bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » EU » Die massive Aufrüstung der NATO / Putins Rückruf

Die massive Aufrüstung der NATO / Putins Rückruf

.
Seit gefühlt langer Zeit schnappe ich immer wieder auf, wie „Die USA“ die NATO aufrüste, gerne mit modernstem Gerät, liebend gerne mit Atombömbchen. All dies sei rein defensiv und der russischen Aggression geschuldet.
.
Hier langweilt es jeden, wenn ich es wiederhole. Die Sowjetunion zog sich nach 89 militärisch aus dem osteuropäischen Raum zurück. Die NATO stiess nach, dies gegen die Abmachung. Es ist ein Vertragsbruch. Wieviele Kriege hat Russland die letzten nur 20 Jahre angezettelt? Wieviele die USA? Eben, da hat man den Aggressor.
Das musste vollständigkeitshalber gesagt sein, es kann gar nicht oft genug wiederholt werden.
Vergass. Die NATO ist die Söldnerarmee der US, wobei die US die NATO von Europa zahlen lässt, die US ist die Kriegsmaschine der Weltoligarchen (nenne sie Zionisten, Geldadel, Schatten) und die selber sind heute am Rotieren, da ihnen die Inspiration abhanden kommt. Warum? Weil Archonten (nenne sie schwarze Ausserirdische, Asuren, Reptos der Negativklasse, voll egal) weil von denen, welche nun Jahrtausende eingeflüstert haben, ganze Stämme gezwungen sind, irdische Gefielde zu verlassen.
.
Das alles wollte ich gar nicht sagen. Immer dieses langen Einleitungen von Oberlehrern. Gähn.
Sagen wollte ich:
.
Wie verbogen und amputiert die Menschheit ist, ersehe ich daraus, dass es überhaupt möglich ist, dass die NATO nicht nur marschiert, sondern weiter aufgerüstet wird.

Da gibt es immer noch Leute, welche meinen, sie seien Menschen, welche die LkWs auftanken, welche die LkWs fahren, welche die Flugzeuge warten, welche Triebwerke reparieren, welche morgens aufstehen und sich in Reih und Glied zum Apell aufstellen, welche in Zeitungen schreiben, dass die NATO nötig sei, welche in Reden von Russlands Aggression faseln, welche Radar bedienen, welche für Soldaten kochen, welche der NATO Lebensmittel verkaufen, welche Dorf – und Stadt – und Land- gebiete zur Verfügung stellen für die tödlichen Geräte, welche in Schreibstuben für die NATO Zahlen schreiben, welche Kriegstaktiken sich ausdenken, welche den Soldaten die Scheisse putzen, welche Kleider für die NATO herstellen, welche sich in den Graben befehlen lassen, welche sich befehlen lassen, sich trainieren lassen, um übermorgen auf ihnen gänzlich unbekannte, wildfremde Menschen zu schiessen, welche Jets mit tödlicher Ladung fliegen, welche Panzerketten wechseln, welche Munitionskisten rumschleppen, welche Maurerarbeiten für die NATO machen, welche Elektroinstallationen für die NATO machen, welche elektronische Geräte an die NATO liefern, welche……….

Heeeerscharen von Leuten, welche doch meinen, sie seien Menschen, stellen sich in den Dienst des Kriegsarmes der schwarzen Geister der schwarzen Familien  der schwarzen Geldleute der schwarzen Politiker der schwarzen Generale. Wenn ich mal denke, dass die Spitze der Spitze unbekannt viele Geister und etwa 1000 Leute ausmacht, wenn ich sehe, dass die NATO bei Generalmobilmachung 5 Millionen Leute hat, wenn ich denke, dass es pro Leut 10 Leute braucht, damit der Leut in der Uniform schön funzen kann, so komme ich im europäischen Raum auf runde 50 Millionen Leute, welche ganz offenkundig dermassen hirnverdreht und herzverschlossen und generalindoktriniert sind, dass die 1000 ganz oben nur zu sagen brauchen: „So, und nu macht ma“, und dann geht das Schlachten los.

Jedes, kosmisch gedacht, halbwegs normal gedrechselte Wesen würde es nicht glauben, würde es das sehen. Jedes kosmisch auf Reptohirnfunktion reduzierte Wesen würde zufrieden grunzen.

.

Ist es naiv, zu denken, dass eine genügend grosse Anzahl Menschen, welche den Namen Mensch verdienen, einfach nicht mitmacht? Nicht verkauft, nicht tankt, nicht fährt, nicht fliegt, nicht schiesst?

Ich bin grad mal ganz vorsichtig und frage nur. .

.

Die russische Verwaltung jedenfalls nimmt Drohungen der westlichen Irren ernst. Ich lese von grossen militärischen Massnahmen, von schutztechnischen Massnahmen für einen möglichst grossen Teil der Bevölkerung, und nun ein Detail, welches mir ganz und gar nicht gefallen will.

Wladimir Putin ist ein Mann mit herausragenden Fähigkeiten. Unter Anderem hat er gutes Augenmass. Wenn nun die Regierung Putin Auslandrussen dringlich auffordert, nach Russland zurückzukehren, so mir das eine Leuchtschrift an der Wand, und dies in greller Farbe.

.

Ich kann mir nicht denken, dass die Kronenzeitung solch Meldung aus der Luft greift:

http://www.krone.at/welt/putin-holt-die-familien-aller-diplomaten-heim-angst-vor-krieg-story-533992

.

Was kann ich tun?

Gelassen sichere ich Wasser, Reis, Salz, Kerze und Streichholz.

Intensiver noch denke ich frohe, klare, wissende, kreative, herzliche Menschen in allen Ecken der Welt.

Intensiver sorge ich hier gut für mein Innenleben, auf dass ich gut sorgen kann für meine Freunde.

thom ram, 13.10.0004NZ (Neue Zeitrechnung, Neues Zeitalter)

.

.


19 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Selbstverständlich trifft die geistige und politische Führung Russlands alle Vorkehrungen für ihr Land und ihre Bevölkerung, da ja ihre eigenen Ankündigungen umgesetzt werden würden.

    Nämlich,
    bei einem Angriff umgehend zu antworten, und zwar nicht nach Europa zu den „Stationierungen“,
    sondern ins Land der Angreifer direkt !

    Wenn eine falsche Flagge Aktion doch noch „funktionieren“ sollte
    und man Russland des Angriffs bezichtigen sollte,
    würde der Bär das daraus folgende Szenario keineswegs hinnehmen.

    Dann allerdings wäre die Bahn frei für „moderne Verteidigungswaffen“, vorher nicht.

    (siehe damals die Lahmlegung des sich unbefugt aufhaltenden Flugzeugträgers im Schwarzen Meer, der dann mit eingezogenen Schwanz den Rückzug angetreten hatte….vermutlich gabs und gibts in Syria da auch noch so die eine oder andere unbekannte Überraschung….für die Menschenverächter-Liga)

    Gefällt mir

  3. […] über Die massive Aufrüstung der NATO / Putins Rückruf — bumi bahagia / Glückliche Erde […]

    Gefällt mir

  4. Meinst Du die Russen wolln, meinst Du die Russen wolln, meinst Du die Russen wollen Krieg?
    Ernst Busch singt:

    2012 wurde die russische Militärwissenschaft beauftragt, ein neuartiges Stoppschild für gegnerische Flugzeug-, Raketenangriffe und Bombardierungen zu entwerfen und zu konstruieren:

    https://de.sputniknews.com/technik/20161013312928418-russische-energiewaffe-getestet/

    Gefällt mir

  5. luckyhans sagt:

    Ja, es stimmt: die russische Armee hat noch nie soviele Manöver abgehalten wie in diesem Jahr.
    Aber kaum mehr als die NATO.

    Ja, es stimmt: die Vielfalt der Übungen ist beeindruckend, darunter Mobilisationsübungen, Entgiftungsübungen, Anti-Terroristen-Übungen, Spezialeinheiten-Übungen, Luftlandemanöver, Abwehr von Landungsversuchen und und und…
    So wie die NATO vor allem die Verlegung von größeren Truppenkontingenten mit ihrer Technik nach Osteuropa „geübt“ hat..

    Ja, es stimmt, die russische Armee führt gemeinsame Manöver mit einer Vielzahl von ausländischen Armeen durch: der chinesischen, der indischen, der kasachischen, der turkmenischen, und und und – mit allen SCHOZ-Mitglied-Staaten und vielen anderen.
    Genau wie die NATO-Truppen vieler Länder gemeinsam üben…

    Nein, es stimmt gewiß nicht und ist eine fette „ENTE“ der westlichen Medien: Putin hat nicht ALLE russischen Bürger nach Rußland zurückgerufen – diese „Meldung“ soll nur Angst machen und Putin diskreditieren.

    Tatsächlich geht es um ganz etwas anderes:
    Putin hat schon vor einigen Jahren (!) ganz offen allen Beamten, Abgeordneten und Staatsangestellten „empfohlen“, ihre Kinder, welche zum Studium oder in Internatsschulen im Westen weilen, wieder in die Heimat zurückzuholen. Genauso wie ihre Geldbestände und ihre Verwandten.
    Denn wie soll jemand im Interesse Rußlands denken und handeln, wenn die Hauptbestandteile seiner Zukunft (Ersparnisse, Familie und Kinder) im Ausland sind?

    Und jetzt beginnt man langsam, die betreffenden Damen und Herren daran zu erinnern – und ihnen zu sagen, daß jemand, der die Worte seines Präsidenten nicht gebührend schätzt, wohl kaum im Staatsdienst verbleiben kann – das ist der wahre Hintergrund der Vorgänge, die nun im Westen derart irrig „umgesprochen“ werden… (http://ya-russ.ru/rossijskim-chinovnikam-i-deputatam-rekomendovano-vernut-detej-i-roditelej-na-rodinu/)

    Und egal wieviele Honig- und Free-Männer den Unsinn noch wiederholen werden:
    Nein, Rußland wird keinen großen Krieg anfangen und auch einen solchen nicht zulassen – verlaßt euch drauf.
    Vorbereitet sein ist das eine – etwas anzetteln ist was ganz anderes.

    Laßt euch nicht verblöden und mit Angst vollstopfen – das stört nur beim Denken und Fühlen… 😉

    Gefällt 3 Personen

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    das Lied „Meinst du die Russen wollen Krieg?“ ist natürlich ergreifend.
    Für mich ist die Frage aber längst klar. Natürlich wollen die Russen keinen Krieg. Die schon gar nicht!!

    Die Bevölkerung in den U.S.A. würde auch keinen wollen, wenn man ihr klar machen könnte, was es bedeutet, wenn es bei IHNEN Bomben regnet. Wer will das schon?? Aber die Zionisten haben dort halt die Meinungshoheit.

    Und bei den Russen ist es eben noch anders. Sie haben kein zionistisches Geldsystem. Natürlich ginge es noch besser, dennoch füllt auch der Russe derzeit den Tropf, an dem ganz U.S.-Amerika hängt.
    Der Dollar macht es möglich!
    Sie (die U.S.A.) saufen das Blut der ganzen Welt und meinen, dass dies „ganz normal“ sei.

    Ich hoffe im Gegensatz zu luckyhans nicht, dass die Russen es im letzten Moment doch nur bei Drohungen belassen, denn die Welt, in der die Zionisten bestimmen, was mit uns zu geschehen hat, ist für mich keine lebenswerte Alternative. Dann lieber tot!

    Russland sei stark!

    Such die Ziele richtig aus und zögere nicht, wenn es zum Äußersten kommt.
    New York wäre ein gutes Ziel. Seattle, San Franzisko, los Angeles, Washington und Silicon Valley auch.

    Ich bin mir bewußt, dass auch wir ein Ziel russischer Raketen sein werden. Ich bin traurig, dass wir uns hier NICHT von diesen Parasiten aus den U.S.A. befreien können und dann an der Seite Russlands stehen.
    Unsere Geschichte sollte es uns aber gebieten! Wir sind ihnen doch nah.

    NEIN, DIE RUSSEN WOLLEN KEINEN KRIEG!

    Wozu auch? Sie haben doch Alles!
    Krimsekt, Kaviar, Wodka, Erdöl, Alle Metalle, fruchtbares Land, saubere Luft und gastfreundliche Menschen ohne jeden Hintersinn. Ein rundum glückliches Volk. Wenn nur der böse Nachbar nicht wäre (Alaska, für einen Appel und ein Ei vom Zaren an Unmenschen und heutige Feinde verkauft)

    Lieben Gruß
    Martin

    Lasst uns endlich gegen unser mörderisches System aufstehen.
    GG Artikel 20, Absatz 4.
    Wir sind im Recht!

    Gefällt 1 Person

  7. Ja du hast recht aber in der BRD steht keiner auf, die sind alle noch zu satt.

    Gefällt mir

  8. luckyhans sagt:

    @ Martin:
    „Lasst uns endlich gegen unser mörderisches System aufstehen.“ –
    was schlägst Du konkret vor, was zu tun ist?

    Gefällt mir

  9. Du bist auch kein glücklicher hans, der du das Wort so aufdringlich PENETRANT mich übergehend an meinen Vorschreiber richtest.
    Du hast wohl Angst vor einer dir nicht genehmen Antwort, wie ihr alle hier nur Angst habt und in rosaroten Wolken-Sphären-Träumen schwebt und wenn euch einer was aus dem REALEN LEBEN erzählt dann seid ihr alle ganz weit weg (siehe Renate und den glücklichen Hans, dem dann plötzlich zu meinen REALEN Krankheiten nix mehr einfiel)

    Die Antwort ist einfach:
    In der BRD steht keiner auf weil die allle zu faul und zu fett gefressen sind. Die denen es noch zu gut geht, die wollen ihre Pfründe nicht verlieren. Der blanke Egoismus hält diese Leute im System. Und natürlich ihre Angst.

    Es gibt auch noch eine andere SChicht von Leuten, das sind die Armen, Deutschland hat ca 20 Millionen Arme, ich gehöre dazu, wir müssen kämpfen um UNSER Überleben, denn sonst tut das keiner für uns. Die Reichen, die Wohlhabenden, die Systemlinge, die Christensklavenmalochermichel, die tun das nicht, die kämpfen niemals, aus o.gGründen.

    Man könnte schon viel tun nur mit dieser Bevölkerung geht das einfach nicht.

    Du siehst, es sind immer DIE ANDEREN schuld. .

    In der BRD steht niemand mehr auf das weiß ich seitdem ich vor Jahren politisch aktiv war. Ich weiss das. Ihr negiert das. Träumt einfach weiter.

    Gefällt mir

  10. luckyhans sagt:

    @ Teuto-r:
    „aufdringlich PENETRANT“ –
    Liebe Dame, bitte lies die Blogregeln – dort wird darauf hingewiesen, daß man sich bitte mit Bewertungen anderer Kommentatoren zurückhalten möchte – das gilt für alle, auch für Dich.
    Und es gibt weder für mich noch für den Blockwart eine Pflicht, auf alle Kommentare antworten zu müssen.

    Zu Deinen „realen“ Krankheiten habe ich recht viel geschrieben, mit vielen Hinweisen, die Dir jedoch nicht gefallen haben – so schriebst Du zumindest. Was soll ich da noch weiterreden?

    Auch zum Thema Realität habe ich mich hier auf bb schon hinreichend oft geäußert, so daß es den Stammlesern wahrscheinlich schon zum Halse raushängt. Für mich ist das Denken in Begriffen wie „Realität“ einfach statisches Denken – ich kenne eine Wirklichkeit, die aus Veränderung, aus Vorgängen besteht und nicht aus „Teilchen“ – siehe meine Artikelserie vom Teilchen-Mythos.

    Angst ist mir weitgehend fremd – Furcht kenne ich, die ist konkret.
    Aber warum sollte ich „nicht genehme“ Antworten fürchten?
    Mit einer solchen Unterstellung setzt Du voraus, daß ich die Antworten in „genehme“ und „nicht genehme“ unterteile – das ist die erste Fehlinterpretation.
    Und zum anderen respektiere ich jede Meinung, egal wie sie sich zu der meinigen verhält – das sollte erkennbar sein. Denn jeder hat sowieso seine eigene Weltsicht, wie schon oft von mir dargelegt.
    Für Deine Vermutung kann ich also keinerlei Grundlage erkennen – sie scheint mir also unbegründet.

    Wenn Du das von mir Dir empfohlene Video mit A.Wagandt und R. Stein angesehen hättest, dann würdest Du wohl auch nicht zu der negativen Einstellung gegenüber den „anderen schuldigen“ kommen… abgesehen davon, ist „Schuld“ ein Konzept der Unterdrückung und Machtausübung – auch hier schon oft dargelegt.

    Bei allem Verständnis für Deine vielleicht etwas verzweifelte Lage möchte ich doch darum bitten, die Antworten, die gegeben wurden, nicht einfach in den Wind zu schlagen und stur bei den eigenen Ansichten zu bleiben.
    Es kann sich nichts ändern, wenn man sich nicht selbst ändert.

    Ob es besser wird, wenn sich etwas ändert, ist unbekannt, aber damit es besser werden kann, muß sich etwas ändern… (nach G.C.Lichtenberg)
    LG

    Gefällt 1 Person

  11. „Wenn Du das von mir Dir empfohlene Video mit A.Wagandt und R. Stein angesehen hättest, dann würdest Du wohl auch nicht zu der negativen Einstellung gegenüber den „anderen schuldigen“ kommen… abgesehen davon, ist „Schuld“ ein Konzept der Unterdrückung und Machtausübung – auch hier schon oft dargelegt.“

    => dann nenne es halt Verantwortung. Die anderen, die nichts tun, haben die Verantwortung für das was in Deutschland passiert oder nicht passiert.

    Ist doch dasselbe. Wegen dieser Vollidioten passiert nichts in Deutschland und alles geht den Bach runter. Wer leidet darunter am meisten? Na die Schwachen, Alten, Kranken. Weil die vollgefressenen egoistischen verdummten Bunzelbürger ihren Arsch nicht hochkriegen für einen vernünftigen Protest, muss ICH LEIDEN. So auf den Punkt gebracht dürfte das verständlich sein. Natürlich leiden auch alle anderen armen Menschen in diesem Land und deren gibt es VIELE: Ich leide mit denen und umgekehrt.

    „Bei allem Verständnis für Deine vielleicht etwas verzweifelte Lage möchte ich doch darum bitten, die Antworten, die gegeben wurden, nicht einfach in den Wind zu schlagen und stur bei den eigenen Ansichten zu bleiben.“

    => meine Ansichten habe ich begründet, du deine nicht. Fertig und aus die Maus.

    „Es kann sich nichts ändern, wenn man sich nicht selbst ändert.“

    An Leuten rumzerren bringt nichts, hat dir das noch keiner gesagt? Du präsentierst hier Scheinlösungen, die ich dir widerlege, da gehst du aber gar nicht argumentativ drauf ein, und anschließend erzählst mir wieder denselben Käu. Wie der Typ von der „Germanischen Heilkunde“, der meinte auch, ein Immunsystem gebe es nicht. Ich habe mal kurz geantwortet, dass man sehr wohl nachweisen kann, dass es ein Immunsystem gibt, und schon ist Schweigen im Walde.
    Warum empfiehlst du mir solch eine Lachnummer. Du meinst echt, ich schau mir 4 Stunden Geschwafel an, welches ich nach einer halben Stunde widerlegen kann. Du musst mich für dumm halten, aber egal.

    Es ändert sich NICHTS wenn man sich selber ändert. Was soll sich denn ändern?
    Und warum sollte ich mich ändern? Ich bin zufrieden mit mir. Dass die anderen so sind, wie sie sind, ist nicht mein Fehler, nicht meine Schuld und ändern kann ich das auch nicht.

    Es gibt ein schönes Video bei youtube, kurz nur, schau es dir mal an, es heißt „Die dummen, feigen und verblödeten werden euch die Freiheit kosten“. Das ist so ziemlich meine Einstellung gegenüber den Menschen in diesem Land. https://www.youtube.com/watch?v=eioZ6zQCsqo

    Das Problem ist dass diese Leute die wenigen Aufgewachten mit den Abgrund ziehen. Man sollte diese Leute, diese Massen, kalt enteignen und ihnen das Wahlrecht entziehen.

    Gefällt mir

  12. mkarazzipuzz sagt:

    @ teutoburgswaelder
    Ja, ich gehöre nicht zu den Verlierern im System. Ich habe vorgesorgt.
    Ich zähle also nicht zu dem Millionenheer von Sozial-Bedüftigen (Das ist bitte nicht abwertend gemeint), es ist das Eingeständnis unserer völligen sozialen Inkompetenz!!!

    @ luckyhans
    Wie soll ich dir das erklären, wenn du selbst nicht weißt, was Widerstand bedeutet?
    Mach du doch einen Vorschlag, wie wir das Bundeskanzleramt stürmen wollen!
    Ohne dem wird es nicht gehen!!
    Mit friedlichen Mitteln werden wir unsere Peiniger nicht beiseite schaffen können!

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  13. luckyhans sagt:

    @ Teuto-r:
    „dann nenne es halt Verantwortung“ – „Ist doch dasselbe“ –
    ganz sicher nicht – Schuld und Verantwortung sind zwei völlig verschiedene Sachen.
    Schuld ist etwas von außen aufgesetztes – jemand anderes stellt fest, daß ich an etwas schuldig bin.
    Natürlich nach SEINEN Kriterien. Daher Machtausübung…
    Verantwortung kommt von innen – ich fühle mich verantwortlich.
    Wer das nicht begreift… der landet dann eben bei solch abstrusen Vorstellungen, alle anderen entmüdnigen zu wollen.
    DAS ist Machtausübung, nicht Verantwortung.

    „meine Ansichten habe ich begründet“ – bitte wo?

    „Ich bin zufrieden mit mir.“ –
    tja, das sind die von Dir so heftig angegriffenen „dummen feigen verblödeten“ usw. auch.
    Ist natürlich reiner Zufall…

    „Man sollte diese Leute, diese Massen, kalt enteignen und ihnen das Wahlrecht entziehen.“ –
    klar, das kennen wir schon von vielen anderen: Stalin, Hitler usw. „Freiheit“ durch Zwang.
    „Wenn du nicht meine Freiheit willst, dann kriegst du gar keine.“
    Widerspricht Deiner eigenen Aussage „An Leuten rumzerren bringt nichts“…

    Na gut – wer nicht hören will, muß fühlen, sagte meine Oma immer.
    Das betrifft allerdings ALLE…

    Gefällt mir

  14. luckyhans sagt:

    @ martin:
    „Wie soll ich dir das erklären, wenn du selbst nicht weißt, was Widerstand bedeutet?“ –
    klingt irgendwie sehr überheblich – wie willst Du beurteilen, was ich weiß?
    Hast Du alle meine über 300 Artikel und über 1000 Kommentare auf bb gelesen?

    „Mach du doch einen Vorschlag, wie wir das Bundeskanzleramt stürmen wollen!“ –
    warum sollte ich, wenn ich keine Notwendigkeit darin sehe?
    Und warum spielst Du mir den Ball einfach wieder zurück?
    Vielleicht weil Du selbst keine Lösung hast, sondern nur eine Losung?

    „Mit friedlichen Mitteln werden wir unsere Peiniger nicht beiseite schaffen können!“ –
    das ist zweifelsfrei.
    Allerdings könnte es ja auch andere „Methoden“ geben als „beiseite schaffen“, denn das bedeutet in meinem Verständnis „umbringen“, und das will ich nicht.
    Wie wär’s damit?

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    TW

    Ich rege an, dass du deine anregenden Beiträge anderswo als in bb platzierst, nämlich an Orten, welche dir würdig scheinen.
    Du hast nun wiederholt festgestellt, dass hier nur uneinsichtige Leute rumschwafeln.
    Viele hier dürften das nun gelesen und feststellen haben, wer sie in deinen Augen sind.

    Weitere Negativbewertungen der Menschen hier sind unerwünscht.

    Gefällt mir

  16. Vollidiot sagt:

    TW

    „Das Problem ist dass diese Leute die wenigen Aufgewachten mit den Abgrund ziehen. Man sollte diese Leute, diese Massen, kalt enteignen und ihnen das Wahlrecht entziehen.“

    Das ist eine der möglichen Interpretationen.
    Eine andere wäre, daß wir hir Zeitgenossen sind und wir in und an den Zeitbedingungen lernen dürfen, wenn wir wollen, und wer nicht will, der hat sich halt anderen Ideen verschrieben.
    Jeder hat in seinem Innern die Möglichkeit, vielleicht Aufgabe, am gemeinsamen Werk mitzubauen. und wenn andere Leut nicht wollen, weil sie lieber Sahne zu Knoblauch essen, bitte!
    Ich frage mich immer, wenn Probleme, Fragen auftauchen: ist das mein Problem oder nicht.
    Wenn andere Sahne zum Knoblauch essen ist das nicht mein Problem.
    An dem Ort, an dem ich bin, versuchen das Beste für die Gemeinschaft und damit auch für mich zu tun.
    Anderes Verhalten verwundert mich, kann mich schmerzen und immer gilt, daß die Schönheit des Lebens im Lernen besteht. Am und mit dem Andern und in und mit der Natur – da ist unendlicher Lernstoff.

    Gefällt mir

  17. @lucky hans, richtig Verantwortung kommt von innen, diesebezüglich habe ich mir nichts vor zu werfen, ich habe für Deutschland getan, was ich konnte. Die anderen aber nicht. Die fühlen keine Verantwortung für ihre Heimat, ihr Vaterland, ihre zerstörte Kultur, im Gegenteil, sie machen fleißig mit beim Zerstören. Sie empfinden dabei nichts.
    Ich habe verantwortlich gehandelt und diese Leute nicht, aber mich greifst du an? Ich glaube deine Denkweise ist verdreht.

    Es geht mir um meine Heimat, und nicht um einzelne Befindlichkeiten. Diese Diskussion sollten man sich gar nicht aufzwingen lassen.

    Ist mir völlig egal, ob die von mir benannten „dummen, feigen, verblödeten“ mit sich zufrieden sind. Man kommt eh nicht an die ran, weder gefühlsmäßig noch mit Verstand, mit Argumenten. Wie der Mann in dem Video ja auch schön ausführt.

    Freiheit durch Zwang kann es nicht geben, aber diese Leute wollen ja gar nicht frei sein. Wie gesagt, mir ist egal, was diese Leute wollen, und jetzt pass gut auf, denn das hast du immer noch nicht verstanden:

    Diese Leute üben, weil sie die Mehrheit ausüben, die Gewalt der Mehrheit über die Minderheit aus. Anders ausgedrückt: Weil die dumme, faule, feige Masse nichts tut, muss die sehr kleine aufgewachte Minderheit mit unter gehen.
    Das ist Gewalt. Das findest du offensichtlich gut?

    ich finde das nicht gut und dahingehend ist meine Aussage, dass man eine solch dumme faule feige Masse einfach nur, weil sie sich verantwortlungslos verhält und ein ganzes Land, einen ganzen Kontinent und unsere gesamte Welt zerstört, sehenden Auges durch Nichtstun zerstört, dass man solche Leute einfach kalt enteignet und ihnen das Wahlrecht entzieht, sehr human. Angesichts der Untaten die diese dumme feige verblödete Masse angerichtet hat.

    @thom ram: Ich habe keinen der hier Schreibenden so betitelt, wie du es schreibst. Wenn du dir den Schuh anziehst dann passt er dir wohl.

    Gefällt 1 Person

  18. Vollidiot sagt:

    TW

    „Diese Leute üben, weil sie die Mehrheit ausüben, die Gewalt der Mehrheit über die Minderheit aus. Anders ausgedrückt: Weil die dumme, faule, feige Masse nichts tut, muss die sehr kleine aufgewachte Minderheit mit unter gehen.“

    Genau das ist der Sinn der „Demokratie“.
    Die ideale Regierungsform zum maximalen Manipulieren mit anschließendem Verblöden.
    Wir gehören halt dazu, sone Art Galgant im Mus.

    Die Masse ist wie sie ist – hat ein großes Wachstumspotential.
    Dieses Potential kann aber in diesem saturierten Umfeld, mit diesem geringen BSP-Zuwachs aufgrund höchstentwickelter Wirtschaft, nicht wachsen.
    Dazu ist erst Einsicht erforderlich, welche eher in Katastrofenzeiten gefordert und gefördert wird.

    Da bleibt dem Galgant nur der Anstand.

    Das Karma hat ein gutes Gedächtnis.
    Das hat objektief Folgen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: