bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Konfrontation'

Schlagwort-Archive: Konfrontation

Vorsicht, Satire?

(LH) Auf keinen Fall darf man Satiren ernst nehmen.
Auch wenn sie ganz sicher fast immer einen wahren Kern enthalten.
Es sei denn sie sind völlig aus der Luft gegriffen, oder sie dienen propagandistischen Zwecken – dann fehlt jeglicher Kern.
Und kernlos sind sie erst recht nicht annehmbar.
Wie der nachfolgende Beitrag einzuordnen ist, darf jeder selbst überlegen…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Anmerkungen von mir. 15.3.2019
—————————————————————————————————–

Die Amis verziehen das Gesicht, aber trinken Kwas und lernen russisch

11. März 2019

(mehr …)

Duma vs. Präsident?

Wie war das mit der „Vertikale der Macht“? Eine angeblich dem Präsidenten „hörige“ Duma wurde nach der vorigen Duma-Wahl im Jahre 2016 heftig von den russischen Neolibs kritisiert – bisher hat sich das ganze Gegenteil herausgestellt…
Luckyhans, 25. März 0006
—————————————-

eine verfassungsändernde Mehrheit für die „Jedro“ (die Partei „Einheitliches Rußland“ = „Jedinaja Rossija“), und schon malten manche leise Schreckensszenarien an die Wand, von bevorstehenden tiefgreifenden Änderungen an der seinerzeit von den Amis diktierten Russischen Verfassung.

(mehr …)

Europa und Asien

Der einzige Festlandblock auf dem Planeten, der künstlich in zwei Kontinente unterteilt wurde, ist Eurasien. Alle Kontinente sind vollständig oder fast vollständig vom Meer umspült, auch dieser eine – aber er wurde geteilt.
Und wie alles in der menschlichen Geschichte ist dies natürlich kein Zufall…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 9. Februar 0006Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original und von mir.
————————————————————————————————————

Europa und Asien. Folgen des Jahrtausend-Kampfes. Eine Meinung – Европа и Азия. Следы тысячелетней борьбы. Одно из мнений

Autor: Alexej Artemjew

европа и азия

Wenn du etwas besonders gut verstecken willst, dann lege es an den sichtbarsten Ort.
Die Meister der historischen Fälschung sind genau so vorgegangen.

Die Grenzlinie der langwierigen militärischen Konfrontation zweier Zivilisationen – der wedischen und der parasitischen -, die man auf keinen Fall „unter dem Teppich“ hätte halten können, wird heute auf allen geografischen Karten abgebildet, aber wir bemerken das nicht mehr.

(mehr …)

Kleine Feuer / von der Mischkultur

(Ludwig der Träumer) Was bei der Vermischung der Kulturen, die z. Zt. besonders von kruden Zeitgenossen als Segen für die Menschheit gepredigt wird schiefläuft, soll hier nicht betrachtet werden. Da möchte ich mich künftig nicht mehr einklinken. Es gibt andere bessere Ansätze, das Problem zu lösen. Wenn schon viele Refutschies hier sind, die Probleme bereiten, ist das eine Sache. Viele von denen hier zu integrieren dürfte in den meisten Fällen schwer fallen bis unmöglich sein. Es wird vermutlich mindestens noch eine Generation dauern, bis sie hier Fuß fassen, falls sie nicht vorher wieder ohne Todesangst vor dem westlichen Terror und den korrupten Machthabern – religiösen wie weltlichen sich ihr Wurzeln besinnen und in ihre Heimat zurückkehren. Ich habe hier einige Liebevolle kennengelernt, die lieber heute als morgen zurückehren würden – ohne Gefahr um ihr Leben. (mehr …)

Putin und die Juden / Eine komplexe und vielschichtige Beziehung

.

Heute ist mir die positive Ueberraschung des Jahres auf den Schreibtisch geflattert. Seit Jahren ersehne ich eine etwas differenzierte Darstellung des Geschehens in den Amtszimmern Wladimir Putins, und siehe da – ich öffne den Kommentar von Lorence, bin von Anfang weg gefesselt, lese weiter, sehe, dass das mehr als ein Kommentar, sondern ein Werk ist, was mir da vorliegt, erhalte die Bestätigung dessen, was ich Schreibtischbauer stets hochhalte: Unken, welche quaken, Putin müsste doch „nur die Archive öffnen“, müsste „nur ein paar Wirtschaftsmagnaten entfernen“, müsste doch nur „einfach klar Stellung gegen Israel nehmen“, diese Unken übersehen geflissentlich, dass die Machtstrukturen im Detail eben verd dicht und von aussen nicht einsehbar gewoben sind, dass auch Putin gordische Knoten nicht einfach durchhauen kann. Und sie übersehen, was Putin in der Tat vollbringt. An dieser Stelle übergebe ich das Wort Kommentarsschreiber Lorence, denn der listet die Taten Putins überzeugend auf.

Lorence, ich danke dir für deinen Einwurf in Blog bb!

thom ram, 22.08.0004 (Für Unken besser 2016) (mehr …)

Friedenshinweise 150713

Die Verantwortungslosigkeit der heutigen Politiker-Darsteller hier im sog. Westen, genauer in den VSA und der EU/Nato/BRD, scheint keine Grenzen zu kennen – sie lassen sich so locker auf die Gefahr eines Dritten Weltkriegs ein, als würde dieser sie nicht betreffen.
Aber selbst wenn ihnen jemand das „versprochen“ haben sollte: es wird sich mit Sicherheit als „Versprecher“ erweisen – diese „sonnigen“ Vorstellungen sind garantiert falsch. Aber sehen wir uns das mal genauer an.

Wir setzen damit unsere bisherige Serie von Friedenshinweisen fort – die ersten davon findet ihr hier:
https://bumibahagia.com/2015/05/03/was-konnen-wir-fur-den-frieden-tun/
https://bumibahagia.com/2015/06/18/frieden-auf-erden/
https://bumibahagia.com/2015/07/01/friedens-hinweise-des-monats-juni/

Weltkriegs-Vorbetrachtungen

Es scheint geradezu „Mode“ zu sein, sich dieserhalb zu äußern: nicht nur in den VSA bei VOX hat man sich dazu schon zweimal (einmal sehr ausführlich und einmal als „Nachschlag“) in den vergangenen Tagen geäußert (eine Kurzfassung von Teil 1 ist bei Luftpost-KL unter Nr. LP 123/15 – 05.07.15 zu erhalten).
Einen russischen Blick auf eine mögliche Variante hatten wir hier ja schon gezeigt.

Nun hat sich auch Serdar Turgut für die türkische Zeitung „Haberturk“ dazu Gedanken gemacht, wie auch die Zeitung „Mashregh“ im Iran – jeweils aus ihrer Sicht.
(da ich weder türkisch noch persisch spreche, sind hier die russischen Abdrucke verlinkt – die Original-Artikel und englische Varianten bitte ggf. selbst gockeln)

Lassen wir also die Szenarien eines solchen, von bestimmten Kräften offenbar angestrebten Welt-Konflikts nochmals an uns vorüberziehen und versuchen wir, eine vernünftige Einschätzung dazu hinzubekommen.

(mehr …)

Der gelbe Schein und mehr

Rainer Oberüber bei Jo Conrad

Reiner Oberüber war mal wieder bei Jo Conrad im Studio, und es ging wie immer mit ihm um die deutsche Staatsbürgerschaft und die rechtlichen Fragen drumherum.

Konkret war ein Thema der „gelbe Zettel“, der Staatsangehörigkeitsausweis.

Ganz große Bitte: nehmt euch die Zeit und seht euch die Beiträge (dieses Video und die am Ende verlinkten Videos) in Ruhe an.

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=kR_vccEB7ck

Daraus einige „provokante“ (?) Thesen:

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: