gravitant

    Ja, ja, Freude suchen und immer wieder herstellen, schaffen, produzieren, das isses 🙂
    Dass Du unkomplizierte Frauen liebst, könnte Dich sehr einsam machen, denn………………welche Frau ist unkompliziert?

    Aber, wer zweigeistig unterwegs ist (siehe den neuen Beitrag auf BB), der kann ja zum Glück die eigentliche Unkompliziertheit von sowohl Frau als auch Mann leicht erkennen 🙂

    Nun wüßte ich noch gerne, was I.a.n.m.F. heißt…….m.F. kann ja wohl nur meine Freude heißen 🙂

    Gefällt mir

  4. Gravitant sagt:

    @Petra
    Freude und Frau bedeutet für mich irgendwie dasselbe.
    Leider gibt es noch viele kompliziieiierte Frauen.

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    Gravi

    du sagst, dass du unkomplizierte Frauen mögest. Daraus schliesse ich, dass du wohl hauptsächlich mit komplizierten Frauen konfrontiert warst. Zicken. Unsportliche. Unfaire. Quengelige. Verwöhnte. Und so.

    Tja, Sportsfreund. Wir ziehen an, was wir brauchen, so iss dette nu ma.

    Tipp:
    Lass das Suchen. Schon gar lass es, eine Unkomplizierte zu suchen. Die gibt es wohl. Suche nicht. Vertraue. Wenns in deinem Lebensbuche steht, so wird sie kommen. Wenn nicht, dann nicht. Damit müssen wir leben, du, ich, wir.

    Gefällt 1 Person

  6. schmitzchen sagt:

    .https://www.bitchute.com/video/eY5gK4pOHps/

    Unglaublich was dieses 19jährige Mädchen in Deutschland durch die Polizei erlebt hat!
    Hausdurchsuchung wegen angeblicher Volksverhetzung.

    Gefällt mir

  7. Hilke sagt:

    https://www.gehvoran.com/2019/07/google-ignoriert-jetzt-alternative-blogs-und-webseiten/#comment-234054
    Bei vielen „alternativen Bloggern sinken seit der FotoTal-konferenz im Juni teils dramatisch die Zugriffszahlen, insbesondere bei allem was mit Natur-Heilmitteln im weitesten Sinne und Systemkritiken zu tun hat.
    „Informationskrieg im Zeitalter der Täuschung“

    Gefällt mir

  8. Mujo sagt:

    Apopro Kompliziertheit von Frauen.

    Ein Mann findet an einen einsamen Strand eine Flasche, öffnet sie und ein Geist erscheint und sagt: „Du hast 3 Wünsche Frei dafür das du mich befreit hast, wähle gut.“
    Hmm, Grübelt er und sagt: „Als erstes möchte ich sehr Reich sein.“……….und schwupp steht eine große Schatzkiste randvoll mit Gold und Edelsteinen da. Völlig überrascht, das klappt ja wirklich.
    Dann sagt er weiter: „Ich möchte eine Brücke von Europa nach Amerika, ich kann nähmlich nicht schwimmen und vor dem Meer habe ich Angst.“
    Darauf der Geist: „Das ist unmöglich, das ist viel zu groß, das kann selbst ich nicht. Aber lassen wir mal, wie ist dein dritter Wunsch ?“

    Nach einen sehr lange Grübeln: „Ich möchte Wissen was Frauen Denken, damit ich ihre Bewegründe verstehen kann.“
    Der Geist antwortet: „Wie war nochmal deine zweite frage ?“

    Gefällt mir

  9. Guido sagt:

    Ich verfolge die Seite naturalnews.com schon lange. Mike Adams hat auf dem Gebiet der gesunden Lebensweise sehr fundierte Arbeit geleistet. Er hat nun sogar eine eigene Videoplattform Brighteon als Alternative zu Youtube lanciert und finanziert.

    Schon länger hege ich den Verdacht, dass hinter Geoengineering, Chemtrails usw. mehr steckt, als meist vermutet wird, eben auch Terraforming. Nicht gerade inspirierend, aber ignorieren hilft auch nicht weiter und ob es so kommt, ist eine andere Frage:

    Terraforming des Planeten Erde und die geplante Vernichtung der Menschheit:
    Dave Hodges interviewt Mike Adams

    https://www.naturalnews.com/2019-07-01-terraforming-of-planet-earth-planned-annihilation-of-humankind.html

    Basierend auf der Dringlichkeit der Erkenntnisse, die jetzt unbestreitbar sind, habe ich beschlossen, mit Informationen an die Öffentlichkeit zu gehen, die zeigen, dass die Erde terraformed und auf eine „posthumane Ära“ vorbereitet wird. Gleichzeitig wird die Menschheit massenvergiftet, indoktriniert und zum kulturellen Selbstmord getrieben.

    Dies alles ist Teil des geplanten Völkermords an den Menschen und der Besetzung des Planeten Erde durch nicht-menschliche Wesen, die einen kälteren Planeten, einen Zusammenbruch des Pflanzenlebens, gedimmtes Sonnenlicht und niedrigere Sauerstoffkonzentrationen in der unteren Atmosphäre benötigen. (Das sind alles Ziele der so genannten „Klimawandel“-Narrative, die von den Globalisten der Erde vorangetrieben werden, die offensichtlich gegen die Interessen der Menschheit arbeiten.)

    Am 13. September dieses Jahres werde ich eine detaillierte Sammlung von überzeugenden Beweisen präsentieren, die diese Hypothese während der Veranstaltung „True Legends“ in Branson, Missouri, beweisen. Die Veranstaltung wird von Steve Quayle von GenSix.com organisiert, und ich werde am Freitagabend der Hauptredner sein, beginnend um 19 Uhr zentraler Zeit.

    Um eine Vorschau zu hören, was ich bei der Veranstaltung präsentieren werde, sollten Sie sich mein Interview mit Dave Hodges anhören, das erst gestern aufgenommen wurde. (siehe Link)

    Hodges ist der Herausgeber von The Commonsense Show. Hier ist sein Bericht:

    Eine „unsichtbare Hand“ regiert die Erde für die Zwecke der Entvölkerung und Kolonisierung – Mike Adams

    Ich habe kürzlich ein sehr interessantes Interview mit Mike Adams geführt. Mike hat einen fabelhaften Ruf als Grundlagen-Forscher in den Bereichen Gesundheit, persönliche Vorbereitung, Politik und jetzt, die Möglichkeit des ET-Einflusses auf die Ereignisse auf unserem Planeten. Ja, das ist richtig, Mike Adams hat sich an das Thema außerirdischen Lebens und seiner möglichen Interaktion mit der Menschheit gewagt, oder zumindest mit den selbsternannten Führern der Menschheit. Und ich muss das Publikum warnen, dass die Nachrichten zu diesem Thema keine guten Nachrichten für die derzeitigen Bewohner dieses Planeten sind. Es besteht keine Frage, dass Mike, wenn er sagt, dass der Planet terraformiert wird, Recht hat und die Beweise unwiderlegbar sind. Ich habe den gleichen Terraforming-Prozess selbst beschrieben und gesendet und ihn mit dem Film The Arrival mit Charlie Sheen in der Hauptrolle von 1997 verglichen.

    Gefällt mir

  10. Mujo sagt:

    In wirklichkeit sind Frauen nicht so Kompliziert, es sind meist wir Männer die sie nicht verstehen (wollen).

    Gefällt mir

  11. Gravitant sagt:

    @Großvisier
    Wird gemacht.Danke.

    Gefällt mir

  12. Normalerweise mache ich sowas nicht und ich bitte falls um Entschuldigung wenn es nicht in Ordnung sein sollte.
    Doch hier ein Angebot, falls Jemand in Nordhessen zuhause sein sollte und eine Beschäftigung sucht.

    https://www.badkarlshafen-forum.de/t4413f22-Stellenangebot-der-Jugendherberge-Helmarshausen-Kuechenmitarbeiter-in.html

    Und sollte jemand Interesse an gut gewachsenen Bananenablegern für seinen Wintergarten oder Gewächshaus haben, da hätte ich auch in Nordhessen eine Adresse. Aber sie werden nur in gute, liebevolle Pflegehände abgegeben 😉

    So, und nun wieder zu den normalen Postkastenthemen 🙂

    Gefällt mir

  13. Wolf sagt:

    Mujo 00:33

    Ich betrachte mich nicht als einen „Frauenversteher“.
    Daß dem gegenseitigen Verstehen an gewissen Tagen und in gewissen Situationen hormonelle Grenzen gesetzt sind, halte ich für wahr. Meine bisherigen Beobachtungen deuten übrigens darauf hin, daß vor allem weibliche Personen scheinbar der eitlen Illusion erlegen sind bzw. daß sie nach außen hin vorgeben, sie würden die Logik des anderen Geschlechtes verstehen, nur andersrum klappe dies nicht. An gewissen Zyklustagen trifft diese überhebliche Einschätzung vermutlich sogar zu. Männer sollten dies berücksichtigen, jedoch dabei immer einen klaren Kopf behalten.

    Im übrigen meine ich, daß viele Frauen und Männer ihre eigenen Verhaltensmuster nicht begreifen.

    Gefällt 1 Person

  14. Thom Ram sagt:

    Marietta 00:54

    Geht in bester Ordnung.

    Gefällt mir

  15. schmitzchen sagt:

    http://en.kremlin.ru/events/president/news/60707

    Eine bemerkenswerte Ansprache von Präsident Putin vor hochkarätigem Publikum.
    Hier werden die Probleme, Dinge sehr klar angesprochen.

    Man vergleiche diese Ansprache mit Worten von Flinten-Uschi von der Laie n oder Krampf-Karren-Bauer!!!
    Oder der unsäglichen Wir-schaffen-das-schon-ausge-merg(k)el-te!!!

    Die Welt bzw. die Mächtigen haben sehr gut verstanden, daß NUR ein Schuß vor den Bug bei diesem Personenkreis NICHT ausreicht!
    Der Fall des Westens (USA+Europa) ist damit unausweichlich.

    Gefällt mir

  16. @Thom Ram
    03/07/2019 um 11:35

    Danke.

    Gefällt 1 Person

  17. jpr65 sagt:

    Der neueste Artikel in der kosmischen Brieftaube. Ich habe Kontakt zum Blogbetreiber, der ist sehr verläßlich und prüft alles sehr genau, was er da schreibt.

    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2019/07/02/der-event-update-teil-8-es-kann-beginnen-die-veraenderung-steht-vor-der-tuere-die-kosmische-brieftaube

    In den letzten Tagen wurde ich von der geistigen Welt regelmässig auf den 4. Juli 2019 aufmerksam gemacht, da an diesem Tag eine Konstellation am Himmel wie auf der Erde entsteht, welche dazu beitragen wird, dass eine grosse Veränderung eingeläutet werden kann.

    Zudem wurde mir mitgeteilt, dass der 4. Juli nicht nur der Unabhängigkeitstag der Amerikaner sein wird, sondern der Unabhängigkeitstag der gesamten Menschheit und dem Planeten Erde.

    […]

    Ich, der Erzengel Michael komme zu euch um folgendes zu übermittelt:

    Alles ist bereit und die Veränderung darf beginnen. Sie beginnt in eurem Herzen und wird alle Herzen miteinander verbinden. Zudem wird euch die Mutter Erde in diesem Übergang in die 5. Dimension begleiten, denn sie ist euer Mutterschiff, welches euch trägt und begleitet.

    Seid bereit die Augen für die Dinge zu öffnen, welche euch gezeigt werden. Seid bereit verwirrte Menschen an der Hand zu nehmen, um ihnen den Weg zu zeigen. Sie sind immer noch tief am schlafen und können nicht begreifen, was passieren wird. Eure innere Weisheit wird wissen was zu tun ist und das ist das grossartige an dem, wenn man erwacht.

    Sucht die Ruhe, die Meditation und die Leere, denn aus der Leere kann etwas Grosses entstehen, denn aus der Leere kann die Liebe des Schöpfers, der Quelle zu euch fliessen.

    Ich, Erzengel Michael werde euch begleiten und unterstützen. Seid bereit für das was kommen wird. Es wird grossartig.

    Erzengel Michael

    Gefällt 1 Person

  18. Gravitant sagt:

    @Petra
    Ich produziere lieber Sperrmüll,
    wenn meine Füsse nicht geküsst werden.

    Gefällt mir

  19. Heide sagt:

    Ich muss mich noch einmal melden!

    http://www.metalrockradio.homepage.t-online.de/Freimaurer.html

    Der Artikel von jpr65 hat mich so in Wut versetzt.

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    Heide 18:19

    Wer hat dir gesagt, dass du müssest?
    Was kratzt dich so? Gerne glaube ich ja, dass du sehr wütend bist, doch eine kleine Erklärung dafür würde meine kleine Neugierde vielleicht befriedigen.

    Gefällt mir

  21. Oft genug fühlte ich mich auch kionditioniert hinter alles und jedem mit Schmetterling und Dreieck und Auge als Symbol,
    die Illuminatenriege und ihre Agitationen zu sehen.
    Damit machte ich mir einen DRuck ohnegleichen, sah nix mehr Anderes……

    Deshalb hier einige andere Beiträge dazu:

    https://symbolonline.de/index.php?title=Dreieck

    https://raumwuerfelarchitektur.wordpress.com/2018/07/17/symbolkunde-das-magische-dreieck-geschichte-und-bedeutung/

    Gefällt mir

  22. Ach ja, und selbst wenn es so ist, und alle Symboliken die unflätigen Illuminatasagitationen in sich tragen, so hat ein Symbol nur so viel an Bedeutung wie wir ihm zumessen.

    Ich habe früher als ich noch malte, sehr oft Dreiecke gezeichnet, selbst Dreiecke in denen sowas wie eine Sonne oder vielleicht war es auch ein Auge, drin enthalten war…….da hatte ich null Ahnung von Freimaurerei und ähnlichem Gedöns.

    Gefällt mir

  23. jpr65 sagt:

    *** Strommangel oder doch nicht?

    Die Angst vor dem Strom-Blackout ist der nächste Versuch, uns Angst einzujagen, wenn denn der dritte Weltkrieg schon ausfällt und die große Hitze im Sommer wohl auch ausfällt und es bald wieder regnen wird…

    Ich bin vom Fach. 6 Jahre der Siemens KWU bei Kraftwerksentwicklung und Bau von Großkraftwerken und 3 Jahre in der Entwicklung von Software für Energieverteiler und Verkäufer.

    Mich wundern die Artikel über Black-Out-Gefahren im Strom-Netz, die auf einmal wie aus dem Nichts auftauchen.

    Denn das ist nichts Neues und war zu erwarten.

    Doch die Autoren vieler Artikel verstehen nicht viel davon, über was sie da schreiben.

    Deshalb hier meine Stellungnahme dazu:

    https://3rdlive.wordpress.com/zum-strommangel

    Gefällt mir

  24. Nö jpr65….

    Letzte Woche Ausfall diverser Kühlanlagen vom Supermarkt, Ausfall von technischen Geräten in Klinik, Ausfall von Geldautomaten,
    selbst eine kleine Eisdiele hatte Ausfall von Kühlanlage an dem Tag.

    Als ich aus dem Kurzurlaub kam, war mein Kühlschrank, der bis dahin gut und sicher gekühlt hatte, bei Stufe drei pisswarm.
    Ich konnte 2/3 des Inhalts entsorgen.
    Jetzt kühlt er nur auf Stufe 6, Stufe 7 ist das Höchste.

    Logisch ist, dass ein erhöhter Bedarf bei heissem Wetter an Strom ist.
    Ventilatoren waren , wie schon die heissen Jahre zuvor, ausverkauft.
    Die fressen Strom, nicht grad wenig……

    Klimaanlagen der Bürohäuser, Kliniken, Polizei und anderen Einrichtungen ebenso.

    Freuen wir uns auf einen angenehmen Sommer, mit immer wieder Abkühlungen und Regenschauern für die Regeneration von Natur, Mensch und Tier.

    Gefällt mir

  25. Vollidiot sagt:

    Heide

    Wenn der Erzengel Michael solche Blähungen von sich gibt wie weiter oben behauptet, dann kann die Behauptung nur Blähung sein.
    Wer sich mit Michael beschäftigt, käme nie auf die Idee so etwas ihm anzuhängen.
    Zeiterscheinung eben.

    Gefällt mir

  26. jpr65 sagt:

    mariettalucia
    03/07/2019 um 22:25

    Das alles gab es letzten Sommer auch schon, und zwar in Dauerschleife. Heiß und trocken. Niedrigwasser in den Flüssen.

    Und hat da wer Panik verbreitet, daß das Stromnetz zusammenbricht? Da gab es bestimmt auch kritische Situationen. Hat nur keiner drüber berichtet. Und jetzt diese Schwemme, auch in der Zeitung.

    Dabei ist ein großflächiger Stromausfall im Winter sehr viel kritischer. Wie ich ja aus eigener Erfahrung weiß:

    https://www.wetteronline.de/extremwetter/schneechaos-in-westdeutschland-hunderttausende-ohne-strom-2005-11-25-ms

    Hätte man für die Strommasten den vorgeschriebenen Stahl verwendet (hat man nicht, wie sich später herausstellte) und/oder hätte man die Leitungen durch leichte Phasenverschiebung, und damit Stromverlust = Gewinnverlust geheizt, wäre das Eis abgetaut.

    Hat man aber nicht, wegen Geldgier, Ignoranz und Unwissenheit…

    Gefällt mir

  27. Ich bekomme das mit was dies Jahr ist und das fühlt sich anders an, auch ohne die Berichte vorher von der Aufregungsfront gehört zu haben.

    Also gilt : uffpasse !

    Gefällt mir

  28. Angela sagt:

    Na, das passt doch :

    Lee Harris Energy Update für Juli 2019
    Extreme meistern
    Es geht um Ausrichtung, den Weg finden, Zurückweisung, Ablehnung, Energieanhebung und Erschöpfung, Umsetzung und Reflektion.

    Wir erleben extreme Geschwindigkeiten, extreme Transformation, und extreme Geschehnisse in unserem Leben. Unvorhergesehene Ereignisse rütteln uns wach. Es geschehen Dinge, die wir nicht erwartet hätten.

    Das erste worum es geht ist Ausrichtung und Zurückweisung
    Möglicherweise triffst du jetzt die richtigen Leute, oder kommst an die richtigen Orte um dich neu auszurichten. Die andere Neuausrichtung hat mit Ablehnung zu tun. Ablehnung ist eines der unbequemsten Gefühle. Oft sehen wir Reaktionen von Menschen als Ablehnung, die nicht so gemeint sind, ganz einfach weil wir durch einen Filter schauen. Wir sind von früheren Ereignissen programmiert, dieses oder jenes Verhalten als Ablehnung einzustufen. Anstatt immer weiter den Ablehnungen in die Arme zu rennen, sollte man sehen, dass die ablehnenden Menschen nicht in deine Richtung schauen. Renne nicht hinter Leuten her, die deinen Wert nicht sehen können. Durch dieses Hinterherrennen verlierst du deine innere Balance und deine Kraft und Sensitivität. Ablehnung und Neuausrichtung gehen Hand in Hand. Eine Ablehnung weist dir einen neuen Weg.

    Eine große Heilkraft steckt in diesen beiden Dingen in den nächsten Monaten. Und möglicherweise stehst du auf der anderen Seite und lehnst Dinge ab, die dich auf einen neuen Weg führen werden. Wenn du dich ins Vertrauen begibst werden neue Wege und Optionen auftauchen. Der Trick bei der Sache ist doch, wie wir uns in diesem Doppelpack „Ablehnung plus Neuausrichtung“ fühlen.

    Das Zweite ist Energieanhebung und Erschöpfung
    Es geht wieder ums Extrem. Möglicherweise hast du gigantische Herzerlebnisse, toal erfüllende Visionen wie du sie noch nie hattest …. und dann kommt die Erschöpfung. Wie gehst du damit um, dass du dich erschöpft fühlst? Viele werden denken, oh, da ist was falsch, das muss man bekämpfen. Aber es ist da ein Geschenk in der Erschöpfung. Wenn man hochenergetische Erlebnisse hat, dann kommt man auch wieder runter. Es ist ein kosmisches Gesetz, wie Einatmen und Ausatmen. Wenn du die Erschöpfung als falsch ansiehst, dann fehlt es dir an Erdung. Möglicherweise fehlt es dir an spiritueller Praxis, mach Yoga oder besuche deinen Garten in andächtiger Stimmung für 30 Minuten am Tag. Mach das aber nicht erst, wenn du erschöpft bist, sondern praktiziere täglich. Spirituelle Praxis ist sehr wichtig in diesen Hoch- und Runter Zeiten. Energieanhebung ist die eine Seite und Erschöpfung ist die andere Seite. Erschöpfung ist das Resultat dieser schnellen Energieanhebung. Was benötige ich um mich wieder zu erden, meine Energietanks wieder zu füllen? Sodass ich diese Energiewellen surfen kann 🙂

    Das dritte ist Umsetzung und Reflektion
    Je älter wir werden, umso mehr Erfahrungen machen wir. Irgendwann schauen wir zurück und reflektieren. Du schaust auf dein Verhalten zurück und bemerkst, dass man das beim nächsten Mal besser machen kann 😉
    Damals war es richtig, aber jetzt hast du diese Erleuchtung, und jetzt machst du es anders. Etwas zu realisieren erfordert Reflektion, sodass eine Änderung stattfinden kann.

    Wenn dir diese Erleuchtungen passieren, bleibe ruhig damit du die Einsicht umsetzen kannst. Renne nicht umher wie ein Huhn ohne Kopf 😉 Schau dir deine Verhaltensmuster an, wie sie sind und wie sie in Zukunft sein könnten.

    Halte inne und werde still, atme.

    Es ist nicht nötig angestrengt auf dein Leben zu schauen. Überlege in Ruhe wie du deine neue Sichtweise in dein Leben integrieren kannst. Momentan ist in der Stille eine enorme Kraft zu finden. Die Einsichten werden enorm sein, wenn wir die Kraft der Reflektion nutzen. Bewusstheit nimmt mehr und mehr zu. Es befinden sich mehr und mehr bewusste Menschen in unserer Gesellschaft. Bewusstsein sinkt in die unbewussten Teile unserer Gesellschaft ein. Wir gehen ganz neue Wege. Juli und August sind sehr kraftvolle Monate, sehr schnell. Die große Kraft liegt in der Stille und im Entschleunigen, mehr denn in der Aktion und der Geschwindigkeit. Jene, die losrennen müssen, rennt 🙂 Für die meisten von euch ist es gut sich Zeit zu nehmen und zu vertrauen. Sitze still mit deinen nagelneuen Gedanken 🙂 Sie werden für dich mehr Fülle kreieren.

    Frei übersetzt von Marion 🙂 Teilt es gerne!

    https://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

    Angela

    Gefällt 1 Person

  29. Mujo sagt:

    @Angela

    Nun Angela, mit diesen Worten hat du dir bereits diesen besonderen Tag 4.Juli gesichert.
    Da wird dir auch der Erzengel Michael zunicken 😉

    Ich sehe schon wie dem Volli die Augen Rollen :-))

    Gefällt 1 Person

  30. Vollidiot sagt:

    Mujo

    Warum rollen?
    Wer hat sich denn schon mit Michael beschäftigt?
    Darum rollt nix.
    Auch die Anmaßung als Michael zu schreiben bringt nix zum Rollen.
    In Anbetracht von 23% Grünwählern wäre Rollen ja selbstschädigend.
    Abhilfe genereller Art bietet die Einnahme einer Metaposition.
    Die benötigt aber einen gewisse innere Distanz…………….
    Aber net zu Michael.
    Damit schlösse sich der Kreis…………..

    Gefällt mir

  31. Gravitant sagt:

    Ich wollte nur mit einem Hund spielen,
    habe dann aber Sperrmüll bekommen.
    Muss Knuttenbrech anrufen.
    Gebe Bescheid,das noch ein Schrank dazukommt.

    Gefällt mir

  32. jpr65 sagt:

    *** Der Event Update – Teil 9 – Startsequenz aktiviert – die kosmische Brieftaube ***

    Bitte lest es und laßt es auf Euch wirken. Und verteilt es weiter, natürlich!

    New Jerusalem wird jetzt zu uns kommen!

    Der Countdown für den Übergang auf die neue, 5D-Erde ist gestartet: Das Paradies kommt JETZT zu uns!

    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2019/07/04/der-event-update-teil-9-startsequenz-aktiviert-die-kosmische-brieftaube/

    Gefällt mir

  33. Vollidiot sagt:

    Am Himmel großartiges Spiel der Streifen.
    Frisch gezogene, zerfließende und zerflossene Streifen.
    Reines Blau nicht zu sehen.
    Vor der Sonne Milch.

    Dazu passend der Aufmacher bei T-online.
    Endlich Frauenpauer, Lagrade, Laien, Erika (von Stasi, net Steinbach).
    Was sich die Leute trauen…………..

    Gefällt mir

  34. Guido sagt:

    Vollidiot
    05/07/2019 um 14:16

    Am Himmel großartiges Spiel der Streifen.
    Frisch gezogene, zerfließende und zerflossene Streifen.
    Reines Blau nicht zu sehen.
    Vor der Sonne Milch.

    Ich will mich nicht darüber lustig machen. 😉 Finde dieses Terraforming ja auch mega unpassend.
    Aber etwas schwarzen Humor kann ich mir nicht verkneifen…

    Morgenstille

    Am Himmel großartiges Spiel der Streifen.
    Wie von Künstlers Hand gezogen.
    Derweil die Finken lustig pfeifen.
    Der Wettergott ist uns gewogen!

    Frisch gezogene, zerfließende und zerflossene Streifen.
    Reines Blau ist nicht zu sehen.
    Man hört manch‘ Alte mürrisch keifen,
    wenn sie vor leerer Milchkanne stehen.

    Vor der Sonne Milch im Überfluss
    nur hier unten ist sie so rar.
    Da hilft ihr auch kein Morgenkuss.
    Nein, Not herrscht hier wohl immerdar.

    Gefällt mir

  35. Seit gestern Abend wandelte sich das Himmelblau ohne Streifen in ein Streifenmeer, kreuz und quer und hin und her wurde verteilt, was
    das Zeugs hielt. Irgendwann kamen dann die haarpigen Wellenförmigen Bewegungen dazu, die einen dicken fetten Dunstschleier vor die Sonne zogen.

    Jetzt alles bewölkt, in den blauen Wolkenlöchern sieht man auch dahinter weitere Streifen Sprühbewegungen.

    Und bitte, bitte hört mir jetzt auf von irgendwelchen Aufstiegsbewegungen und mehr zu quasseln, dann platze ich.
    Und nein, ich will auch kein Neu Jerusalem.
    Will auch nicht mit dem Erzengel Michael reden, rede lieber mit den Naturgeistern vor Ort, die mindestens genaus so erzürnt sind wie ich.

    Einen schönen Tag dennoch uns Allen,

    von MariettaLucia

    Gefällt mir

  36. Pieter sagt:

    mariettalucia
    05/07/2019 um 15:04
    So auch bei mir hier im Raum Rosenheim, milchig zugezogen,und gehaarpt was das Zeug hält.
    Und ja, Dein letzer Absatz 🙂 genau auch so, Danke

    Gefällt mir

  37. jpr65 sagt:

    mariettalucia
    05/07/2019 um 15:04

    Pieter
    05/07/2019 um 15:12

    Und alle anderen.

    Das zeigt ihre Panik. Sie kleistern den Himmel jetzt total zu mit CTs. Hier auch. Gestern morgen noch strahlendes Blau, abends so viele Streifen wie noch nie. Vorgestern konnte ich die Flugzeuge nur hören aber nicht finden, am Himmel. Weil es überhaupt keine Streifen gab, noch nicht mal kurze.

    Und Trump hat eine Rede zum Unabhängigkeits-Tag gehalten.

    Die kam aber bei den Leid-Medien nicht gut an:

    https://rp-online.de/politik/ausland/usa-independence-day-2019-donald-trump-beschwoert-staerke-mit-militaerparade_aid-40376635

    Das ist keine Militärparade, das ist Militär-Präsenz!

    Und guckt Euch das Foto an!


    Washington Panzer in Washington, Kampfjets fliegen über die National Mall: US-Präsident Trump macht aus dem traditionell unpolitischen Unabhängigkeitstag eine Militärschau. Auch wenn er zur Einheit aufruft: Aus Sicht seiner Kritikern hat er den Feiertag gekapert.

    *** Da ist was im Gange, hinter den Kulissen. ***

    Der Countdown wurde erfolgreich gestartet, jetzt bleibt für uns nur noch, entspannt auf das zu warten, was sich da in den nächsten Tagen zeigen wird, wenn sich der Vorhang hebt.

    Andere wie die Murksel dürften da weniger entspannt sein…

    Wie der Nachtwächter immer schreibt:

    Alles läuft nach Plan …

    Gefällt mir

  38. Pieter sagt:

    jpr65
    05/07/2019 um 15:26
    Jupp, definitiv ist da was im Gange. Mein Heimatort liegt offenbar genau in Start-Ziel-Richtung der hier in der Nähe startenden NATO Flieger.
    Gestern, also 4th of July, flogen etwa alle 3 Minuten jene Flieger vorbei bis zum späten Abend.
    Das sind 20 Flieger pro Stunde, 7 Stunden lang also 140 Maschinen. Keiner sag mir das wäre normal.

    Gefällt mir

  39. jpr65 sagt:

    Pieter
    05/07/2019 um 15:51

    Flogen die nach Westen oder nach Osten? Konntest du das erkennen?

    Möglicherweise ruft der Trump sie ja wieder zurück… Weil der WK3 nun endgültig ausfällt.

    Gefällt mir

  40. Heide sagt:

    Die kosmische Brieftaube bedeutet Krieg!!! Es gibt keine Friedenstauben!

    Gefällt mir

  41. Pieter sagt:

    jpr65
    05/07/2019 um 16:11
    Nein jpr, genau nach Süden. Ich nehme an das hat was mit unseren Bundeswehr Aktivitäten in Afrika zu tun

    Gefällt 1 Person

  42. Hilke sagt:

    Gravitant
    05/07/2019 um 02:30
    Ich versteh nur Bahnhof?????????????????
    jpr65
    05/07/2019 um 15:26
    Mir ist total egal, wessen Panik da am Himmel streift. Manchmal kommt es mir so vor, als würden „wir“ wie die Kaninchen die Schlange (Politiker und co) beobachten und wie erstarrt nur ins offene Maul glotzen. Auch Murks und sogar die Trumpete ist mir z:zt. egal.
    Und vor allem „New Jerusalem“, warum nicht in deutsch. Deutsche Sprache schönne Sprachhhhe.
    Das neue Jerusalem ist das neue Deutschland. Genau, ich hab die Vision gewechselt.

    Gefällt mir

  43. jpr65 sagt:

    Hilke
    05/07/2019 um 20:57

    „New Jerusalem“ weil das im zitierten Link so hieß.

    Das „neue Jerusalem“ ist nicht nur das neue Deutschland, sondern die „neue Erde“.

    Und ich gucke mir das Puppenspiel der Polyticker sehr neutral an. Lass mich davon nicht aus der Ruhe bringen. Weder vom WK3, den so viele herbeireden wollen, noch vom nächsten trockenen Sommer, oder vom Strom-Blackout, oder den mordenden Flüchtlingen (oder Asylanten/Zugereisten/…) oder was auch immer.

    Denn mich betrifft das nicht. Auf der „Neuen Erde“ gibts das nicht.

    Und wo ist die „Neue Erde“?

    Da, wo du bist, wenn du das ganze Theater nicht mehr ernst nimmst und links liegen lässt…

    Wer allerdings sich noch auf der alten Erde abmühen oder gar mit ihr untergehen will,

    der treffe seine Wahl entsprechend.

    Meine Wahl ist es nicht mehr.

    Doch ihr müsst mit dem Herzen wählen, nicht mit dem Verstand!

    Wenn ihr noch vor Angst schlottert, dann habt ihr die alte Erde gewählt. Oder wenn ihr Euch von anderen aus der Angst geborenen Emotionen beherrschen lasst:

    Neid, Stolz, Hochmut, Unsicherheit, Hoffnung (ja auch die), Arroganz usf.

    Doch je mehr ihr da rauskommt, desto wunderbarer wird euer Leben sein!

    *** Und desto blauer wird euer Himmel sein. ***

    Das ist jetzt keine Metapher, sondern wörtlich zu nehmen! Denn auf der „Neuen Erde“ gibt es keine ChemTrails.

    Gefällt mir

  44. Pieter sagt:

    Heide
    05/07/2019 um 17:27
    Ach Heide

    Gefällt mir

  45. Hilke sagt:

    Jpr,
    ich weiß wer und was das „neue Jerusalem“ so bezeichnet hat und daß dies die neue Menschheit bezeichnet, habe lange gedacht, das heißt: eine erwachte Menschheit. Heute seh ich das anders!
    Und deswegen sage ich: ein neues, und damit meine ich erwachtes Deutschland, verstehst du denn nicht, warum ich Deutschland sage und auch meine?! Besser gesagt deutschsprachige Länder.
    Hab auch keinen Bock mehr auf Channelings!!!

    Gefällt mir

  46. Wolf sagt:

    jpr65
    03/07/2019 UM 14:19

    Ich hatte heute ein Channeling mit dem US-Christkind vom Mond. Es hat mir hinter vorgehaltener Hand verraten, daß die US-Amerikaner gar nicht unabhängig sind. Deswegen konnte der Erzengel Maikel am 4. Juli 2019 nicht kommen.

    Gefällt mir

  47. Pieter sagt:

    Mujo
    06/07/2019 um 19:40
    Jetzt wäre nur die Beben-Tiefe interessant, liegt sie in etwas bei 10 000 m, dann könnte das schon gemacht gewesen sein.

    Gefällt mir

  48. Mujo sagt:

    @Pieter

    Es gab zwei weitere, heute früh und vor 30 min. auch.
    Die Tiefen liegen nach Aussage bei 7,1-10 Km.

    Ob da welche ins Gottes Handwerk Pfuschen ist gut möglich.
    Fracking ist ja nachwievor sehr beliebt dort drüben !

    https://www.wetter.de/cms/weiteres-starkes-erdbeben-erschuettert-kalifornien-4367134.html?c=bed3/

    Gefällt mir

  49. Angela sagt:

    @ Mujo

    Andererseits sagt man, dass das GROßE Beben in Kalifornien schon längst „überfällig “ sei. Vielleicht sind das die Vorboten…. Ohje…

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  50. Mujo sagt:

    @Angela

    Haha, ich denke gerade über jpr65 und die Botschaft des Erzengel Michael was am 4.Juli passieren soll !

    Vielleicht hängt ja doch zusammen 😉

    Aber vielleicht ist es ja schon längst überfällig wie du sagst, und der Mensch hilft nur nach !

    Fragen über fragen Tauchen auf.

    Gefällt mir

  51. Pieter sagt:

    Mujo
    06/07/2019 um 20:24
    Mujo, passt für mich, Deep state in kalifornien gibt dem Trump an 4th of July noch schnell eins mit, alles klar nur Verschwörungs Gefasel 🙂

    Gefällt mir

  52. Da hier zwischenzeitlich eine andere Bettina aufgetaucht ist, werde ich zukünftig mit dem WordPressdingens hier schreiben damit es da keine Verwechslung gibt.

    Ich möchte euch gerne was hierlassen, welches ich schon einige Zeit verfolge.
    Und was den Irrsinn von dem ganzen Gendergaga sichtbar macht.

    Birgit spricht mit Micha (einem Zwitter, geboren mit beiden Geschlechtern) der erst im Erwachsenenalter umoperiert und mit den falschen Hormonen behandelt wurde.
    Es ist erschütternd was da abgelaufen ist.
    (https://www.youtube.com/watch?v=fZ7Es6Nl_G4&feature=em-uploademail)
    Intersexuelle klagt in Nürnberg vor Gericht. Was ist hier wirklich los? Der sechste Teil des Interviews mit Micha.

    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  53. palina sagt:

    Großartig – Dr. Ganser hat diesen Preis mehr als verdient.
    Die Laudatio von Rüdiger Dahlke weist unter anderem darauf hin, dass man krank wird, wenn man nicht seine Werte vertritt. Er hat das in seiner Praxis als Arzt öfter erlebt.
    Dr. Daniele Ganser: Deutschland rüstet auf und Preisverleihung Mind Award 2018/19
    Seit nunmehr acht Jahren wird im jährlichen Turnus der MIND Award in den Kategorien Bewusstsein, Bildung, Forschung, Kunst und Frieden vergeben. Gewonnen hat ihn im Jahr 2018 ein für KenFM-Zuschauer altbekanntes Gesicht: Dr. Daniele Ganser. Im rheinland-pfälzischen Montabaur wurde Ganser für seinen kompromisslosen Einsatz für die Wahrheit in Politik, Wirtschaft und Informationswesen ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der bekannte Humanmediziner Dr. Ruediger Dahlke. Im Anschluss an die Auszeichnung hielt Ganser noch einen Vortrag mit dem Titel: „Deutschland rüstet auf“. In diesem rief der Friedensforscher dazu auf, dass Deutschland sich endlich aus der amerikanischen Vormundschaft lösen und dem NATO-Appell für höhere Rüstungsausgaben entschieden entgegentreten solle. Das sagenumwobene „2%-BIP-Ziel“ entzaubert Ganser als kriegstreiberischen Frame, mit dem die Bevölkerung auf Linie gebracht werden soll. KenFM war in Montabaur vor Ort und hat den Vortrag für euch aufgezeichnet.

    (https://www.youtube.com/watch?v=qweDT0EAOXE&feature=em-uploademail

    Gefällt 1 Person

  54. Das ist genau das, was ich auch von anderen Transsexuellen kenne.
    Was wichtig ist, das ist ein offener und herzlicher Umgang mit den Menschen, keine Verstümmelung an Körper und Seele.
    Es gibt einen Grund weshalb sie mit beiden Anteilen in diese Welt gekommen sind, sich entscheiden müssen ist ganz schlimm für sie.
    Es ist dann so als ob man sich für oder gegen einen Zwillingsanteil in sich stimmen muss.

    Meine Achtung vor Micha, daß er/sie das alles öffentlich macht und daß sogar das böse Wort Genderwahn von ihr benutzt wird.
    Wenn jemand über Genderabläufe im Körper was sagen kann, dann die Micha.

    Ich werde es morgen teilen auf unserem Blog.

    Gefällt mir

  55. Danke liebe Marietta,
    was Micha in den vorhergehenden Videos klar zum Ausdruck brachte, war das Unverständnis über diesen Genderwahnsinn, was leider heutzutage jeden selbst entscheiden lassen will, welches Geschlecht er heute oder Morgen sich wünsche!
    Umoperationen sind ja heutzutage so was von In, sogar die Krankenkassen bezahlen alles….,die Psychologen werden darauf geschult, sogar in den normalen Schulen werden Kinder da hingeführt und zwecks ihres angeborenen Geschlechts verunsichert!

    Schau dir bitte die vorherigen Videos dazu an, bevor du es auf deinem Blog hochlädst, weil es viel mehr Brisanz und Tragweite enthält. Es sind meist nur kurze Sequenzen (nicht viel Zeit), aber in der Gemeinsamkeit sehr stark.

    Und bei dem ganzen Irrsinn bleiben solche Menschen, die nicht frei entscheiden können, die keinen an der Klatsche haben auf der Strecke, sie werden für entartete Politik und dem kranken Zeitgeist benutzt und danach weggeworfen und vergessen!

    Alles liebe dir und Danke
    Bettina

    Gefällt mir

  56. Danke Bettina,

    ja das hab ich eben gesehen erst, daß es ja Teil 6 schon ist.
    Da werde ich dann noch ein bissl Zeit zu brauchen , da ich noch mittenmang im Nachtdienstturnus bin.

    Micha spricht es ja klar an , diesen Wahnsinn, und ich hoffe es werden sich andere dazugesellen.

    Gefällt mir

  57. palina sagt:

    sehr lesenswert.
    Der Griff der Großkonzerne nach der Weltherrschaft
    Auszug:
    Das Weltwirtschaftsforum und die Vereinten Nationen (UN) haben ein Memorandum of Understanding zur Intensivierung ihrer Zusammenarbeit unterzeichnet. Es ist der UN erkennbar peinlich – aus gutem Grund. Es ist ein weiterer Schritt der Selbstentmachtung der UN und ein weiterer Meilenstein für den Club der Multis auf dem Weg zu seinem erklärten Ziel – der Weltherrschaft. Zu starker Tobak? Lesen Sie selbst, was das Weltwirtschaftsforum zu dem Thema schreibt.

    Um die jüngste Kooperationserklärung zwischen dem Weltwirtschaftsforum und den Vereinten Nationen einordnen zu können, muss man 10 Jahre zurückgehen, ins Jahr 2009. Damals hat eine „Global Redesign Initiative“ (GRI) des Weltwirtschaftsforums nach 18 Monaten Arbeit vieler Arbeits- und Beratergruppen einen Bericht veröffentlicht, wie sie sich die künftige Weltregierung (Global Governance) vorstellt.

    Das Weltwirtschaftsforum ist eine Lobby der 1000 größten multinationalen Konzerne, die sich „DIE internationale Organsiation für öffentlich-private Kooperation“ nennt. Das Forum zieht nach eigener Darstellung „die wichtigsten politischen Wirtschafs- und sonstigen Führer der Gesellschaft hinzu, um globale, regionale und Branchen-Agenden zu bestimmen“. Die Richtung geben die 100 größten und einflussreichsten vor, die das meiste Geld beisteuern.
    (http://norberthaering.de/de/27-german/news/1154-wef-un

    Gefällt 1 Person

  58. Mujo sagt:

    Die Österreicher zeigen uns wieder mal wie es geht.

    Sie führen ein Glyphosat-Verbot ein.

    https://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-glyphosat-verbot-101.html/

    Ich frag mich manchmal schon warum Bayer sich selbst so Ruiniert. Die Dümmste Entscheidung Monsanto Aufzukaufen.
    Eine Firma die das Entlaubungsmittel Agent Orange für den Vietnam Krieg Produziert hat ist so Dunkel das man
    es kaum noch überbieten kann.

    Gefällt mir

  59. jpr65 sagt:

    Mujo
    08/07/2019 um 15:20

    Bayer hat sich mit Monsanto selbst vergiftet. Interessiert die, die das Geschäft eingefädelt haben, aber vielleicht gar nicht, weil sie an dem Deal sehr gut verdient haben. Zweite Möglichkeit: Die sind so blind, die begreifen gar nicht, was sie da getan haben, in ihrer Gier.

    Bayer ist kein lichtvoller Konzern. Und wird deshalb verschwinden, auf Dauer.

    Genauso wie die Deutsche Bank:

    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-radikaler-umbau-kostet-7-4-milliarden-euro-a-1276191.html


    Die Deutsche Bank will radikal schrumpfen und streicht im Zuge des Umbaus bis zum Jahr 2022 rund 18.000 Jobs. Das kündigte das Insitut am Sonntag nach einer Aufsichtsratssitzung an. Der Aufsichtsrat beschloss außerdem den Rückzug aus dem weltweiten Aktiengeschäft und eine Verkleinerung des Handels. Die Bank werde nach dem umfangreichen Stellenabbau noch rund 74.000 Vollzeitstellen haben.

    Gefällt mir

  60. Vollidiot sagt:

    Hinweis zu Taten der Grünen, also die , die so hoch in der Wählergunst stehen:

    aus Zeit-Fragen „Die Situation des südlich von Niš gelegenen Berggebietes um Vranje gab besonders zu reden. Auf einem Hügel bei dem Dorf Plackovica bombardierte die Nato einen Sendemast. Die Arbeiter, die zur Wiederherstellung des Mastes beordert waren, starben alle nach wenigen Jahren an Krebs. Plackovica ist heute ein Geisterdorf. Die heutige Bequereldosis übersteigt die Schwelle der Unbedenklichkeit bei weitem.“

    Diese greislichen Heuchler wollen das Klima retten.
    Klima retten und „Feinstaub“ in deutschen Städten mindern, im Verein mit der Deutschen Umwelthilfe.
    Radioaktiver Feinstaub, selber kreiiert, schnell tötend – das wird verschwiegen.
    Ein besonders krasses Beispiel wertebasierter, demokratischer Kultur in der BRD.
    Kriegsverbrechen.
    Aber da die Grünen mit den Siegern marschieren haben sie recht und tuen Gutes.
    Das haben sie schnell begriffen, Schweinereien jedweder Art darf man machen, solange man sich bei den Siegern wähnt.
    Moralisch ists jedoch ekelerregender Auswurf.

    Gefällt mir

  61. enoon sagt:

    Als ich heute, mit meiner ikea-papiersammel-tüte unter dem Arm, nach der Papierentsorgung, in den nahegelegenen Park ging und mich auf eine Bank setzte, drückte mich die eben genannte Tüte in die Seite. So nahm ich sie, um sie neu zu falten, welches nicht ohne viel Geräusche sich gestaltete. Als ich während meines tun wieder aufblickte, sah ich in unglaublicherweise alle Vögel des Parks, kreisrund um mich herum, auf mich zukommen.
    Nein, nein es waren natürlich nicht alle Vögel des Parks, dass erkannte ich bei genauerer Betrachtung dann auch… es waren die auf das Geraschel von Brot gefüllten Plastik oder papiertüten konditionierten Enten und eine Familie „Blesshühner“, und keine Adler, die da watschelnd und schnatternd auf mich zukamen.
    Ha, Ha was für’n Flash, im ersten Moment der Wahrnehmung dieser Situation… gott sei Dank hatte ich gerade keinen geraucht!

    Gefällt mir

  62. Vollidiot sagt:

    Enoon

    Genau so läufts in der Demokratie.
    Da rascheln und knistern Tüten und dann kommen die Enten und Hühner.
    Keine Adler, weil die scharfe Augen haben.
    Die Ähnlichkeit zwischen Parkenten und Wählern ist evident.
    Klassebeispiel.

    Gefällt 1 Person

  63. palina sagt:

    wen es interessiert. Seine Sendungen sind insgesamt sehr zu empfehlen.
    MARKmobil Aktuell – Griechenland wählt Umsturz
    (https://www.youtube.com/watch?v=dXvXaQejFh0&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  64. palina sagt:

    Peter König schätze ich sehr.
    Hier ein Bericht veröffentlicht bei der „Luftpost“ über Julian Assange.
    Soll Julian Assange ermordet werden?Von Peter Koenig
    http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP07819_050719.pdf

    Gefällt mir

  65. palina sagt:

    STANDPUNKTE • Wahlkampf ohne Wahl
    Lagarde kommt aus einer der bourgeoisen Familien Frankreichs und aus dem Stall des „American Field Service“, einem Schüler-Austauschprogramm, das vom US-amerikanischen Politiker Abram Andrew gegründet wurde. Fast folgerichtig arbeitete sie später im Büro von William Cohen, der auch mal Verteidigungsminister im Kabinett des US Präsidenten Bill Clinton war. Mit dem nächsten Karrieresprung landete sie in der international tätigen Anwaltskanzlei Baker McKenzie, ein Laden mit mehr als 4.700 Rechtsanwälten und einem Jahresumsatz von 2,9 Milliarden Dollar. Die Rede geht, dass Lagarde noch immer in dieser Kanzlei zur Durchsetzung von Konzerninteressen Partnerin ist. Da konnte es nicht ausbleiben, dass sie von 1995 bis 2002 Mitglied der Denkfabrik Center for Strategic and International Studies (CSIS) wurde, wo sie gemeinsam mit Zbigniew Brzeziński das Aktionskomitee USA-EU-Polen anführte und sich speziell in der Arbeitsgruppe Rüstungsindustrie USA-Polen betätigte. Dass die EU bald eine Agentin des Militärisch-Industriellen Komplex als Präsidentin ihrer Zentralbank inthronisieren wird, das sollte die Wege zur Finanzierung der EU-Rüstungsprojekte deutlich verkürzen.
    (https://www.youtube.com/watch?v=dalz5bu4AB8&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  66. jpr65 sagt:

    Die ersten versiegelten Anklagen werden jetzt „öffentlich“ geöffnet. Es geht los! Dazu passt auch, daß die deutsche Bank ihre Investmentbanker rauswirft.

    http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/07/jeffrey-epstein-und-die-hintergrunde.html


    Während die Meldung von Jeffrey Epseins Verhaftung vom vergangenen Samstag, dem 13. Juli 2019, unter den Spottdrosseln bestenfalls eine von vielen ist, hat der Vorfall die alternativen Kanäle regelrecht verstopft. Die Aufregung ist groß und viele Fäden werden aufgewärmt und zum Teil neu zusammengesponnen.

    Über Jeffrey Epstein

    Der im New Yorker Stadteil Brooklin 1953 geborene Jeffrey Edward Epstein begann seine Karriere ab 1976 als Optionshändler für Bear Stearns, wo er hochbetuchte Klienten in Steuerangelegenheiten beriet. 1982 gründete er J. Epstein & Co. und verwaltete die Vermögen von Milliardären und verdiente hiermit einen maßgeblichen Anteil seines eigenen Vermögens, welches auf derzeit etwa $ 1 Milliarde geschätzt wird.

    Im März 2005 meldete sich eine Frau bei der Polizei in Palm Beach, Florida, und behauptete, Herr Epstein habe ihrer 14-jährige Stieftochter in seinem Herrenhaus $ 300 für eine nackte “Massage“ bezahlt. Daraufhin begannen geheime Ermittlungen, in deren Verlauf auch das FBI tätig wurde. Im Juni 2008 bekannte sich der “Philantrop“ der Zuhälterei von Mädchen im Alter von bis zu 14 Jahren schuldig und wurde zu 18 Monaten Haft verurteilt. Während der Haftzeit wurde ihm gestattet, an sechs Tagen die Woche für bis zu 12 Stunden seiner “Arbeit“ außerhalb des Gefängnisses nachzugehen und er wurde nach 13 Monaten mit einem Jahr Bewährung aus der Haft entlassen.

    Jeffrey Epstein besitzt eine der “Jungferninseln“ in der Karibik, namens Little St. James, auch bekannt als “Orgieninsel“, sowie mindestens ein private Boeing 727, welche auch den Beinamen “Lolita-Express“ trägt. Auf seiner Insel findet sich, neben luxuriösen Unterkünften und Konfernzräumen, ein markanter Tempel in ägyptisch-antik anmutender Bauart.

    […]

    Gefällt mir

  67. jpr65 sagt:

    Die deutsche Bank wirft ihre Investment-Banker einfach raus. Wenn das keine guten Neuigkeiten sind.

    Ja, es wird große Umwälzungen geben, vor allem in den Bereichen, wo es sehr dunkel war. Und dazu gehören große Teile der Börse und die Investment-Banker. Denn das alles brauchen wir auf der neuen Erde nicht mehr. Da wird das Geld ja abgeschafft.

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/niedergang-der-deutschen-bank-deutschlands-groesstes-geldhaus-ist-nur-noch-ein-zwerg_id_10904976.html


    […]

    Wie die „Welt“ berichtet, wurden Mitarbeiter des Büros in Tokio am Morgen darüber informiert, dass der Aktienhandel in ganz Asien geschlossen wird. Viele wurden nach dem Meeting direkt zum Aufzug gebracht, an den Arbeitsplatz durften sie nicht mehr. „Die Hälfte des Stockwerks ist schon weg“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters einen Mitarbeiter. Neben Tokio sollen auch in Sydney und Singapur massiv Stellen abgebaut werden.
    „Hier bricht alles zusammen“

    Auch aus London vernimmt die „Welt“ Hiobsbotschaften für Mitarbeiter. „Hier bricht alles zusammen, die Stimmung ist mehr als düster“, sagt hier ein Mitarbeiter. Die Trader dürften hier noch ihre Sachen zusammenpacken, ab Montagmittag würden aber die Zugangskarten schon nicht mehr funktionieren. Wie die Nachrichtenagentur „Bloomberg“ berichtet, seien viele Mitarbeiter in London unter Tränen aus dem Gebäude gekommen und hätten dabei noch ihre Kündigungsunterlagen in der Hand gehalten.

    […]

    Gefällt mir

  68. Mujo sagt:

    @jpr65

    Meine Tränen für Investment-Banker halten sich in Grenzen. Jeder von den wird ein vielfaches an Gehalt für diese Zockerei bekommen haben als die meisten Menschen mit ihrer Hände Arbeit Leisten. Die meisten sind gut Versorgt selbst wenn die lange keinen Job bekommen.

    Gefällt mir

  69. petravonhaldem sagt:

    @jpr65
    09/07/2019 um 14:12

    „Während die Meldung von Jeffrey Epseins Verhaftung vom vergangenen Samstag, dem 13. Juli 2019,….“

    Bei uns ist heute erst der 9.Juli 2019………:)
    Erstaunlich wie sich die Zeitlinien überlappen…………………..

    Gefällt 1 Person

  70. Vollidiot sagt:

    pet

    Das gilt doch nur für die 3-Dimensionalen (Wichte).
    Du verstehst des net.
    Für unsereinen/unsereine kömmt der 13.7. erst.
    Die 5-Dimensioniker beherrschen locker die Zukunft.
    Siehe GW. Bush der hat auch schon vor 9/11 dezidiert Stellung dazu genommen und gesagt was er sieht/beherrscht.
    Darum trug er auch zu Pressekonferenzen auf der Schulter unter seinem ausgebeulten Jackett seinen Dimensionenwechsler.
    Den Wechsel hatter net beherrscht, da warer zu blöd dazu.

    Gefällt 2 Personen

  71. jpr65 sagt:

    jpr65
    09/07/2019 um 14:12

    Der gemeinte Samstag ist der 6. Juli 2019.

    Ich habe nur korrekt zitiert und das dabei auch überlesen, danke für den Hinweis.

    Ich überlasse es dem Leser, das Datum in Gedanken selbst zu korrigieren. 😉

    Wichtig ist ja, daß er bereits verhaftet wurde. Ist ja auch in allen anderen Medien drüber zu lesen.

    Gefällt 1 Person

  72. petravonhaldem sagt:

    @ Vollio

    „Du verstehst des net“
    Danke.
    Endlich sagt das mal einer zu mir.
    Sonst traut sich das ja keine/r, weil’s keiner so genau weiß, ob ich’s nu‘ versteh‘ oder eben nich‘.

    Da ich eh‘ schon außer Raum und Zeit lebe (innerhalb ist ja so schwer zu leben!), finde ich es sehr praktisch, dass beim PC unten rechts jeden Tag das vermutlich richtige Datum steht, das nehme ich immer zur Kommunikation mit denen, die fast alles verstehen.

    Habe festgestellt, dass unseren Amseln das Datum (MEKD)* ziemlich egal zu sein scheint, Hauptsache, ich lockere den Mulch auf, damit sie dort an die Lagervorräte gelangen können für ihre Brut, sie selber sehen alle aus wie in der härtestem Mauser, da wäre mir an ihrer Stelle das Datum auch egal.
    Nun bin ich schon froh, das ich noch keinen solchen Dimensionstransformator auf der Schulter habe, wenn das dann eventuell mit dem Wechsel doch nicht klappen könnte und ich am Ende in der Leitung stecken bleibe.
    Hoffe, Du verstehst mich, das wäre dann wenigstens einer….bei so viel Unverstand (in mir!)

    *Mitteleuropäischekorrektzeit

    Gefällt 2 Personen

  73. petravonhaldem sagt:

    * MEKD heißt natürlich MittelEuropäischesKorrektDatum

    hach, es ist schon eine Krux mit dem Gegenstandsbewusstsein………..

    Gefällt mir

  74. @ Vollidiot
    09/07/2019 UM 18:54

    dette war jut……schön gesagt 😉

    Gefällt mir

  75. Thom Ram sagt:

    Petra 18:00

    Issnjanding mit dette Datum. Mach Klappe auf unn schier nüch wieder su. Sollte des Eppesteins Verhaftung auch nur Feek sein, dann wunderte mich nicht, warum meine Rente nicht überwiesen wird aktuell.Wäre alles eben noch verrückter.
    Doch sachte sachte. Ma schau’n, erst ma‘.

    Gefällt mir

  76. Gravitant sagt:

    Habe durch meine Verhaftung auch nicht mehr viel.
    Jetzt verdiene ich 171,04 Euro im Monat.
    Ost-Aufenthalt soll ich auch noch bezahlen.
    ICH BIN
    SO SEI ES
    ES IST GESETZ,

    Gefällt mir

  77. palina sagt:

    sehr hörenswert, wie alle Videos von Jasinna.
    Eine kleine CO2 Horror-Geschichte von Jasinna
    (https://www.yout.com/watch?v=HstU-y84GR8&t=757s

    Gefällt mir

  78. jpr65 sagt:


    *** Achtung, wichtiger Warnhinweis zum Volkslehrer !!! ***


    *** Der Volkslehrer ist eine künstliche Intelligenz!!! Eingesetzt von den NWO-Schergen !!! ***

    Und er ist ein weiteres Werkzeug, um die Deutschen zu spalten.

    Diese Info habe ich heute morgen erhalten und sogleich bei der geistigen Welt nachgefragt, ob es stimmt.

    JA, DAS IST DIE WAHRHEIT.

    MIttlerweile beobachte ich seine Aktionen nur noch am Rande, weil mich das inzwischen nicht mehr ansprach. Aber ich habe ihm bis zuletzt gute Absichten unterstellt, und ein wenig zu viel an EGO. Und mehr als ein Jahr fand ich ihn richtig gut.

    Aber so ist es nicht. Er ist einer, der die Erwachenden und die bereits Erwachten entweder einfängt oder abstößt, und genauso die noch Schlafenden.

    Er polarisiert bewusst und spaltet uns in verschiedene Lager auf. Dabei geht er so geschickt und subtil vor, gibt den großzügigen Erwachten, der nur scheinbar korrekte Fragen stellt.

    Mit dem Verstand ist er nicht zu durchschauen. Aber mit dem Herzen.

    ESO ein:

    Alle Wesenheiten, die hier in einer Art menschlichem Körper unter uns wandeln oder wandelten, denen ich eine „Energetische Überlagerung“ angeboten habe, haben diese Überlagerung durchgeführt.

    Manchmal war das nicht gut für mich, und ich musste auch schon Hilfe anfordern, wenn die Gäste meiner Aufforderung, sich wieder von mir zu trennen, nicht folgen wollten. Oder sie wollten einen Teil von mir mitnehmen.

    Im Galaktischen Kodex (https://transinformation.net/der-galaktische-kodex/) ist sogar das Recht auf Verschmelzung garantiert, das ist eine noch stärkere Vereinigung.

    Nur Nikolai, der Volkslehrer nicht. Genau wie Winston Churchill.

    Denn es sind beides künstliche Intelligenzen, die können das überhaupt nicht. Aber das soll ich ja nicht merken, deshalb rannte Churchill davon, damals, vor ungefähr einem Jahr. Ich hab das damals nur anders interpretiert.

    Der Volkslehrer ist die intelligenteste KI, die hier auf Erden als Mensch rumläuft. Und eine der wenigen Möglichkeiten, das zu erkennen, ist es, in sein Herz fühlen zu wollen. Um dabei zu erkennen, daß da noch nicht mal ein Energie-Körper ist, so wie ihn sogar auch die dunklen Wesenheiten hier haben…

    Gefällt 1 Person

  79. jpr65 sagt:

    Und bevor ihr jetzt auf mich einprügelt, seht ihn Euch erst mal ganz genau an, der Volkslehrer… Mehr wollte ich ja gar nicht erreichen, fürs erste. Nur die Aufmerksamkeit schärfen.

    Gefällt mir

  80. petravonhaldem sagt:

    Zu jpr65:
    deckt sich mit meiner Wahrnehmung. Schon der damals sofort installierte Name, der Unverkennbare, ließ mich sofort stutzen.
    Ist aber schon in Neutralisation……..aber da gibt’s noch so einige mehr, es klappt allerdings nicht mehr überall mit den Installationen…….
    Bei diesem Thema herrscht Tiefschlaf, denn KI kannste nur erkennen mit Menschenweisheit (früher Anthroposophie genannt), was nix mit Wissen zu tun hat, sondern mit eigen geschaffenen Erkenntnisorganen.
    Danke für Dein mutiges hier Reinstellen.
    Aber, wie heißt es so schön: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

    Gefällt 2 Personen

  81. Mujo sagt:

    Jetzt nicht das mir Fussball sonderlich interessiert, und Frauenfussball mir eher wegen den hübschen Mädels gucke 🙂

    Hat mich doch diese „Megan Rapinoe“ mit ihrer Rede sehr gefallen. US Beste Fussballerin die gute Aussichten hat zum Sportler/in des Jahres zu werden.

    https://www.sportschau.de/frauenwm2019/video-megan-rapinoe-wir-muessen-mehr-lieben-weniger-hassen-100.html/

    Gefällt mir

  82. palina sagt:

    Zensur im Netz
    Solidarität mit NuoViso

    Gefällt mir

  83. palina sagt:

    Solidarität mit NUOVISO
    einige Wortmeldungen dazu
    (https://www.youtube.com/watch?v=QgrPPnmaRSA

    Gefällt 1 Person

  84. enoon sagt:

    Die verfälschte Allegorie sollte jedem „gefällt mir“ Pusher klar werden:

    „DIe Archonten kennen weder Herz noch Mitgefühl. Sie haben überhaupt keine Gefühle, die auf Liebe basieren.

    Deshalb ist der Rauswurf das Einzige, wie man mit ihnen umgehen sollte.

    Jesus hat höchst-selbst auch alle aus dem Tempel vertrieben, die da nicht hingehörten und nicht freiwillig gehen wollten.“
    https://bumibahagia.com/2019/07/12/who-is-he-the-volkslehrer-nikolai/#comment-130863

    Denn es steht im Buch der Bücher (Matthäus 21;12) wortwörtlich geschrieben, das Jesus explizit die „Taubenverkäufer“, Wechsler, Verkäufer u n d Käufer(!) aus dem Tempel vertrieb! https://www.bibleserver.com/ Und eben nicht „so“ wie von jpr65 dargestellt. Das möge man sich mal genauer durch den Kopf und Herz gehen lassen.

    Gefällt mir

  85. jpr65 sagt:

    enoon
    15/07/2019 um 14:39

    Jesus hat alle rausgeworfen, die da nicht hineingehörten, in den Tempel. Die Käufer auch, denn auch die haben nicht verstanden, wozu der Tempel gedacht ist.

    Käufer sind im Falle der Archonten die, die mit ihnen gemeinsame Sache machen. Die ebenfalls mit den niederen Emotionen der Angst arbeiten, und damit die Archonten – meistens unwissentlich – unterstützen. Die die Angst nutzen, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen.

    Und die werden auch nicht direkt mit auf die neue Erde in der 5. Dimension kommen.

    Die Bibel wortwörtlich zu interpretieren ist außerdem ebenfalls nicht zu empfehlen, weil das Buch der Bücher zu oft und auch im Auftrag des Vatikans umgeschrieben worden ist.

    Und wie immer gilt: Man kann die Wahrheit auch im AT und NT nur mit dem Herzen fühlen.

    Wer aufmerksam liest, wird viele Widersprüche in der Bibel entdecken. Das kommt großteils durch die dunkle Umschreibung und Verdrehung der Wahrheit zur Unwahrheit.

    Gefällt mir

  86. jpr65 sagt:

    Mujo
    12/07/2019 um 22:18

    Ich habe die WM und vor allem den Zirkus drumherum in den USA aufmerksam verfolgt.

    „Megan Rapinoe“ ist eine Aktivistin der Dunklen Seite. Sie weiß es aber selbst nicht und handelt im „Guten Glauben“.

    Sie wird benutzt, um Trump schlecht zu machen.

    Richtigerweise hat Trump sie nämlich darauf hingewiesen, daß sie sich erst nach dem Gewinn der WM auf eine Einladung ins Weiße Haus freuen darf.

    Das wurde ihm gleich ganz anders ausgelegt.

    Dazu muss man noch wissen, daß Soccer in den USA eher eine Randsportart ist, vor allem bei den Männern. Das rangiert weit hinter American Football, Basketball, Baseball und Eishockey. Auch, weil es da keine Auszeiten für Werbung gibt, im Fußball.

    Nur den Frauenfußball pushen sie in den USA seit mehr als 10 Jahren. Vorher waren die deutschen Frauen führend, im Weltfußball.

    Man frage sich, warum das so ist…

    Gefällt 1 Person

  87. enoon sagt:

    jpr65 15:04

    Ja warum nur… zitierst und berufst du dich denn dann auf die „verdrehten, umschriebenen Wahrheiten“ von Jesus in der Bibel?
    Warum, wozu falsche Allegorie ‚wiedergeben‘, und diese darüber hinaus nochmals verfälscht?

    Gefällt mir

  88. jpr65 sagt:

    enoon
    15/07/2019 um 15:40

    Es geht um das Bild, das vermittelt wird, nicht um den Text.

    Uwe Albrecht beschreibt es so auf https://innerwise.com/de

    1. Fremdes raus.
    2. Eigenes zurückholen.
    3. Tore zu.

    „Fremdes raus.“

    Das ist das, was Jesus gemacht hat, imTempel, und was das Bild uns sagen will.

    Diese drei Punkte gebietet uns unsere Selbstliebe.

    Wir lassen nur das durch die Tore rein, das wir reinlassen wollen.

    Alles, was nicht bei uns sein soll, nach unserem eigenen Willen, das lassen wir einfach draußen vor den Toren stehen.

    Das ist zu Anfang anstrengend, wird aber leichter, mit der Zeit.

    Gefällt mir

  89. Vollidiot sagt:

    JPR 15:04

    „Die Bibel wortwörtlich zu interpretieren ist außerdem ebenfalls nicht zu empfehlen, weil das Buch der Bücher zu oft und auch im Auftrag des Vatikans umgeschrieben worden ist.
    Und wie immer gilt: Man kann die Wahrheit auch im AT und NT nur mit dem Herzen fühlen.“

    Deine Auslegungen können nur DEINEM Herzen entschlüpft sein.
    Bei tieferem Zugang zum Thema NT könntest Du nicht solch, auch wenn herzgeprüft, flaches Zeug äußern.
    Ich rate dringend zu vertiefter Kenntnis.
    Ich gestehe Dir natürlich zu, daß Du eine Abneigung gegen Denken hast, aber da sag ich, frei nach Steiner und Busch:
    Das Denken ist eine Zier, doch leichter geht es ohne ihr.

    Gefällt mir

  90. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    15/07/2019 um 16:33

    Ich bin mit meinen Ansichten nicht alleine. Natürlich ist meine Wahrheit, die ich wahrnehme, immer durch diverse Filter gelaufen und DIE WAHRHEIT wurde dadurch schon verfälscht. Wir können ihr uns annähern, der echten Wahrheit. Aber sie nie wirklich mit dem Verstand begreifen.

    Und wenn du jetzt gegen Buddha argumentieren willst, Micro frei!

    Zitat aus der Webseite https://www.sein.de/was-ist-wahrheit/


    Je mehr meine Obsession mit Konzepten verschwand, je mehr sich mein Seins-Zentrum vom Kopf in das Herz verschob, desto mehr dämmerte ein Erkennen, das von tiefen mystischen Erlebnissen begleitet war: Es gibt gar keine absolute Wahrheit, die sich erfassen ließe. Sie ist eine Illusion, eine Fata-Morgana des Verstandes.

    Für mich war diese Erkenntnis schwer zu verdauen: Dass ich es nie wissen werde. Dass die eine absolute Wahrheit, nach der ich so viele Jahre gesucht hatte, nicht zu erfassen ist. Dass es für den Verstand immer nur relative, persönliche Wahrheiten gibt. Mein Verstand bestand darauf: Aber irgendwie muss es doch sein! Aber natürlich ist dieses und jenes absolut wahr, man kann es doch beweisen!

    […]

    Man kann sich in endlose Diskussionen verstricken, sogar mit sich selbst. Für den Verstand ist die Vorstellung, dass es keine absolute Wahrheit gibt, fast ein kleiner Selbstmord. Er kann es nicht begreifen. Vielleicht mag es ihn besänftigen, festzustellen, dass die absolute Wahrheit, sobald sie von einem Wesen wahrgenommen wird, bereits verzerrt wurde und relative Wahrheit geworden ist. Dass eine Seele auch immer eine bestimmte Perspektive auf das Ganze darstellt. Das absolute Wahrheit allein das sein kann, was Buddha Nirvana genannt hat: Das Erlöschen. Und darüber gibt es nichts zu erzählen.

    Gefällt 1 Person

  91. jpr65 sagt:

    Eine sehr interessante Email an Hillary Clinton, die da veröffentlicht wurde:

    https://www.globalresearch.ca/hillary-emails-reveal-nato-killed-gaddafi-to-stop-libyan-creation-of-gold-backed-currency/5594742

    Bisher nur auf englisch.

    Gaddafi hatte über 140 Tonnen Gold und Silber im selben Wert hinterlegt.

    Und weiter unten steht dann, daß Gaddafi damit eine eigene Währung für alle Länder Afrikas einführen wollte, die an Frankreich und dem Franc hängen.

    —-

    Das fotografierte Dokument ist echt.

    Das passte Sarkozy nicht. Und Frankreich hat das Überflug-Verbot durch die UNO erwirkt und den Krieg angezettelt.

    Normalerweise müssten sich jetzt alle Enthüllungs-Jounalisten darauf stürzen.

    Mal sehen, was kommt.

    Gefällt 1 Person

  92. Vollidiot sagt:

    JPR

    Uns trennt ja schon die eine oder andere Begrifflichkeit.
    Bei Dir ist DER Buddha das Alfaundomega.
    Bei mir ist es Gautama, ein Buddha in der Reihe von Buddhas.

    Jetzt wußte ich nicht daß „Buddha“ die Begriffe Obsessionen und Konzepte verwendete.
    Das erscheint mir nicht schlüssig.
    Somit ist die ganze Textage schon fragwürdig.
    Und wenn Gautama zurecht damals vom Nirwana ausging so ist mit gleichem Recht zu hinterfragen ob es dem Menschen in seinem Werden zuzumuten ist, 300000 Jahre an eben diesem „Buddha“ festzuhalten – das wäre dann ewiges verharren. Das fordern auch die Katholen und Mohammeds und Mosaen.
    Dem Herzen gefallen solche Veharrungen. Das schont die Gefühle und der Mensch hat weniger innere Stressoren.
    Wer noch nichtmal begriffen hat, daß das Menschsein Werden ist, der darf gerne bei „Buddha“ bleiben.
    Es ist aber zu bedenken, daß in einem Werdeprozeß all das was hemmt und zurückhält, irgendwann zum Gegner des Werdens wird.
    Das hat Gautama aber nie gewollt, diejenigen die ewig „Buddha“ verehren, sollten sich der Gefahr aussetzen ihren Freischwimmer zu machen, richtig verstehen setzt nämlich den Gebrauch (die vermeintlich schädlichen Wirkungen) des Verstandes voraus.
    Hier haben sich dann nicht wenige einfangen lassen.
    So ist das mit güldenen Käfigen, incl. Tränke und Hirsekölbchen und Schaukel net vergesse, mit folgendem Nirwana.
    Tausende Jahre später formulierte einer: Wahrheit ist Weisheit.

    Gefällt mir

  93. Vollidiot sagt:

    JPR

    „Für den Verstand ist die Vorstellung, dass es keine absolute Wahrheit gibt, fast ein kleiner Selbstmord. Er kann es nicht begreifen.“

    Vielleicht bei Dir, bei mir nicht.
    Es gibt eine absolute Wahrheit.
    Und das ist gut so.
    Die menschliche Kunst ist das Beherrschen der Relativität derselben.
    Auch eine Art der „Relativitätstheorie“.

    Darum formulierte Goethe, schuf er doch auch die Metamorphosenlehre, Wahrheit ist Weisheit.
    Was sagt da Dein „Herzmagnet“?
    Meintwegen Armlängentest?

    Gefällt mir

  94. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    15/07/2019 um 17:34

    JPR

    „Für den Verstand ist die Vorstellung, dass es keine absolute Wahrheit gibt, fast ein kleiner Selbstmord. Er kann es nicht begreifen.“

    SO IST ES.

    Das kann man aber nur mit dem Herzen fühlen. Wie der Autor von http://www.sein.de schreibt. Der Autor beschreibt da sein Erwachen und den Übergang vom „Verstand-getriebenen Leben“ zum „Herz-erleben“.

    Und das muss man selbst er-lebt haben, diesen Übergang. So wie ich auch.

    Der Verstand kann das nicht begreifen.

    Ich kann die hohe Schwingung der Wahrheit bereits in einem Artikel fühlen, BEVOR ich ihn überhaupt gelesen habe.

    Das hört sich nach ESO-Zeugs an, aber jeder, der sein Herz weit genug geöffnet hat, kann davon berichten.

    Und der Verstand rebelliert noch eine ganze Weile gegen das Herz an. Hat aber auf Dauer keine Chance.

    Wie du geschrieben hast:

    Wahrheit ist Weisheit. Und die Weisheit, die kann man nur mit dem Herzen erfühlen. Das kann der Verstand nicht.

    Und das Herz kann man nicht täuschen, wenn es aktiv ist. Nur deaktivieren. Dazu dient diese Gesellschaft der Angst. Wir sollen unser Herz einmauern.

    Ich habs selbst 50 Jahre in bester Absicht versucht, die Wahrheit mit dem Verstand zu ergründen. Absolut unmöglich.

    Gefällt 1 Person

  95. Vollidiot sagt:

    JPR

    Bring erst mal Ordnung in deine Begriffe sonst bleibt nur Verquastes.
    Was irgendwer erlebt und das beschreibt muß kein Evangelium sein.
    Deine Wortwellen zeugen von einer persönlichen Großartigkeit.
    Und was Du nicht geschafft hast in 50! Jahren zu ergründen, das gilt als kosmische Wahrheit.
    Die Fairnes gebietet mir den Hinweis, daß solches auch vom Wachturm in ähnlich kruder Weise behauptet wird.
    Du legst NT aus und tust wissen, aufgrund deiner Fähigkeiten, daß das die alleinige Wahrheit ist („Ich kann die hohe Schwingung der Wahrheit bereits in einem Artikel fühlen, BEVOR ich ihn überhaupt gelesen habe.“).
    Kontrollierst Du auch Deine Elaborate auf Wahrheit – bevor Du sie geschrieben hast?
    Bescheidenheit ist eine Zier
    Doch leichter geht es ohne ihr.
    (Busch)

    Gefällt mir

  96. Mujo sagt:

    @jpr65 & Volli

    Beide habt ihr Recht, den jeder lebt in seiner Glaubenswelt der möglichkeiten. Tendenziel neige ich im moment eher zu JPR, weil das mit den Verstand zu lange nur in die eine Seite ging mit bescheidenen Erfolg. Erst die Kombination von beiden und immer ein bischen mehr vom Herzen bringt es Richtig erst den Motor zum Laufen. Doch neige ich immer mehr aus den bewusstsein zu agieren, das ist dem Herzen sehr nahe.

    Gefällt 1 Person

  97. jpr65 sagt:

    Mujo
    15/07/2019 um 18:50

    Vollidiot
    15/07/2019 um 18:16

    Ich lasse diese Kommentare von meinem Herzen in Worte umwandeln und dann über die Finger in die Tastatur fließen.

    Während sie mir in mein Tagesbewusstsein hereinkommen, erscheinen sie schon auf dem Bildschirm.

    Das sind quasi „direkt materialsierte Gedanken“. Die aus meinem Herzen zu mir kommen.

    Der Verstand liest das noch mal durch, ob es verständlich ist, und korrigiert Rechtschreibung und Grammatik.

    Und dann lese ich das noch einmal und fühle rein, ob die Schwingung sich gut anfühlt.

    Bei längeren Posts passiert das immer wieder abwechselnd.

    So kann ich die Qualität sicherstellen, während ich schreibe.

    Das funktioniert aber nur, solange auch in meinem Herzen die Schwingung hoch ist. Fällt sie herunter, dann ist die Kontrolle weg. Was man oft gar nicht bemerkt.

    Je weiter die eigene Schwingung absinkt, desto eher kann man aggressiv werden und andere angreifen.

    Wer sein Herz noch nicht nutzen kann, der hat es sehr viel schwerer. Denn für diese Aufgaben wurde der Verstand nicht entworfen.

    Aber notgedrungen haben wir das Beste draus gemacht, im Leben ohne Herzverbindung.

    Und das rechne ich allen auch hoch an. Sie leisten große Arbeit, mit ihrem Verstand.
    Und verstehe die Zweifel ihres Verstandes. Die kann ich auf dieser Ebene aber nicht in ein sicheres Gefühl umwandeln.

    Denn der Verstand kann nicht wirklich fühlen. Das ist Aufgabe des Herzens. Wer sein Herz aktiviert hat, der wird den Unterschied feststellen.

    An alles anderen: Durchhalten. Vielleicht kommt die Verbindung ja noch…

    Gefällt mir

  98. Angela sagt:

    Herz

    Befreie die Energie aus deinem Kopf. (Sie ist dort eingesperrt) Und lass sie in dein Herz fallen- und dann ins SEIN, welches dein wirkliches Zentrum ist.

    Das Herz liegt in der Mitte zwischen dem Kopf und dem Sein. Denken ist der Kopf. Er stellt Fragen und gibt nie eine Antwort. Er ist die Welt der Philosophie, die Welt der Narren.

    Darunter liegt die Welt der Gefühle – das Herz. Das ist die Welt der Dichter.

    Hast Du schon einmal bemerkt, dass Philosophen immer fragen und Dichter immer antworten? Poesie ist immer eine Antwort. Poesie ist nie eine Frage. Keine Dichtung hat ein Fragezeichen; sie ist eine Antwort. Das Herz anwortet. Deshalb ist es viel besser, in die Welt der Gefühle zu kommen – dort ist mehr Weisheit.

    Aber trotzdem bist du von einer absolut klaren Einsicht immer noch weit entfernt, denn wenn die Einsicht klar ist, dann ist nicht mal eine Antwort da, geschweige denn eine Frage. Nicht einmal eine Antwort!

    Der Philosoph fragt, der Dichter antwortet, und der Mystiker interessiert sich weder für Fragen noch für Antworten. Wenn du zu einem Mystiker kommst, besteht seine Arbeit darin, deine Fragen zu zerstören, deine Antworten, alles, was du mit dir herumschleppst – , und dich vollkommen leer zu machen.

    Das ist der Augenblick, in dem Einsicht zu wirken beginnt. Du wirst wieder ganz unschuldig.

    Osho

    Gefällt 1 Person

  99. Osho der Gute würde jetzt erst einmal einen richtig derben Witz loslassen, vielleicht sogar ein paar mehr, damit das Erdenbewusstsein wieder Fuß fasst.

    Gerade deshalb mag ich den Osho.

    Er hat ganz oft diejenigen, die sich als freiwillige Devotes gemeldet hatten, sich schon für die zukünftigen Guru’s hielten, durften erst einmal Arbeiten tun im Ashram, die so ganz anders waren als die, welche sie sich vorgestellt hatten.
    Da konnte es schon mal geschehen, dass sie zum Küchen oder Toilettendienst eingeteilt wurden.
    Manchmal während sogar während fast der gesamten Ashramzeit.

    Osho hätte seine Freude an uns Allen.

    ER würde lachen, lachen und nochmals lachen……..

    Gefällt 2 Personen

  100. Vollidiot sagt:

    Nach „Buddha“ kommt Osho.
    Dann sehe ich nix mehr.
    Der leere Mensch, Sinn und Zweck des Seins.
    Es lebe die Leere des wahren Seins.
    Weil dann unschuldig.
    Der Nichtleere ist schuldig.
    Laßt uns alle leer sein und es sei ewiger Friede auf Erden.
    Die dreiste Verallgemeinerung Oshos ist schon starker Tobak.
    Johannes war also kein Mystiker.
    Ne, weil er net leer war.
    So einfach ist das Läben.
    Läbe leer und du läbst unschuldig und zack, haste nich gesehn, biste im Nirwana.
    Dumme Filosofen nannten das Nichtsein.
    Die läbten zwischen „Buddha“ und Osho, die große Klammer der Mystik, Alfa und Omega.
    Darum: „Das ist der Augenblick, in dem Einsicht zu wirken beginnt.“
    Wir sollten hier nur leer kommunizieren, auf zu BB, weil alle unschuldig, wir nix schleppen mussen.

    Gefällt 1 Person

  101. Ab ins Bardo 😉
    Dort überlegen wir uns dann ob wir wiederkommen wollen.
    Da ist es wunderbar leer, still und stockeduster 🙂

    Gefällt mir

  102. Angela sagt:

    @ Vollidiot

    Du verstehst es nicht, Du kannst es nicht verstehen. Es ist FAST unmöglich , ( jedenfalls sehr schwer) mit einem Verstand , der angefüllt ist von Goethe, Leibniz, Kant, Hegel und anderen Philosophen zum einfachen SEIN zurückzukehren. Dazu müsste erst „die Teetasse geleert“ werden.

    Die Leere ist zugleich höchste Fülle und aus ihr entsteht ALLES. Die Leere ist nicht negativ, sie ist gefüllt mit Freiheit . Aus ihr kann alles erschaffen werden.

    Dieses „Alles“ ist das Göttliche und das entzieht sich dem denkenden und ordnenden Verstand.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  103. Ich glaube ich muss ein paar der „gefällt mir'“ die ich erhalten habe zurückgeben……

    Ich habe mich mild ausgedrückt was den Osho anging.
    In Wirklichkeit hat er die Oberheiligen gelehrt, was es heisst demütig zu sein.
    Spätestens bei dem zweiten Monat Klos putzen ( macht in Indien nicht wirklich Freude ) kommt Derjenige aus der schwebenden Geisterwelt ein bissl runter….
    Hatte der Mensch dann immer noch die Nase hoch gehabt, dann durfte er weiterhin weiter Klo’s reinigen.
    Oder Abwaschen und Gemüse putzen.
    So lange, bis er oder sie es gelernt hatten worum es ging.

    Genau DAS liebe ich am Osho.

    Ach ja, bin übrigens kein Devotee von ihm gewesen…..das nur am Rande.

    Gefällt mir

  104. Angela sagt:

    @ Mariettalucia

    Warum Gefällt mir-Klicks zurückgeben? Das ist doch alles bekannt und völlig in Ordnung.

    Daneben gibt es aber auch noch das Geistige, was hier im Westen infolge der grenzenlosen Vorurteile ( auch hier hat die Presse ganze Arbeit geleistet) ganz untergeht und einen herrlich humorvollen und durchblickenden Geist. Eine Kombination von Buddha und Alexis Sorbas. ( nach eigener Aussage)

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  105. Vollidiot sagt:

    Angela

    Aber nur dem, der im Östlichen verhaftet bleibt.
    Dessen Zugang ist rückdatiert.
    Damals war der Sinn des Denkens noch nicht so bekannt.
    Das ist aber Sache des Denkens dies in sich zu erwecken, logo.
    Das macht aber nix. weil wir noch einiges an Zeit haben.
    Deutlch wird das an der unterschiedlichen Meditation.
    Mache ich Zen kehrt Ruhe ein und alle geistigen Wesenheiten haben ungehindert Zugang.
    Mache ich Grundsteinmeditation, gebe ich eine eindeutige Richtung vor, jemand Unrechtes findet da keinen Weg.
    So hat Denken, für den, der es zu schätzen weiß, einen wesentlichen Vorteil.
    Das wußte Gautama schon, aber er hat das, was er vermittelte, an den Menschen seiner Zeit angepaßt.
    Sein Nachfolger wird ganz selbstverständlich auch das Denken und die Bewußtseinsseele und andere Fähigkeiten des Menschen in sein Lehren mit einbeziehen.
    Denn Lehrer brauche wir noch, denn wir lernen fürs Leben, net für die Schule……………………

    Gefällt mir

  106. Vollidiot sagt:

    Angela

    Du wagst es zu sagen: „Du kannst es nicht verstehen. Es ist FAST unmöglich…“
    Du, du Deine Tasse geleert hast greifst auf diesen von Dir gering geschätzten Verstand zurück und gibst mir zu bedenken ich hätte zuviel Verstand und zuwenig Leere im Hirn.
    Ei der Daus, das ist toll.
    Du postulierste das „einfache Sein“, das aus der Leere entstehe.
    Das hat durchaus etwas Reizendes.
    Leere und einfaches Sein…………..
    Da wird postuliert und behauptet, auf Teufel komm raus.
    Seit gefühlten Jahrzehnten wage ich nur einzuwerfen, das Denken und Verstand, für den heutigen Menschen insbesondere, existentiell neben Gefühl und Empfinden und Bewußtsein ist.
    Daraus schließen nach Belieben die Anhänger der wahren Leere (net Lehre) ich sei unfähig gewissen Menschenanteil zu leben.
    Entstehend aus Begriffen die nach Gusto definiert sind.
    Ich erkläre wenigstens, daß zu Empfindungen Gefühl und Verstand gehören.
    Desweiteren mein Hinweis, daß der heutige Mensch mehr als den uralten „Buddhismus“ braucht.
    Unterscheidbar an unterschiedlichen Meditationsformen, z.b. die „leere“ östliche, die allen geistigen Mächten den Zugang eröffnet oder die westliche, die den eigenen Zugang definiert und so die Verbindunggezielt zu geistigen Wesenheiten herstellt.
    Das stammt nicht von mir, ist über das Hirn eines Anderen aus der Geistwelt herausgeflossen.
    Ist aber wurscht, bei mir ists im Wesentlichen giftig oder ungeeignet, weil die Hypothese im Umlauf sich verfestigt hat ich hätte nur Verstand und kein Gefühl.
    Hier handelt es sich um das psychologische Fänomen der verfestigten Zuschreibung.
    Nach Steiner besteht für uns nach dem Entwickeln der Verstandes/Gefühlsseele die Aufgabe die Bewußtseinnsseele zu entwickeln.
    Die baut also auf Verst/Gefühl auf.
    Irgendwie logisch, errungene Fähigkeiten wollen verwendet werden und das Leben reicher machen.
    Halt im Sinn des Entwicklungsgesetzes, dem sich keiner entziehen kann, so sehr er auch focussiert.
    Denn das ist schon eine bleibende, existierende Wahrheit.
    Abstrakt gesagt – und erwartend des Lebens ganzer Fülle.

    Gefällt mir

  107. Thom Ram sagt:

    Volli 22:44

    Auf Votum von dir, zu bemerkenswerter Zeit 2244 eingegeben, postuliere ich entgegen, ohne zu meinen, damit äh „recht“ zu haben.

    Wer in der Meditation in die Gedankenleere geht (mir ist es nie gelungen), sei offen für einen jeden Geist, sei er sehr schön oder sehr wüst.
    Impliziert, so DENKE ich, dass ich mittels Gedanken Geister fernhalten könne.
    Und in gewissem Masse dürfte es so sein. So meine ich.

    Das Fernhalten wüster Geister. Ein Thema, welches mich schon lange beschäftiget. Das mich Oeffnen für gute Geister ebenso.
    Könnte es sein, dass Fernhalten und Offenhalten in direkter Abhängigkeit davon ist, welche Absichten ich hege? Echte Absichten, zutiefst gefühlte und reich in mir verwobene Absichten?
    Könnte es sein, dass ich oberflächlich soo Gutes will, im Grunde meine Scheissfreude hätte, sollte Scheissunbill passieren, dass ich in diesem Falle guten Geistern mich verschliesse, üblen Geistern meine Innenräume öffne?

    Mich beeindruckte das Bild des Joshua’s, als er Schweine aus einem unglücklichen Menschen ausgetrieben hatte und sagte, der leere Raum müsse nun aber mit Sinnvollem gefüllt werden, denn, wenn nicht, dann kehren 10x mehr Schweine zurück.

    Wie fülle ich die Leerräume? Mittels Gedankenkraft? Mittels Denken?

    Dir ist längst und hinlänglich bekannt, wie hoch ich Gedanke und Denken schätze. Ich betrachte unsere Gedanken als unsere einzige wirkliche Macht, wobei diese Macht heute gewaltig unterschätzt wird, da wir noch Anfänger sind und Gedanken, welche Grosses bewirken wollen, nicht schwuppdich Ergebnis bewirken, indes ein jeder Gedanke sehr wohl dahingehend wirkt, dass das Gedachte eintreten wird. Kleines schnell, Grosses braucht längere Zeit…auf unserer so lustigen speziellen Zeitschiene.

    Was wollte ich eigentlich zelebrieren hier. Ach ja, die Leere, das Nichtstattfinden des Denkens.
    Ich bin da mit dir eins, Gedankenleere ist, entgegen der Lehren sehr sehr grosser Gurus ein vielleicht interessanter Zustand: Wadd passiert mir, wenn mein Denken ausgeschaltet ist.
    Frage.
    Kann ich realisieren, was mir bei Gedankenleere geschieht, ohne dass ich denke? Rülps. Kann ich nicht.

    Bah. Könnte hier noch weitersenfen. Ich für mich halte es bauernnmässigschlau (meinetwegen dumm) so: Wenn mir Gedanken aufsteigen, die ich, der ich bin, als verwerflich vorkommen, schmeisse ich sie aus meinem Denkkasten raus. Wenn Gedanken kommen, welche mich, der ich bin, interessieren, dann horche ich, der ich bin, ihnen nach.

    Wer ist es, der den Gedankengang steuert? Da ist ein ICH. Verstehen tu ich dieses ICH nicht, mit Denken schon gar nicht.
    Letzteres irritiert mich noch immer.

    Gefällt 1 Person

  108. Angela sagt:

    @ Vollidiot

    Zitat: „..Ist aber wurscht, bei mir ists im Wesentlichen giftig oder ungeeignet, weil die Hypothese im Umlauf sich verfestigt hat ich hätte nur Verstand und kein Gefühl…“

    Aber NEIN, von mir stammt diese Hypothese nicht, von Gefühl, Emotionen habe ich nie gesprochen, nur von Bewusstsein. Gefühle wirst Du ganz sicher haben , Bewusstsein natürlich auch 😉

    Ich bin der Meinung, dass der Verstand einfach ein Stadium in der Evolution des Bewusstseins ist. Er ist nur ein kleiner Teil des Bewusstseins. Und außerdem, wohin hat er uns denn gebracht? Guck Dir die Welt an !

    Unsere Aufgabe sehe ich darin, ÜBER ihn hinauszugehen, NICHT UNTER ihn zu fallen. Ihn in praktischen Dingen immer benutzen, denn er ist ein wirklich gutes Werkzeug, aber nicht immer diesem unentwegten Denker in sich glauben und vertrauen. Denn der Verstand ist noch dazu meist konditioniert.

    Nimm nur mal das Wunder des menschlichen Körpers. Eine einzige Zelle enthält die Menge an Informationen in ihrer DNA , die Hunderte von Büchern mit je 600-700 Seiten füllen würden. Hat ein denkender Verstand solche Wunder erschaffen? Es war wohl eine weitaus höhere Intelligenz, die da am Werk war. Sich damit zu verbinden und den Verstand die Arbeit machen lassen, für die er geeignet ist, halte ich eben für wesentlich.

    Außerdem ist der Verstand auch nicht schöpferisch, die DURCHBRÜCHE aller genialen Wissenschaftler, Forscher und Künstler geschahen immer in einer Zeit der kontemplativen Ruhe. Der Verstand gibt den kreativen Impulsen oder Erkenntnissen dann eine Form, was natürlich auch wichtig ist !

    Zitat: „… z.b. die „leere“ östliche, die allen geistigen Mächten den Zugang eröffnet oder die westliche, die den eigenen Zugang definiert und so die Verbindunggezielt zu geistigen Wesenheiten herstellt… “

    Deshalb haben Zen- Praktizierende immer einen Meister oder Lehrer, der Fehlinterpretationen, die aus dem Erleben des Schülers während der Meditation stammen, erkennt und korrigiert, bzw. als Maya, Täuschung bewusst macht.

    Aber von Gedankenleere wollte ich eigentlich nicht sprechen, sondern von der Leere, dem göttlichen Zustand, aus dem alles entsteht. Mit dem Leeren der Teetasse ist das Ablegen aller Voreingenommenheiten und Konditionierungen gemeint, die Offenheit, die dann entsteht…

    Zitat: „… Desweiteren mein Hinweis, daß der heutige Mensch mehr als den uralten „Buddhismus“ braucht…. “

    Den „Uralten“ Steiner, haha.. das war ein Scherz! Hast Du mal die Sutren oder Lehrreden Buddhas gelesen? Da ist so viel Durchblick und Weisheit enthalten, die würde zweimal für die gesamte Menschheit reichen…

    Das Wissen muss modern und mundgerecht dargebracht werden ? Das meinst Du wohl kaum. Doch ich denke, mit Goethe kannst du auch nur noch die wenigsten Sucher begeistern.

    Was nun ?

    Lg. A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  109. Für mich ist die sogenannte LEERE der stillste Punkt in mir wenn ich meditiere.
    Da kühlt sogar das Zellsystem runter, der Herzschlag verringert sich immens und auch die Atmung reduziert sich, manchmal bis zu einem Atemzug in der Minute.
    Das Ganze wird nicht gesteuert, auch focussiere ich mich nicht darauf, es geschieht einfach.

    Es geht entweder mit meiner Meditationstechnik.
    Oder aber mit Chanten eines Sanskrit Mantras zuvor.
    Oder aber mit Tanzen über mehrere Stunden.

    Der stillste Punkt ist der wo nix ist, kein einziger Gedanke.
    Da isses sowas von ruhig.
    Sobald ein Gedankenbruchteil wieder vorhanden ist, ist dieser stillste Punkt dahin.

    Ein Bild welches mal in einer tiefen Meditation mit einer guten Freundin vorhanden war.

    Ich sah vor mir einen großen See…….ganz still, keinerlei Wellenbewegung.
    Dann plumpste ein Stein hinein und machte zarte, leichte Wellenkreise.

    Schon beim Erschauen des Bildes ist der stillste Punkt oder die LEERE vorbei.
    Mit dem Steinchen was ins Wasser plumpste wurde es voller und lauter.

    Das Bardo ist im Buddhismus der Raum in der die Seelen weilen, so sie noch nicht ins Nirwana eintreten wollen.

    Da ist es ähnlich wie am stillsten Punkt in mir, eine allumfassende Dunkelheit wie ein Weltall ohne Sterne.
    Seele ist da einfach, gehört zu dieser wohltuenden Dunkelheit die nix, aber auch gar nix mit unserem Dunkel zu tun hat hier auf der Welt.
    Ich möchte fast sagen dort isses ebenso schön wie in der gleißenden Helligkeit des Nirwana.
    Nur komplett anders.

    Gefällt 2 Personen

  110. Angela sagt:

    @ Mariettalucia

    Schön, wie Du das beschreibst! Völlige Gedankenleere habe ich ganz selten erreicht, am besten noch mit der Methode von Frank Kinslow, Quantenheilung oder viele Jahre zuvor beim Zen mit dem Atemzählen.

    Ist schon ein Kreuz mit den vielen Gedanken, die immer wieder dazwischenschwirren. 😦

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  111. Die Gedanken haben mich nie gestört, da ich nie Gedankenfrei sein wollte.
    Wenn sie da sind macht es auch nix.
    Dürfen sie.
    Es darf sogar richtig doll laut und voller Filmszenen sein.
    Die sind manchmal ganz schön interessant nämlich, erzählen Ego Geschichten, Gruselgeschichten usw…….

    Bei der Meditation mache ich nicht viel, eigentlich fast gar nix.
    Bissl atmen, was ich sowieso schon tu.
    Bissl Mantra rezitieren….eigentlich nur ein Wort…..mehr isses nicht.
    Dann kommt der Fahrstuhl und ab geht’s in das unterste Stockwerk.
    Manchmal hängt der Fahrstuhl……dann fahre ich wieder nach oben.
    Manchmal hängt er tagelang bei jeder Meditation, dann isses halt so.
    Und irgendwann geht’s wieder ab wie Schmidts Katze nach unten zum stillsten Punkt.

    Und im Moment wenig bis gar nicht Meditatione, dafür aber viel Schlaf, tief und traumlos.
    Sehr erholsam.

    Gefällt mir

  112. Guido sagt:

    Ich habe mal geschrieben, Zitat:

    Gedanken können aus uns selbst stammen oder auch aus dem kollektiven Bewusstseinsfeld. Fakt ist, dass wir im Wach- wie auch im Schlafzustand eine unterbrochene Gedankenkette wahrnehmen, sofern wir da nicht bewusst eingreifen. Castaneda nennt es „Anhalten des Inneren Dialoges“ was mMn die innere Stille am Besten umschreibt.

    Zurück zu den Gedanken. Wenn wir Gedanken erleben, dann wäre mal als Erstes interessant raus zu finden, sind es meine Gedanken oder stammen sie vom Kollektiv.

    Die Wenigsten kümmern sich darum und sind überzeugt, es seien ihre Gedanken. Auch wenn dem so ist, woher stammen denn meine Gedanken. Bei Leuten, die vorwiegend noch unbewusst leben, ist die Antwort naheliegend.

    Mit der Annahme, die äussere Realität werde durch unser Inneres geschaffen, stellt sich die Frage, wie denn aus „unseren Gedanken“ Realität erschaffen wird. Denn würde automatisch jeder Gedanke Realität werden, wo wäre dann noch unsere Freiheit, beim Erschaffen der Realität mit zu wirken. Denn auch beim bewussten Menschen ist der Gedankenfluss nicht unter Kontrolle, sondern einfach da.
    Nun Gedanken sind leere Gefässe und solange sie nicht mit Energie gefüllt werden, geschieht mal gar nichts.
    Wobei, was sind denn eigentlich Gedanken? Worte, Sätze, Bilder?

    Es gibt so viele verschiedene Meditationstechniken, dass es schwer fällt, überhaupt noch Meditation zu definieren.
    Denke, theoretisieren bringt wenig, interessanter ist das, was man gerade selbst tut.

    Meinerseits ist es so, dass ich diesen Inneren Dialog anhalte und komplett ins Selbstgewahrsam tauche. Dabei konzentriere ich mich auf mein Wesen, insbesondere auf meinen Körper und erhöhe die Schwingung, sodass ich diese Vibration auch physisch im ganzen Körper spüre. Eigentlich ist alles nur eine Frage der Schwingung(serhöhung). Reinigung, Heilung, Zugang zu anderen Ebenen, Verlassen der Matrix usw.

    Gefällt 1 Person

  113. palina sagt:

    Ein Bahnmitarbeiter trifft eine realistische Aussage und wird gerügt von seinem Arbeitgeber.
    Schön, dass die Leute nicht mehr an die Story vom „Befreier“ glauben.
    Mich hat`s gefreut.
    Kommentar von Ernst Wolff heute dazu
    Tagesdosis 15.7.2019 – Wenn ein ICE-Zugführer an einer historischen Lüge kratzt
    (https://www.youtube.com/watch?v=TLHKhsmRI4o&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  114. palina sagt:

    ein wundervoller Vortrag von Gerald Hüther.
    Auf Augenhöhe

    „Wollen wir, dass unsere Kinder gesund und glücklich heranwachsen, müssen wir aufhören, sie zu erziehen“, meint Rubikon-Beiratsmitglied Gerald Hüther.

    von Birgit Assel

    „Wer sich seiner eigenen Würde bewusst geworden ist, macht keinen anderen mehr zum Objekt seiner Belehrungen, Ansichten, Maßnahmen und Bewertungen.“ Ein Schlüsselsatz in dem Vortrag von Gerald Hüther auf dem Kongress „Würde und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung“, der am 17. Mai 2019 in Hannover stattfand. Nehmen wir diesen Satz ernst, so hat er revolutionären Charakter. Der Schulzwang wäre obsolet; Ideologien würden ihre Macht verlieren; Bestrafungen ergäben keinen Sinn mehr und Lob und Tadel hätten ihre Wirkung verloren — ein Paradies, von dem wir bisher nur träumen können.

    Wie wäre es, wenn wir dort anfangen, wo Veränderungen schon jetzt möglich sind? Wir könnten zum Beispiel als erstes aufhören, unsere Kinder zu Objekten zu machen, indem wir sie nicht mehr erziehen. Wenn die Stimme junger Menschen schon auf gesellschaftlicher und politischer Ebene nicht gehört wird — ihr NEIN keine Relevanz hat — so ist es umso notwendiger, dass sie in der kleinsten Zelle unseres gesellschaftlichen Lebens, der Familie, gewürdigt und respektiert wird.

    Gefällt mir

  115. jpr65 sagt:

    https://esistallesda.wordpress.com/2019/07/15/daniel-scranton-%e2%88%9e-ueber-den-verstand-hinausgehen%e2%88%9e-der-9-dimensionale-arkturianische-rat-vom-15-07-2019/

    Daniel Scranton, ∞ „Über den Verstand hinausgehen“∞ Der 9.Dimensionale Arkturianische Rat, vom 15.07.2019


    Grüße. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

    Wir aktivieren in dir ein neues Konstrukt, ein neues Glaubenssystem, das es dir erlaubt und ermöglicht, über die vorher bestimmten Grenzen deines physischen Geistes (Verstand) hinauszugehen. Wir haben mit deinem höheren Selbst verhandelt, um die Erlaubnis zu erhalten, dir diese Aktivierung zu erteilen, und dein höheres Selbst hat festgestellt, dass der Zeitpunkt absolut richtig und angemessen für eine solche Aktivierung ist.

    Nun, diese Aktivierung wird dich nicht davon abhalten, auch weiterhin unter den Einschränkungen zu arbeiten, die du immer erlebst hast, als du mit einem physischen Körper und einem Verstand ausgestattet warst, aber du wirst den freien Willen haben, dich über diese Grenzen hinauszubewegen und dich in eine Zeit zu begeben, in der dein Verstand sich auf seine Funktion als „Handwerkszeug/als Mittel zum Zweck“ fokussiert, aber keine Schaltzentrale mehr ist. Als „Bearbeitungszentrum“ deiner Informationen hast du dein HERZ gewählt, doch bis zu dieser bevorstehenden Aktivierung war dies wirklich nur ein schönes Motto für einen Autoaufkleber.

    Grafiktext:

    Bald wirst du tatsächlich in der Lage sein, Informationen mit der in deinem Herzen enthaltenen Weisheit zu verarbeiten. Nun, alle eure Zellen haben dieses Potenzial, aber die Überbetonung der Handlung, des Egos und des Denkens hat dazu geführt, dass ihr alle eure Gehirnzellen nur für die Verarbeitung von Informationen und Schlussfolgerungen nutzt. Einer der Gründe, warum wir die Erlaubnis erhalten haben, dir/euch diese Aktivierung zu geben, liegt in der Art und Weise, mit der so viele Individuen deine Gedanken anvisiert haben. Es hat eine Bewegung gegeben, um die Menschheit von ihren Gefühlen und ihrer Intuition wegzubringen, und diese Bewegung hatte schädliche Auswirkungen auf das menschliche kollektive Bewusstsein. Es ist an der Zeit, dir das Recht und die Freiheit (zurück) zu geben, um über diesen sehr einschränkenden Ansatz hinauszugehen, und deine Welt zu sehen und deine Weltanschauung, dein Bild von dieser NEUEN Welt zu entwickeln.

    Dieses herzzentrierte, herzbasierte Betriebssystem ist eines, dessen Zeit gekommen ist, und die Aktivierung des Herzmenschen wird für alle zu spüren sein. Es wird auffällig sein. Es wird viele geben, die sich dazu äußern werden, wie sich für sie alles verändert hat, und wir freuen uns darauf, die greifbaren Ergebnisse auf eurer Erde zu sehen.

    Wir sind der Arkturianische Rat, und wir haben uns sehr wohl mit euch gefühlt.

    Gefällt mir

  116. Vollidiot sagt:

    Schon wieder dieser Ami-Scheiß.

    Gefällt mir

  117. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    16/07/2019 um 14:22

    Musst du ja nicht lesen, den Scranton.

    An alle:

    Ich dachte immer, bb wäre AUCH ein spiritueller Blog …

    Oder isser das nich mehr??

    Gefällt mir

  118. Hilke sagt:

    „Glaubenssystem, Konstruk, ein neues Betriebssystem“? Ich glaub, mein Schwein pfeift! DAS hat nix mit Spiritualität zu tun!

    Gefällt mir

  119. jpr65 sagt:

    Bei der BILD wachen einige auf und dürfen sogar solche Artikel schreiben:

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zur-seenot-rettung-fluchtroute-uebers-mittelmeer-dient-der-erpressung-63191192.bild.html



    Kommentar zur Seenot-Rettung: Fluchtroute übers Mittelmeer dient der Erpressung

    von: RALF SCHULER veröffentlicht am
    15.07.2019 – 09:41 Uhr

    Bei der Seenotrettung im Mittelmeer geht es nicht um Seenotrettung, sondern um Migration. Wer das Thema bewusst oder aus Naivität auf den Akt der Rettung reduziert und den Migrationsaspekt ignoriert, hat entweder eine migrationsfördernde Agenda oder ist mit politischer Kurzsichtigkeit geschlagen. Beides ist gleichwohl zulässig.

    Der humanitäre Akt der Rettung Schiffbrüchiger aus Seenot ist über alle politischen Lager hinweg völlig unstrittig. Ich wüsste auch niemanden, der ernsthaft dafür plädierte, Menschen zu Abschreckungszwecken ertrinken zu lassen. Nur handelt es sich eben bei der Aufnahme von Menschen, die Seenot durch das Besteigen von seeuntüchtigen und von Anfang an nicht für die Überfahrt geeigneten Booten gezielt herbeiführen oder zumindest in Kauf nehmen, nicht um die klassische Seenot im Sinne des Seerechts, sondern um Einreiseerzwingung in die EU.

    Auch das – um es noch einmal ausdrücklich zu erwähnen – ändert nichts an der Pflicht zur Hilfeleistung. Nur darf es eben redlicherweise in der Debatte auch nicht verschwiegen werden.

    […]

    Gefällt mir

  120. jpr65 sagt:

    Hilke
    16/07/2019 um 14:47

    Nun komm mal wieder runter von deiner Palme, und lies es dir in Ruhe durch. 😉

    Das ist ganz wunderbar, wenn man auf das Herz umschaltet. Wirklich!

    Vorher kann es allerdings Schmerzen verursachen, weil man vieles loslassen muß, was einem lieb und teuer war.

    Das wirklich Wertvolle darf man ja behalten…

    Gefällt mir

  121. Vorschlag: Wie wär´s denn VI – mal „abzuwarten“ > WIE der „Ami-Scheiß sich zeigen wird“ ? 😉

    ———-

    Ich möchte zum Thema „Geist/Denken etc.“ noch etwas von Dieter Broers reinstellen :

    ***Ein neues Weltbild steht bevor – die Fortsetzung***

    „…heute möchte ich das besagte neue Weltbild entlang der jüngst ausgeführten Multiwelten-Theorie noch einmal vertiefen und die Existenz von parallelen Universen (pU) durch weitere phänomenale Erkenntnisse der Quantenphysik als wahrhaft im Alltag umsetzbares Modell der Haltung gegenüber uns selbst, unserer Denkweise und Schöpferkraft etablieren.

    Schauen wir unserem Geist i.e. alltäglichen Denken nur ein paar Minuten bei seinen Kreuz- & Querflügen von assoziativen Verknüpfungen und Exkursionen in eben die Vergangenheit wie auch Zukunft zu, kann man sich die ununterbrochene Erweiterung bzw. exponentielle Vervielfachung von parallelen Universen – gleich einer non-stop Explosion – durchaus vorstellen.

    Die Bilder bzw. Film-Animationen dazu auf Youtube wirken zwar weiterhin wie eine grandiose Utopie „irgendwo da draußen“, doch wird nun nachvollziehbar, dass sich die moderne Physik auch das Phänomen des unendlichen Ausweitens (Eternal Inflation) des Universums eigentlich nur anhand der Multiversen-Theorie erklären kann.“

    „…vielleicht stellen wir uns an dieser Stelle noch einmal die Frage: Was wäre eigentlich, wenn wir dieses Modell der Multiwelten oder Multiversen nicht nur als nette neue Theorie betrachten, sondern als tatsächliches Weltbild für uns heute, den Menschen 4.0?

    Es wäre eine großartige Möglichkeit, eine Chance geradezu, um uns aus den festgefahrenen Gleisen unserer Denkstrukturen und damit Erlebniswelten zu befreien. Die Frage ist: Bringen wir die geistige Elastizität und Lust für eine solch radikale Wandlung unseres Selbstverständnisses auf, wie sie z.B. einst ca. 300 v.Chr. von den Menschen abverlangt wurde, als sie von der Vorstellung einer Erde als Scheibe zum Globus „shiften“ mussten? Oder machen wir es uns weiterhin lieber im Ohrensessel der Kausalität und Zeitkongruenz bequem?

    Wirkt diese Grenzenlosigkeit unseres schöpferischen Potentials auf uns bedrohlich? Bürdet sie für jeden einzelnen unserer Gedanken zu viel Verantwortung dafür auf? Können wir uns auf dem löchrigen Sprungnetz der Unkalkulierbarkeit, Multi-Option und Exponentialität in ein neues Zeitalter der geistigen Selbstbewusstheit katapultieren? Zu wahren Schöpfern werden?“

    *Im Zentrum der Forschung – der Geist d.h. unser Bewusstsein*

    Wen´s interessiert – hier mehr:
    https://dieter-broers.de/ein-neues-weltbild-steht-bevor-die-fortsetzung/?fbclid=IwAR1aUu5-5q2R1V7mt2Ych7l_gWOkGvmdeZBBwnA5Vp2fjNA8wUKKlygWP9U

    Gefällt mir

  122. jpr65 sagt:

    Besucherin
    16/07/2019 um 17:07

    An dem schwarzen Hintergrund erkennt man, daß Rackete die volle Unterstützung des Deep-State hat. (siehe Kai aus Hannover).

    Die BILD-Zeitung sieht es ein wenig differenzierter, siehe

    jpr65
    16/07/2019 um 15:20

    Gefällt mir

  123. @Besucherin
    Dazu würde gut das Video passen, welches zeigt, daß genau diejenigen, die dann von Frau rackete „aufgegriffen“ wurden, zuvor von einem grossen Schiff in das Schlauchboot umgeleitet wurden, welches zuvor im Schlepptau hing.
    Dann koppelte sich das grosse Schiff ab und gab Seenotrettungskommando…….anders kann man es nicht bezeichnen.
    Leider wurde genau dieses Video aus dem DuRöhren Kanal gelöscht.

    Warum nur ?
    Kopkratz und nachdenke……

    So langsam übertreiben sie es mit dem Verarschen der Bevölkerung.

    Gefällt mir

  124. Vollidiot sagt:

    JPR

    BB ist auch ein spiritueller Blog.
    Hier weht auch der Weingeist und der Geist, der Böses will und Gutes schafft.
    Allerdings ist das Vorinstallierte einbetoniert.

    RS

    „…………..den Menschen 4.0?
    Es wäre eine großartige Möglichkeit, eine Chance geradezu, um uns aus den festgefahrenen Gleisen unserer Denkstrukturen und damit Erlebniswelten zu befreien. “

    Du sprichts im gnadevollen „UNS“?
    Das ist gut, neue Erlebniswelten, sich davon befreien zu lassen………..
    Der freie Mensch schafft seine Erlebniswelten von sich aus, er läßt sich nicht treiben oder sonstwie „lassen“.
    Leichter ist das Sichtreibenlassen, in der warmen und sanften Strömung des Angenehmen und Sympathischen, welches auch gerne angenommen wird.
    Ein neues Weltbild altert schnell, mein Freund Goethe sagte: Das unvollständig Wahre wirkt eine zeitlang fort, statt der vollständigen Aufklärung aber tritt plötzlich ein glänzendes Falsches herein. Das genügt der Welt und Jahrhunderte sind betört.

    Wie sich der Ami-Scheiß zeigt – abwarten?
    Denn kenn ich jetzt seit über 70 Jahren – ich weiß, viele gieren danach.
    Leere wird durchaus berechtigt, als unangenehm empfunden – die Füllung derselben ist ein grundlegendes und spannendes Thema – nicht nur für mich……………….

    Dem Wachen erscheint das wie der schleichende Kulturtod.
    Den Anderen ist er zur Religion geworden.

    Tom

    Denken wird zB. leicht als „alltägl. Denken“ abgetan.
    Da es dazu als schädlich betrachtet wird, als vorübergehende Phase des Bewußtseins oder als sonstwas erachtet wird, halte ich es für müßig da einzusteigen. Dazu ich in meiner Gedankenwelt lebe.
    Zumal ich seit gefühlt 20 Jahren hier darüber schreibe.
    Mir ist mittlerweile klar, daß es vertane Worte waren.
    Bin leidenschaftslos in der Sache.
    Ohne eigenen Willen bei dem Thema einzusteigen hats keinen Sinn.
    Die Verwirrer in diesem Lande haben gute Arbeit geleistet.
    Es kommt Zeit und damit Erkenntnis, lassen wir sie kommen, die Zeit und mit ihr die Reifung der Früchte.

    Gefällt mir

  125. Besucherin sagt:

    @ mariettalucia

    Ich halte das für eine Dreharbeit mit Schauspielern. Gleich am Anfang die Szene am Schauchboot – ein Baby wird als erstes in die Kamera gehalten – ja jössas, ein Baby! Und der Kameramann zufällig direkt daneben. Und noch zig anderes.

    Die Italiener wussten sehr früh, dass da ein TV – Team an Bord ist, und dass die irgendein „Drama“ brauchen, sonst guckt das ja keiner.

    Gefällt 1 Person

  126. Hilke sagt:

    jpr65
    16/07/2019 um 15:25
    Das hat nix mit „Palme“ und „Herz“ zu tun, das ist ein Channeling vom und an das technologische Kollektiv!

    Und eins darfst du mir glauben, ich habe Übung im Loslassen, ich kanns dir gern aufzählen: Job, diverse Versicherungen u.a. Verträge, Freundschaften und das letzte schmerzvolle Beispiel war Kryon, dem ich 10 Jahre vertraut habe, und die Channelings hörten sich wirklich gut an… Ich lese jetzt keine Channels mehr, es wird Zeit, DAS loszulassen.

    Gefällt mir

  127. Angela sagt:

    @ Hilke

    Betr. Kryon kann ich Dich gut verstehen.Ich hatte von Anfang an ein gewisses Misstrauen. Zu glatt erschienen mir die Durchsagen, am meisten die , welche durch Barbara Besson gechannelt wurden. Obwohl meine Berliner Freundin mich zu einem Abend eingeladen hatte, fuhr ich nicht hin, las nur das Buch.

    Später hörte ich, dass Kryon der Hollywood Eso „Fabrik“ entstammen soll. Ob das der Wahrheit entspricht, weiß ich nicht , halte es aber für möglich.

    Vielleicht kann Hawey etwas dazu sagen, wie er kürzlich schrieb, hat er mehrere Seminare besucht.

    Es gibt durchaus echte Durchsagen, der Tibeter der Alice Bayley fällt mir grad dazu ein, auch P`taah rechne ich dazu, aber der moderne Rest ist – manchmal liebevoll geschriebene, aber doch menschlich fabrizierte Erfindung.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  128. Hilke sagt:

    Angela,
    Barbara Bessen hab ich nicht gemocht, auch nicht die anderen die ihn channelten, außer Lee Carroll, den ich immer noch mag.
    Es geht um die Wesenheit Kryon selbst. Lies mal, was auf lügipedia unter „Kryonik“ etc. steht. „Fabrik“ passt wohl ganz gut…
    Hawey hab ich was dazu geschrieben unter dem Strang mit den „Mystik, Emotionen…“. Ob er das liest od. nicht, on jemand weiter an Kryon glaubt od. nicht, ich habe abgeschlossen damit. Und bin noch dabei, damit meinen Frieden zu machen, das ist bei allem die Hauptsache, wir sprachen ja letztens von „in die Mitte kommen“, das ist dann da, wo ich mit allen Erfahrungen wieder im Reinen bin.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: