bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Infame Reporterfragen / Sogar Schachspieler Putin wird zum kämpfenden Löwen

Infame Reporterfragen / Sogar Schachspieler Putin wird zum kämpfenden Löwen

Man ist es gewohnt. Putin spricht ruhig, sachlich. Kein Wort zuviel. Null Floskel.

Der BBC Heini, in väterlich besorgtem Tonfall frei fantasierend fragend bringt es fertig: Sogar der Fels Putin explodiert. Der Infamie ist kein Ende.

Russland wurde (unter Herrn Jelzin) fast ganz und gar an den Weltgeldadel ausverkauft, Putin und seine Leute haben das fast ganz rückgängig machen können, zum Wohle Russlands. Die NATO ist – gegen alle Versprechen – bis vor die Haustüren Russlands vorgerückt.

Russland wird heute, zum Zeitpunkt der Konferenz, da der russische Staatspräsident immer noch von Partnern spricht, wenn er Weststaaten meint, mit sogenannten Sanktionen beglückt – und muss sich sagen lassen, Russland sei

aggressiv.

Da haut es dem sanftmütigsten Bären den Nuggi raus und er muss mal Klartext reden. Es ist nicht zu fassen. Es ist einfach nicht zu fassen. Ist der BBC Greis so verblödet oder hat er in professioneller Art eine extrem herausfordernde Fragestellung gewählt? So oder so ist es … was ist es … es ist unmenschlich, es ist menschenverachtend. Und Putin tut es. Es ist das erste Mal, dass ich höre, dass er sagt, was von Russlands „Partnern“ in Tat und Wahrheit Sache ist.

Kuck mal die Faces der Reporter. Da geht es um Krieg und Frieden von Millionen. Es geht um Lüge und Wahrheit. Da geht es darum, ob morgen dort, wo du heute schläfst, morgen der Rest einer Rauchwolke hängt. Und die können ruhig hocken und glotzen wie die Frösche. Meine Fresse. Meine Fresse.

thomram, 20.12.2014

P.S.

Ich habe nicht den leisesten Zweifel daran, dass nicht nur Wladimir Putin, sondern einige Millionen Menschen im Osten Europas Zuvorkommenheit und Höflichkeit zurückstellen und als sich verteidigende Bären ihr Revier mit Krallen und Zähnen verteidigen, so sie genügend lange provoziert und eingeengt werden, und zwar im Sinne von „Angriff ist die beste Verteidigung“*.

Das Scheisseblöde an der Geschichte: Wo hocken die wahren Verursacher der Leiden? Und wer wird der Leidtragende sein, wenn der Bär sich in Bewegung setzt? Will sagen: Wenn der Bär mit seiner Tatze zuschlägt, wen trifft er? Die, welche den BBC Papi hirngewaschen haben, oder die nix wissenden Enkel eben desselben BBC Papis?

Russland hat die Wahl zwischen Tod und Verrecken.

Entweder:

Noch weiter dem Geldadel ( ich nenne sie Zionisten) Zugeständnisse machen: Ukraine an EU und NATO aufgeben, nachher die Schwarzmeerflotte einmotten und nachher die russischen Regierenden mit elektr. Fussfesseln rumlaufen lassen und im gleichen Zuge alles und jedes in Russland privatisieren. Kurz: Russland vampirisch aussaugen lassen.

Kommt das in Frage?

Eben.

Oder.

Oder was?

Jeder weiss, was ich meine, und ich frage:

Gibt es eine Alternative zum Verzweiflungsangriff dessen, der in die Ecke gedrängt wird?

Das totalst Infame dabei: Wenn die russische Armee marschiert, dann haben die Zionisten das, was sie wollen. Den beginnenden grossen Krieg.

Das Einzige, was Russland machen kann, um die Situation zu retten, ist vollgas neue Strukturen aufbauen. Intern und international, Stichwort BRICS. Und es scheint, die Crew im Kreml weiss das und tut es.

Es besteht ein Rest von Hoffnung.

.

.

*Genau so, wie Deutschland 1939 seine von den lieben Polen bedrängten, verbrannten, vergewaltigten und ermordeten Landsleute verteidigte – indem die Armee einmarschierte. Was in den Geschichtsbüchern (wie die wohl  all gesamte Weltgeschichte) anders dargestellt wird. Schwachlüge Gleiwitz.

Was hatte Deutschland damals für eine Alternative? Genau wie Russland heute mit der Ukraine: Die Alternative war: Weiter zuschauen wie Landsleute bedrängt, verbrannt, vergewaltigt und ermordet werden.

.


17 Kommentare

  1. Der Westen hat nur die Lüge doch keine rationalen Argumente, doch man will Russland weil er sich nicht mehr der CITY OF LONDON und der FED unterwirft die die Welt aussaugt um damit den industriell militärischen Komplex zu uunterstützen, der der Welt seine NWO aufzwingen will. Das wird immer klarer mit der verlogenen MAGIE des Dollar; IN GOD WE TRUST. Wer das versteht weiß was zu tun ist: Auf der mentalen energetischen Ebene den €$ von dem Kreuz (+) der SCHULD & SCHULDEN befreien und das kann nur das ES das KIND in uns jenseits von MANGEL &GIER mit FÜLLE und FREUDE

    Gefällt mir

  2. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Auch die Mobilisierung in Polen 1939 (Kriegfertigmachung der polnischen Armee) erfolgte weit vor der deutschen, und es gab damals dort laute offizielle Stimmen, die ein Polen bis zur Elbe forderten (bis zur Oder ließ Stalin sie dann in Potsdam vorrücken)…

    @ Promi:
    Putin hat mit seinen Aussagen zu 100% recht. DIe gekauften Medien und Politmarionetten weltweit sind das „spielende Volk“, das allen versklavten Menschen eine Theatershow vorzuspielen hat – neben dem chemisch vergifteten „Brot“ sind das die „Spiele“ – früher waren es die mörderischen Gladiatorenkämpfe, heute die ebenso mörderischen Stellvertreter-Kriege in allen Teilen der Welt, die Aktivitäten der Drogenmafia und andere – „Brot und Spiele“, neben „teile und herrsche“ das wichtigste Machtinstrument der wenigen gegen die vielen.

    Der Militär-Industrie-Komplex der VSA ist aber auch nur der momentane Prügelknecht zur weltweiten Durchsetzung der Interessen der Internationalen Finanzoligarchie, die ihrereseits auch nur ausführendes Organ der wahren Steuerleute ist – letztere sind die „Nachkommen“ der Priester der Weltreligionen und -ideologien, die professionellen Hirnverdreher der ganzen Menschheit seit vielen Jahrhunderten, welche das alte Wissen und Können der Menschheit, wie man miteinander telepathisch kommuniziert, für sich monopolisiert haben und für ihre Machterhaltung benützen.
    Aber dieses Wissen und Können gehört allen Menschen, und wir alle werden es wiedererlangen – egal wie lange JENE sich dagegen sträuben mögen.

    Denn wir sind die VIELEN, und SIE haben nur soviel (oder sowenig) Macht, wie wir alle ihnen jeden Tag wieder FREIWILLIG GEBEN.

    Gefällt mir

  3. chaukeedaar sagt:

    Der Mann sieht die Situation mehr als klar. In meiner Interpretation verwirft er eine neue Weltordnung unter der Führung der westlichen Verbrecher, möchte aber eine offene Weltordnung von selbständigen Nationen, in der Mauern aller Arten abgebaut werden. Wenn schon eine von den freimaurerischen „Eliten“ bestimmte Ordnung, dann tausendmal lieber eine nach der Version eines Vladimir Putins, finde ich.
    Ich drücke den Bricks-Staaten die Daumen, dass ihr alternatives System gelingt und nicht von den Dämonen unterwandert werden kann.

    Gefällt mir

  4. Cimi sagt:

    Ja Tom, er hat Klartext geredet (tut er das nich immer?). Dabei ware er wie immer sehr diplomatisch und besonnen. Drückte sich trotzdem klar und bestimmt aus und hat zuallerst über seine Gefühle, ebenso wie über seinen Körper, die Herrschaft und Macht (rein äußerlich ist der Vergleich Hosenanzug oder Gabriel sehr analysierenswert). Das zeichnet ihn für mich aus. Andererseits ist er auch irgendwie undurchschaubar und das lässt für mich vieles offen. Die irdische Zeit wird es zeigen.
    Warum wohl sollten die vielen Leute dort Muffengang haben? Sie bekommen bestimmt nicht als erste den Marschbefehl? Und meinst du, dass auch nur einer von ihnen von sozialer Unterstützung und in einfachsten Verhältnissen lebt, glaubst du sie kennen ein Leben im Slum, in Armut und Not?

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    @ Cimi

    „Warum wohl sollten die vielen Leute dort Muffengang haben? Sie bekommen bestimmt nicht als erste den Marschbefehl? Und meinst du, dass auch nur einer von ihnen von sozialer Unterstützung und in einfachsten Verhältnissen lebt, glaubst du sie kennen ein Leben im Slum, in Armut und Not?“
    Auf wen bezieht sich deine Frage?
    Solltest du die russische Bevölkerung meinen, so passe ich. Ich habe so gut wie null Information, obschon meine Schwiegertochter geistig oberfitte Moskauerin ist.

    Gefällt mir

  6. Cimi sagt:

    Nein. Ich bezieh mich auf deinen Text.
    „Kuck mal die Faces der Reporter. Da geht es um Krieg und Frieden von Millionen. Es geht um Lüge und Wahrheit. Da geht es darum, ob morgen dort, wo du heute schläfst, morgen der Rest einer Rauchwolke hängt. Und die können ruhig hocken und glotzen wie die Frösche. Meine Fresse. Meine Fresse.“

    Gefällt mir

  7. Cimi sagt:

    Sag mal Tom, wie passt eigentlich auf der Hauptseite das Foto mit dem Totenkopf und darunter die Blume des Lebens zusammen?
    Jedesmal, wenn ich BB aufrufe, frag ich mich das, so als Symbole meine ich.

    Gefällt mir

  8. thomram sagt:

    @ Cimi

    Ziel erreicht. Der Mann denkt nach.
    😉 😉

    Gefällt mir

  9. Cimi sagt:

    Schön, und was bedeutet es nun für dich? 🙂

    Gefällt mir

  10. luckyhans sagt:

    @ Cimi:
    Ein paar zusätzliche Gedanken, was die Strategie des Herrn WWP betrifft: http://www.voltairenet.org/article186161.html

    Gefällt mir

  11. Cimi sagt:

    Aha, Bild gewechselt, Tom und bekomm ich noch eine Antwort auf meine Frage?

    Danke Hans für den Link. Im Moment les ich Anderes. Bin mir auch unklar, wo meine Energie am sinnvollsten hinfließen darf…?
    Mal schaun, ob die Rauhnächte Klarheit bringen.

    @ Axel
    Bitte, auf welcher Internetseite finde ich das Bild der von dir eingestellten Blume des Lebens?

    Gefällt mir

  12. thomram sagt:

    @ Cimi

    Ich wechsle das Bild dann, wenn mir die Lust dazu aufkommt. Kann sein, dass deine Frage meine Lust beschleunigt hat.
    Es hatte keinen beabsichtigten Sinn.
    Zudem liebe ich Piraten, haha.
    Und diese Schiffe, sie fliegen! Sie brauchen eine steife Brise, und dann stehen sie wie der fliegende Holländer in der Luft!
    Die heutigen Tutisten sind aber so blöd, dass sie soch Handgemachte Wunderwerke links liegen lassen. Sie kaufen, wenn Drachen, dann die aus Plastik.

    Gefällt mir

  13. Cimi sagt:

    Hans, vielleicht hast du Lust, hier mal reinzuhören. Sicher weißt du das schon. Allerdings ist es eine gute, umfassende Zusammenfassung.

    Natürlich auch für andere Interessierte.

    Gefällt mir

  14. Cimi sagt:

    Tom, mit wirkenden Symbolen würde ich vorsichtiger umgehen.

    Gefällt mir

  15. thomram sagt:

    @ Cimi

    Zu den fliegenden Schiffen: Es gibt sie in allen frohen Farben. Der schwarze Pirat lag grad am Weg, und ich wollte eine Foto davon zusammen mit mir.
    Ich lasse mich weiter belehren, ich bin in Symbolen nicht sattelfest, aber zurzeit gehe ich davon aus, dass ein Symbol genau die Kraft zum Wirken bringen kann, welche ihm vom Anwender zugeschrieben wird.

    Vielleicht mag sich der Axel hier einmischen?

    Gefällt mir

  16. Garten-Amsel sagt:

    @*Cimi*:
    *D*A*N*K*E* !!! 🙂
    – Ist das GG überhaupt noch gültig ???
    Wenn nicht, WAS dann ?!?
    (=> Lissabon & CO …)
    *^*
    kleiner Blitz-Licht-Gruß aus dem Kurz-Über-Flug an alle !
    *Es werde Licht !*
    *JaH!*
    😉

    @ Tom:
    Symbole…Klänge…Sprache…WORTe…
    Deren Wirkungen sind UN-glaublich „wirkungs-voll“… JaH !
    Höre-Lausche-Staune-Wahr-Nehme-Ver-Daue… HÖRE-Sehe-STAUNE !!!
    In Dir selber erklingt dann das „Echo“… 😉
    *ES* kommt auch in bunten „Bildern“ … vor dem inneren“Auge“… in athmenden „Herzen“
    *JaH !*
    😉

    Ps.:
    Interessant zum „Wort-Klang-Nach-Denken“ dazu mE auch :
    von Terramesa in „Hyperkommunikation“:
    => http://genialecomunikation.blogspot.de/

    Gefällt mir

  17. luckyhans sagt:

    @ Cimi:

    Zum GG habe ich vor Jahren mal bei Lupo eine Anaylse des Textes gepostet, darin nicht nur die üblichen Widersprüche und Wahrheiten (Besatzungsfinanzierung, keine Verfassung etc.), sondern auch einige Begriffsbesonderheiten aufgezeigt waren, zum Beispiel aus den ersten Artikeln:
    1. „Die Würde DES MENSCHEN…“ – da wir fast alle nur natürliche und juristische Personen sind, gilt das für die meisten also gar nicht.
    Das Thema setzt sich in Art. 3 fort…
    2. „Das DEUTSCHE Volk…“ – ist das Volk gemäß StAG-Gesetz vom 5. Februar 1934 – „..bekennt SICH…“ ist eine völlig sinnfreie Deklaration, da sie keinerlei Verpflichtungen enthält – Aussagekraft = Null.
    3. „Jeder“, „Niemand“ – völlig leere, undefinierte Begriffe – wer oder was gemeint ist, bleibt schön im Nebel und kann prima „ausgelegt“ werden.
    4. Art. 5 „Eine Zensur FINDET NICHT STATT.“ – nein, natürlich nicht, denn sie WIRD immer AUSGEÜBT – so wie wir es jetzt erleben.
    5. daselbst: „Treue zur Verfassung“ – zu welcher bitte? die BRD hatte nie eine, also zu der der VSA? oder des Deutschen Reiches von 1971? oder wie? völlig undefiniert und daher Aussagekraft und Wirksamkeit = Null. Siehe auch Art. 9 Abs. 2.
    6. Art. 6 Abs. 1 und 2 klingen heutzutage schon fast wie eine Drohung, da daraus nur Pflichten für die Eltern abgeleitet werden und keine Rechte, sowie die unverhüllte Drohung, daß „die staatliche Gemeinschaft“ (wer oder was ist das, bitte? die EU?) über die „Betätigung“ der Eltern WACHT. Wollen wir unsere Betätigung überwachen lassen?
    7. Art. 6 Abs. 3 „… zu verwahrlosen DROHEN.“ – da ist der Interpretation Tür und Tor geöffnet, was mal als „drohende“ Verwahrlosung dann interpretieren möchte… – ähnlich Art. 1 Abs. 2 „SeuchenGEFAHR“ und „VORZUBEUGEN“ – der Willkür alle Türen auf… siehe auch Art. 13 Abs. 3…
    8. Art. 6 Abs. 4 – warum nur jede Mutter? was ist mit dem Vater? und mit dem Kind?
    9. Art. 7 Abs. 4 „… eine Sonderung der Schüler nach Besitzverhältnissen nicht gefördert wird.“ – wie solle das gehen, bitte? Eine private Schule muß nicht nur kostendeckend, sondern gewinnbringend (!) arbeiten, daher ist das Schulgeld entsprechend hoch, da es ja „staatliche“ Finanzierung wir bei den öffentlichen Schulen nicht gibt. Da KÖNNEN also nur Kinder lernen, deren Eltern entsprechende „Besitzverhältnisse“ haben, um das hohe Schulgeld zu bezahlen – dieser Artikel ist also inhaltlich ein Widerspruch in sich.
    Art. 8, 9 und 11: „Alle Deutschen…“ – laut Art. 116 sind damit unsere türkischen und anderen ausländischen Mitbürger von den entsprechenden Rechten ausgeschlossen? Widerspricht doch dem „Gleichheitsgrundsatz“ – also nicht…
    Was aber ist dann damit bezweckt, wenn da nicht „Jeder“ steht, sondern „alle Deutschen“? Beziehen sich die nachfolgenden Einschränkungen in den Folgeabsätzen also nicht auf die Nicht-Deutschen?

    Und so geht es weiter und weiter – Widersprüche über Widersprüche – man kann die meisten Artikel positiv, aber auch sehr restriktiv „auslegen“ – und da sich unsere Justiz ja nicht auf die Einhaltung der Gesetze, sondern auf deren „Auslegung“ spezialisiert hat, sehe ich da sehr großes Unheil kommen, wenn wir nicht schleunigst dieses System verändern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: