bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Rückführung syrischer Flüchtlinge / Aufbau in Syrien / SUGGESTIONS OF THE RUSSIAN FEDERATION ON REFUGEES AND TEMPORARILY RELOCATED PERSONS DISTRIBUTION IN THE TERRITORY OF THE SYRIAN ARAB REPUBLIC

Rückführung syrischer Flüchtlinge / Aufbau in Syrien / SUGGESTIONS OF THE RUSSIAN FEDERATION ON REFUGEES AND TEMPORARILY RELOCATED PERSONS DISTRIBUTION IN THE TERRITORY OF THE SYRIAN ARAB REPUBLIC

Was der Dunstkreis Deep State die bekannten Polit-Kasper-Schergen machen lässt, ist denkbar einfach. Rohstoffreiches Land destabilisieren und mit Krieg überziehen. Den Flüchtlingen vorgaukeln, in Europa, allen voran Deutschland und Schweden, falle Manna vom Himmel und Mercedes sei gratis. Flüchtlingen die Reise organisieren und sie mit Verhaltensanweisungen und Händi ausstatten. Wenn die Flüchtlinge dann hier sind, jedoch wieder nach Hause wollen, da die bezahlten Mörderhorden besiegt sind, wird ihnen die Heimkehr verwehrt.

.

Dabei gibt es sorgfältig ausgearbeitete Pläne für humane (wirklich humane, ich bin kein Politiker, der „human“ sagt, dabei „bestialisch“ denkt) Heimführung der Millionen syrischer Flüchtlinge. Made in Russland und Syrien. Hier.

.

Selbstverständlich prangt das Projekt in Schlagzeilen auf den Frontseiten verschweigen es die Medien dröhnend.

Guter Leser, schau selber! Und so du kannst, verbreite es!

Eingereicht von Hugin.

Thom Ram, 26.11.06

.

Hugin fasst zusammen und kommentiert:

.

Russland übernimmt die Heimführung der Syrer aus Europa. In Deutschland sind ca 700.000 Syrer, das größte Kontingent nach dem Libanon und der Türkei. Die betroffenen Länder zahlen die Kosten für den Transport (Deutschland für 4156 Flüge oder 236 Schiffe). Außerdem bezahlen die Länder Baumaterial und Baumaschinen. Die Verteilung der Kosten und auch die Verteilung der Flüchtlinge sind genau aufgeschlüsselt. Aber darum sollen sich Experten kümmern, dafür sind sie ja da. Auf jeden Fall kann man sagen, dass die Kosten selbst für einen sehr großzügigen Beitrag von Baumaterial nur ein Bruchteil der jetzigen Kosten wären.

Übrigens will Seehofer keine Abschiebungen. Es ist höchste Zeit, die Begriffshoheit wieder zu übernehmen, also
Heimführung statt Abschiebung. Und wollen Flüchtlinge – das sind sie doch? – nicht am allerliebsten wieder heimkehren!?

.

SUGGESTIONS OF THE RUSSIAN FEDERATION ON REFUGEES AND TEMPORARILY RELOCATED PERSONS DISTRIBUTION IN THE TERRITORY OF THE SYRIAN ARAB REPUBLIC – International security and disarmament

Das ist die Broschüre, die aufzeigt, was Putin und Assad den westlichen Ländern anbieten, um die syrischen „Flüchtlinge“ zurück nach Syrien zu bringen. Ich finde das eine sehr gute Idee, die wir unbedingt annehmen müssen.

In Deutschland sind ca. 700.000 Syrer. Dafür braucht man 4156 Flüge oder 236 Schiffe. Das könnte man zusammen mit Russland und Syrien organisieren. Außerdem braucht Syrien Baumaschinen und Baumaterial. Das alles ist in der Broschüre detailliert aufgeführt. Die Kosten dafür wären ein Bruchteil dessen, was jetzt bezahlt wird oder was man der Türkei bezahlt, damit sie keine Flüchtlinge schickt, weil ja die Grenzen geöffnet bleiben müssen. Par ordre de Mutti.

Das wäre Familienzusammenführung, Wiederaufbau der Heimat und Entlastung Deutschlands in Einem. Also winwinwin!

Ich wundere mich, dass dieser sensationelle Vorschlag nirgendwo diskutiert wird.
Ist er zu gut um wahr zu sein?

.

Zum Projekt der Heimführung.

.

Schlussfolgerung (Sie ist den vielen Projekt-Tabellen angefügt und hier übersetzt von Hugin. Englischer Originaltext below)

.

17.9 Millionen Bürger sind zur Zeit permanente Bewohner der Syrisch-Arabischen Republik. Seit 2011 (Kriegsbeginn) haben 6.5 Millionen Syrien verlassen. Zusätzlich wurden 548 670 syrische Bürger seit 2016 aus den Deeskaltionszonen neu untergebracht. Die Infrastruktur der goßen Städte wurde zwischen 40 und 70 % während des Krieges zerstört. Die syrische Führung, zusammen mit dem Wiederversöhnungszentrum der Gegenparteien, bewertet die Möglichkeit, wie die zurückkehrenden Flüchtlinge dauerhaft untergebracht werden können.

Voraussichtliche Schätzungen zeigen, dass nach der Stabilisierung des Landes mehr als 1 Million Syrer aus der Türkei (bis zu 300.000) , aus dem Libanon und Egypten (bis zu 150.000), Jordanien (bis zu 250.000), Irak (mehr als 100.000) und der europäischen Länder (bis zu 200 000) in naher Zuknft zrückkommen können. Zur Zeit können in 76 Bereichen des Landes, die am wenigsten zerstört wurden, 336 500 Menschen untergebracht werden.

Bei der Infrastruktur-Restaurierung der befreiten Provinzen Dimashq (Jawbar), Rif Dimashq (Yalda, Babbila, Beit-Sahem), Eastern Ghouta (Douma, Kafr-Batna, Saqba, Irbin, Harasta) und auch in Großstädten wie Hama, Homs, Aleppo können unverzichtbare Bedingen geschaffen werden, um weitere Flüchtlinge bis zu 550 -660 000 innerhalb von 3 bis 6 Monaten aufzunehmen.

Gleichzeitig ist aber die syrische Regierung allein, ohne ausländische Hilfe, nicht fähig, die notwendigen Bedingungen für eine massive Rückkehr der Flüchtlinge zu schaffen, da der größte Teil der menschlichen und materiellen Ressourcen im Kampf gegen illegale Militante gebunden ist und die Wirtschaft des Landes durch den viele Jahre andauernden militärischen Konflkt zerstört ist.

Der Wiederaufbau der Wohnhäuser und Gemeinschaftsanlagen ist nur möglich mit ausländischer Hilfe und internationalen Organisationen.

Das Hauptproblem ist:

· Das Fehlen von schweren Baumaschinen (Bulldozern, Lastwagen für den Bauschutt, Bagger) und Benzinknappheit.
· Mangel and Baumaterial, das benötigt wird um die soziale und gemeinchaftliche Infrastruktur aufzubauen.
· Akuter Mangel an medizinischem Personal, Ausrüstung, Arzneien, sowie Nahrungsmittel und Trinkwassern.
· Extrem schlechte sanitäre Bedingungen aufgrund der Zerstörung des Abwasser – und Reinigungssystems.

.

17,9 million of citizens are permanent residents in the territory of the Syrian Arab
Republic at present.
Since 2011 (warfare started) 6,5 million of people have left Syria. In addition 548 670 of
the Syrian citizens were relocated from the de-escalation zones since 2016
Infrastructure of big cities was destroyed from 40% to 70% during the conflict.
The Syrian leadership together with The centre of reconciliation of the opposing
sides carry out assessment of possibility placement of refugees planning return to the
places of permanent residence.
Preliminary estimate shows that after situation stabilization in the country more than 1
million citizens from Turkey (up to 300 thousand), Lebanon and Egypt (more 150 thousand),
Jordan (up to 250 thousand), Iraq (more 100 thousand) and European countries (up to 200
thousand) can return back in near-term prospect.
At present in 76 least destroyed from warfare populated areas of the country can be
located 336,5 thousand people.
In process of infrastructure restoration of liberated territory in provinces Dimashq
(Jawbar), Rif Dimashq (Yalda, Babbila, Beit-Sahem), Eastern Ghouta (Douma, Kafr-Batna,
Saqba, Irbin, Harasta) and also big cities Hama, Homs, Aleppo it’s possible to create indis-
pensable conditions for increasing number of located refugees up to 550 – 660 thousand
within 3–6 months.
.
Yet at the same time the Syrian Government by oneself, without foreign aid, is not able
to create the conditions required for the massive return of the refugees since the greater
part of the human and material resources is involved in fighting illegal militants, and the
economy of the country is devastated by the multi-year military conflict.
The reconstruction of the residential housing stock and critical community facilities is
possible on conditions that aid from foreign nations and international organizations is
provided.
The main problems are:
– lack of heavy construction machinery (bulldozers, loaders for clearing rubble, dump
trucks for garbage and refuse) and fuel shortage;
– scarcity of construction and building materials needed for reconstruction of the
priority social and community infrastructure;
– acute shortage of medical personnel, equipment, medicines, as well as food and
potable water;
– extremely adverse sanitary conditions because of the destruction of the sewage-
purification system.

 

Zum Projekt der Heimführung.

.


12 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Der Seehofer will keine Syrer zurück ins herrschende Chaos schicken.
    Der Söder ist fürn UNO-Flüchtlingspakt.
    Und der Weber Axel will Nachfolger vom Alkoholix Claudius Juncker werden.
    Damit positioniert sich die CSU eindeutig hinter Obimbo und Clinton.
    Das ist jetzt mal die Wahrheit über diesen christlichen Verein zur Verarschung der Wähler.
    Die schenieren sich nichtmal und meinen der doofe BRDzi habe vergessen was so alles gesagt wurde im Rahmen der Flüchtelei und zu bayr. Grenschutzaktivitäten.
    Und dann wundern sich diese Herzebobbele, wenn sie nur 37% kriegen.
    Unsere „Volksparteien“ sind sowas von volksentfremdet drauf, daß ihr Ende absehbar ist.
    War scho immer Scheiße wemmer bleed drauf war.

    Gefällt 1 Person

  2. palina sagt:

    Frau Leukefeld ist eine Kennerin, was Syrien betrifft. Hier berichtet sie aus dem Besuch vor Ort.

    Karin Leukefeld zum Wiederaufbau in Syrien: Es fehlt an Facharbeitern
    Karin Leukefeld arbeitet bereits seit 2000 im Mittleren Osten und kennt die Region gut. Sie ist zudem die einzig offiziell akkreditierte deutsche Journalistin in Syrien.
    Bereits seit 2010 verbringt Leukefeld mehrere Monate im Jahr in Syrien, auch seit Beginn des Krieges. So bereist sie die verschiedenen Regionen und spricht Zivilisten, oppositionellen Kämpfern und Vertretern der Regierung.
    Beiträge von Leukefeld erscheinen in den Tageszeitungen Neues Deutschland und Junge Welt, außerdem ist sie als Korrespondentin aus Syrien für RT Deutsch tätig.
    Seit Juni ist Leukefeld wieder in Deutschland, und erzählt im Gespräch mit Jasmin Kosubek vom Wiederaufbau in Syrien und den aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen in der Region.

    Gefällt 1 Person

  3. palina sagt:

    wer sich persönlich ein Bild von Syrien machen möchte, der kann hier Kontakt aufnehmen.
    Grüezi Bericht von Reiseteilnehmer Herbst 2018 Helmut Scheben
    Bitte für die 3. Syrienreise an Ostern 2019 vom 14. – 29. April 2019 anmelden

    Unter der Federführung von S. Burger wird auch nächstes Jahr eine interessante Syrien – Reise vom Sonntag 14. – Montag 29. April 2019 durchgeführt. Die Berücksichtigung für die max. 20 Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung unter: auskunft@schweiz-syrien.ch
    http://www.schweiz-syrien.ch/

    Gefällt 1 Person

  4. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Horst Müller sagt:

    Das deutsche Volk hat keinen Syrer aus seiner Heimat gebombt oder in unsere Heimat gelockt.

    Es sind unsere alten Bekannten, die Menschen-Schlächter und ihre installierten Speichellecker, die hier die Strippen ziehen und weltweit das Massen- und Völkermorden organisieren.

    Es ist dieses bodenlos bösartige Rumpelstilzchen, dessen Namen wir nicht nennen dürfen und das das Morden organisiert:
    „Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“ (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Horst

    Willkomm.

    Das Dreijährige, ja. Bekannt

    Aber und, Horst, wohl verstehe ich deine Anspielung, und du spielst auf etwas Wahres an. Bitte horche. Ich bitte dich! Sobald wir es eintüten in einen äh Volksbegriff (was du nicht tatest, DANKE), liegen wir falsch. Du weisst das?

    Zu unserer Orientierung müssen wir erkennen Absichten Einzelner, Absichten von Gruppierungen. Namen? Bah. Möglich ist, dass zum Beispiel unter den Bilderbergern weisse U Boote sind. Du verstehst? Mit den Wölfen heulen, um…
    Trump ist – meine Sicht – Klassebeispiel. Lässt Flotte auffahren ( in falscher Richtung), bombardiert Syrien (ohne ein einziges Todesopfer, dafür leeren Flughafen), droht Nordkorea, doch ist keine Bombe gefallen, hat innert zwei Jahren keinen Krieg begonnen (Novum für US Präsi), ach, mag nicht den ganzen Takalog aufzählen grad.

    Bitte beache, ich wiederhole es, Horst, bitte. Achte der wahren Griuppierungen und unterscheide sie von den per Propaganda ettikettierten Griuppierungen. Und es werden propagiert Gruppierungen für die Masse: Putin und Trump böse. Und für die etwas Kritischeren: you den böse.
    Sowohl als auch Irreführung.

    Gefällt mir

  7. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  8. Mensch sagt:

    Spruch von Schulz „Wertvoller als Gold“
    Was meint Schulz damit?
    So viel neue Treuhandkonten, von den neuen Sozialversicherungsnummern, die man plündern kann.
    Busted – GAME OVER für die Parteien JETZT so ist es

    Gefällt mir

  9. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  10. Arno Energieheiler sagt:

    Denkt daran in der Politik ist alles im voraus Geplant , erst Zerstören und dann Wiederaufbauen und wer Bezahlt das alles , wenn Assad gestürzt wird dann geht es so wie in der Ukraine oder anderen Staaten , denkt mal an Lybien oder Irak jetzt gibt es erst viel mehr tote und Attentate als vorher , und das alles ist gewollt —–=======

    Gefällt mir

  11. palina sagt:

    @Arno Energieheiler
    empfehle dir bei folgendem Beitrag genau zuzuhören.
    Da werden die Dinge angesprochen.
    ZUR SACHE: Der Fall Khashoggi – Kleine Morde unter Freunden?
    https://kenfm.de/zur-sache-kashoggi/

    Gefällt mir

  12. Hugin sagt:

    Diese Studie von 2010 zeigt auf, wie die Migranten verteilt werden sollen (Tabelle 12). Deutschland soll z.B. eine Kapazität von 274,539,094 Einwohnern haben, dabei sind wir jetzt schon überbevölkert. Die EU insgesamt soll 3,833,794,735 Bewohnern Platz bieten. Die Hölle.

    https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: