bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Ukraine Januar 10 (2022)

Ukraine Januar 10 (2022)

Die Verwaltungen der Firmen FR, DE, UK, RU, sowie die Regierung von CA, sie ziehen Landsleut aus der Ukraine ab.

Wenn das die Clowns Frankreichs, Englands und die Superclowns der BRiD machen, beeindruckt mich das nicht. Die haben kein eigen Konzept, tun das, was vom übriggebliebenen Rest der unteren Chargen des Deep State noch befohlen wird. Ich meine, es seien lediglich noch Frösche wie Gates und Schwab Klone. Egal. Es sind poli Tische Scheingefechte ohne echten Sinn und Zweck.

Wenn Russlands Putin das tut, oha, da horche ich denne schon auf. Putin sorgt für sein Land. Vor 20 Jahren stand es vor dem endgültigen Absturz in Drittweltland, ausgesaugt vom Deep State. Putin hat Russland und die Russen vor unsäglichem Elend gerettet. Wenn dieser Mann nun seine Staatsangestellten von der Ukraine abzieht, dann hat das einen wahren Grund. Das ist nicht poli Tisches Spiel. Putin hat x fach bewiesen, daß seine Maßnahmen nie dummes Ping Pong sind, daß seine Geduld mit kindischen Feinden wie schwerkriminelle Büsche und Obamas schier unendlich ist, daß er unfreundlich dramatische Handlung befiehlt dann, wenn es nicht mehr anders geht.

Tja.

Und nun Canada. Dort machen immer noch Latexmasken rum, Monsieur Trudeau an der Spitze, so ähnlich als wie in Ameriko, da (aus meiner Sicht brillianter) Cabaretist den „Präsidenten“ Biden spielt.

Hintergründig, und mehr und mehr sich in 3D manifestierend, ist in Canada wahre Chefin die Queen Romana Didulo. Ich empfehle, ihren Kanal zu abonnieren. Du begibst Dich damit auf die Schiene des keimenden Neuen Zeitalters. So Du dies anstreben wolltest.

Ich schätze Queen Romana ein als die erdenweit umfassendst und tiefstgründig informierte Landesverantwortliche.

Du und ich und unser Einer, wir alle sind schon in tausenden Inkarnationen durch unzählige bewusstseinsbildende Feuer gegangen.

Romana habe hinter sich, so verstehe ich ihre Rede, ein sehr viel Härteres hinter sich. Läuterung. Bildung. Prüfungen

mit eben genau diesem Ziel: Hier und jetzt auf dieser unserer Mutter Erde als Segen bringende, als geniale Organisatorin zu wirken, beginnend in Canada, von dort ausstrahlend auf die ganze Erde mehr und mehr.

Ja. Und diese Queen Romana zieht nicht nur das diplomatische Corps aus Kiew ab, sie rät allen den in der Ukraine lebenden Kanadiern, noch diesen Monat (sind noch 4 Tage), das Land zu verlassen und nach Canada zu fliegen. So wie ich die Queen einschätze, wird sie diesen Schritt – es ist ein großer Schritt für die Betroffenen – mitorganisieren und materiell unterstützen.

Grad heute wieder war auf ihrem Kanal die Rede, daß in einer der kanadischen Provinzen zu wenig Heu für die Grasfresser vorhanden sei. Zack. Sie bittet das Volk, zu helfen, und das Volk hilft umgehend.

Komme mir keiner und sage mir, Diktator würde so handeln. Quatsch. Sie arbeitet mit dem Volk zusammen, und Mensch ist gut. Wer viel Heu hat, der gibt gerne Heu dem, der zu wenig hat… doch der, der Heu im Überfluss hat, der muß erst mal Kunde davon bekommen, daß anderen Ortes Heumangel herrsche. Solch Info gibt die Queen durch.

Das ist das Neue Zeitalter, Freunde.

Vergleiche mit den Echsen in Wien, Bundesbern und an der umgeleiteten Spree sind erlaubt.

So.

Wenn Queen Romana ihre Landesleute die Ukraine zu verlassen veranlasst, dann, so meine ich, wird es dort mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit krachen.

Der Möglichkeiten sehe ich die Folgenden:

A

Russland will den Donbaß vor weiteren Übergriffen von Kiew befreien und besetzt Donbaß militärisch. NATO (Arm des Deep State) schweigt.

Könnte stattfinden. Sollte Kiew die Bevölkerung im Donbaß noch heftiger es bitzeli mit Munition beschießen, und würde Donbass Russland um Hilfe bitten, ich meine wohl, Putins Mannschaft würde analog handeln als wie in Syrien: „Die Bevölkerung wird bedroht, bombardiert, erschossen und gefuckt, bitte um Hilfe.“ Kamen die russischen Jagdbomber und machen IS Zentren platt, welche von den US Jägern leider nie getroffen worden waren, statt dessen halt leider Schulen und Spitäler.

B

Russland will den Donbaß vor weiteren Übergriffen von Kiew befreien und besetzt Donbaß militärisch.

NATO (Arm des Deep State) nimmt das als Fehdehandschuh und beginnt Krieg gegen russisches Militär im Donbaß. Die Russen vernichten einmarschierende NATO-Weicheier. Die Schlacht ist geschlagen, der Krieg beendet. Donbaß gehört zur Russischen Föderation. Die Bewohner zu 90% können aufatmen.

Halte ich für denkbar. Putin und seine Männer haben schon Syrien vor dem kompletten Untergang bewahrt. Klare Köpfe und herzensgute Menschen, diese Russen. Bombardieren ist nicht lustig, doch Bombardieren kann letzter Ausweg sein. Also bitteschön. Wenn Dich einer mittels 8Kiloknüppel totschlagen will, was natürlicher ist es, als daß Du Dich alter Kunst erinnerst, ausweichst und den Knüppler so an die Gurgel fassest, daß er, um zu überleben, aufgeben muß?

C

Russland will den Donbaß vor weiteren Übergriffen von Kiew befreien und besetzt Donbaß militärisch.

NATO (Arm des Deep State) nimmt das als Fehdehandschuh und beginnt Krieg gegen russisches Militär im Donbaß. Die Russen vernichten einmarschierende NATO-Weicheier.

Deep State mit Arm NATO drückt rote Knöpfe. Atomkrieg beginnt.

Halte ich für unmöglich. Deep States „Rote Knöpfe“ sind von mächtigen Allianzen stillgelegt. Kein Kontakt, kannsde drücken so wie du willt, die Rakete startet nicht. Köstlich.

D

Deep State macht einen Anschlag à la 9/11 in der Ukraine und legt dar, daß er vom Donbass im Verbund mit Russland verübt worden sei.

Ideen hätte ich zu liefern. Erdbeben Richterskala 10+ unter Kiew…nun, Deep State mangele es an Geld, vielleicht geht das leider nicht. Aber 90% der Schulen zu bestimmtem Zeitpunkt in die Luft zu sprengen, dann nämlich, wenn die Kinder in der Schule sind? Keine Sache, das, und es waren Kriminelle des Donbass und die Russen, die haben die Technik geliefert.

Dies und Analoges ist für mich denkbar.

Sollte Solches über die Bühne noch gehen, dann weiß wohl, besser wäre, nicht in der Ukraine sich aufzuhalten.

Der Queen Romana Aufforderung, die Ukraine zu verlassen…die deutet auf dortens sehr unschön wahrscheinlich eintretendes Geschehen hin.

.

Ich denke. Ich denke in der Ukraine gute, kreative, freundliche Menschen.

Ich denke. Ich denke, Vampire in der Ukraine verlassen das Erdenfeld. Ich erbitte die Verwirklichung von meinen mächtigen nicht inkarnierten Freunden.

Nein, da ist keine Rache. Ich will, daß Vampire das Erdenfeld verlassen. Das ist alles. Innert Tagen, spätestens innert Monaten.

Thom Ram, 25.01.10

.

.


11 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    „““Die Verwaltungen der Firmen FR, DE, UK, RU, sowie die Regierung von CA, sie ziehen Landsleut aus der Ukraine ab.““““

    ….von DE ???

    Die An Alehna hat doch mit starrem Maskenblick bei der Fressekonferrenz gesagt, dass noch kein Grund bestehe zur Ausreise,
    weil sie auf Gespräche setze…………………………………..

    Gefällt 1 Person

  3. Ost-West-Divan sagt:

    Nebenschauplatz Ukraine zur Ablenkung -während White House abgerissen wird?!
    Und kaum verkündet Boris Johnson das Ende aller Maßnahmen, wird gegen ihn ermittelt , weil er gegen die Maßnahmen verstoßen ha, die er gerade abgeschafft hat. Ein Irrenhaus.

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Jo. welcher Botschaft ist zu trauen. Alles nur noch ein Irrenhaus.

    Gefällt 1 Person

  5. Angela sagt:

    Interessant : Militärexperte Bagdasarow: „Das war’s. Bald beginnt der Krieg“

    „Der Militär- und Nahostexperte Semjon Bagdasarow hat im russischen Fernsehen den Krieg mit der Ukraine als „unvermeidbar“ bezeichnet. Er forderte, dass Russland sich auf den Krieg vorbereitet. Die Ukraine habe ihre Truppen bereits in Angriffsposition gebracht, Russland hinke aus Rücksicht auf den Westen hinterher…….“

    https://de.rt.com/russland/130462-nahostexperte-bagdasarow-wars-nun-beginnt/

    Angela

    Gefällt 1 Person

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Arbeiten im Garten vor dem Weißen Haus.

    Gefällt 1 Person

  7. palina sagt:

    zu diesem Thema kann ich nur auf die Beiträge von Thomas Röper „Anti-Spiegel, apolut ehemals KenFM und RT Deutsch verweisen.

    Volle Fahrt voraus! | Von Willy Wimmer

    Die deutschen Medien stehen geradezu „Schlange“, wenn es etwas zu verteilen gilt: „Hass und Hetze“ nicht im Netz, sondern gegen Russland und seinen Präsidenten Wladimir Putin. Das offizielle und tatsächliche Berlin geben wieder und wieder vor, gegen Hass und Hetze im Netz vorgehen zu wollen. Tatsache ist, dass nichts unternommen wird, die deutsche Rechtsordnung denen gegenüber durchzusetzen, die die EU-Gegebenheiten nutzen, hier ihre Geschäfte zu machen. Wenn „Berlin“ nur mit gutem Beispiel vorangehen würde, um den Straftätern oder anonymen Kräften im Netz das Handwerk zu legen. Nein, es werden diejenigen hofiert, die es gen Moskau am dollsten treiben. Damit wir so richtig in unser Elend rennen, finden interessierte Nachrichtendienste mit ihren Falschinformationen offene Medien vor. Medien, die nichts aus den Lügen seit dem Krieg gegen Jugoslawien und den anderen Mordzügen gelernt haben. Eine inzwischen ebenso berühmte wie weggeschlossene Sendung des Westdeutschen Rundfunks titelte nach dem Jugoslawien-Krieg: „Es begann mit einer Lüge“. Die Lüge hält an und ist ein Zeichen für das Verhängnis, auf das uns unsere Regierungen zusteuern.
    https://apolut.net/volle-fahrt-voraus-von-willy-wimmer/

    Gefällt 2 Personen

  8. palina sagt:

    das passt sehr gut dazu – 8 min.

    Aufruf und Warnung von mehreren bekannten Leuten.

    Gefällt 2 Personen

  9. palina sagt:

    Österreichs Außenminister: „Käme nicht in Versuchung, mit Putin zu tanzen“

    Der österreichische Außenminister Alexander Schallenberg sagte im österreichischen Fernsehen, dass er im Gegensatz zu einer seiner Vorgängerinnen nicht das Tanzbein mit Wladimir Putin schwingen würde. Kremlsprecher Peskow gab Entwarnung, es sei in Russland nicht so üblich, dass zwei Männer miteinander tanzen.

    Der ORF-Moderator Armin Wolf sprach am Dienstag mit dem österreichischen Chefdiplomaten über die Gefahr eines Krieges in Osteuropa. Auf die Frage, was er meine, was Wladimir Putin mit seinen Forderungen erreichen wolle, entgegnete Schallenberg: „Wir alle können in seinen Kopf nicht hineinschauen“, die Drohkulisse halte er aber für sehr real. Vor allem sei es erschreckend, dass man im Jahr 2022 wieder mit einer echten Kriegsgefahr rechnen müsse. Der Außenminister mutmaßte, dass Putin womöglich das Rad der Geschichte zurückdrehen wolle und sich nach der Sowjetunion sehne. Doch tatsächlich würde Putin mit seinen Äußerungen das Gegenteil erreichen. Falls sich Russland mit militärischen Handlungen Gehör verschaffen wolle, sei das „in Wirklichkeit sehr traurig, weil es ein Eingestehen des Scheiterns ist“.

    https://de.rt.com/europa/130557-osterreichs-aussenminister-kame-nicht-in/

    Gefällt 1 Person

  10. palina sagt:

    Die Ukraine und die Militarisierung des Bewusstseins [POLITIK SPEZIAL]

    Ich habe mit dem Ex-Soldaten, Bauingenieur und Buchautor Wolfgang Effenberger über den Ukraine-Konflikt gesprochen. Als Pionierhauptmann erhielt der junge Soldat während des Kalten Krieges tiefe Einblicke in das von den USA vorbereitete atomare Gefechtsfeld in Europa. „Im Moment wird stark gezündelt“, sagt Effenberger und beklagt unter anderem, dass „alles auf Putin geschoben“ wird und dass – womit er eine denkwürdige Rede von Michail Gorbatschow im Jahr 2011 in München anlässlich der Verleihung des Franz-Josef-Strauss-Preises zitiert – „nicht nur eine Militarisierung der Wirtschaft, sondern auch des Bewusstseins“ stattfindet. In diesem Gespräch zitiert Effenberger faszinierende Quellen, die wenig bekannt und teils unveröffentlicht sind. Und er setzt sich kritisch mit der Politik der NATO auseinander…

    Gefällt mir

  11. palina sagt:

    zu diesem Thema gab es heute, 28.01.22 ein interessantes Interview bei dem Corona-Untersuchungs-Ausschuss mit Thomas Röper.

    Bitte selbst suchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: