bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » 5G » Gedanken lesende Smartföhns? / Was hat 5G damit zu tun?

Gedanken lesende Smartföhns? / Was hat 5G damit zu tun?

Ich gebe zu, dass mir der Gedanke neu ist.

Dass das smarte Phone per Aug‘ und Ohr alles registriert und an die Biests weiterleitet, was du ihm vor das Auge führst und was du grad blabberst, dürfte einem Jeden bekannt sein. Dass es dies auch tut, wenn ich es auf „off“ geschaltet habe…davon gehe ich aus.

Dass es aber auch meine Gedanken lesen könne, ja, eben diese Vorstellung ist mir neu, und auf Anhieb leuchtet sie mir ein. Sollte mich freuen, sollte es eine Ente sein. Doch ist mein Hirni eine irdische Einrichtung, funktioniert nach heiliger Füsik, sendet permanent aus, Elektromagnetismus nenne man es, sage ich Nichtwissenschaftler mal, ja, und warum sollte mein neu gekaufter Smartföhn nicht meine Gedanken empfangen können?

Ich kaufte dies Unding aus einzigem Grunde. Ohne Uotsäpp könnte ich mein Bänkakkaunt nicht mehr bedienen.  Das Unding ist mir ungeheuer ungeheuer. Es ist fast immer zuhause, die Kamera so gerichtet, dass sie ausser Boxdeckel nichts sieht, ausserdem schalldicht abgeschottet. Zusätzliche Alu-Haut mach ich morgen um die Kiste, in der das Ungeheuer lagert. Aus der Kiste kommt es nur dann, wenn ich es zweckdienlich einsetzen muss. Kameraauge in Front ist von mir per Kleber zugemacht.

Panik? Lach! Nö! Bin gelassen pur. Doch bindet auch der Weise sein Kamel oder Fferd an, wenn er in die Beiz geht, auch schliesst er seinen Polo ab.

.

Die Gedanken sind frei. Sie sind frei auch dann, wenn per Smartföhn sie in den Biests eingespeichert werden. Doch möchte ich doch lieber nicht, dass sie dortens eingespeichert werden, denn so reiner Meister bin ich nicht, dass ich nicht hie und da einen Jedanken pfleche, der nicht lupenrein moralisch edel ist. Mir draus einen Strick drehen zu lassen, das verhindere ich. Na ja. So jut ich es kann.

.

Für mich ist vorliegendes Interview mit Christina von Dreien weniger ergiebig als andere. Im Ersten Teil aber ist die Rede von 5G. Auch da zeigt sich Christina als die, welche sie ist. Null vorgefasste Meinung. Sorgfältig abwägen. Mit Sorgfalt gezogene Fazite. Ohne Moralin. Ohne etwas schlecht zu machen. Frei von Oberlehrertum. Sie sagt einfach das, was ist. Dies allerdings tut sie scharf.

.

Ich verbreite den Aufruf von Kommentator jpr.

Probiere es aus! Ich meinerseits werde es tun.

Was?

Ich werde, den smarten Föhn nahe bei mir, mich gedanklich mit einem bestimmten Thema intensiv beschäftigen. Ich werde es tun mittels Denken über Motorrad. PS. Marke. Stärken. Schwächen. Fahrverhalten. Bremsen. In wieviel Sekunden auf 100. Und so weiter.

Bislang habe ich auf dem Föhn täglich ungebetene SMS über etwas Indonesien-Politik, sowie Ansagen von angeblich hübschen Weibs, welche etwas wollen. Und anderen Kwatsch. Ein Dutzend täglich. Sollte nun, wenn ich über Yamaha, Honda, Suzuki intensiver als gewöhnlich nachdenken werde, willentlich, danach Werbung von den genannten Firmen kommen…dann, na ja, dann müsste ich sagen: Der Föhn liest meine Gedanken.

Ich bitte darum, geneigter Föhn besitzender Leser: Starte Eigenversuche auch und stelle Resultate ein, ja?

.

Was 5G ist, sagt Christina in einem einzigen Satz: „Wir werden gegrillt.“

.

Thom Ram, 05.04.07

.

 

.

Wer lieber liest…hier der treffliche Text zum Video:

Am 03.04.2019 veröffentlicht

Die Strahlung des 5G ist komplett gesundheitsschädlich, die Strahlung beeinträchtigt das vegetative Nervensystem, macht uns physisch Probleme und es manipuliert unsere Schwingung. Und nicht nur das, es verändert auch die Schwingung der Erde. Nicht die Technologie an sich ist das Problem, sondern die Überwachung und Manipulation von Gedanken und Gefühlen denn technische Geräte hören uns ab und können unsere Gedanken lesen. Hinterfrage deine Gedanken und lasse dich nicht Fremdsteuern, denn mit 5G wird man stärker manipuliert. Du kannst diese Schwingung mit deiner eigenen neutralisieren, der einzige Weg ist feinfühliger zu werden, bleibe in deiner Liebe. Schwinge nicht nur mit deinem Bewusstsein, sondern auch mit deinem physischen Körper. Erfahre wie Ernährung in dem Zusammenhang wichtig für dich und was du hierbei beachten und verändern kannst. Du kannst dich immer ändern und befreien. Wenn wir die Frequenz in unserem Körper erhöhen, gibt es zwei Wege, Reinigung, dem Körper nichts zuzuführen, das Schwingungen mitbringt und deine geistige Einstellung. Mache das ganze nicht wegen 5G sondern weil du dich selbst entwickeln willst. Links: http://www.christinavondreien.ch

.


14 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Ist heute der 1. April !!

    Gedanken beeinflussen gar verändern bei 5G,….möglich.
    Gesundheitlich beeinflussen,…..absolut ja, in den Punkt bin ich mit Christina auf einer Wellenlänge.
    Gedanken lesen,………..sorry, quatsch.

    Thom hast du schon 5G auf der Insel ?

    Liken

  2. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „.. Das Unding ist mir ungeheuer ungeheuer. Es ist fast immer zuhause, die Kamera so gerichtet, dass sie ausser Boxdeckel nichts sieht, ausserdem schalldicht abgeschottet. Zusätzliche Alu-Haut mach ich morgen um die Kiste, in der das Ungeheuer lagert. Aus der Kiste kommt es nur dann, wenn ich es zweckdienlich einsetzen muss. Kameraauge in Front ist von mir per Kleber zugemacht…“

    Das finde ich wirklich ungeheuer lustig! 😀 😀 😀 Obwohl natürlich Wahrheit darin steckt….. Manchmal denke ich allerdings an die Worte : „Was man ( vehement) ablehnt, ermächtigt man“…..

    Wir wohnen in einem Haus mit 6 Mietparteien. 5 davon haben W-Lan, Smartphone den ganzen Tag eingeschaltet, nachts vielleicht auch…. , 6 schnurlose Dect-Telefone …….. usw. Eigentlich fast zum Verzweifeln….. KEINER ist zu einer Änderung bereit….. hinterfragt auch nur etwas…….

    Tja, was tun? Die einzige Möglichkeit sehe ich in einer Haltung der inneren Sicherheit, des Urvertrauens……

    Unser Sohn auf dem Berg in Südfrankreich gründet gerade eine spirituelle Lebensgemeinschaft , in der jegliche strahlende Technik außen vor bleibt. Da ist er ganz entschieden , lebt nur von Bio-Nahrungsmitteln und seine nunmehr 40 jährige ständige Gesundheit gibt ihm recht.

    Lg von A n g e l a

    Liken

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Angela

    Habe ich etwas abgelehnt, indem ich mich entschieden habe, ein bisschen Einhalt zu gebieten, mich belauschen zu lassen? ja oder ja oder doch ein bisschen nein? Interessante Frage, wa?

    Komplett gehe ich eins mit dir: Wenn ich in meinem Urvertrauen lebe, denke, fühle, handele, dann kann mir nix. Nicht die Keule hinter der Ecke, nicht Chemtrail, nicht 5G, einfach nix.

    Gefällt 2 Personen

  5. Pieter sagt:

    Mujo
    05/04/2019 um 21:15
    Mujo, Du vergisst oder hast vergessen, Wehrtechnische Entwicklungen sind der Technik die die Normalbürger vorgesetzt bekommen um mindestens 10 Jahre voraus. soviel zu dem was Du als Quatsch bezeichnest

    Liken

  6. Hilke sagt:

    Das Ganze erinnert mich an den Film „person of interest“, da ist die Technik zu vielem in der Lage, und zwar sehr punktuell.

    Liken

  7. jpr65 sagt:

    Hilke
    05/04/2019 UM 23:05

    Ich kenne nur die Serie „Person of Interest“ https://de.wikipedia.org/wiki/Person_of_Interest

    Wie Pieter schon anmerkte, solche Supercomputer wie in der Serie kann es schon in irgendwelchen geheimen Basen bereits geben. Wenn man an die menschengemachte Technik denkt.

    Wenn man noch mit Technik von Außerirdischen rechnet, ja dann sprengt das die Vorstellung dessen, was ich mir als IT-Experte und Software-Architekt vorstellen kann. KI vom Feinsten.

    Und solche Serien werden ja nicht ohne Zweck entwickelt…

    Auch im neuesten Buch von Dan Brown „Origin“ geht es um Supercomputer-KI und was das alles für Auswirkungen haben kann. Sehr spannend umgesetzt. Der Dan weiß auch sehr viel mehr.

    Liken

  8. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  9. Hilke sagt:

    Jpr,
    ja war ne Serie, hapsch ne Zeit gern geguckt, war super aufgebaut, spannend u. schauspielerisch klasse, fand das war mal ne intelligent gemachte Serie. Zu gut. Orwell hätte applaudiert. Vielleicht. Vielleicht auch nicht.
    Was Pieter sagte bzgl. der Technik, 10 Jahre voraus und so, hab den MiB gelesen und da wirds ja auch geschrieben.
    Den 2. Band erspar ich mir.

    Liken

  10. Thom Ram sagt:

    Mujo

    5G installiert haben wir hier um die Ecke nicht. Was ich aber sehe: Es werden Masten aufgestellt, neue, etwa alle 200 / 300m, Höhe bei etwa 10 Metern.

    Liken

  11. Mujo sagt:

    Thom

    Klingt verdächtig, im Auge behalten was die dann auf den Masten Hängen. Hoffe es ist nur eine neue Strassenbeleuchtung !

    Liken

  12. eckehardnyk sagt:

    Warum lässt der Mann das Mädel viel zu oft nicht zu Wort kommen? Wenn er alles weiß, warum lässt er sie überhaupt kommen? Geschwätz

    Liken

  13. eckehardnyk sagt:

    Geschwätz von dem Mann aus statt Gespräch.
    Und zur Angst vor dem Teufels Zeug Strahlung und Abhören: Wir strahlen doch selber und unsere Gedanken sieht jeder Geist. Der ganze Schwingugskrempel macht unfroh und mürrisch. Die Scientologen reden von nix anderem nur dass sie’s „Ton“ nennen. Auf der Tonskala unten heißt niedrig schwingen. Der Geist in uns spricht anders. Er sagt uns die Wahrheit, die jeder braucht an dem Platz wo er steht. Christina hat das nicht anders gemeint, nur anders ausgedrückt.

    Liken

  14. Mujo sagt:

    Sag mal so der Norbert Brakenwagen ist nicht gerade das ideal von einen Moderator. Selbst noch sehr Stark im Ego verhaftet läßt er allzu oft seine Gäste nicht Ausreden. Aber er erreicht ein großes Publikum in der Alternativen Szene. Und so manche seiner Gäste die was drauf haben wenn ich das so salop sage habe ich erst durch ihn kennengelernt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: