bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Unbegrenzte Migration, immer und überall / Unlimited migration, anytime, anywhere

Unbegrenzte Migration, immer und überall / Unlimited migration, anytime, anywhere

Ich zitiere Gerhard Wisnewski.

„Unbegrenzte Migration – immer und überall! Dazu wollen sich über 190 UN-Staaten am 10./11. Dezember 2018 in Marrakesch verpflichten, indem sie den «Globalen Pakt für Migration» der UN unterschreiben. Damit soll weltweite Migration endgültig legalisiert werden, de facto fast ohne Zurückweisungsmöglichkeit für die „Zielstaaten“.

Davon haben Ihnen Frau Merkel und Herr Seehofer gar nichts erzählt? Kann ja mal passieren – die sind einfach überlastet! Ich helfe da gerne aus und habe deshalb dieses Video gemacht und mit meinen Freunden die neue ExpressZeitung über den „Globalen Pakt für Migration“ geschrieben… https://www.expresszeitung.com/verlag…

wisnewski.ch

.

I quote Gerhard Wisnewski.

„Unlimited migration – always and everywhere! More than 190 UN states want to commit themselves to this on 10-11 December 2018 in Marrakesh by signing the UN’s „Global Pact for Migration“. This is intended to finally legalise worldwide migration, de facto almost without any possibility of rejection for the „target states“.

Mrs Merkel and Mr Seehofer did not tell you anything about this? It can happen – they are simply overloaded! I’m happy to help out and so I made this video and together with my friends wrote the new ExpressZeitung about the „Global Pact for Migration“ …

https://www.expresszeitung.com/verlag…

wisnewski.ch

 

.

Ist doch hochinteressant!

190 UN- Staaten, also alle Staaten der Erde, wollen unterzeichnen.

Ok, nehmen wir mal an deren 20 verweigern die Unterschrift, immer noch sind es 170 Staaten, genug, um eine Milliarde Einreisefreudige aufzunehmen und Brot mit Wurst, Kleidung, Händi, Dach und Gratismedizin zu geben.

Die der Ankündigung innewohnende Impertinenz ist bewundernswürdig. Es klingt, wie wenn die Völker der Erde damit einverstanden wären, dass sie mit zu 90% irregeleiteten, vampiristisch Gesinnten überflutet werden.

Tatsächlich ist weltweit kein einziger normaler Bürger mit diesem Vorhaben einverstanden. Dass von 190 Staaten Delegierte in Marrakesch zusammenfinden werden, das zeigt lediglich, wie durch und durch korrumpiert Regierende sind, zu einem bedeutenden Teil irregeleitet oder machtbesessen oder bestochen oder erpresst oder alles zusammen.

Sollte es gelingen, sollte der Beschluss von den Chefsklaven der Kabale gefasst und durchgezogen werden können, dann, ja dann wird innert 3 bis 5 Jahren auch der Vogel Strauss im hintersten Kaff seinen Kopf aus dem Sand ziehen.

Ich kenne gebildete, inititative, gute Menschen, welche mir klipp und klar sagen: „Ich kümmere mich nicht um Weltpolitik. Ich lebe mein Leben bestmöglich hier, in meinem Dorf, in meiner Stadt. Weltpolitik ist mir zu schmutzig, ich tue es mir nicht an, mich darüber ins Bild zu setzen.“ Oh heilige Unschuld. Oder ist es Weigerung, Verantwortung zu übernehmen? Oder doch einfach das, was man als „dumm“ zu bezeichnen pflegt? Egal. Alle werden zum Hinschauen gezwungen werden, falls der Plan durchgeführt werden wird.

Was ist zu tun? Jeden auf das Geschehen hinweisen. Freundlich und klar. Vom Strassenfeger über den Gerichtsvollzieher bis zum Abgeordneten.

.

Thom Ram, 08.09.06

.

.

Is nevertheless highly interesting!

190 UN states, i.e. all states of the earth, want to sign.

Ok, let’s assume that 20 of them refuse to sign, there are still 170 states, enough to take in one billion people willing to enter the country and give them bread with sausage, clothes, handphone, roof and free medicine.

The impertinence inherent in the announcement is admirable. It sounds as if the peoples of the earth would agree to be flooded with 90% misguided, vampire-minded people.

In fact, not a single ordinary citizen in the world is in agreement with this plan. The fact that delegates from 190 states will gather in Marrakech merely shows how thoroughly corrupted rulers are, to a significant extent, misguided or power-obsessed or bribed or blackmailed or all together.

If it succeeds, the decision should be taken by the chief slaves of the cabal and can be enforced, then, yes, then within 3 to 5 years the ostrich in the rearmost Kaffir will also pull its head out of the sand.

I know educated, initiative, good people, who tell me clearly: „I don’t care about world politics. I live my life in the best possible way here, in my village, in my city. World politics is too dirty for me, I don’t do it to myself to get an idea of it.“ Oh holy innocence. Or is it refusal to take responsibility? Or is it simply what one tends to call „stupid“? It doesn’t matter. Everyone will be forced to look if the plan is implemented.

What is to be done? To point everyone to what is happening. Friendly and clear. From the street sweeper to the bailiff to the deputy.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

.

.

Thom Ram, 08.09.06

.

.


13 Kommentare

  1. Norbert Fuchs sagt:

    Es wird Milliarden Tote geben, es ist ein geplanter Genozid.

    Gruß Norbert

    Gefällt 1 Person

  2. webmax sagt:

    Noch können wir das Gesetz verhindern!

    Wisnewski klärt auf über geplanten Völkermord an uns!

    Gefällt mir

  3. webmax sagt:

    Das Ziel des Deep State-Schweinebande: Unbegrenzte Migration überall!
    Gesetz wird im November verabschiedet! Nur Trump und Organisation verweigern.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Webmax

    Ich bitte dich, mir zu erklären, wozu du zweimal das Video reinhängst, welches oben im Artikel zu sehen ist.
    Jedermann wird nachvollziehen können, dass mich das ein weiteres Mal vermuten lässt, dass du wenig Konstruktives im Schilde führst.

    Gefällt mir

  5. webmax sagt:

    Hallo Thomas, es tut mir leid, aber ich habe ziemliche technische Schwierigkeiten mit WordPress. Manchmal aber eben nur manchmal, erscheint mein Beitrag schnell, manchmal erst nach 24 Stunden. Du kannst gern Überflüssiges löschen.
    Das Wisniewski-Video selbst halte ich aber für äußerst wichtig, denn wir können das UN Gesetz vielleicht noch verhindern!

    Gefällt mir

  6. Wolf sagt:

    Der Fall ist für mich klar: Der Nationalstaat – und mit ihm der Sozialstaat – soll verschwinden.
    Ein Gutes hätte der böse Plan zumindest für Thom: Er bräuchte sich um seinen Aufenthalt auf Bali keine Sorgen mehr zu machen.

    Gefällt mir

  7. webmax sagt:

    Wolf
    08/09/2018 um 23:07

    Sehe ich etwas anders. Es handelt sich imho nur um einen rein westlichen Teufelsplan des Deep State, und in Asien sieht man das Dank China völlig anders. Die behutsam zunehmenden Angriffe von CHund RU auf den Dollar zeigen, dass man den Hegemon USA nicht stürzen, sondern langsam entmachten will (vielleicht mit Trumps Einverständnis?), um schlimme Kurzschlußreaktionen zu vermeiden.
    Tempora mutantur, nos et mutamur in illis,

    Gefällt mir

  8. Wolf sagt:

    [zu Wolf 23:07]

    Als Auslandsdeutscher stand ich dem Nationalstaat stets skeptisch gegenüber, denn der Nationalstaat bedingt die Ausgrenzung. Doch was jetzt gerade passiert, ist die Zerstörung des Gemeinschaftssinns aller Menschen. Das, was mit der Zerstörung der Familiengemeinschaft begann, gedenkt man nun, den Ländern – dem Zuhause der Völker – anzutun. Endgültig und und widerruflich.

    Gefällt mir

  9. Wolf sagt:

    …UNWIDERRUFLICH.

    Gefällt mir

  10. Besucherin sagt:

    Es hat mich interessiert, was die Russen dazu meinen, und ob man da was findet.

    http://russiaun.ru/en/news/mig2603
    Zitat
    „The Russian Federation is the destination country for massive flows of migrant workers and, in recent years, refugees. In 2017 about 17 million foreign citizens entered our territory. By the end of that year there were over 9 million foreigners staying in Russia.

    17 Mio. in einem Jahr, und 9 Mio. sind geblieben?

    Russland hat sicher genug Platz, aber 9 Mio. – wo unterbringen? Und der Putzi scheint seine Russen auch nicht zu fragen, ob ihnen das passt, nur ist Russland eh so groß, dass es wahrscheinlich nicht mal jemand groß merkt.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    webmax
    Deine Kommentare sind auf Moderation geschaltet, darum erscheinen sie nicht umgehend.

    Gefällt mir

  12. Max Webmax sagt:

    Thom Ram
    09/09/2018 um 08:21

    So zu lesen in der wordpress-Empfangsbestätigung – die aber jetzt öfters ausbleibt.

    Ich nehme an, einen vernünftigen und fur mich nachvollziehbaren Grund fur deine Entscheidung, die hier bereits drei mal mit dumpfen – n i c h t zutreffenden! – Vermutungen zu meiner Motivation begründet wurde, kannst oder besser willst du nicht angeben.
    Es sollte dir klar sein, daß du damit gegen dein selbst aufgestelltes, privatesphilosophisches Regelwerk verstößt. Oder ist der Balken im Auge bereits so groß, dass ein versehentlich eingestellter Doppelbeitrag mir als Querulation unterstellt werden muß?

    Ich finde deinen Blog nach wie vor gut und richtig, habe auch viel Neues gelernt (nur z.B. Kornkreise);bin dafür auch gern bereit, das imho überzogene Bekunden von Pseudowissenschaft und Esotherik zu tolerieren (so lange die Vorteile überwiegen…🤔) aber es bleibt stets die Frage:
    Ist die Beschäftigung mit diesen parapsychologischen Dingen nicht purer, onanierender Luxus angesichts der Überlebensprobleme des überwiegenden Teils der Menschheit…
    ,……….

    ,

    Gefällt mir

  13. makieken sagt:

    Habe heute beim Spazieren eine 1 Cent und eine 2 Cent Münze gefunden. Bei näherer Betrachtung musste ich feststellen, dass auf den Vorderseiten neben Europa auch Nordafrika mit drauf ist. Es wird uns seit 16 Jahren vor Augen gehalten und doch habe ich es erst heute entdeckt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: