bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 19

Postkasten 19

Hier bist du eingeladen, einzuwerfen von dem was dich beschäftigt frank und frei, das heisst, es besteht keine Forderung nach Bezugnahme auf vorhergegangene Einträge.

Bitte setze vor Links einen Punkt, so dass nur der Link erscheint, nicht das Video. Grund: Minimalisierung der aufzurufenden Datenmenge.

Die 18 alten Postkästen findest du hier.

Thom Ram, 13.04.07

.

 


247 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Erster !

    : https://youtu.be/s96FzpIesqY Botschaft an die Jugend – Nur du selbst …….. 3.42 Minuten

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Angela

    Ja, Erste du hier. Gratuliere!
    Du kriegst den goldenen Postkasten!

    Gefällt mir

  3. petravonhaldem sagt:

    Ich möchte den Silbernen!!

    Gefällt mir

  4. Guido sagt:

    Und ich wenigstens den Bronzenen… 🙂

    PS war nur ne faule Ausrede, damit ich den neuen Postkasten abonnieren kann.

    PPS gibt es eigentlich eine Möglichkeit, einen Faden zu abonnieren, ohne einen Beitrag schreiben zu müssen?

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    Guido
    Nein. Die kleine Mühe bleibt dir nicht erspart.Schreibe einfach: „Faden.“ hehehe, wird Fragezeichen nach sich ziehen.

    Gefällt mir

  6. petravonhaldem sagt:

    Ja und ??? Bekomme ich nun den Silbernen??

    Die Idee mit dem Faden ist sehr gut, da ich nix mehr zu senfen weiß,
    da meistens alles schon ausgiebig beleuchtet wurde, ABER neugierig mitlesen überlasse ich nicht nur den Überwachungsgroßkotzen.. 🙂

    Neulich wollte ich dem Sandmännchen einen Gruß senden, nur war ich vorher schon eingeschlafen:
    Herzlichen Gruß an das Sandmännchen, den feinen Sand von unlängst habe es soooo großzügig verstreut , dass dieser bis nach Juropp geweht worden war…..?? Neuerdings passiert das immer wieder, wenn ich an der Komputerkiste sitze, dass ich uuuunnendlich müde werde…………

    Hat das wohl mit der fehlenden lebendigen Goischtigkeit zu tun?? Oder macht das das Sandmännchen??

    Gefällt mir

  7. jpr65 sagt:

    *** ALLES ist eine Frage des BewusstSeins – Das ENDE der „falschen“ Illusion ***

    Ich frage mich des Öfteren, ob den hier Lesenden/Kommentierenden wirklich bewusst ist, dass dieses Menschen-Theater-Spiel ja tatsächlich nur ein SPIEL/eine Illusion ist – das in 3 D „gespielt wurde/wird“?

    Es wird auch ein Spiel/eine Illusion „auf der NEUEN GOLDENEN Erde“
    bleiben – nur mit dem Unterschied, dass dann nur noch LIEBE/LICHT/WAHRHEIT gelebt wird – und Hass/Intrigen/Manipulationen der „Vergangenheit“ angehören (werden).

    Wie auch von Arthos (s. „Göttliches BewusstSein“) im PK 18 in meinem Beitrag 12/04/2019 UM 19:47 beschrieben.

    Ich kopiere diesen so wichtigen Abschnitt von Arthos hier nochmal rein:


    Angst ist nicht das Licht der Liebe Gottes. Krankheit nicht, Krieg nicht, Terror nicht, Mord nicht, Unterdrückung nicht, Ausbeutung nicht.

    Vergewaltigung und Missbrauch sind ebensowenig das Licht der Liebe Gottes wie Lüge, Kritik und Überheblichkeit.

    Sich Anderen gegenüber einen Vorteil zu verschaffen oder eigene Wünsche und Ziele auf Kosten Anderer umzusetzen ist auch nicht das Licht der Liebe Gottes.

    Sich etwas zu nehmen, was einem Anderen oder Niemandem gehört und es zum neuen eigenen Besitz zu erklären ist nicht das Licht der Liebe Gottes, und auch Energie von Anderen abzuziehen oder Andere zu dominieren, zu manipulieren oder über sie zu bestimmen ist nicht das Licht der Liebe Gottes.

    Alles, was nicht das Licht der Liebe Gottes ist, ist lebensfalsch, denn Gott ist das Licht der Liebe, Gott ist das Leben. Gott ist der Schöpfer allen Lebens.

    Somit ist alles lebensrichtig, was das Licht der Liebe Gottes ausdrückt, alles, was Gott selber zum Ausdruck bringt.

    Und das ist es, wofür der Gottmensch, als eine Idee Gottes, erdacht wurde.

    Der Gottmensch ist das Symbol für den reinen Kanal, ein Werkzeug, durch das Gott sich ausdrücken kann.

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Petra 20:06

    Ich kenne mein Sanndmännchen. Es ist auf seine eigene Art weise. Es kann zum Beispiel erkennen, dass dir Schlaf wichtiger ist, denn an Skriin und Tasten was zu basteln, und dann besändelt es dich lieb.

    Gefällt mir

  9. Marianne sagt:

    Es gibt also die Möglichkeit sich bei neuen Kommentaren benachrichtigen zu lassen. Mal sehen, ob ich sie finde. Danke

    Gefällt mir

  10. Marianne sagt:

    Witzig, bei mir ist es 16:15 und nicht 22:14 ist das Tomram Ortszeit?

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Marianne

    Einfach einen Kommentar schreiben, danach anklicken das unen angefügte Häuschen „folgen“….oder wie es auch immer beschriftet ist.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Marianne

    Da ich in Bali hocke, liesest du auf bb die Bali – Uhrzeit.

    Gefällt mir

  13. webmax sagt:

    Ein weiteres Mal hat @Diogenes einen sehr ausführlichen Kommentar zur welt- und finanzpolitischen Lage geliefert (ergänzt um die deutsche Lage unter der hosenanzuglichen Uckermark-Watschelqueen), der sehr nachdenklich macht:

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=485092
    Vorsicht, beinahe Taschenbuchformat!

    Gefällt mir

  14. palina sagt:

    kurzes und schönes Video – 3 min.
    Ode an Deutschland
    (https://www.youtube.com/watch?v=KDvdLvLX5bo&feature=em-uploademail

    PS: @Thom
    danke für den neuen Postkasten.

    Gefällt mir

  15. palina sagt:

    Es gibt inzwischen kein Lexikon in Neuauflage mehr. Wikipedia sollte das ersetzen.
    Nun wurde festgestellt, in jahrelangen und akribischen Untersuchungen, von Markus Fiedler und Dirk Pohlmann, dass diese Plattform heftig manipuliert wird.
    Den Gerichtsprozess, der gegen die beiden Aufdecker geführt wurde, haben sie gewonnen.
    Es ging ganz klar um das öffentliche Interesse. Sie dürfen jetzt darüber berichten, wer hinter diesen ganzen Machenschaften steckt und auch den „Klarnamen“ veröffentlichen.

    Niemand von den „Qualitäts-Journalisten“ interessiert sich für diese Dinge. Wundert mich allerdings nicht.

    Ich halte diese Veröffentlichung für sehr sehr sehr wichtig.
    Es muss jeder wissen wie dieses Lügen-Wiki aufgebaut ist und bearbeitet wird.

    Hatte schon mal ein Video dazu eingestellt. Leider gab es keine Kommentare dazu.

    Versuche es jetzt wieder.
    Leute teilt das wo immer es geht.

    KenFM zeigt: Heckenschütze aus Wikipedia enttart – Wer ist Feliks?
    Markus Fiedler und Dirk Pohlmann dürfen den mit Abstand fleißigsten Wikipedia-Manipulator „Feliks“ nun öffentlich mit seinem Klarnamen nennen.

    Ein Hamburger Gericht entschied damit kürzlich gegen die Täter bei Wikipedia. Aus diesem Anlass zeigt KenFM in einer überarbeiteten Fassung die 10. Folge von Geschichten aus Wikihausen, ein Beitrag von Gruppe42. Groteske postfaktische Inhalte aus der Wikipedia präsentiert von Markus Fiedler und Dirk Pohlmann. „Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich ….

    “ Wir haben uns zur öffentlichen Enttarnung des Wikipedia-Benutzers Feliks entschieden, weil hier in dieser Sache ein klares öffentliches Interesse besteht. Besondern die Verknüpfung des realen Lebens und des anonymen Lebens des Autors Feliks zeigen einige bemerkenswerte Dinge auf.

    Die zehnte Jubilumsfolge von „Geschichten aus Wikihausen“ ist also eine Art Staffelfinale mit epischer Relevanz, ähnlich den politischen Intrigen bei „Game of Thrones“. Markus Fiedler und Dirk Pohlmann berichten über ihre Recherchen zu den Manipulationen auf Wikipedia und wie sie einem speziellen Typen auf die Schliche kamen, der seine Verantwortung als Wikipedia-Autor zu einem Machtinstrument missbraucht, um seine politische Agenda, auch innerhalb der Partei „Die Linke“ umsetzen zu können.

    Dem Autor „Feliks“ selbst wünscht man angesichts der vielen Zuschriften von Geschädigten einen sehr guten Rechtsanwalt.

    (https://www.youtube.com/watch?v=eEoG13N1zoQ&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  16. Hilke sagt:

    ***Niemand von den „Qualitäts-Journalisten“ interessiert sich für diese Dinge*** Sie wissen schon warum, wurde doch soeben mit Assange ein Exempel statuiert.

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    Palina 03:23

    Ich unterschreibe deine Rede.

    Bereits habe ich das von dir hier verlinkte Video veröffentlicht:

    https://bumibahagia.com/2019/04/11/wikipedia-manipulatoren-enttarnung-ken-jebsen-dirk-pohlmann-markus-fiedler/

    Macht aber nix, im Gegentum. Doppelt genäht hält besser.

    Oh. Ich bin im Irrtum. Es sind zwei verschiedene Videos.

    Um so noch viel besser!

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    Volkslehrer bei YT gesperrt.
    Konto in Polen gesperrt.

    Youtube hat meine Videos für fast die ganze Welt gesperrt. Das ist nur ein bisschen ärgerlich, denn auch wenn dieser Weg steinig ist, lohnt es, ihn zu gehen! Hier erfahrt Ihr, was Ihr tun könnt: Doch höret und sehet selber!

    (https://www.youtube.com/watch?v=hjNCnkdjTtE

    Gefällt mir

  19. palina sagt:

    Thom Ram
    14/04/2019 um 08:45

    ja, sind 2 verschiedene Videos.
    Ich hoffe doch sehr, dass einige Leser hier das weiter tragen.
    Es muss jeder wissen, was Wiki für ein Bullshit ist.

    Gefällt mir

  20. palina sagt:

    veröffentliche das jetzt hier ganz bewusst im Postkasten.

    Könnte ich auch einfügen in dem Artikel bei bb zu dem Thema Wikipedia. Liest leider kaum jemand.

    Lügen aufdecken und Wahrheiten zu verbreiten – das ist unsere Aufgabe.

    Dirk Pohlmann im Interview bei RT.

    Ab Min. 19:13
    Kampfplatz Wikipedia: „Monopolistisch und manipulativ mit Zensurfunktion“
    (https://www.youtube.com/watch?time_continue=1721&v=-nQZuomVkzA

    Gefällt mir

  21. Guido sagt:

    Ein umfangreiches Werk des Schweizers Alex Brunner, der unangenehme Erfahrungen mit dem Schweizerischen Rechtssystem gemacht hat. Vor Jahren habe ich mal seine Analyse ‚Die weiteren Goldverkäufe der Nationalbank, vom 25. Juni 2006‘ zum ‚Verscherbeln‘ des Schweizer Goldes durch die SNB gelesen (unter dem Link ‚Diverse Themen‘ zu finden).

    Seine HP: https://politik.brunner-architekt.ch/

    Sein Werk mit dem Titel: Unser manipuliertes Rechtssystem (pdf, 523 Seiten)

    https://politik.brunner-architekt.ch/wp-content/uploads/manifest_manipuliertes_rechtssystem.pdf

    Inhaltsverzeichnis

    1 Einleitung _________________________________________________________________ 12

    2 Zusammenfassung des Manifestes _____________________________________________ 16

    3 Die politischen Massnahmen __________________________________________________ 27

    4 Die Aufhebung der parlamentarischen Oberaufsicht _______________________________ 31

    5 Die Oberaufsicht über die Gemeindeverwaltung __________________________________ 55

    6 Die Strafverfolgung__________________________________________________________ 59

    7 Schlussergänzung zum Rechtsteil ______________________________________________ 70

    8 Strategisches ______________________________________________________________ 76

    9 Organisationen _____________________________________________________________ 86

    10 «Wissenschaft» ___________________________________________________________ 167

    11 Rechts- und Sicherheitswesen ________________________________________________ 495

    12 Medien und Kultur _________________________________________________________ 498

    13 Persönliche Erlebnisse mit den Behörden _______________________________________ 498

    14 Anhang __________________________________________________________________ 499

    Gefällt mir

  22. jpr65 sagt:

    Ich empfehle Euch hiermit nochmal den Arthos, der ausschließlich lichtvolle und wunderbare Beiträge schreibt!

    https://www.lebensrichtig.de/

    oder auf FaceBook: https://www.facebook.com/arthosvonadamos

    Seine heutige Tagesbotschaft:


    Tagesbotschaft Montag, 15.04.2019

    Heute ist ein guter Tag, um den Kreislauf des Lebens zu betrachten. Zu glauben, dass deine Gedanken und Handlungen keine Auswirkungen haben, ist ebenso gefährlich, wie der Glaube, dass dein Leben mit der Geburt beginnt und mit dem Tod endet. Die Schöpfung und das Leben sind keine vorübergehenden Erscheinungen, sondern Ausdruck des Ewigen, das in Kreisen seine Bahnen zieht, sich mit jedem Kreislauf mehr entfaltet und dabei aufgrund vollkommener und gerechter Gesetze die Ordnung der Vollkommenheit der Schöpfung offenbart. Jeder Gedanke und jede Handlung setzt einen Kreislauf in Gang, der dorthin zurückkehrt, wo er begonnen wurde. Alles, was geschieht, gleicht einem Samen, der in das allumfassende Bewusstsein gelegt wird, um zur Pflanze zu werden, die dem Sämann seine Früchte zu Füssen legt. Auch dein Leben ist ein sich immer weiter entwickelnder Kreislauf, dessen scheinbarer Beginn und dessen scheinbares Ende nur Übergänge von einem Zustand in den nächsten sind. Wenn du dem Tod ins Auge blickst, spiegelt sich darin eine Geburt, ebenso wie sich im Auge der Geburt ein Tod spiegelt. Wenn du das erkennst, und du dein Leben als Stufe einer fortdauernden Entwicklung betrachtest, du also den grösseren Rahmen anerkennst, in dem sich dein Dasein abspielt, dann wirst du nicht mehr als sterblicher Körper agieren, sondern als unsterbliche Seele. Dann übernimmst du die Verantwortung für dich und dein Leben im Wissen, dass diese Stufe deine Chance ist, höher zu steigen, um Vollkommenheit in dir und durch dich zu entfalten.

    ICH BIN der keimende Same meiner Göttlichen Entwicklung.

    Gefällt mir

  23. jpr65 sagt:

    @Thom: Das wäre doch mal ein positiver Spruch für Startseite, oder?


    ICH BIN der keimende Same meiner Göttlichen Entwicklung.

    Gefällt mir

  24. Vollidiot sagt:

    Ein neues Buch:

    Todesstaub made in USA
    Uran-Munition verseucht die Welt
    Autor: Frieder Wagner

    Auch dieses ist ein Ausfluß des westlichen Wertesystems.
    Geduldet von den Kumpanen des Elends.
    Zum Beispiel: Dr. Erika Merkel, Brille Maas, Hohly Habeck, Schmalzi Weber, Socke Lindner, Schmalchen Kipping, Fluffy Borbäck, Gutti von Butterzwerg, Stinki Leyen, Swimmy Sharpeng u.v. mehr – nur hier inne BRD.
    Woanders auch – alle Nato-Gangster – westliche, demokratische Wertegemeinschaft, Verteidiger der Menschenrechte, Freunde der Völker Libyens, Iraks, Syriens, Chiles, Venezuelas, Afghanistans, Nordkoreas, Nigerias, Malis, Jugoslawiens – usw..
    Ich gehöre zu den Befreiten und, ergo, hab ich von diesen Werten die Nase voll, diese Art der Verteidigung von „Menschenrechten“ sendet zwingend das Signal aus: wer solche S/Atrappen wählt macht sich mit solcherart Kumpanei mitschuldig am herrschenden Elend.

    Das ist jetzt der übliche Negativismus eines Vollidioten………..

    Gefällt 2 Personen

  25. Tabburett sagt:

    Die meisten Juden sind ja auch nur Menschen (obwohl ihnen von Klein an eingetrichtert wird, sie seien etwas ganz Besonderes, gar Auserwaehltes…), die in das teile/spalte und herrsche Spiel eingebunden sind, ohne dass es ihnen bewusst ist… Global betrachtet sind sie sogar sehr eng und feinmaschig (also irgendwie schon ganz besonders…) eingewoben, so im Sinne von ‚gewoben, gehaekelt, gestrickt (im Auftrag der Fa. „Tsion“) zu einem scheinbar unkapputtbaren Teppich aus ungefaehr exakt 6 Mio. Hohlfasern‘ …

    Was religioese und (in diesem Fall wohl vor allem) ideologische, „politische“ Indoktrination und Konditionierung bewirken kann, zeigt folgendes *zipfelbeschnittene Exemplar auf sehr eindrueckliche und – wohl fuer alle(?, hoffentlich) Juden – hoechst beschaemende Weise; „Interview“ von Barrie Kosky mit dem Volkslehrer: (https://www.youtube.com/watch?v=Jc72j92K2lo)

    *Absaebeln der Penisvorhaut und anschliessendes Ablutschen des Blutes durch einen „Geistlichen“… Was bewirkt das psychisch, seelisch in einem nur wenige Tage auf Erden weilenden Geschoepf?!!

    Gefällt mir

  26. Thom Ram sagt:

    jpr 16:29

    Ich sei der keimende Same meiner göttlichen Entwicklung.
    Als Spruch für die Startseite.
    Negativ, Sportsfreund, ich danke dir für deinen Vorschlag.
    Da klingt in mir nichts an.
    Weder fühle ich mich als keimender Same, gar noch als keimender Same meiner oh Gott göttlichen Entwicklung.Die drei Ideen lassen in mir nichts anklingen.

    Ich bin und wandle.

    Göttliche Entwicklung? Ja. Alles ist im Wandel. Ich sei der Same dafür? Also wer ist dieses „Ich“? Dieses „Ich“ ist naturgemäss alles, also auch Same. Aber, wenn wir mal beim Samen bleiben wollen, ist dieser Same Same für alles Denkbare. Ich kann mich morgens auch entscheiden, den lieben Kinderfressern mich anzuschliessen. Ich hätte da einige Talente, derer Projekte voranzutreiben.

    Nö, lieber JPR, dette kömmet auf Seitenstart nüschd. Ich danke dir für deinen Vorschlag.

    Gefällt mir

  27. Tabburett sagt:

    @JR65

    Kannst Du bitte mal aufhoeren mit deinem Neuzeit-Eso-Rumgenöhle!?! Falls nicht, dann unterlass doch bitte wenigstens das ellenlange Kopier-Pastieren von fremden Texten; ein Link wuerde genuegen! – Geht mir (und nicht nur mir) jedenfalls so ziemlich auf den Geist! …
    Kannst Dich doch auf deiner eigenen Web-Seite dergestalt austoben wie’s Dir beliebt mit deinen/euren galaktischen Fuehrern usw., oder..?!

    Gefällt 1 Person

  28. jpr65 sagt:

    Tabburett
    15/04/2019 um 20:50

    Das ist hier AUCH eine spirituelle Seite. Also lies drüber weg oder troll dich auf andere Web-Seiten, wenn dich meine spirituellen Infos stören…

    Gefällt mir

  29. Thom Ram sagt:

    jpr 21:20

    Zahlst dem Taburettli mit gleicher Münze zurück.
    Interessant, dschiipiierr.

    jpr.
    Ellenlange Einflechtungen auswärtiger Autoren in Kommentstrang bb sind tatsächlich unattraktiv, werden von kaum jemandem gelesen, lasse ich stehen, innerem Impuls nicht folgend, sollte ich vielleicht klugerweise löschen.

    jpr.
    Jetzt frage auch ich mal nach. Du hast doch die Produktionsstätten der Aerosole, welche per Flugi ausgebracht werden, äh annullisiert. Fast täglich höre ich seither, dass munter weiter gekeemtreelt wird, kreuz und quer.

    Also was ist nun damit, Sportsfreund jpr, mittels Armlängentest oder sonstwie begründet, dass zwar das Giftzeugs nicht mehr produziert, trotzdem aber ausgebracht wird?

    Einlenkend möchte ich vermerken, dass deine Ansage, wonach der grauhaarige Assange wahrlich in Freiheit lebe, mir über sieben Umwege grundinhaltlich bestätigt worden ist. Mehr dazu hier ma erst nicht.

    Gefällt mir

  30. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    15/04/2019 um 21:41

    Ja, ich sehe auch noch Chemtrails, an manchen Tagen. Und an anderen Tagen lösen sich die Streifen auf.

    Wenn ich herausgefunden habe, woher das kommt und was das zu bedeuten hat, dann beschreibe ich das und poste es hier im Postkasten.

    Es hängt irgendwie mit der alten 3D-Erde und der neuen 5D-Erde zusammen.

    Aber Genaueres kann ich im Augenblick noch nicht sagen, weil ich hier ja nicht irgendwelche Spekulationen dazu verbreiten will, sondern nur noch die Wahrheit.

    Die muss man erst mal finden, die Wahrheit, und selbst verstehen.

    Und dann muss man sie vorher gründlich abprüfen, die Wahrheit, bevor man etwas veröffentlicht.

    Mit allen Mitteln, die einem so zur Verfügung stehen.

    Wenn man da noch Unwahrheiten oder Unklarheiten findet, dann gehts wieder in die „Wahrheits-Findungsphase“ zurück.

    So macht der Uwe Albrecht es auch, und daher hat die Entwicklung von manchen sehr einfachen Verfahren sehr lange gedauert, weil er die Wahrheit hinter den Verfahren auch erst mal finden musste und es danach selbst ausgiebig getestet und ausprobiert hat.

    Gefällt mir

  31. palina sagt:

    betrifft uns in Detuschland im Mai alle.
    Dem Ernst Wolff gut zuhören.
    Einige von euch wissen das schon.
    Die Einwohner der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind vom 23. bis zum 26. Mai aufgefordert, ihre Stimme für ein neues Europaparlament abzugeben. Politik und Medien werden die Wahl wie immer mit großem Aufwand begleiten und die Teilnahme daran als grundsätzliche Zustimmung zu einer Organisation darstellen, die sich alle fünf Jahre dem Willen der Mehrheit ihrer Bürger unterwirft.

    Die Wirklichkeit hinter dieser vermeintlich so demokratischen Fassade sieht anders aus: Wer an der Wahl teilnimmt – ob als Kandidat oder als Stimmberechtigter – der unterstützt nichts anderes als ein höchst aufwändig inszeniertes Spektakel zur Täuschung der Öffentlichkeit.

    Die Zukunft Europas wird nämlich nicht in Straßburg entschieden, sondern in Frankfurt und London, und zwar in den Vorstandsetagen von Großbanken, Hedgefonds und EZB.

    Das Europäische Parlament ist nichts als eine Art Puppentheater für austauschbare politische Marionetten, deren Hauptaufgabe darin besteht, die europäische Öffentlichkeit durch abgekartete Schaukämpfe von den entscheidenden Akteuren und den tatsächlichen Schauplätzen des Geschehens abzulenken.

    (https://www.youtube.com/watch?v=VuBNjPkwqoQ&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  32. palina sagt:

    wieder mal zu schnell geschrieben
    Deutschland

    Gefällt mir

  33. palina sagt:

    eine super Zusammenfassung von 6 min. was uns die Mainstreammedien in Zukunft sagen werden.
    Da hat sich echt einer viel Mühe gegeben. Habe herzlich gelacht.
    DE 20XX“ – Kurzfilm von Ronny Strehmann
    (https://www.youtube.com/watch?v=QbfiIoMECWc&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  34. palina sagt:

    Neuigkeiten aus Paris.
    Der Live Chat wurde gerade unterbrochen.
    LIVE: Paris – Weltberühmte Kathedrale Notre-Dame steht in Flammen
    (https://www.youtube.com/watch?v=HktUYRtOxQs

    Gefällt mir

  35. Yoku sagt:

    Zu Paris: „Der Glöckner von Notre Dame“

    Walt Disney hat ein solches Ereignis 1996 verfilmt.
    (https://youtu.be/XVlNbs7PaFc

    Gefällt mir

  36. palina sagt:

    @Yoku
    kenne den Film leider nicht.

    Vielleicht ein Warnschuss aus der Richtung der Herrschenden an Macron?

    Gefällt mir

  37. Texmex sagt:

    @palina
    Nein, kein Warnschuss, SIE verbrennen mal wieder alte Bücher oder wollen, dass wir das glauben, nachdem sie mal wieder „geräumt“ haben.

    Noch zu oben bzgl. „Europaparlament“:
    Es geht nicht in den Schädel der Leute, dass Oswald Spengler im “ Untergang des Abendlandes“ 1923 schon von der „Demokratie als der politischen Waffe der Hochfinanz“ schrieb.
    Also traben sie dann dort zur „Wahl“.
    Diesmal steht allerdings eine (1) andere Kandidatin auch auf dem Zettel:
    Ursula Haverbeck, zur Zeit “ untergebracht “ in der JVA Bielefeld ( reine Verschwörung) kandidiert für die Rechte!!!!

    Gefällt mir

  38. palina sagt:

    @Texmex

    danke für deinen Kommentar.
    Bei mir ist jetzt Schlafenszeit. Werde dir morgen antworten.
    Hasta luego
    Palina

    Gefällt mir

  39. Yoku sagt:

    Könnte sein @palina um 03:00. Meinte nur, dass die Trickfilmlandschaft oftmals schon im Voraus Hinweise gegeben hat … aber das weisst Du ja. Und vielleicht ist es auch kein Hinweis und blanker Zufall … die Notre Dame brennt im Film.

    Keine Woche vergeht, ohne dass schicksalsträchtige Ereignisse stattfinden.

    Die „Notre Dame“ hat eine sehr grosse Bedeutung. Sie symbolisiert nicht nur das Zentrum von Paris, sondern auch von Frankreich. Macron hat den Notstand ausgerufen … und das im Kontext mit den sonstigen Ereignissen …

    Gute Nacht!

    Gefällt mir

  40. Vollidiot sagt:

    Chemtrails gbt es nur in der 3d-Erde.
    Da ist das Bewußtsein so ausgeprägt, daß die Angst und die Fixierung auf diese Streifen streifenerzeugende Kraft hat.
    Bei 4D und 5D ist das Bewußtsein so geartet, daß es diese Streifen nicht mehr geben kann.
    Darum erleben nur 3D-Bewußte, in anderen Theorien Niedrigschwinger genannt, Chemtrails und andere Lässlichkeiten.
    Daraus könnte man ableiten, daß unterschiedliche geistige Hierarchien für unterschiedliche Dimensionen oder Bewußtseine oder Frequenz (Schwingung) – Muster zuständig sind, z.B. Engel für die 3Dler, Erzengel für 4Dler, Archai für 5Dler,, Throne für 9Dler usw..
    Könnte aber auch umgekehrt sein und die Elemantargeister wären für die 11te Dimension oder Frequenzen im Gigaherzbereich zuständig – damit bekäme dann 5G eine ganz neue Bedeutung………………………
    Was bringen uns die geistigen Kräfte beständig?
    Sie erlaben sich an unserem Abbau, der ja ständig stattfindet, nichts ist beständig, alles ist im Fluß, dem menschlichen Wohlsein so arg entgegenstehend.
    Aber doch nur weil ihm das ständige Ersterbejn und Erneuern so unkommod erscheint, der Mensch in seinem Beharrungswahn.
    Wenn man jetzt mal die Dimensionsfrage und die Frequenzmuster außen vorläßt, die ja auch nur ein Beharrungssubstitut sind.
    Aus dem Geistigen kommt das was über das Ersterbende, Erstorbene von uns in uns einzieht.
    So eng ist die Beziehung zwischen Ersterben (Vergangenes) und Erneuern (Wirkung aus der Zukunft).
    Was könnte das mit uns machen – in unserer Seele – wenn man sich diesen Wirkungen aussetzte?

    Gefällt mir

  41. jpr65 sagt:

    Die Notre Dame brennt …

    Und Macron sagt die Rede an die Nation ab!

    Ich habe dazu Folgendes hereinbekommen, aus der geistigen Welt:

    Nein, der Brand der Notre-Dame ist kein False-Flag-Terroranschlag der Mächtigen oder Ähnliches.

    Es ist in Hinweis der Lichtseite: Es soll die Menschen aufwecken.

    Und auch auf den Vatikan und seine dunklen Machenschaften hinweisen.

    Der Brand brach erst aus, als die Kirche abends geräumt war.
    Terroristen hätten wohl bis Gründonnerstag oder Karfreitag gewartet.

    *** Weitere Ereignisse werden folgen! ***

    Wie Hannes für Frieden immer sagt:

    „Lehnt euch zurück und genießt die Show!“

    Danach werden wir genug zu tun haben, wenn viele aufwachen und anfangen, Fragen zu stellen…

    Gefällt mir

  42. Pieter sagt:

    jpr65
    16/04/2019 um 15:36
    jpr65
    ich sehe es noch etwas enger, für mich ein Symbol für den Anfang des Untergangs der katholischen Kirche.
    Brennt als nächstes der Vatikan ??

    Gefällt 1 Person

  43. jpr65 sagt:

    Die geistige Welt hat mich gebeten, noch auf wichtige Infos über die Tempelritter und den Nachfolgeorden der Templer, den Christusorden, hinzuweisen:

    .https://www.kabeleinsdoku.de/tv/die-geheime-welt-der-templer/video/4-eine-neue-aera-ganze-folge

    DIE GEHEIME WELT DER TEMPLER
    EINE NEUE ÄRA

    Episode 4 • 15.04.2019 • 22:35

    © AE Television Networks, LLC

    Sieben Jahre nach dem vermeintlichen Untergang der Tempelritter tauchen erneut Spuren von ihnen in Portugal auf. Hat der Orden im Untergrund weiterhin existiert? Vielleicht sogar bis heute? Das gilt es heute herauszufinden.

    ———————–

    http://www.templerinfo.de/templer/templergeschichte/gruendung.html

    Das HEILIGSTE/WICHTIGSTE für die Templer waren: Heiliger Gral und die Bundeslade.

    Gefällt mir

  44. jpr65 sagt:

    Diese Infos sollen euch in die Lage versetzen, Zusammenhänge besser erkennen zu können.

    Templer und Christusorden, Teil 2

    https://www.pravda-tv.com/2013/03/mystisches-prag-heiliges-kreuz-bauten-der-tempelritter-alchemie-jerusalem-verbindung-videos

    Prag ist nicht nur Ziel von zahlreichen Touristen, sondern war ein magischer Anziehungspunkt für visionäre Könige, Alchemisten, Zauberer, Wissenschaftler und Astronomen, die die Energie der “Goldenen Stadt” als eine Art Bühne genutzt haben, im Hinblick auf unsere heutige Zeit.

    Im Herzen der Prager Altstadt, in unmittelbarer Nähe der wichtigsten touristischen Routen und ein paar Blocks südöstlich der Karlsbrücke, ist die halb-restaurierte Kirche Sankt-Anna (ehemals St. Laurentius), heute ein kulturelles Zentrum vom ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel und seiner Frau Dagmar durch ihre Stiftung Vice 97 saniert. Ich hatte keine Ahnung, als ich einen Empfang dort besuchte im Oktober 2010, dass ich mich in der Tat im Mittelpunkt eines faszinierenden Geheimnisses, eines, das so gut wie unbekannt ist, auch in der Tschechischen Republik.

    Gefällt mir

  45. Tabburett sagt:

    @JR65 am 15/04/2019 um 21:20

    @“Spirituelle Infos“…

    Man sieht; Bei manchen Zeitgenossen meint „Spiritualitaet“ offenbar eine (pseudo Eso-)Huelse, in welche jeder noch so Ego behaftete Duennpfiff von uebereifrig Mitteilungsbeduerftigen reinfliessen kann… – Phantastereien ala Beni Fulford, Wilcox, Cobra, oder gar dem schwerst geistesgestoerten Gor Rassadin lass ich hier mal aussen vor…

    Wer wahre (weitgruendige/dimensionenueberschneidende“?“) helle (nicht „dunkle“!) spirituelle Erfahrungen (gemacht) hat, weis/hat erkannt, dass diese nicht als Wegweiser fuer Dritte gelten koennen und haelt sich demnach zurueck mit dem, was er darueber in der Oeffentlichkeit von sich gibt. – Wer „spirituelle Informationen“ oeffentlich kundtut/verbreitet, leistet einer weiteren kuenstlichen Religion vorschub und hat vom – ich sage mal „Ur-Spiritus“/der wahren Religion des Menschen – so ziemlich gar nichts begriffen, denn diese ist eine ausschliesslich Persoenliche.

    Wer sich an „spirituellen Informationen“ von Dritten entlanghangelt und es sich jetzt dabei gar noch um „Transformation“ und „Aufstieg in hoeherdimensionale“ Gefilde handelt, der kann – wie man an Dir sieht – u.a. beim „Deaktivieren der Mondmatrix“ und dem „Ausschalten von Chemtrail-Giftbrauereien“ landen…

    Diese/meine Worte werden erstmal eher nicht deinen Verstand, sondern eher dein Ego bemuessigen. Trotzdem werden sie deinem Weiterkommen frueher oder spaeter hilfreich sein.

    Sagte es und flog davon in den „Hyperraum“… 😉

    Gefällt mir

  46. Angela sagt:

    Unterschied Spiritualität & Esoterik

    Wir sollten unbedingt langsam unterscheiden zwischen echter Spiritualität und Esoterik. Wie der Name es schon sagt, sollte Esoterik (nach innen gerichtet) eine innere Angelegenheit sein. Im Gegensatz dazu steht die Exoterik (nach außen gerichtet). Alles, was heutzutage unter Esoterik betrachtet und angeboten wird kann also nur exoterisch sein, sonst würden wir niemals etwas davon hören. Der Einfachheit halber will ich es aber weiterhin als esoterisch bezeichnen, auch wenn es – wie wir jetzt festgestellt haben, nicht ganz stimmt.

    Wenn man die Esoterik, vor allem die gewöhnliche Konsumesoterik mal etwas genauer unter die Lupe nimmt so, wie ich das tun kann weil auch ich von dort komme, dann wird schnell deutlich, dass wirklich fast alles, was Esoteriker so glauben und praktizieren, leider nur ins Äußere führt.

    Und was nach außen gerichtet ist, das erschafft Abhängigkeit. Abhängigkeit von höheren Wesen, Engeln, Meister und Erleuchtete, Amuletten, Ritualen oder zu Angst vor Gott. Damit dies aber nicht auffällt, wird alles in einen Schleier von Liebe, Tugend und ‚Wahrheit’ gehüllt

    weiterlesen: https://www.vigeno.de/bruno-wuertenberger/unterschied-spiritualitaet-esoterik-free

    Gefällt 1 Person

  47. Tabburett sagt:

    @Angela am 16/04/2019 um 19:34

    Sehr schoen! Sag ich doch. – Aber man kanns natuerlich auch so sagen. ;))

    Gefällt mir

  48. Tabburett sagt:

    Nachtrag Tabburett 16/04/2019 um 19:46 – @Angela am 16/04/2019 um 19:34: Zitat: „Damit dies aber nicht auffällt, wird alles in einen Schleier von Liebe, Tugend und ‚Wahrheit’ gehüllt“ … – DAS hat noch gefehlt in meiner Ausfuehrung! – Danke Dir Angela 😉

    Gefällt mir

  49. Heide sagt:

    Ich kann hier nur Tabburett zustimmen. Dieses ganze esotherische Gequatsche dient doch nur der Verblödung der Menschheit. Diese geistigen Mitteilungen an JR 65 sind nur Schwachsinn oder er ist ein Troll. Hier hilft wirklich nur noch Wut und Zorn. Und in Paris wird gerade wieder nach Drehbuch gehandelt. Und Gaia, Mutter Erde bedeutet Terra = Terror. Das ist unser Gefängnis. Wir sind aber nicht freiwillig hier!!!

    Gefällt mir

  50. Pieter sagt:

    Heide
    17/04/2019 um 17:13
    Und was sollen wir / ich mit dieser Aufzeichnung all dieser Scheußlichkeiten anfangen.
    Hab nur eine bescheidene Frage: inwieweit hilft Dir all dieses grausige „WISSEN“? Dein persönliches Lebensglück zu finden?
    Ich will ja gerne lernen und bin bestrebt das Richtige zu finden und Tun.
    Wenn ich jedoch alle Deine Kommentare zusammen fasse, ich habe bis jetzt noch keinen einzigen freudvollen von Dir gelesen. nur negatives, abwertendes, verurteilend und verdammendes,
    Bist Du glücklich so mit Deinem Leben ?

    Gefällt 1 Person

  51. Thom Ram sagt:

    Heide 17:13

    Danke für den Hinweis auf den schönen Kalender.

    Ich rege an, dass du gleicher Zeit und gleichen Masses Menschen gedenkst, welche Ostern mit guter und heiliger Ueberzeugung feiern.

    Nota bene. In meinem Weltbild wurde Joshua nicht gekreuzigt, und die Auferstehung nehme ich für eine Sage. Nicht weil sie etwa unmöglich ist, sondern einfach darum, weil sich mir eine andere Geschichte längst angeboten hat und anbietet.

    Wir fahren in einer Zeit der Extreme. Der Kalender weist auf das eine Extrem hin. Die Gegenseite existiert auch: Bewusste, kreative, frohe, mutige eigenverantwortliche Menschen.

    Gefällt mir

  52. petravonhaldem sagt:

    Seit einiger Zeit blüht geradezu frühlingshaft Parteien/Lager-Bildung hier inclusive erstklassigem Zynismus……
    Hervorragende Spaltung….klappt doch!!

    Ist das Aufklärung?
    Oder geht es gar nicht mehr darum?

    An welchen Phänomenen erkenne ich welche Geister?………
    Gibt es nur weiß/ schwarz?
    Licht/Dunkel?
    Luzifer/Satan?

    Aus was entsteht die Farbenwelt und welche Farbe/Färbung zeigt die Stimmung/die Gestimmtheit?

    Meine Lust am Kommentieren hält sich in Grenzen, wenn ich erlebe, dass wir uns hier mächtig schützen müssen, wenn wir unsere Erfahrungswelt und unsere Erkenntnisse offenlegen sollten, außer diese sind allseits beliebter a l t b e k a n n t e r Exo/Eso-Couleur, einfach einzuordnen, Schublade auf/ zu und fertig.

    Gar nicht so leicht, den eigentlich überall hervorlugenden Humorzipfel zu packen zu bekommen…….

    Falls es jemanden interessieren sollte, das mit Eso und Exo geht mir sowas von….. am Hintersteeven vorbei, ich bin eine Innerirdische nämlich :), grad mal hier Außen inkarniert……

    So. Das ist ein Angebot für die Farbenpracht der Erde!

    Gefällt 1 Person

  53. Vollidiot sagt:

    PvH

    Aufklärung ist die Blickerweiterung des Tunnelblicks, Beseitigung einer der vielen Nebelbänke, Streichholzentflammung in der Dunkelheit, Wissen und Kenntnisvermittlung, Deutlichmachung von Undeutlichem, Aufforderung zur Neubetrachtung, usw..
    Dem entgegen stehen Kriegserlebnisse der Vorgenerationen, Verhaltensmuster und selbstinduzierte Erkenntnistrübungen oder auch Unlust und Vermeidungsverhalten.
    Aufklärung kann immer nur Geben sein und am Nehmen erfährt der Geber selbst eine Aufklärung.
    Menschsein verbunden mit Gruppenbildung ist etwas archaisches, welches auch heute wieder fröhliche Urständ feiert.
    Wie heißt es hier: alles sind eigene Projektionen, alles was wir sehen erschaffen wir selbst.
    Unsere Wirklichkeit ist unser Cahsl (Castle – engl. Porführ, vor langer Zeit gebrochen) und im Nachkriegsdeutschland lebt sich noch Bedeutungsschwangeres aus, unerkannt und wirkmächtig.
    In diesem „Lande“ ist es nur mit einem weiten Herzen auszuhalten.
    Das angefüllte Unbewußte, voller Erschütterung und Angst und Trauer, schreit nach Entlastung – allein der vermutete Schmerz und die vermutete Ächtung hält die Menschen gefangen und in Abhängigkeit.
    Ich warte auf das aufbrechende Freiheitsbedürfnis.

    Gefällt 1 Person

  54. petravonhaldem sagt:

    ***Das angefüllte Unbewußte, voller Erschütterung und Angst und Trauer, schreit nach Entlastung….*** (Volli)

    Ja, grundsätzlich seelisch-geistig Ja.
    Und aber „der vermutete Schmerz und die vermutete Ächtung“ halten nicht zwangsläufig jeden gefangen, sondern können zu einer erhöhten Wahrnehmung, Wachsamkeit, Aufmerksamkeit und irgendwann zu einem sich ausbreitendem Bewußtsein führen.
    Können! Nix müssen 🙂
    Bei RestWillen oder eben Rest Freiheitswilli….

    Danke für Deine komprimierte zynismusfreie Weiterführung des Angebotes von dieser PvH…… 🙂

    Gefällt 1 Person

  55. Heide sagt:

    Ich bin trotzdem kein negativ denkender Mensch!!! Es kommt doch soviel heraus. Alles Schlechte muss aber hochgespült werden. Ich vertraue auf Trump und auf Putin aber auch uns, den positiven und guten Menschen.(Bitte nicht mit den grünen Gutmenschen verwechseln.) Je mehr schlechte Nachrichten wir zum Lesen bekommen, desto schneller wird die Kabale untergehen. Ich wünsche euch allen aber auch ein schönes Osterwochenende. Ich schiebe auch oft alles negative einfach beiseite, weil man es sonst nicht aushält.

    Gefällt 2 Personen

  56. webmax sagt:

    Unglaublich!
    LENR .https://youtu.be/JcGke1sudqc
    Die unendliche, saubere und strahlungsfreie Energie existiert hier und heute bereits; sie kommt früher als gedacht.
    Wie werden die Multis reagieren?

    L E N R : Low energy nuclear reaction

    „Man kann es nicht oft genug wiederholen: Bei der Kernspaltung entsteht Radioaktivität, bei LENR nicht. Und außerdem: Die Gewinnung von Wärme mittels LENR ist vielfach repliziert, „peer-reviewed“ (von anerkannten Wissenschaftlern und anerkannten wissenschaftlichen Institutionen bestätigt) vielfach patentiert, auch von der EU-Kommission in den Jahren 2012 und 2017 bestätigt. Sh. z. B. auch Update vom 25.3.17.docx

    7.3.18 ist Airbus ein europäisches LENR-Patent erteilt worden, sh. Update vom 14.3.18.“

    COLDREACTION
    http://www.reiner-bautzen.de/ecat.html

    https://www.berliner-zeitung.de/wissen/geniale-energiequelle-die-kalte-fusion-kann-bald-kommerziell-genutzt-werden-26992574?originalReferrer=https://www.google.com/search?q=lenr&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-m

    Gefällt mir

  57. webmax sagt:

    „Am besten ließen sich die Zweifel (an der Nutzung der strahlungsfreien kalten Fusion, ANMERKUNG) ausräumen, wenn ein auf der Kalten Fusion beruhendes Gerät marktreif würde. Genau dies stellen einige Firmen in Aussicht. Eine davon ist die kalifornische Brillouin Energy. Herzstück ihrer Technologie ist ein mit Nickel beschichtetes Stahlröhrchen. In dem Metall lagern sich Protonen ein. Getrieben von elektromagnetischen Pulsen fangen einige davon Elektronen ein und verwandeln sich so in Neutronen.

    Diese verschmelzen mit weiteren Protonen zu Helium, dabei wird Wärme frei. Brillouin will die so erzeugte Energie in zwei Typen von Boilern nutzen. Ein Gerät soll Häuser heizen, eine größere Version könnte Turbinen antreiben. Die Vermarktung soll noch 2017 beginnen.
    Auch das kalifornische Unternehmen Unified Gravity arbeitet an einem Generator, der Wohnungen, aber auch Autos mit LENR-Strom versorgen soll. Als Energie liefernde Reaktion nennt die Firma die Fusion von Wasserstoff und Lithium, mit Helium als Endprodukt.“

    Der Output läge beim Faktor 500 des Input, bei Temperaturen zwischen. 600-700 Grad Celsius + ohne jegliche Strahlung!

    Gefällt mir

  58. Thom Ram sagt:

    webmax 22:37

    ***Die Vermarktung soll 2017 beginnen***
    Wie steht es heute?

    Gefällt mir

  59. webmax sagt:

    Lieber Thom

    Die US-Marine ist dran, und Airbus hat 2018 ein Patent eingetragen bekommen. Siehe erster Link, Querdenken TV Video mit ex-AG-Vorstand Meinders.
    Eine sehr wichtige Rolle spielt ein Italiener namens Andrea Rossi, der die Entwicklung gegen große Widerstände voran getrieben hat. Man hielt ihn für einen Scharlatan und hat seine überprüfbaren Experimente nur schlampig – und damit wirkungslos – nachvollzogen.
    Typisch Großkapital und Ölindustrie.

    Gefällt mir

  60. Thom Ram sagt:

    webi 23:55

    Ah. Das Uebliche. Danke.
    Und ich meine, wir werden es noch erleben, dass solche Erfindungen genutzt werden werden.

    Gefällt 1 Person

  61. webmax sagt:

    @thom
    Ja, an der Zeit wäre es dafür.
    Man bedenke die Folgen einer sauberen und fast kostenlosen Energieversorgung. Machtgrundlagen und Rohstoffkriege wurden entfallen.
    CDEinigen wäre das gewiss nicht Recht…

    Gefällt mir

  62. Jochen sagt:

    Interessanter Spruch (dazu etwas passendes zum Karfreitag):

    „Grosse Pröten tröten,
    alles sei zu töten,

    doch im Kleinen keimet,
    was auf „Leben“ reimet.“

    Doch erschließt sich in Bezug auf mögliche Wörter zum Reimen (siehe https://www.was-reimt-sich-auf.de/leben.html) dazu, so der Sinn für mich nicht ganz. Denn z.B. der Reim „Leben – aufgeben“. Denn wer aufgibt, der hat verloren. Da keimt nichts mehr.

    Dreht man nur um das Wort – „Leben – Nebel“, weiß man auch nicht wo man landet. Womöglich fährt oder fliegt man dann gegen eine Wand.

    Letzter Versuch übers Englische.
    „Life“ und als Reim vielleicht „Knife“. Gibt nur einen Stich, aber mehr nicht.
    Dreht man aber um das Wort – „Life – Efil“, oder noch besser so: „Live“ – „Evil“, wird’s interessant. Denn „evil“, böse, lat. malum oder kürzer auch malo.

    Zitat aus dem Vater Unser:
    „Und führe uns nicht in Versuchung,
    sondern erlöse uns von dem Bösen.

    Et ne nos inducas in temptationem,
    sed libera nos a malo.“ Zitat Ende.

    Leben – Life – live – evil – böse – malo.

    malo, slawisch klein. Malo, bosnischer Name und bedeutet „der Kleine“. Da keimet also vielleicht nun doch etwas, und vielleicht sogar mehr als man denket.

    Doch wie kann das Böse dem Leben etwas Gutes geben?

    Übersetzt man den Namen bzw. das Wort Malo vom slawischen ins Lateinische, erhält man Paulo, das ist griechisch Paulus „der Kleine“.

    Ursprünglich aber meint Paulus aber niederdt. Pohl (oder Pol), das ist hochdt. der Pfahl. Von Pfahl kommt man übers Lateinische zu Phallus, und nun wird die Sache klarer. Denn im Kleinen, dem Phallus, keimet wirklich etwas bzw. fließt etwas durch, was sich auf „Leben“ reimet, nämlich der „Nebel“ der „ewigen Jugend“ bzw. das „ewige Leben“. Denn es geht im Leben um die Wiedergeburt.

    Noch etwas mehr, wen es interessiert, gibt es zum Namen Malo, unter dem Stichwort „Malin“ in Wikipedia.

    Und noch etwas, der Name Jochen, aus dem Althochdeutschen stammend, bedeutet ebenfalls „der Kleine“, wie es auch bei meinem richtigen Nachnamen der Fall ist.

    Im Nachfolgenden Video spielt zudem ein Phallus auch eine wichtige Rolle. Wer es erfassen kann, der erfasse es.

    مالو arabisch Malo.

    Gefällt mir

  63. Thom Ram sagt:

    Jochen

    „doch im Kleinen keimet,
    was auf „Leben“ reimet.“

    Ich übersetze dir das in Prosa.
    Im Kleinen beginnt, was im Vaterlande leuchten wird.
    Oder.
    Allenorten wächst, meist still und fast nicht bemerkt, neue Einsicht und neuer Wille. Er ist von Lebensbejahung befeuert.

    Ich habe zum Zwecke klarer Verständigung wenig Verwendung dafür, einem jeden Wort einen Buchstaben beizufügen, einen auszutauschen oder das Wort umzudrehen, um „gewissen“, „näheren“, „zusätzlichen“ Sinn zu konstruieren.

    Leben – Nebel.
    Du meine Güte.
    Ich heisse Ilegeov Sadmar Samoht. Hoffe, so kannst du meinen Wesenskern besser erkennen?
    Du bist für mich in Zukunft der Rochen? Ist ja nur ein Buchenstabe ausgewechselt?
    Und Jesus ist halt in Wahrheit Rhesus, bah, und der Teufel der Beutel und der Mond der Mord und so du willst, stehe ich dir bei bei deinen Wortergründungen, indem ich dir Varianten liefere von Liebe Diebe, Vertrauen verdauen, wünschen wischen, wischen tischen, tischen kreischen, kreischen heischen, heischen haschen, haschen waschen, waschen wasche, wasche Tasche, Tasche tratsche, tratsche Kutsche, Kutsche ………

    Gefällt mir

  64. Vollidiot sagt:

    Wollt nur in Erinnerung rufen, aber nur für die bestimmt, die den Goetheschen Spruch kennen, der da beginnend, rätselhaft lautet:
    Sagt es niemand, nur den Weisen
    Weil die Menge gleich verhöhnet
    Das Lebendge will ich preisen
    Das ………………..

    Heute gedenken wir dem ultimativen Freiheitsmoment.
    Was bis dahin im Unterbewußten schlummerte wurde dadurch ergreifbar.
    Es sollte nicht wundern, daß so viele ihre Greifwerkzeuge schnöde haben liegenlassen, in ihrem Werkzeugkoffer.
    Irgendwann muß repariert werden, dann wird er geöffnet werden, der Koffer, und die Greifwerkzeuge kommen zum Einsatz.

    Hier ist blauer Himmel, nicht ein Streifchen am Himmel, also nur solche, die sich in ihrer Kürze gleich auflösen.
    Die Natur platzt nachgerade und die Trockenheit ist bedenkenswert………….

    Gefällt mir

  65. palina sagt:

    @Volli
    ……………….der Koffer wird bestimmt geöffnet werden.

    Bei mir auch, voll die Sonne und nix mit Streifen. Machen wohl Osterurlaub.

    Gefällt mir

  66. Texmex sagt:

    Wir haben leicht bedeckten Himmel mit viel blau dazwischen.
    Vor ein paar Tagen allerdings die Reste von Antennen-erzeugten, die die Randgebiete des sog.Texas-Tornados mit Wolkenbruch waren, die wohl gegen 8 Menschenleben forderten.

    https://www.google.com/amp/s/cnnespanol.cnn.com/2019/04/13/tornado-tormentas-severas-texas-estados-unidos/amp/

    Gefällt mir

  67. Thom Ram sagt:

    …hier seit Tagen ich keinen Streifen sehe, es sei denn, schnell verdampfende.

    Gefällt mir

  68. Angela sagt:

    Um Ostern oder Pfingsten herum gibt es so gut wie nie Streifen. Da gucken zu viele Leute in den Himmel und könnten anfangen, zu denken……

    LgA n g e l a

    Gefällt mir

  69. Thom Ram sagt:

    Angela 12:53

    …leuchtet ein, ja.
    Frage:
    Hast du die vergangenen Ostertage diesbezüglich konkret in Erinerung?

    Gefällt mir

  70. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Ob es nun Ostern oder Pfingsten war, weiß ich nicht mehr, aber im letzten Jahr habe ich das öfter beobachtet, und obiges gedacht. Auch an Sonntagen mit blauem Himmel sieht man bei uns so gut wie nie Streifen.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  71. Thom Ram sagt:

    Angela 20:59

    Verstehe. Du hast deine vielen punktuellen Beobachtungen auf Ostern gebündelt.
    Würde mich interessieren:

    Frage in die Runde.

    Wird an Sonn- und Feiertagen weniger gesprüht als dann, wenn die Mönschs in den Bunkern malochen?

    Gefällt mir

  72. palina sagt:

    sehr interessanter Vortrag von einem Schulmediziner zu dem Thema Krebs.
    Lothar Hirneise beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit an Krebs erkrankten Menschen. Ihm zufolge weisen diese häufig ein gemeinsames Merkmal auf: Man sieht ihnen zunächst gar nicht an, dass sie krank sind. Diese Menschen arbeiten, treffen Freunde, haben Sex und kümmern sich um ihre Familien. Anders formuliert: Sie führen in den meisten Fällen ein ganz normales Leben. Wenn da nur dieser blöde Tumor nicht wäre.

    Nun verfolgt die Schulmedizin einen, um es mal freundlich zu formulieren, recht kontraintuitiven Ansatz mit gegebener Situation umzugehen. Er lautet: Damit der Mensch wieder gesund wird, müssen wir ihn zunächst einmal krank machen. Chemotherapie ist dabei das Mittel der ersten Wahl. Schließlich ist der Tumor böse und was böse ist, muss schnellstmöglich beseitigt werden. Doch was wäre, wenn der Tumor gar nicht das Problem ist?

    Was wäre, wenn die Krankheit im Kern etwas Gutes ist? – Ein Regulationsmechanismus, ja womöglich eine Botschaft, die auf die dringende Notwendigkeit einer Veränderung aufmerksam machen möchte.
    Lothar Hirneise: Onkologie 2018 – Time for Change

    (https://www.youtube.com/watch?v=H5U-T9hwniM&feature=em-uploademail

    Gefällt 1 Person

  73. Yoku sagt:

    Zu Deiner Frage Thom am 20/04/2019 UM 21:37

    Meinen Beobachtungen nach, sind die Chemtrail-Einsätze nicht am Sonn-Feiertagskalender auszumachen.

    Zwar war der Karfreitag dieses Jahr bei uns in Bern ohne Chemtrails, und schenkte uns einen wunderbaren blauen Himmel, jedoch gestern an Ostern und heute am Ostermontag sind sie wieder ganz tüchtig am sprayen. Es soll die nächsten Tage noch deftiger werden … „Saharastaub“ ist angekündet.

    Das aktuelle Wetter in Marokko:
    Es werden Höchsttemperaturen von 23 Grad prognostiziert mit schwachem Wind.

    Gefällt mir

  74. Vollidiot sagt:

    Ostersonntag: blauer Himmel, kurze Streifen, gleich weg
    Ostermontag: in der Frühe alles voller zerflossener und neuer ewiglanger Streifen, ab nachmittag nachlassend.

    Gefällt mir

  75. palina sagt:

    sehr hörenswert
    Watergate 1973 und Julian Assange 2019 – 11 Min.
    Ein Kommentar von Dirk Pohlmann. Watergate – Ein Zauberwort der amerikanischen Kultur. Zeitungsreporter, allen voran Bob Woodward und Carl Bernstein von der Washington Post deckten 1973 auf, dass die Einbrüche im Hauptquartier der Demokratischen Partei, bei denen Dokumente fotografiert und Abhörwanzen installiert werden sollten, letztlich auf das Konto von Präsident Nixon gingen. Eine Lawine von Ermittlungen der amerikanischen Presse folgte und die Verstrickung oder die direkte Urheberschaft der US Regierung in vielfältige Verbrechen und Korruptionsskandale wurde bekannt. Schließlich begann ein Amtsenthebungsverfahren gegen den US Präsidenten Richard Nixon, der am 9. August 1974 zurücktreten musste.
    (https://www.youtube.com/watch?v=WpkyTYeUhcg&feature=em-uploademail

    Gefällt 1 Person

  76. Gravitant sagt:

    Wurde gestern eingesperrt und Menschenunwürdig behandelt.
    Heute wieder in Freiheit.

    Gefällt mir

  77. Thom Ram sagt:

    Gravi 16:02

    DU wurdest weggetan und unwürdig behandelt?
    Weswegen? Hast in einer Wiese gepinkelt oder gar per Notdurft zuviel CO2 produziert?

    Gefällt mir

  78. Gravitant sagt:

    War mit rotem Kreuz in geschlossene Psychatrie.

    Gefällt mir

  79. Yoku sagt:

    Nachdem der nordkoreanische Machthaber Kim-Jong-Un dem amerikanischen Aussenminister Mike Pompeo die Leviten gelesen hat, bezüglich „Vorsicht und Reife“ für Gespräche, hat
    Kim Jong Un heute zum ersten Mal russischen Boden betreten.

    Morgen trifft er sich mit Putin.

    Der angebliche Irre aus Nordkorea kommt da nicht etwa mit dem Flieger angeflogen, sondern fährt mit seinem gepanzerten Zug in Wladiwostok ein.

    (Und wenn man dabei an die heutigen Regierungs-Airbusse denkt, hat Kim sein Gefährt originell und klug gewählt).

    Das könnte sogar der Umwelt-Greta gefallen …ausser vielleicht die Diesellok.

    Mit einem dicken Lächeln steigt der kleine, dicke Kim aus dem Zug, und sehr chic wie ich finde, trägt er einen schwarzen Hut.

    Minute 19:26 hat der Kim seine rechte Hand ganz nach der Art wie Napoleon, die englischen und sonstigen Herrschaften ganz „freimaurerisch“ (?) in der Weste.

    Auch sonst finde ich das 30-minütige Video zur Ankunft Kim Jongs sehr sehenswert. Die russischen Musikanten bieten ebenfalls lustigkomische Momente!

    Der Kim hats mir echt angetan 😉

    (https://youtu.be/w5sPXEYbblY

    Gefällt 1 Person

  80. palina sagt:

    @yoku danke für den Link
    LIVE: Eröffnung der 8. Internationalen Sicherheitskonferenz in Moskau
    https://deutsch.rt.com/live/87462-live-eroffnung-8-internationalen-sicherheitskonferenz-moskau/

    Frage: besteht da ein Zusammenhang zu dem Besuch von Kim?

    Gefällt mir

  81. Vollidiot sagt:

    Köstliche Momente.
    Rennende Grimmriesen neben einem Langdaimler.
    Riesen mit weißen Tüchern den Zug von außen putzen.
    Olle Kim und die Bücklinge.
    Bei Kim ists wie bei den Sumo-Ringern, die kommen mit der Hand nicht zum After – darum gibt es in Japan und bei Kims so tolle Toiletten mit Intensivdusche und warmem Gebläse (von außen).

    Gefällt 1 Person

  82. palina sagt:

    Werner Rügemer hat eine sehr gute Analyse zur VSA bezüglich EU und Deutschland erstellt.
    Die halbe Stunde zuhören lohnt sich.
    Richtig: Volkswirtschaft und Industrie in den USA schrumpfen, die Mehrheit der Bevölkerung verarmt. Das moralische Ansehen der Supermacht ist weltweit geschwunden, unter den kriegsführenden „America First“-Präsidenten Bush, Obama und noch beschleunigt unter Trump. Aber Investoren, Militärs, Geheimdienste und Berater der USA sind in der Europäischen Union präsent, mehr denn je. Und Regierungen und Leitmedien sind Komplizen – besonders in Deutschland. Von Werner Rügemer
    (https://www.youtube.com/watch?v=louOq9zcfF4&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  83. Vollidiot sagt:

    Palina

    Diese Raffratzen sind noch lange nicht fertig hier und darum käme ihnen ein Krieg gar nicht zupasse.
    Dahinter sind die Phampire vom roten Schild am wühlen.
    Zur Ablenkung der genasführten Masse werden große Treffen arrangschiert, regionale Battles entzündet, abgereichertes Uran abgeschossen, Politiker bestochen und erpresst, Klimagewandelt, Haarp und Chemie abgeregnet, Unwetter und sonstige Verbrechen getätigt, Medien gefickt und Störenfriede beseitigt.
    Bemerkenswert dabei ist die Orchestrierung und der Generalbaß aus Rom, der Stinker.Franzi läßt nur laue Fürze raus.
    Alles paßt so schön zusammen – incl. Trabbel.
    Darum ist die Europawahl so arg wichtig.
    Warum wählen, wenn man besser solchen Ratzengehilfen die Hammelbeine langzöge.
    Alle in einen Sack, zubinden und Stöckchen tanzen lassen (Grimms Knüppel aus dem Sack) und jedem geschähe recht.
    Immer an den Spruch eines großen Hebräers denken: Bald gehören uns die Reichtümer dieser Welt.
    Dazu ist kein großer Krieg mehr erforderlich – allerdings als Popanz verwendet man ihn gerne

    Gefällt 1 Person

  84. palina sagt:

    @Volli
    kann ich nur unterschreiben.

    Gefällt mir

  85. Thom Ram sagt:

    Mein Mail Konto bei gmx ist für mich nicht mehr erreichbar.

    Wer mir schreibt, den höre ich noch.
    Zurückschreiben kann ich nicht.

    Ma schauen, wie es morgens sich präsentieren wird.

    Gefällt mir

  86. palina sagt:

    @Thom
    hatte ich auch mal für ein paar Tage. Konnte allerdings auch nichts lesen.
    Ich hoffe das funktioniert bald wieder.

    Gefällt mir

  87. palina sagt:

    Kann sich jeder so seine Gedanken machen über diese Meldungen.

    Das Ende der „drei Chinesen“: Neue Seidenstraße lässt Wertewesten alt aussehen
    Sei es fehlende Rücksicht auf „gute Regierungsführung“, „Menschenrechte“ oder das Auslegen einer „Schuldenfalle“ durch China, offizielle Stimmen aus Brüssel oder Washington lassen kaum ein gutes Haar an Chinas neuer Seidenstraße.
    Aufmerksame Beobachter mögen stutzig werden, scheint es doch so, als würden die Vertreter der „westlichen Wertegemeinschaft“ nicht von China sondern ihrer eigenen Interessenpolitik sprechen. Als selbsternannte Speerspitze menschlicher Entwicklung wollen es die Transatlantiker nicht wahrhaben: China ist der neue globale Taktgeber und der eigene Einfluss erodiert. Die Wertegemeinschaft sollte nun dringend ihre Selbstwahrnehmung überdenken und der Realität ins Auge blicken.

    (https://www.youtube.com/watch?v=HeHeKsmspWM

    Dirk Müller: „Ich kenne kein Land das so aggressiv gegen sich selbst vorgeht“
    (https://www.youtube.com/watch?v=7rUHlcaL8GU

    Gefällt mir

  88. Thom Ram sagt:

    Fehler behoben. Mail funzt normal. GMX hatte was mit meinem Code gemasselt.

    Gefällt mir

  89. Vollidiot sagt:

    Palina

    China als neuer Taktgeber, aber erst dann, wenn der „Prädiktor“ seinen Wirkort gewechselt hat.
    Nur weil die NWO-Idee eine Teufelsgeburt war muß das Nachfolgende nicht besser sein.
    Es ist anders – ich denke, daß es noch beschissener sein wird.
    Weil der manipuliert, feige, verdrängende und im Unbewußten verharrenwollende Mensch zu größtem Teile, durch eben diese Mängel solches hervorruft – ruft?, nein geradezu schreit.
    Der Mensch als Schöpfer seiner Welt……………………

    Und der Deutsche?
    Hat nicht Goethe sich der deutschen Sprache befleißigt, obwohl bei der Elite Französisch angesagt war und hat er sich nicht als Vorbild empfohlen denen, die er in ihrer Sprache ansprach?
    Er wußte genau was er schrieb und für wen er es schrieb.
    Allerdings wußte das auch ein Herr aus Frankfurt mit Namen Rothschild.
    Der kaufte nach G.s Tod alles auf was er kriegen konnte.
    Dieser Eifer läßt auch vermuten, daß er und/oder sein Umfeld, alles was Goethe noch veröffentlichen wollte (war geregelt, also posthum) und das war der weitaus größere Teil seines Schreibens, verhindert hat. Er ließ auch G.s Diener H. beseitigen und den, mit dem G. besprochen hatte in welcher Folge alles veröffemtlicht werden sollte.
    Viellleicht lagerte alles in der Anna-Amalia-Bibliothek.
    Ihr Brand erlaubt nun tabula rasa zu machen……………

    Beifügung von Thom Ram:
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/weimar-verheerender-grossbrand-in-anna-amalia-bibliothek-1177234.html

    Gefällt mir

  90. palina sagt:

    @Volli
    danke für diesen sehr großen Denkanstoss.

    Gefällt mir

  91. Thom Ram sagt:

    Zu Goethes Nachlass.

    Wohl anzunehmen, dass inhaltlich Brandheisses, wohl schier gar in Offentext, also nicht in Bilder und Fabeln verblblümt in Fülle verschwunden wurde. Er hatte es verstanden, sich zwischen den Fangarmen durchzuschlängeln, der schlaue Fuchs, durfte alt werden, nicht wie Kämpe Schiller.
    Doch nicht ganz schlau genug war er. Sein Unveröffentlichtes hätte an einem sicheren Ort verwahrt werden müssen, geheim, hätte 10 oder 100 Jahre danach auf einen Schlag gestreut werden müssen so, dass nix mit verschwindibus möglich gewesen wäre.

    hätte sollte wollte, bah. Selber besser machen, Ram. Hab aber nichts Unveröffentlichtes, schön blöd, haha.

    Gefällt mir

  92. Thom Ram sagt:

    Wer kennt sich mit Gänseeier- Ausbrüten aus?

    Unsere Susi wird tüchtig bevögelt, legt Eier wie wild, ich esse Eier wie eine Echse, aber ausbrüten? Nö, Ei gelegt, ein bisschen rumgeschnäbelt und ab, weg von Mamapflichten.

    Brauchen doch einfach knapp 38 Grad, etwa?

    Und, Frage an Fachleute. Hab Anleitung gelesen im Netz,

    https://de.wikihow.com/G%C3%A4nseeier-ausbr%C3%BCten

    da wollen die, dass man die Eier mit Formaldehyd besprühe. Meines Wissens affenscharfes Gift. Gehts denen noch? Was meint der Fachmann dazu? Darf auch Fachin frauin sein, hehe.

    Gefällt mir

  93. Hilke sagt:

    Falls jemand ein wirklich schönes Interview sehhören möchte, ich finde diese Dame super (und sogar Heiko ist dort relativ still 🙂 ):
    .https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/04/25/dieses-interview-kann-auch-dich-tief-beruehren-wenn-du-es-willst/

    Gefällt mir

  94. Hilke sagt:

    Auch das hier ist nicht von schlechten Eltern, sondern von den eldern-äh elders. Ein Film, mit d UT, noch für 1od. 2 Tage kostenfrei anschaubar, ich sag jetzt nicht „Eso ein“, das ist nicht nur für schamanisch Interessierte interessant. Trailer anbei:
    http://www.timeofthesixthsun.com/

    Gefällt mir

  95. palina sagt:

    @Hilke
    das Interview kann ich auch sehr empfehlen. Und Heiko hält diesmal auch relativ oft seine Klappe.

    Gefällt mir

  96. palina sagt:

    @Hilke
    So süß und so, ähem, lecker? In London kommt jetzt Eichhörnchen auf den Teller.
    Es wird erzählt, dass auch Queen Mum im Garten Eichhörnchen abgeschossen hat. Und zwar die grauen.
    https://www.watson.de/leben/tiere/668681920-eichhoernchen-in-london-kommt-jetzt-eichhoernchen-auf-den-teller

    Gefällt mir

  97. Texmex sagt:

    @Thom
    Ganseier ausbrüten
    Die Gans wird einen Haufen Eier legen, ca. 12-15, an einem ruhigen Platz, am besten Du schaust, dass er auch geschützt ist, sonst Lacke etwas dorniges Gestrüpp, Äste oder Reisstroh drum rum, so, dass sie Ruhe hat. Wenn aus ihrer Sicht genug Eier beisammen sind, wird sie sich draufhocken und dabei braucht sie Ruhe. Dann lass der Natur seinen Lauf, bei Dir ist es ja warm.
    Wenn Du ihr etwas Gutes tun willst, schiebst Du ihr in Reichweite eine Schale mit Wasser zum trinken, braucht es aber nicht, auch kein Futter. In der Zeit ist sie im aeroben Modus. Das hält sie recht lange aus. In ca. 3 Wochen siehst Du das Resultat.

    Gefällt 1 Person

  98. petravonhaldem sagt:

    Thom, ich glaube, dass Du die Gänseeier selber ausbrüten musst.
    Einfach ein schönes doppeltes Kissen um den Bauch binden mit einer breiten Schärpe, Eier vorsichtig zwischen den Kissen platzieren und Tag und Nacht bei Dir tragen.
    Morgens oder abends bitte warm duschen!
    Wenn Leute doof kukken, dann sag doch einfach, dass Du jetzt Buddha seist, inkarniert aufgestiegen.
    Natürlich gehört dazu, öfter mal still lächelnd unterm Bodhi Baum zu sitzen und demonstratief zu brüten.

    Wenn die Gänsekinder raus wollen, piekt es manchmal. Während der Brut bitte im Sitzen schlafen.
    Gänsebrut mag sanfte Klänge und sanfte Bewegungen.
    Also nix mit Brautfahrt und so……

    Vielleicht hilft das Deiner Anfrage weiter oben weiter. Biete mich als Gänsekinderpatin an, wenn’s klappt.

    Könntest ja auf diese Art eventuell Deine neue Sekjuriti-Truppe ausbrüten. Gänse sich hervorragende Geländewächter!!

    Gefällt 1 Person

  99. petravonhaldem sagt:

    Als ich meine Gänsebrutanweisungen verfasste, war der wunderschöne Beitrag von texmex bei mir noch nicht erschienen (hatte die Seite zu lange offen).
    Natürlich muss der letzte Satz bei mir oben heiße: Gänse sind hervorragende Geländewächter!!

    Gefällt mir

  100. palina sagt:

    @petravonhaldem
    Lol…………………..
    Hab mich sehr amüsiert.

    ich glaube Texmex hat die richtige Anweisung gegeben.

    Gefällt mir

  101. Texmex sagt:

    Also ich finde, PvH hat auchutuutptuptutpupttuptupttutuutuutuuuy nicht soo ganz daneben gelegen.

    Gefällt mir

  102. palina sagt:

    @Texmex
    das war der beste Satz von PvH

    „Wenn Leute doof kukken, dann sag doch einfach, dass Du jetzt Buddha seist, inkarniert aufgestiegen.
    Natürlich gehört dazu, öfter mal still lächelnd unterm Bodhi Baum zu sitzen und demonstratief zu brüten.“

    Gefällt mir

  103. palina sagt:

    Die Macher Kompakt: Das Crowdfunding-Projekt „MUT – Der Film“
    Stelle dir einmal folgendes Szenario vor: Dein Kind ist in der Schule und hört im Geschichtsunterricht zum ersten Mal etwas über den 11. September. Daraufhin erteilt ihm sein Lehrer den Arbeitsauftrag, über dieses Thema ein zusammenfassendes Referat zu halten…

    Dieser Gedanke ist das Ausgangsszenario zu „MUT – Der Film“, einem Plot, der schon bald in die Kinos kommen soll. In diesem sollen unter anderem die nicht gänzlich unbekannten Herren Daniele Ganser, Dirk Müller und Manfred Spitzer ihr Debüt als Schauspieler feiern. Klingt vielversprechend? Finden wir auch.

    Aus diesem Grund ruft KenFM euch, die Community, dazu auf, sich an dem Vorhaben finanziell zu beteiligen. Kostenpunkt insgesamt: 150.000 Euro. Eine Summe, die wir mit vereinten Kräften im Rahmen eines Crowdfundings stemmen werden.

    Werde auch du quasi „Co-Produzent“ für einen Film, der in den heimischen Kinos und den einschlägigen Streaming-Portalen garantiert für eine erfrischende Abwechslung zu den von der CIA abgenickten Hollywood-Blockbustern sorgen wird! Alles was du hierzu sonst noch wissen musst, siehst du in dieser Ausgabe von „Die Macher Kompakt“ mit dem Kopf hinter der Idee, dem Filmemacher und Drehbuchautor Norbert Peter.

    (https://www.youtube.com/watch?v=XZo0ipLACEM

    Gefällt mir

  104. Texmex sagt:

    Jo palina, und dann sagen sie noch :“ Friedl, Friedl….“ Ich hasse die Medikamenten mit Kindersicherung!!!!
    © Spitz und Stumpf

    Awer des weeest Du ja selwer.

    Gefällt mir

  105. palina sagt:

    @Texmex
    un desweche kenne die Kinner in de Palz ach ke Pille schlugge.
    De Woi hot ke so ä Sicherung.
    Zum Glick…………………..

    Gefällt mir

  106. palina sagt:

    Leute dieser Bericht hat mich fast umgehauen.
    Luxus-Früchte Warum Japaner ein Vermögen für Obst ausgeben
    Tokio –

    Diese Früchtchen sind zu schade für den Obstsalat: In der nordjapanischen Stadt Sapporo wurden zwei Melonen für 1,5 Millionen Yen – umgerechnet mehr als 11 000 Euro – versteigert. Klingt irrsinnig, ist für Japan aber gar nicht ungewöhnlich: Obst gilt als Prestigeobjekt wie anderswo edler Wein oder gute Füllfederhalter.

    https://www.ksta.de/panorama/luxus-fruechte-warum-japaner-ein-vermoegen-fuer-obst-ausgeben-839454

    Gefällt mir

  107. Besucherin sagt:

    palina
    28/04/2019 um 03:56

    Ich war vor mehr als 30 Jahren – damals als Junior – Flugbegleiterin – sehr oft in Tokio, und die Preise waren da auch schon für unsereins vollkommen irre.
    Im normalen Supermarkt kostete dort ein Apfel sagenafte 75+ Schilling, umgerechnet, bei uns 2 oder 3 Schilling.
    Ein normales Abendessen im Restaurant 2.000 + Schilling, was man bei uns unter 100 samt Getränken haben konnte.
    1 kg Kobe – beef wär um mein halbes Monatsgehalt zu haben gewesen, musste aber nicht sein.
    Die Kolleginnen von der ANA haben zwar mehr als das dreifache verdient wie wir, mussten aber für ein Zimmer in der ANA – row, wo unsereins Platzangst kriegt, etwa ein Drittel ihres Einkommens hinlegen, für ein Bett, Klo und Dusche auf luxurieusen 25 m2.
    Die wollten uns Personal dort einquartiertiern, klappte aber nicht, weil vor allem halt europäische Männers 30 – 50 cm länger sind als die Betten dort.

    Gefällt mir

  108. Texmex sagt:

    @palina
    Du musst erst mal ein Vermögen haben, ehe Du es ausgeben kannst.
    In D und A wird ja Dein Gehalt zu 80% über Steuern und Abgaben abgeschöpft.

    Gefällt mir

  109. webmax sagt:

    „In D und A wird ja Dein Gehalt zu 80% über Steuern und Abgaben abgeschöpft.“ – Das kann man vielleicht einem Mexikaner erzâhlen.
    Hier in D verursacht so eine unausgebrütete Ente nur Kopfschütteln

    Gefällt mir

  110. Thom Ram sagt:

    Texmex und andere Gänseberater.

    Muss etwas gestehen. Wir reden hier von Gänsen. Sind aber sowas wie sehr grosse Enten, nicht Gänse als wie in DACH. Können nicht fliegen.

    Wir haben bis zum Tage es so gemacht: Weil die Susi nicht brütete, dachte ich, da wird eh nix. Und wir haben zwar immer zwei Eier liegen gelassen (wenn wir alle nehmen, sucht sie ein „sichereres“ Nest im Garten, doch was mhr als zwei war, das haben wir geklaut.

    So werde ich jetzt mal nicht zugreifen und kucken, was passiert. Ja, wir haben 28 Grad, Nachts derzeit minimal 26. Aber ist das genug warm? Sollte Susi nicht immer hocken? Sollte ich sie in einen Schwangerschaftskurs schicken vielleicht?

    Der Erpel, der Somak, der ist übrigens mittlerweile richtig aggressiv, latscht hinter einem her und zwackt bei jedem zweiten Schritt in die Füsse. Ob er weiss, dass wir Eierklauer sind??????????
    Wenn wir mit Futter kommen, dann ist er friedlich.

    Gefällt mir

  111. Thom Ram sagt:

    Ja, und ich werde Susis Plätzchen mit etwas Sichtschutz umgeben.

    Gefällt mir

  112. enoon sagt:

    Thom Ram
    28/04/2019 UM 15:48

    Warum nimmst du ihnen denn die Eier weg??? Zum selber essen, doch sicher nicht, oder wäre es zu viel des Guten, zu viel Getümmel auf’m Hof mit Futteraufwand und Pflege? Für eine absehbare Zeit wäre das doch vielleicht machbar. Könntest sie doch ab einem entsprechenden Alter verschenken, wenn du selber kein Fleischesser bist… Eier stehlen und wegwerfen(?) ist „schlachten“ in kleinster Form, nur niemand hat etwas davon. Und die Susi wird auf ewig um ihr gelebtes/erlebtes Mutterglück gebracht, kann sich gar nicht „ausleben“! Ganz klar erkennt der Erpel Somak deine Tat, nur nicht in unserem menschlichen Verständnis.
    Wenn man mit Tieren recht eng zusammen lebt, tagtäglich die Aktionen des anderen „mitbekommt“, auch ohne zu beobachten… was glaubst du geht da in jeden Lebewesen vor sich? Ich rede hier nicht von verstehen… sondern vom empfinden fühlen spüren.

    Gefällt 2 Personen

  113. Besucherin sagt:

    Robert Franz gegen die Pharmafia

    (https://www.youtube.com/watch?v=2-WGg3PyJIA)

    Robert Franz soll mit seinen paar im Grunde einfachen Mitteln sensationelle Erfolge erzielt haben, vor allem mit Vitamin D3, an dem es auf Grund von Sonnenmangel vielen fehlt.

    Inzwischen bestätigt das auch Prof.Dr.Spitz

    (https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM)

    Gefällt mir

  114. Bettina sagt:

    Ich freue mich, dass es Michael Vogt wieder besser geht und hier seine Stellungnahme:

    Ich denke mal jeder, der damals, nach der Meldung zum Schlaganfall noch einen Rest Emphathie hatte, wird dieses Trauerspiel als das was es war enttarnt haben. Es war von Nicki Vogst Seiten ein Rosenkrieg, es war die Gier nach Pfründen und Rache der neuen Frau gegenüber, es war nichts weiteres.
    Ich hab mir die Sendungen von den Unbestechlich einige Male angehört und musste jedes Mal angewidert abbrechen.

    Danke Michael Vogt, danke das es dich noch gibt und ich hoffe, dass du die elende Hinterlist irgendwann hinter dir lassen kannst!

    Gefällt mir

  115. Oh je, ich hab es nicht in Klammern gesetzt, bitte verzeiht mir diesen Ausrutscher!
    Ich werde es auch nie wieder tun, ich werde mich nie wieder dieser Schmach aussetzen, es werden auch meine Kinder und Kindeskinder sich niemals wieder sich solches getrauen!

    Gefällt mir

  116. Thom Ram sagt:

    bettinaslebenslinien

    Gott dein güt ger Fader, der Dier ich bin, der vergibet dir. Nämlich isch. Tue Pusse. Täglich Teppich saugen 7 mal. Sieben Wochen lang. Und dir wird vergepet sein.

    Gefällt mir

  117. Bettina sagt:

    Danke lieber Thom, Allvater der Welt, danke für deine Vergebung und ich werde Tue Pusse tun, jeden Tag und jede Nacht. 😉

    Gefällt mir

  118. edieh sagt:

    Findet Ihr das richtig, wie er über seine ehemalige Frau spricht, mit der er ja immerhin 3 Söhne hat?

    Gefällt mir

  119. Thom Ram sagt:

    edieh 21:05

    Wen meinst du mit „er“?
    Ich helfe dir auf die Krücke. Du meinst wohl Michael Vogt?

    Schön. Du bemängelst seine Rede über seine erste Frau?
    Wenn du das zu tun bedarfst, so sei konkret.

    Was stört dich? Fasse deine Rede genau.

    Gefällt mir

  120. Thom Ram sagt:

    Bettina 20:58

    Klärungsfrage.

    Mal erscheinst du auf bb unter Bettina, mal unter Bettinas Lebenslinien. Ist es dir möglich, das vermeidedend, immer unter demselben Namen zu schreiben? Du wirst einig mit mir gehen, dass es unnötig verwirrt, wenn Mönsch mal so mal so heisst.

    Mir ist nicht klar, wie es zu dieser „Zweiheit“ kommt, indes du ja in beiden Fällen unter gleicher IP und ein und derselben Mail Adresse schreibst.

    Du blicken durch das?

    Gefällt mir

  121. webmax sagt:

    Nicht quer genug gedacht…Das ist doch für die Welt alles nicht von Belang.
    Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung.
    Kompanie ist Lumperie, sagt man – vor allem wenn man zu begattende Gesellschafter/innen hat.
    Denn: So schlecht, wie eine Frau handeln kann, kann ein Mann nicht mal denken

    Gefällt mir

  122. palina sagt:

    @Besucherin
    danke für deine Schilderung zu Japan.
    Die Preise sind echt heftig.

    Gefällt mir

  123. edieh sagt:

    Nochmal zu Michael Vogt. Er war glaube ich fast 30 Jahre mit der Niki verheiratet. Die Frau Weiß kann er ja erst ein paar Jahre kennen. Er hat mit keinem Wort in dem Interview erwähnt, dass es sich um seine geschiedene Frau handelt. Ich als Frau finde das einfach schäbig. Es gibt da so ein Sprichwort, aber das ist mir zu primitiv. Und ausserdem haben er und Niki doch die gleichen Ansichten vertreten!

    Gefällt mir

  124. palina sagt:

    zu Michael Vogt
    Er hat Stress mit seiner Krankheit und Stress mit seiner Ex-Frau, die in der gleichen Firma war.
    War also beider Existenz.
    Las mal unter einem seiner ersten Videos nach seiner Krankheit einen Kommentar von Niki Vogt, der nicht sehr erfreulich war ihm gegen über.
    Für mich ganz klar – Rache.

    Was da alles gelaufen ist wissen wir nicht.

    Immerhin haben sie 3 Kinder zusammen.

    Ich hoffe doch sehr, dass Michael Vogt zu seinen Kindern Kontakt hat.

    Er hatte sich doch mal in Kanada ein Grundstück gekauft. Das hat er wieder verkauft. Pläne haben sich also geändert.

    Frage für mich: Warum erklärt er jetzt in aller Öffentlichkeit seine Probleme?
    Er hatte auch Stress mit Ivo Sasek. Ist auf seiner Seite zu finden.

    Verweist auch darauf dass er, als ihn solche Nachrichten erreichten, als er in keinem stabilen Zustand war. Was ich auch verstehe.

    Frage: Warum liest er solche Nachrichten?

    Ausserdem haben Leute Mitteilungen erhalten, die sie überhaut nicht wissen konnten.

    Frage von wem?

    Fragen über Fragen.

    War zweimal bei seinen Veranstaltungen. Es waren immer sehr gute Vorträge.

    Ich wünsche ihm alles Gute und dass er weiter macht.

    Gefällt mir

  125. Heide sagt:

    Kann man solche Probleme nicht ohne die Öffentlichkeit klären? Aber die Show soll doch weiter gehen. Aber nicht mehr lange, nicht mehr lange!!!

    Gefällt mir

  126. Tabburett sagt:

    „Time of the Sixth Sun“ – ein Dokufilm über altes und neues Wissen. – Jetzt anmelden (nur „Name“ & e-Mail Adresse, gültig bis am 3. Mai) und kostenlos anschauen (u.a. deutsche Untertitel verfügbar.)

    https://upvir.al/ref/JA22403249

    Wie auch immer man die Doku bewerten mag: Die Anmeldebestätigung beinhaltet jedenfalls auch einen Link für ein kostenloses ‚Time of the Sixth Sun‘ Bio Hanf T-Shirt 🙂

    Gefällt mir

  127. Thom Ram sagt:

    enoon und Ententeilhaber

    Zu unseren Enten…

    Oh, Eier stehlen und dann gar wegwerfen? Nönö, die habe ich allesamt mit Hochgenuss verspeist!

    Somak war wirklich sehr aggressiv. Und Susi hockte wirklich nie auf den Eiern. Und alles hat sich nun gewandelt innert zwei Tagen.

    Wir nehmen keine Eier mehr weg. Ich habe hingeschrieben beim Nest: Dilarang ambil telor. Verboten nehmen Eier.
    Susi sitzt und brütet.
    Somak ist immer zugegen, security, doch ist er nicht mehr aggressiv.

    Grad vorhin habe ich ihn um Verzeihung gebeten. Er hat mir zugehört und gequäkelt und sich dabei selber am Bein rumgeschnäbelt und angelegentlich die Federn zurechtgezogen, um dann Pürzelwedelnd sich zu verziehen.

    Wir haben keinen Hof. Wir haben 5a Garten. Ma kucken, was ausgebrütet wird. Blöderweise sind es nur zwei Eier, da ich ja zuvor laufend weggenommen hatte.

    Ich hatte es einem Erpel nicht zugetraut, aber offensichtlich war ihm auf entisch klar, dass wir Eierräuber sind.

    Wenns so weitergeht wie gestern und heute, dann haben wir Friede Freude und Eierenten.

    Gefällt mir

  128. Heide sagt:

    An Taburett
    Ich war schon beim Anmelden, habe aber dann erst einmal die abgebildeten Personen näher betrachtet. Desmond Tutu, David Ycke und Multikulti!
    Für welche Wahrheit seit ihr hier eigentlich beim Schreiben??? Nelson Mandela ist für euch wahrscheinlich auch ein Heiliger!

    Gefällt mir

  129. Bettina sagt:

    Thom Ram
    28/04/2019 um 21:28

    Diese Diskussion über meinen Krieg mit WordPress hatten wir doch schon mal. Es war und ist immer noch der Grund, warum ich hier nicht mehr viel Kommentiere!
    Und ja, ich wiederhole mich jetzt zum X-ten Mal, …dieses Ding mit bettinaslebenslinien erscheint, wenn ich schon bei WordPress angemeldet bin und aus Schreiblaune leider übersehe es manuel zu ändern.

    Zu Michael Vogt:
    Mir hat gestern ein Freund den Link dazu geschickt und ich empfand es als hier empfehlenswert. Aber nicht um den Rosenkrieg fortzusetzen, mir ging es um die Stellungnahme von Michael….
    …jetzt wo es ihm besser geht aufzuzeigen, wie bösartig und niederträchtig manche Menschen sein können und das nur, weil sie einseitige Informationen/Emotionen ungefiltert sich reinziehen und danach urteilen, oft sogar bösartig urteilen.
    Ich will da auch keine Partei ergreifen, es erschreckt mich jedoch immer noch, wie zwei dominierende Frauen diesen ehemals starken Mann zerissen haben und jede für sich in der größten Not einen Vorteil daraus suchte.

    Ich denke mir halt, wenn diese zwei Frauen in der Gefahr einen geliebten/ehemals geliebten Mann nicht zu verlieren, zusammengehalten hätten und es ihnen wirklich alleine um den Menschen gegangen wäre, dann hätte man diesen Wunderheiler evtl. gar nicht gebraucht, oder man hätte diesen nicht so in Szene setzen müssen (ich kenne einen Auraheiler und der wäre darüber gar nicht beglückt).
    Felsenfest bin ich der Überzeugung, dass die Genesung genauso schnell von statten gegangen wäre und dazu gäbe es die ganze Hetze und das Misstrauen nicht.

    Aber Hätte, hätte, Fahrradkette! 😉
    Dazu in eigener Sache:
    Ich hab neulich meine Schwiegermutter besucht und die Neue meines geschiedenen Mannes ist zum Putzen (was sie sich auch noch teuer bezahlen lässt) nicht erschienen, es ging ihr dabei natürlich nur um mich, sie wollte mir dadurch deutlich zeigen, dass sie mich und jeglichen Kontakt mit mir nicht unterstützt, oder duldet.

    Mein Fehler war damals, dass ich ihr beim ersten Gespräch eine Freundschaft angeboten hatte (es war ja nicht seine erste Freundin nach unserer Trennung, die anderen waren alle echt nett), mir ging es einzig um unsere Kinder und ich wollte, dass wir dahingehend eng zusammenarbeiten müssen. Ich habe leider bei dem ersten unglücklichen Gespräch mit ihr den Trennungsgrund genannt und der war nicht die fehlende Liebe, (er wird ewig der erste Mann in meinem Leben bleiben) und das hat sie angestachelt mich und auch die Kinder rigoros aus seinem Leben zu entfernen.
    Wenn ich heute mit meinem geschiedenen Mann telefoniere, wenn mal was wichtiges mit den Kindern ist, dann darf das nur heimlich geschehen, oh je, o weh, wenn sie das mitkriegt, dann ist Flagge hoch.

    Es sind jetzt über siebzehn Jahre, das mein geschiedener Mann mit dieser Frau zusammen ist, also ein Mehrfaches wie wir (9 Jahre) zusammen waren, aber leider putzt sie heute noch immer die Wohnung, dass die Kinder mal wieder zu Besuch kommen können (das war am Anfang ihre Ausrede).
    Die Kinder wollen heute keinen Kontakt mehr mit ihm, sie können einfach nicht verzeihen.
    Sie hat bis heute noch nicht die Sicherheit, dass sie doch eher die Partnerin für ihn ist, da kann man doch nicht noch mehr Beweise bringen. Ich könnte auch wetten, dass wenn er im Sterben liegen würde und er mich sehen wollte, dass sie das auch nicht respektieren würde.

    Was hat jetzt meine kleine Geschichte mit Michael Vogt zu tun?

    Alles liebe euch
    Bettina

    Gefällt 2 Personen

  130. Thom Ram sagt:

    WM 22:14

    So schlecht, wie eine Frau handeln kann, kann ein Mann nicht mal denken

    Wer zerquetschte Hoden 1945ff deutscher Männer zwecks falsch Zeugnis zu gewinnen? Waren das Männer oder waren das Männer?

    Du meinst was Anderes. Ja. Frau kann auch hundsfottsgemein sein. Doch foltert sie mit anderen Mitteln als der Mann. Und weil du, Mann, diesen Mitteln wenig bis nichts entgegensetzen kannst (so wie ich es auch nicht vermochte), versteigerst du dich in die dummdoofe Ansage, Frau könne schlechter handeln, denn Mann es je tat.

    Bitte verzichte künftig, hier solch Scheissscheiss zu erzählen.

    Gefällt mir

  131. Thom Ram sagt:

    Bettina 17:31

    Kenne selber, nicht ganz so scharf, doch tendenziell Analoges.
    Sage.
    Keiner kann aus seiner Haut.
    Kröte nicht. Schnecke nicht. Mensch nicht. Wer in seinem Leben nicht vorgesehen hat, Einsichten wesentlicher Natur zu nehmen, wird Einsichten wesentlicher Natur nicht nehmen.
    Lassen wir Krötiges, Schneckiges krötig und schneckig sein, mit Respekt!
    Und allerortens dort, wo mehr möglich ist, feuern und feiern.

    Gefällt mir

  132. Hilke sagt:

    Zu den Enten-Gänsen:

    Ich habe herzlich gelacht und wieder mal ist es so interessant, wie genau Tiere uns und unsere Absichten wahrnehmen.
    Thom: congratulation zu deinem Gespräch mit Somak!
    Es lebe Somak und Susi mitsamt Nachkommenschaft, wennde mal Fotos einstellen magst, ich würd mich freun.

    Gefällt mir

  133. Thom Ram sagt:

    Bettina

    Und bitte verzeih, dass ich verfressen habe, dass wir bettina und deren Lebenslinien ja schon mal durchkäuet haben.

    Gefällt mir

  134. Tabburett sagt:

    @Heide am 29/04/2019 um 16:54

    Zitat: „Ich war schon beim Anmelden, habe aber dann erst einmal die abgebildeten Personen näher betrachtet. Desmond Tutu, David Ycke und Multikulti! Für welche Wahrheit seit ihr hier eigentlich beim Schreiben??? Nelson Mandela ist für euch wahrscheinlich auch ein Heiliger!“

    Ha ha ha – kommst mir vor wie ein aufgescheuchtes Federvieh… Ich hab ja angemerkt: „Wie auch immer man die Doku bewerten mag“… Aber ich
    haette wohl besser schreiben sollen „was immer man von dieser Doku halten mag“… Das haette meinen (kritischen) Standpunkt zu dem Film fuer Dich vielleicht eher dargelegt?

    @“abgebildete Personen“: 2 aus etwa 90 rausgesucht, das wars dann fuer die Heide (und dabei schnell noch den Massenmoerder N. Mandela „reingeschummelt“..!) Da setz ich 2 dagegen: Dr. Dietrich Klinghardt und Michael Tellinger 😉 Uebr.: Was hast Du gegen David Icke?

    @“Multikulti“: Der Film wurde in 16 Laendern und in verschiedenen Kontinenten gedreht, somit ist es gegeben, dass verschiedene Kulturen abgebildet sind.., aber eben Jede da, wo sie hingehoert. Was hat das mit Multikulti zu tun? – Bist Du jetzt wegen der Zustaende in DACH zur Ethnohasserin mutiert? …

    Hier nochmal fuer Alle (die ein Hanf Hemd haben wollen 😉 https://upvir.al/ref/JA22403249

    Gefällt 1 Person

  135. Thom Ram sagt:

    Hilke 20:50

    Ja. Und für mich interessant und mich Mal für Mal immer noch erstaunend, schier irritierend, dass Zeugs, was ich predige, in der Tat so ist, wie ich Oberpfaff es sage.
    Also Ente weiss ganz genau meine Absichten. Ich meine, das zu wissen, bin aber erstaunt, per realem Geschehen es bestätigt zu sehen. Anfänger halt immer noch. Ich, nicht die Ente.

    Als ich Eier stahl, Somak zunehmend aggressiv, also wirklich so, dass ich Angst hatte, durch eigenen Garten zu gehen, gedachte ich, ihn zu schlachten. „Muss ich mich im eigenen Garten von einer Ente, die ich täglich zweimal füttere, bedrohen lassen?“ war mein Tenor.

    Hatte die Situation falsch eingeschätzt. Hatte nicht geglaubt, dass dieser Entenmann entengescheit genau weiss, was geschah (Eierklau) und was angedacht war von mir (schlachten).

    Hatte heute eine zweite Zwiesprache mit ihm. Er ist friedlich, traut mir aber noch nicht. Scheut meine Hand. Verständlich, da diese Hand ihn vor 5 Tagen schier ohnmächtig geschlagen hatte. Von meiner Seite motiviert vor Angst, haha, einer Ente geschuldet, die mich zwicken kann, mehr nicht.
    Welche Angstprogramme sind da in mir hochgefahren? Angst vor Drachen und so.

    Gefällt mir

  136. Thom Ram sagt:

    Der Postkasten ist einfach so wadd von lustig. Sind da viele Themen. Lese ich Komment für Komment durchalso der Zeitschiene folgend, schillert schallert es so wadd von kunterbunt, heissaa. Leben pur.

    Gefällt mir

  137. Hilke sagt:

    „Zwicken, mehr nicht“: Ich hatte mal Angst vor einem Hahn… Die können auch ganz schön zwicken. Er, einem Gatter entfleucht, pickte mir in meinen Turnschuh, Gottseidank dick genug, also der Schuh. Er ließ mich einfach nicht vorbei. Nach 10 Minuten oder so, ich war schon am Schwitzen, versuchte schneller zu sein und an einer Seite an ihm vorbei zu huschen, kam ein Jogger von der anderen Seite. Ich sah meine Chance! Mantelkragen hoch, Sonnenbrille auf und hassunichgesehn (ruhrpottslang) benutzte ich ihn, den Jogger, als „neue Beute“. Als der Hahn -übrigens ein echt schönes Tier- ihn sah, ging er auf Joggi los und ich blitzte vorbei, an beiden.
    Da war mir mein hemd näher als ein Jogger, hihi.

    Gefällt mir

  138. Heide sagt:

    Tabburett glaubst Du wirklich den Mist mit den Reptoloiden. Die englische Königin führt die Kommission der 300 an aber in ein Reptil kann sie sich nicht verwandeln. Höchstens sinnbildlich.Wie die Schlange vor jeder Apotheke.

    Gefällt mir

  139. Thom Ram sagt:

    Heide 00:38

    Es könnte sein, dass die heilige Kwiin ein Reptil ist, das sich relatief sicher und dauerhaft in Menschengestalt zeigt. Verrückter Gedanke für dich?
    Nicht für alle die, welche es schon erlebt haben, wie Menschengestalt sich in andere Gestalt wandelte.

    Zur Sache: Ob die Queen nun in Menschengestalt oder als Reptil daherkommt, das hat Unterhaltungswert, mehr nicht. Die Gesinnung ist es, was zählt. Und da orte ich bei der frau königin nichts Heiliges.

    Gefällt mir

  140. makieken sagt:

    Also ich habe schon live gesehen, wie sich die Augen eines Menschen in Reptilienaugen verwandelt haben. War aber nix königliches, sondern Otto-Normal-Nachbar. Gruuuselig…

    Gefällt mir

  141. palina sagt:

    nicht gerade mein Thema. Hörte ich doch sehr interessiert zu, was dieser Herr zu sagen hatte.
    Erinnerte mich wieder an Jürgen Roth, der festgestellt hatte, in Deutschland ist die Mafia viel größer als in Italien und hat leichteres Spiel. So ähnlich hatte er sich ausgedrückt.

    Menschenhandel und Sexsklaverei – Tiefer Schatten über Deutschland – Kommissar a.d. Paulus packt aus

    Erschütternd! Ein wirklich tiefer Schatten liegt über dem „Rechtsstaat Deutschland“. Manfred Paulus ehem. Hauptkommissar zeigt die Brutalität und Rücksichtslösigkeit des Handels mit der Ware Frau und Kind auf. Das gesamte Thema Missbrauch und Ausbeutung wird schonungslos dargestellt. Wir empfehlen in jedem Fall diesen Beitrag wieder bis zum Schluss anzusehen. Auch auf die Fragen der Zuschauer antwortet er klar und direkt.

    Erfahrt in diesem Video was in der Öffentlichkeit so gut wie nicht angesprochen wird, und gar nicht bewusst ist, obwohl der Menschenhandel nach dem Waffen- und Drogenhandel der drittgrößte Bereich der organisierten Kriminalität in Deutschland ist. Deutschland ist in Europa das Land mit dem liberalsten Prostitutionsgesetz, woran auch die Novellierung von 2017 nichts geändert hat. Denn nach wie vor wird Prostitution als ein normales Gewerbe betrachtet. Die kriminelle und betrügerische Seite von Menschenhändlern, Zuhältern und Bordellbetreibern wird schlicht ignoriert. Ca. 80 Prozent der Prostituierten allein in Baden-Württemberg stammen aus Südosteuropa, viele davon sind junge Roma-Frauen.

    Die allermeisten machen das nicht freiwillig, sondern aus purer wirtschaftlicher Not in ihrer Heimat, sie tun es, weil sie zur Prostitution gezwungen werden mit psychischem Druck oder mit Gewalt. Wie kein anderer hat sich Herr Paulus dieses Themas angenommen. Seine Vorträge und sein Buch sind ein Appell an die Politik, an die Zivilgesellschaft und an uns alle, sich dieses Themas anzunehmen und für Öffentlichkeit auf allen Ebenen zu sorgen, um diese Pestbeule auf Dauer zu beseitigen und den missbrauchten und gedemütigten Frauen und Kindern Genüge zu tun.

    Manfred Paulus ist Erster Hauptkommissar a.D. mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich des Frauen- und Kinderhandels und der Pädokriminalität. Unter anderem war er in Thailand, Weißrussland und Südosteuropa tätig. Er zeigt die Rücksichtslosigkeit und die Brutalität des Handels mit der „Ware Frau und Kind.“ Sie wirft tiefe Schatten auf den Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland, in welchem anhaltend seit Jahren Hunderttausende junger Menschen als „sexuelle Dienstleisterinnen“ ausgebeutet undzerstört werden. Er ist Fachbuchautor, Lehrbeauftragter an der Hochschule fürPolizei Baden-Württemberg und anderen Bildungseinrichtungen. Er gilt europaweit als anerkannter Experte und als gefragter Referent zu diesem Thema.

    (https://www.youtube.com/watch?v=RuFP10Ht3S8&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  142. palina sagt:

    vergessen zu erwähnen. Der Vortrag geht ca. 1 Stunde.
    Der Rest der Zeit sind Zuschauerfragen, die sehr interessant sind.

    Gefällt mir

  143. Vollidiot sagt:

    Aus berufenen Munde weiß ich das auch. Nur dagegen angehen scheint schwierig.
    Auch, als ichs vor 16 Jahren erfuhr, wurde da ein Name, Friedman, genannt.
    Das könnte ein Hinweis darauf sein, warum nix passiert.
    In der Bananarepublik D gelten andere Regularien.
    Darum sag ich ja. Nix Wählen, Hammelbeene langziehen.
    Es kotzt einen hier an – dieser KackEpi(noch)Faschismus.
    Darum Gutmenschentum – hinter dieser Fassade stinkt es zum Erbrechen.

    Gefällt mir

  144. Texmex sagt:

    @palina
    „…sein Buch sind ein Apell an die Politik…“
    Falscher Adressat!
    Kann garantiert nicht zugestellt werden!!!!
    Die sind doch selbst ganz tief in diesem Sumpf verstrickt. Nicht nur Nutten-Kokain- Friedmann, Vizepräsident oft Thema Zentralrat der Weltzerstörer in Germany.
    Das Politgesocks ist doch genau damit erpressbar und somit steuerbar.

    Gefällt mir

  145. ziegenlippe sagt:

    Moin Moin,

    hier die neuesten und allerbesten Tipps für die Frau von heute in der Rubrik ‚Gesund und Fit‘ der „Illu für die Frau“.

    Etwas unter 3000 Versuchen mit metallurgischen Erzeugnissen an irgendwelchen Menschen, wohl meistens Frauen, allein in 2017 nur in Berlin.

    Hier der Originallink für Vergrößerungen:

    Gefällt mir

  146. Heide sagt:

    zu obigen Artikel
    Die Frau (die Misere gehört aber auch dazu) welche uns das alles eingebrockt haben gehören endlich abgeurteilt.Vor normalen deutschen Mitmenschen muss man sich nicht vor Messerattacken schützen. Multikulti ist das Grundübel!!! Auch in allen möglichen Krimis wird ja nur noch gemessert!! Das ist alles so widerlich.

    Gefällt 1 Person

  147. Ich finde die Geschichte mit dem Entenpaar so schön und bin schon ganz gespannt auf die Fortsetzungen!

    Dazu eine kleine aktuelle Anekdote von mir:
    ich wohne im August schon 6 Jahre hier in meinem wunderschönen Hexenhäuslein, außer den zwei anderen männlichen Eremiten rechts und links, wohnt in unserer Straße dazwischen nur noch ein rotes Eichhörnchen in einem großen Haselbusch.
    Ich fühle mich hier sehr wohl und ich fühle mich auch dadurch wohl, weil wir nicht zusammen, aber doch jeder für sich zusammen in einer friedvollen Eremitenstraße wohnen.

    Als nun der Schnee weg war und die ersten Sonnenstrahlen kamen, bin ich total erschrocken als mein deutsches Eichhörnchen lustig umhersprang, denn es war …..auf einmal…braun!?
    Zuerst dachte ich meiner eigenen Wahrnehmung nicht zu trauen und versuchte dafür eine natürliche Erklärung zu finden.

    Ist es vielleicht über den Winter braun geworden? Ist es vielleicht krank und hat die Farbe deshalb gewechselt?
    Ich hab es den Kindern erzählt und die lachten mich natürlich aus, über was ich mir so meine Gedanken mache!

    Dann nach vier Tagen, es war wunderschönes Wetter, war das Hörnchen auf einmal wieder rot, kurz danach wieder braun. Ich dachte echt, dass ich mich jetzt einweisen lassen sollte, von wegen Haluzinationen. oder so.

    Am nächsten Tag sah ich dann rot und braun, und sie tanzten zusammen auf der Wiese, sie sprangen fröhlich umeinander umher, die Bäume hoch und jagten sich und küssten sich, es war ein Schauspiel „Feengleich“, sondersgleichen hab ich noch nie gesehen.

    Oh jeh, dachte ich später, nun hat unser Eichhornmann sich eine Frau gesucht, wie kann dieser Wicht unsere Eremitenschaft hier so beschmutzen. Und dazu noch mit einer Fremden, die ja gar nicht hierher gehört!
    Über diese Gedanken hab ich zuerst mit meinen Kindern und meiner besten Freundin überhaupt nicht gesprochen. Ich hab nur freudig erzählt, dass wir auf der Wiese ein Eichhörnchen-Pärchen haben und wie schön es ist, ihnen beim Turteln zuzuschauen.

    „Was? das geht gar nicht“, meinte meine beste Freundin: „Meinen Neger, den ich dir vorstellte hast du in Sekundenschnelle aus deinem Haus und aus meinem Leben gejagt (wofür ich dir natürlich ewig dankbar bin), aber so etwas darfst du hier nicht dulden!“

    Auch die Kinder riefen in das selbe Horn: „Rote einheimische Eichhörnchen werden immer seltener, sie werden verdrängt und vermischt mit fremden braunen Eingewanderten und dadurch wird es leider aussterben!“
    „Ja Mama, willst du dich mit deiner Duldung, Mit-Schuldig machen am Genozid des deutschen Eichhörnches?“ tönten meine Söhne im Chor!

    oh je, o je, was mach ich bloß?
    Das fremde Hörnchen einfangen und es dahin bringen, wo es uns hier in der Eremitenstraße keinen Schaden verursachen kann? Am besten gleich zurück in das Land, von wo es irgendwann mal eingewandert ist?
    Was mach ich dann mit meinem Roten, das sich dann vielleicht aus lauter Liebeskummer von unserer hohen Linde stürzen wird?
    Oder wenn sie (Esofilter ein) meine schlechten Gedanken lesen können, sie sich beide, wie Romeo und Julia vom höchsten Ast der Linde zu Tode stürzen?
    Könnte ich das überleben, könnte ich das mit meinem schlechten Gewissen vereinbaren?

    Oder soll ich nicht doch hoffen, dass unter den jungen Eichhörnchen mindestens ein Rotes dabei ist (die Prognose stehe schlecht. Oh-Ton meines einen Sohnes) und dieses Rote irgendwann auch ein rotes findet und dadurch die einheimische Eichhörnchenpopulation dann doch nicht ganz aussterben wird?

    Die letzten Tag ist nur noch das braune Hörnchen unterwegs, es sammelt so eifrig, dass es gar keine Zeit mehr hat fröhlich einherzuspringen!
    Ist das vielleicht der Beweis dafür, das mein rotes Hörnchen doch nur ein Weibchen war und dass ich vorher als Weib gar nicht so alleine auf weiter Flur in der Eremitenstraße lebte?

    Ich hätte mir doch einfach mehr Mühe geben müssen! Ich hatte schließlich fünf Jahre Zeit, um das rote Einhörnchen-Weibchen etwas mehr vom Feminismuss zu überzeugen!
    Ich hätte mich rechtzeitig daran erinnern sollen, was mir die Emma, die Cosmopolitan und Simone de Beauvoir schon in jungen Jahren beigebracht hatten.
    Es wäre meine Deutsche-Frauen-Pflicht gewesen, sie darüber aufzuklären, dass der Mann viel verspricht und wenig hält! Auch wenn er im Moment noch so ein lieber Eichhornmann ist, dann ist es die Pflicht einer Feministin, den Dorn zu sähen, weil es sich auch ändern könnte!

    Als Feministin muss man immer gewappnet sein, man darf nie vertrauen, das wurde mir in den 80ern so beigebracht und das muss ich meiner lieben Eichhornschwester unbedingt auch vermitteln, auf dass sie so schnell wie Möglich den Kindsvater dahin schickt wo der Pfeffer wächst!

    Liebe Satirische Grüße
    Bettina

    Gefällt mir

  148. Thom Ram sagt:

    Heide 16:33

    Ja. Widerlich.

    Heide, bb ist nicht Abladeort von Widerlichkeiten.

    Widerlichkeit aufzeigen: Ja. Ansatz zu Besserung skizzieren ist Pflicht und Kür.

    Gefällt mir

  149. Thom Ram sagt:

    Bettina

    Ich bin ziemlich männlicher Mann.
    Feministische Ideen sind berechtigt, doch in der Konsequenz strohdumm ausgeführt.
    Es geht un Ying und Yang.
    Ich bin nicht schlecht, weil ich unten vorne einen Pimmel habe, und Frau ist nicht besser denn ich es bin mit Pimmel unten vorne, weil sie dortens keinen aggressiven Invasor, sondern eine immer nur ach so ungewollt besuchte Höhle hat.

    ***Es wäre meine Deutsche-Frauen-Pflicht gewesen, sie darüber aufzuklären, dass der Mann viel verspricht und wenig hält!***

    Ich heiratete, damit die gezeugte Tochter Papa Mama hat.
    Ich hielt 22 Jahre durch, mit drei Kindern.
    Ich sorgte danach für Pinke für die Fortsetzung noch weitere 10 Jahre.

    Einen Mann wie ich es bin scheisst an, was du verallgemeinernd andeutetest.

    Oder habe ich deinen Humor grad, ,blöderweise, nicht registriert? Dann nehme ich zurück und schäme mich.

    Gefällt mir

  150. enoon sagt:

    Ganz nach deinem Startseiten Titel Logo s

    „…doch im Kleinen keimet,
    was auf „Leben“ reimet.“

    geschieht/geschah das Geschriebene, direkt vor deiner Tür…
    auf dass es die ersten zwei Zeilen als unnötig überflüssig vermeidbar, zu entthronen entheben vermag.

    Tja, und Bettina’s beschriebenen Wohngegebenheiten klingen (für mich) geradezu paradiesisch…

    Gefällt mir

  151. Hilke sagt:

    Thooom 21:42,
    bettina schrieb doch, gucksu: „***Liebe Satirische Grüße Bettina“*** Satihihirisch

    Gefällt mir

  152. enoon sagt:

    Korrektur:
    „klingen (für mich) geradezu paradiesisch…“
    nahezu paradiesisch… soll es heißen, nahezu wollte ich schreiben!

    Gefällt mir

  153. Bettina sagt:

    Lieber Thom,
    lese dir doch morgen mein Geschreibsel nochmal durch, vielleicht verstehst du die von mir erdachte Metapher dann besser 😉
    Und vor allem,….. du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mit Eichhörnchenfrauen reden kann?
    Geschweige denn,…. dass die auf mich hören würden?

    Ansonsten ist die Geschichte wahr und ich freue mich schon diebisch auf die kleinen süßen neuen Erdenbürger, egal ob braun oder rot, Hauptsache gesund!

    @enoon,
    ja, es ist hier paradisisch und du hast Recht, nicht geradezu, nur nahezu, weil ja auf der anderen Straßenseite dieser verflixte Abenteuer-Spielplatz ist!

    Zu Weihnachten wünschte ich mir von meinen Kindern ein Fernglas.
    Stattdessen schenkten sie mir ein paar Flaschen Trollinger mit Lemberger!

    Sie glaubten mir nämlich nicht, dass ich mit dem Fernglas „NUR“ das Eichhörnchen und die Vöglein beobachten will! Sie glauben mir komischerweise gar nicht mehr viel, ach wie schön war das damals mit dem Osterhase und Nikolaus, heute verführen sie mich zum Alkoholkonsum.

    Demnächst bekommen wir einen neuen Nachbarn (auch ein Eremit), der will sich ein Tiny-Haus hinstellen, ohne Stromanschluss und voll Öko, damit er mit seiner mageren Rente über die Runden kommt.
    Natürlich wäre da ein Fernglas ganz gut…..natüüüürlich nur, um den Bau richtig dokumentieren zu können. Aber ich hab ja gar kein Fernglas und um alles genau beobachten zu können bin ich viel zu kurzsichtig.

    Tata, ich hab ja noch den Wein von Weihnachten, hoffentlich trinkt der Wein…………….? 🙂

    Liebe fröhliche satirische Grüße in den Wonnemonat Mai
    Bettina

    Gefällt mir

  154. Thom Ram sagt:

    Bettina

    Bitte verzeihe meine blöde Grobreaktion. Ja, da habe ich beim Lesen meinen Sinn für Doppelsinn offenbar weggesperrt gehabt.
    Bitte sieh es mir nach.

    Gefällt mir

  155. palina sagt:

    Gellermann wieder mal sehr gut.
    Die Macht um 8.
    Sehr gut erklärt was den Leuten in den „Nachrichten“ vermittelt wird.
    Die Macht um Acht (25)
    (https://www.youtube.com/watch?v=HdX_i91Iyyg&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  156. Inländerin sagt:

    Hallo Thom Ram 27.04., 18:34

    Gänseeier kann am besten die Gänsedame selbst ausbrüten. Es ist dann soweit, wenn sie ihr Nest nicht mehr verlässt
    und an ihrer Brust ziemlich nackig geworden ist (die werdenden Mamas reißen sich dort die Federn aus, damit sie
    einerseits ihr Nest polstern können und andererseits ein besonders warmer Körperkontakt zu den Eiern besteht).
    Ich kenne es so, daß man dann eine ungerade Anzahl Eier unterlegt (elf bis dreizehn …).
    Sie darf aber daraufhin von niemandem gestört werden, auch nicht von Gänsepapa, der vielleicht auch weiterhin seine Pflichten
    ausüben möchte (alles schon passiert …).
    Bitte die Eier nicht mit irgendwelcher Chemie behandeln. Als es weder die Menschheit, geschweige denn die Chemie gab,
    hat es ja auch (und zwar am allerbesten) funktioniert. Auch nicht waschen … Gänsemama dreht dann auch selbsttätig jeden Tag
    die Eier um.
    Nach 28 bis 31 Tagen sollte sich dann etwas tun. Zwischendurch sollte Gänsemama die Möglichkeit haben können, sich zu baden.
    Die Milben nehmen sonst überhand, und das ist für alle Beteiligten nicht gerade prall.
    Immer mal nachschauen, ob alles in Ordnung ist und kein Besuch von unliebsamem Viehzeug erfolgen kann.
    Essen und Trinken würde ich Gänsemama auf jeden Fall hinstellen – und wie gesagt, das andere Federvieh darf keinen Zugriff haben.
    Nach 26 bis 27 Tagen kannst Du die Eier mal kurz in ein Gefäß mit lauwarmem (nicht heißem!) Wasser tun und beobachten:
    Drehen sich die Eier und „schaukeln“, ist Nachwuchs zu erwarten. So kommt dieser dann auch besser aus seiner Schale heraus.
    Im übrigen wird Gänsemama mit ihren Jungen schon Kontakt aufnehmen, bevor sie auf der Welt sind.

    Ich wünsche gutes Gelingen!
    Bei mir funktioniert übrigens alles – vom Setzen bis hin zur fröhlichen Kinderschar – nur unter der Oberaufsicht meines Katers,
    der immerhin schon einige Jahre Erfahrung damit hat.
    Herzliche Grüße, Inländerin

    Gefällt mir

  157. Thom Ram sagt:

    Inländerin 04:53

    Danke für all deinen Rat!

    Ach weisst, kenntest du mich, dann könntest du wissen: Ich vertraue der Natur. Als einzige Massnahme habe ich ein Schild vor dem Nest hingestellt: „Dilarang ambil telor.“ „Verboten Eier nehmen.“
    Ich müsste mich überwinden, bei Abwesenheit von Mama ein Ei auch nur anzurühren, habe heiligen Respekt vor dem natürlichen Ablauf. Und die brütende Mama wird in Ruhe gelassen. Strikter Befehl vom Boss (ich) an alle, die sich im Garten bewegen.
    Also dein Rat, was ich mit den Eiern tun/nicht tun sollte, du verstehst, er ist in meinem Falle wahrlich nicht vonnöten. Aber danke, du willst helfen, danke!

    Das Einzige, was gefährlich werden könnte, sind die Schlangen – so vermute ich. Im Garten im Laufe der Jahre gesichtet: Kobra, 1,5m lang. Kobra, 1m lang. Grüne Baumschlangen mehrere Male.
    Der 6m Python, den „wir mal hatten“, der war angeschleppt worden von einem Arbeiter, und den wieder abschleppen zu lassen, dazu entschloss ich mich, als der Arbeiter den Python auf meinem Stuhl plaziert hatte. Also ich kenne nun Schlangensprache überhaupt nicht, weiss nicht, ob ein Python satt oder gierig ist, habe einfach null Bock, zu erleben, was hierzulande gelegentlich geschieht bei Begegnung Mensch – Riesenpüü Ton.

    Unsere zwei Katzen haben Respekt vor Susi, Heidenrespekt vor Somak, machen grosse Bögen 🙂

    Gefällt mir

  158. Hilke sagt:

    Johann Nepomuk Maier sagt:“***Ich war mit Unternehmensberatung, mit Schwerpunkt Kommunikationsstrategie und Marktpositionierung beschäftigt.“*** …
    …Er dachte: „*** Menschen, die sich mit Esoterik, mit den paranormalen Phänomenen beschäftigen, haben wohl in der Schule nicht richtig aufgepasst und sie sollten sich doch mal lieber mit einem wirklich seriösen Wissenschaftler unterhalten, bevor sie solchen Unfug glauben.
    Genau so habe ich auch noch vor einigen Jahren gedacht. Ich war mir sicher, alle diese Dinge, die als Phänomene bezeichnet werden und in unzähligen Büchern auf dem Esoterikmarkt preisgeboten werden, nur dazu dienen, den Geldbeutel der Autoren und Verlage zu füllen. Die Opfer sind gutgläubige naive Menschen, die eben noch gerne an Märchen und Fantastisches glauben mögen. Und wenn es denen gut tut – sollen sie ruhig machen.
    Und dann passiert mir genau das, was es nicht geben darf.“***
    Weiter hier:
    https://www.horizonworld.de/auf-den-spuren-des-uebernatuerlichen-und-fantastischen/

    Gefällt mir

  159. palina sagt:

    Drewermann wie immer sehr kompetent und direkt.
    Ich höre dem gerne zu.
    Im 21. Jahrhundert rechtfertigen Regierungen ihre Kriege zunehmend mit moralischen Gründen. Der Theologe und Friedensaktivisten Eugen Drewermann geht mit dieser Entwicklung hart ins Gericht. Dabei geht er auch auf die Rolle der Kirchen ein.

    Gefällt mir

  160. Texmex sagt:

    Wahlomat oder wie der Quark heißt…
    Ich wähle seit weit über 30 Jahren nicht mehr, weder hier noch da.
    Ich habe den Fehler mal gemacht, nie wieder. Heute habe ich mir mal den Spass gemacht und bei so nem Klopapier die Simulation mitgemacht.
    Wenn Wählen etwas ändern würde, wären sie verboten! Oder mit dem Lyriker Loddar Maddäus zu sprechen :“ wäre,wäre, Fahrradkette! “ Das Politgesindel hat sich ja im Dienste der Hochfinanz die sog. Staaten gekapert. Und spekulieren auf Absolution durch den Volltrottel, Wähler genannt.
    Also wirklich nur spaßeshalber.
    Das Ergebnis wundert mich nicht!
    Keine 50% Zustimmung zur Partei “ Die Direkte“( kenne ich auch nicht, labern was von direkter Demoscheisse)
    75% zu „Die Rechte“ – na, da hatten wir doch gestern was in einem Beitrag.
    Und 80.2% zum „Der 3.Weg“.
    Das ist ausbaufähig, Kameraden Schnürschuhe!
    Klar ist, dass Ihr ( Der 3.Weg) bei der Europa- Scheixxe falsch aufgehoben seid!
    Aber in Eurem Programm lehnt Ihr den Dreck ja auch ab, leider macht Ihr dort mit!
    Nur um Kohle anzugreifen?
    Wachsen wollt Ihr ja nicht, bekannter werden schon? Ich frag ja nur…
    Ein gaaaanz schönes WE.

    Gefällt mir

  161. palina sagt:

    Manöver am 09. Mai 2019 der NATO
    Übung für einen evtl. Angriff eines Ost-Staates.
    Gemeint ist natürlich Russland.
    Es wird immer skurieler.

    (https://www.youtube.com/watch?v=qhQMwuQ1E8Y&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  162. Hilke sagt:

    Einfach nur Gänsehaut:
    .https://youtu.be/9fOw-T4HdRA

    Gefällt mir

  163. palina sagt:

    @Hilke
    danke für den Link.
    Die Gesichter der Leute sind sehr interessant.

    Gefällt mir

  164. palina sagt:

    @Hilke
    ob das das Original ist, weiss ich nicht.
    Jedenfalls einfach ein tolles Lied.

    Gefällt mir

  165. Thom Ram sagt:

    Hilke 03:03

    Welch Uhrzeit!

    Und grad kann ich es brauchen. Ich zerfliesse.

    Gefällt mir

  166. Heide sagt:

    Vielleicht hilft es gegen das Zerfließen.

    Gefällt mir

  167. Pieter sagt:

    Heide
    08/05/2019 um 17:47
    Heide ,alles sehr interessant und spannend.
    Dass wir seit Anbeginn belogen, beschissen, und verraten werden ist lange klar.
    Meine provokative Frage ohne Dir nahetreten oder an den Karren fahren zu wollen:
    Was ändert dieses Wissen ob richtig oder falsch an Deinem ganz persönlichen Lebens-Ablauf, an Deinem Tagesablauf, an den Aufgaben die Du zu erfüllen hast ( gleich ob selbst gewählt oder auferzwungen ), an Deinem persönlichen Lebensglück ???
    Seit Du all das weißt, hat sich irgend etwas geändert in Deinem Leben ?
    Ausser dass Du vielleicht über viele Dinge lächeln kannst weil Du es besser weißt. 🙂

    Gefällt mir

  168. Heide sagt:

    Ich komme mir oft so vor, als ob mich jemand manchmal direkt zwingt, etwas zu lesen oder anzuhören. Selber würde ich manchmal bestimmt darüber hinweggehen. Oder wenn mir etwas unglaubhaft vorkommt, das kommt oft vor, finde ich kurz darauf eine Bestätigung, das es wahr sein könnte. Aber ich hatte auch öfters intensive Träume, wo mir mitgeteilt wurde, das dieses Lügenkonstrukt bald zusammenbricht. Auch habe ich es so verstanden, das wir uns hier wo wir sind in der sogenannten Hölle befinden, diese aber sehr bald verlassen werden und dann zurück in die Zukunft. Und deshalb habe ich auch das Lächeln nicht verlernt. Aber ich habe mich auch damit abgefunden, das ich mein Umfeld nicht davon überzeugen kann.

    Alles Gute!

    Gefällt mir

  169. Pieter sagt:

    Heide
    08/05/2019 um 20:12
    Heide schade, ich hätte soo gerne eine Antwort, ich möchts ja besser machen als bisher und weiß nicht wie. Hatte gehofft Du hast irgend einen Weg gefunden, ich bis jetzt nicht.
    Auch alles Gute

    Gefällt mir

  170. enoon sagt:

    Hier mal was zum chillen… and fly into the earthspace… könnt’s gefallen?!
    Für Klassik Musik Ohren könnt’s indes gewöhnungsbedürftig sein/werden

    Gefällt 1 Person

  171. Pieter sagt:

    enoon
    08/05/2019 um 23:38
    HEHE nix gewöhnungsbedürftig, hab ne menge solche Music, das da erinnert sehr an Cybertribe, kennst die ?

    Gefällt mir

  172. Pieter sagt:

    Noch,
    habs mir gleich runtergeladen 🙂

    Gefällt mir

  173. palina sagt:

    Jasinna wieder einmal genial.
    Ich mag ihre Videos. Sind immer so realistisch mit einem Quäntchen Sarkasmus.
    Eine kleine CO2 Horror-Geschichte
    (https://www.youtube.com/watch?v=qhBodWEorgY&feature=em-uploademail

    Gefällt mir

  174. enoon sagt:

    Pieter um 00:17 + 00:34

    Nein, Cybertribe kannte ich noch nicht. Dass du auch „so was“ hörst, hätte ich niemals vermutet.😎
    Empfehlen kann ich ebenfalls „Aes Dana“: .https://youtu.be/MJnWNxSWjIs, am Besten mit Kopfhörer. Ich weiß, das ist voll technisch elektronisch, und kein Vergleich mit handgemachter Live-Musik. Aber mich versetzen diese Töne zeitweise in sehr angenehm meditative Zustände, außerdem fröne ich so „in soft“, aus dem Relikt früherer lustvoller Lebenszeit, immer noch gern meiner Goa-Affinität nach. 😁

    Gefällt mir

  175. enoon sagt:

    Upps, hier der richtige Link .https://youtu.be/KpXjGrPVKL8
    soll’st, wenn schon denn schon, dir gleich die ganze „Dröhnung“ reinziehen können 😉

    Gefällt mir

  176. Pieter sagt:

    enoon
    09/05/2019 um 13:25
    Guten morgen enoon, ja, bin ja nun etwas älter, war schon immer etwas “ daneben“, sagen andere, war auch Diskjockey als die ersten Diskos aufkamen, hab aber nicht Diskofox gespielt sondern alternative Musik, Doors ,Yethrotull,und klar alles was mit Rock zu tun hat.
    Bin zwar nicht mehr direkt am Ball aber immer offen für gute Sachen.
    Wenn Du wirklich gute ich sag jetzt mal „Entspannungsmusik hören willst kann ich Dir den Andrew Forrest nahebringen, ein in Neuseland lebender Engländer der alle seine Stücke allein produziert.
    Seine Platten gibts nur direkt bei Ihm, wenn Du Andrew Forrest googelst findest Du seine Seite und darauf auch Hörbeispiele.
    Alle Stücke sind Meditation pur. Die alten Goa Sachen, extrem dazu meine alten harten Rock Scheiben, ZZ Top und so weiter höre ich schon öfter in voller Lautstärke. Ich finds toll 🙂
    Alles Liebe

    Gefällt mir

  177. Thom Ram sagt:

    Pieter 15:34

    Bin am Hieinhören in diesen Andrew Wald. Da geht bei mir sogar der elektronische Teil durch, gefällt mir sehr, was mir da kommt.
    Höre mit Koss Kopfhörern, da kommt das Räumliche voll mit.

    Gefällt mir

  178. Pieter sagt:

    enoon
    09/05/2019 um 13:37 ,Thom Ram
    09/05/2019 um 15:53
    Enoon, Musik läuft, download auch, und läuft über meine große Anlage und wow, ich mag das :-),Nur jetzt schon ein joint, das geht nicht 😦

    Thom, schön, hast jetzt auch Forrest entdeckt, einer meiner Favoriten. Hast geschlossene Koss ? oder den Porta Pro, mit dem höre ich

    Gefällt mir

  179. Thom Ram sagt:

    Nee, offene, die mit den kleinen Muscheln, Porta Pro.

    Erstmals stiess ich vor etwa, uff, erinnere nicht, mindestens 15 Jahren auf die. Kosteten damals exakt CHF100.-

    Wurden mir hier geklaut, zusammen mit Mäck und Bildschirm-TV, wann war das, vor 5 Jahren. Kaufte dann per Netz Nachfolger, welche mir aber nicht die gleiche Qualität zu haben scheinen – aber immer noch besser sind als so viele Zischer oder Bassbrüller oder Flachtöner. (Zischer verwende ich bei Sprache. Weil mein Gehör so….und so weiter)

    Das erste Modell hielt mir im Direktvergleich stand vielhundertfränkigen Hörern. Brucknersymphonien mit diesem damaligen Koss….ich war im Konzertsaal….du verstehst, was ich meine, hehe.

    Gefällt mir

  180. enoon sagt:

    @ Pieter

    Nee, nee am frühen Morgen niemals… es sei denn zum medizinischen Zwecke, bei schlimmen Schmerzen.
    Ja hey… habe die Ehre 😉 DJ der ersten Generation, den Andrew Weed äh Wood, nee Forrest kannte ich auch noch nicht!
    Danke für den Austausch, und es freut, dass dir so’ne Music auch gefällt.

    Gefällt 1 Person

  181. Pieter sagt:

    enoon
    09/05/2019 um 21:28
    enoon, die DJ zeit war eie tolle Erfahrung, damals lernte ich so ganz nebenbei wie Menschen durch Musik, bzw. die dadurch hervorgebrachten Emotionen total beeinflussbar sind. Seit damals höre ich schon ganz genauhin was da gespielt wird und welche Botschaften da klammheimlich eingepflanzt werden.

    Gefällt mir

  182. *MR* sagt:

    Noch watt anners:
    zum Thema *KUNST* :
    – Das *Kunst*- Ende ? –
    Richard David Precht – Vorlesung Ästhetik – Leuphana Universität Lüneburg

    Gefällt mir

  183. Texmex sagt:

    Die Rote Socke, der sog.Ministerpräsident von Thüringen, B.Ramelow, will eine andere Nationalhymne, nein, nicht die mit „Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt….“
    Er meint das Lied der Deutschen, deren 1., 2. und 4. Strophe er gar nicht kennt.
    Nun Frage ich mich allerdings ernsthaft und besorgt, wieso will er überhaupt eine Nationalhymne? Er ist doch Sozialist!
    Ist er denn ein Nationaler Sozialist?

    https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/kritik-an-ramelows-vorschlag-fuer-neue-nationalhymne-16178983.html

    Gefällt mir

  184. palina sagt:

    @MR
    könntest du bitte mal deine Tastatur auf dem PC oder was auch immer, so bedienen, dass keine Sternchen oder irgendwelche anderen Zeichen von deinem Text ablenken?
    Würde mir und vielleicht auch anderen das Lesen erleichtern.
    Danke.

    Gefällt mir

  185. palina sagt:

    @Texmex
    hatte ich heute auch vernommen und frage mich allen Ernstes, ist der noch ganz dicht?

    Gefällt mir

  186. Texmex sagt:

    @palina
    Er sitzt zwar nicht dort im Reichstag, aber an seinen Schapsideen gemessen, könnte er es….
    http://2012sternenlichter.blogspot.com/2011/09/die-bedeutung-des-neuen-bundestages.html?m=1

    Gefällt mir

  187. palina sagt:

    @Texmex
    am 08. Juni hat Max Otte wieder eine Aktion gestartet bezüglich des Hambacher Festes. Hambacher Schloss geht nicht mehr.
    Der ehemalige Prof. von Worms, der Max Otte von der Uni verabschiedet hat, ist gleichzeitig im Stiftungsrat vom Hambacher Schloss.
    Hmmmm……………
    Findet diesmal im Saalbau statt.
    Ich werde auch dieses Jahr wieder da sein.

    Deinen Link werde ich mir morgen anschauen.

    Gefällt mir

  188. jpr65 sagt:

    Ich bin gerade auf diese wunderbare Seite gestubst worden:

    https://kristallmensch.net/bibliothek/11-themen-des-menschlichen-alltags/10-gesundheit/die-wandlung-der-erdaura/


    Seit 1989 wandert die Erde durch das bannende, „heruntergekommene“ magnetische Chaos der Endzeit – und gleichzeitig durch das befreiende aufsteigende elektrische Chaos des Anfangs. Sie bewegt sich aus einer alten Welt heraus und in eine neue Welt hinein. Dieser Weg der Erde begann vor über 2000 Jahren mit der Geburt Jesu. Damals endete das Widderzeitalter und der absteigende kosmische Sonnenlauf – und das Fischezeitalter begann mit dem aufsteigenden Sonnenlauf. Dieser Zeitpunkt markiert den Beginn der geistigen Zeitenwende. So durchwanderte die Erde bei aufsteigender planetarischer Sonne die dunkelsten Jahrhunderte ihrer Existenz, bis sie 1875 an das Tor der seelischen Zeitenwende kam (vgl. 1. Seminar „Die Zeitenwende und die 5. Dimensionsowie Lektion 3).

    und daß die Magnetkraft auf der Erde gerade stark nachläßt, das kann man ja schon überall nachlesen:


    Wandel durch nachlassende Magnetkraft

    Vergleicht ihr diese dunkle Phase eurer Seelenentwicklung mit dem Winter des Körperjahres, dann werdet ihr einen Sinn darin finden. Was euch nicht umbrachte, machte euch stark. Ebenso, wie die Frühjahrssonne den Schnee schmilzt und das Grün der Erde wieder sprießen lässt, so verschwand mit dem beginnenden Geistigen Frühling, dem Wassermannzeitalter, auch dieser alte magnetische Schutz und Bann. Das Magnetfeld der Erde, der Menschen und der Zellen wird seit 1987 von Tag zu Tag schwächer. Die Kerninformationen werden nach und nach frei, sowohl die positiven, lichten Informationen: die geistige oder göttliche Matrix des Anfangs, als auch die dunklen Erinnerungen und karmischen Bindungen.

    Durch die nachlassende Magnetkraft wird die Manifestation vom Geistigen in das Physische und unser Leben hinein wieder leichter. Wie und warum, ist auch in dem Artikel beschrieben.

    —————-

    Vor zwei Jahren wurde ja auch die Autorin der Seite hier auf bb vorgestellt:

    Sabine Wolf / Begeisternd weiter Blick auf Mensch und auf Entwickelungen

    https://bumibahagia.com/2017/03/22/sabine-wolf-begeisternd-weiter-blick-auf-mensch-und-auf-entwickelungen

    Gefällt mir

  189. Bettina sagt:

    Gestern Nacht kam im SWR eine wunderschöne Doku, natürlich erst Nachts um dreiviertel Zwölf!
    Ich hab wirklich wenig daran auszusetzen, bis auf ein paar politisch korrekte Kleinigkeiten., die nicht hätten sein müssen!
    Dass der Film so eine schöne Botschaft trägt ist bestimmt auch der späten Ausstrahlung zu verdanken 😉
    Sehr schön war, dass Gerald Hüter zu Wort kam und nicht nur einmal und nicht mal als der sogenannte Verschwörungsdingsbums, wie er zu normalen Fernsehzeiten gerne betitelt wird.

    Schaut es euch an und freut euch mit mir über dieses positive Projekt:
    https://swrmediathek.de/player.htm?show=67e5a280-6fe4-11e9-a7ff-005056a12b4c

    Was ging mir so im Kopf herum bei dem wunderbaren Kinderleben?
    Ich musste weinen als ich mir diese Kinder vorstellte wie enttäuscht sie sind, wenn sie bald in einer Regelschule das funktionieren und stillsitzen üben müssen!
    Ich hoffe sehr, dass diese Zeit so stärkend war, dass sie für die Zukunft genug Resilienz erhalten haben und sich nicht beugen werden! Ich sehe aber auch die Schwierigkeiten, die bald auf solche Kinder einstürmen werden, das hab ich selbst bei meinen Kindern erleben müssen, denen ich auch im Wald das Leben lernte.
    Alles liebe
    Bettina

    Gefällt mir

  190. Hilke sagt:

    jpr 14:26,
    gefällt mir! Wo wir schon bei Sabine Wolf sind, es geht u.a. um G5, eine junge Schweizerin, Notre Dame und eine Medi ist auch dabei:
    https://kristallmensch.net/2019/04/27/apokalypse-und-lichtkoerperprozess/
    Kleiner Auszug daraus:
    „***Doch was geschieht mit meinem Feld,
    wenn ich mich schützen möchte?

    Es wird schwach. Es wird schwächer als 5G. Es wird schwächer als das morbide katholische Kirchendogma. Es wird schwächer als die vielen Irrtümer und Lügen, die derzeit durch die horizontale Welt geistern. Es wird schwächer als alles, wogegen ich meine, mich schützen zu müssen.

    Fazit: Die Schutzvorkehrungen nützen nicht, sondern schaden.“***

    Bettina 19:49,
    hört sich gut an, werde wohl gleich mir das anschauen. Für mich war die Schule ein Graus, vor allem das Stillsitzen, ich war eher hyperaktiv. Wenn ich daran zurückdenke, würde ich heute den Schülern zwischen den Stunden viel Körperbewegung ermöglichen, toben eben, dann wärs leichter gewesen.

    Gefällt 1 Person

  191. Hilke sagt:

    Ich habe so oft wie möglich Gummitwist gespielt. Pausen wurden nicht für essen „abgehalten“, sondern für jede mögliche Bewegung. Heute ist das eher umgekehrt, also bei mir…;-)

    Gefällt mir

  192. Thom Ram sagt:

    Hilke 21:21
    Hübsche Uhrzeit, wa?

    Habe deinen Link gelinkt und habe der lieben Sabine gelauscht.
    Schreck pur.
    Gurugehabe pur.
    Für mich no go. Null Interesse, den süss von dieser lieben Person grezeichneten Wahrheiten meine weitere Aufmerksamkeit zu schenken.

    Die Kommentare sprechen Bände. Ooh. Aah. Tuust soo guhuut. Haben da GuruIn und JüngerInnen. Meinetwegen. Mögen sie sich vergnügen.

    Zu komisch, was derzeit alles über die Bühne kreucht.

    Und was die liebe Sabine über die Christina von Dreien sagt, das spricht einen ganzen Brockhaus.

    Die liebe Sabine findet es nicht so gut, wenn man sagt, dass etwas nicht gut sei (5G), und wenn man dann noch anregt, dass andere, die Dasselbe nicht so gut finden, sich zusammenfinden mögen, um es noch viel lauter zu sagen, dann ist das, so die liebe Sabine – ich sage der lieben Sabines Ansage im Klartext: Ausdruck schlechter Einflüsterungen.

    Die Frau hat einen Knall.

    Sie sagt zwar richtig: Wer über Materielles erhaben ist, ist darüber erhaben. Das gab es und das wird es geben. Ich unterschreibe das.

    Sie lässt dabei aussen vor, dass weder sie selbst noch irgendeiner heute (kann mich täuschen, vielleicht gibt es eine Handvoll) nicht verbrennen würde, wollte eine Phosphorbombe bei ihr niedergehen, dass weder sie selbst noch irgendeiner heute lächelnd überleben würde, wenn er von einer 24er Maschinengewehrgarbe durchlöchert würde, dass weder sie selbst noch irgendeiner heute, in simpler Grosswaschmaschine oder im Mikrowellenherd ! eingeschlossen überleben würde, wenn der mal so lasche 5 Minuten in Betrieb wäre.

    Aus meiner Sicht, zur Stunde, eine teilerleuchtete dumme Kuh.

    Gefällt mir

  193. Hilke sagt:

    Thom,
    es sei dir unbenommen. Ich nehm mir was mir stimmig ist. Daß dir das wahrscheinlich nicht gefällt, ahnte ich ja. Was du schreibst, mit der Bombe etc., das betrifft das Physische und ich glaube, darüber macht sie sich nach allem was sie erlebt hat diesbezüglich, keine weiteren Gedanken mehr.
    Nichts ist zu 100% für mich geeignet und das ist gut so, denn dadurch gehe ich immer wieder in mich selbst hineinhorchen.

    Gefällt mir

  194. Hilke sagt:

    Thom,
    Mir fällt noch dazu ein, als dieser Atomcrash war, Fukushima oder wie das hieß, gabs Mönche in diesem Gebiet, die nichts hatten, keine Strahlungserkrankung oder ähnliches. DAS könnte uns zu denken geben.
    Nochmal, inhaltlich stimme ich Sabine Wolf zu, den astrologischen Teil mit Christine Linden hab ich übersprungen, da es mich nicht interessiert, daher meine „nicht zu 100%“. Was sie über die AUSSAGEN zu DIESEN Themen der jungen Schweizerin sagt, gefällt mir INHALTLICH. Das braucht nicht an deinem postitiven Bild von Christina v.D. kratzen. Sabine krititisert den Inhalt von Aussagen, du krititiserst Sabine W. als Ganzes und das auf beleidigende Art, „dumme Kuh“, „hat einen Knall“.
    Gurugehabe find ich auch blöd wie du weißt, auch grad hier bei ihr, sehe aber auch, daß es genau dieses Verhalten ja auch im scheinbar nicht-spirituellen Bereich gibt, da wird es dann nur anders genannt 😉

    Gefällt mir

  195. Thom Ram sagt:

    Hilke

    Jemanden, den ich nicht kenne, als dumme Kuh zu bezeichnen, ist infantil blöd.
    Ich habe infantil blöd gesprochen.
    Wahr. Es ist voll in Ordnung, dass du es auf den Tisch legst.

    Und ich verzeihe mir. Ich lasse es durch, dass mein Kragen gelegentlich platzt, auch dann, wenn es allenfalls meiner partiellen Dummheit geschuldet ist.

    Gefällt mir

  196. Hilke sagt:

    Das ist auch etwas, was mir an dir gefällt, daß du einfach so herausplatzt, wie dir grad ist, Thom. Nix kontrolliert und Gefühle wechgepackt.
    Ich neige sowieso inder letzten Zeit dazu, daß mir Gefühle, auch Emotionen lieber sind, als robotismus oder „wie-es-sein-sollte“. Mein Bild von dir wurde definitiv nicht getrübt, das von S. Wolf allerdings auch nicht, ich liebe Vielfalt.
    Danke daß du so bist wie du bist! Und daß ich hier sagen kann, was i mog oder net, das tut dem Dings kein Abbruch.

    Gefällt mir

  197. Hilke sagt:

    Ja Thom,
    (da mein Kommi wohl verschluckt wurde, nochma:)

    find ich gut. Daß du Blut in den Adern hast welches hin und wieder etwas brodelt, wer kennt das nicht! Da sitze ich quasi auch im Glashaus. Hab mir da jetzt Blumen reingestellt 🙂
    Die Vielfalt wird zwar oft besungen, aber im menschlichen Bereich oft nicht gelebt, da läuft vieles nach dem wie-es-sein-sollte-Schema, z.B. im „Guru-Bereich“. Wenn sich ebenjene auch manchmal selbst etwas hinterfragen würden, wie du es schon öfter getan hast, das fänd ich toll.
    Danke daß du genau so bist und dafür daß ich hier Vielfalt finde!

    Gefällt mir

  198. Gravitant sagt:

    Hallo ich kann nur mal kurz vorbei schauen, bin bis 04.06.2019 eingesperrt. Habe nette Postkarte mit einen Engel von P und M erhalten.

    Gruß an alle

    Gefällt mir

  199. Thom Ram sagt:

    Gravi 01:20

    Du überlebst das, und zwar nicht nur unbeschadet, sondern, unter dem Strich, aus etwas höherer Sicht, gestärkt.
    Ich besuche dich im Geiste täglich.
    Dein Ram

    Gefällt mir

  200. Jochen sagt:

    Ich habe hierzu einen Verbesserungsvorschlag (schon integriert):

    „Ich entwinde mich dem System der Versklavung in dem Moment,

    da ich erkenne,

    dass ich Gott bin,

    und dass ich alles in meinem Sinne ändern kann.

    Thom Ram“

    Gefällt mir

  201. Thom Ram sagt:

    Jochen 06:43

    Einverstanden, Jochen. Doch umgehe ich den Begriff „Gott“, da so Wenige darunter das Gleiche verstehen als ich es tue.

    Danke für dein Mitdenken und für deinen Vorschlag.

    Gefällt mir

  202. Heide sagt:

    Sabine Wolf ist für mich die Wölfin im Schafspelz. Und mit Saint Germain scheint sie ja verwandt zu sein. Und leere Flaschen oder Fläschchen als Lebenselixier zu verkaufen scheint ein einträgliches Geschäft zu sein. Wie soll denn eine Polumkehr auf der flachen Erde vonstatten gehen??? Davon hat sie ja auch mehrmals gefaselt und ich dumme Trine hab mir das auch noch angehört.

    Gefällt mir

  203. Hilke sagt:

    Ein Zitat von Franz Timmermanns (steht zur „Wahl“ des EU-Kommissionspräsidenten…):
    „***- »Monokulturelle Staaten werden verschwinden«
    – Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur.
    – Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch »die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.« ““***

    https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/05/13/die-groesste-luege-europas-wird-am-23-mai-gelueftet/

    Gefällt mir

  204. Texmex sagt:

    Gestern und heute, 13./14.5. jährt sich zum 35. Mal der/die Tag(e) an dem der sog.3.WK abgesagt wurde. Leider ist er nicht im Bewusstsein der Menschen, vor allen nicht der Deutschen angekommen!
    Was ist damals passiert und wer hat eingegriffen?

    http://www.fallwelt.de/geheim/SeveromorskExplosionen.htm

    Gefällt mir

  205. Pieter sagt:

    Texmex
    14/05/2019 um 23:15
    Tex, Danke, habs nicht gewusst

    Gefällt mir

  206. MENSCH sagt:

    Warum singen Kinder diesen Text voller Hingabe? Weil sie es sind, die es endlich tun werden!

    Wer bekommt hier keine „Gänsehaut? Wer kann ihnen diesen Willen abschlagen, untätig weiter der Versklavung unserer Kinder zusehen?

    Unsere Zukunft,

    … nehmen wir sie endlich vom Kreuz! Geben wir ihnen endlich das Werkzeug, den Fragebogen „Kinderwille zu freiem Lernen“ um ihren eigenen Willen zu bekunden und durchzusetzen!

    Gefällt mir

  207. MENSCH sagt:

    “ … Ich bin am Steuer, ich kontrolliere mein eigens Meer …“ Schluss mit ERZIEHUNG

    “ … Nimm meine Botschaft in dich auf … Vergesse sie nicht … Entdecke das Schöne durch den …

    Schmerz!

    “ … Ich erstickte in der Masse …“ Schluss mit der STAATSBÜRGERSCHAFT, der erstickenden verblödeten MASSE

    Gefällt mir

  208. MENSCH sagt:

    „Damaging our children can damage the entire world“

    Wie klar müssen es die „Wissenden“, die allseits verunglimpft werden, Euch noch unter die Nase reiben?

    Es gibt keine gute Erziehung, denn:

    … das weg- (er-) ziehen des Kindes, von seinem „Selbst“, endet immer in der Zerstörung des Menschen, seiner Individualität seiner Natur,
    der NATUR!

    Die „Wissenden“ (Mächtigen) helfen und weisen den Weg:

    Gefällt mir

  209. MENSCH sagt:

    Die „Wissenden“ (Mächtigen) helfen und weisen den Weg:

    LANDESKRIMINALAMT SACHSEN INFORMIERT IM SINNE DER „GEWALTFREIEN REVOLUTION 2018“.

    https://www.polizei.sachsen.de/de/dokumente/Landesportal/INFO-Reihe8.-2008-Web.pdf

    Niemand will den Fortschritt aufhalten, niemand dem in die nachhaltige Zukunft drängenden, Schaden zufügen! Schaden erleidet der, der am „Alten“ festklammert, an Krankenversicherung (Verlust der Gesundheit) Staatsbürgerschaft und Rente (Verlust der Selbstständigkeit und Autonomie) an Erziehung (Verlust der Kinder und deren Zuwendung) an der Allmacht des „Geldsystems“ (Verlust an materiellen Ressourcen) an Königreichen (die den König reich machen, zu aberwitzig) an spirituellem Hokus pokus (Verlust der freudvollen Teilnahme und Mitgestaltung dieses unseres Spiels, das wir „Leben“ nennen, folgen von Gurus und „Erleuchteten“), … !

    Gefällt mir

  210. MENSCH sagt:

    Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    … macht Werbung für den Mut zum „Nein“ sagen , sich für den Willen der Kinder einzusetzen …

    … zur SCHULVERWEIGERUNG!

    … geht es noch deutlicher, der Wink mit dem „Zaunpfahl“?

    Es ist gewollt, ohne Gewalt und sittlich geordnet!

    Gefällt mir

  211. Hilke sagt:

    https://www.horizonworld.de/aerzte-lehnen-impfpflicht-ab/
    Der Verein „Ärzte für Individuelle Impfentscheidung e. V.“ lehnt den am 4. Mai präsentierten Gesetzentwurf des Gesundheitsministers Jens Spahn für eine Impfpflicht gegen Masern ab.

    Zitat aus ihren Aussagen:

    „Der Gesetzentwurf ist blinder Aktionismus, der die Faktenlage völlig verkennt und ignoriert“, sagt der Kinder- und Jugendarzt Michael Friedl, Vorstand des rund 600 Ärzte umfassenden Verbandes. „Eine solche Impfpflicht geht an den Ursachen der gegenwärtigen Masernausbrüche vorbei, ist unverhältnismäßig und überdies verfassungswidrig.“ „***

    Gefällt mir

  212. Heide sagt:

    Nochmal zu David Precht und seiner Verehrung für Adorno!

    adorno theodor w., neomarxist, dozent, frankf.schule, de, Jude, B’nai B’rith,
    Freimaurer, sonstige Loge, nationaler Feind, 120, 6, 178, 599, 1973, 1757, 1747

    Gefällt mir

  213. Bettina sagt:

    Mein Kracher des Monats und der Lacher über Politik:
    https://www.gala.de/lifestyle/galaxy/stadtraetin-cynthia-schneider–sauer-nach-ihrem-auftritt-als-nacktes-einhorn-22067380.html

    Meine beste Freundin hat mir das heute mitgebracht (es war groß in der Blöd), sie meinte, dass der Satanismus, mit nackten Politikern jetzt auf deutschen Straßen tanzt! Sie meinte sogar, dass sie sich an die Eröffnung vom Gotthardtunnel erinnert fühlte!

    Gefällt mir

  214. Hilke sagt:

    https://freespirit-tv.ch/innererde-zusammenhaenge-christa-laib-jasinski/
    Christa Jasinski beantwortet spannende Zuschauerfragen zu folgenden Themen und darüber hinaus:
    🔻
    Zeitportale und Zeitreisen
    Polsprung
    Entwicklung der Menschheit
    Die Zahlen 12 und 13
    Dalai Lama?
    Archonten
    Orb’s
    Die Lichtfalle
    u.v.m.

    Gefällt mir

  215. chaukeedaar sagt:

    3 Minuten politische Bildung zum Weiterverbreiten:

    Gefällt mir

  216. palina sagt:

    @chaukeedaar
    Video nicht verfügbar.

    Gefällt mir

  217. chaukeedaar sagt:

    @palina: Stimmt, was ne Kacke! Kann mir nicht vorstellen, dass Kevin das absichtlich gemacht hat… Muss man halt auf den Link „Dieses Video auf YouTube ansehen“ klicken

    Gefällt mir

  218. chaukeedaar sagt:

    Jetzt gehts aber, ich denke, das man den Fehler bemerkt hat!

    Gefällt mir

  219. palina sagt:

    @chaukeedaar
    super das Video.
    Alles auf den Punkt gebracht.

    Das hier geht zur Zeit auch durchs Netz.
    Über 2 Mill Klicks.
    Bis auf die CO 2 Sch…. bin ich damit einverstanden.
    Die Zerstörung der CDU.

    Gefällt 1 Person

  220. Gravitant sagt:

    Cannabis Rituale
    Der Weg des grünen Drachen
    Kostenloser Download bei:
    http://www.7-riten-der kraft.org/greendragon

    Gefällt mir

  221. Heide, edieh und eine strohdumme Sächsin sagt:

    Ein Gespräch mit Robert Stein.
    Luzifer ist seit 1977 in Amnestie und ist jetzt ein guter (Lichtbringer) und alle Freimaurer sind jetzt seine Bodentruppe. Das müsste euch doch gefallen!!!

    Den Robert Stein habe ich für einen intelligenten Menschen gehalten.

    Gefällt mir

  222. Pieter sagt:

    Heide, edieh und eine strohdumme Sächsin
    23/05/2019 um 23:50
    Was für eine gequirlte Sch….e. ! Und wer ist „euch“

    Gefällt mir

  223. Thom Ram sagt:

    strohdumme Sächsin und Mitweiber 23:50

    Ich hab grad nicht die Kapazität, dieses Interview von Robert anzuschauen.

    Was eure Dreiweiberei aber als Einleitung schreibt:

    „Luzifer ist seit 1977 in Amnestie und ist jetzt ein guter (Lichtbringer) und alle Freimaurer sind jetzt seine Bodentruppe. Das müsste euch doch gefallen!!!“

    …dann noch mit drei !!! Ausrufezeichen versehen, jaja, das ist eindrücklich insbesondere dadurch, dass als Behauptung hingestellt, entbehrend einer jeglichen Erklärung / Begründung / Konsolidierung.

    Und ich doppele nach Pieters Frage:
    Wen meint ihr drei Weibesbilder mit „euch“?

    Gefällt 1 Person

  224. palina sagt:

    @Heide, edieh und eine strohdumme Sächsin
    was ist die Botschaft?
    Warum tippelt ihr hier mit?

    Sachsen sind nicht strohdumm, wie in dem Nick-Name erwähnt.

    Sucht euch ein anderes Spielfeld. Derer gibt es zuhauf.

    Trollt euch, aber zack.

    Gefällt mir

  225. Thom Ram sagt:

    Heide usw. 23:50

    Bin erst bei Minute 10, doch hast du richtig getippt: Es gefällt mir und ich werde mir das genüsslich reinziehen.

    Gefällt mir

  226. Thom Ram sagt:

    Palina 03:02

    Ich lasse dir dies, weil du von mir hoch geschätzte Stammschreiberin bist, durch. Doch bitte in Zukunft so nicht. Danke, Palina.

    Gefällt mir

  227. palina sagt:

    @Thom 14:40
    manchmal braucht es klare Worte.

    Gefällt mir

  228. Thom Ram sagt:

    Heide 23:50

    Bitte verzeih meinen unfreundlichen Kommentar. Ich habe dein Humörchen falsch inter Brett iert…

    Gefällt mir

  229. Heide sagt:


    Habe ich soeben entdeckt! Obwohl ich bei Oliver Janich manchmal ein ungutes Gefühl habe.
    Ich schreibe nur noch unter Heide – versprochen!

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  230. chaukeedaar sagt:

    1: Nun hat es auch KenFM mit dem Zensur-Hammer auf YouTube getroffen, ausgerechnet mit dem Format MMM
    2: MMM ist somit auf Vimeo veröffentlicht worden: https://vimeo.com/338523457
    3: Ken gibt vollste Breitseite auf den rassistischen Apartheidsstaat ab 33:37.
    4. Punkt 1 ist somit erklärt 😉

    Gefällt mir

  231. Thom Ram sagt:

    Chakeedaar 04:18

    Du kriegst den Ken per vimeo runtergeladen? Bei mir läuft das nicht.

    Gefällt mir

  232. jpr65 sagt:

    *** Große himmlische Ankündigung für die Schweiz ***

    In Graubünden (Schweiz) um Davos herum wurden Wolken beobachtet, wie sie noch nie zuvor am Himmel zu sehen waren. Ich habe so etwas noch nie gesehen, und die Experten vom Schweizer Wetterdienst auch nicht.

    Ich erkenne sie als Fanfaren, diese Wolken. Fanfare bezeichnet einerseits eine einfache Trompete, die nur aus einem geraden Rohr besteht – so sehen die Wolken ja auch aus – und andererseits eine Tonfolge mit Signalcharakter.

    Ich interpretiere diese Wolken nun so:

    *** Für die Schweiz wird etwas angekündigt, durch die geistige Welt. Etwas Großes und Bedeutsames. ***

    Davos ist ein in vielerlei Hinsicht bedeutender und bekannter Ort. Weltwirtschaftsgipfel, (geschlossene) Kurkliniken, Lawinenforschung und daher einige Wetter-Experten ständig vor Ort. Viele Web-Cams und einige Touristen, auch im frühen Frühling.

    https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/die-wolken-des-tages-quallen-oder-trichterwolke-ueber-graubuenden-am-freitagmorgen

    Gefällt mir

  233. chaukeedaar sagt:

    @Thom Ram 27/05/2019 UM 10:35:
    Also ja, wenn ich auf den Link von mir klicke, öffnet sich ein Browserfenster mit Vimeo und dem Video, das sich dann starten lässt (https://vimeo.com/338523457). Es hat darunter einen „Herunterladen“-Knopf, den habe ich aber nicht ausprobiert, und den meinst du wohl auch nicht.

    Die Video-Beschreibung mit vielen Kommentaren auf KenFM ist hier: https://kenfm.de/me-myself-and-media-51/
    Diese Site läuft aber seit gestern sehr langsam, vielleicht wegen dem grossen Besucheransturm aufgrund der YT-Zensur, oder eventuell sogar DDoS-Angriff?

    Gefällt mir

  234. Heide sagt:

    https://www.stern.de/lifestyle/leute/pamela-anderson—baywatch–star-besucht-julian-assange-8699598.html

    So eine Gute!!! Bitte den Dreizack beachten! Sie ist eine bekennende Satanistin! Mit wem der Julian so befreundet ist?

    Gefällt mir

  235. jpr65 sagt:

    AKK für Zensur im Internet. Oder doch nicht?

    In Spiegel-Online wird sie bereits demontiert:

    „[…] aber im Zweifel gilt bei Kramp-Karrenbauer stets die Unsinnsvermutung: Vielleicht hat sie ja alles ganz anders gemeint.“

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/annegret-kramp-karrenbauer-die-selbstzerstoerung-der-akk-a-1269632.html

    Auf daß auch der Letzte aufwache, der bereit dazu ist. Solange wird es so weitergehen und immer abstruser werden…

    Gefällt mir

  236. jpr65 sagt:

    Zum Weiterverteilen an die Schlafenden. Das ist ja Qualitätsfernsehen vom ZDF und keine Verschwörungstheorie!

    „Die Anstalt“: Ab Minute 13:40 wird den Zuschauern des ZDF erklärt, wie die EZB die Staaten regiert. Mit (un-)freiwilliger Zustimmung der Regierungen.

    Und die meisten Zuschauer halten das für Satire.

    *** NOCH ***

    Denn das ist Teil des Aufwach-Programms für die noch tief Schlafenden.

    Die Verschwörungstheorien ganz real beim ZDF!

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-28-mai-2019-100.html

    Gefällt mir

  237. Heide sagt:


    Etwas aus der Schweiz!

    Gefällt mir

  238. Angela sagt:

    Für alle in der DACH Zeitzone:

    Am 30. Mai ist der Weltuntergang
    Kurt-Adolf Thelen
    Wie schön ist doch das Leben
    auf dieser bunten Welt.
    Wir können einen heben
    so oft es uns gefällt.
    Das macht uns allen Spaß
    Herr Ober, noch ein Glas!
    Am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
    |: wir leben nicht mehr lang:|
    am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
    wir leben nicht, wir leben nicht mehr lang.
    Doch keiner weiß in welchem Jahr
    und das ist wunderbar.
    Wir sind vielleicht noch lange hier
    und darauf trinken wir.
    Am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
    |: wir leben nicht mehr lang:|
    am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
    wir leben nicht, wir leben nicht mehr lang.
    Der Wirt „Zur blauen Schnecke“
    ist wirklich sehr auf Draht
    da steht in einer Ecke:
    „Paß auf dein Ende naht
    jedoch bei…

    https://youtu.be/6HuDqNDMvsE ca. 3 Minuten

    Gefällt mir

  239. Angela sagt:

    Ach, und noch was schön Gruseliges:

    Astrologische Analyse für Juni 2019
    Das Tor zur Hölle wird geöffnet! Vorsicht im Zeitraum von 13. bis 21. Juni – 7 Minuten

    https://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  240. Angela sagt:

    Hier noch der You Tube Link zum „Höllen-Thema“ 😀 https://youtu.be/SMBJwkPhBl0 ab 4. 06 Minuten

    Lg. A n g e l a

    Gefällt mir

  241. Thom Ram sagt:

    Heidum heidi heidaa,
    der neue Kasten ist nun da.
    Fertig mit dem langen Laden,
    nicht mehr scharrend musst du warten.

    Bitte auf Postkasten 20 weitertippeln.
    https://bumibahagia.com/2019/05/31/postkasten-20/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: