bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Kristall- und Indigo- die Kinder des neuen Bewusstseins

Kristall- und Indigo- die Kinder des neuen Bewusstseins

von Angela , 21.04.2019

Die Welt, wie wir sie viele Jahrhunderte lang kennen, befindet sich in Auflösung, etwas Neues ist im Entstehen, doch das Alte besteht nach wie vor. Viele Menschen sind verwirrt, sie erkennen, dass ihre bisherigen Verhaltensmuster sie nirgendwo mehr hinführen, doch  ihr eigentliches Potenzial, um sich selbst zu verändern, bleibt ihnen verborgen. 

Hierbei können ihnen die „Neuen Kinder“ behilflich sein. Seit den Neunziger Jahren gibt es sie überall auf der Welt . Sie werden auch Kristall- oder Regenbogenkinder genannt . Viele Eltern stehen diesem Phänomen etwas hilflos gegenüber. Kristallkinder sind wirklich ungewöhnlich und man erkennt sie besonders gut an ihrem heilsamen, tiefen  Blick , der Freude in uns auslöst und unsere Seele bereichert. Oftmals besitzen sie hellseherische Fähigkeiten, lieben Menschen, Tiere und die Natur völlig bedingungslos, sind sensitiv und sehr musikalisch.

Kristallkinder verzeihen sehr schnell, sind besonders zärtlich und liebevoll. Aufgrund ihrer Gewohnheit, genau zu beobachten, bevor sie sich entscheiden, ob sie auf Distanz gehen, oder kommunizieren wollen, werden sie manchmal als Autisten verkannt.

Diese außergewöhnlichen Kinder wurden in unsere noch vorhandene Dichte hinein geboren, obwohl sie selbst schon viel „lichter“ sind und dies auch zum Ausdruck bringen. Sie kommen sozusagen aus unserer Zukunft und sind unbelastet von all den Bürden, die wir noch immer mit uns herumschleppen. So müssen wir uns noch immer damit abmühen, Gefühle zuzulassen. Kristallkinder sind dazu jetzt schon imstande, ohne es wieder neu lernen zu müssen.

Ihre Weisheit, Offenheit, ihre Liebe und Kraft sind weitaus größer als unsere eigene. Wir können eine Menge von ihnen lernen. Deshalb ist es unsinnig, sie „erziehen“ zu wollen, wir sollten sie sein lassen, wie sie sind und stattdessen sanft führen und stützen. Eher dass WIR SIE erziehen, können sie UNS erziehen, denn sie haben einen weitaus größeren Durchblick und leben eine Klarheit, die wir meist noch erringen müssen.

An Führungspositionen politischer oder wirtschaftlicher Art oder anderem ehrgeizigem Streben haben solche Kinder keinerlei Interesse, dort sehen sie nicht ihre Aufgabe.

Unter Umständen haben sich diese Kinder harte Lebensumstände ausgewählt. Sie selbst sind unbelastet, unschuldig und frei und kommen in eine Welt voller Dunkelheit und seelischer Verwicklungen. Das ist ihre Schwierigkeit und in diesem Punkt brauchen sie unsere Hilfe.

Kristallkinder erkennen sehr genau, dass wir noch mit vielem belastet sind und in gewisser Weise ist die Hilfe, die sie uns geben können,  ihr Daseinsgrund auf unserer Erde. Viele meinen, dass solche Kinder in spezielle, spirituell fortgeschrittene Lebenskreise hinein geboren werden, das kann, muss aber nicht so sein. Manchmal finden wir  sie sogar in einem stark belasteten Elternhaus, um etwas bewusst zu machen und zu helfen. Doch trotz widriger Umstände erschaffen sie sich keine Traumata, ihre Seele und ihre Liebesfähigkeit bleiben von den äußeren Ereignissen unbeeindruckt.

Eltern, die ein Kristallkind aufwachsen sehen, werden häufig vor große Herausforderungen gestellt, denn diese Kinder spiegeln ihnen etwas, dem sie nicht ausweichen können, wenn sie in spiritueller Weise wachsen wollen.

Doch auch für Kristallkinder ist das Leben, ebenso wie für uns , ein großes spannendes Abenteuer auf dem Weg zurück zur göttlichen Quelle.

Wenn wir in unserer Entwicklung von einem Aufstieg zur Quelle ausgehen, ist es möglich, dass diese Kinder einen Abstieg in die Materie vollzogen haben, ohne sich darin zu verfangen.

Wir alle haben uns einst freiwillig von Allem-WAS-IST entfernt, um Erfahrungen zu machen, Erfahrungen der Trennung und der Rückkehr in die Ganzheit. Das umfasst viele Leben. Seit einiger Zeit findet eine Schwingungserhöhung auf der Erde statt und die erlaubt fortgeschrittenen Seelen, bei uns zu inkarnieren, um ein Vorbild für die Menschheit zu sein.

Außer „Kristallkindern“ gibt es noch „Indigokinder“, welche schon früher, etwa Anfang  der siebziger Jahre auf der Erde geboren wurden.

Indigokinder fallen oft durch ihren Zorn, ihre Unangepasstheit, – aber auch durch Gradlinigkeit und Klarheit auf. Indigos haben fast immer Probleme mit absoluter Autorität, daher sind Schulen für sie meist ein Graus. Falls sie kein Verständnis in ihrer Umwelt erlangen, ziehen sie sich konsequent zurück.  Alles, was sie als nicht integer , oder echt empfinden, lehnen sie ab. Sie haben ein natürliches Gespür dafür , wann sie angelogen werden und verlieren dann jeglichen Respekt.  Indigos besitzen ein großes intuitives Wissen und hinterfragen alles, was ihnen nicht stimmig erscheint.

Meist sind sie überdurchschnittlich und vielseitig begabt, nicht selten haben sie einen IQ von 160, wie verschiedene Test`s gezeigt haben.

Leider wurden und sind viele Eltern noch mit einem Indigo überfordert, sie fühlen sich persönlich angegriffen und dadurch entsteht dann oftmals die Diagnose : „hyperaktiv und konzentrationsgestört“ , mit all den schrecklichen Behandlungsmethoden wie Ritalin und ähnlichem.

Durch diese Medikamente verlieren Indigos ihre Sensitivität, werden stumpf und angepasst, was dann seitens der Ärzteschaft als Erfolg gewertet wird.

In Wirklichkeit berauben sich die Eltern einer großen und wertvollen Erfahrung. Indigos brauchen Menschen, die an sie glauben und ihnen helfen, ihre weitreichenden Ziele zu verwirklichen.

Es ist sehr wichtig, dass wir den Indigo-und Kristallindern mit einem offenen Geist begegnen, voller Achtung und Liebe. Dann können sie uns in dieser Zeit des Umbruchs das geben, was uns noch fehlt. Wir erhalten durch sie die Chance, unsere „Altlasten“ abzulegen und den Quantensprung in ein neues Zeitalter zu vollziehen. Wenn die Menschheit eines Tages die „kritische Masse“ erreicht, um eine energetische Balance auszulösen, haben diese außergewöhnlichen Kinder einen großen Anteil daran.

Angela


27 Kommentare

  1. Da sind wir wieder bei dem Thema geistige Entwicklung ,Reife und Verantwortung,welche niemals von „Eltern“
    erkennend und richtig wahrgenommen werden können,weil sie selbst diesen Anforderungen nicht genügen.
    Indigo – kinder werden schon immer und auch heute noch einen sehr schweren Lebensweg vor sich haben .
    weil sie sich an der gesellschaftlichen und vorgegebenen Norm nicht anpassen können und wollen .Um ihr individuelle
    potenziale aber voll zu entfalten bräuchte es nicht nur physikalische Vorbilder und hinweisende Richtlinien,
    sondern auch Geduld und Disziplin.Und, dass ist in unserer heutigen Gesellschaft fast ein Ding der Unmöglichkeit

    .Selbst Erziehungsberechtigte in Kindergärten und Schulen, die weitgehende und gravierende negative Einflüsse unserer Gesellschaft erkannt haben und Veränderungen wollen, werden daran gehindert, weil die ewig gestrigen an alten und verstaubten Erziehungsmethoden festhalten wollen, die noch aus dem vorigen Jahrhundert stammen und nur dem Zweck dienen in irgend einer weise für irgend wen zu Funktionieren.
    Bildung heißt Indoktrination, oder wie man heute sagt: Gehirnwäsche.

    Man kann es drehen und wenden wie man es möchte .Die Ergebnisse davon sind Global immer und überall wahr zu nehmen .

    Gefällt 1 Person

  2. Angela sagt:

    @ Wolfgang Böhmer

    Zitat: „.. Indigo – kinder werden schon immer und auch heute noch einen sehr schweren Lebensweg vor sich haben ….“

    Das denke ich nicht.

    Wir selbst haben einen Indigo-Sohn mit all den geschilderten Merkmalen und ich gebe zu, es war für uns nicht einfach in seiner Kindheit alles richtig einzuordnen. Doch, wenn er sich frei fühlte, konnte man ihn einfach „machen lassen“. Im nachhinein war alles richtig.

    Er lebt jetzt in Südfrankreich auf einem Berg , ganz autark mit Katzen und Schafen, ist unglaublich vielseitig begabt , schreibt spirituelle Computerspiele, ist künstlerisch und auch technisch tätig und ist heiter und gelassen. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Im Moment ist er gerade dabei, eine spirituelle Lebensgemeinschaft auf seiner fermé aufzubauen. Es gibt immer neue Überraschungen !

    Wir haben ihn allerdings auch niemals in irgendeiner Weise behindert, ganz abgesehen davon, dass das gar nicht möglich gewesen wäre, haha ….

    Lg A n g e l a

    Gefällt 3 Personen

  3. Mujo sagt:

    @Wolfgang Böhmer

    „Da sind wir wieder bei dem Thema geistige Entwicklung ,Reife und Verantwortung,welche niemals von „Eltern“
    erkennend und richtig wahrgenommen werden können,weil sie selbst diesen Anforderungen nicht genügen.“

    Das sehe ich nicht so, es sind sehr viele Eltern bewusst Unterwegs die einen Tollen Job machen. Diese Kinder können garnicht kommen wenn es auch nicht genügend Eltern gibt die die Bereitschaft haben sie anzunehmen. Das passiert im Vorfeld so, die wenigsten sind Überrascht wenn die Kinder mit Fähigkeiten gesegnet sind für den die Eltern lange Prozesse benötigen um dort zu sein wo sie sind.
    Das die immer häufiger kommen ist auch ein Verdienst der Eltern.

    Gefällt 1 Person

  4. Nun liebe Angela dann muss ich ergänzend
    zu meinen geschrienen Worten noch erwähnen,dass ausnahmen die Regel bestätigen ,
    zumal da noch einige andere Komponenten nötig sind um das Parade Beispiel deines Sohnes
    zu Präsentieren.Welche enorm wichtig für Indigo sowie „normale “ Kinder in der
    Entwicklung Phase von Bedeutung sind.Welche da sind das soziale Umfeld die DNA incl. den
    genetischen optimalen Voraussetzungen der „Eltern“ und nicht nur im Verständnis und dem Einfühlungsvermögen.
    Und die sind wie du sicher weißt bei den meisten Menschen nicht gegeben
    welche den Paarung´s Prozess vollziehen nur um ihre Triebe zu befriedigen …

    Gefällt mir

  5. Eine bestimmender geistiger Level inclusive hohes Verantwortungsbewusstsein
    müsste Grundvoraussetzung für die Gründung einer Familie sein.
    Jeder Facharbeiter und Spezialist muss heute eine Ausbildung oder Diplom vorweisen
    um sich in seinem Fachgebiet weiter zu entwickeln .Niemand würde einen ( Halbkreis – Architekten ) = Straßenfeger
    zum Chefpiloten der Lufthansa machen :-)Aber jeder Hinz und Kunz kann entsprechend seiner

    „Natur“ oder Kultur endlos Kinderchen Produzieren ohne sich über die Folgen
    seiner Gelüste im klaren zu sein von der Verantwortung und den
    wirtschaftlichen Voraussetzungen ganz zu schweigen.Das Resultat ist global gesehen
    überall ganz klar wahr zu nehmen sowie zu erkennen .Und ich weiß es
    mit absoluter Sicherheit das es so ist denn ich bin über 25 Jahre meines Leben
    in.vielen fremden Ländern gewesen und habe deren Kulturen und die Art zu Leben
    Hautnah erlebt und gesehen .

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    @Wolfgang Böhmer

    „Eine bestimmender geistiger Level inclusive hohes Verantwortungsbewusstsein
    müsste Grundvoraussetzung für die Gründung einer Familie sein.“

    Müssen muß garnichts, auch wenn’s das ideale wäre. Und wenn man sowas wie ein Führerschein für Kinder in der Welt setzen benötigen, ist es ohnehin schon zu spät. Weil es bereits bei jeden selber anfängt und bei der Partnerwahl dann weiter geht. Das was da Verbockt ist/wird ist dann mit einen größeren Aufwand wenn überhaupt dann zu Korrigieren. Wenn man das ganze aus der Verstandes ebene sieht.
    Wenn man auf die höhere bewusstsein ebene geht hat alles seine Richtigkeit. Alle Kinder Inkarnieren nur dort wo sie es sich Ausgesucht haben, ohne Ausnahme. So schlimm manche Schicksale auch sein mögen.

    Es ist auch etwas zu kurz gedacht Global von Verantwortungslosigkeit zu Sprechen. Niedrige Schul-und Allgemeinbildung oder überhaupt keine, dazu die ernorme Armut die gesteuert und gelenkt wird von Finanziellen Strippenzieher deren Allgemeinwohl am Popo vorbei geht.

    Vor kurzen war in St. Moritz die zweite Indische Hochzeit einer Milliardärs Familie in vollen gange. Bei der ersten war die Rede von 100 Millionen VS-$ Hochzeitkosten und das in Mitten von Bombay. Aufgetreten sind Künstler wie Beyonce, und Hillary tanzte mit andere Promis zur Musik aus Pop und Indische Folkklore alla Bollywood wärend nur wenige Meter daneben die Menschen nicht Wissen ob sie heute genug zu Essen haben. Die Ambanis stehen laut Forbes auf Platz 19 der Top 100 mit ein Vermögen von über 40 Mrd. VS-$. Und ihr Haus das allein 1 Mrd. Wert sein soll in dem es eine Etage gibt wo man es Schneien lassen kann, mit Blick auf den größten Slum von Bombay.
    Wie sollen die Menschen eine bessere Lebensgrundlage bekommen wenn man ihnen kaum eine Chance gibt wie man sich verbessern kann, wärend andere viel mehr zur Verfügung haben als man zum Leben benötigt, und solche Mega Hochzeiten Veranstaltet !
    Da finde ich mit Verlaub deine Aussage schon Zynisch, besonders wenn man viel gereist ist weiß man auch besser bescheid wie diese gegensätze von Armut und Reichtum zustande kommen, und das kaum ein interesse da ist daran etwas zu ändern. Und passiert es einmal wenn ein Verarmtes Volk sich Auflehnt wie es zb. in Thailand vor einigen Jahren geschah wird es von den Eliten mit Hilfe des gut Bezahlten Militärs von selbigen im zaum gehalten, den Rechtmässig gewählten Präsidenten Entmachtet und das Militär setzt ihren eigenen Mann samt Kriegsrecht ins Amt. Es Herrscht wieder Ruhe und die Ausbeutung samt schlechter Schulbildung kann weiter gehen. Obwohl Thailands durchschnitts Vermögensverteilung um ein vielfaches besser ist als in Bombay oder ähnliche Länder in Asien.

    Wenn Fehlinformation und beeinflussung mit Finanziellen und Rechtlichen Mitteln bewusst am Menschen’s selbst gesteuert wird, und damit meine ich jetzt nicht die sogenanten 3.Welt Länder, kommt nur entsprechendes Mangelbewusstsein an. Das unten halten läuft auch hier nur mit viel feineren und Subtileren Methoden ab. Das gilt es erstmal zu erkennen und wahrzunehmen. Wenn man das dann verinnerlicht hat, ist man schon ein gutes Stück weiter. Nur ein Klarer und bewusster Mensch kann für sich und dann für andere Verantwortung übernehmen.

    Gefällt 1 Person

  8. Angela sagt:

    @ Wolfgang Böhmer

    Zitat: „… .Welche da sind das soziale Umfeld die DNA incl. den
    genetischen optimalen Voraussetzungen der „Eltern“ und nicht nur im Verständnis und dem Einfühlungsvermögen.
    Und die sind wie du sicher weißt bei den meisten Menschen nicht gegeben
    welche den Paarung´s Prozess vollziehen nur um ihre Triebe zu befriedigen….“

    Ich teile Mujos Ansicht, dass die Kinder sich auf dem Weg in eine neue Inkarnation DAS Elternhaus „aussuchen“, welches ihnen die größten Entwicklungschancen bietet, oft tun sie es bewusst, aber in sehr vielen Fällen werden sie einfach in das passende Elternhaus „hineingezogen“ aufgrund ihres Bewusstseinszustandes.

    Und manche Kinder benötigen noch „Widerstände“, die sich ihnen in den Weg stellen, um letztendlich darüber hinauszuwachsen.

    Eine solch verantwortungsvolle Elternschaft, wie Du sie anstrebst, wäre sicher ideal, wird aber m.E. eher ein Wunschtraum bleiben.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  9. haluise sagt:

    danke für deine GEISTerhellenden ausführungen …
    UND dann
    hälts DU DICH für FREI oder versklavt …?
    ich wünsch dir eine gelungene HIMMELFAHRT demnächst … (ohne sch….) … luise

    Gefällt mir

  10. Angela sagt:

    @ haluise

    Du sprichst in Rätseln! Meinst Du mich ? Ich fühle mich auf jeden Fall frei! Himmelfahrt demnächst ???

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  11. Mujo sagt:

    @ haluise

    „hälts DU DICH für FREI oder versklavt …?“

    In Gewisse weise beides. Auf der bewusstsein ebene bin ich Frei.
    Auf der Verstandes ebene bin ich soweit im System eingebunden wie es Nötig ist. Auch weil mein wohl nicht von mir alleine Abhängt und noch Kinder habe die noch nicht auf eigenen Füßen stehen.
    Das endscheidene ist aber ich bin mir meiner Rolle bewusst, und kann damit anders umgehen. Die meisten Menschen erkennen es garnicht und Glauben in Freiheit zu sein weil sie im Golden Westen Leben und nicht in einer Slum Baracke in Kalkutta.

    Gefällt 1 Person

  12. arnomakari sagt:

    Es wird viel geschrieben über alles mögliche ,aber wie kann man das Beweisen , zum beispiel wenn man auf diese Erde Inkarniert ,es kann nicht ganz stimmen ,das jedes Kind sich die Eltern selbst aussucht , so viel ich weiß hat einer oder eine die Inkarniert , nur eine kleine Wahl sich die Eltern auszusuchen , ich wollte nicht auf diese Erde Inkarnieren das weiß ich schon seit meiner Kindheit ,aber ich wurde geschickt , wir Menschen sind nicht so frei wie wir denken ,wenn ich etwas zurückdenke weiß ich das vieles gesteuert wurde , heute bin ich frei , es war ein langer Weg um frei zusein …
    Je mehr man weiß , weiß man das man nicht viel weiß !!!!!

    Gefällt mir

  13. http://www.prabhupada.de/bg/bg.htm

    Nicht nur ein Begleiter und inspirierender Wegweiser für dass Leben,sondern ein Buch mit abgrundtiefer Weisheit
    Das Buch der Bücher !
    und jedem Menschen auf dieser Erde zu empfehlen !

    Gefällt mir

  14. Mujo sagt:

    @ arnomakari

    „wir Menschen sind nicht so frei wie wir denken ,wenn ich etwas zurückdenke weiß ich das vieles gesteuert wurde ,“

    Gesteuert von wem ?!

    Wir sind alle Schöpfer und kreieren bewusst oder unbewusst permament unsere Gegenwart. Setzen ständig Ursache und Wirkung. Das macht unser bewusstsein der ein Körper hat. Und je nachdem wieviele Baustellen wir noch offen haben Inkarnieren wir in dieser Bandbreite in den nächsten Geburtskörper. Wenn eine Macht von außen auf dein Schicksal Einfluß hat, dann nur deshalb weil du die Ursache dafür gesetzt hast.
    Wäre dem nicht so, so würden alle Ursachen die ich Gesetzt habe in der Wirkung reiner zufall und Glück sein. Damit wäre auch die Eigenverantwortlichkeit am Ende und wir wären nur noch Spielball Fremder Kräfte.

    Gefällt mir

  15. Gravitant sagt:

    Habe viele Mordversuche überlebt.
    Bei dem Wort „Hilfe“ wird mir schlecht.
    Jetzt wird aufgeräumt.
    Auch im Alten Haus.
    Auf gehts.
    Viele Sachen gestohlen bekommen.
    Herzlichen Dank an Thomas.

    Gefällt mir

  16. haluise sagt:

    Angela
    22/04/2019 um 18:29

    die rätsel entstehen auf technischem wege in meiner kommentar liste

    die anzwort auf meine frage siehe bei ::
    Mujo
    22/04/2019 um 18:29

    Gefällt mir

  17. Richtig Frei ist kein lebender Mensch auf dieser physikalischen Ebene
    Keiner ist seine eigene Insel Freiheit und Frei sein – Bewusst oder Unbewusst ist ein von Menschen
    gemachter relativer Begriff ,welcher in allen möglichen Variationen und Auslegungen Interpretiert
    und ausgelegt werden kann Und fast jeder hat eine andere Sichtweise und Darlegung von „Freiheit“

    Gefällt mir

  18. Angela sagt:

    @ Wolfgang Böhmer

    Ich habe mal vor einiger Zeit versucht, den Begriff „Freiheit“ etwas aufzudröseln:

    https://bumibahagia.com/2018/11/06/freiheit-im-innen-schafft-freiheit-im-aussen/
    Daraus:

    (Meist denke ich an die spirituelle Freiheit, wenn ich von Freiheit rede….)
    „Die SPIRITUELLE Form von Freiheit besteht darin, zu wissen, dass man weder der Körper noch der Verstand ist, sondern reines, unbegrenztes Bewusstsein. In unserem tiefsten Inneren toben keine Emotionen, da gibt es keine Beschränkungen, alles ist möglich.“….

    Lg A n g e l a

    Gefällt 2 Personen

  19. Angela sagt:

    @ Arnomakari

    Zitat: „… Je mehr man weiß , weiß man das man nicht viel weiß !!!!! …“

    Ein wirklich weiser Satz. 🙂

    Zitat: „… es kann nicht ganz stimmen ,das jedes Kind sich die Eltern selbst aussucht , so viel ich weiß hat einer oder eine die Inkarniert , nur eine kleine Wahl sich die Eltern auszusuchen …“

    Ich denke auch, dass nicht so furchtbar viele Menschen ihr Elternhaus BEWUSST aussuchen können. Es kommt auf den Grad von Bewusstsein an, den sie in ihrem Leben erreicht haben. Bei unbewussten Menschen, die sich ganz mit der Materie und ihren Ego-Gedanken identifizieren, wird nach dem Tode eine Art „Automatik“ einsetzen, die sie zum passenden Elternhaus hinzieht. So jedenfalls habe ich das tibetanische Totenbuch verstanden.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  20. „Die SPIRITUELLE Form von Freiheit besteht darin, zu wissen, dass man weder der Körper noch der Verstand ist, sondern reines, unbegrenztes Bewusstsein. In unserem tiefsten Inneren toben keine Emotionen, da gibt es keine Beschränkungen, alles ist möglich.“….
    Kommentar.Dessen bin ich mir schon sehr lange Bewusst !
    Und muss mich doch ob ich will oder nicht mit den Physikalischen Gegebenheiten
    Tag für Tag auseinandersetzen :Ich bin mir eines Stuhls bewusst, also bin ich nicht der Stuhl.
    Ich bin mir meines Körpers bewusst, also bin ich nicht mein Körper.
    Ich bin mir meiner Gedanken bewusst, also bin ich nicht meine Gedanken.
    Ich bin mir meiner Wünsche bewusst, also bin ich nicht meine Wünsche.
    Ich bin mir meiner Gefühle bewusst, also bin ich nicht meine Gefühle.
    Ich bin reines Bewusstsein und dieses ist das Symptom der SEELE !
    Es ist Anti-materiell und unzerstörbar und ewig, Und ich bin mir dessen nicht nur Bewusst ,
    sondern ich weiß es auch aus eigener Erfahrung oder Erleben einer NTE
    Der Beweis das es eine seele gibt und sie kein Hirngespinst ist
    entnehmen Sie aus dem beigefügten Dokument des Krankenhauses in dem ich einen
    längeren Herzstillstand hatte und Dinge erfahren konnte welche ich
    zuvor ins Land der Märchen verbannt hätte

    https://1drv.ms/b/s!Ar5e6HXHfk-Ugdwp4idJ4kc3D1G83Q

    Gefällt 2 Personen

  21. Thom Ram sagt:

    Angela 22:41

    ….sehe ich auch so. Je nach Bewusstheitsgrad kann die Seele mehr oder weniger selber entscheiden, was sie im nächsten Leben antreffen und kreieren will. Dazu gehört auch die Wahl der Eltern, je nachdem, die eine Seele hat gar nix zu vermelden eine darf wünschen, eine darf selber entscheiden.

    Gefällt mir

  22. Pieter sagt:

    Thom Ram
    24/04/2019 um 16:20
    „. Dazu gehört auch die Wahl der Eltern, je nachdem, die eine Seele hat gar nix zu vermelden eine darf wünschen, eine darf selber entscheiden.“
    Thom, ich bin mir total bewusst, schon mit 2-3 Jahren war ich das, dass ich nie geboren werden wollte ! Ich bin ja eigentlich ein Zwilling, der hatte es rechtzeitig geschafft sich von hier wieder davonzumachen, er wurde bei einer Operation meiner Mutter als Versteinerung in der Bauchhöhle gefunden.
    Ich fühle bis heute nicht, dass ich hier etwas zu erledigen hätte im Sinne einer Aufgabe und eigentlich fühle ich dass ich nicht hier her gehöre.
    Ein Versehen ? Dennoch bin ich jetzt schon so alt, oder gerade deswegen, wer weiß, ich nicht.

    Gefällt mir

  23. Angela sagt:

    @ Pieter

    Ich denke, wenn Du auf einer ganz tiefen Ebene wirklich nicht gewollt hättest, auf der Erde zu inkarnieren, dann wärst Du auch nicht hier. Das Universum kennt keine Zufälle, sonst wäre alles ein Chaos. Und WER sollte Dich zwangsweise hierherschicken?

    Du hast Dich sicher hier um irgendeiner Erfahrung willen, die du noch nicht gemacht hattest, hierher begeben.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  24. Pieter sagt:

    Angela
    24/04/2019 um 17:40
    Hmm Angela, ich hoffe all die Aufgaben die mir zugedacht sind/waren erfüllt zu haben. Ich möchte nicht nochmal inkarnieren, wenns denn möglich ist bitte 🙂

    Gefällt mir

  25. Mujo sagt:

    @Pieter

    Ein Geschwister Teil der es geschafft hat fühlt sich auf der Seelenebene oft Schuldig weil das andere Geschwisterchen nicht Leben konnte. Aus Liebe (Hellinger Spricht da von Falsch verstandener Liebe) zu ihm/ihr ensteht eine Anhaftung an das Verstorbene wo man lieber sein möchte.
    Nur das ist nicht sein Platz, und die Verstorbenen sind auch nicht Glücklich über den Zustand. Das Familiensystem kann dann nicht seinen natürlichen Weg gehen. Die Folgen daraus können sich dann irgendwann in schwere Krankheiten oder Unglücke zeigen, wenn man das nicht in Liebe Loslassen kann. Denn jeder hat seinen Weg der für ihn Richtig ist.

    Gefällt 1 Person

  26. Thom Ram sagt:

    Pieter 16:58

    Und sollte es die einzige Aufgabe sein, die du in diesem Leben zu erfüllen hattest oder selber erfüllen wolltest…ich bin dankbar, dass du hier inkarniert bist. Danke, dass du hier bist, inkarniert.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: