bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Russische Klargeister zum Kronenthema

Russische Klargeister zum Kronenthema

.

Besenfung von meiner Seite überflüßig, sind da einfach russische Klardenker, die sich äussern.

Doch. Fällt mir was ein. Putin und seine Truppe.

Entweder ist Putin der, der in den westlichen Großklopapieren steht, der Ticktatoor, allmächtig, sone Art Eisbeule, kalt, berechnend, machtbesessen, und er fördert die Vergiftung seines Volkes mittels mNRA Spritze.

Oder er ist der, für den ich ihn halte, der, der Anastasia liest und besucht hat, der – dies jedem erkennbar – in seinen Reden köstlichen Humor einfließen lässt (machen alle empathielosen Diktatoren und Diktatörleins wie stalin, das Kleinschwein mrkl und das Minischwein sdr, klar klar, immer mal haben die ne lustich Einlage, weil sie ja heiter göttlich geführt sind, diese Edelen), der, der russische Güter über die 20 Jahre den Klauen der Weltoligarchie entrissen und Russland zurückgegeben hat, der, der von seinem Volk in Direktwahl in seinem Amte bestätigt wurde.

In diesem Falle gilt entweder: Seine Macht reicht nicht aus, um in Russland den Impfwahn zu bannen.

Oder aber: Er könnte den Impfwahn bannen, lässt aber die russischen Deep State Vertreter heute noch walten, auf dass die Bevölkerung sehen kann, welch Krokodilen sie zu Unrecht vertraut hatten.

Keine Ahnung. Wir werden sehen.

Ram, 16.03.2021

.


12 Kommentare

  1. […] Russische Klargeister zum Kronenthema — bumi bahagia / Glückliche Erde […]

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Der russische Impfstoff Sputnik V ist kein mNRNA Impfstoff, sondern ein Vektorimpfstoff , genau wie AstraZeneca.

    “ Der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, hob in der vergangenen Woche in der „Rheinischen Post“ hervor, dass bei Sputnik V anders als beim Astrazeneca-Impfstoff „zwei unterschiedliche Vektorviren für die erste und zweite Dosis“ verwendet würden. „Das ist sehr klug, denn dadurch kann er potenziell auftretende Wirksamkeitsverluste durch Immunantworten gegen die Vektoren verhindern“, sagte der Stiko-Chef.“

    Angela

    Gefällt mir

  4. Stephanus sagt:

    Nun ja, sieht man sich die Bevölkerungs-Planzahlen auf DEAGEL an (ich will das nicht überstrapazieren, da das für manche Zeitgenossen „völlig aus der Luftgegriffen“ ist…), dann erkennt man, daß Rußland, was die Bevölkerungszahl angeht, nicht sehr schrumpfen soll.
    Das würde für ein weniger schädliches Impfgebräu wie Sputnik V sprechen.
    Der größte Plan-Bevölkerungsschwund soll in USA, DE und UK stattfinden. Und wie soll das bewerkstelligt werden?
    –>Mit Mode-RNA („Moderna“ zusammengeschrieben klingt harmlos…). Irgendwie muß man die zwei Drittel Volksdezimierung in den verbleibenden 4 Jahren ja hinbringen.

    Ich habe immer mehr das Gefühl, daß Rußland früher begonnen hat, eine halbwegs gute Staatsführung aufzubauen.
    Bei uns im Westen scheint der Trümmerhaufen größer zu sein.

    Gefällt mir

  5. Kunterbunt sagt:

    Stephanus
    17/03/2021 um 02:45

    „Das würde für ein weniger schädliches Impfgebräu wie Sputnik V sprechen.“
    Wieso unterhalten sich diese Fachleute über die fehlende Zulassung, die Schädlichkeit, erwähnen einen Todesfall und andere Schadenfälle?
    Übrigens sprechen Russen ganz anders über ihre Führung als dies bei uns in den alternativen Medien zu lesen ist.

    Gefällt mir

  6. arnomakari sagt:

    Bettina———
    Ja Bettina ich habe deinen Rat befolgt, bin mal gespannt , ob eine Antwort kommt.

    Gefällt mir

  7. arnomakari sagt:

    Ich hatte geschrieben das sich Paula am 10,03,020 Geimpft wurde, heute habe ich mit Ihr gesprochen, es geht Ihr nicht gut, Sie hat schwindel und gleichgewichtsstörungen, und Kopfschmerzen, ich hoffe nur das nicht das eintritt was der Pendel sagt.

    Gefällt mir

  8. Drusius sagt:

    Jedem geschieht in diesem System nach seinem Glauben. Im System der Polarität setzt eine Änderung Wissen voraus und nicht blinder Glaube.

    Gefällt mir

  9. Drusius sagt:

    Ur-Logen sind das Projektmanagement der Weltregierung, diese arbeiten nach Wolfgang Eggert schreibt, daß die oberste Führung der Freimauerei an der Erfüllung der biblischen Prophetie. Welche der Ur-Logen an der Pandemie-Organisation arbeitet, wäre interessant. Passend dazu wäre:
    Offb 9,18 Ein Drittel der Menschen wurde durch diese drei Plagen getötet, durch Feuer, Rauch und Schwefel, die aus ihren Mäulern hervorkamen.
    (https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/offb9.html).

    Gefällt mir

  10. Drusius sagt:

    Zitat aus der Polarität: Thorsten Wieth hat sich die Statistiken näher angeschaut und kommt zu einem erschreckenden Ergebnis: In der Ländergruppe mit mehr als 10 Impfdosen pro 100 Einwohnern, die Sterblichkeit auf 144% angestiegen, obwohl die Fallzahlen auf 61% abgesunken sind. Mit Recht fragt Wieth: „Warum steigen die Covid-Todeszahlen gerade dort am stärksten, wo mehr als 10 Dosen pro Einwohner gespritzt wurden?“
    https://www.wochenblick.at/statistisch-bewiesen-impfungen-lassen-sterblichkeit-explodieren/

    Gefällt mir

  11. Drusius sagt:

    112 DR. SHERRI TENPENNY: „COVID- IMPFUNG IST VÖLKERMORD UND UNSERE GENETISCHE ENTMENSCHUNG“
    (https://www.bitchute.com/video/QOGympbm0TqI/)

    Gefällt mir

  12. Drusius sagt:

    Bemerkenswerterweise hat die norwegische Arzneimittelbehörde bereits eine Expertengruppe eingesetzt, um 102 Todesfälle bei älteren Menschen nach einer Impfung gegen COVID-19 zu untersuchen. Eine Reihe dieser Todesfälle steht Berichten zufolge im Zusammenhang mit der Verwendung des mRNA-basierten Impfstoffs von Pfizer. Zudem haben Dänemark, Island und Norwegen die Verwendung des COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca ausgesetzt, nachdem Berichte laut wurden über schwere Blutgerinnsel bei einigen Personen, die den Impfstoff erhalten hatten. Angesichts der Eile, mit der COVID-19-Impfstoffe entwickelt und zugelassen wurden, scheinen weitere Entwicklungen dieser Art fast sicher.
    https://www.dr-rath-foundation.org/2021/03/fazit-einer-us-regierungsfinanzierten-studie-risiken-des-covid-19-impfstoffs-wurden-nicht-ausreichend-offengelegt/?lang=de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: