bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Pubertätsblocker = Kastration mittels Chemie

Pubertätsblocker = Kastration mittels Chemie

Dieser Mann, Arzt, er explodiert. Er explodiert zu recht. Was MAN Kindern via genderistischem Pubertätsblocker antut, das spottet jeder Beschreibung.

https://t.me/ThomRamBali/12850

Genderschlamper / Genderschlampe zum vorpubertären Kinde:

„Jetzt müßen wir etwas sehr Wichtiges besprechen, bitte höre ganz genau zu, es ist ganz wichtig für dein ganzes Leben.

Du meinst heute vielleicht, du seiest ein Junge / Mädchen, doch weißt du, du kannst das heute nämlich noch gar nicht wissen, weil du heute nämlich noch ein Kind bist. Du kannst erst später entscheiden, was du wirklich bist und sein willst, Mann oder Frau, du als Kind weißt das noch nicht.

Verstehst du? Wenn du älter bist, dann wirst du entscheiden können, heute kannst du noch nicht entscheiden.

Jetzt ist es so: Dein Körper, der ist ein bisschen dumm, der wird in den folgenden Jahren einfach machen was er will. Deine männlichen / weiblichen Geschlechtsorgane werden sich entwickeln und dann wirst du als Erwachsener in einem Körper sein, der dir vielleicht gar nicht gefallen wird. Vielleicht dann möchtest du dann als Erwachsener dann lieber Frau / Mann sein. Dann aber ist es dann zu spät.

Damit du später entscheiden kannst, ist es wichtig, daß dein Körper keine Pubertät macht. Verstehst du? Und das geht ganz einfach. Du nimmst diese Pillen, und dann macht dein Körper keine Pubertät, und dann kannst du später, wenn du erwachsen bist entscheiden, ob du dann Mann oder Frau sein willst. Dann nimmst du einfach keine Pille mehr oder wenn du im falschen Körper bist, dann gibt es ganz einfache Operationen, welche dann deinen Körper dann so machen wie er dann zu dir passt.

Und habe keine Angst, es ist nur eine kleine Operation, welche nicht weh tut, und die Operation ist gratis, weil nämlich der Staat und die Krankenversicherung dir helfen, dann das zu sein was du dann nämlich dann wirklich sein willst.“

.

Etwa so.

.

Worum geht es in Wahrheit? Welches ist die Aufgabe der Erwachsenen, welche Kinder begleiten?

Die Aufgabe lautet: Von Liebe geleitet präsent sein, verläßlich, authentisch, offen, im Hintergrunde auf geistiger Augenhöhe. Felder offen halten, materielle wie geistige. Anregungen bieten.

.

Ein Segen, daß wir Menschen wie diesen Arzt unter uns haben.

Thom Ram, 18.10.10

.


8 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Wir werden als Menschen von einem Vater gezeugt und von einer Mutter geboren. Daran wird sich in den nächsten 7000 Jahren wenig ändern. Wenn auch die Probleme damit noch zunehmen, so ist das vorwiegend „menschengemacht“, hier gehört der Ausdruck auch bestimmt hin. Wie man damit umgeht, dass Menschen geboren und in Obhut ihrer Eltern aufwachsen müssen, habe ich hier in der Serie ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE nun drei Jahren in 144 Szenen erläutern dürfen. Auch sind dazu würdige Kommentare geflossen, die in einem künftigen Buch zur Verfügung stehen sollen. Mein Dank sei allen dafür!
    Doch was dieser Arzt zu dem verheuchelten Brief zu sagen hat, zeigt, in welche Not die Menschen geraten, wenn sie nicht mehr auf ihr eigenes Denken horchen. Fremden, Funktionären, smarten Monstern und Rattenfängern wird allemal geglaubt und sich auf der untergeschobenen Meinung gemütlich gemacht, wie auf einem Partyfloß kurz vor dem Viktoriafall. Es muss wirklich schön sein, sich kurz vor dem Abgrund noch einmal ordentlich zu räkeln! Aber was schön ist, dauert meistens nicht lange an, und was lange an hält, ist nicht immer schön, Herr Lauterbach, ich meine Sie und die nächsten 7 Tausend Jahre.

    Gefällt 1 Person

  2. Vollidiot sagt:

    Wenn Professoren predigen, daß Geschlechtsorgane per Sozialisazion sich ausbilden dann gehören sie der Klasse an, die Coronfaimpnungen als 99,99% sicher poschtulieren. Korrupte Wissenschaft formt ihre Träger.
    Diese Krankheit, ständig gepflegt, dringt in die Hirne der Menschen und macht sie weich, formbar und oder leer.
    Leider verfolcht uns die Lüge auf Schritt und Tritt.
    Das ist gut so!!!
    Schaunmer amoll, wer sich dieser Hirnerweichung Entziehen kann (will).

    Gefällt mir

  3. Stephanus sagt:

    Ich habe in den früher Neunziger Jahren meine Suche nach der Wahrheit wieder aufgenommen.
    Von Pubertätsblockern war damals konkret noch nicht die Rede. Wir sind heute aber auf beinahe alles gefaßt, was uns vorgesetzt wird von diesem degenerierten Pack, das nicht davor zurückschreckt, in die Schöpfung einzugreifen!
    Solches bekommt Satans Schergen aber nicht gut.
    Meine Wut steigert sich angesichts solch perverser Auswüchse.

    Ein Gedicht aus den frühen Tagen meiner Wahrheitssuche, als ich von den Plänen der neuen Weltordnung erfuhr und die Informationen noch meist in Papierform weitergegeben wurden….

    Vielleicht kennt jemand aus der bb-Gemeinde den Autor?!

    Deutschland geknebelt

    Wo bist Du gewesen?

    Wo warst Du, als Deutschland geknebelt lag,
    verhöhnt und geschröpft und belogen?
    Wo warst Du an seinem bedrückendsten Tag?
    Nun sag uns, hast mit Du betrogen?

    Wo warst Du, als fälschende Schergen dabei,
    Geschichte zu drehn und zu wenden,
    zu kneten zu einem vergifteten Brei,
    bestimmt, Deutschlands Weg zu beenden?

    Wo warst Du, als erst um die Wahrheit gebracht,
    dann zynisch dem Schmutz übergeben,
    Die Jugend des Landes zur Beute gemacht
    verächtlichem, zuchtlosem Leben?

    Wo warst Du, als Film und Theater und Kunst
    bewußt zur Kloake verwandelt,
    die Sprache des Volkes zum Rotwelsch verhunzt?
    Sag‘, Bürger, hast mit Du verschandelt?

    Wo warst Du, als Geld stets in Strömen noch floß,
    bis Lakaien und Schwätzer genesen,
    auf Vaterlandstreue sich Hetze ergoß?
    Wo warst Du, wo bist Du gewesen?

    Wo warst Du, nun sag uns, hast mit Du gemacht?
    Du kanntest nicht höhere Sorgen?
    Bekenne Dich, Deutscher, gib Antwort und acht.
    Denn wir sind die Stimmen von morgen.

    Gefällt mir

  4. helmutwalch sagt:

    Ja nee!

    Das die eigentliche Wort-Bedeutung von

    „Demokratie“

    Mit

    „Verhinderung des Vortschritt‘s durch die Herrschenden“

    Übersetzt werden sollte ,wird immer deutlicher !

    Da diese „Entwicklungs-Verhinderer“ ja in der früheren DDR bei den Turnerinnen und wo man sonst

    Noch glaubte etwas schlaues zu tun ! Eingesetzt wurden !

    Ja diese Ungläubigen ! Ohne „Quellen-Verbindung“ geht‘s immer in die Hose

    Im Tun als Alle für Alle !

    Könnte sowas nicht passieren 🤔🤔

    🙏❇️❤️👆🤩🤩😜😜😜

    Gefällt mir

  5. helmutwalch sagt:

    Ps.

    Aber schön 🤩 wenn Menschen sich offiziell die Warheit sagen trauen!

    Also meinen Respekt ✊ und viel Liebesenergie an dieses lebende Vorbild

    Unserer Funken-Familie

    🙏🙏❤️❤️❤️🙏🙏

    Gefällt mir

  6. Stephanus sagt:

    Helmut 17:24 und 17:28
    Du hast wohl Recht damit, daß Pubertätsblocker seit Jahrzehnten eingesetzt werden.
    Das wird sich nicht auf die DDR beschränkt haben. Bei heutiger Kenntnis von der Überheblichkeit und Boshaftigkeit der Akteure kann man die Ausmaße der Anwendung nur ahnen.
    Die eigentlichen Ziele, die verfolgt werden, bekommen wir nicht mitgeteilt.
    Das Fazit eines jeden von uns kann nur sein: Ich mache nicht mehr mit!

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    Neue Geschäftsfelder für die Medizin !
    Je Kranker man ein Mensch schon in Jungen Jahren macht desto mehr Folgegeschäfte sind im Alter.
    In der Geschäftswelt nennt man das Kundenbindung.
    Die Medizin ist seit Rockefelder zu ein Business verkommen. Der Mensch kommt erst danach.

    Gefällt mir

  8. eckehardnyk sagt:

    Neulich las ich hier oder anderswo, dass viel Geld dafür ausgegeben wird „Wolodymyr Selenski“ zu einer Marke zu machen. Was ist das anderes als ihn als Mensch zu blockieren? Dann schauen wir uns doch mal um: Dieses ganze wohl geformte Gewusel, das sicjh auf Bühnen für Oskar, Bambi, Nobel, Karl, und Friede herum stiehlt und gekürt wird, hat im herrschenden System die Markenmaske angenommen. Wer dem als Mensch widersteht, hat hierzulande kaum Chance, wenn prominent, als Mensch existent zu bleiben. – Was ist aber mit denen, die berühmt sind und keine Marke geworden? Sollten sie die Frechheit, das Glück oder einfach das Karma besitzen am Leben zu bleiben, dann werden sie gnadenlos bekämpft, von Abel bis Joshua, von Haider bis Trump, von Napoleon bis Putin, von Eva bis Magdalena, von Jeanne d’Arc bis Petra Kelly oder wer dir sonst noch als Nennenswert einfällt.
    Ich kenne Familien, aus denen Genies beziehungsweise aus deren genialen Kindern gingen Qualitätswerke, wozu auch Gedanken gehören, hervor. Doch zu ihrem Schutz dient das Unbekanntsein. Deren Geschaffenes dringt dennoch hervor und wird von den kommenden Helden gesehen, deren Aufgabe es sein wird zu wirken und die Menschen auf sicheren Wegen zu führen

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: