bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Öl, Gas, Kohle und Strom als Mangelware / Wo bleiben die Produktionsstätten?

Öl, Gas, Kohle und Strom als Mangelware / Wo bleiben die Produktionsstätten?

Bin ich Industrie-Experte? Bin ich nicht. Indessen sogar ich, ausrangierter Orgelist und Leerer weiß, daß Industrie der Energie-Aufnahme benötigt, um ihre Produkte herzustellen. Und sogar ich Dummlaie weiß, daß Industrie, je nachdem, Öl, Gas, Kohle oder/und Strom braucht.

Nun ist von der Firmenverwaltung der BRiD dafür gesorgt worden, daß Strom, Gas, Kohle und Öl zur Mangelware geworden sind, und daß zu erwarten steht, daß dieser Mangelstrick um den Hals der Produzierenden sich weiter zusammenziehen wird. Und zwar dramatisch. Wer nachliest, hört von xxx Insolvenzen.

Also wie das. Weil der Fluß der genannten Energiespender zum Bächlein geworden ist, rangelt MAN sich darum, und das erlaubt den Verkaufsvampiren, die Preise schwindelerregend emporzuschrauben, was zur Folge hat, daß Bäcker und Gußwerk sich zu verabschieden gezwungen sehen. Wegen den Zahlen in den Büchern.

Was dringt da immer mal an mein Öhrchen? Lieferanten genannter Energieträger, die verdienen sich aktuell die Klampe voll?

Sie denken auf dem Stande von vor 600 Jahren. Louis Quatorze, oder war es einer/eine seiner Quadrillinnen: „Après nous le déluge“, nach uns die Sintflut.

.

Wenn Ecksperten sich im Meenstriim mittlerweile „besorgt“ darüber auslassen, daß vielleicht es den deutschen Produktionsstätten künftiglich nicht so gut gehen werde, so ist das Augenwischerei. Bereits wird zugemacht oder ausgewandert. Nicht nur Bäcker mit drei Läden schließen, auch BASF schließt einen Teil und schickt ihn nach….China. BASF! 10km2 Werksgelände.

.

Worum geht es?

.

Erstens: Realität erkennen. Europa, Deutschland besonders im Visier, es soll de-industrialisiert und von Immigranten überschwemmt werden derartiglich, daß die Urbewohner nichts, die Einwanderer alles zu sagen haben. Die neuen Zahlen derer, welche Deutschland penetrieren, sie bestätigen es.

Zweitens: Sich danach richten.

Im Aussen stehen zur Wahl: Sich weiterhin vor Glotze bedröseln lassen.

Oder auf die Straße gehen. Schaut mal nach Brasilien. Dort sind Männer mit Eiern und Frauen mit Eierstöcken. Millionen auf der Straße. Und das Militär, es ist auf Seite des Volkes. Brasilien, so vermute ich heute, dürfte erster fallender Dominostein sein, Vampire sich verabschieden lassend.

Im Inneren stehen zur Wahl: Resignation. Gebe auf. Kann ja nichts machen, ich Würstchen.

Oder aber : Ich pflege meinen inneren Tempel, sichte ihn, reinige ihn, täglich, minütlich, heilige ihn.

.

Herzensgruß für alle Euch Mitstreiter.

Ram, 09.11.10

.


6 Kommentare

  1. mkarazzipuzz sagt:

    Mein lieber Thom,
    hier eine Anal-Yse der germanischen Befindlichkeiten, die mich im Anbetracht des noch zu erwartenden einigermaßen aufgeheitert hat.
    So viele böse Worte auf noch annehmbaren Leseraum gegen die Heerscharen der Allerheiligen und Vollpfosten hat Spaß gemacht. Dafür gäbe es in Ger-Manny ein Platz-Verbot mit fetziger Göld Schöpfung aus der Tasche des Delinquenten.
    Hier der link:
    https://uncutnews.ch/deutschlands-moralischer-zusammenbruch-in-china-scholz-elfstuendiger-besuch-in-peking-bedeutet-eine-katastrophe/

    krazzi

    Gefällt 1 Person

  2. Ost-West-Divan sagt:

    Und was eigentlich wenn Scholtz Reise die Abkehr Deutschlands vom Angelsachsen bedeutet und den Beitritt zur Neuen Seidenstraße und Brics.
    Wenn im Hintergrund Friedensverhandlungen laufen zwischen Russland, China, Deutschland u.a.
    Das merkte zumindest ein Verschwör-Praktikant an.
    Die sahen auch vor, dass Russland sich hinter den Fluss Dnipro zurückzieht, -so wie es jetzt geschieht.
    Vielleicht war ja Nord Stream doch zu viel.

    Gefällt mir

  3. Ost-West-Divan sagt:

    „Beginnen wir mit der Situation in Deutschland. Dort führt Donatus, der Prinz und Landgraf von Hessen, Deutschland zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg in die Unabhängigkeit. Donatus ist ein Nachfahre von Königin Victoria, dem deutschen Kaiser Friedrich III., dem italienischen Kaiser Viktor Emanuel III. usw.

    Donatus hat Bundeskanzler Olaf Scholz letzte Woche nach China geschickt, um über den Beitritt Deutschlands zum Bündnis zu verhandeln. Dass er eine Einigung erzielt hat, geht aus Berichten der offiziellen chinesischen und russischen staatlichen Nachrichtenagenturen hervor.

    Laut Xinhua-Quellen sagte Scholz dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping, dass „eine multipolare Welt notwendig ist“… Deutschland „lehnt eine Blockkonfrontation ab“ und unterstützt „Friedensgespräche und den Aufbau einer ausgewogenen, effektiven und nachhaltigen Sicherheitsarchitektur in Europa.“ Mit anderen Worten: Deutschland ist bereit, die NATO abzuschaffen und durch etwas umfassenderes zu ersetzen.

    https://english.news.cn/20221104/f544bca38c33443186d3de8b3d0a9a27/c.html

    Die russische Nachrichtenagentur Tass berichtet ihrerseits, dass ein geheimes Abkommen zwischen den gnostischen Illuminaten und der WDS in die Wege geleitet wird. Der Deal besteht darin, zu einer Vereinbarung zwischen Friedrich dem Großen und dem russischen Zaren zurückzukehren, den Fluss Dnjepr als Grenze zwischen ihren jeweiligen Interessenzonen zu nutzen.“

    B. Fulford

    Gefällt 1 Person

  4. „Nun ist von der Firmenverwaltung der BRiD dafür gesorgt worden, daß Strom, Gas, Kohle und Öl zur Mangelware geworden sind, […] Also wie das. Weil der Fluß der genannten Energiespender zum Bächlein geworden ist, rangelt MAN sich darum, und das erlaubt den Verkaufsvampiren, die Preise schwindelerregend emporzuschrauben […]“

    In welchen Massenmedien hast du denn diesen Unsinn gelesen?

    Strom, Gas, Kohle und Öl sind überreichlich vorhanden –
    von diesen Rohstoffen gibt es mehr als genug und
    sie sind sehr preiswert zu haben. Sie sind „spottbillig“!

    Wieso ist der Bäcker ein „Verkaufsvampir“, nur weil er „die Preise schwindelerregend emporgeschraubt“ hat?

    Erhöhen die Produzenten/Verkäufer in einer vom Banken-Syndikat erzeugten Hyper-Inflation die Preise nicht, müssen sie ihre Betriebe schließen und ihre Arbeiter entlassen oder ihre Unternehmen zur Insolvenz anmelden. Jacke wie Hose, so oder so, wird der Betrieb eingestellt und die Arbeiter können ihre Arbeitskraft nicht mehr verkaufen, weil sie von einem Pleite gegangenen Produzenten, Verkäufer, Unternehmer – nicht mehr gekauft wird.

    Der Bauer, der Bäcker von Nebenan, die Tankstelle an der nächsten Ecke, die Supermärkte und Läden erhöhen ja nicht aus Jux und Tollerei die Preise – sie müssen sie erhöhen, es bleibt ihnen gar nicht anderes übrigweil
    a.) die Währungen ($, €, £) verfallen und
    b.) das Banken-Syndikat seit Anfang 2020 den „Geld“-Markt geflutet hat = eine Inflation bewußt herbei geführt hat, die mittlerweile in eine Hyper-Inflation übergegangen ist. Die ganze Corona-Pandemie, dieses Weltverbrechen der USA, diente lediglich dazu, vom gigantischen Schuldenmachen der USA, der BRD, EU, GB sowie von der gewaltigen Überproduktion der kapitalistischen Unordnung abzulenken.

    Gefällt mir

  5. Ost-West-Divan 10/11/2022 UM 03:54
    „Die sahen auch vor, dass Russland sich hinter den Fluss Dnipro zurückzieht, -so wie es jetzt geschieht.“

    Die russischen Verteidigungsstreitkräfte haben sich nicht hinter den Fluß Dnipro zurückgezogen; sie haben lediglich die Bevölkerung der Stadt Cherson evakuiert, damit sie nicht vom ukrainischen Militär unter Beschuß genommen werden kann.

    Gefällt 1 Person

  6. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 10/11/2022 UM 12:11

    So, die russische Befreiungsarmee hat die Stadt Cherson verlassen und sich hinter den Fluß zurückgezogen.
    Strategisch und taktisch ein großer Erfolg, nachdem 90 % der Einwohner von Cherson sich haben evakuieren lassen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: