bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » 20 Grundregeln ehrlicher Berichterstattung und Information

20 Grundregeln ehrlicher Berichterstattung und Information

Da erregen wir uns täglich über die Tumbheit der alliierten Lügenmedien, über das Marionetten-Theater, das uns die alliierten Politiker-Darsteller vorspielen und die Zeit und Nerven, die sie uns mit beidem klauen.

Natürlich hat das Methode und geschieht aus eben diesem kühlen Grunde:
wir sollen davon abgehalten werden, uns mit den wichtigen Fragen des Lebens zu befassen – und es soll uns das Hirn zugekleistert werden mit ständig neuen (und meist verlogenen) Info-Häppchen, die schon keiner mehr in sinnvolle Zusammenhänge einordnen kann – eben WEIL sie so klein, verlogen und deren so viele sind.

Und daher ist es an der Zeit, daß wir „alternative Informanten“ uns selbst eine Art „Regelwerk“ geben, wie denn ehrliche Information und Berichterstattung aussehen könnte – ganz in Sinne der „üblichen“ sog. Selbstverpflichtungen, mit denen die Groß-Industrie stets den scheinbaren „unangenehmen“ Regulierungsvorhaben der von ihnen abhängigen und gesponserten europäischen Lobby-Marionutten regelmäßig „zuvorkommen“ darf.

Dies ist ein erster Vorschlag, der keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Perfektion erhebt – gern sind Ergänzungen und natürlich auch Kritik willkommen.

Luckyhans, 31. August 2015
———————————

20 Grundregeln ehrlicher Berichterstattung und Information

1. Trenne sauber zwischen Fakten und Wertungen („Meinungen“).
Bleib stets sachlich.

2. Weise auf immanente Zusammenhänge hin (z.B. geschichtliche Kontinuität).
Bringe alle Fakten in ihren moralischen und politischen Kontext.
Achte darauf, daß die Zusammenhänge richtig dargestellt werden.

3. Überprüfe jede Meldung so gut es geht.
Wenn die Quelle dir nicht sicher erscheint, verifiziere auf jeden Fall.

4. Wecke nur ehrliche, positive Emotionen.

5. Verwende klare, verständliche und richtige Begriffe.
Definiere ggf. eingangs die Inhalte wichtiger verwendeter Begriffe.
Decke den Mißbrauch von Begriffen auf, wenn deren Inhalte von anderen verfälscht werden.

6. Verwende nur positive Aussagen, vermeide Negierungen.
Arbeite mit Wiederholungen, um Grundaussagen zu festigen.

7. Zeige, daß Wahrheit eine eigene Qualität hat.
(und nicht irgendein „Mittelwert“ in einem „zulässigen Spektrum“ ist)

8. Achte darauf, daß stets die gleichberechtigte Wahrung der Interessen aller betroffenen Wesen als Grundlage von Bewertungen dient.

9. Zeige auch „kleine“ Fakten als „Symptome“ größerer Prozesse.

10. Merke: kein Zweck „heiligt“ irgendwelche Mittel.
Decke verlogene Bemäntelungen der wahren Ziele auf.

11. Sorge dafür, daß die Menschen zu eigenen Erkenntnissen kommen, ohne ihnen dabei Vorschriften zu machen (d.h. ohne „müssen“, „sollten“, unbedingt etc.).

12. Achte besonders auf alle „geheimen“ Vorgänge – alles „Geheime“ ist immer unehrlich.
Fordere überall (und lebe selbst) Transparenz.

13. Kehre regelmäßig zu früher behandelten Themen zurück und vermerke deren Entwicklungen.

14. Sei mutig! Das Wort ist ein Waffe, die unabhängig von Einzelnen wirkt.

15. Weise stets auf die nahem und ferneren Konsequenzen des jeweiligen Handelns hin.
Sei dir auch über die Konsequenzen deiner Mitteilungen im Klaren!

16. Achte auf unbewußte Regungen in dir – sie weisen oft auf Manipulationen über das Unterbewußtsein hin.

17. PR bedeutet Propaganda. Eine PR-Agentur ist ein Propaganda-Unternehmen, ein PR-Berater ein Show-Inszenierer.
Halte dich von PR und Propaganda fern. Laß dich nicht vereinnahmen – denke und entscheide selbständig.

18. Sieh hinter die Vorhänge.
Laß dich nicht mit unverständlichen oder unlogischen Antworten abspeisen.
Hinterfrage alles – am meisten das, was für viele als „ausgemacht“ gilt.

19. Denk daran, daß auch du den Manipulationen anderer erliegen kannst.
Prüfe deine eigenen Produkte stets auf Konsistenz.

20. Alles Geniale ist immer einfach (aber nicht alles Einfache ist auch genial).
Die Wahrheit ist auch immer einfach, weil genial.


11 Kommentare

  1. Dude sagt:

    „wir sollen davon abgehalten werden, uns mit den wichtigen Fragen des Lebens zu befassen – und es soll uns das Hirn zugekleistert werden mit ständig neuen (und meist verlogenen) Info-Häppchen, die schon keiner mehr in sinnvolle Zusammenhänge einordnen kann“

    Genau dem versuch ich intensiv was entgegenzusetzen, z.B. hier
    https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-46/#comment-7737
    oder hier
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/08/19/der-druck-im-kessel-nimmt-immer-besorgniserregendere-ausmasse-an-explodiert-bald-der-globus/
    oder auch hier
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Gefällt mir

  2. Dude sagt:

    „4. Wecke nur ehrliche, positive Emotionen.“

    Ehrlich ok, voll d’accord,
    aber ’nur positive‘ ????

    -> Fatale Einseitigkeit die in schönphantasierende Illusionswelten führen… oder zumindest ein grosses Risiko diesbezüglich beinhalten…

    „Arbeite mit Wiederholungen“

    Dir ist hoffentlich klar, dass das Strategem der Redundanz ein Manipulationsinstrument ist? 😉

    Aber ok, vermutlich muss man zuweilen solcherlei Techniken im Sinne der Erreichung einer BB anwenden… ich bin mir zwar nicht gänzlich sicher, aber ich wüsste dutzende gute Gründe, die dafür sprechen…

    „daß stets die gleichberechtigte Wahrung der Interessen aller betroffenen Wesen als Grundlage von Bewertungen dient.“

    Ist angesichts der Enddegeneration, Totalverlödung der massenhypnotisierten https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/12/hypnotisierte-massen-manipulierte-menschen/ Gesellschaft schlicht unmöglich, ergo bloss gutgemeinte Utopie!

    Obwohl Du das eh schon weist, aber so von wegen EHRLICHKEIT (s.o., und auch nochmal Punkt 19… 😉 ) sollte doch darauf hingewiesen werden, dass PR = Public Relations ist… worauf dann logisch folgt, dass es ein Propagandamittel ist. 😉
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/11/hypnotisierte-massen-teil-2-propaganda/

    Ps. Und apropos Wahrheit – die zu finden erfordert Klarheit
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/04/24/uber-die-exponentiell-sich-vervielfachende-klarheit-im-gottesbewusstsein/

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Deine tolle Arbeit ist bekannt und wird sicherlich auch gern gelesen.
    Hier ging es darum, ein paar sinnvolle Regeln sich selbst aufzuerlegen, damit wieder eine seriöse, ehrliche Berichterstattung in Gang kommt – wenn es die Lügenmedien nicht wollen, dann wenigstens hier im Netz.
    Kannst ja mal ein paar dieser Punkte an deinen verlinkten Ergüssen ausprobieren, ob sie „eingehalten“ sind…
    Aber du hast ja sicherlich „eigene“ Regeln… 😉

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    @ Dude 01/09/2015 um 03:06:
    Bitte versuch doch mal, nicht immer gleich in Extreme zu verfallen. „Positiv“ ist nicht gleich „einseitig schönphantasierend illusionsweltlich“.

    Genauso sind Wiederholungen kein „Strategem der Redundanz“ (was inhaltlich schon mal Unsinn ist, wie wir beide schon mal herausgefunden hatten, weil Redundanz etwas völlig anderes ist als Wiederholung), sondern ein Tribut an die gegenwärtigen Denk- und Merkweisen des menschlichen Gehirns – ohne Wiederholungen merkt sich niemand etwas.

    Und „PR“ HEIßT NUR „Public relations“, das wären „öffentliche Beziehungen“ – in Wahrheit ist es der heutige „politisch korrekte“ Ausdruck für reine Propaganda.

    Gefällt mir

  5. Dude sagt:

    @Hans

    “4. Wecke nur ehrliche, positive Emotionen.” ist falsche Verabsolutierung und führt genau zu „-> Fatale Einseitigkeit die in schönphantasierende Illusionswelten führen… oder zumindest ein grosses Risiko diesbezüglich beinhalten…“
    Das ist gesicherte WEISHEIT!

    Ps. Und piss mir hier nicht ans Bein, wenn Du sagst: „gern sind Ergänzungen und natürlich auch Kritik willkommen.“ ;-p

    Gefällt mir

  6. Dude sagt:

    „Genauso sind Wiederholungen kein “Strategem der Redundanz”“ = „inhaltlich Unsinn“
    ;-p

    Wiederholungen sind überflüssige Info!!!!
    Da tut’s auch ein Link. ;-p

    guxtu auch ma sufu beim göller 😉

    „in Wahrheit ist es der heutige “politisch korrekte” Ausdruck für reine Propaganda.“

    Bullshit… das ist Propaganda -> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/11/hypnotisierte-massen-teil-2-propaganda/

    Gefällt mir

  7. Dude sagt:

    Und nur damit euch allen das auch nach Klicken des letzten Links oben glasklar ist:

    PR gehört zwar AUCH zur Propaganda – IST ABER DENNOCH BLOSS EIN MECHANISMUS/EINE METHODE VON P.

    Somit ist es – erst recht die 20 Punkte oben achtend! – sträflich falsch, wenn man das gleichsetzt!

    Capiche? 😉

    Gefällt mir

  8. luckyhans sagt:

    @ Dude:

    Daß zu vielen Punkten unterschiedliche Meinungen bestehen, ist wohl klar – die hier auszubreiten, führt nur weiter, wenn sachlich und zielführend argumentiert wird – ich lese da vor allem Behauptungen und Links auf ellenlange (und mir längst bekannte) Artikel, die nur in wenigen, bekannt „schärferen“ Inhalten vom obigen Artikel abweichen.
    Kurz:
    Ergänzungen konnte ich nicht wahrnehmen, und auch keine Kritik. Wenn jemand beansprucht, „kritisch“ zu sein, dann erwarte ich davon konkrete Vorschläge, was besser zu machen wäre und wie.

    P.S. daß PR der „moderne“ Ausdruck für Propaganda ist, stammt nicht von mir, sondern aus dem gleichnamigen Buch von Edward Bernays von 1928, dessen vollständiger Titel lautet: „Propaganda – die Kunst der Public Relations“ – und dieses Buch ist DER anerkannte Klassiker der PR. Vielleicht mal lesen… 😉

    Gefällt mir

  9. Dude sagt:

    „wenn sachlich und zielführend argumentiert wird“

    -> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/11/hypnotisierte-massen-teil-2-propaganda/

    Gefällt mir

  10. Dude sagt:

    „Ergänzungen konnte ich nicht wahrnehmen“

    Evtl. etwas präziser lesen, statt zu überfliegen? Und die eingebetteten Dokus und Links beachten?
    Könnte für klarere Wahrnehmung der sachlichen und zielführenden Kritik dienlich sein.. 😉

    „konkrete Vorschläge“

    Siehe meine Kommentare oben. 🙂

    Ps. Glaubst Du nur weil einer Ed ist dem alles? Auch wenn der eines der Standardwerke zur Propaganda verfasst hat, irrt auch er in gewissen Punkten. 😉

    Gefällt mir

  11. Dude sagt:

    Pps. Vielleicht hast Du aber auch mal wieder meinen (den einzigen) Like von mir Deines Artikels hier übersehen? Der gilt aber nur eingedenk meiner oben stehenden Kritikpunkte. Deshalb auch nur 4 Sterne von mir. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: