bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Anthony Fauci’s Miss Patricia L. Conrad arrested

Anthony Fauci’s Miss Patricia L. Conrad arrested

Ich habe nichts dagegen. Ich stimme zu. Leise überrascht mich, daß die Verhaftung kundgetan wird. Die permanent laufenden Verhaftungen wurden und werden fernab der Öffentlichkeit vollzogen. Werden nun mehr und mehr Fälle bekannt gegeben werden, so als Leise Vorbereitung der Allgemeinheit für zaghaften Blick auf den Gigasumpf?

Thom Ram, 20.03.10

US-Marines verhafteten am Donnerstag Patricia L. Conrad, Sonderassistentin des NIH-Direktors Anthony S. Fauci, in ihrem Haus in Bethesda, Maryland, nachdem sie einen militärischen Haftbefehl erhalten hatten, der vom stellvertretenden Judge Advocate General Christopher C. French unterzeichnet wurde, so eine JAG-Quelle gegenüber Real Raw News.

Conrads Verhaftung kam überraschend, denn ihr Name war zuvor weder erwähnt worden, noch war er bis Donnerstag auf irgendeinem Radar erschienen. Auf dem Papier erscheint sie wie ein Gespenst; ihre LinkedIn-Seite listet keinen beruflichen Werdegang vor ihrer Tätigkeit bei den NIH auf, und Suchmaschinenabfragen ergaben vage Ergebnisse, die keinen Hinweis darauf gaben, was genau ihre Berufsbezeichnung beinhaltete. Ein tieferes Eintauchen in ihren Hintergrund ergab jedoch, dass sie ein Doktor der Veterinärmedizin ist, der an der UC Davis School of Veterinary Medicine arbeitete, bevor er zu Fauci an die NIH kam. Dennoch scheint ein Großteil ihres digitalen Fußabdrucks aus dem Internet gelöscht worden zu sein.

Trotz ihrer scheinbar reinen Weste erklärte das U.S. Navy Judge Advocate General’s Corps, es habe unbestreitbare Beweise dafür, dass Conrad maßgeblich an den Covid-Verbrechen Faucis beteiligt war. Obwohl unsere Quelle die Beweise des JAG mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen derzeit nicht offenlegen wollte, sagte er, dass die Beweise veröffentlicht werden, nachdem das JAG entschieden hat, ob sie vor ein Militärgericht gestellt werden muss.

„Wenn sie uns hilft, Fauci zu fassen, wird man ihr vielleicht Milde walten lassen, aber es ist noch zu früh, um das zu sagen“, sagte unsere Quelle.

Auf die Frage, ob ihre Verhaftung Fauci dazu verleiten könnte, sich zu verstecken, fügte er hinzu: „Der Feigling versteckt sich bereits. Man sieht ihn selten in der Öffentlichkeit, und wenn, dann ist er so ziemlich der bestgeschützte Mann der Welt. Der tiefe Staat schirmt ihn mit einem Gefolge von etwa 50 Wachen ab, und er ist nie sehr lange am selben Ort. Er war seit Monaten nicht mehr in der NIH-Zentrale. Wir wissen, dass Conrad belastende Informationen über Fauci hat, und wir glauben, dass sie uns helfen kann, ihn zu schnappen. Sie ist eine eifrige, fanatische Verfechterin von Fauci, und ihre Verhaftung war gerechtfertigt.“

Die Verhaftung fand am frühen Donnerstagmorgen statt. U.S. Marines brachen die Haustür auf und fanden sie wach auf einem Sofa vor dem Fernseher. Nach Angaben unserer Quelle begann Conrad lauthals zu schreien und nach ihrem Handy zu greifen, als die Marinesoldaten ins Haus stürmten. Ein Marinesoldat schlug ihr das Telefon aus der Hand, während ein anderer Marinesoldat sie mit dem Lauf seines M27 Infantry Automatic Rifle in Schach hielt. Conrad wurde der Haftbefehl gezeigt, dann überwältigt und aus dem Gebäude in ein ziviles Fahrzeug eskortiert.

„Wie bei allen Verhaftungen wurde sie in ein Verarbeitungszentrum gebracht. Ich kann nicht sagen, wo das ist. Wir wissen, dass sie nützliche Informationen hat, und wir hoffen, sie aus ihr herauszubekommen“, sagte unsere Quelle.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

U.S. Marines on Thursday arrested Patricia L. Conrad, special assistant to NIH Director Anthony S. Fauci, at her home in Bethesda, Maryland, after obtaining a military arrest warrant signed by Deputy Judge Advocate General Christopher C. French, a JAG source told Real Raw News.

Conrad’s detainment came as a surprise, for her name had not been previously mentioned, nor had it appeared on any radar until Thursday. On paper, she seems like a ghost; her LinkedIn page lists no employment history prior to working at the NIH, and search engine queries returned vague results that gave no hint as to exactly what her job title entailed. But a deep dive into her background revealed she is a Doctor of Veterinary Medicine who worked at the UC Davis School of Veterinary Medicine before joining Fauci at the NIH. Nonetheless, much of her digital footprint seems to have been purged from the internet.

Despite her apparent clean slate, the U.S. Navy Judge Advocate General’s Corps said it had acquired indisputable evidence proving Conrad was a major player in Fauci’s Covid crimes. Although our source would not presently disclose JAG’s evidence, citing ongoing investigations, he said evidence will be made public after JAG decides whether she must face a military tribunal.

“If she helps us get Fauci, she may be shown leniency, but it’s too early to tell right now,” our source said.

Asked whether her arrest might spook Fauci into hiding, he added, “The coward’s already hiding. He’s rarely seen in public, and when he is, he’s pretty much the most protected man in the world. The Deep State shields him in an entourage of like 50 guards and he’s never at the same place very long. He hasn’t been at NIH headquarters in months. We know Conrad has incriminating info on Fauci, and we believe she can help us nab him. She is a zealous, fanatical Fauci advocate, and her arrest was valid.”

The arrest took place early Thursday morning. U.S. Marines breeched her front door and found her awake on a sofa watching television. According to our source, Conrad began screaming at the top of her lungs and reaching for her cellular phone as the Marines stormed inside. One Marine slapped the phone from her hand while another Marine held her at bay with the business end of his M27 Infantry Automatic Rifle. Conrad was shown the warrant, then subdued and escorted from the premises into a civilian vehicle.

“As with all arrests, she’s been taken to a processing center. I can’t say where that is. We know she has beneficial intel, and we’re hoping to extract it from her,” our source said.

.

.


15 Kommentare

  1. sriyantra13 sagt:

    Tom Ram gehört eindeutig zu den satanistisch – zionistischen Desinformation – Einflüsterern ! Er missbraucht den guten Glauben der Menschen auf eine besonders höhnische , perfide und satanistisch – zionistische Weise ! Die Konsequenzen dafür wird er tragen müssen ! ! ! G. K.

    Gefällt mir

  2. monokel56 sagt:

    „Real Raw News“. ist bereits bekannt als „Märchenerzähler“

    Gefällt 1 Person

  3. Kim sagt:

    Ich würde mir wünschen, dass diese Dame mit den gütigen Augen und warmen Lächeln einmal unter die Lupe genommen wird.
    https://www.scientificamerican.com/article/an-mrna-pioneer-discusses-how-her-work-led-to-the-covid-vaccines/

    Gefällt 1 Person

  4. latexdoctor sagt:

    Bei solch einer Verhaftung müssten auch unserer Kinderfi, öhm „Qualitäts“medien bald ansprigen,warten wir mal ab

    Gefällt mir

  5. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Sollte dies sich als wahr herausstellten, dann werden wir davon lesen / hören
    Wenn nicht „another Fake“ presented by Chlldrenfxxxxxs Inc.

    Gefällt mir

  6. Frollein Schmidt sagt:

    @ Kim
    Dankesehr für den Hinweis. Immer die selben abgelutschten Muster. „Unschuldslamm“, das sich – ganz ohne jede Unterstützung, quasi aus der „Gosse“, in herzerwärmender Tugend, Redlichkeit und Menschenliebe hochgearbeitet hat… Und die Leute, die auf ihre – in dieser herzergreifenden Biographie verschwiegenen – Tätigkeit bei der „Staatssicherheit“ hingewiesen haben, sind natürlich was? – Rechtsradikale antisemitische Hetzer. Was auch sonst.

    Nicht nur wegen ihrer verschwiegenen Stasikarriere, ihrem Pottschnitt, ihrem verkniffenen Lächeln und den erlauchten Kreisen, von denen sie ihre Preiskrönungen erhält, erinnert sie mich an jemanden, den man hier „das Mädchen“ und „die Kanzlerin der Herzen“ nannte. Irgendwo scheint es da ein Nest zu geben, wo diese „Heilsbringerinnen“ gezüchtet werden.

    Ob die überhaupt wirklich selbst so nobelpreisverdächtig geforscht hat, bleibe mal dahingestellt, ihre Hauptfunktion scheint derzeit jedenfalls darin zu bestehen, der Menschheit zu erklären, dass durch die mRNA-Therapien keine Erbgutveränderungen zu befürchten seien.

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    sriyantra13, 00.42

    ist schon eine schwere Anschuldigung…

    Bitte um Quellen, Beweise usw…..

    Gefällt 1 Person

  8. Frollein Schmidt sagt:

    sriyantra13, 00.42

    Weisst Du, wir hatten mal sehr schöne Strukturen in unserer Welt: starke, weise Männer und Frauen, gesunde Sippen, starker Zusammenhalt. Es hat Jahrtausende gebraucht das zu unterwandern, aufzubrechen und zu zersetzen. Heute hat kaum noch jemand eine Vorstellung davon, wie gut unser Leben war, als das Freudvolle, Starke und der Zusammenhalt den Ton angaben. Es gibt nur noch vereinzelte Momente, die uns daran erinnern können und uns mit dieser immensen Kraft, wenigstens für einen Moment, erfüllen. Die Zersetzung hat das Höchststadium erreicht, der Abschaum sitzt obenauf und das Starke und Gute ist zerstoben. Das ist schwer auszuhalten. Es ist auch Tatsache, dass der Abschaum es soweit auf die Spitze treiben wird, wie es nur irgend geht. Aber das ist dann auch unausweichlich der Moment, wo die Sanduhr wieder umgedreht wird. Und wenn Du mal tief ins Geschehen reinspürst, kannst Du fühlen, dass wir da schon sind. Das Blatt wendet sich. Der Abschaum ist nun seinerseits unterwandert worden und wird nun genauso von innen zersetzt, wie er unsere Strukturen bis aufs Äußerste zersetzt hat.

    Der chaotische Informationskrieg, der derzeit tobt, ist von keinem Menschen mehr entschlüsselbar und wirklich in vollem Umfang durchschaubar. Das macht aber nichts. Denn letztlich wird der Fortgang des Lebens vom Leben selbst gesteuert und nicht von einzelnen Kreatürlichkeiten. Der Abschaum, der glaubte, er kenne die Baupläne der Welt und könne alles vorherberechnen, wird immer wieder mit unberechenbaren Faktoren konfrontiert sein. Daraus erwächst wohl auch der vorhersehbare Drang, alles digitalisieren und maschinisieren zu wollen. Aber auch das wird nicht vollends gelingen. Jede Entwicklung geht nur soweit, bis das Maß voll ist und dann wird es wieder von anderen Kräften durchsetzt und ab- oder umgebaut…

    Vor ein paar Jahren hab ich mich furchtbar über die „Trolle“ geärgert, die unter bestimmten Videos kommentiert haben, weil ich befürchtet habe, sie würden den Leuten den Kopf umdrehen. Tatsächlich war es dann aber so, dass sie so heftigen Gegenwind bekommen haben, dass ich dadurch erst gesehen habe, wie viele Menschen es da draußen gibt, die sich eben nicht so leicht den Kopf umdrehen lassen, sondern das Treiben klar durchschauen. Anfänglich war es noch so, dass einzelne Schreiber sich Riesen-Mühe gemacht haben, die Trolle vorzuführen, aber nach einer Weile hat sich die Dynamik dahin entwickelt, dass Trolle schon beim ersten Satz von irgendjemand entlarvt und abgewickelt wurden. Letztendlich blieb den Cheftrollen dann nichts anderes mehr übrig, als etliche Kanäle mit lächerlichen Begründungen zu sperren und zu löschen, wodurch nur noch mehr Menschen mitbekommen haben, was für eine Zensur hier läuft.

    Daher sehe ich es inzwischen nicht mehr mit Ärger, Furcht und Sorge, wenn Desinformationen und Lügengebäude präsentiert werden, sondern eher als Lehr-und Anschauungsmaterial, an dem wir sehen können, wie die entsprechenden Agenturen vorgehen und wie sie uns einschätzen.

    Gefällt 2 Personen

  9. latexdoctor sagt:

    Das ist so Positiv, ein wenig angepasst und es würde zu BB2 passen als Beitrag 🙂

    Gefällt mir

  10. Frollein Schmidt sagt:

    Latexdoktor
    „ein wenig angepasst“ woran?

    Gefällt mir

  11. latexdoctor sagt:

    Als Beitrag für das positive im Leben in Bumi Bahagia 2
    Als Kommentar ist es ja kein Beitrag, doch das du da schreibst ist das gesuchte Positive auf das man sich dort konzentrieren soll, die (bessere) Zukunft

    André

    Gefällt mir

  12. Frollein Schmidt sagt:

    Latexdoktor
    ja, es ist jetzt sehr wichtig, sich auf die starken Kräfte zu besinnen, die wir noch haben, diese zu nähren und auch etwas mehr Vertrauen in diese noch vorhandenen Kräfte zu setzen.
    Es gibt viele in unserem Feld, die uns schon aufgegeben haben und sich darauf beschränken, den lieben langen Tag über den „deutschen Michel“ zu schimpfen. Diese Einstellung stellt ein viel schwerwiegenderes Hindernis dar, als der Propagandamüll, mit dem wir zugeschüttet werden und der tatsächlich von immer mehr Menschen als das erkannt wird, was er ist.
    „Wenn die Deutschen zusammenhalten, schlagen sie den Teufel aus der Hölle!“, – aber eben nur, wenn wir zusammenhalten. Deshalb zielt alle (für uns) wirklich gefährliche Manipulation immer darauf ab, unseren Zusammenhalt zu zersetzen, zu verhindern. Wenn keiner mehr dem anderen traut, keiner mehr an den anderen glaubt, werden wir wohl kaum unsere Kräfte bündeln können. Wir sind in tausend Richtungen zerstoben, auf tausenden unterschiedlichen Wegen unterwegs. Im Kern sprechen wir aber dennoch immer noch die selbe Sprache. Anstatt dafür aufeinander zu schimpfen, dass wir auf unterschiedlichen Wegen suchen und irren, gilt es jetzt, zu schauen, wie wir all diese unterschiedlichen Einflüsse zu einem Strom einen können.

    Gefällt 2 Personen

  13. Bettina März sagt:

    Frollein Schmidt 04.38 u. 06.12

    Super Beiträge von Dir.

    Gefällt 2 Personen

  14. Gernotina sagt:

    Auch zum Thema Vertrauen – trotz allem …

    Ein sehr anregendes Gespräch von Peter Denk, Monika Donner und Mark über das Irlmaier-Szenario und diverse Varianten durch variable Zeitlinien.
    Die blitzgescheite Monika Donner empfinde ich als Bereicherung, auch Peter Denk in guter Form – sehr anregende Impulse – auch mit tröstlichem Potential ;). Monika hatte ein Nahtoderlebnis und ist ebenfalls sehr hell-fühlend, wie sie sagt (90%).

    Gefällt 1 Person

  15. Waldi sagt:

    sriyantra13
    21/03/2022 um 00:42

    Desinformation hat viele Formen. Viele „Aufklärer“ werden selbst für dumm verkauft. Das heißt, sie werden ohne ihre bewusste Zusammenarbeit dazu gebracht, Desinformationen weiterzuverbreiten. Manche Leute sind besonders anfällig dafür. Der wahre Desinformant nutzt diese Anfälligkeit, indem er seine Opfer zu unwissentlichen Mittätern macht. Und schon hat er ein Heer ahnungsloser Desinformanten. Leider ist es so, dass viele Menschen meinen, sie könnten alles, was ihnen dargeboten wird, laufend konsumieren, ohne zu ahnen, wie dies ihre Realität, ihre Wahrnehmung und folglich ihre Selbststeuerung beeinflusst.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: