bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'UN'

Schlagwort-Archive: UN

Sonderbares Rußland? Sonderbare Welt? 2

(LH) Und weiter geht es mit unsortierten Meldungen aus dem russischem Medienraum – die unlängst begonnenen Zusammenfassungen fortsetzend.
Luckyhans, 15./18. Februar 2019
————————————————————

9. Geschichtsbereinigung WK-2

Es gibt wohl so einige Länder, die ihre eigene Geschichte nicht mögen. Oder von Zeit zu Zeit daran herumkorrigieren.
Polen demontiert zum Beispiel gegenwärtig viele Denkmäler, die dort zu Ehren der sowjetischen Befreier von der Besetzung durch Hitler-Deutschland errichtet worden waren.

(mehr …)

Migrationspakt / Die Sagenhafte lässt die Katze aus dem Sack

Man gehe auf Minute 38.

Mrkl übetrifft sich selber. Nicht zu toppen.

Die gute Landesmutti und ihr Tross sagten vor dem 12. Dezember, vor der Unterzeichnung des Migrationspaktes in Marrakesch was?

Richtig. Sie sagten, der Vertrag sei nicht verbindlich für die Staaten. Was Ausdruck der konsequenten Verdrehtheit von Denken und Handeln dieser Segen Verbreitenden ist. Wozu einen Vertrag unterzeichnen, der nicht gilt?  (mehr …)

UN Migrationspakt / Klarer Blick darauf

Am 10./11. Dezember 2018 ist die Ratifizierung des UN Migrationspaktes geplant. Man rechnet mit +-190 Landesregierungen, welche ihn unterzeichnen werden. Die US machen nicht mit, ebenso verweigern Tschechien, Oesterreich, Ungarn und Kroatien die Unterschrift – so mein aktueller Wissensstand.

Frau Merkel zum Beispiel will ihn vom Herrn Aussenminister unterzeichnen lassen, weil er, der Pakt, „nichts bedeute“.

Ich bewundere die Fähigkeit dieser Frau, in lockerem Plauderton Unsinn mit Lüge zu verquicken.

Das Gegenteil ist der Fall. Der Pakt deutet auf eine katastrophale Zukunft. (mehr …)

UN-Migrationspakt / Der Deep State kriecht aus den Löchern // UN Migration Pact / The Deep State crawls out of the holes

.

Wer immer noch meint, in einer Demokratie zu leben, sei er Schweizer, Deutscher, Oesterreicher, sei er einem anderen der restlichen 190 Staaten zugehörig, dem ist endgültig nicht mehr zu helfen.

Mit Ausnahme von den US und Ungarn finden sich Leute in den Staatsverwaltungen, welche beabsichtigen, im Dezember nach Marrakesch zu reisen und dortens ihre Unterschrift unter ein ungeheurliches Vertragswerk zu kraxeln.

Ich nehme vorweg die Schweiz. Jeder meint, der Schweizer stimme über schwerwiegende Bundesentscheide ab.

Fehlanzeige.

Der liebe schweizerische Bundesrat findet den Migrationspakt prima und wird ihn unterzeichnen – so Parlamentarier und Volk nicht aufstehen und ihm die Kandare verpassen. Was im Bundeshaus Bern diesbezüglich geplant ist, nenne ich Verrat am Volke.

Dass es in der BRD ebenso läuft, ist selbstverständlich. Was an der umgeleiteten Spree sich für volksschädigendes Handeln fett bezahlen lässt, gehört entfernt und Stätten mir ehrlicher Arbeit zugeführt.

.

Dank an die Aufklärer, als da sind die Herren von Meuthen, Wisnewski, Hebner & Janich.

Thom Ram, 16.09.06 (mehr …)

Unbegrenzte Migration, immer und überall / Unlimited migration, anytime, anywhere

Ich zitiere Gerhard Wisnewski.

„Unbegrenzte Migration – immer und überall! Dazu wollen sich über 190 UN-Staaten am 10./11. Dezember 2018 in Marrakesch verpflichten, indem sie den «Globalen Pakt für Migration» der UN unterschreiben. Damit soll weltweite Migration endgültig legalisiert werden, de facto fast ohne Zurückweisungsmöglichkeit für die „Zielstaaten“.

Davon haben Ihnen Frau Merkel und Herr Seehofer gar nichts erzählt? Kann ja mal passieren – die sind einfach überlastet! Ich helfe da gerne aus und habe deshalb dieses Video gemacht und mit meinen Freunden die neue ExpressZeitung über den „Globalen Pakt für Migration“ geschrieben… https://www.expresszeitung.com/verlag…

wisnewski.ch (mehr …)

Liebe UNO Mitarbeiter / Kinderqual

.

Dieses Bild ist ein Link. Klicke drauf.

.

Ich stelle dies Brutale ein, weil man es wissen muss,

auf dass die Organisationen der „Elite“ eingeäschert werden,

jetzt.

.

Solange die Menschheit schläft, geschieht nichts.

Realisiert eine bestimmte Anzahl Menschen, was unter scheinheiligen Flaggen an Schwerstverbrechen begangen wird,

krachen die tönernen Füsse solcher Organisationen zusammen.

Ich will, dass dies geschieht,

jetzt.
(mehr …)

NWO aufgefächert

So „schön“ breit und detailreich habe ich es noch nirgends angetroffen, nicht mal in meiner eigenen Vorstellungswelt, und die ist recht, äh, bunt.

Hier wird das, was in den Protokollen allgemein aufgezeichnet ist, ins Konkrete übertragen.

So du, lieber Leser, dich zu denen zählst, welche sich mit „Negativem“, mit „Dunklem“ nicht beschäftigen wollen, so klicke dich hurtig weg. Das ist nun wirklich nichts für dich. Niederschmetternder destruktiv geht nicht – und eben – verd konkret. (mehr …)

Die gezielte Vernichtung Lybiens / Bericht von Augenzeugen

Es faellt mir nichts Passendes ein. Kein Wort kann beschreiben, was in Syrien geschah und geschieht. Mit Hinterlist und Raenke, geballt und mit voller Wucht wurde ueber dieses weltweit beispielhaft florierende Land ein Teppich von Luege, Diebstahl, Raub, Verletzung, Folter , Elend, Leid, Tod und Teufel gezogen.

Einer der Hauptgruende wird im Video erklaert. Ein zweiter Grund hat mit der geplanten gigantischer Suesswasserversorgung Nordafrikas zu tun. Wir berichteten hier. Die weiteren Gruende sind dem geneigten Leser eh gelaufig: Die Erdbevoelkerung soll dezimiert werden und, dies vor allen Dingen, die gesamte Kreatur soll in Angst und Schrecken leben, denn Mensch in Angst ist leicht zu fuehren erstens, und zweitens ernaeehren sich die Weltvampire von den Aengsten beseelter Wesen.

.

So. Und nun ein Wort zu den zwei Augenzeugen.

Beispielhaft. Heldenhaft. Unglaublich herzensstark und mutig sind die beiden, der James und die Joanne Moriarty.

Ich verneige mich tief.

.

Unnoetig, von meiner Seite mehr zu senfen. Der stein bein konzentriere Bericht von Klagemauer TV beinhaltet genug.

Danke, Ivo und Getreue!

Thom Ram, 12.12.05 (mehr …)

Kriege heute – 3

Nach den ersten beiden Beiträgen zum Thema, die sich vor allem mit den Betroffenen des Krieges und dem Charakter des modernen Krieges sowie mit Waffentechnik und Kriegsursachen befaßten, geht es hier um einen Lösungsansatz, der zukunftsfähig sein soll – daher erscheint er auch hier auf bumi bahagia.

Und daß wir nicht die Einzigen sind, die sich aus dem Würgegriff der Inzis zu befreien versuchen, zeigt das Beispiel eines Landes, das ähnliche Probleme wie wir hatte und nun offensichtlich schon weiter ist – mehr dazu hier.
Luckyhans, 22.8.004


Tut mir leid, daß ich schon wieder mit diesem unschönen Thema komme, aber es ist zu meinem Bedauern sehr aktuell. Und es nützt nichts, die Augen davor zu verschließen.
Genausowenig hilft es, wenn man wie ein Kaninchen vor der Schlange angesichts der gegenwärtigen kriegerischen Bedrohungen erstarrt und zu keiner sinnvollen Handlung fähig ist.
Denn dann wird man auch nicht aktiv werden, wenn der Konflikt im eigenen Land mit voller Wucht ausbricht – erste Anzeichen für bürgerkriegsähnliche Zustände gibt es ja schon seit Jahren in einigen deutschen Großstädten, und zwar lange bevor Washingtons Kriege – siehe unten – und die sog. NGOs von Herrn Soros die Migrantenströme nach Europa gelenkt haben.
Man erinnere sich an gewisse deutsche Groß-Stadtviertel, in denen die Polizei gar nicht mehr zum Einsatz gefahren ist, weil dort albanische, türkische oder rumänische Banden „für Ordnung sorgen“ – natürlich in „ihrem Sinne“.

(mehr …)

WWP’s Ansprache an die UN / Klartext

Wladimir Putin macht es wieder einmal vor. Er spricht viele der hängigen, brandheissen Themen klar verständlich an und versteht es, dabei höflich zu bleiben. Seine Art gibt den Gegenseiten stets die Möglichkeit, ohne Gesichtsverlust einzurenken und von Eigennutz auf Kosten Dritter auf Kooperation zu schwenken.

Ob es Verantwortliche gibt, welche diese Chancen wahrnehmen?

Einmal mehr ziehe ich den Hut vor Wladimir Putin. Es ist lohnend, seine Rede sehr genau zu lesen.

Ich habe die deutsche Uebersetzung nach bestem Wissen und Gewissen sprachlich an vielen Stellen geglättet.

thom ram, 30.09.2015 (mehr …)

Die deutsche Karte

Ein Mann, der wohl nicht so leicht verdächtigt werden kann, falsches Zeugnis abzulegen, berichtet aus seinem Leben. Und weil dies “offiziell” kaum zur Kenntnis genommen wird, dieser Hinweis.
Der Autor des Buches mit dem in der Überschrift genannten Titel ist der ehemalige Chef des bundesdeutschen “Militärischen Abschirmdienstes” (MAD), Generalmajor a.D. Gerd-Helmut Komossa, das Buch hat 216 Seiten und heisst “Die deutsche Karte”, erschienen bereits 2007 im Ares-Verlag Graz.

Aus “berufenem Munde” liest man hier, was bis heute von allen „offiziellen“ (sprich: alliierten-hörigen) Stellen den „Ehren“-Titel “Verschwörungstheoretiker” einbringt.

(mehr …)

Mensch – Person – Sklave

In jüngster Zeit mehren sich die Ausarbeitungen zu den auch hier schon mehrmals angesprochenen Fragen – eine weitere von Heike Werding aus Melle ereichte uns dieser Tage; sie stammt vom Februar 2015, ist mithin noch recht aktuell und sehr präzise, daher übernehmen wir den Text hier ohne Veränderungen – leider sind die Formatierungen des Originals nicht alle mit herübergekommen. —
Anschließend folgen noch ein paar Video-Links zur Illustration einiger Aspekte.

Aber nun zu Heike Werding · Ihr persönliches Engagement für den Frieden · Februar 2015:

Internationale Handelsverträge, über deren Entstehung und Wirkung auf unsere Region Osnabrücker Land
Information für Bürgermeister, Ratsmitglieder, Unternehmer und Mitbürger.
Mit dieser, sehr gründlich recherchierten Zusammenfassung, fordern wir Sie auf, das Osnabrücker Land und sich selbst aktiv, vor den auf uns zu rollenden internationalen Seehandelsrechten zu schützen.

(mehr …)

Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn

Dieser Artikel erschien hier schon mal. Er ist so besonders träf, dass ich ihn hiemit nochmal vorstelle.

Als ich beim CH Bundeamt für Umweltschutz vor einem Jahr fragte, was die CH Regierung bezüglich Chemical Trails tue, erhielt ich, höflich geschäftlich formuliert, zur Antwort:

A) Der Bundesrat denkt, es gibt keine Chemtrails.

B) Der CH Luftraum ist bis 20 km Höhe per Radar überwacht. Es ist nicht möglich, dass Flugzeuge sprayen.

Ich erhielt keinen einzigen Hinweis darauf, was die CH Behörden TUN.

Die Exekutive nimmt den Standpunkt ein: Gibt es nicht.

Vor einem Jahr fragte ich mich noch: „Wissen die Politiker nichts, oder lügen sie?“

Heute denke ich:

Auch die schweizer Politiker lügen. Jeder Einzelne weiss haargenau, dass gesprüht wird. Dem Volk kann man das aber nicht erzählen, die würden nämlich dumme Fragen stellen. Das wäre für mich nicht so gut, denn es könnte sein, dass die merken, dass das Sprühen es bitzeli geftig und es bitzeli gföhrlich isch, und dann könnte ich ja als einer, der die Sprüherei über Jahre gedeckt hat, drankommen. Das wär nid eso guet für mee. Neinei, Chemtreels gits niid, das sind Verschwöörigstheorie.

Der Artikel von Dude ist ausgezeichnet.

thom ram, 20.12.2014

.

Hier weiter: 

Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn.

.

Schweiz / Man ist NICHT GEGEN Erststationierung von Waffen im Weltraum

Am 30. Oktober 2014 fanden in der UN Vollversammlung zwei richtungsweisende Abstimmungen statt.

Russland und China legten ein Gesetz vor, welches Wettrüsten im Weltraum verbietet.

180 Nationen, auch die Schweiz, stimmten für dieses Verbot. USA und Israel enthielten sich der Stimme.

Am gleichen Tage gab es eine zweite Abstimmung. Inhalt:  Verbot von Erststationierung von Waffen im Weltraum.

Ja, da wird es nun interessant. (mehr …)

Chemtrails. Die Menschen müssen aufwachen.

Das Thema brennt. Es brennt täglich und muss an die Oberfläche, muss unter die Menschen. Ich empfehle, bitte und wünsche die Verbreitung dieses sorgfältigen, breit gefächertem Artikels von Kämpfer Dude.

Dank an Dude.

thom ram, 29.05.2014 (mehr …)

VSA in Deutschland

Luckyhans, 08.02.2014

Für alle, die sich ein Bild machen wollen, wie es international wirklich aussieht (denn das sieht anders aus als die gleichgeschalteten Hautpströmungsmedien uns tagtäglich suggerieren), dem empfehle ich folgende Webseiten:
Aktuell – http://www.antikrieg.com/aktuell/2013_11_14_wasist.htm
oder dazu auch immer: http://www.antikrieg.com/inhalt.htm
Weiterhin: http://www.luftpost-kl.de/

Sollte sich jemand wundern, weshalb ich die Geschehnisse in den VSA für uns von großer Bedeutung halte, so möchte ich darauf hinweisen, daß nach wie vor knapp 80.000 ausländische Soldaten und -Offiziere (http://totoweise.wordpress.com/2012/11/17/255-us-stutzpunkte-in-deutschland/) in der BRD “stationiert” sind, für deren Unterhalt “der Bund” laut Grundgesetz für die BRD, Art. 120, aufzukommen hat (die Aussage, daß jemand seine Truppenstärke hier in der BRD reduziere “um zu sparen”, ist also völliger Unsinn und reine Nebelverbreitung – da geht es um andere Ziele).

Dies ist in Anbetracht der strikten Einbindung der Bundeswehr (mit ihren aktuell gut 185.000 Angehörigen – siehehttp://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/DcmxDYAwDATAWVgg7unYAugc8kSWI4OMIesTXXm002D8SeWQy7jRStshc-4p94L0hENCnXEGUvXXSuMKG8FwBd26TD9uIZiT/) in die Nato, deren Oberbefehlshaber immer und zu allen Zeiten ein US-General war und ist, ein kaum zu erklärender Fakt.
Außer man folgt der VT, daß die BRD nach wie vor “besetztes Gebiet” sei… – dazu soll der Herr Obama Anfang 2009 in Rammstein eine klare Aussage getroffen haben, die allerdings im Netz von einigen heftigst bestritten wird.

Es mag sich jeder ein eigenes Bild von der wirklichen Lage machen.
Fakt ist jedenfalls, daß nach wie vor die Feindstaatenklauseln in den UNO-Statuten drin stehen, nach denen jedes UN-Mitglied (natürlich außer den genannten Feindstaaten, wie Deutschland, Japan, Italien, Österreich etc.) jederzeit und ohne Verletzung des internationalen “Rechts” in Deutschland (was immer man darunter verstehen mag) einmarschieren kann.
Die schwammige Aussage, diese Klauseln seien “obsolet”, kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß sie offensichtlich noch benötigt werden – sonst hätte man sie längst streichen können – hat man aber nicht.

Das alles sollte zu denken geben

.

.

Chemtrails zwecks Vergiftung und Erderwärmung

Gefunden bei: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/12/17/us-veterans-today-chemtrailing-verursacht-erderwarmung-ist-gem-us-gesetz-exotische-giftige-waffe/

US “Veterans Today”: Chemtrailing verursacht Erderwärmung. Ist Gem. US-Gesetz “exotische”, giftige Waffe

17/12/2013 von beim Honigmann zu lesen

Es gibt einen Geo-Engineering- Professor namens David Keith. Er ist mit den  Universitäten von Harvard, Cambridge, USA, sowie Calgary, Kanada, verknüpft, wo er der “Carbon-Technic”, einem Unternehmen, das Technologie zum  Einfangen von CO2 aus der Umgebungsluft macht, hilft. Er ist ein echter Klimatist, behauptet, CO2-Erderwärmung solle durch Geo-Engineering/Chemtrails bekämpft werden! Keith behauptet, dass das, was alle sehen können, Chemtrails, nicht vorkomme. Er denkt sogar, dass wenn es so wäre, würde Uncle Sam  uns davon erzählen! Die Todeszahl wegen Chemtrailing sei etwa eine Million Menschen. Nun sollten wir bloss noch 1 % mehr Gift in die Luft pumpen um nicht zu braten. Das koste nur 10.000 weitere Leben! Was ist mit dem Schwefeldioxyd, die in die Luft gesprüht wird? Nun, es regne auf uns herab (Video und Text ) .

Was Keith zu meinen scheint, ist, dass er begriffen hat, dass Chemtrailing in der unteren Atmosphäre globale Erwärmung erzeuge. Er scheint zu hoffen, dassChemtrailing der äußeren Atmosphäre mit Schwefelsäure eine Ausgleichskühlung bringen könnte!

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: