bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » Organspende / Organraub / Organwahn / Organrausch

Organspende / Organraub / Organwahn / Organrausch

Ich habe innert zweier Tage drei Artikel über das Schwerstverbrechen mit dem herrlich schön neutralen verharmlosendem Namen „Organtransplantation“ , noch viel schöner „Organspende“, eingestellt.

Wenn du, Leser, es wünschest, dann kannst du dich kundig machen darüber, wie es dabei wirklich zu- und hergeht, und worum es dabei wirklich geht.  Werner Hanne hat mich angeschrieben. Ich habe seine Arbeiten stichprobenweise eingesehen, und wenn ich von den Stichproben auf das Ganze schliesse, dann heisst mein Urteil:

Wahrhaftig und pfertammi detailgenau. Pfertammi (Gottverdammemich) darum, weil Werner Hanne die Türe von einem Spältchen zu sperrangelweit öffnet , und da brauchst du starke Nerven, um in die gezeigten, heute real existierenden Räume einzutreten ohne Ohr, Nase und Auge und Herz zu verschliessen. 

Werner Hannes Buch. Auf dem Stuhl festschnallen, bevor du es öffnest. Ich empfehle jedem Wissenwollenden, es zu öffnen.

http://www.organwahn.de/organwahn/index.html#14

Werner Hannes Blog: 

http://www.organwahn.de

.

Ich danke dir, Werner Hanne. Du schaust hin und sagst, was du siehst. Danke.

thom ram, 23.09.0004 (Für Nichthinschauer immer noch 2016)

.

Nachtrag.

Im Titel habe ich auch „Organrausch“ rausgehängt.

Wenn du, Leser, in Hannes Buch liesest, wirst du drauf kommen, was ich mit dem Rausch meine. Wer arbeitet so, wie ein Chirurg im Buch beschrieben, liebt es augenscheinlich, im Blut eines satanisch schmerzvoll Verendenden zu waten. An was erinnert mich das nur? Waren da nicht mal schwarzmagische Rituale, da Kinder in panische Aengste versetzt, aufs erdenklich Schrecklichste gefoltert werden?

In der Chirurgie, da ist es geiler! Alles alles steril! Alles saauuber! Keiner schreit! Er kann ja nicht schreien, da medikamentiert! Macht, Macht, sauberer Machtmissbrauch. In saauberer Umgebung saaauber exakt schneiden! Geil, geil geil. Und Kohle fliesst dabei!

Die das tun, laufen in der Gesellschaft unter dem Begriff: „Chirurg“.

Eine schwerste Beleidigung für jeden Arzt, der mit Herz und Verstand in der Chirurgie arbeitet.

.

.

 

 


14 Kommentare

  1. Hawey sagt:

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  4. rositha13 sagt:

    Hat dies auf Gesundheits-EinMalEins rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Heidelore Terlep sagt:

    Besonders problematisch sind Herztransplantationen.
    “ Das Besondere an underem Herzen ist die 5. Herzkammer ( HK)“
    Dr. Ottoman Hanisch
    Er entdeckte bei seinen Forschungen in den 1920 iger Jahren eine luftdicht verschlossene 5.HK, die er das goettliche Atom nannte
    ( Gott in uns; es erinnert an die Jesus Worte:
    “ Wahrlich ich sage euch, das Reich Gottes ist in euch“
    Diese Kammer sei eine luftdichte Zelle und enthalte ein vollkommenes Vakuum.
    Er lichtete diese Kammer mit einer mikroskopischen Kamera ab und vergroesserte die erhaltenen Bilder um das Millionenfache (?).
    Dieses wunderbare goettliche Atom zeigte sich als eine androgyne menschliche Gestalt.
    In dieser Kammer ist der “ Sitz“ unserer Goettlichkeit. Von hier aus geht sie ueber das Kronenchakra zu unserer Seele.
    Dadurch ist sie mit der Urquelle selbst verbunden.
    In der Christusflamme im Herzen befindet sich das vollkommene Ebenbild seines Schoepfers. Dieses ist das goettliche Muster.
    Die.5. HK liegt hinter dem Brustbein im hinteren Teil der 4.HK.
    Durch die 5. HK steht uns ein maechtiges Energiefeld zur Verfuegung
    “ Die Strahlung, die von diesem aetherischen Organ des Herzens ausgeht, entwickelt sich zu einem Sinnesorgan und ist das einzige Organ durch das der Mensch in der Lage ist, den aetherischen Menschen zu erkennen“
    Ehrenfried Pfeiffer
    Rudolf Steiner:
    “ In unserer Zeit gibt es bestimmte Veraenderungen im Herzen, aus denen sich, nach und nach, eine 5.HK entwickelt.
    Durch diese 5. HK wird die Menschheit ein neues Organ besitzen, welches uns erlaubt, Lebenskraefte anders als im jetzigen Moment zu steuern.“
    Wie ergeht es nun einer Seele, wenn sie nicht nur als Teil in die geistige Welt zurueckkehrt, sondern auch ihr goettliches Atom im Empfaenger seines Herzens zuruecklaesst?

    Gefällt 1 Person

  6. Uwe M. sagt:

    All diesen Artikeln kann ich nur zustimmen – Organentnahme ist staatlich sanktionierter Mord , nichts anderes !!!

    Gefällt mir

  7. Hallo ihr Lieben hier…..
    Eine spannende Sicht Heidelore…..würde gern mehr dazu sagen, aber bin zur Zeit etwas viel mit mir und anderen Gedanken beschäftigt.
    Deshalb an Alle hier: Ich schau später wieder rein, brauche gerade von den, teilweise doch heftigen Themen etwas Abstand, es überrennt mich grad ein bissl.
    Besonders diese Antichristen Geschichte hat mich arg beeinträchtigt……wer weiss, vielleicht isses genau das was sie wollen ???

    Gefällt 1 Person

  8. Vollidiot sagt:

    Nun könnte ein damals von Majapriestern bei lebendigem Leibe herausgerissenes Herz durch eine Transplantation, zwar ein-zwei Inkarnationen später, wieder mit seinem passenden Träger vereint werden…………….
    Man denke an den Kannibalismus……….
    Was da, z.B. durch die Aufnahme des Hirnes eines Feindes mit anschließender Verdauung sich abspielt……………
    Der Mensch hat wirklich unappetitliche Neigungen.
    Proscht.

    Gefällt mir

  9. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

  10. @Heidelore: Schöner Kommentar. In Bezug auf den Inhalt, lohnt es sich „Das Fünfte Element“ von Luc Besson aus einer neuen Perspektive anzuschauen, da ist alles drinne 😉

    @Marietta: Das geht im Moment sehr vielen so, finde deine Balance, dann kannst du auch die „dunklen“ Themen nur betrachten, ohne dich emotional zu sehr zu verwickeln. Und höre auf dein Gefühl wenn es im Moment zuviel ist. Vielen Menschen in meinem weiteren Umfeld tun exakt das nicht, weshalb ich in den letzten Wochen fast alle paar Tage jemand neuen betreue, der kurz vorm Suizid steht. Regionale Ärzte/Krankenhausmitarbeiter bestätigen diesen ständigen Zuwachs an Selbstmorden auch. Klingt halt auch erst mal alles sehr bedrückend, wenn man die Zusammenhänge noch nicht erfasst hat. Und ja, am Ende hast du schon die richtige Vermutung, darum gehts 😉

    Gefällt mir

  11. ❤ an Hannes für den Frieden

    Gefällt 1 Person

  12. Yoku sagt:

    Kla.tv berichtete am 04.011.2016 dass hirntote Tiere durch den Tierschutz geschützt sind – hirntote Menschen dagegen nicht!

    Hier der Text zur Sendung:

    „Der Eingriff in den lebenden Organismus eines Tieres zu Forschungszwecken unterliegt dem Tierschutzgesetz und von daher strengen gesetzlichen Bestimmungen. Selbst Eingriffe am Tier, dessen Gehirn unwiderruflich durch die tiefe Narkose geschädigt wurde, dessen sonstige Organe aber noch funktionieren, sind ohne behördliche Genehmigung strafbar. Diese Tiere sind also, unabhängig vom Zustand ihres Gehirns, schutzbedürftig, weil sie noch „am Leben“ sind. Beim „hirn-toten“ Menschen ist dies nicht der Fall. Gemäß dem „Hirntod-Konzept“ wird der hirntote Mensch als Leiche betrachtet, und das Transplantationsgesetz befasst sich ausschließlich mit Regelungen der Entnahme, Zuteilung und Transplantation seiner Organe. Der hirntote Mensch wird nicht geschützt, sondern die Transplantationsmedizin zielt darauf ab, seine Organe für andere Menschen zu nutzen! Deshalb gilt es, sich rechtzeitig vor einer ungewollten Organtransplantation zu schützen. Wer seine Organe nicht spenden möchte, sollte auf einem Organspendeausweis ein „Nein“ vermerken und diesen immer bei sich tragen … „

    Gefällt mir

  13. Vollidiot sagt:

    HfdF

    „finde deine Balance, dann kannst du auch die „dunklen“ Themen nur betrachten, ohne dich emotional zu sehr zu verwickeln“
    Alles soll ja heutzutage „emotional“ sein.
    Aus gutem Grund, weil dann die als unangenehm und aversiv wahrgenommene Reize gleich abgelehnt werden.
    Somit wird manipuliert, daß es kracht.
    Der „ver“emotionalisierte Mensch kann kaum sein Balance halten. wie auch.
    Wenn man aber seinen Verstand als überflüssig oder schädlich betrachtet, dann wird man in diesem Teufelskreis kleben bleiben.
    Die Aufgabe muß heißen: bekomme deine Emotionen in den Griff, sie sind nur Teil deines Wesens, und befreie dich von Sympathie und Antipathie.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: