bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Truckers gen Ottawa / Januar 10 (2022)

Die Truckers gen Ottawa / Januar 10 (2022)

Als ausrangierter Leerer und Orgeltastenschlager, bei 29 Grad auf Bali hockend, kann ich es mir leisten, dieser Tage erdengeschehlich mich schwergewichtig auf Canada zu fokussieren. Dort nämlich fahren heute 50’000+ Truckers mit ihren Trucks nach Ottawa.

Bitte reinziehen. 50’000 Chauffeure von Gefährten, von denen LkW Fahrer nur träumen kann….doch ist dies nicht dette Thema, Thema ist der Zusammenschluß. 50000 fahren nach Ottawa, auf eigene Kosten, auf eigene Kosten, auf eigene Kosten. Wie so nur saudumm kann man sein, wird sich so manch ahnungslose Sau in DACH fragen?

Oh.

In DACH gab es auch schon so was. Die Bauern fuhren mit ihren Traktoren nach Berlin. Und die Stellung war nicht zu halten…warum? Irgendwann hatte der gute Mann, der Bauer auf seinem Traktor nichts zu fressen, und sein Traktor hatte kein Benzin. Und es war verd kalt, es war vor einem Jahr, im Winter. 99% der Berliner begriffen null nichts, ließen die dummen Bauern ungerührt auf den Straßen stehen, und die Echsen im Verwaltungsgebäude der Firma BRiD prosteten sich zu. Bauern frieren und hungern lassen, das ist zwar nicht so geilo als wie Kinder fressen, doch immerhin.

Nuuuun. Im fernen Canada, da wurden die Truckers bestärkt von MAN in der Idee, doch ma ne Fahrt nach Ottawa zu machen, um dortens gegen Nasenstäbchen und so weiter zu Brot Test Tieren. MAN hatte sich ausgerechnet richtig, daß die dummen Truckers denne dortens weder anständig scheissen , denn täglich Brot finden können werden. MAN hatte sich ausgedacht, dortens Truckers zum Ausrasten bringen zu können. MAN hatte sich ausgedacht, dortens schön heftige Schlachten zwischen guten Menschen damit iniziieren zu können. MAN war kriminell schlau, doch ist heute MAN nicht mehr schlau genug.

MAN hat die Rechnung in Canada ohne den Wirt gemacht.

Der Wirt? Sein Name lautet Romana Didulo, Queen of Canada. Sie hat für die Truckers vorgesorgt.

Die Truckers, verdammt wütend über die Verfügungen der kriminellen Firmenverwaltung, zu Unrecht als Regierung benannt, sie machten sich also auf den Weg. Die Firmenverwaltung rieb sich die Hände, meinte, die dummen Truckers werden scheitern all so, als wie die guten, in Berlin aufgekreutzt habenden Bauern, scheiterten….da sie nach Wochen auf Berlins Straßen einfach verreckt wären, da sie bloß kitzekleine Unterstützung hatten von einigen wenigen guten Landsleut. Die Berliner, 99%, die schliefen. Alle Organisationen, sie schliefen…oder sie lachten sich den Arsch wund. Die guten Bauern, welche nach Berlin fuhren, auf eigene Kosten, sie wurden von der Bevölkerung im Stiche gelassen, von der „Regierung“ selbstverständlich sowieso. Segen diesen Bauern. Ihr Bauern, Ihr werdet in Zukunft mit dabei sein, gewiß 🙂

Nuun zurück zu Canada.
Da ist also die kriminelle Firmenverwaltung mit Operhaubt Trüdoo. Und da ist halt nun eben die wahre Regierung mit Oberhaupt Queen Romana Didulo, welcher, unter Anderem, das Militär Folge leistet. Wahres Militär Waffe hat, Waffe nur einsetzt zum Schutze von Familie, Frau und Kind.

Tja.

Und so hat Queen Romana 20’000 Soldaten nach Ottawa beordert mit dem Auftrage, Störenfriede zu separieren.

.

Meine Botschaft an Freunde, zum Teil persönlich mir bekannte Freunde.

Solltest Du Dich von Wirken der Queen Romana Didulo abgestoßen fühlen, so liegt das daran:

Du hast so oft gehofft, und so oft wurde Deine Hoffnung nicht erfüllt, daß Du kein Vertrauen mehr fassen kannst.

Ich fordere Dich nun haha, nicht dazu auf, Vertrauen zu fassen einfach so in Frau Didulo.

Ich aber heftig fordere Dich dazu auf, der Queen Nachrichten zu lesen und HINEINZUFÜHLEN.

Solltest Du den Link suchen – ich verrate ihn Dir auf Nachfrage. Hier einfach so einstellen tue ich ihn nicht. Warum wohl?

Thom Ram, 28.01.10

.

palina 30/01/2022 um 03:08(Bearbeiten)

Truck Fudeau: Live Streams – Make a Revolution with a Smile on your Face

Wer heute Live dabei sein will, wenn in Ottawa nichts mehr geht, wenn Trucker aus allen Himmelsrichtungen zum Parlamentsgebäude fahren, für den haben wir für jetzt einen Live Feed, der einen Blick von oben bietet. Wir scannen derzeit die Netzwerke auf der Suche nach weiteren Live Feeds, die einen Eindruck von dem vermitteln, was vor sich geht. Sobald wir fündig werden, ergänzen wir diese Datei. Es lohnt sich also, den Post immer mal wieder neu zu laden!


70 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    Wüsste so gerne,
    ob „unsere“ Andreas und Eva Popp/Hermann in Canada irgendwas auch immer davon mitbekommen,
    oder ob auch sie in „ihrer“ Blase leben, wie wir in der jeweils unsrigen………….

    Die meisten scheinen auf die Schlange zu starren und bemerken den Regenbogen nicht, oder sollte ich besser die Morgenröte sagen?

    Es ist einfach unglaublich, was sich da seit Monaten für ein lebendiges Netzwerk QR gebildet hat,
    einzig beseelt von und mit Tatkräftigen!!!

    Und bei uns gibt es eher stille Netzwerke, die sehr regsam sind und sehr wenig Zeit fürs Internett haben………….
    Deshalb denkt manch einer, dass bei uns nix passiere……………………..

    Gefällt mir

  3. Bettina März sagt:

    Irgendwie traue ich Andreas und Eva nicht mehr so. Sie machen sehr viel Panik. Und das gefällt mir nicht. Habe Andreas Popp vor vielen Jahren mal viral kennengelernt und er hat eine tolle Rede gehalten. Es ging über die BRD und die Schuld. Und das war klasse. Aber danach flachte alles sehr ab….

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    @petravonhaldem
    28/01/2022 um 04:39

    „Wüsste so gerne,
    ob „unsere“ Andreas und Eva Popp/Hermann in Canada irgendwas auch immer davon mitbekommen,
    oder ob auch sie in „ihrer“ Blase leben, wie wir in der jeweils unsrigen…“

    es gibt eine Email Adresse von denen. Man kann die anschreiben wenn man möchte.
    Mache ich auch immer, wenn ich was wissen möchte.

    Gefällt mir

  5. Bettina März sagt:

    palina 05.07
    und melden sie sich und schreiben dir, was du wissen möchtest?

    Gefällt mir

  6. palina sagt:

    @Bettina März
    28/01/2022 um 04:47

    „Irgendwie traue ich Andreas und Eva nicht mehr so.“

    Am besten ist man vertraut auf sich selbst.

    Wenn man allerdings eine Person braucht um seine Lebenes-Einstellung umzusetzen, sieht es nicht sehr gut aus.

    Besser ist Eigenverantwortung.

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    @Bettina März
    28/01/2022 um 05:09

    „palina 05.07
    und melden sie sich und schreiben dir, was du wissen möchtest?“

    Aus der Vergangenheit weiss ich, dass sie immer geantwortet haben. Zumindest Herr Popp als er noch nicht mit Eva verheiratet war.

    Ich habe ihn persönlich bei Frankfurt in einer Veranstaltung kennen gelernt.

    Probiere es einfach.

    Gefällt 1 Person

  8. palina sagt:

    Kanada
    habe diesen Artikel auch in den Postkasten geworfen.

    Klaus Schwab, WEF: “Wir haben Regierungen in der Tasche”
    Die Überschrift bringt das, was Klaus Schwab gleich sagt, auf eine pointierte Form.

    Von der Harvard John F. Kennedy School of Government stammt der folgende, kurze Ausschnitt aus einem Interview, das im Jahre 2017 stattgefunden hat. Klaus Schwab, der Mann vom World Economic Forum, der die Welt schon seit den 1970er Jahren mit seinen abstrusen ökonomischen Ideen unterhält, spielt darin die Hauptrolle.

    Er plaudert.

    Aus dem Nähkästchen.

    Man sei stolz, dass viele Regierungschefs aus dem Young Global Leader Stall des World Economic Forum, WEF, stammten. Vor allem Justin Trudeau scheint ein Geschöpft des World Economic Forum zu sein. Die Hälfte der Kanadischen Regierung setze sich aus WEF-Leuten zusammen, so gibt Klaus Schwab an.

    Das glauben Sie nicht?
    Schauen Sie selbst

    Klaus Schwab, WEF: “Wir haben Regierungen in der Tasche”

    Gefällt mir

  9. Gernotina sagt:

    Update vom Freedom Convoy vom 27.1.:

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Trudeau ist negativ getestet, und er hat sich zurückgezogen.

    „Negativ getestet“ ist ein Code. Er bedeutet: Hausarrest unter Bewachung. Der Gefangene kooperiert nicht.

    Wenn er nicht kooperiert, wird er lautlos verschwinden.

    Falls das jemandem nicht klar sein sollte: Queen Romana hat mit der Firmenverwaltung in Ottawa null und nichts zu tun. Die Kriminellen dort, sie sind negativ 3D verhaftet, so wie erdenweit 80% derer, welche in Regierungsgebäuden rummachen.

    QR zieht ander Ding auf. Prosperität. Freiheit. Lebensfreude. Hilfsbereitschaft.

    Ihr Hilfswerk, unentgeltlich von Privatleut verwaltet, es greift erdenweit. Bedürftiger meldet sich. Wohlhabender hilft.

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    Das ist schon hammerhart mit dem „Bockbär“!

    Gefällt mir

  12. Raphael sagt:

    Mal so ganz anders,
    wie praktisch gedacht:

    Welche Auswirkungen hat diese Bewegung, dieser Streik denn so faktisch …
    – für die Bevölkerung
    – für die Wirtschaft
    – für die …
    und wer hat denn auf lange Sicht etwas davon,
    wenn die Regale, gemäß deren Plan(spielen), folgerichtig
    LEER BLEIBEN bzw. WERDEN?

    Hmm, welche Möglichkeiten hat also „die andere Seite“,
    um diese Bewegung/diesen Streik für sich zu nutzen???

    Wobei man ganz schnell noch auf den Gedanken kommen kann,
    daß eben die Bewegung der Trucker von ihnen arrangiert ist.

    Sie haben seit Jahrhunderten geübt, um jetzt auf der Klaviatur der Hegel’schen Dialektik zu spielen.
    Und für das Lametta, samt den Nebelkerzen sorgen sie bei „Drumherum“ natürlich auch,
    damit die „Leutz“ sich spalten und gegenseitig die Köpfe einschlagen
    (in deren Auftrag ??, zumindest jedoch im Hinblick auf ihrer Agenda und ihr „Endziel“)

    Sie „füttern“ beide Seiten
    und haben wir mal den Köder gefressen, ganz gleich welchen von den zweien,
    werden wir doch nicht in die Hand beißen, die uns da „füttert“?!!
    … und auch nicht im geringsten auf die Idee kommen,
    daß wir uns haben an der Nase …
    – ein wahrlich satanisch-kaballistisches Spiel, gell?

    Haben wor Mut, schauen wir tiefer!
    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

  13. Thom Ram sagt:

    Raffael

    Du tippst richtig. Deep State hat die Truckerbewegung gefördert. Absicht: Chaos in und um Ottawa, eigene Leute einschleusen, welche Seich machen, randalieren, Polizei angreifen und so weiter, so à la Stürmung des Capitols, Strassenschlachen, richtig toll haben die sich das vorgestellt.

    Nun hat aber die Queen 20’000 Soldaten geschickt, um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Zudem 10’000WCs, Nahrung, Wasser, Notspitäler, Decken und so weiter. Das wird das Fest des Jahrzehnts.

    Trudeau ist weg. Die Queen kommt. So lautet der Titel. Bitte einen Moment Geduld.

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    28/01/2022 um 18:25

    „Nun hat aber die Queen 20’000 Soldaten geschickt, um die Ordnung aufrecht zu erhalten.“

    Wo hast du das her das die Selbst ernannte Queen 20000 Soldaten geschickt hat ?!
    Die hat doch gar nicht die Vollmacht dafür.
    Wenn dort Soldaten sind, dann sind die vom Schwabs Liebling Präsident aus Kanada.

    Gefällt 2 Personen

  15. Angela sagt:

    Die Hintergründe ausführlich bei RT ; https://de.rt.com/nordamerika/130627-freedom-convoy-rund-50000-trucker-protestieren-gegen-corona-massnahmen/

    „Ungeimpften Truckern ist das Überqueren der kanadischen Grenze nur noch nach einer zweiwöchigen Quarantäne gestattet. Die daraus resultierenden Probleme bringen die Lkw-Fahrer auf die Barrikaden. Ein viele Kilometer langer Protestzug entsteht und macht sich auf den Weg in die Hauptstadt Ottawa. “

    Angela

    Gefällt 3 Personen

  16. Thom Ram sagt:

    Mujo

    Schwabs Liebling ist weg vom Fenster. Hat sich abgemeldet als „negativ getestet, doch sich ma n bisschen zurückziehend“.

    Kucken zum Beispiel hier:

    https://t.me/ThomRamBali/6008

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    Raffa 16:43

    Die Kabale hat die Truckeridee gefördert, ja, haha. Rechnete sich aus, in Ottawa das perfekte Chaos und lecker Blutvergiessen damit inszenieren zu können. Auch dies geht der Kabale in die Hose, weil nämlich ihre schlauen Chefes weg sind, welche schlauere Ideen gehabt hätten, und weil nämlich das Bewusstsein der Menschheitsfamilie wächst als wie mit Brennesselwasser gedüngter Salat.

    Vielleicht, ich lege es Dir nahe, erkundest Du die Möglichkeit, daß Queen Romana dem Spiel „gut und böse“ nicht unterliegt, daß sie hier inkarniert ist, jenseits von gut und böse denkend und handelnd, wenn auch auf gut und böse hinweisend scharf, da sie ja weiß, 3d und gutböse-denken Verhaftete ticken?

    Gefällt 1 Person

  18. palina sagt:

    Auch in Italien rollen Trucks gegen COVID-19-Wahnsinn

    Januar 28, 2022
    Auch in Italien rollen Trucks gegen COVID-19-Wahnsinn

    Wovor haben diejenigen, die von sich denken, sie würden andere regieren, die meiste Angst?

    Davor, dass sich flächendeckend oder länderübergreifend Widerstand gegen sie organisiert.

    Im letzten Post haben wir noch auf die derzeit anlaufende Aktion hingewiesen und nun hat uns bereits das folgende Video aus Italien erreicht.

    Es zeigt Trucker in Carmagnola bei Turin, soweit wir das nachvollziehen können:

    https://sciencefiles.org/2022/01/28/auch-in-italien-rollen-trucks-gegen-covid-19-wahnsinn/

    Gefällt 1 Person

  19. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    28/01/2022 um 23:11

    Und du Glaubst den Unsinn was eine Queen auf ihrer Telegram Seite hat ?!
    Leicht Bekleidet und Kurzärmlig das Sicherheits Personal und hinten rum alles im Satten Grün jetzt im Kanadischen Winter wo Temperaturen bis Minus 50 Grad sind ?!
    Das Foto wurde im letzten Jahr oder noch älter im Sommer gemacht.

    Gefällt 1 Person

  20. Raphael sagt:

    @ thom 18:25

    Werter Thom,

    in solch‘ einem Fall ist es (mal wieder) kein tippen,
    wenn man deren Methodik, Vorgehenssweise und deren Endziel weiß … und sie an diversen Triggern erkennen kann.
    Die ganze Nummer da geht jedoch noch weiter, und auch wenn „diese Queen“ für die lokale Befriedung gesorgt haben mag (welche Logistik liegt hier eigentlich zu Grunde und welcher Mittel und Resourcen bedarf es hier eigentlich??).
    Also schauen wir mal über den lokalen Tellerrand und die zumindest mittelfristigen Auswirkungen
    … und erlaube, daß ich hier ein Bild (und Ereignis) nehme, welches bekannt ist, zumindest hier auf dem Blog.
    Der „verstopfte Suez-Kanal“ von vor ein paar Monden.
    Hatten wir da nicht auch so seltsam anmutende „Lieferengpässe“, so einen kleinen Dominostein, der da gefallen ist und angeblich dann für diverse „Folgeschäden“ sorgte?
    Was also passiert, wenn Trucker, so „50’000 Chauffeure!“ samt ihren Gefährten, also „logistisches Versorgungsmaterial“ ausfallen?
    Und so nebenbei, wie ursächlich, hängt das Ganze Malheur ja mal wieder an dem unsichtbaren Feind, dem Wirrus Maxximus.
    Die schöne Konsumenten-Welt erfährt jetzt eine weitere Störung, ja und auch, wie essentiell bedauerlich auch die Grundversorgung mit „Lebensmitteln“.
    „Hätten sich doch die Trucker impfen lassen“ – die bösen und dummen – „dann müßten wir in ein paar Tagen doch nicht vor den leeren Regalen stehen“, sagt sich dann Otto N. und Michael May in Nordamerika.
    Ist dann dieses (von dir genannte) Fest nicht auch eine kleine Nebelkerze,
    eine, die sogar und dem Titel und Aspekt der „guten Tat“ und der „nächstenliebe“ verbucht werden kann.

    Yepp und da bin ich auch geduldig bei dir, wenn du schreibst:
    „Trudeau ist weg“
    Doch glaubst du, daß sie keinen „zweiten Trudeau im Kleiderschrank“ haben.
    Der muß auch nicht (in unseren Augen) besser, kompetenter oder gebildeter sein – schauen wir doch nur auf Berlin und die Laber-Bude:
    Was wurde uns nach Mutti angeboten – genau ein Staammel-Bärchen* und ein Olaf — hätte der doch zumindest diesen alten Pullunder aus den 70ern an, dann wäre es ansatzeweise noch zum Lachen.

    Also, schaun ‚mer mal
    und werden in der Zwischenzeit nicht senil und vergeßlich …

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  21. Raphael sagt:

    @ Thom 29/1 — 00:02

    Geht dies wirklich der Kab(b)ale in die Hose?
    Glaubst du wirklich, daß sie nur mit einem Plan A an den Start gehen, wo sie doch die Klaviatur der Hegel’schen Dialektik aus dem Eff-Eff beherrschen (ja, ,ich wiederhole mich).
    Mal ’ne andere Frage, damit das mir kleine Narren vom Hügel mal klar wird:
    Wer sind eigentlich und deiner Meinung nach „ihre schlauen Cheffes“ und woran machst du es fest, daß sie weg sind?

    Zweite Frage und die Bitte um Konkretisierung:
    Wo, wer und wieviele erleben diesern Wachstums des Bewußtseins.
    Ich, so als kleiner Schwarzmaler, sehe eher eine gegenteilige Tendenz, die da Zeit etlichen Jahrzehnten „gepflegt“ wird
    und wo in Folge die Menschheit methodisch vom „Bewußtsein“ weggezogen wird, verblödet wird und leider auch ihrer natürlichen Maßstäbe beraubt wird.

    Gerne folge ich deiner Einladung bei der „Queen“ etwas in Betracht zu ziehen, doch bitte ich um unterstützende Aufklärung und Hilfe:
    Was ist das „Spiel von Gut und Böse“
    und was ist das Schlechte, das „Verhaftende“, wenn man Gut & Böse noch als Maßstab in sich trägt.
    Mir ist da so eine Truzppe, samt kabbalistischer, satanischer Denkweise und Geisteshaltung bekannt,
    die eben genau diesen Maßstab, die Unterscheidungskraft uns nehmen möchte.
    Und wenn dann alles „relativ“ (klingel-klingel) geworden ist, dann ist es auch für sie relativ einfach, uns ganz über den Tisch zu ziehen … – dann ist „Krieg auch wirklich Frieden“, so frei nach dieser spannenden und verheerenden Methodik in „1984“

    Ick freue mir auf reichlich Echo,
    Raffa.

    Gefällt mir

  22. Thom Ram sagt:

    Um das Regierungsgebäude von Ottawa herum ist eine Mauer gebaut worden.

    Morgen Samstag wird die Queen die Route ihres Konvois bekanntgeben.

    Es sind eine halbe Million Menschen nach Ottawa unterwegs.

    Gefällt mir

  23. Mujo sagt:

    @Raphael
    29/01/2022 um 16:15

    Deine Eloquente Wortwahl ist eine Freude zu Lesen. Doch bedenke nicht alles ist in Stein auf ewig Gemeiselt. Auch wenn das Macht Potential der Dunklen Kräfte Stark ist, darf man nie die Kraft des Lichts Unterschätzen. Nur so mal am Rande 😉

    Gefällt 2 Personen

  24. Thom Ram sagt:

    Mujo 06:57

    Schutzpersonal? Ich habe QR nie mit Schutzpersonal abgelichtet gesehen.
    Sattes Grün? Freund, es könnte sein, daß Du einen Feek Kanal besucht hast. QR scheib nur und ausschießlich auf einem einzigen Kanal, und den verfolge ich seit vielen Monaten täglich, lese alles, sehe alles.

    Immer wieder listet QR Kanäle auf, welche unter ihrem Namen schreiben, welche aber von DS Personal betrieben werden.

    Ihr Kanal:

    https://t.me/romanadidulo

    Alles, was ähnlich lautet, ist Scheisse.

    Gefällt mir

  25. Thom Ram sagt:

    Mujo 28.01. 21:06

    In Canada ist es wie in den Staaten. Schauspieler Biden hat einen feuchten Furz Befehlsgewalt über die US Streitkräfte. Die US Streitkräfte stehen hinter Trump.

    In Canada Dasselbe. Die Kriminellen im Regierungsgebäude – welches übrigens ringsum mit einer Mauer versehen worden ist – sie können zwar irgendetwas sagen, doch steht das Militär hinter QR. QR ist auch beteiligt an den Operationen der internationalen Streitkräfte. Und mehr. Das Mehr verschweige ich, sonst sind auf bb lediglich noch ein Dutzend Leut, welche mich nicht für übergeschnappt halten.

    Wer die täglich über 20 Botschaften von QR liest, ich tue es – bah, ist es schon ein Jahr lang? – gelangt in den Flow, welcher ermöglicht, die Grundbotschaften zu verstehen.

    Ich habe volles Verständnis, daß Du in Deiner ganz anderen Lebenssituation kaum die Zeit dafür aufbringen kannst oder willst.
    🙂

    Gefällt mir

  26. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    29/01/2022 um 18:28

    Nochmal zur erinnerung was du mir geschrieben hast:

    @Thom Ram
    28/01/2022 um 23:11

    Mujo

    Schwabs Liebling ist weg vom Fenster. Hat sich abgemeldet als „negativ getestet, doch sich ma n bisschen zurückziehend“.

    Kucken zum Beispiel hier:

    https://t.me/ThomRamBali/6008

    Wenn ich dann deinen Hinweis nachgehen erscheint ein Foto das angeblich Justin Trudeau zeigt das von einen Flugzeug in ein Auto sich begibt. Alle sehr leicht Bekleidet und hinten rum alles Grün.
    Dies ist wenn man weiter geht ebenso auf der Telegram Seite von „Her Majesty I AM Queen Roman…“ gepostet wo du es entnommen hast.

    Wenn du also Behauptest das Trudeau weg ist, solltest du besser Recherchieren und Aussagekräftigere Argumente bringen.

    Gefällt 1 Person

  27. Raphael sagt:

    @Mujo 29/1 — 18:24

    Danke für die Blumen betreff der Lesbarkeit meines kryptischen Geschreibsels (;-)
    Die Kraft des Lichts habe ich persönlich nicht außer 8 gelassen.
    Jedoch ist mir eine gewisse Sensibiltät (nicht Senilität) zu Teil geworden,
    auf daß ich mich (und auch andere) immer Frage,
    welche Qualität denn dieses Licht hat
    oder auch welcher Geist hinter den „jeweils Erleuchteten wohnt“.

    Man kann sich hoffentlich einigermaßen darauf einigen (nicht wie bei den „Ritter(n) der Kokosnuß),
    daß dieses eine Licht eher auf dieser kabbalistisch-satanischen Ebene seinem Namen gerecht wird, samt den/seinen illuminierten Illu-Verkäufern …

    Nun, zumindest sind wir in einer Zeit, wo es endgültig und dann doch ewig „geregelt“ wird.
    … und diese Hoffnung habe ich dann auch nicht am Rande, von daher ist dein Einwand samt Impuls und Ergänzung vollends berechtigt.

    Gefällt 2 Personen

  28. palina sagt:

    Die ersten Trucker sind in Ottawa angekommen und Justin Trudeau versteckt sich, vermutlich im Keller, wie das Joe Hiden im Wahlkampf 2020 getan hat.

    Der Straßenrand ist voller Leute, die ihre Solidarität mit den Truckern bekunden und darüber hinaus wohl deutlich machen wollen, dass es jetzt REICHT.

    Wer sich die Fahrtrichtung genau ansieht, der bemerkt, dass es sich hier um eine Strecke handelt, auf der ein anderer als der Convoy unterwegs ist, über den wir heute bereits berichtet haben.

    Sie kommen aus allen Himmelsrichtungen, um Justin Trudeau ein Ständchen zu bringen.

    https://sciencefiles.org/2022/01/28/truckers4freedom-truck-fudeau-update/

    Gefällt mir

  29. palina sagt:

    Truck Fudeau: Live Streams – Make a Revolution with a Smile on your Face

    Wer heute Live dabei sein will, wenn in Ottawa nichts mehr geht, wenn Trucker aus allen Himmelsrichtungen zum Parlamentsgebäude fahren, für den haben wir für jetzt einen Live Feed, der einen Blick von oben bietet. Wir scannen derzeit die Netzwerke auf der Suche nach weiteren Live Feeds, die einen Eindruck von dem vermitteln, was vor sich geht. Sobald wir fündig werden, ergänzen wir diese Datei. Es lohnt sich also, den Post immer mal wieder neu zu laden!

    https://sciencefiles.org/2022/01/29/truck-fudeau-live-streams/

    Gefällt 1 Person

  30. palina sagt:

    Auch in Italien rollen Trucks gegen COVID-19-Wahnsinn

    und es gibt Bewegungen von Truckern in vielen Ländern.
    Alles auf der Seite.
    Schade, dass diese Bewegung hier unter dem Motto „Queen“ steht.

    Man könnte das wesentlich neutraler berichten.

    Denn es ist enorm was auf der ganzen Welt passiert.
    Die einzige Seite, die sich ausführlich damit beschäftigt ist zur Zeit „sciencefiles.org“

    https://sciencefiles.org/2022/01/28/auch-in-italien-rollen-trucks-gegen-covid-19-wahnsinn/

    Gefällt 2 Personen

  31. palina sagt:

    wurde heute sogar im TV in Deutschland kurz drüber berichtet.

    Gefällt 1 Person

  32. palina sagt:

    musikalisch ausgedrückt
    Das vereinte Volk wird niemals besiegt werden“ – Víctor Jara Sinfónico

    „El pueblo unido jamás será vencido“ – Víctor Jara Sinfónico

    Gefällt 1 Person

  33. palina sagt:

    💥Kanadas Premierminister angeblich an sicheren Ort gebracht💥

    Mehrere tausend LKW-Fahrer und in ihrem Gefolge mehrere 10.000 Menschen sind in Kanadas Hauptstadt Ottawa ei getroffen, um gegen Maßnahmen und Impfpflicht zu protestieren.

    Das Nachrichtenmagazin CBC berichtet, dass der Priemierminister Justin Trudeau mit seiner Familie in Sicherheit gebracht worden sein soll.
    Quelle (https://www.cbc.ca/news/politics/truck-convoy-protest-some-key-players-1.6332312)

    Das bedeutet, erste Regierungschefs demokratischer Länder haben Angst vor der eigenen Bevölkerung.

    Wer monatelang den Dialog verweigert, eine Massenpsychose befeuert und irrationale Maßnahmen gegen die eigene Bevölkerung beschließt, wird am Ende immer mehr Wut auf sich ziehen.
    Noch immer ist Zeit für eine Umkehr. Ich kann nur an alle Politiker appelieren, den Dialog zu suchen.
    Es wird nicht leicht und es wird auch nicht ohne internationale Gerichte gehen.
    Dennoch ist dies der einzige Weg, weiteren Schaden für alle zu verhindern.

    Alle an einen Tisch, jetzt!

    Mein Kanal:

    t.me/RA_LUDWIG

    Gefällt 1 Person

  34. Mujo sagt:

    @palina
    30/01/2022 um 05:11

    Da stellt sich die frage von wem hat Trudeau mehr Angst, vor sein eigenes Volk oder vor Schwab’s Schergen ?!!!
    Diesen ganzen Corona Irrsinn hätte er doch ohne hilfe nie alleine durchziehen können.
    Ich hoffe für das Kanadische Volk das die ihr Ziel erreichen und mit den Wahnsinn ein Ende machen.

    Gefällt mir

  35. Bettina März sagt:

    Mujo 07.01
    Stell dir die Frage, wen es dich beträfe? Vor wem hättest Du mehr Angst?
    Nix böses von mir, nur reine Neugier

    Gefällt mir

  36. Mujo sagt:

    @Bettina März
    30/01/2022 um 07:21

    Die frage stellt sich für mich nicht, weil ich mich schon längst entschieden habe. Für die Menschen 😉

    Einen Gates oder Schwab hätte ich nicht einmal ins Land rein gelassen.

    Gefällt mir

  37. Gernotina sagt:

    💥Kanadas Premierminister angeblich an sicheren Ort gebracht💥

    Dort ist er schon länger, der Sohn vom fidelen Castro. 🙂 – Im Keller in Ottawa sitzt allenfalls ein Schauspielerkollege von „Biden“. Aber jeder darf
    glauben, was er möchte, dazu ist die derzeitige Phase da … das „große Erwachen“.

    Gefällt 1 Person

  38. Gernotina sagt:

    Jetzt ist das Northern Girl mitten in Ottawa zwischen den Massen, nachdem sie sich zuvor etwas reinquälen mussten (zeitweise Staus).
    Die Stimmung ist gut, Indianer tanzen zu den Trommeln, Amish waren auch nach Ottawa unterwegs mit Pferdefuhrwerken, hab sie aber noch nicht entdeckt.

    Gefällt 1 Person

  39. Gernotina sagt:

    Gefällt 1 Person

  40. Gernotina sagt:

    Gefällt 1 Person

  41. Gernotina sagt:

    Live aus Ottawa – die Bewegung in der Stadt – es geht um Freiheit von Unterdrückung und widerlichen, geisteskranken Tyranneien, nicht nur um Beendigung von Maßnahmen, eine internationale Aufgabe, die größte aller Zeiten!

    Sie machen zwischendurch auch „Spaziergänge“, damit alles im Fluss bleibt.

    Gefällt 3 Personen

  42. palina sagt:

    @Gernotina
    danke, dass du uns hier auf dem Laufenden hälts.

    Gefällt 1 Person

  43. Mujo sagt:

    Noch ist Wochenende in Kanada. Ab Morgen wenn die Polit-Elite wieder in ihre Büro’s wollen und der Zugang versperrt ist wird es interessant.

    Gefällt 1 Person

  44. Gernotina sagt:

    Palina 5:34

    Die Leute verbreiten eine Energie, das ist unglaublich! Mir gibt es Kraft und Hoffnung, weil solches überall möglich wäre, muss nur noch überschwappen und umgesetzt werden. Sie lassen alles raus, was sie lange geschluckt und erlitten haben. Eben gerade hüpfen sie den Vikingergruß, ist auch gut gegen die Kälte.

    Heute haben sie ein Feuerwerk losgelassen, als es dunkel wurde. Ich staune über die Ausdauer der Menschen bei der Kälte – ist schon der dritte Protesttag.
    Überall gibt es Suppenküchen im Freien und Essen aller Art, die Leute helfen sich ganz großartig. Ist viel Lärm in der Stadt, Gehupe und Trillerpfeifen. Alle müssen gute Nerven haben. Hoffe, dass alle ein warmes Plätzchen zum Schlafen haben und auch Toiletten. Sie berauschen sich an ihrer Einheit, der gemeinsamen Aktion. Sie werden bestimmt viel Vernetzung erschaffen, neue Freundschaften schließen, auch mit den Amerikanern. Ich finde sie wunderbar, ich liebe sie!!!

    Das herrliche weite Land war immer ein Symbol für Freiheit, zumindest in der Fantasie und Sehnsucht der Menschen.

    Gefällt 3 Personen

  45. Waldi sagt:

    Mujo 06:15

    Die haben ihren Auftrag wieder mal erfüllt, weil die Lieferketten zusammenbrechen.

    Gefällt mir

  46. Mujo sagt:

    @Waldi
    31/01/2022 um 07:59

    Unter den Lieferketten Leidet nur die Normale Bevölkerung. Die es betrifft haben andere wege der Versorgung.
    Wenn aber die Regierungsarbeit nicht mehr nachgekommen werden kann weil keiner mehr rein oder raus kann. Dann geht das System an ihre Grenzen.

    Gefällt mir

  47. Gernotina sagt:

    Die etwas andere Art der Berichterstattung über Ottawa – Jean Claude vor Ort mit ganz persönlichen Eindrücken – Janine gibt ihre Karten-Infos dazu:
    Man wartet auf ein größeres „Event“ – Nachrichten aus London? Ein Fanal mit Runterfahren des Netzes als mögliche Folge …

    Gefällt 1 Person

  48. Gernotina sagt:

    Es geht in Ottawa das Gerücht um, dass der gewaltige Convoy demnächst nach WashingtonDC rollen soll … bzw. Neuauflage.
    Vielleicht hilft ja Uranus aktuell dabei – seit Ende Januar (nach Frau Schäfer).

    Gefällt 1 Person

  49. Thom Ram sagt:

    Gernotina 08:52

    Uffa!

    Gefällt 1 Person

  50. Gernotina sagt:

    Hier gibt es noch einiges zu sehen zum „Freedom Convoy“ in Ottowa – ein Teil wird dort bleiben und am 3. Februar soll ein besonderes Ereignis für Ottawa vorgesehen sein …

    https://www.youtube.com/user/pascalmarch/videos

    Gefällt mir

  51. palina sagt:

    Januar 31, 2022
    Live Streams aus Ottawa – aktuelle Situation –

    .https://sciencefiles.org/2022/01/31/live-streams-aus-ottawa-aktuelle-situation-er-fuehlt-sich-gut/

    Gefällt mir

  52. Gernotina sagt:

    Dienstag, 1. Februar – Livestream aus Ottawa

    Gefällt mir

  53. Thom Ram sagt:

    Gern, oh Tina, vermelde ich, daß dette Vid, von Dir eingestellt 00:11 hier Ortszeit, fon iu tub bereits gesperrt worden ist. Wär wohl zu heftig gewesen in der denkbaren Auswirkung auf noch äh etwas Schlafende.

    Gefällt mir

  54. Gernotina sagt:

    Also bei mir funzt das Video – in Indonesien down? Vielleicht regionale Zensur?

    Gefällt mir

  55. Thom Ram sagt:

    Gernotina 0.31

    Scheint so zu sein, offenbar. Und erstaunlich. Wie kämen die dazu, deutsch gesprochenes Vid hier, da 0,00001% deutsch verstehen, zu senzieren? Vanity of vanities.

    Gefällt mir

  56. palina sagt:

    [Weitergeleitet aus Eva Herman Offiziell]
    ‼️Gute Nachrichten aus Kanada

    ‼️Premierminister der kanadischen Provinz Saskatchewan, Scott Moe, kündigt Ende der Impfpflicht an

    „Kurz bevor sich Hunderte von Menschen vor dem Saskatchewan Legislative Building versammelten, um den in Ottawa versammelten Trucker-Konvoi zu unterstützen, versprach Premierminister Scott Moe, dass seine Regierung ihre Impfnachweispolitik bald aufheben werde.

    Moe gab am Samstagmorgen eine Erklärung auf Twitter ab, in der er sagte, dass seine Regierung ein Ende des grenzüberschreitenden Verbots für ungeimpfte Trucker unterstütze und dass Saskatchewans Impfnachweispolitik „in nicht allzu ferner Zukunft“ enden werde.

    Moe sagte in seiner Erklärung, er unterstütze die COVID-19-Impfung und glaube, dass sie Menschen davor bewahre, ernsthaft an der Infektion zu erkranken, behauptete aber, dass „die Impfung die Übertragung nicht verringert“ – eine Behauptung, die viele Ärzte in der Provinz bestreiten.

    „Ein ungeimpfter Lkw-Fahrer stellt kein größeres Übertragungsrisiko dar als ein geimpfter Lkw-Fahrer“, so Moe in seiner Erklärung. „Die derzeitige Bundespolitik stellt jedoch ein erhebliches Risiko für die kanadische Wirtschaft und die Lieferkette in unseren Gemeinden in Saskatchewan dar, wo Sie und ich leben. “

    https://www.msn.com/en-ca/news/canada/truckers-rally-in-regina-moe-promises-end-to-sask-vaccine-mandate/ar-AAThjUF

    Gefällt 1 Person

  57. Gernotina sagt:

    Mehr los … die Einheimischen sorgen immer wieder für Nachschub an Essen und Kaffee. Erfreulich ist, dass die Farmer mit ihren Traktoren dazustoßen und die Truckerfreunde versorgen wollen. Dies ist auch für Touren in den USA so vorgesehen – echter Gemeinschaftssinn entwickelt sich!

    Gefällt mir

  58. Gernotina sagt:

    Janine (aus Calgary, Alberta) und Jean Claude aus Quebec? bleiben dran am Ereignis von Ottawa und beantworten Fragen. Sie beschreiben auch den gesamten emotionalen Komplex (die Innenseite des Erlebten) sehr eindrücklich:

    Gefällt mir

  59. Gernotina sagt:

    Möchte noch hinzufügen, dass die Trucker von vielen Kanadiern nicht nur am Straßenrand unterstützt werden, sondern ganz stark finanziell (die Tour) und mit Schlafplätzen und Essen. Omis backen Muffins usw. – viele liebevolle Beiträge. Es ist eine Freude, wie sich die Menschen entfalten.

    Gefällt mir

  60. Kunterbunt sagt:

    „Ein ungeimpfter Lkw-Fahrer stellt kein größeres Übertragungsrisiko dar als ein geimpfter Lkw-Fahrer“
    Zusammen mit dem Lokführer eine der einsamsten Berufsgattungen.

    Gefällt 1 Person

  61. Mujo sagt:

    Ich freu mich wenn der Tsunami von Ottawa endlich auch bei uns ankommt in Berlin und München und den Rest der Welt.

    Gefällt 1 Person

  62. Angela sagt:

    @ Mujo

    Hoffentlich nicht zu früh gefreut. Sie haben schon wieder eine neue Mutante am Wickel!

    Drosten rechnet mit Lockerungen erst nach Ostern

    Dänemark lockert – und das bei einer Inzidenz von über 5000. Auch in Deutschland werden Forderung nach einer Aufhebung der Corona-Beschränkungen immer lauter. Warum das allerdings vor Ostern unwahrscheinlich ist und welche Rolle der Omikron-Subtyp BA.2 spielt, erklärt Virologe Drosten im NDR-Podcast.
    ( Ostern ist Mitte April)

    https://www.n-tv.de/

    Gefällt mir

  63. Mujo sagt:

    @Angela

    Der Drosten ist der zweite Schwurbler nach Lauterquatsch.

    Die nimmt inzwischen keiner mehr ernst.

    Ich setzte auf Ottawa und den Rest der Welt 😉

    Gefällt 1 Person

  64. Gernotina sagt:

    Die britischen Trucker stehen in den Startlöchern (in Schottland – vermutlich sternförmig zusammenkommen) und wollen Sonntag bis Montag in London sein:

    https://www.simonparkes.org/post/uk-trucker-convoy

    Gefällt 1 Person

  65. Gernotina sagt:

    Der zweite Samstag in Ottawa für den Trucker Convoy – Calgary protestiert auch, sie hatten berittene Cowboys in der Stadt.

    https://www.youtube.com/user/pascalmarch/videos

    Gefällt 1 Person

  66. Gernotina sagt:

    Die Bilder beweisen das Gegenteil von dem, was Regierung und Mainstream-Medien ausspucken:

    https://gab.com/PepeLivesMatter17/posts/107736735649509466

    Gefällt 1 Person

  67. Mujo sagt:

    Kanada: Abschleppunternehmen lehnen Hilfeersuchen der Polizei von Ottawa ab und aktuelle Videos vom „Freiheitskonvoi“

    .https://uncutnews.ch/kanada-abschleppunternehmen-lehnen-hilfeersuchen-der-polizei-von-ottawa-ab-und-aktuelle-videos-vom-freiheitskonvoi/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: