bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'aufrüstung'

Schlagwort-Archive: aufrüstung

D.H.Haarmannd / Deutschland / Besetzt wieso? / Befreit wodurch?

Zur Abwechslung von Corona und Wirtschaftsstillstand ein bisschen Deutsche Geschichte gefällig? Altbekanntes auffrischen? Vermutetes bestätigt sehen? Verblüfft feststellen, was der Autor auch schon in den Achzigerjahren wusste?
Bitteschön,

(mehr …)

Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI

Gelöscht, da bloggefährdend.

Thom Ram, 13.06.06

Die massive Aufrüstung der NATO / Putins Rückruf

.
Seit gefühlt langer Zeit schnappe ich immer wieder auf, wie „Die USA“ die NATO aufrüste, gerne mit modernstem Gerät, liebend gerne mit Atombömbchen. All dies sei rein defensiv und der russischen Aggression geschuldet.
.
Hier langweilt es jeden, wenn ich es wiederhole. Die Sowjetunion zog sich nach 89 militärisch aus dem osteuropäischen Raum zurück. Die NATO stiess nach, dies gegen die Abmachung. Es ist ein Vertragsbruch. Wieviele Kriege hat Russland die letzten nur 20 Jahre angezettelt? Wieviele die USA? Eben, da hat man den Aggressor.
Das musste vollständigkeitshalber gesagt sein, es kann gar nicht oft genug wiederholt werden.
Vergass. Die NATO ist die Söldnerarmee der US, wobei die US die NATO von Europa zahlen lässt, die US ist die Kriegsmaschine der Weltoligarchen (nenne sie Zionisten, Geldadel, Schatten) und die selber sind heute am Rotieren, da ihnen die Inspiration abhanden kommt. Warum? Weil Archonten (nenne sie schwarze Ausserirdische, Asuren, Reptos der Negativklasse, voll egal) weil von denen, welche nun Jahrtausende eingeflüstert haben, ganze Stämme gezwungen sind, irdische Gefielde zu verlassen.
.
Das alles wollte ich gar nicht sagen. Immer dieses langen Einleitungen von Oberlehrern. Gähn.
Sagen wollte ich: (mehr …)

Hauptsponsor des Dshihadismus

Es sind inzwischen Zehntausende, wahrscheinlich aus dem ganzen Bundesgebiet, die in den „Demos“ von Pegida, AfD & Co. gegen den Immigrationswahnsinn protestieren.
Nun haben wir hier dazu ja schon öfter ganz klar unsere Meinung verdeutlicht, daß wir gegen diesen Massenandrang der Migranten sind, aber nicht gegen die Menschen, die berechtigt vor Krieg und Mord aus Syrien, Afghanistan, Libyen, Jemen und anderen Ländern fliehen.

Natürlich kann ein Land mit einer so hohen Bevölkerungsdichte wie Deutschland nicht Millionen fremder Menschen aufnehmen, und es sind ja auch nur ganz wenige, die tatsächlich begründet und berechtigt (im Sinne des GG-Asylrechts) sich in diesen immernoch nicht abreißenden Menschenstrom eingereiht haben.

Wir müssen also unterscheiden zwischen jenen, die tatsächlich um ihr Leben fürchten müssen in ihrer angestammten Heimat – uns also wirklich willkommen sind – , und denen, die entweder mit falschen Versprechungen hierher fehlgeleitet wurden oder gar in böser Absicht sich hier bei uns eingeschlichen haben – die wohlgenährten kräftigen jungen Männer in neuer Bekleidung, mit Rucksack, Smartphones und Welttarif-Flat.

Bei all dem sollten wir aber bitte nicht vergessen, daß die von uns viel zu lange tolerierten und von uns immernoch (per Teilhabe am System) unterstützten alliierten Hochverräter (laut Christoph Hörstel) in Berlin und Bonn samt den hinter ihnen stehenden Industrie-Vertretern ein gerüttelt Maß Anteil daran haben, daß die Menschen, welche „echte“ Flüchtlinge sind, gezwungen wurden, sich auf den Weg zu machen.

(mehr …)

Herr Doktor Martin Schäfer / US Atomwaffen in der BRD

Da die Bundes“regierung“ es schlecht findet, wenn Russland seine atomare Bewaffnung aufrüstet und es prima findet, dass die US Atomwaffen auf dem Gebiet der BRD stationiert haben, muss will Herr Doktor Martin Schäfer diese Haltung Kraft seines Amtes nach aussen vertreten.  (mehr …)

Eidgenossen aufgewacht

Die nachfolgende Mitteilung im „Schweiz Magazin“ ist für unsere bergbewohnenden Freunde bestimmt – uns allen gibt sie einen schönen Einblick, wie Tatsachen verwendet werden, um ziemlich Gegenteiliges zu erreichen.

Wir finden hier die Nachricht, daß die EU eine eigene Armee aufbauen will.
Nun, wie ernst das zu nehmen ist, kann jeder selbst beurteilen – solange es die Nato unter VSA-Führung gibt, wird das ein unrealistischer (Alp-)Traum bleiben, zumal ein Großteil Mitteleuropas besetztes Gebiet ist und ein weiterer Teil Europas Satelliten-Pseudostaaten sind.
Oder wie soll man ein Land bezeichnen, in welchem VSA-Soldaten wichtige Aufgaben der Landesverteidigung (und ggf. auch der Unterdrückung des eigenen Volkes) ausführen, wie in den sog. baltischen „Staaten“?

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Aussicht auf 2015

Von meinem wenig massgebenden Standort Schreibtisch aus betrachtet, zeichnet Paul Craig Roberts die Situation richtig, und seine Prognosen leuchten ein.

In die Tiefe so, dass sich der Mensch als Wesen angesprochen fühlen könnte, gehen seine Analysen nie. Das ist kein Vorwurf. Ich bin ihm für sein Leben und Wirken tief dankbar, und er veröffentlicht die Ansichten der Welt, welche ihn beschäftigen und leistet einen enormen Beitrag zur Klärung der Weltsuppe.

Ich weise jedoch darauf hin, dass wir nichts ändern werden, wenn wir bei Betrachtungen à la Roberts stehen bleiben. (mehr …)

Ukraine / russische Strategie

Wenn man sich das formelhafte, inhaltsleere Geschwafel*** westlicher „Politiker“ anhört (Ausnahmen gibt es, sie bestätigen die Regel), ist es eine wahre Wohltat, den Ausführungen von Putins Berater Sergei Glazjev zu folgen.

Er gibt eine schlichte Analyse zum besten und gibt bekannt, was die folgerichtigen Massnahmen Russlands sind.

An Harm mangelt es nicht. Wir sprechen hier wieder einmal von einer Zündschnur für Flächenbrände. Und mit Flächenbrand meine ich Flächenbrand.

Vor wenigen Tagen war ich irritiert über die Meldung, dass Russland seine Truppen von der Grenze zu der Ukraine zurückgezogen habe. Auch heute rätsle ich über diesen Schachzug, doch mein schlichtes Gemüt hat eine Vermutung. Man möge mich auslachen, es ist mir egal; ich halte es für mindestens denkbar, dass Russland ein geheimes Angebot an Kiew gemacht hat. Es hätte etwa heissen können: Wir garantieren eure Souveränität. Um das zu belegen, ziehen wir unsere Truppen zurück. Im Gegenzug erlaubt ihr, das Mass an Föderalismus bestimmende, regionale Wahlen und akzeptiert das Ergebnis.

.

(mehr …)

Deutschland 1933 bis 1945 – Eine Aufklärung

Ich weiss nicht, wo und wie ich anfangen soll. Die Artikel sprechen für sich.

ok, ich sage es so: Wer wissen will, was 1933 bis 1945 in und um Deutschland geschah, tut sehr sehr gut daran, die untenstehenden Artikel zu lesen.

UBasser stellt die Darlegungen von Hans Kehrl vor. Hans Kehrl ist Zeitzeuge.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: