bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'verhaftung'

Schlagwort-Archive: verhaftung

Dr. Heiko Schöning ist in London gefangen genommen worden.

Heiko Schöning. Mediziner. Frontkämpfer für Wahrheit. In London an einer Kundgebung. Kommt Polizei und verknastet ihn.

So geht das heute.

.

Erstens. Die dummen Ausführenden. (mehr …)

30.04.2020 / Mobilmachung in den USA / Die geköpften Medien

https://t.me/nachrichtvonmueller/349

Minute 9.

Ich habe die NZZ durchforstet, das Flaggschiff des schweizerischen Kwalitätsschurnalismus, fand einfach nix davon, dass in den USA Mobil gemacht werde. (Verliess das Blatt dann fluchtartig, die tendenziösen Schlagzeilen widerten mich an.)

„Russia Today“? Nichts. Waffenverliebte „Sputnik-Nachrichten“? Nichts.

Trump habe eine seiner sybillinischen Ansagen gemacht. Mister X sei „gegriffen“. Und mit Mister X muss ein höchster, wenn nicht der höchste Chef von CIA oder FBI gemeint sein.

Wenn „gegriffen“ mit „verhaftet“ zu übersetzen ist, so sind dessen liebe Mitschurken kaum beglückt, und wahrscheinlich ist es, dass nicht beglückt sich Fühlende bewaffneten Widerstand organisieren. Immer noch verfügen sie über ansehnliche Macht. Um das im Zaum zu halten gibt es nur eine einzige mögliche Massnahme: Die Mobilmachung. Die Mobilmachung der 860’000 US Amerikanischen Reservisten.

Warum nur lese ich in den selbstverliebten Medien nichts davon?

Ich habe eine Erklärung.

Sie haben keine Weisung.

.

Die Chefredakteure wissen nicht, wie sie sich zu der Mobilmachung stellen sollen, und darum halten sie die Sache hinter ihren bunten Corona-Kulissen verborgen.

Noch vor wenigen Wochen oder Monaten wäre die gesamte Medienwelt aufgebraust und hätte Schlagzeilen gejault im Sinne von: „Will Trump nun sein eigenes Volk zusammenknüppeln?“ Und so.

Nix. Ruhe im Karton. „Mobilmachung in den USA? Wussten wir nicht.“ Sie wissen so wenig als wie der sagenhafte Seibert immer nie nichts weiss oder schon gesagt hat, was er nie gesagt und immer schon Bezug darauf genommen hatte. Dieser Einschub muss sein.

Plötsinn. (mehr …)

Adrenochrom / Kindesfolter / Kindesbefreiung / Jetzt

Was siehst du  in den ersten drei Minuten? Du siehst die Reaktion eines Menschen, der in seiner Vorstellung mit Kindesfolter konfrontiert ist. Jeder Mensch reagiert so. Es ist jenseits des Beschreibbaren, eigentlich jenseits des Denkbaren….und geschieht. Täglich. Hunderttausendfach. In der Folge erfährst du etwas über Adrenochrom und dessen Konsumenten. (mehr …)

Epstein sei verhaftet / Deutsche Bank plumpst

Ist die Verhaftung Epsteins zu vergleichen mit ersten rutschenden Steinen, welche einen beginnenden Felssturz anzeigen? Ich gehe davon aus, ja, denn ich kann mir schwer vorstellen, dass die Rede von den x Zehntausend versiegelten Anklageschriften leere Propaganda war.

.

Quelle: Divine Cosmos

IT’S TRUE: Jeffrey Epstein has actually been arrested. Indictments have been unsealed. This is the case that will bring down the House of Cards.

Everything we just prognosticated in DECLAS is coming true. Big Tech knew this was coming, and has grossly restricted freedom of speech online as a result.

What independent YouTube creator WOULDN’T want to talk about the biggest story of the year, which may soon become the story of the millennium?

Get ready for a TORRENT of new information coming out that none of us could possibly have foreseen. This is it. DECLAS is happening!

The California Independence Day earthquakes may have been strikes intended to take out the Deep State’s last, best chemtrail-attack facilities, as we will see.

The Deep State may have intended to usese the facilities in a final attempt to destroy America right before the indictments unseal.

Mass censorship won’t stop this Truth Avalanche from falling. We are just now seeing the first pebbles… and we probably won’t need to wait very long.

.

Uebersetzung mit DeepL: (mehr …)

Freiheit fuer Gerd Ittner

Gerd Ittner wurde am 12. Mai 2018 verhaftet und weggesperrt. Er war auf dem Wege zur Gedenkveranstaltung fuer die nach der Kapitulation der Wehrmacht in den Rheinwiesenlagern durch die Amerikaner ermordeten hunderttausenden Deutsche.

Die Knechte der Vampire sind fleissig. Schoen brav fuehren sie Menschenrecht verhoehnende Befehle aus. Offenbar sind die Befehlsgeber in Panik. Sie fuerchten rechtschaffene Patrioten wie der Teufel das Weihwasser.

Wie immer: Unterscheide zwischen Patriot und Nationalist. Nationalist verachtet andere Voelker und Kulturen. Der Patriot liebt sein Volk und seine Kultur innig, und er achtet andere Voelker und Kulturen hoch.

Gerd Ittner ist nicht Nationalist. Er ist Patriot.

Warum fuerchten die Befehlsgeber Patrioten? Weil Patrioten volksschaedigenden Befehlsgebern nicht zu Diensten sind, sondern deren vampiristisches Tun anprangern. Darum.

Eingereicht von Renate

Thom Ram, 19.05.06

.

.

…und mehr ueber den Menschen Gerd Ittner:

.

.

Jeden Menschen hinter Mauern kraeftigen Worte des Mitgefuehls und der Zuversicht. Politisches kommt nicht an. Schreibe Einfaches, von Mensch zu Mensch.

Gerd Ittner

JVA Nürnberg

Mannertstraße 6

90429 Nürnberg

.

.

Horst Mahler in Ungarn / Brief an den ungarischen Botschafter in Berlin

.

Horst Mahler sei in Ungarn festgenommen worden. Ungarische Behörden seien aktuell am Beraten, wie sie den Fall weiterführen werden. Ich habe an den ungarischen Botschafter in Berlin geschrieben:

.

Guten Tag, Herr Dr. Györkös, 

ich gelange mit einer Bitte an Sie. Bitte schenken Sie mir einen Moment Gehör.
Danke!

(mehr …)

Michael Winkler / Ostaras Welt

.

Michael Winklers Tageskommentare und Michael Winklers Pranger sind zwei Welten, geschaffen von einem Menschen. Man hat mir schon zugeflüstert, Michaels Tageskommentare sei endlose Fischerei im Trüben, ironisch sarkastisch zynisch destruktiv. Wer das sagt, negativ wertend, ist mit Michaels Tageskommentaren überfordert, spürt nicht die Weite, welche hinter der Monothematik der Tageskommentare besteht.

Anders ausgedrückt: Wer das sagt, trägt selber in sich zu wenig von dem, was Michael in seinem Pranger aufleuchten lässt. Nix zynisch, nix destruktiv. Vielmehr im aufbauenden Sinne visionär. Der in sich sicher ruhende Kreative kann Winklers bissige Tageskommentare lesen und befreit lachen.

.

Was Michael hier anbietet, spiegelt, im grossen Bogen, mein eigenes Weltbild wider.

Warum, thom ram, sagst du es denn nicht selber, lässest einen andern sagen, was du denkst? Oh, die Banane ist einfach darum krumm: Ich habe mein Bild und meine Visionen, auch bin ich mit emene bitzeli Eloquenz gesegnet, doch so bunt und reich, wie der Michael das zeichnet, das kriege ich nicht hin. Soweit klar?

🙂

Herzlichen Dank für deinen Pranger 606, Michael. Und im Umgang mit den lieben Behörten, äh Betörten, eh Behörden bist du der Leuchtturm, bist du einer von den Leuchttürmen. Warum fallen mir grad Möllemann, Haider, Udo Ulfkotte, Andreas Clauss, Horst Mahler und Frau Haverbeck ein? Komisch, was mein Hürni immer so macht.

.

Leser, gönne es dir. Tauche ein in Ostaras Welt und was dazugehört.

thom ram, 26.04.5 NZ, Neues Zeitalter, da sich Spreu und Weizen trennen, da Spreu und Weizen gleichermassen heilig nicht nur sind, sondern gleichermassen heilig gelten.  (mehr …)

Harald Kautz-Vella in Schwierigkeit / Sichern von Daten /

Harald Kautz-Vella sichte ich in den Reihen von richtigen Forschern und Aufklärern.

Dass richtige Forscher lächerlich oder und schlecht gemacht werden, ist nicht neu, und es findet heute epidemisch statt.

Dass richtige Forscher, wenn sie denn nicht kuschen, als Geisteskranke in Anstalten landen oder als Leichen mit plötzlichem Herzversagen in der Zeitung kommen, ist heutiger Alltag. Auch kommt es vor, dass sie dem menschennatürlichen Drang erliegen, sich erst aufzuhängen, sich danach zu erschiessen und anschliessend einen Abschiedsbrief zu schreiben.

Ich will, dass Harald Kautz-Vella wohlauf sei und unbehelligt forschen und sprechen darf.

Weiteres brauche ich nicht zu sagen, der Brief von Harald spricht für sich.

Ich habe seine vier Artikel gesichert, doch hoppla. Beim Sichten des Gesicherten erweist sich, dass ich nur Artikel I und IV erhaschen konnte. II und III habe ich inhaltsleer „runtergeladen“. Hat Dropbox seinen Account gesperrt?

So ein Leser die Artikel II und III mir zuschicken könnte, würde ich sie auch als Artikel veröffentlichen.

18.02. 

Ist nicht mehr notwendig! Ein Leser hat mir die PDF rübergereicht! Allen Helfern sage ich Dank!

thom ram, 16.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen, welche forschen besonderer Respekt entgegengebracht wird. (mehr …)

Verhaftung von Soros / Petition

Der beste Fall:

Die Petition ist von Menschen gestartet, welche das Wohl unserer Erde im Auge haben. Soros wird verhaftet und vor ein Gericht, welches diesen Namen verdient, gestellt.

Der schlechteste Fall:  (mehr …)

California / Zerschlagung eines Ringes von Kinderquälern

Es ist nicht aufzuhalten. Machenschaften, welche Menschen traurig, unglücklich, lebensuntüchtig machen, treten zutage, vormals zögerlich, heutzutage vermehrt. Es ist eine unumkehrbare Tendenz. Es ist die Zeit dafür.  Es ist Teil unserer Epoche. Die Staudämme haben Lecks, das bereits durchströmende Wasser wird sie ganz zum Bersten bringen. Kein Stein wird auf dem anderen bleiben von den Gebäuden von Schein und Lüge, welche Jahrtausende stabil und unzerstörbar waren.

Wenn ein Ring von ein paar Hundert Quälern auffliegt, so ist das gleichbedeutend mit einer Ritze im Wehr. Es geht weltweit um Millionen von Fällen. Sie werden auffliegen genau so.

Mein Dank geht an die Mutigen, welche das Ihrige dazu tun; Angefangen vom Mädchen, welches seine erlittene „Schande“ an geeigneter Stelle „beichtet“***, bis hin zu den Medien, welche den in gang gesetzten Fluss beschleunigen, indem sie Bericht erstatten.

*** Es bedeutet für die meisten der Opfer einen gewaltigen Schritt über eigene Schatten, von ihren Erlebnissen zu erzählen. Dies als Hinweis, warum ich „Schande“ und „beichten“ sage. Den Opfern selbst kommt es meist als Schande vor. 

.

thom ram, 11.02.0005 NZ Neues Zeitalter, da Menschen sich des wunderbaren Gefährtes „Sexualität“ mit Ehrerbietung und Liebe bedienen.  (mehr …)

Verhaftung der FIFA Manager / Duckmaus Schweiz

Was Frau Simonetta Sommaruga und ihre Leute geboten haben, ist Kriecherei dort hinein, wo es nicht gut riecht. Keiner der verhafteten FIFA Manager ist amerikanische Staatsbürger. Die Anklage von Seiten Amerikas war dürftig. Aber das ist unwichtig. Entscheidend für Frau Sommaruga und ihre Leute ist offenbar: Wenn Amerika flüstert, dann wird stramm gestanden. (mehr …)

Das Imperium schlägt zurück. 24 Rebellen wurden verhaftet, gegen 27 wird ermittelt. Wo? Im Veneto natürlich.

Ja so geht das natürlich gar nicht. Haben da im Veneto (wer immer noch nicht weiss, wo das Veneto ist – zu „deutsch“ heisst das Venezien und liegt im sonnigen Italien), haben da also im Veneto Leute im Internet die hier sinngemäss wiedergegebene Frage gestellt: „Willst du, dass sich das Veneto von Italien (und damit von der EU) abnabelt und einen eigenen Staat gründet?“

So eine Umfrage ist an sich schon rein unmöglich, das ist selbstverständlich, muss nicht erläuetert werden, denn wer meint, fragen zu dürfen, gehört selbstredend in wie auch immer isolierte Zellen –  aber dass dann um die 90% der Abstimmenden mit „Ja“ votiert haben, das zwingt die ihre Felle davonschwimmen sehenden Padrones verständlicherweise dazu, klar zu zeigen, wo der Hammer hängt.

Der Anführer der Forconi-Bewegung und 23 weitere Personen sind festgenommen worden. Sie sollen gewalttätige Aktionen geplant haben, um Venedig von Rom abzuspalten.

Man muss sich das reinziehen. Du machst eine Umfrage. Die Antwort ist eindeutig. Du machst dich dran, den Willen dieser ueberwältigenden Mehrheit in die Tat umzusetzen –  und wirst einkassiert. Wer hat ein Recht darauf, über andere Menschen zu bestimmen? Niemand. Menschen, welche sich in einer Region zusammenschliessen und – mit allen daraus erwachsenden Vor- und Nachteilen, sich selbständig zu verwalten, dürfen das tun.

Wenn morgen Hessen und  Bayern sagen: Wir wollen in eigener Regie regieren, es wäre in Ordnung. Wenn morgen gesamt Deutschland endlich sagen würde: Wir wollen in eigener Regie regieren, es wäre in Ordnung – und welt be wegend.

Alle diese Abnabelungen kommen. Sie sind unumgänglich. Es wird schwierig werden, es wird mit gewaltigen materiellen Verlusten einhergehen. Fabriken werden zusammenkrachen, die Grossbanken sowieso.

Es wird zum Lohne haben: Wir bestimmen, ob wir Monsanto auf dem Feld, ob wir Zwangsimpfung in der Schule, ob wir Kampfflugzeuge, ob wir Windkraftwerke, ob wir Strassen oder Schienen, ob wir roboter- oder menschenbildende Schulen, ob wir Zinssystem oder Vollgeld, ob wir Krankheits – oder Gesundheitsmedizin haben.

Und: Wir bestimmen, welche Nachbarn unsere Austauschpartner sind.

Diese Aussteigerei ist alles andere als harmlos. Die Neustrukturierung wird eine gewaltige Aufgabe sein, welche erst mal ans Eingemachte gehen wird.

Ich setze also ein grosses Fragezeichen.

Das Veneto wolle von Italien weg, weil es vom Staat und vom EU Diktat „die Schnauze voll“ habe.

Schön und gut, kann man leicht begreifen, und ob man das leicht begreifen kann…

Nur…

Wie stellen es sich die führenden Köpfe des Veneto denn vor? Abnabeln, klar, machen wir.

Und wie bitte, soll der neue Staat funktionieren? Politisch? Wirtschaftlich? Was ist mit der Bahn? Was mit den Strassen, mit dem Flugverkehr, mit den Schulen und so weiter?

Sind da Konzepte spruchreif?

Ich fürchte, nein.

Und so möchte ich ein grosses Ausrufzeichen setzen.

Unvergleichlich besser ist es, wenn eine Region weiss, was ihre Absichten sind, als wenn sie sich einzig aus Not abschleicht.

Sollte das Abschleichen gelingen, steht die Region unvorbereitet vor gewaltigen Aufgaben.

Also.

Das geht nun jeden an, dich, mich, alle.

Wir leben im totalen Umbruch. Wir sind gerufen, mit Grips, Krativität, Witz, Originalität, Zuvericht, Vertrauen, Schläue, Menschenverstand, Ausdauer, alleine und vor allem gemeinsam Pläne zu schmieden: Wie wollen wir denn unsere Gemeinschaft gestalten???

Und diese Art des mich Herausforderns beginnt bei mir, in meinem kleinen und grossen Kreise. Erst danach kommen Quartier, Dorf, Land.

Wer im eigenen Kreise nichts zuwege bringt, schafft im grossen Kreise Chaos.

Also again.

Alles toll und gut und recht, es ist überfälliges Zeichen der Zeit, was zum Beispiel das Veneto macht, aber Kinder, denkt daran: Was in mir nicht brennt, das kann ich im Aussen nicht entzünden.

thom ram 05.04.2014

.

Die italienische Polizei hat nach dem Referendum zur Unabhängigkeit Venetiens 24 Personen festgenommen. Sie sollen Gewalt-Initiativen geplant und zum Teil durchgeführt haben, um die Abspaltung Veneziens von Rom durchzusetzen. Gegen weitere 27 Personen wird ermittelt.

 .

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: