bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » DM / Deutsche Mitte » Hörstel-, Putin- und Trumpismus

Hörstel-, Putin- und Trumpismus

Ich nehme das Fazit vorweg.

Es geht nicht darum, Hörstel, Putin oder/und Trump zu verherrlichen, sie auf ein Podest zu heben so, wie es einige Leute mit einem gewissen Oesterreicher taten und tun. Es geht darum, Normalo überragende Menschen in Führungspositionen, die guten Willens sind, zwar kritisch zu betrachten, sie jedoch in ihrem Tun für eine bessere Welt zu unterstützen.

.

Im kleinen deutschsprachigen Bereich wird über Christoph Hörstel, im grossen weltweiten Bereich über Wladimir Putin und neuerdings Donald Trump debattiert. Es wird viel gesagt und geschrieben, es wird kritisiert, dass es kracht, in Ausnahmefällen wird sogar  beobachtet und selber hineingefühlt und nachgedacht.

.

Was die Leitströme sagen, wissen wir. Hörstel und die Deutsche Mitte werden totgeschwiegen (sie könnte Gutes bewirken wollen, das geht gar nicht). Putin ist die Reinkarnation Satans in Person. Trump ist jenseits von Gut und Böse, er ist eine Katastrophe für die ganze Welt. Die Leitströme entblöden sich nicht einmal, Morddrohungen bekannter Leute gegen Trump zu kolportieren.

Damit habe ich die Leitströme abgehakt. Es gibt nur eine zweckdienliche Massnahme: Ihre Stimme in TV, Radio, Zeitung und Internet links liegen lassen, allenfalls mal hinhören, um dann einfach das Gegenteil der Behauptungen als vermutlich wahr anzunehmen.

Punkt.

.

Jeder weiss es. Du bist mit deinem Kind im Flugzeug, es ist schwere Havarie, die Sauerstoffmasken fliegen raus. Zuerst hilfst du deinem Kinde, die Maske aufzusetzen.  Zuerst hilfst du dir selbst, auf dass du deinem Kinde wirkungsvoll helfen kannst.

.

Die Deutsche Mitte lasse ich in der Folge aussen vor. Ich werde sie in separaten Artikeln weiterhin speziell würdigen.

.

Analog zur Flugzeughavarie haben sowohl Putin wie auch Trump die Führung von Staaten übernommen, welche bankrott waren, bzw. sind. Putin 2000, Trump vor wenigen Tagen. Grosse Teile der Bevölkerungen beider Staaten litten (leiden) Not.

Putin machte den Ausverkauf Russlands rückgängig, Russland steht heute dank Putin wieder auf eigenen Beinen.

Er liess nicht aufrüsten und andere Länder für Russland aussaugen. Er brachte Russland, sein Land, auf Vordermann. Russland first auf russisch war und ist das.

Trump kündigt Analoges an. Er sagt „Amerika first“, will ein starkes Amerika, dies in erster Linie, alles Andere ist von sekundärer Wichtigkeit. Gibt es etwas Vernünftigeres? Ich wünschte, die Nasen in Bern würden so entschieden für die Schweiz eintreten, statt in Brüssel türklinken zu putzen. Und wären an der umgeleiteten Spree Putins und Trumps, würde die Vergangenheit würde geklärt, die Geschichtslügen publik gemacht, Einwanderer kontrolliert, das Joch der Anglikaner abgeschüttelt, Deutschland würde florieren.

Heute ist Russland so weit erstarkt, dass es sich leisten kann, einem Kinde in Not zu helfen. Dank Russlands schützender Hand konnten die Menschen der Krim per Abstimmung über ihre Zukunft entscheiden. Russland war es, welches in Syrien entscheidende Schläge gegen terroristische Gruppen ermöglicht hat. Russland ist es, nota bene als einziger Staat, der der Bevölkerung in Aleppo nach geschlagener Schlacht Hilfe leistet.

.

In der Internetszene höre ich oft und laut, dass Putin bloss Theater spiele. Er spiele für das dümmere Volk die Rolle des Bösen, für das gescheitere Volk (die Internetler) den guten Cop. In Wirklichkeit sei er genau so Willensvolltrecker des Weltzionismus, der Erde und Kreatur versklavt und aussaugt.

In der Internetszene höre ich laut, dass Trump so gut wie alles falsch mache, seine angekündigte Sache nämlich verrate. Warum geht er zum CIA und schmiert denen den Hohnig um den Mund? Warum kuschelt er mit Israel? Warum spricht er davon, das US Militär stärken zu wollen?

Den Unken im Internet empfehle ich, mal ein bisschen innere Vorstellung walten zu lassen. Ich nehme jetzt mal Trump. Die Unken möchten, dass Trump wohl Panzer um die CIA Zentren auffahren lässt und die obersten 10’000 CIA Leute erschiessen lässt? Die Unken möchten, dass Trump gegen die Existenz Israel Wettert? Die Unken möchten, dass Trump, zack, die Rüstungsindustrie runterfährt?

Trump macht es anders. Der Mann ist, genau wie Putin, Realist. Es ist einfach unsinnig, kopfvoran durch die Betonmauer stossen zu wollen.

Würde sich Trump mit dem CIA anlegen, er wäre übermorgen mausetot.

Würde Trump gegen Israel wettern, dann hätte er die geschlossene Phalanx der Zionisten, der heute also noch Herrschenden, gegen sich, alle Türen würden ihm verschlossen.

Würde Trump die Rüstungsfabriken heute schliessen, hätte er nicht nur dieselbe Führungsriege gegen sich, er würde auch Hunderttausende (sind es Millionen?) arbeitslos machen.

.

Ich interpretiere.

Trump hat Charme, Charisma und Durchsetzungsvermögen, dass es kracht. Das setzt er ein.

Er geht zum CIA, spricht mit denen, sagt ihnen: „Alle mal herhören, Jungs. Ihr seid tolle Kerle. Ich werde alles dafür tun, dass eure Stelle und eure Existenz gesichert sind. Es gibt da ein paar Punkte. Ich will, dass ihr die wirkichen Feinde der Staaten aufspürt. Das bedeutet Arbeit, Leute. Ich habe eine Bedingung. Fahrt eure Geschäfte mit dem Weltdrogenhandel runter.“

Oder so ähnlich.

Er geht zu den Juden, sagt ihnen, dass er ihr Leben schätze, und er anerkenne ihre Existenz und Eigenheiten. Das ist entscheidende Basis für weitere Verhandlungen zur Entschärfung der Probleme um Israel. Auch Juden verhandeln lieber mit einem Manne des Vertrauens als mit einem Feind. Wollte er hingehen und ihnen als Auftakt sagen, sie haben Israel zu verlassen und irgendwo unterzukommen?

Dass Trump die Armee aufbauen wolle, nehme ich auch als „erst mal die Hand bieten“ an. Amerika ist auf Industrie angewiesen. Erst mal muss er auch die Rüstungschefs in sein Boot holen. Wenn da ein Vertrauensverhältniss geschaffen sein wird, dann kann man schrittweise damit beginnen, statt Bomben Traktoren und, wer weiss, Freie-Energie-Umwandler zu bauen. Ich traue Trump zu, dass er Tesla aus der Versenkung holen lässt.

Kurz: Was mir auf den ersten Blick an Trumps Tätigkeiten nicht gefällt, nehme ich als Taktik des geschickten Geschäftsmannes, anders gefärbt, doch im Prinzip dem klugen, schlauen Vorgehen des Schachspielers Putin ähnlich. Russland zuerst. Amerika first. Die guten Leute ins eigene Boot holen. Den Nachbarn faire Angebote des Austausches machen.

.

Trump will der NATO und der EU an den Kragen. Das heisst doch, simpel übersetzt, dass er mit der NWO nichts am Hute hat. Die NATO ist die Söldnertruppe der Staaten, und die EU war gedacht als einer der grossen Weltblöcke, welche die einzelnen Staaten entmachten und mehr und mehr zu einem einzigen Weltblock verschmelzen. Nix da. Er gratuliert den Engelländern eins übers andere Mal für ihren Brexit, und er denkt laut darüber nach, welche weiteren Staaten demnächst austreten werden.

.

Das war die Rede des kitzekleinen Hobby-Politik-Beobachters.

.

thom ram, 25.01.0005 NZ Neues Zeitalter, da Völker weitgehend autonom organisiert sind, regen Austausch jedoch pflegen.

.

Was Putin / Trump / Erdogan wollen, müssen oder planen und Betrachtungen über die aktuellen Entwickelungen, darüber schreibt Diogenes Lampe breit und differenziert:

http://www.geolitico.de/2017/01/24/darum-rettet-putin-erdogan/

.

.

 

 

 


45 Kommentare

  1. Peter Christian Vogl sagt:

    Sehr gut, einverstanden, doch was die lieben Juden betrifft muss man offenbar unterscheiden zwischen Rothschild- und Trump-Juden. Man denke nur an Englands deutsch-jüdischen Höchstrichter David Neuberger, Baron wie Rothschild, dem der Brexit gar nicht passt.

    Gefällt mir

  2. Usul sagt:

    Die posiviven Signale mehren sich.

    Der MSM verliert Einfluß. Italiens Banken taumeln. Syrien scheint zu genesen. Die SPD in Deutschland tut das was sie am besten kann „kneifen“, Trump erwägt es mit Putin zu kooperiern. Der „radikale“ Islam (welcher von wem auch immer finanziert wird) soll beseitigt werden.

    2000 amerikanische Architekten behaupten 9/11 war eine Sprengung (http://ae911truth.org)
    NASA-Schwindel fliegt auf.
    Antartika brodelt auch, wer weiß was da so demächst ans Licht kommt?

    …..wahrscheinlich wie immer: „gar nichts“ 😉

    Die Schweitzer mit ihren rechtlich verbindlichen Volksinitativen sind doch ein Vorbild, auch wenn die Schlafschafe natürlich in Schach gehalten werden um das „Richtige“ zu wählen!
    Enno Schmidt im Tresor mit 8 Millionen Schweizern!

    Bis Minute 10 sehr interessant, danach für Menschen die weiter denken wollen!

    Die Holländer haben eine Funktion in ihrer Gesetzgebung, (wenn die denn überhaupt nötig ist, könnte man drüber streiten) das nach einem Jahr nach in Kraft treten jeden Gesetzes, untersucht wird wie soziale Auswirkungen, wirtschaftliche Auswirkungen und insgesamt gesellschaftliche Veränderungen eingetreten sind und gegebenfalls das Gesetz in die Tonne getreten wird.

    In der BRD gilt ja Rechtschutz, das heißt z.B.: die Windkaftanlagen-Erneuerbare-Energien-Garantie-Abzocke gilt für die garantierte Zeit, ob Käse oder nicht!

    Deswegen müssen die Politdarsteller dringend „zur Rechenschaft“ gezogen werden können.

    Leider hat das Volk ja nur zu wählen.

    Diese Gesetzesänderung würde den Reichstag richtig leeren!

    Also bringen die Schweitzer eine Volksinitaive ein, mit der Fragestellung: Ob in der EU jeder Polikdarsteller, zur Verantwortung gezogen werden darf für nachgewiesenen veranstalteten Schwachsinn oder zumindest gob fahrlässige Handlungsweise zum Nachteil der Menschen (des Volkes) ——- Ja oder Nein. ——-

    Gefällt mir

  3. Richard d. Ä. sagt:

    NACHFRAGEN

    @ Peter Christian Vogl AM 25/01/2017 UM 17:50

    „…muss man offenbar unterscheiden zwischen Rothschild- und Trump-Juden.“

    Ziemlich kompliziert, das alles. Wohin gehören denn Putins Juden? Zu den Rothschild-Juden wohl nicht, zu den Trump-Juden aber auch nicht. Gibt es also noch „Putin-Juden“? Oder sind die mit denen Trumps identisch? Welche Gruppe unterstützen Merkel, Schulz & Co.? Weist Merkels permanent gezeigte Raute in eine bestimmte Richtung, also in Richtung „Rothschild-Gruppe“? Wohin ist der Kanzler-Kandidat in spe MARTIN SCHULZ mit der von Avraham Burg zitierten Aussage

    „FOR ME, THE NEW GERMANY EXISTS ONLY IN ORDER TO ENSURE THE EXISTENCE OF THE STATE OF ISRAEL AND THE JEWISH PEOPLE.“

    (http://www.haaretz.com/misc/iphone-article/.premium-1.574332 , nachzulesen im 4. Absatz) zu lokalisieren?

    Gefällt mir

  4. Usul sagt:

    Ich denke Trump regelt das schon (puh da brauch ich mir ja keine Sorgen mehr machen) ….. kopfkratz?….

    Er hat ja immer noch den Obama-Trump-F in der Tasche.

    Zur Not den verbrecherischen millitärisischen Komplex voll hochfahren und ein paar Länder plätten….. geht doch!
    😉

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    RdÄ

    Schulz hat einfach Alkoholikerhirnläsionen.
    Das ist bei denen so.
    Selber merken sie das selten.
    Wer solche Geschlagenen kennt, weiß das.
    Da gibt es unauflösbare Verknüpfungen im Hirn.

    Aber wer Merkel wählt, der wählt auch Schulz oder Tschemm, Ka Trienchen, B Lindner, Knippel oder Ho ecke oder wie se noch alle heißen – die feschen Burschen und Dirndln.
    Außerdem hat er einen Glauben.
    Wer nicht wählt gibt ehrlich zu, daß es nichts zu wählen gibt.
    Und Wahrheit ist Weisheit – sagt Göte.

    Gefällt mir

  6. Hilke sagt:

    Thom
    in einer Rede von Trump sagte er, daß das US- Militär ausgelaugt sei, durch zu viel Einmischungen in die Angelegenheiten anderer Länder z.B.
    Ich denke also, daß mit „das Militär aufbauen“ eher gemeint ist, den Fokus wieder auf „Innen“ statt Außen zu richten und es so zu stärken. Also nicht im Sinne von Quantität, sondern von Qualität aufzubauen. Das Militär wieder als Schützende Kraft aufzubauen.
    So wie bei uns es früher hieß: „Die Polizei, dein Freund und Helfer“.

    Gefällt mir

  7. ALTRUIST sagt:

    Die Medien und jetzt auch Gysi bezeichnen die Trumpistenn als Nazionalsozialisten und halten das fortwaehrend propagierte Schuldgefuehl auf Dauerflamme bis die Deutsche Restidentitaet restlos getilgt ist .

    DIE EUROPAISCHEN TRUMPISTEN SIND ALLES NAZIS
    Diddis braune Welt – anti-patriotischer Protest in Koblenz entlarvt!
    https://www.compact-online.de/diddis-braune-welt-anti-patriotischer-protest-in-koblenz-entlarvt/

    Bei Trump sind jetzt die Besuche der auslaendischen Politiker angesagt .

    Die erste ist die Theresa May , die letzte wird die Merkel sein , die so genannte maechtigste Frau der Welt wenn ueberhaupt . Das koennte geschehen nachdem der Trump die globale Gesamtkonstellation gecheckt hat .

    Das alles , nachdem hinlaenglich bekannt ist , das diese Dame eigentlich nichts zu sagen hat als Geschaeftsfuehrerin der groessten VSA Holding .

    Der Grundmakel aller Parteien/Vereine ist , das keine an diesem voelkerrechtlich widrigen Status ruettelt , auch die DM nicht .

    Die Merkel kaempft und leidet um ihr politisches Ueberleben und wird ihre Lauscher aufspannen , was die May nach ihrem Trump Besuch zu berichten hat , damit sie sich rechtzeitig kruemmen kann und auch die anderen Parteioberen einschliesslich der Hoerstel werden es tun .

    Sie wird sich der neuen Doktrin unterwerfen , wie sie es schon immer gemacht hat .

    Der richtige Weg ist eine Volksabstimmung , um den rechtlosen skandaloesen Zustand unserer Heimat zu beenden und uns gleichberechtigt in die Voelkerfamilie einzubringen .

    Gefällt mir

  8. Vollidiot sagt:

    Alt

    Volksabstimmung?
    Geneizerte in der Mehrheit, darum sagt der gemeine Regierungschowi: bei dem bleede Volk.
    Also erst nizern – dann blödes Volk sagen.
    Oder: die NPD unterwandern und päppeln – aber verbieten wollen – die Richter kennen das Spui – verbieten is net.
    mer bbrauchet die „Braune“ – wie sollten wir uns empören und lichterketteln.
    Antifa“aktivisten“ dafür bezahlen´, damit sie als Aufstand der Anständigen glänzen können.
    Antoniu-Dingens-Stiftig erhält Staatsknete und Profs auch, um „Denkanstöße“, und das wissenschaftlich untermauert, dem Homo manipulo ins Hirn zu pressen.
    Und damits auch was wird, salbadet der BR-Politklaun von wehrhafter Demokratie und Aufstand der Anständigen – damit die freiheitliche Demokratie geschützt werde – vor den Rechten, Nazis, Populisten, Rasisten und Antisemiten und Menschenfeinden………. hab ich noch was vergessen………….
    Ein schmieriges Affentheater, feiste und schlüpfrige Komparsen, geldgeile und Bilderberg-o.ä.-Verseuchte.
    Warum sagen sie nicht, auch hohe Richter nicht, woran es hier gebricht?
    Und beliebt macht uns Merkel und Schäuble im Ausland – auf die Deutschen in dieser Form wird gerne verzichtet.
    Es Merkelsche un ihre Knatschboys stehen in einer entsprechenden Tradition.
    Prooscht!

    Gefällt mir

  9. Usul sagt:

    @ Hilke
    25/01/2017 um 22:47

    Sehe ich auch „nur zu gerne so“

    Er will sich auch besonders um die Veteranen kümmern!

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    BEVOR DIE MERKEL DEN TRUMP TRIFFT KOMMT ER – DER Benjamin Netanjahu

    Wieder auf der Prioritätenliste: Trump leitet Neustart mit Israel ein
    Die größte Frage nach dem Machtantritt Trumps besteht darin, ob der neue US-Präsident die während seines Wahlkampfes angekündigten Versprechen erfüllt und Jerusalem als Hauptstadt des jüdischen Staates offiziell anerkennt..

    Zu lesen auch auf
    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20170125314266896-trump-neustart-israel/

    HIER WIRD TRUMP DIE HOSEN RUNTER LASSEN MUESSEN UND DEN VERLAUF SEINER AMTSZEIT MASSGEBLICH FESTLEGEN

    Das ist ausreichend Sprengstoff .

    Gefällt mir

  11. thom ram sagt:

    Usul und Hilke

    Er hat sich auf Zahlen berufen und implizit damit durchaus Quantität gemeint – ich jedenfalls habe es so interpretiert. Gott sei’s geklagt, wenn er die Rüstung wirklich noch verrückter laufen lassen wollte.

    Gefällt mir

  12. Der Kelte sagt:

    Das mit dem schlecht machen und in die Satanisten-Ecke stellen von Putin und Trump versteh ich auch nicht. Insbesondere von Seiten, die z.B. die 3.Macht als gegeben betrachten. Keiner kommt auf die Möglichkeit dass z.B. die auch Schaltstellen besetzen könnten, aber Behauptungen über UFO’s und Technologien werden aufgestellt. Putin z.B. war ja in der DDR stationiert, wäre eine Möglichkeit falls es die RD gibt in angeworben zu haben (Alois Brunner saß ja auch beim Cafe in Wien neben UN-Gurken). Ebenso bei Trump… Zwar reine Spekulation aber eben wie alles was aktuell diese Personen betrifft, man weiß es nicht kann nur die Folgen beobachten und für sich als positiv oder negativ deklarieren. Danke für diesen Artikel

    Gefällt mir

  13. Usul sagt:

    @ thom

    Quantität bei Veteranen? Na dann hat er ja noch was vor 😉

    Gefällt mir

  14. Hilke sagt:

    Ich hab es durchaus anders verstanden als du, Rham. Da war kein Spielraum für Inter-pretation.
    Vlt. hab ich ein anderes Video gehört.
    Er sprach von Erschöpfung der Truppen und daß er diese mehr auf Innen fokussieren will.
    However, es zählen am Ende des tages nur das, was in Echtzeit getan wird. Wir werden sehn.

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    Von Obama zu Trump – Die zwei Gesichter Amerikas

    Eine andere Sicht der Dinge ueber Trump bei

    http://www.blog-der-republik.de/von-obama-zu-trump-die-zwei-gesichter-amerikas/

    oder

    DAS GESPALTENE LAND

    Gefällt mir

  16. Usul sagt:

    @ Der Kelte
    26/01/2017 um 00:18

    Ja dritte Macht könnte stimmen! Irgendwas vereint die doch alle irgendwie? Brauchen die ein Feindbild?
    ————————————————————–
    Die Nahtod-Vereinigung des Westens hat ja sogar zwei, radikaler Islam und Russland!
    Russland nur den radikalen Islam.

    Wenn wie im Netz gerade behauptet wird, das Hubble nie existiert hat und falls doch nie mehr als maximal 300 km Höhe erreicht hat, dann stimmt da was nicht!
    Die Mondmission kann man definitiv als fake bewerten!
    Marsschwindel und die anderen Expiditionen auch!

    Warum waren denn viele „Wichtige“ in der Antarktis?

    Auf Luna waren wir angeblich 1972 mit den alten schrottigen Computern, und danach wars nicht mehr möglich?
    Mondfahrzeuge und springende Astronauten in doppelter Geschwindigkeit….und siehe da…. alles wie auf der Erde.
    Jede weitere Mission ist abgestürzt oder wurde zu 9/11 Pulverrisierung.

    bei YT. (yoice.net media)
    „Hubble Teleskop: NASA Verantwortlicher hat es in 25 Jahren nie live gesehen“

    ( geil in dem Video…..ab Minute 40 dann bis 43 die Theorie, im Weltall über 300000 fuß Höhe schaust du auf dunkels flüssiges oder superflüssiges Helium nahe des absoluten Nullpunktes) 🙂

    Das passt auch zur „flachen“ bzw. aufjedenfall nicht zur heliozentrischen Erde.
    Nordpol ok. aber Südpol ist nicht das was er vorgibt zu sein.

    Zum Artikel von Thom:
    Zitat:
    „Trump will der NATO und der EU an den Kragen. Das heisst doch, simpel übersetzt, dass er mit der NWO nichts am Hute hat.“

    Ich persönlich stelle mir die NWO eher so vor das alle in Frieden mit „gesunden“ Bedingungen in welcher Form auch immer (Sippe, Gemeinde, Stamm, Land…. wie das kulturelle Erbe eines jeden Menschen es für richtig hält) so entfalten können, das diese alten Sitten von Ausbeutung, Hass und insbesondere Neid auf materielle Güter überwunden werden!

    Mit der Geldknute der Mafia wird das nichts, ….weiß der Milliardär bestimmt auch, aber er muß sein Volk aufrichten, falls nicht schon zu spät!
    ————————————————————————-
    Vielleicht hilft ja Mitgefühl (Tränendrüse) oder eben auch nur reine Erkenntnis um Schlafmützen wenigstens ein wenig zum Nachdenken zu bringen?

    Ich habe nur gedacht so im Straßenverkehr, mein Smartphone ist ja zu Hause und zum Glück aus (hoffe ich zumindest?), aber die Anderen ….. keine Ahnung ….. wahrscheinlich kracht es noch zu wenig!

    Gefällt mir

  17. ALTRUIST sagt:

    TRUMP UND SEINE FREUNDE – DAS SIND DOCH DIE SIGNALE AUF DIE SIE GESETZT HABEN

    Dow über 20.000 Punkten: Trump sorgt an Börse für Party-Stimmung
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 25.01.17 17:07 Uhr

    Der Dow Jones Index hat erstmals die Marke von 20.000 Punkten überstiegen. Aktien aus der Industrie, der Öl- und Bauwirtschaft und den Banken profitieren von den Industrieplänen von US-Präsident Donald Trump.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/25/dow-ueber-20-000-punkten-trump-sorgt-an-boerse-fuer-party-stimmung/

    Gefällt mir

  18. Vollidiot sagt:

    Kann mir einer sagen warum jetzt alles gut werden soll.
    Nur weil der Doni ein Pälzer Bu ist?
    Am Pälzer Wesen kann die Welt genesen.
    Das hat Birne auch versucht.
    Man hat ihn nur nicht gelassen.
    Was das eigentliche Problem ist.
    Unter dem Pälzer Kohl kam Mitteldeutschland zur BRD.
    Unter dem Pälzer Doni kommt noch der Osten dazu.
    Und als Hochzeitsgabe spendet Putin Königsberg.
    Und dann?

    Gefällt mir

  19. @ALTRUIST

    Magste für deine ganzen Posts nicht einfach nen eigenen Blog machen anstatt hier immer die Kommentarstränge zuzumüllen? Reduziere deine deine Kommentare auf einen Inhaltlich passenden, deine ganze Meinungswerbung nervt ungemein. Ich wäre dir sehr dankbar.

    Gefällt mir

  20. Ups, eines der beiden „deine“’s sollte eigentlich ein „doch“ werden, ich verrate aber nicht welches 🙂

    Gefällt mir

  21. ALTRUIST sagt:

    Hannes für Frieden

    Meinungswerbung habe ich hier nicht betrieben .
    Das was ich angefuehrt habe sind Aktivitaeten von Trump in seinen ersten Tagen , die sich wesentlich von der EU Politik unterscheiden .

    Toleriere doch einfach meine Kommentare , so wie ich es mit den Deinen auch tu .

    Ist miteinander auskommen so schwer fuer Dich , wobei Du Dich noch Hannes für Frieden nennst .

    Ich komme mit jedem aus und auch mit der Bandbreite aller Kommentare .

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  22. thom ram sagt:

    Usul 02:59

    Haha. Blöder Löli du.

    Gefällt mir

  23. thom ram sagt:

    Hilke03:27

    Mit Sicherheit haben wir nicht Dasselbe gehört. So schlecht mein Gedächtnis auch in 100 Fällen ist, es gibt Schlaglichter, an die erinnert es sich genau.
    Ich traue ihm ohne weiteres zu, dass er das will, was du gehört hast.

    Gefällt mir

  24. thom ram sagt:

    Usul 05:52

    Ich bitte dich inständig, das Label NWO nur so zu gebrauchen, wie es ursprünglich gemeint ist:
    Eine kitzekleine Menge Leute herrscht über ein Sklavenmeer und beutet Erde und Kreatur aus, mittels einer Regierung, einem Militär, einer Polizei, einer Religion, einer Unterhaltungsindustrie, gleichgeschalteter Medien, gleichgeschalteter Krankheitsmedizin, permanenter Angstmache, permanenter Versprechungen.

    Wenn du kommst und davon sprichst, dass eine neue Weltordnung auch ganz anders als die eben Beschriebene aussehen wird, dann bitte gebrauche nicht die Bezeichnung NeueWeltOrdnung.

    Wir haben schon genug Sprachwirrwarr, heilandsack oder meinetwegen heilandzack.

    Selbstverständlich strebe ich auch völlig andere Ordnung an als die, welche heute herrscht. Aber das ist nicht die NWO.

    Gefällt mir

  25. Brutus von Werstein sagt:

    Mein lieber Thom,

    ich gehe ja schon lange mit der Idee schwanger, mich beim „Hörstel“ zu engagieren. Das war immer unabhängig von Dir. Das Du Ihn so positiv siehst macht mich hoffnungsvoll, da ich Dich ja auch schon lange als positiven Leitstern wahrnehme…

    Nun ist es soweit, ich habe mich beim Stammtisch angemeldet und werde den Jungens beitreten, wenn „die Chemie“ stimmt. Meine andere Hälfte ( bekannt unter BESSERE HÄLFTE) ist strikt dagegen – der perfekte Kontraindikator, wie fast immer…

    Ich kann also demnächst aus der Mitte der „Mitte“ berichten. „Irgendwas“ stört mich am Christoph, rein vom Bauchgefühl. Aber ich kann es nur ergründen, wenn ich Ihm mal gegenüberstehe. Grundsätzlich will ich Ihm eine Chance geben, man erkennt die Leute an den Taten, nicht an den Worten.

    Ist er glaubwürdig, werde ich mich voll einbringen und mit Ihm viel bewegen. Verfolgt er nur ein Geschäftskonzept, mache ich Ihn platt. So einfach ist das 🙂

    Grüsse vom Bruti an alle Suchenden im Jahr 0005 nach der neuen Zeitrechnung, wo sich Geschäft und Liebe trennen

    Gefällt mir

  26. thom ram sagt:

    Brutus

    Schon als Schüler hatte ich immer die leise Idee, dass Brutus mehr konnte als meuchelmorden, obschon die Lehrer nix davon zu berichten wussten

    Sehr schön. Berichte! Erzähle!
    Sollte es umfangreicher werden, verartikelisieren wir es.
    An kristall@gmx.ch

    Gefällt mir

  27. ALTRUIST sagt:

    Brutus von Werstein

    Grundsätzlich will ich Ihm eine Chance geben, man erkennt die Leute an den Taten, nicht an den Worten.
    ………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

    Eine Top Einstellung .
    Viel Erfolg wuensche ich .

    Gefällt mir

  28. Brutus von Werstein sagt:

    Thom,
    „Geschichte“ (auch die vom Brutus) ist halt nur eine Geschichte. Und die wird fast täglich von Vielen umgeschrieben. So wurden aus Märchenerzählern „Wissen“schaftler – Fachbereich Historik.
    Das scheint keine Wissenschaft mit festen Regeln zu sein, sondern eher wie das weibliche Wohlbefinden, vom lunaren Gemütszustand abzuhängen. Die virtuell anwesende Weiblichkeit möge mir diesen Verweis verzeihen… 😉

    „Das Gegebene für die historische Forschung sind nicht die Vergangenheiten, denn diese sind vergangen, sondern das von ihnen in dem Jetzt und Hier noch Unvergangene, mögen es Erinnerungen von dem, was war und geschah, oder Überreste des Gewesenen und Geschehenen sein.“

    das dachte Johann Gustav Bernhard Droysen, immerhin Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung von 1848/49.

    … als, da geh ich jetzt lieber Holzhacken. Da hab ich nachher ne warme Bude, schau ins Feuer und die Katzen freuen sich auch…

    Grüße an Alle die dem Thom in die neue Zeitrechnung folgen und dabei auf dem Boden bleiben, gerne sende ich Dir meine Erfahrungen in Grobform, damit Du sie kompatibel für Deinen Blog machst 🙂

    Gefällt mir

  29. thom ram sagt:

    Gut so, Brutus

    (die neue Form von Et tu, brutus) ((oder hiess es Et tu, brute?)) (((immerhin vor 54 Jahren mal gelernt)))

    Gefällt mir

  30. Brutus von Werstein sagt:

    Wenn ich die gesammtdeutsche Blogwelt aus der Adlerperspektive betrachte, erinnert mich das an die Autoindustrie. Die archaischen „Bummskrach“Motoren werden als sexy und dynamisch dargestellt. Doch so wirklich überzeugen kann das nicht. Was nützen mir 400 KW bei 6000 U/min, wenn durch das geöffnete Schiebedach kein Vogelgezwitscher, kein Sonnenstrahl eindringt?

    So ist es auch im „Netz“. Mittlerweile hat der letzte MMNews-Depp mitgekriegt, das hier was falsch läuft. Das Drama anprangern bringt nüscht, Lösungen sind gefragt, doch die gibt es sehr selten. So manch einsamer Wolf wurde für Wahrheiten mit dem Tode bestraft. Ich möchte ein Zitat aus einem Buch einbringen:

    „Wollen wir also die Welt ändern, so müssen wir das Denken der Menschen ändern“

    geschrieben 1932… an dem Punkt sind wir wieder. Jetzt ist es an uns, aus den Fehlern zu lernen. Sonst sind wir verdammt, immer und immer wieder karmisch die gleichen Wege zu gehen. Wer möchte das schon?

    In der neuen Zeitrechnung, die uns durch Thom in die richtige Richtung führt 🙂

    Gefällt mir

  31. Brutus von Werstein sagt:

    Gut so, Brutus

    (die neue Form von Et tu, brutus) ((oder hiess es Et tu, brute?)) (((immerhin vor 54 Jahren mal gelernt)))

    .. das liegt mir fern, mein Lieber. Der Name hier hat keinen Bezug zu Meuchelmorden jedweder Art. Es ist halt mein NAME.

    Gefällt mir

  32. Skeptiker sagt:

    @Brutus von Werstein

    Hier Dein ungutes Bauchgefühl.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  33. Brutus von Werstein sagt:

    Hallo Skepti,
    hmmja. Seine Mimik macht mir manchmal arg zu schaffen, vielleicht höre aber auch nur datt Jrass wachsen…

    Grüße vom Brutus, der gerne mal auf die innere Stimme hört…

    Gefällt mir

  34. Brutus von Werstein sagt:

    … und mit der ewigen Schuld hab ick ooch n‘ Problemchen 😦

    Gefällt mir

  35. Usul sagt:

    Erfinder vom Wort „Terrormanagement“ ?
    Ja dem Hörstel ist schon so einiges über die Leber gelaufen!

    Zitat aus Wikipedia:

    „Das Simon Wiesenthal Center kritisierte im Sommer 2014, dass Hörstel bei einer Veranstaltung im ehemaligen KZ Sachsenhausen anlässlich des Attentats vom 20. Juli 1944 als Redner vorgesehen war. Ihm wurde eine Nähe zur Hisbollahund Holocaustleugnung vorgeworfen. Daraufhin wurde die Veranstaltung abgesagt.

    Der Rest unter :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_H%C3%B6rstel

    Gefällt mir

  36. Skeptiker sagt:

    @Usul

    Also für mich ist Hörstel sowas wie ein Witz.

    ==============
    Hier findet man noch das.

    Parteiengründer

    Gegenüber seiner an Sachlichkeit und Objektivität orientierten journalistischen Arbeit, erscheinen die politischen Appelle Hörstels als verdeckt links-sozialistische Träumereien. Hörstel gründete am 1. Mai 2013 eine Partei namens Neue Mitte und war bis zu seinem Rücktritt am 26. August 2013 ihr Vorsitzender. 2014 betrieb er eine parteipolitische Neugründung mit dem Namen Deutsche Mitte. Deren Programm sagt unter Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Männer werden nicht genannt) u. a. programmatisch aus: „Homo-Ehe, ja!“.[1] Im Kurzprogramm heißt es zur Problematik der Invasion Europas durch Fremdländer:

    „Wir wollen Migranten künftig auch viel besser respektieren, behandeln und integrieren: schulen, in Lohn und Brot bringen, schneller einbürgern. […] Null Toleranz bei rassistischen Übergriffen.“[2]
    Auftreten als Analytiker

    Christoph Hörstel tritt häufig in nichtkonformen Sendungen auf, die über das Weltnetz ausgestrahlt werden, beispielsweise bei nuoviso.tv. Dort läßt er sich stets als „Regierungsberater“ vorstellen, ohne daß erkennbar wird, welche Regierung gemeint ist. In der Sendung Geopolitik 2014 gab Hörstel zu erkennen, daß er bezüglich des 1939 von England entfesselten europäischen Krieges, der durch den Eintritt der VSA zum Weltkrieg wurde, bolschewistische Lügenpropaganda vertritt.

    Er spricht darin bedauernd u. a. von angeblich 27 Millionen Weltkriegsopfern der Sowjetunion, ohne zugleich auch nur mit einem Wort zu erwähnen, daß Deutschland in diesem Krieg überhaupt Opfer zu beklagen hatte. Im Film behauptet er zudem, seit der Gründung der Bundeswehr 1955 seien ihr angehörige Soldaten andauernd bis heute an ausländische Armeen ausgeliehen worden, um dort unter falscher Flagge eingesetzt zu werden. Sowohl der Tatbestand als auch die angeblichen Einsatzländer und Aufgaben bleiben ohne Beschreibung, Glaubhaftmachung oder Beleg.[3] Hörstel benutzt die amerikanische Beleidigung für die Wehrmacht und übernimmt deren Sicht auf die Geschichte, indem er vom „Nazi-Überfall auf die Sowjetunion“ spricht.[4]

    Belästigung von patriotischen und national gesinnten Deutschen.

    Hörstel ist unfähig oder unwillig, Niederlagen anzuerkennen. So betreibt er seine Petition zum „Abzug aller US- und UK-Truppen sowie US-Befehlsstellen aus Deutschland“ über Open Petition ungerührt weiter, obwohl die Zeichnungsfrist dafür schon monatelang abgelaufen und er nicht in der Lage war, die dafür nötige Unterschriftenzahl aufzubieten. Die Belästigung erfolgt in der Art, daß Hörstel die deutschfreundlichen Unterzeichner seiner Petition im Wochenrhythmus mit der Auskunft behelligt, daß es eine Nachzeichnungsfrist gebe.

    Hier die volle Packung.
    http://de.metapedia.org/wiki/Christoph_H%C3%B6rstel

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  37. BettinaJ sagt:

    Es passt nicht, was Hörstel so ab und zu von sich gibt und das bedingt mein Bauchgrummeln, zwecks diese Partei wählen!
    Ich habe ja schonmal geschrieben, dass ich damals als er die deutsche Mitte gründete, ich ihn bei FB angeschrieben hatte, von wegen dem Schuldkult und ich Dieses erwarte aufzulösen, sollte ich wieder eine Partei wählen, dazu habe ich den Apell an die Jugend von meiner hochgeschätzten Frau Haverbeck angelinkt.
    (sorry, für die vielen ichs)
    Daraufhin hat mir der Herr Hörstel zurückgeantwortet, dass er diese Frau auch hoch schätzt und dieses Problem unbedingt geklärt werden müsse, aber alles zu seiner Zeit.

    Wir sehen doch alle, dass die Afd sich sowas von ins Aus befördert, wenn sie nur eine klitzekleine Andeutung macht von wegen dem Holoklaus.
    Was ich widerum auch nicht ganz einordnen kann, weil ich die Afd als Alternative des Systems sehe.

    Du wirst doch gerade gezwungener Maßen gezwungen, eine alternative Partei zu wählen!
    Übrig bleibt grad nur die Afd oder die Npd, sonst ist nix, aber gar nix sonst ist wählbar!

    Und was Putin und Trump und Deutschland betrifft, da hat aktuell eindeutig Putin die bessere menschlichere Propaganda:

    Gefällt mir

  38. BettinaJ sagt:

    Sorry, da hat mein Kater „Adolf“ zwischengeschaltet mit seine Pfoten und meinen User-Namen verunstaltet von der Bettina zu BettinaJ
    Adolf wurde so genannt, weil er ein überwiegend weißes Fell hat, aber im Gesicht einen halbseitig schwarzen Schnurrbart und auch die Frisur, schwarzes Haar auf die Seite gescheitelt. enstpricht dem vorgegebenen Klischee!“
    Adolf macht auch ansonsten seinem Namen alle Ehre, er ist so was von Selbstbewusst, er lässt keine andere Katze in unserem Haushalt nach oben kommen.
    Er ist sehr eifersüchtig, aber hat auch eine großen Hang beachtet zu werden.
    Sollte aber ein Mitglied unserer Familie in Nöten sein, dann ist Adolf gleich da, wie die Feuerwehr schießt er aus der Ecke hervor und tröstet die getröstet Wollenden.
    Ich würde so gerne ein Bild hochladen von unserem Adolf, aber ich bin da nicht so modern.
    Lg

    Gefällt mir

  39. thom ram sagt:

    Bettina 04:26

    Ja, alles zu seiner Zeit. Würde Hörstel heute im Sinne von Frau Haverbeck wirken, nebst seiner Partei-Arbeit, dann wäre er heute vom Fenster und morgen im Gerichtssaal.
    Ich akzeptiere, dass einer, der auf der Ueberholspur fährt, nicht alles aufs mal mitschleppen kann.

    Gefällt mir

  40. thom ram sagt:

    Skeptiker 02:09

    Wann endlich bitte lernst du, ein Zitat eingangs als Solches zu kennzeichnen?
    VOR dem Zitat schreibe: ZITAT VON HERRN SOUNSDO, und DANACH setze das Zitat.
    Herrgott, ich danke dir.

    Gefällt mir

  41. Usul sagt:

    @ Skeptiker
    28/01/2017 um 02:09

    Du zitiwerst diw hier:
    http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/landesverband-sachsen-1/artikel/wikipedia-verschnitt-das-rechte-online-nachschlagewerk-metapedia.html

    Du schreibst: „Also für mich ist Hörstel sowas wie ein Witz“

    Kann ja sein, aber da bist Du auf einem Auge blind! 😉

    Zwei Seiten der Medallie!

    Da stehen nur “MEINUNGEN“ und Verweise auf videos und Webseiten!
    lg

    Gefällt mir

  42. Usul sagt:

    Oh Recht—SS—chreibung:

    Sollte natürlich heißen…… Du zitierst die hier!

    Gefällt mir

  43. Alex sagt:

    Leute was gibts da zu missverstehen?

    Zitat: DM Innenpolitik „Ausländer wollen wir künftig, wie alle anderen Staaten auch, besser aussuchen: nach bundesweit einheitlichen Maßstäben, die helfen, die Aussicht auf erfolgreiche Integration und Einbürgerung vorab zu bewerten. Wir wollen Migranten künftig auch viel besser respektieren, behandeln und integrieren: schulen, in Lohn und Brot bringen, schneller einbürgern. Migranten ohne Integrationsbereitschaft werden zurückgewiesen. Die Bildung von Migrantenvierteln und aller kriminellen Banden wird tatkräftig unterbunden.

    Null Toleranz bei rassistischen Übergriffen.

    In berechtigten Einzelfällen, in denen Asylsuchende in ihren Herkunftsländern eine akute Bedrohung ihrer Menschenrechte erleiden oder befürchten müssen, erhält die Bundesregierung eine verbesserte Handlungsbasis.Mehr Volksinitiativen und Volksentscheide bei wichtigen Fragen in Bund und Land. Staatliches Entscheiden und Handeln muss viel besser öffentlich kontrollierbar werden! Den Überwachungsstaat werden wir beenden – und Spionage von außen nicht mehr dulden.“ Zitat Ende

    Wie gesagt, lest doch bitte selber das Programm und nicht aus dem Kontext gerissene Abschnitte sowie eigens interpretierte.
    Politisch gesehen ist die DM die „wirkliche“ Alternative.
    Was mir am liebsten wäre, hm gar keine Parteien, Leute die selber denken und zwischen Recht und Unrecht unterscheiden können.
    Von heut auf morgen umreißen, das ganze System ist absoluter Wahnsinn und total überholt.
    Leider so nicht möglich, gefühlte 98% Prozent der Deutschen sind noch im Tiefschlaf, regen sich lieber über den Nachbarn auf oder dass es in der Norma grad kein Vanillepuding gibt.
    Oh, und die 10 Semmeln kosten statt 40 Ct jetzt 1€, pöse pöse Welt.

    Diejenigen die langsam „aufwachen“ werden mit so viel Quarks zugemüllt, sind schlichtweg überfordert, an jeder Ecke lauert der nächste Rattenfänger.
    Man wird von einem Bau in den nächsten gejagt, es ist keinem krumm zu nehmen wenn ers sich einfach mal in einem bequem macht.
    Manche geben sich mit der Bibel zufrieden,andere mit Reptiloide und wiederum andere mit CDU/CSU, Die Grünen, andere werden vegan oder machen am Tag nen Handstand usw.
    Schwierig das ganze, wenn ich manch mal über alles nachdenk, bekomm ich glattweg ein Knoten im Hirni und komm letztendlich zum Schluss dass ich nichts weiß.
    Vielleicht befinden wir uns in einem Computer, unser „Schöpfer“ hockt grad aufm „Klo“ und liest „Zeitung“.
    Wir, das Programm läuft nebenbei, artet aus, er kommt zurück und denkt sich, so wars aber nicht geplant, dat lösch ma lieber mal bevor die „Kinder“ dat sehn.
    Vielleicht ist dass hier auch wirklich eine Seelenschule, mit allem drum und dran, aber auch da kommt mir der Sinn nicht ganz inn Kopp, und der berühmte Knoten wird immer enger, au weiha lieber gleich mal eine Runde spazieren gehn.
    Ich schweife ab, entschuldigt den geistigen Stuss.
    Ergebnss von neuem Überdenken der eigenen
    Meinung, ich weiß dass ich nichts weiß.

    Zum Papa Hörstl nochmal, nur weil er dieses und jenes vor 5Jahren geäußert hat, er ist auch nur ein Mensch.
    Vielleicht les ich mir in 1 Monat mein Kommentar durch und denk mir, auweia daa hat ich aber noch nen Riss in der Birne, möglich wärs.
    Dass hier einiges schief läuft ist bekannt, und der Hörstel hat entschuldigt als einer der wenigen die Eier das größtenteils beim Namen zu nennen.
    Ich verweise auch auf das Kommentar vom thom 16:02.
    Ihm sei der eine oder ander Fehler verziehen, man lernt jeden Tag dazu, auch der Hörstel kocht nur mit Wasser.
    Das unter den Nazis mein Uronkel mit 19 bei Kriegsende und noch viele andere verheizt wurden nehm ich den Onkel Adi schon krumm, aber auch der brave Churchill oder der saubere Stalin erfreuen sich bei mir keiner großen Beliebtheit.
    Leider werden beim Schach immer nur die Bauern geopfert,auch die König sind gesteuert, wer gewinnt is wurschd.
    Entschuldigt das durcheinander, ich gelobe Besserung.
    Im Endeffekt ist doch alles nur ein Spiel, die Emotionen, das Ego und die „Realität“ machens aber einem nicht leicht das im Oberstübchen zu behalten.

    Zu mir noch kurz, bin aus Bayern, 22 Alex, und bin gespannt wies hier weitergeht, im kollektive Weltgeschehen.
    Freut mich euch kennenzulernen.

    Gefällt 1 Person

  44. Usul sagt:

    @
    Alex

    Na was fürn Einstand, ich freue mich über deine Worte 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: