bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Augenstörungen von Formwandlern

Augenstörungen von Formwandlern

Alles nur Photoshop. Auch auffällig Gebisschen mit neckisch eckige Zähnchen – Photoshop. Weggklicken solch Plötsinn. Klardenker Du, Du hast Dich etwas verirrt, bist hier auf einem Blog von ein bisschen Spinnenden, Blog, geführt von einem Oberspinner, gelandet.

Nun…für bb Leser grundsätzlich nichts Neues. Sind da Menschengestalten, bewohnt von Wesen, welche – ich drücke es gerne vorsichtig aus – welche nicht befeuert sind von dem, was wahren Menschen befeuert, in unserem Kulturkreis gemeinhin als ‚Seele‘ bezeichnet.

Weil deren Augen plöterweise immer mal dem Beobachter verraten wollen, daß da nicht Mensch, sondern irgendwas Anderes in der Haut steckt, sei es (steinintelligenter, empathieloser) Frosch, Kröte oder Echse, und weil sie dette hochvermutlich jeweils spüren, und zwar alle wenige Sekunden, äh, neigen sie, äh, dazu, entweder ihren Kopf in kurzen Intervallen zum Skript zu senken, oder aber sie blinzeln ganz ungeniert zwei bis x Mal häufiger vor der Kamera als Mensch blinzeln tut.

Es ist mir bereits zur Gewohnheit geworden, die Blinzelei von in die Kamera Sprechenden zu observieren, ähnlich wie ich, wenn ich Blitz sehe, automatisch danach die Sekunden bis zum danach erfolgenden Donner zähle. Bereitet mir kindlichen Spaß. 3 Sekunden Zeitunterschied heisst, über den Daumen gepeilt, Blitz war 1km entfernt. 6 Sekunden entsprächen denne 2er Kiel oh Meter.

Blinzeln per Zeiteinheit zählen. Mensch: Im Schnitt ein Blinzel per drei Sekunden, also 20 oder, wenn aufgeregt, 30 per Minute. Aber, lach, nicht hundert und mehr per Minute. Hast Du da einen Hunderter auf Deinem Schirm, dann darfsde getrost denken: Echse. Oder so.

Muss aber sagen schon….die Schielerei der hier per Tele gezeigten Dame* damals in Uoschingtn di sii……… sacht ma, lieb Leut, kann es sein, daß dies niemandem aufgefallen ist?

Na ja. Wenn doch, dann hat ein jeder Knecht (oder in 3D gleichgestellter Verbündete) dieser mächtigen Dame* dort den Schnabel gehalten. Man wird ja nicht gerne einfach so entfernt. Kann ich nachvollziehen.

*Die Kinderfresserin, adrenochromsüchtige, auf der Bühne die schöne immer mal sehr lachende Partnerin des Bill Clinton, die meine ich.

.

Gut Leut. Ich erzähle Euch hier nichts Neues. Wir sind gemeinsam unterwegs. Für mich gilt indes immer noch: Ich bin dankbar für Hinweise auf 3D, welche mir zeigen, daß meine Sicht auf das 3D Geschehen auf Erden in den aktuell großen Zügen den Realitäten entspricht.

.

Freunde, Gottes Segen auf Euren Wegen.

Ram, 27.01.10

.

.


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. DET sagt:

    Ich habe mir zwar nur die ersten 2 Min angeschaut, denke aber, dass dies mit den verwendeten
    Graphikkarten zu tun hat, wenn also ein Chip verwendet wurde, dem für höhere Auflösungen
    einfach die Rechenpower fehlt.

    Gefällt 1 Person

  3. eckehardnyk sagt:

    Zu Fräulein Erika gab oder gibt es noch so ein Analys’chen teilnehmend am Gotthardentmannungsritual zur Einweihung mit dem Dämonkasperln wie’s halt mal im Elitewaggon so gää nach oben blickt mit schneeweißem Augapfel.

    Gefällt 3 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    DET 19:48

    Ist für uns ein Nebenthema, da wir eh schon wissen, doch kuck ma 3:45 ff.

    Gefällt 1 Person

  5. DET sagt:

    @ Thom Ram
    27/01/2022 UM 20:02

    Ja, bei Killary stimmt was nicht.

    Ich habe vor Jahren mich mit CAD beschäftigt und die unterschiedlichsten Grafikkarten
    ausprobiert; bei einigen gab es auch solche Fehler wie im Vid oben dargestellt; es ist eigenartig,
    aber bestimmte Bewegungsabläufe können die irgendwie nicht richtig berechnen; möglich, dass
    die Treiber dafür nicht richtig optimiert wurden.

    Gefällt 2 Personen

  6. Thom Ram sagt:

    Sorry, DET, was ist ‚CAD‘?

    Gefällt mir

  7. DET sagt:

    CAD (von engl. computer-aided design [kɔmˈpjuːtɐ ˈeɪdɪd dɪˈzaɪn], zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren)

    Gefällt 1 Person

  8. Bettina März sagt:

    Denke, daß die Vids von DWD wahr sind. Er hat vieles recherchiert. Besonders Ramstein 28.08.1988. Er hat da viele Beweise gesammelt.

    Bei Ramstein denkt DWD an ein Ritual, daß da wohl Pforten geöffnet wurden. Nun ja, möglich ist alles.

    Und wenn ich öfters „Typen“ sehe, glaube ich es mittlerweile auch. Bei manchen „Menschen“, die ich in letzter Zeit, weil etwas „geschult“, gehäuft „sehe“ denke ich auch, was war dat denn jetzt? Oft natürlich rein gefühlsmäßig, besonders, wenn ich mich an manchen Plätzen sehr unwohl fühle und weg möchte.

    Vielleicht hat das auch mit den „dievärsenvärsen“ zu tun, auf die immer wieder aufmerksam gemacht wird. Wir sollen auf irgend etwas vorbereitet werden.

    Hinweisen möchte ich noch auf die Telegram-Kanäle von Michael und Marc, ihre „Gedanken zur Nacht“-Gespräche. Die sind mit Gold nicht aufzuwiegen. Was die mittlerweile herausgefunden haben, auf was das alles so hinausläuft, ist einfach gesagt, der pure Wahnsinn.
    Ich möchte euch bitten, die beiden anzuhören. Da fliescht dir des Blesch wesch.

    Gefällt 2 Personen

  9. Judith Endler sagt:

    Kann schlecht sehen , aber hören – reicht eigentlich aus. Wenn ein „Märchenfilm“ für die Kinder zu gruselig wird : „haltet die Ohren zu !“ – nichts ,was Bilder zeigen , kann so wirken , wie mit Ton. Deswegen sind taube Menschen oft ausgeschlossener als Blinde. Seht einen Thriller ( sowieso besser nicht ) – ohne Ton : lächerlich.

    Gefällt 2 Personen

  10. Bettina März sagt:

    Judith 03.28

    Sowohl als auch.

    Glaube ich nicht. Die Bilder damals in Bergamo haben sich in vielen Leuten eingebrannt. Natürlich mit Ton.

    Sehe ich was ohne Ton? wenn du z. B. brennende Menschen im Fernsehen siehst, geht das auch nicht ohne an dir vorbei.

    Höre ich was ohne Bild, okay dann eventuell Kopfkino. Und wie ich dann emotional drauf bin, kann auch grausam sein. Ein total Mitleid erregendes weinendes Kind oder ein winselnder Hund……

    Das beste ist natürlich immer mit Bild und Ton. „Sie“ wußten schon, wie es geht…..

    Gefällt 1 Person

  11. Judith Endler sagt:

    Die Emotionen gehen über Tonschwingungen – Bergamo ohne Kommentar : keine emotionale Reaktion, Hörst du irgendwo ein Kind weinen, einen Hund winseln, .eine junge Katze „rufen“ bist du arlamiert und gehst los, um zu helfen oder die Not abzustellen. Jeder macht das ,, der nicht abgestumpft ist

    Gefällt 2 Personen

  12. Bettina März sagt:

    Natürlich machst du was, wenn Du das hörst.

    Aber wenn im Fernsehen, Vid oder was weiß ich was siehst, geht das auch ins Gehirn. Trotzdem gibt es Bilder, die du ohne Ton hörst, die dich „in den Bann ziehen“ können.

    Und bei Bergamo ging bei mir auch nichts in Gehirn. Weil diese ganze Soße gefälscht war. Das können nur Menschen erkennen, die den Schitt durchschauen. Wieviele haben das geglaubt?

    Gefällt 1 Person

  13. Judith Endler sagt:

    Einen winselnden Hund – ein weinendes Kind – kann man nicht überhören – weil ECHT. Werbung mit „Musik“ , die keine ist, aber Auslöser hat, wirkt, weil die „Töne“ an emotionale Muster erinnern (!) : sie IMMITIEREN Harmonien. Sie nutzen die Sehsucht nach echten Klängen, die inzwischen fast eliminiert sind. Leider…

    Gefällt 1 Person

  14. Kunterbunt sagt:

    Selbsttest:
    Welcher Wahrnehmungstyp bin ich (visuell, auditiv, kinesthetisch, gustatorisch, olfaktorisch)?

    Klicke, um auf Wahrnehmungs-Typ-Analyse.pdf zuzugreifen

    Gefällt 2 Personen

  15. Gernotina sagt:

    @ Bettina

    Bettina, ich finde auch, dass Michael und Marc sich zu großartigen Analysten und Denkern entwickelt haben. Auch Catherine hat sich auffallend weiterentwickelt, seit sie das Müllerboot verlassen hat. Frank hat ebenso Qualität in dieser Runde. Für mich sind dies Leute aus DACH, denen man zuhören sollte, weil es sich lohnt. Carsten Pötter kann man noch hinzufügen.

    .Kanal Marc: https://www.youtube.com/watch?v=hAfQQzoPuKs

    Kanal Michael M.: https://www.youtube.com/channel/UCnzX4mhxH4UxSMfr7XfWq0Q/videos (Klares zur Nacht!)

    Gefällt 2 Personen

  16. latexdoctor sagt:

    Ich habe auch eine Augenstörung, bin aber KEIN FORMWANDLER !

    Ich las zuerst „ANGSTstörungen von Formwandlern“ und war natürlich sofort neugierig, das kommt nur weil Thom so undeutliche Blockbuchstaben benutzt, nicht aufgrund meines Sehfehlers xD

    @Bettina
    Der Hinweis mit den Perversdiversen ist gut, so habe ich das noch nie betrachtet, dass man uns damit diese „näher“ bringen möchte

    Gefällt mir

  17. Bettina März sagt:

    Gernotina 07.50

    Carsten Pötter ist wirklich ein akustischer Gewinn. Könnte ihm stundenlang zuhören. Er hat soviel drauf. Das Johannisfeuer, das Mutterkorn usw. es ist kaum zu glauben.

    Hast Du auch schon einmal Bernhard Wirth gehört? Bei ihm geht es um Glauben usw.. der deckt auch vieles auf. Carsten und Bernhard, sehr angenehme Zeitgenossen.

    Gefällt 2 Personen

  18. Gernotina sagt:

    Bettina

    Bernhard Wirth habe ich kürzlich in einem Gespräch mit Michael gehört, fand ich inhaltsreich, man lernt dazu. LG, Gernotina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: