bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Die Tat / Nationaler Uebergangsrat / Frankreich macht es am 10. Juni vor

Die Tat / Nationaler Uebergangsrat / Frankreich macht es am 10. Juni vor

Ha. Meiner Lebtage hatte ich immer den Eindruck, dass sich Romands nicht im selben Masse auf den Scheitel seichen lassen wie die Germanen. Es leuchtet die Wahrscheinlichkeit auf, das mein Eindruck mit einem Knall bestätigt werden wird. 

In Frankreich hat sich eine Gruppierung gebildet, die will am 10. Juni 2016 den nationalen Uebergangsrat ausrufen, installieren und mit Hilfe des Militärs die herrschenden Marionetten von ihren Stühlen entfernen.

Am Rande: Ich bin nicht mit allen Aussagen von Eric Fioril einverstanden. Er ortet die US als Ausbeuter der Welt. Dass auch 99% der US – Menschen bloss Werkzeuge einer international agierenden Herrscherschicht sind, vernimmt mein Ohr nicht.

Ist aber im Zusammenhang irrelevant.

Das Entscheidende ist: Er tut etwas dem Lande und Europa und damit der Welt Dienliches, und er ruft zur Tat auf. Die heutigen Regierungen in Europa wirken dahingehend, dass Land und Leute ausgesaugt werden. Jedes Regierungsmitglied, welches in diesem Sinne arbeitet, gehört entfernt. Ausnahmen werden wichtige Stützen im Aufbau neuer Strukturen sein.

In Frankreich am 1o. Juni, sehr schön. In anderen Ländern optimalerweise einen Tag danach.

thom ram, 22.03.0004 (A.D.2016)

.

15 Minuten. Französisch mit deutschen Untertiteln.

https://www.youtube.com/watch?v=00v152oR_R0&feature=share

.

.


14 Kommentare

  1. palina sagt:

    ich hoffe doch sehr, das gelingt. Bin auch der Meinung wir sind lange genug auf die Strasse gegangen. Bin auch schon öfter in Büros ohne Termin gestürmt.Hat immer geholfen.
    Irgendwann ist mal genug.

    Liken

  2. thomram sagt:

    Ha. Die Frau hat
    äh wie sag ich das bei einer Frau?
    Also bei einem Mann würde ich sagen, er habe Eier in der Hose.

    Kannst mal schauen, was ich gleich veröffentlichen werde.

    Liken

  3. palina sagt:

    off topic aber zu gut um es nicht zu verbreiten.
    Peinlich►Obamas Umarmungsversuch durch Raul Castro verhindert: USA ist nicht unser Freund?!

    Liken

  4. Ilka sagt:

    Ja, ich denke auch, wir sollten mal einen Zahn zulegen jetzt. Ich streite grad mit dem Jobcenter und leiste mir trotz halbertem Hartz4 einen Anwalt: mir reichts jetzt einfach! Was die dort mit den Menschen anstellen, ist unglaublich schikanös und menschenverachtend. Allerdings poltere ich nicht herum, das liegt mir nicht. Ich hab einfach und ruhig gesagt: nein, das Kaschpertheater hier spiele ich nicht mit. Da ist meine Arbeitsvermittlerin für drei Sekunden in Schockstarre gefallen und hat dann nicht mehr gewußt, was sie sagen soll. Der Witz: ich brauche gar keine Arbeitsvermittlerin, denn ich bin selbständig! Ich bräuchte nur eine Wohnung für mich und die Kinder zu NORMALEN Mietpreisen, dann würde es uns prima gehen: ich gehe meiner Arbeit nach UND hab Zeit für die Kinder. Traumhaft!

    Die kleinen Dinge sind es und wir Frauen können mit einem sanften und schlichten NEIN so viel erreichen! Im Alltag und überall. Und beim NEIN-Sagen unbedingt das Mitgefühl für die Menschen, die auch nur ihren Job machen und ihre Familie ernähren wollen, mit „überreichen“. (Ehrlich: ICH möchte den Job meiner Arbeitsvermittlerin nicht machen! auch nicht für viel Geld!) Das geht wunderbar mit einem Lächeln.

    🙂 🙂 🙂

    Liken

  5. BigBill sagt:

    Nationalfeiertag in Frankreich? Das ist doch der 14. Juli?

    Liken

  6. thomram sagt:

    @ BigBill

    Uffa, recht hast du. Le quatorze Juillet. Ich danke für deinen Hinweis und korrigiere beschämt und flugs.

    Liken

  7. […] Die Tat / Nationaler Uebergangsrat / Frankreich macht es am 10. Juni vor […]

    Liken

  8. Martin Bartonitz sagt:

    Der 10. Juni: Beginn der Fussball EM. Ein passender Augenblick höchster Aufmerksamkeit für Frankreich 😉

    Liken

  9. thomram sagt:

    Martin

    Vielleicht wird es sein wie mit dem astrologisch so eminent hervorstechenden vergangenen 13. Mai: Im Westen nix Neues. Wir werden sehen.

    Liken

  10. ALTRUIST sagt:

    Alle diese Signale dieser inhaltichen Art sind wichtig .
    Die Wirksamkeit hängt davon ab , ob die subjektiven und objektiven Bedingungen / Vorraussetzungen dafür erfüllt sind .

    VEREINFACHT :

    Subjektiv : Souverän will und kann so nicht mehr weiterleben
    die Macht hat keine Autorität und keine Lösungen
    Objektiv : die Struktur und Organistion ist stimmig und hilfreich , wenn die
    Verfassung diese Form des Widerstandes zulässt ,

    Das zu beurteilen liegt bei den Franzosen selbst , sind die Vorraussetzungen nicht gegeben , wird es ein Flop .

    Liken

  11. ALTRUIST sagt:

    Was ich noch bemerken möchte , ab dem Jahre 2020 gibt es in der BRD hier für keine Mehrheiten mehr .

    Durch den sinnlosen Import von Humanressourcen / Emigranten per Ermächtigung der Merkel werden die Deutschen in 4 Jahren in der Altersgruppe bis 38 Jahre bereits die Minderheit darstellen . Danach geht alles sehr schnell .

    DIESER PROZESS IST UNUMKEHRBAR !

    Das heisst, die Deutschen entscheiden dann rein gar nichts mehr .

    Subbjektiv geht dann alles in Richtung Bürgerkrieg und Chaos und objektiv in Richtung totaler Diktatur .

    Die Deutschen sind ahnunglos . Das Erwachen wird schmerzhaft und grausam .

    Liken

  12. thomram sagt:

    Altruist

    Mein Verstand stimmt deiner Zukunftsprognose 100% zu.

    Vielleicht bin ich ein Mischmasch von Kämpfer, Weichei, Schöngeist und genial, doch höre ich da in mir eine sehr leise Stimme flüstern.
    In der Hauptsache sagt sie: Es kommt anders, als du denkst. Bitte erinnere dich daran, wie oft du schon überrascht warst, welche unerwartete Wendungen scheinbar vorausschaubarer Geschehnisse genommen haben.

    Verstehe mich bitte richtig. Die Stimme sagt nicht: Es wird alles leicht und gut über die Bühne gehen. Die Betonung liegt auf überraschender Wendung.

    Liken

  13. ALTRUIST sagt:

    Thom ram

    Richtig .
    Um wach zu werden und etwas zu unternehmen muss man die schlechteste Variante , die entreten kann , wenn sich an den Einflussfaktoren nichts ändert , annehmen .

    Liken

  14. thomram sagt:

    Atrui

    Da haben wir einen wichtigen gemeinsamen Nenner. Und so verd wenige verstehen das, werfen einem Schwarzmalerei vor, können nicht unterscheiden zwischen weitem Fokus und Absicht, die man hegt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: