bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'erdöl'

Schlagwort-Archive: erdöl

Donald Trump / „Wir sichern das syrische Öl.“

Es sind einige Wochen oder gar Monate seither, dass Donald Trump „Wir sichern das Syrische Öl“ verkündet hat. Ich war irritiert, denn ein weiteres Mal meldeten sich bei mir Zweifel an der Redlichkeit Trumps.

Was war vorausgegangen? Trump hatte angekündigt, die US-Truppen aus Syrien zurückzuziehen. Gefiel mir.

Ein Teil der Truppen tat dies, aber eben nur ein Teil. Fragte ich mich, was zum Teufel das denn solle.

Dem zurückbleibenden Teil übertrug er die genannte Aufgabe: „Sicherung des Öls.“ Folgerte ich:  Aha. „Sichern“. Also will Trump das Öl stehlen. Las zwar, doch liess ich nicht bis ins anal ütische Zentrum hochsteigen in meinem einfachen Hirni Trumps Nachgereichtes. Er reichte nach, sinngemäss: „Wir werden sehen, was wir in Zukunft damit machen werden.“
(mehr …)

Drei Minuten Baschar al-Assad

Drei Minuten der Rede Baschar al-Assads beinhalten in der Sache mehr als 3333 Minuten der Rede der Mehrzahl anderer poli Ticker.

Warum? Ehrlich, jemand fragt, warum das so sei? Die Antwort ist so herzlich einfach. (mehr …)

Daniele G / JFK Mord / E Mobil / Erdöl

Mein bewunderter guter Landsmann Daniele,

bezüglich JFK Mord sagt er, wie allermeist, Wesentliches.

Bezüglich E-Auto….

uiuiui, lieber Daniele, sach ma, (mehr …)

Venezuela / Das Pech, Erdöl zu besitzen

Hochinformativ.

In Venezuela hungern die Menschen und sie protestieren gegen Präsident Nicolas Maduro, rapportieren wahrheitsgemäss heulen die MSM, verlogen wie immer: Ein Stückchen Wahrheit (es gibt gegen Maduro Demonstrierende) ein Stückchen Halbwahrheit (Wurst aufs Brot ist nicht), das Wesentliche aussen vor lassend: Ein Viertel des Volkes ist auf der Strasse, sich mit Maduro solidarisierend.

Ein Viertel des Volkes. Zergehen lassen das dort, wo immer du möchtest.

Tatsache ist: Die Inflation strebt dieses Jahr gegen die 1’000’000% / Jahr. Und Maduro trifft Massnahmen.

Die West-Klopapiere und West-TV Chorknaben reagieren darauf wie von der Tarantel gestochen.

Wer etwas Ueberblick hat, weiss, was das bedeutet. Muss ich das erklären? Maduro ist, wie sein ermordeter (alles was ich sage ist fiktiv) Vorgänger, eine Gefahr für Kabale, für „Elite“, für Zionisten, für Kartelle, für den Deep State – was fünf Bezeichnungen für grundsätzlich Dasselbe sind: Globale Ausbeuter.

Tabellen.

.

Nach dieser mässig mir schmeckenden Vorspeise zum Hauptgang.

Da kommen so mir bislang unbekannte Infos, wonach Columbien (immer noch in Südeuropaamerika gelegen) der NATO*** beigetreten sei, dies nur als Appetizer.

Columbien scheint wunderbar unterworfen zu sein. Von Columbien aus seien Drohnen gen Venezuela geflogen zwecks – ach, wozu haben wir die Quelle?  (mehr …)

Steine sprechen-8

Sie verfolgen uns – die großen Steine – sie wollen uns was sagen…
Nach Teil 1 bis Teil 7 nimmt unser russischer Autor Andrej Golubjew nachfolgend die Alchimisten auf Korn – manchmal mit einem Augenzwinkern…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 17. Oktober 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Megalithent sprechen – Teil 8

Autor: kadykchanskiy

Megalith! Wer sind für dich die Alchimisten?

Um endlich damit klarzuwerden, wie überhaupt ein Stein in der ersten Etappe seiner Geburt flüssig werden kann, kommen wir nicht umhin, die Grundlagen der Alchimie zu betrachten.
Heute zweifelt schon keiner mehr daran, daß dies eine Lügen-Wissenschaft ist, ein Überbleibsel der Unwissenheit des finsteren Mittelalters, ein Ergebnis des Aberglaubens und das Fehlen wissenschaftlicher Kenntnisse. Sowas Mystisches, nahe Zauberei u.ä.
Womit ist dann aber der Fakt zu erklären, daß fast alle bekannten Gelehrten, auf deren Gesetze sich bis heute die Wissenschaft stützt, sich mit Alchimie befaßt haben?

(mehr …)

Steine sprechen – 7

Nachdem wir uns – in Teil 1 bis Teil 6 – mit „großen Steinen“ und dunkler Materie befaßt haben, widmet sich nachfolgend unser hochgeschätzter russischer Autor Andrej Golubjew diesmal der Herstellungstechnologie der Megalithen.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15. Oktober 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Megalithen sprechen. Teil 7

Autor: kadykchanskiy

Megalith! Bist du gegossen oder herausgeschnitten?

Darüber, daß ein Teil der Anlagen aus Stein eben gerade gegossen wurde (einen Hinweis gibt das Wort „Mega-LITH“ (im russischen bedeutet „litch“ = gießen – d.Ü.), habe ich schon früher gesprochen.
Detaillierter werden wir uns im weiteren damit befassen, und nun laßt uns über jene Objekte sprechen, welche keinen Zweifel daran lassen, daß sie genau aus dem Stein herausgemeißelt sind und nicht aus einem Beton gegossen, welcher in seiner Zusammensetzung dem Naturstein entspricht.

(mehr …)

Steine sprechen – 6

Nachdem wir uns – in Teil 1 bis Teil 5 – mit „großen Steinen“ bekannt gemacht haben, widmet sich nachfolgend unser hochgeschätzter russischer Autor Andrej Viktorowitsch Golubjew diesmal der dunklen Materie – aber nicht der imaginären, die unsere tollen Physiker sich in ihrer Verzweiflung für uns ausgedacht haben, sondern den dunklen Stoffen unseres Planeten: Kohle und Erdöl.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15. September 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Megalithen sprechen. Teil 6

Autor: kadykchanskiy

Welches ist deine Gattung, Megalith?

Es ist üblich zu meinen, daß unsere Vorfahren das menschliche Geschlecht in vier große Familien eingeteilt hatten:

die Menschen des Mittags, mit weißer Hautfarbe;
— die Menschen der Mitternacht, mit schwarzer Hautfarbe;
— die Menschen des Sonnenaufgangs, gelbhäutige;
— die Menschen des Sonnenuntergangs, mit einer rötlichen Haut.

Und auch noch bekannt ist, daß unsere Vorfahren auch die Erde selbst als Lebewesen angesehen haben, welches genauso aus mehreren unterschiedlichen Geschlechtern (auch Rassen, Sippen oder Gattungen – im russischen alles dasselbe Wort: „rod“ = род) von Gesteinen (auch Gattungen, Rassen, Arten – im russischen alles dasselbe Wort: „poroda“ = порода) besteht.
(auch im Wort „Volk“ = narod = народ finden wir die Wurzel wieder)
Eines davon ist das Mitternachts-Gestein.
Was ist das für ein Gestein, dieses schwarze?

(mehr …)

Nachschlag zum „Billigen Erdöl“

Liebe lesende Freunde,
der
gestern hier erschienene Artikel zum Erdöl war mit einem bestimmten Ziel hier platziert worden: er sollte dazu anregen, sich Fragen zu stellen.
Denn beim Erdenken und Visualisieren einer freundlicheren Zukunft ist es sinnvoll, von den „erreichten Errungenschaften“ der bisherigen Entwicklung zumindest zu wissen, damit man nicht bestimmte Fehler zu wiederholen gezwungen ist.
So sei mal erlaubt, einige Fragen zu stellen.
Luckyhans, 12. Juni 2016

——————————–

Zum Beispiel wäre zu erwarten, daß wir uns über die fürchterliche Vergewaltigung von Mutter Natur im Klaren sind, die im Zuge des Wachstumswahns und der Verbraucher-Mentalität heute schon kaum noch hinterfragt wird.
Und so auch nicht in Frage gestellt werden kann.

(mehr …)

Das billige Öl ist bald alle

Der nachfolgende Artikel stammt von einem in der Erdölbranche offensichtlich etwas bewanderten Autor und dürfte in seinen Inhalten recht nahe an der Wahrheit liegen.
Und, wie das bei „ausgebildeten Experten“ und heutigen Journalisten manchmal so ist, unterscheidet er nicht genau zwischen der „zivilisierten (künstlichen) Welt“ und dem (natürlichen) Planeten Erde – auch bewegt er sich klar in den Grenzen des heutigen „Verständnisses“ von Erdöl-Vorkommen und deren Entstehung.
Daß dies nicht der Weisheit letzter Schluß sein muß, beweisen andere „Fachleute“, die eine sog. abiotische Entstehungsweise der unterirdischen Kohlenwasserstoffe in Aussicht stellen. Was aber ebenfalls eine deutliche Reduzierung „unseres“ Appetits auf diese Energieträger erfordern würde, wenn wir nicht die vollständige Zerstörung des Planeten herbeiführen wollen…
Übersetzung © Luckyhans, 11. Juni 2016
—————————————————-

Besser überfressen als unausgeschlafen. Oder besser verschlafen als hungrig?

(mehr …)

Krieg beginnt – Welt-reich verliert

Kann ein Artikel, der über 7 Monate alt ist, noch aktuell sein? Eine der lauten, aber schwachsinnigen Thesen des Propaganda-Tittytainments lautet doch, daß „nichts so alt sei wie die Zeitung von gestern“… nun ja – der Artikel ist auch in keiner „gängigen“ Zeitung erschienen, sondern im Netz.
Aber bitte – jeder Leser mag selbst schauen, und für viele wird es sehr interessant sein zu erkennen, was sich seit dieser blitzgescheiten Analyse schon wieder alles verändert hat – viel Vergnügen dabei!
Luckyhans, 7. Juni 2015
—————————————-

Wie man einen Krieg beginnt und ein Weltreich verliert

Dmitry Orlov

(mehr …)

Mineralöl / Fossilöl / Bekenntnisse eines ehemaligen „Peak Oil“-Gläubigen

Ludwig der Träumer ist gestolpert. Er ist über ein Wort gestolpert, nämlich über „Mineralölsteuer“. Warum „Mineral“? Ich lese und staune.

Danke, Ludwig, für deine einleitenden Gedanken und deinen Hinweis auf deinen Fund 🙂

thom ram, 15.01.2015 (mehr …)

Zum Ableben von Peter Scholl-Latour

Keine Frage: hier ist einer der letzten großen Journalisten „in die ewigen Jagdgründe“ gegangen, die ihren Beruf ernst genommen haben – ersthaftig, gebildet, mutig, klug, direkt.

Daß er bis zuletzt sich nicht von einigen liebgewordenen Irrtümern (z.B. 9-11 als Terroristen-Akt) trennen wollte, mag an seinem hohen Alter gelegen haben – er war vor Kurzem 90 geworden, dazu zwei aktuelle Interviews auf der Duröhre:

(mehr …)

Hier erfährst du in 13 Minuten, was es mit Israel in der Tat auf sich hat / Eine der gigantischen Lügen

Schwer überbietbar konzentriert legt Michel Collon auf den Tisch, wie Israel entstanden ist, wer Israel bewohnt, was Israels Funktion ist. Die Wahrheit drängt auch hier mit Macht ans Tageslicht.

Grausam aufrüttelnde, sachliche, brennend wichtige Rede des Michel Collon.

Als Kind habe ich Jaffa Orangen gegessen in der Meinung, besonders bemitleidenwerte aber ganz besonders tüchtige Menschen haben eine Wüste betreten und mit ganz besonderem Fleiss und Können zum Blühen gebracht, und indem wir diese Oragen kaufen und essen, täten wir indirekt ein gutes Werk. Ich hatte, wie wir alle, keine Ahnung vom wahren Sachverhalt.

Heute hat dort EINES meine volle Power an Unterstützung. Die Palästinenser haben schon vor Jahrzehnten den einzigen vernünftigen, den einzigen menschenwürdigen, den einzigen wirklich guten Vorschlag gemacht.

Ihr Vorschlag war und ist:

Gründung eines Staates, welcher die gesamte umstrittene Region umfasst, und in welchem Menschen ALLER Religionszugehörigkeiten gleiche Rechte und Pflichten haben.

So oder so oder nochmal andersrum wird das auch eintreffen. Ich wünsche all den Menschen in der Gegend, dass sie Herzen und Arme für ihre Brüder öffnen. Jeder einzelne Israeli, der das tut, ist ein Gewinn für die Welt. Tun es Viele, wird diese Ecke der Erde zum blühenden Garten.

Auf, Leute! Visualisieren! Den bühenden Garten mit glücklichen Menschen visualisieren!

Ein Muss, dieses Video.

thom ram, 06.08.2014

.

.

.

 

KenFM interviewt Daniele Ganser. Eine feurige Geschichtsstunde.

Quelle: http://dudeweblog.wordpress.com/2014/05/09/geschichtslektion-mit-dem-historiker-und-friedensforscher-daniele-ganser/comment-page-1/#comment-4304

Der einleitende Kommentar des Interviws mit Daniele Ganser stammt, von mir stark abgeändert, von Bruder Dude. Ich danke Dude speziell für die Verlinkungen.

Ein hervorragender Mann, der Daniele Ganser. Ganser vernetzt als Historiker Geschehnisse der letzten Jahrzehnte, bringt einleuchtende Vergleiche, das Interview ist von der ersten bis zur letzten Minute inspiriert, vital, informativ – es macht einfach nur SPASS, Gansers Ausführungen zu folgen. Lustig auch, Ken Jebsen  zu beobachen. Es geht ihm wie mir (und voraussichtlich dir): Er hat eine Saufreude, Ganser zuzuhören.

thom ram, 13.05.2014

.

Geschichtslektion mit dem Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser

Im Interview mit KenFM spricht der renommierte Schweizer Historiker, Philosoph, Soziologie, Dozent für Zeitgeschichte, Energiepolitiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser – Gründer des Schweizer Instituts für Friedensforschung und Energie (SIPER) – ausführlich über:

Ressourcenkriege,

die heutige Menschheit als Erdöl-Süchtige,

den Peak-Oil und die Endlichkeit von Bodenschätzen,

die Fragwürdigkeit des heutigen Verbildungssystems und die damit zusammenhängende Verblödung und Duckmäuserei der Massen,

den US-Dollar als zerbröselnde Weltleitwährung,

Imperialismus,

Sicherheitspolitik, verdeckte Kriegsführung, Geheimdienste, inszenierten Terrorismus,

Angriffe unter falscher Flagge , sowie über die Macht der Deutungshoheit, das gezielt aufgebaute Schimpfwort

‘Verschwörungstheoretiker’, Desinformation und die gleichgeschalteten Mainstream-Schafsmedien.

 

Weiter klärt er über diverse bewiesene Verschwörungen auf:

Abschliessend beschreibt er für jedermann umsetzbare Lösungsansätze zur Überwindung der bestehenden Herrschaftspyramide und ihrer Kriegstreiberei. Er zeigt Ansätze zu Energiewende, Informationsverbreitung, Kaufverhalten und Zusammenleben.

.

Teil I

.

 

Teil II

.

Eine Komplettfassung des zweigeteilten Interviews findet sich hier (112 Min.).


Addendum
(10.05.2014)
KenFM im Gespräch mit: Dr. Daniele Ganser über NATO-Geheimarmeen und Griechenland (9.5.2012)

.

 

Hinter der verschlossenen Türe: Aus den Besprechungen der edlen Ritter von heute, Syrien und damit die Welt betreffend.

Dank an Miscenaleous:

http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2013/03/11/syrien-absichten-und-hintergrunde-enthullt/

Massnahmen, welche geheim durchgeführt werden können, erscheinen in keiner Zeitung. Massnahmen, welche nicht zu verheimlichen sind, werden als edle, dem Frieden und Glück der Menschheit dienende Schritte angepriesen werden.

Beispiel Syrien aktuell:

.

(mehr …)

Hört hört, Putin sagt dem Dollar ade.

Nach meinem Verständnis eine Sensation. Die Japaner haben es nicht geschafft, ihnen wurde damals unberhohlen mit Erdbeben gedroht, als sie den Jen vom Dollar abkoppeln wollten. Putin also wagt es, den Handel mit Rubel zu machen.

Ich drücke die Daumen.

thom ram 02.04.2014

.

(mehr …)

…und der nächste Streich, er folgt zugleich. Putin überführt 20Mia. von den Haien zu Russland.

20Mia. sind noch nicht die Billionen der Haie, aber immerhin eine schöne Stange, und was die gewonnenen Aktienmehrheiten bedeuten, das brauche ich nicht zu erklären. Mit Vergnügen schaue ich zu, was der Fuchs veranstaltet. Er schlägt die Haie mit ihren eigenen Waffen – genial.

thom ram 30.03.2014

.

Quelle:  http://antilobby.wordpress.com/2014/03/29/putin-mal-wieder-cleverer/

Russland hat einen genialen ökonomischen Springerzug gemacht, sie alle um den Finger gewickelt und in nur ein paar Tagen über 20 Mrd. Dollar verdient. Dazu hat es etwa 30 % der Aktien der eigenen Monopole zurückgeholt. Putin verkaufte sowohl die EU als auch Amerika für dumm, und wie schön – direkt vor den Augen der ganzen Welt.

.

(mehr …)

Die Erdexpansionstheorie 7/8 Die Erdexpansion

Qelle: Metapedia

.

Die Erdexpansion

Entweder bereits zum Zeitpunkt, als das Wasser herunterregnete oder zu einem etwas späteren Zeitpunkt bewirkte die Energielieferung des Kernreaktors, daß sich das innere Gas weiter erwärmte und damit ausdehnte und deshalb stieg der Gasdruck an. Folge davon war, daß die erste Kruste an einigen Stellen aufriß. Die hierbei entstandenen Plattenformen entsprechen den Umrissen der heutigen Kontinente.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: