bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Eine Mail von Mario Walz / Aufbruchstimmung / Meine Antwort

Eine Mail von Mario Walz / Aufbruchstimmung / Meine Antwort

Flatterte Mail von Mario Walz herein. Ich reiche sie, mit seinem Einverständnis, hier 1:1 weiter.

Es scheint ihm ähnlich zu ergehen wie mir und mehr und mehr Menschen, welche sich in diesem Leben, auftragsgemäß, informiert haben über Jahre, welche nach bestem Wissen und Können Erfahrenes ins Netz gestellt haben und heute sich immer dringlicher vor die Frage gestellt sehen:

„Und was nun noch? Grundsätzlich ist alles gesagt. Es noch und nochmal wiederholen? Diejenigen, welche weitergehen wollen und hier lesen, sie wissen bereits, die langeweile ich mit weiteren Rapporten des Erdengeschehens; Und meine Weisheiten, die habe ich längst mittels Buchenstäben ins Netz gedruckt.“

.

Lieber bb Leser, laß uns in uns gehen. Welch Idee keimt? Welche Ideen keimen? Es ist etwas zu tun. Laß uns offen sein für die Intuition. Sie wird uns zeigen, was wir zu tun haben. Schulterschluß für mich zweifelsfrei ist ein Stichwort, nicht gegen etwas, vielmehr für etwas. Was könnte dieses „Etwas“ sein? Hallo, Intuition, ich bin offen.

Thom Ram, 01.06.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

„Junibeginn – der verspätete Frühling bringt Leben
Hallo, Ihr Lieben.
Aufbruchstimmung.
Wie ich im letzten Video schon erwähnte, hab ich mich aus dem Coronairrsinn raus gezogen und konzentriere mich wieder auf die positiven Aspekte des Lebens und den Neuaufbau einer im Untergang liegenden Welt.
Die Energie steht auf Beenden und Loslegen.
Das System wabert und schlingert seinem Ende entgegen – noch versucht es mit allen Mitteln seine Angstherrschaft aufrecht zu erhalten, aber das wird nicht mehr lange funktionieren. Zu viele Menschen sind wach und nicht mehr bereit, mitzugehen.
Dennoch gibt es viele Menschen, die ihren Ängsten huldigend alles tun, um nicht mit dem Thema Tod konfrontiert zu werden. Es ist eben die Zeit, in der sich jeder entscheiden muss, wo er steht und wie er leben will und wird.
Dieser Riss geht durch alle Gruppen und Familien. Ich kennen niemanden, in dessen Familie sich alle einige sind, was der Umgang mit dieser (Angst-)Seuche angeht.
Und wie ich im Video sagte: es war für die ERDE wichtig mit dem Aufräumen so lange zu warten, bis sich die Menschen entschieden haben, wie sie leben wollen und bereit sind, dies auch durchzuziehen. Der Umgang mit den Kinderimpfungen ist nun das Zünglein an der Waage.
Hier zeigt sich nun, wer sich unterordnet und wem seine Ängste und Pseudosicherheit wichtiger sind als das gesunde Leben seiner Kinder. Erschreckend auch, dass sich viele Menschen nur impfen lassen, weil sie wieder reisen wollen oder stressfrei shoppen gehen wollen. Da fragt sich der gesundheitsbewusste Beobachter, wie solche Menschen ticken, dass sie eine Erlaubnis brauchen, leben zu dürfen und alles tun, um diese Erlaubnis zu erhalten (selbst sich selbst zu vergiften).
Nun, das gesamte Coronapaket ist ein gigantischer Idioten- oder Intelligenztest. Wobei man Intelligenz nicht mit Intellektualität verwechseln darf.

Man kann alles wissen, logisch denken und faszinierende Gehirnakrobatik drauf haben, ohne auch nur eine Spur von Intelligenz zu haben. Intelligenz ist die Fähigkeit selbstverantwortlich zu urteilen und sich in einer verrückten Welt von der Intuition leiten zu lassen und mithilfe einer unabhängigen und unbeeinflussten Logik durch das Leben zu bewegen – da spielt der „gesunde Menschenverstand“ eine große Rolle – wobei dieser in den letzten Jahren immer mehr ins Vergessen geriet (wahrscheinlich, weil all die Apps viele Entscheidungen abnehmen und mensch verlernt hat selbst zu denken).
Der Intellektuelle wiederholt letztlich nur, was er gelernt hat – ein Leben nach den Regeln des Verstandes, aber ohne Intuition. Und wie ich in „Entdecke Dein Ich“ beschrieb, ist der Verstand ein wichtiges Regelorgan, aber kein Entscheidungsträger, da er nur wiederholen kann, was er bereits erfahren hat. Ein Kreislaufleben, das nur unterbrochen wird, wenn man wieder fühlen lernt und diesem Fühlen Taten folgen lässt.
So wie jetzt, wo sich viele Menschen ihrem Gefühl folgend aus dem unterdrückenden Irrsinn befreien wollen und das auch aktiv angehen.

Die Sehnsucht nach Freiheit ist größer denn je und es ist an der Zeit dies auch zu leben. So gründen sich aktuell immens viele Gruppen und Gemeinschaften, die einer freien Welt die Basis bieten wollen.
Denn: irgendwann muss irgendwer damit beginnen, die unterdrückenden Strukturen abzulegen und ein freiheitlich funktionierendes Miteinander aufzubauen.

So bin auch ich gut beschäftigt solch eine Struktur anzugehen.
Was ich für mich persönlich erreicht habe, will nun wachsen und gedeihen.
Mal sehen, wie sich das alles entwickelt…
Das Tor in die Freiheit steht offen – wir müssen jetzt nur den Mut haben, das alte loszulassen und durch dieses Tor in die Zukunft zu gehen. Eine Zukunft, die wir uns nicht mal erträumen können, so gigantisch großartig wird sie werden.
Das ist viel Arbeit, keine Frage, und viele Ängste wollen da noch überwunden sein, damit wir selbstverantwortlich agierende Schöpfer werden – aber gemeinsam schaffen wir das.

Mit den Füßen noch im Morast der Vergangenheit, den Kopf aber schon im Paradies der Zukunft…
Und Guck an: EDEN ruft an.
Da muss ich mal schnell ran gehen… 🙂

Im Licht der Veränderung, Mario Walz

.

Folgend ein paar Worte, die mir Sanat Kumara, die Erdseele, gestern durchgegeben hatte:
„Es ist jetzt die Zeit gekommen, in der sich jene Seelen aus ihrem Leben zurückziehen, die bislang aufgebaut und einfach gelebt hatten und die noch nicht bereit sind, den nächsten Schritt in der Gesamtentwicklung weiterzugehen.
Diese Seelen ziehen sich jetzt mit ihren Inkarnationen aus dem irdischen Geschehen heraus.
Sie tun dies mit einem lauten Knall.
Denn ihr „Opfer“ wird jenen, die noch weiterleben werden, zeigen, wer wie was tut. Sie geben sich hin, um aufzuzeigen, welche Menschen und Wesen tatsächlich im Hintergrund des (irdischen/politischen) Geschehens wirken – doch deren Zeit ist längst vorbei!
Sie wissen es.
Und versuchen nun so viel zu zerstören, wie nur möglich.
Dies aufzuhalten ist der nächste Schritt (für uns, die wir weiterleben).

Die Seelen, die jetzt gehen,wollen wir ehren.
Sie verlassen das Leben, um den Planeten jenen Menschen zu übergeben, die MIT mir (der Erdseele) und MIT der Natur leben – die die Ursprünglichkeit des Daseins erkennen und wieder mit dem Leben vereinen.
Die Zeit der Ignoranz und Eigensinnigkeit ist vorüber – Mitgefühl und Einheit kommt.
Lasst uns also all jene, die in ihrer Unbewusstheit die nötigen Schritte gehen (um für die neue Zeit Raum zu schaffen), ehren.
Sie wissen nicht, dass sie sich opfern. Dass sie ihr Leben geben, um den Nachfolgenden zu zeigen, dass die Dunkelheit existiert – aber auch, dass die Menschen die Wahl haben, auf welcher Seite sie stehen!
Dies zu erkennen wird alles verändern.
In den nächsten Monaten wird es ein Hin und Her geben, das noch eine Weile andauern wird, aber die Freiheit wird sich ihren Platz erkämpfen.
Beobachtet die kleinen Schritte in den anderen Ländern.
Deutschland wird das letzte Land sein, das (von der Machtelite) aufgegeben wird. Es ist das Zentrum der Veränderung.
Hier wird die neue Welt geboren werden.
Es ist Zeit, dies zu verstehen und umzusetzen.
Seid wieder ein stolzes Volk, das im Herzen für die Liebe und für die Einheit glüht und sein Wissen und Können zurückerobert, um für die neue Welt zu wirken.
In Deutschland beginnt das neue Zeitalter!
Deswegen herrschen hier auch die schlimmsten Zustände, was das Selbstbild, Verunsicherung und Beeinflussung der Menschen angeht.
Eine lange Geschichte nähert sich ihrem Ende – Freiheit ist unaufhaltsam!
Im Licht der Zentralsonne sind wir nun durchdrungen von Kräften, die es unmöglich machen, länger in der Unterdrückung zu leben. Doch alles benötigt seine Zeit!
Aber Zeit ist ein Konstrukt, das ihr Menschen selbst definiert! Der Ablauf der Dinge ist losgelöst von eurem Zeit-Empfinden! Versteht, dass das ewig währende JETZT der Ausweg aus eurer Irritation darstellt und dass ihr in diesem JETZT ewig sein könnt!
Wenn ihr euch dafür entscheidet!

Die Natur beendet das Spiel der unterdrückenden Mächte.
Wir bereiten nun den Neubeginn vor. Das bedeutet, dass viele Tierarten sich ebenfalls opfern, um aufzuzeigen, was auf Erden schief geht. Aber! Sie werden wiederkommen, wenn IHR Menschen den Planeten aufgeräumt habt!
Und dies wird geschehen – alle Zukunftslinien zeigen dies…
Doch zuvor werden große Veränderungen geschehen. Zum einen werden sich die Landmassen verschieben. Die Vulkane sind bereits aktiviert. Viele werden in der nächsten Zeit ausbrechen und beenden, was ÍHR begonnen habt (:den Wandel von Unterdrückung in die Freiheit. Der Mensch hat die Lawine ins Rollen gebracht und nun greift die Natur ein, um das Begonnene auf die nächste Entwicklungsebene zu heben).
Den Landmassen folgen die Meere.
Sie werden von unten nach oben gespült werden, was euch zeigen wird, dass es noch andere Lebewesen auf Erden gibt, die ihr bislang noch nicht gesehen habt.
Es kommt die Zeit des Aufräumens.
Dem folgt die Zeit des Wiedersehens und Erkennens, wer ihr wirklich seid.
Und dann beginnt die neue Zeit, in der Freiheit grundlegend für alles sein wird, was existiert. Und Ideologien werden keine Rolle mehr spielen, da der Mensch sich selbst leben darf.
In jeder Weise…
Wie schnell diese Zeit heranreift hängt davon ab, wie schnell sich die Menschen entscheiden.
Denn alles beginnt und endet mit dem individuellen Bewusstsein, dessen Entscheidungen den gesamten Planeten beeinflussen. Diese Entscheidungen erschaffen Felder, die wiederum die Entwicklung aller Menschen beeinflussen.
Zeit, die Felder von Armut, Mangel und Unsicherheit gegen die Felder der Liebe, des Mitgefühls und des Verständnisses zu tauschen.

WIR – die Wesen der ERDE – unterstützen euch in allem, was ihr tut – solange es FÜR die Entwicklung der ERDE und der Menschheit ist. Denn es ist an der Zeit, die ERDE wieder zu hüten und leben zu lassen (statt der Zerstörung und Ausbeutung).
Wir sorgen für euch, wenn IHR für uns sorgt!
Die Veränderung beginnt in jedem einzelnen, wirkt in der Gemeinschaft und greift in die Natur und all den Lebewesen, die diesen Planeten mit euch teilen und aktiviert dann die grundlegende Erneuerung, die von mir – der ERDE – ausgehen wird.

Die Reinigung der alten Energien und des Schmelzen allen Übels wird nicht für jeden erfreulich sein. Aber es muss sein…
Danach wird sich alles neu entwickeln können.

Wir warten nur auf den Moment, der alles zum Explodieren bringt. Und dieser Moment wird durch den „100sten Affen“ ausgelöst werden.
Kommt also aus dem Leiden und Abwarten ins Handeln.
Eure Handlungen aktivieren die ERDE.
Aber dann ist alles gut…“

Soweit die Informationen aus der Sonne im Herzen der ERDE (Sanat Kumara).“

.

Meine (Thom Ram’s) Antwort, per Mail, nicht wichtig, doch vollständigkeitshalber angeführt:

Ja und ja.

In bescheidenem Rahmen verwirklichen wir etwas vom Neuen Zeitalter hier seit Jahren. Dienste untereinander werden nie mit Geld verrechnet. Wir dienen einfach gegenseitig, und gerne tun wir das. Es ist ein lustig lebendig Treiben.

Indes ist die Rechnung noch gefährlich  fehlerhaft. Wir können dies nur tun, weil ich Rente habe und für mich und die Meinen einsetze. Wenn Rente ausfällt, was dann.

Das Gute: Da sind Männer und Weiber, die erinnern sich noch, welche sogenannten Unkräuter man sehr wohl ernten und essen kann. Zudem sind sie gut traditionell befähigt, mit fast null Werkzeug Dinge herzustellen, da der DACHler erst mal zum Baumarkt geht und sich Werkzeuge für 999Kröten einkauft. Und dann Strom braucht. Um Wasserleitung zu perarieren, um Dach zu tichden, um Feuerstelle su machen…………hahahahahaha.

Letzteres, die Feuerstelle….. Immer und immer noch staune ich. Hier: Einer hat Fisch gekauft. Braucht Feuer und Grillrost. Mon Dieu. Vier Backsteine, ein Gitterrost, und die Fische schmecken als wie MANNA. Und ich kenne einen, ein guter Mann, er zieht Geld aus der Tätigkeit, Strom in Europa zu kaufen und zu verkaufen. Ein raffinierter Typ und guter Mensch. Dient aber völlig unbewusst dem System, soviel ich von seiner Mama höre, latschen seine Kinder gar maskiert rummm. Ohhh. was wie krumm. Der hat sich einen metallenen Gartengrill gekauft, weil (wahr!) saumäßig funktional perfekt und aesthetisch hinreißend, halt lockere 4000 Schweizerblumenköhle gekostet hat. Ob dessen gegrillten Fische besser schmecken tun?

Es ist etwas von dem, was ich unbewusst, ICH bewusst gewählt hatte, als ich nach Bali umzog. Bewusst, immer wieder bewusst zwischen zwei Erden-Welten leben – und mich in diesem Spannungsfeld nicht zerreißen, sondern es bewusst gelassen gelten zu lassen.

Mario, meine bb Tätigkeit stottert. Mag wenig und weniger konkret kleinen und allgemein gefassten großen Erdenseich rapportieren, da meine Leser eh schon Bescheid wissen. Konstruktives fällt mir selber zu wenig ein. Was ich an Konstruktivem im Netz finde, reizt mich wenig.

Irritiert mich, Letzteres: „Reizt mich wenig“. Gehe selten in Resonanz. Weil ich noch dem Alten Scheißsystem anhänge? Weil das bereits errungene Neue zu wenig kraftvoll ist?

Ich sollte Neues schaffen? Täglich wallet diese Frage in meinem Denken rum. Ich warte auf intuitive Geistesblitze. Scharre insofern mit den Hufen? Falsch. Scharre nicht. Bin gelassen. Vertraue. Wenn Tat angesagt sein wird, wird Geistesblitz aufleuchten und meine Hufe, die werden galoppieren als wie immer dann sie galoppierten, wenn was zu tun angesagt gewesen war.

Herzensgruß.

Wie auch immer, wir machen weiter.

Ram

.

.


7 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Weiß jemand noch was mit „Holznot“ anzufangen? Nein? Aber sowas! Am Anfang 19. Jahrhundert herrschte sie überall in Europa, was damals noch so viel wie die Welt war. Auch in Skandinavien schien sie zu walten, obgleich doch dort genug Bäume und wenig Menschen leben. Alles lebensnotwendige Beiwerk war aus Holz mit wenigen Ausnahmen. Sogar hölzerne Taschenuhren gab es im Schwarzwald. Dennoch verbrannte man an Fürstenhöfen Feuerwerk, das stundenlang von gewaltigen Holzbauten herab seine vergnüglichen Lichtblitze verbreitete.
    Welche Not haben wir jetzt? Denn jene wurde durch Kohle und Stahl beendet. Wälder haben sich mancherorts wie in Thüringen um das Zehnfache von damals erholt. Heute verteufelt man die Kohle. Dafür gibt es eine eingebildete Not: Klimacoronagenderapepe. Immer wieder fallen die Teufelchen vom Himmel und wandern anscheinend ohne Hindernis in manche Seele und hecken die nächste Sauerei aus.
    Aber es gibt höheren Orts ein „Impfprogramm“. Wer einen Trip auf die Erde vorhat, kann sich vorgeburtlich etwas präparieren (lassen), um das „allzuleicht“ niederzureißende Seelengärtchen zu schützen.
    Von solchem Imprägnierungs- oder meinetwegen nadelfreien „Impf“vorgang werden nur solche Seelen angezogen, denen es schon von Anfang an kein Bedürfnis sein wird, einer ungezügelten Sittenlosigkeit zu verfallen. (Es gibt genug Seelen, die des vollen „Programms“ um ihrer Freiheitsgefühle einst bewusst werden zu können, von Verführbarkeit zu all dem, was hier auf bb schon oft genug beklagt wurde, bedürfen: Die werden die höhere Imprägnierung nicht suchen, wohl aber die irdisch gewixte Tinktur mit dem Ausweis zur sogenannten Freiheit).
    Lieber Ram: Du weißt, wovon ich rede, und jede Gelegenheit, darüber zu sprechen, zeigt neue, bisher verborgene Aufgaben dieser s-Fähre. Die Freiheit, die Form des Menschen sittlich zu sein, ist also nie generell in Gefahr, nur immer wieder anders attackiert. Was uns die Menschenwürde raubt, geht vorüber, samt den Räubern eine Zeitlang in den Ab-ort. Wer auferstanden sein wird, braucht weder jetzt noch sonst wann ein irdisches Gift.

    Gefällt 3 Personen

  2. Hilke sagt:

    Nun ja, dieses Tschännelding spricht von Opfern. Gut verpackt in Weiteres, eine Prise Hoffnung, eine Messerspitze Mitgefühl, eine Portion Deutschland als der Berrggrat, auf dem es sich ent-scheidet, gähn.
    Wie so oft bei tschännelings, viel Wahres, manch „Schönes“, ein prozent Schwere dazu.
    Herrje, wenn diese „Wesenheiten“ das noch nicht kapiert haben, daß es NICHT um Opfern geht, dann weiß ich es auch nicht.
    Anbei ein Vid, was ich grad hörte, paßt irgendwie dazu… :

    Gefällt 1 Person

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:
    genau

    Gefällt 1 Person

  4. Eckehard Arnold Hilf sagt:

    Ich liebe es ein Deutscher zu sein, siehe https://youtu. be/M43zwrNyTO4

    Gefällt mir

  5. Dass das Pharmakartell eine kriminelle Vereinigung ist, wurde in hunderten Büchern aufgedeckt und müsste inzwischen auch dem letzten der Schlafschafe bekannt sein. Prof. Bhakdi gibt bekannt, dass Ärzte weltweit angewiesen werden, den Blutgerinnungsfaktor der Impfwilligen vor und nach der Impfung zu messen. Bisherige Untersuchungen zeigen bei 100% der Kontrollen eine deutliche Erhöhung, die zur Verdickung des Blutes in den Adern führt. Hier geht es zum Link: https://politikstube.com/wie-bitte-nach-impfung-100-erhoehte-blutgerinnung/

    Das dürfte Folgen für die Impfärzte im strafrechtlichen und zivilrechtlichen Bereich haben – weltweit!

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Die geistige Führung der Menschheit tut das Beste, damit sich der Mensch, bestimmungsgemäß, entwickele.
    So gab es Sodom und Gomorrha und Atlantis und, und….
    Daraus kann gelernt werden.
    Kann, muß aber nicht.
    Dann dauerts nur länger, der Entwicklungsschub ist dann nur heftiger.
    Vor 350 Jahren wurde noch aufs Rad geflochten, heute wird gewissenlos geimpft und bombardiert mit Uranmunition.
    Kleiden wir uns in Demut und bemühen uns, um die wesentlichen Dinge erst einmal sehen zu wollen.
    Danach gehts dann weiter – besser.

    Gefällt mir

  7. mario hilgenfeld sagt:

    ,,Im Licht der Zentralsonne..,, Sungazing ( ohne Brille, ohne jegliche Brille )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: