bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Die „Impf“toten im Senioren Wohnpark am Bodensee

Die „Impf“toten im Senioren Wohnpark am Bodensee

Minuten 08:40 bis 09:30 genügen schon.

Die Betitelung des Videos, „Skandal“, ist ein Fehlgriff. Der Titel suggeriert, die Toten und Krankgemachten dort seien erdenweit ein Einzelfall. Sind sie nicht. Die Impfung ist keine Impfung. Sie beeinflusst Körperfunktionen in dem Sinne, dass der Körper gegen sich selber arbeitet. Sie ist ein erdumspannender Großversuch an Impfling Mensch.

Thom Ram, 03.03.NZ9


21 Kommentare

  1. lodur sagt:

    Obwohl abzusehen bin ich mehr als entsetzt. Mir fehlen mittlerweile die Worte für diese weltweite Morderei.
    Um seelisch u. geistig stabil zu bleiben widme ich mich seit einiger Zeit wieder meinem länger pausierten Hobby Malerei.
    Da bin ich nur noch Farbe, Stift, Pinsel, Papier, Leinwand – und alles andere bleibt draußen.
    In dieser äußerst grauenvollen Erdenperiode müssen wir alle versuchen, gemäß unseren Fähigkeiten, die Balance zu finden u. diese immer wieder neu kalibrieren. Sonst lassen wir es zu, energetisch ausgesaugt zu werden. Die Emotio-Vampire feiern sowieso schon eine Labsal-Orgie…
    Scotty, Schutzschirme aktivieren 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Webmax sagt:

    @lodur
    03/03/2021 UM 20:45

    Ich weiß nicht, was ich mit deinem Beitrag anfangen soll…
    Kopf in den Sand stecken, Malen (wieder) anfangen?
    Balance kalibrieren? Woran, womit? Mit Terpentin?

    Energetisch aussaugen, was ist das? Bis zur Erschöpfung arbeiten?
    Was oder wer sind emotio-Vampire?
    Was fur ein unpassender, kndischer Schlusssatz…

    Im Grunde sagst du: Lass sie machen, das wird schon.
    Hauptsache mir gehts gut.

    Gefällt mir

  3. Thom Ram sagt:

    lodur 20:45

    Unsere Erdenperiode ist nicht schlimmer als die vergangenen 12000 Jahre. Neu ist, dass das Böse seine Fratze uns Fröschen im Brunnen un zeigt, nicht freiwillig, es muss es tun Und wir Frösche können uns nun entscheiden zwischen:
    Nein, so böse kann nichts sein, ich entziehe mich, greife nur noch zu Pinsel und Papier. verschieße mich (vergeblich) des Geschehens,
    oder
    aha, so böse ist das Böse also. Verstehe. Ich akzeptiere, und den mir daraus erwachsenden Ängsten schaue ich in die Augen.

    Gefällt 1 Person

  4. Webmax sagt:

    Kein politisches, ein psychisches Problem Munchs:

    Thom, unsere Erdperiode ist ganz gewiß schlimmer als die letzten 12.000 Jahre. Was früher partiell und stammesweise geschah, zeigt sich heute global und trotz zweier Weltkriege. Außenstehend könnte man sagen, wir haben das verdient, wenn wir uns das gefallen lassen.

    Angst brauchen wir nicht haben, aber Mut muß her!

    Gefällt 1 Person

  5. Mujo sagt:

    Wir brauchen beides.

    Was Lodur sagt kann ich nachvollziehen. Sehe ich aber eher als immer wieder zu seine Mitte gelangen damit man wieder Kraftvoll dies alles aushaltet und auch entsprechenden je nach seinen Fähigkeiten Handeln kann.

    Die meisten hier haben es ja voraus gesehen was mit den Impfungen passiert wenn man damit alte und gebrechliche Menschen unnötigerweise verabreicht. Es jetzt zu erfahren das es tatsächlich so passiert ist noch eine andere Nummer.
    Im Autoradio beiläufig werden diese Impfungen im Altersheim als Segen Verkauft, mit Glücklichen Senioren und Pfleger in der Hoffnung bald ihre Enkel sehen zu können wenn der Schutz nach der zweiten Impfung da ist.
    Falls sie die erste überhaupt Überlebt haben !!!

    Gefällt 3 Personen

  6. Thom Ram sagt:

    WM 22:17

    Ich bin nicht Historiker, ich bin Initioniker.

    Wenn ich mich in vergangene Zeiten versetze, dann sehe ich Not der Gesamtheit der Menschen ähnlich groß unter dem Strich als wie sie heute herrscht. Glaube du etwas anderes. Kein Problem. Ich streite hier nicht um des Kaisers Bart.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Mujo 22:24

    Die Verlogenheit, die kalte, pur. Die Fratze zeigt sich.

    Gefällt 2 Personen

  8. Mujo sagt:

    Thom,
    Die Medien als zweites Macht Organ macht ganze Arbeit. Blendet alles Negative weg ( ist ja eh nur Verschwörungstheorie ) und zeigt nur wie Sinnvoll das Impfen ist, Pausenlos fast in Minuten Takt. Nach einer Gewissen Zeit Wechsel ich zum Klassik Sender wo man weitgehend verschont wird von den Propaganda Wahnsinn.
    So kocht man die Birnen weich das man sogar bei schönsten Sonnenschein im Freien eine FFP2 Maske trägt oder noch schlimmer im Wald wo ich am letzten Wochenende mit den Fahrrad Unterwegs war. Da waren auch ganz junge Menschen dabei.

    Gefällt mir

  9. palina sagt:

    ein Genozid an der Menscheit ist das.
    Das sind alles Probanden für einen Impfstoff, der jetzt getestet wird.

    Die Toten sollen nach Möglichkeit vertuscht werden.
    Da die Medien mitspielen, weil sie gekauft wurden, ist keine Aufklärung möglich.

    Mich regt auf, dass sich so wenige aufregen.

    Gefällt 4 Personen

  10. Nach Informationen in den Medien sollen sie an oder mit Corona verstorben sein.
    „Nach Angaben des Heimbetreibers Korian verstarben die geimpften Bewohner*innen an oder mit dem Coronavirus. Vor dem Impftermin Ende Dezember hatten sie alle einen Schnelltest gemacht, der negativ ausgefallen war, heißt es in einer Antwort an ZDFheute.“

    „Tod von Älteren und Vorerkrankten statistisch nicht unerwartet

    „Nach der Bewertung des PEI sind die uns bisher gemeldeten Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung nicht ursächlich auf die Impfung zurückzuführen“, erklärt Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), ZDFheute.

    Laut jüngstem Bericht wurden dem Paul-Ehrlich-Institut bis zum 24. Januar 69 Todesfälle bei Geimpften gemeldet. Der zeitliche Zusammenhang zwischen Impfung und dem tödlichen Ereignis variierte zwischen einer Stunde bis 18 Tagen nach Impfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Betroffenen waren im Schnitt knapp über 84 Jahre alt.“
    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-impfung-sterblichkeit-pei-100.html

    https://reitschuster.de/post/tote-nach-impfung-im-seniorenheim-wurde-druck-ausgeuebt/

    Nun müßte man wissen, was das bedeutet: „negativ ausgefallen“. Ergab der Test das der Verdacht auf Corona negativ war, also keine Anzeichen, oder bedeutet negativ das Corona festgestellt wurde. Diese Schnelltests (Heimtests), die auch in den freien Handel kommen sollen, sollen aber nicht so zuverlässig sein, wie ich in einer wissenschaftlichen Studie las:
    „Antigentests lassen sich mit deutlich weniger Aufwand und Infrastruktur durchführen und liefern ein Ergebnis in kurzer Zeit, weisen allerdings eine
    geringere Sensitivität und Spezifität als PCR-Tests auf, was zu einer höheren Anzahl falsch negativer bzw. falsch positiver Testergebnisse führen kann.
    Falsch positive Ergebnisse können durch einen nachfolgenden PCR-Test erkannt werden.“ .

    Da bei anderen Impfungen diese Häufigkeit von Toten bisher nicht vorliegt, kann man noch nicht verallgemeinern. Weiterer Aufklärungsbedarf sollte meiner Ansicht nach aber trotzdem bestehen. Sollten Symptome auftreten wäre vielleicht eine normale Behandlung gegen Corona sinnvoller, als eine Impfung – könnte man meinen.

    Gefällt mir

  11. Judith Endler sagt:

    Ahoi,ich kann derzeit definitiv NICHT malen.Möchte Euch teilhaben lassen an dem,was mich nährt: suchte gestern im Gänsenest die Eier zu zählen (zwei Gänsedamen legen dahin,was für Freunde zu Rüherei und zum Backen verwendet wird,soll kein Schlachtnachwuchs werden) –also im dicken Stroh stach es mich! das dunkle ,unvermutete Ei: es war ein Igel,hatte es sich dort gemütlich gemacht,für den Restwinter;nun er wurde umquartiert.
    Es gibt sie noch,die einfache Welt.

    Gefällt 2 Personen

  12. Judith Endler sagt:

    Ps.Zum Verständnis.:A – bin Malerin B – weis über Euthanasie,mehr als mir lieb ist

    Gefällt mir

  13. arnomakari sagt:

    Leider kann ich nicht alles schreiben, was mir die Corona Königin sagt, aber es ist für mich immer intressant mit hr zu sprechen, alles was jetzt Passiert ist schon lange geplant, nun stellt Euch vor, wenn die 10 Tote von Bodensee noch am leben wären, müsste die Gemeinde viel Geld für die bezahlen.
    Ihr wisst doch alle wer das Geld hat, Regiert die Welt, aber die Geldgierigen nehmen immer noch zu.
    Ein Meter abstand was für ein unsinn, Corona sagt das Virus so wie Ihr es gelehrt bekommt gibt es nicht, denn das Virus ist nur der abfall von Körper, der es selber erzeugt, nur wenn er es nicht mehr sebst abbauen kann, wird der Mensch krank, das sind nur Sporen, die aber auch Krank machen können, es gibt ja auch Tierseuchen, und wo treten die auf, nur da wo die Tiere sich zu stark vermehren, immer da wo die Tiere keine Feinde haben,
    dadurch gibt es keine auslese der schwachen Tiere das ist das Naturgesetz.

    Gefällt 3 Personen

  14. palina sagt:

    Nach Morddrohungen, auch gegen seine Kinder, hat sich Bodo Schiffmann ins Ausland begeben.

    Finde seine Entscheidung richtig.

    Es wird wohl immer gefährlicher in Deutschland zu leben.

    Er berichtet hier über die Impfungen, deshalb stelle ich da hier ein.

    https://odysee.com/$/signup?redirect=/@demonstration:d/boschimo-03-03-2021-bodo-schiffmann:1&src=filereaction_like

    Gefällt mir

  15. palina sagt:

    Prof. Wieler demaskiert (und somit die PLandemie)
    Ausschnitt aus dem 41. Corona Untersuchungsausschuss.

    Die Juristin & WHO-Rechts-Expertin Dr. Silvia Behrendt beleuchtet die völkerrechtlichen Grundlagen der gegenwärtigen Pandemie-„Maßnahmen“ insbesondere im Zusammenhang mit der WHO sowie den Einflüssen Privater, vor allem im Rahmen von Public-Private-Partnerships.
    Sie bezieht sich auf die „Internationalen Gesundheitsvorschriften“ der WHO, die für die Staaten rechtlich bindend und völkerrechtlich relevant sind. Diese Vorschriften geben bei einer globalen Gesundheitsgefahr (historisch bedingt) Empfehlungen für „mildere Mittel“, um Handel und Verkehr nicht zu beeinflussen und sich überdies an das Völkerrecht zu halten. Das interessiert viele Staaten überhaupt nicht in der aktuellen PLandemie.
    Jetzt gibt es eine Revidierung der Gesundheitsvorschriften; pikant: Vorsitzender dieser Revidierung ist Prof. Lothar Wieler, der dazu am 19.01.21 ein Statement abgegeben hat. Er ist zudem der Vorsitzende des Revidierungs-Komitees, das im Mai zur Verabschiedung kommen wird. Somit ist er auch der Vorsitzende der Überprüfung der Covid-Maßnahmen auf völkerrechtlicher Basis.
    Eine neue Erfindung ist zudem das „Emergency-Use-Listing“, das eine vollkommen neue Möglichkeit der WHO ist, Impfstoffe oder auch für den gesamten Bereich der Invitro-Diagnostika – auch PCR-Tests sind damit inkludiert – eine Vorabgenehmigung zu erteilen. Sie übernimmt damit eine globale Kompetenz für Unternehmen, sich an die WHO zu wenden und sofort die Zulassung zu gewähren, wenn die Voraussetzungen stimmen.

    https://odysee.com/@QuerGedacht:2/behrendt:a

    Statement von Prof. Wieler: https://www.who.int/news/item/….19-01-2021-statement

    Zum besseren Verständnis der „Internationalen Gesundheitsvorschriften“: https://odysee.com/@plattform-….respekt:7/silvia-beh

    Auch sehr interessant: WHO, Gavi & Bill Gates [DE/EN] -> https://www.bitchute.com/video/CavcXw8T4BeU/

    ⁣⁣Original-Video: https://corona-ausschuss.de/sitzungen/
    (Sitzung 41)

    https://odysee.com/@QuerGedacht:2/behrendt:a

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    Palina 04:13

    Bodo Schiffmann bringt sich und seine Familie in Sicherheit…relative Sicherheit.
    Tut ein Mann oder eine Frau Solches, welche keine Kinder hat, ist es schon dramatisch genug. Mit Kindern überlegt man es sich noch dreimal mehr, ob man den Schritt tun will.
    Bodo tut ihn, ich gratuliere ihm dazu.
    Ich denke dieser Familie ein gutes, sicheres Nest, eine neue Bleibe da sie ein Netz von guten Menschen finden.

    Was hat dieser gute Mann sich eingesetzt für sein Volk, ein Leuchtfeuer. Und andere tun es auch. Leuchtfeuer. Und ich meine wohl, dass Menschen, welche nicht selbständig zu denken imstande sind und sich weigern, sich an solchen Leuchtfeuern zu orientieren Schiffbruch erleiden. In hoher Zahl. Sieht mein inneres Auge so. Und es ist nur oberflächlich betrachtet ein Drama. Genauer besehen ist es natürlicher Fluß. Keiner geht verloren. Jeder findet seinen Platz, doch viele müssen „umziehen“.

    Gefällt mir

  17. sigma-flieger sagt:

    Ich sage nur Guidstone in Georgia. Ein Arzt sagte ein mal, Dumme Menschen sterben früher!

    Gefällt mir

  18. Stephanus sagt:

    Wir befinden uns in der Endzeit – das Morden des Tieres hat begonnen!

    Es wird sich zeigen, daß kein Staatsanwalt gegen das Tier tätig werden wird, da er sich nur zwischen zwei Dingen entscheiden kann:
    Arbeite ich gegen das Tier, werde ich sofort und grausam sterben.
    Tue ich, was das Tier mir befiehlt, werde ich durch die anderen Kräfte später und nur vielleicht sterben, aber auf alle Fälle weniger grausam.

    Wir sind jetzt an dem Punkt, wo nur noch Willkür herrscht, um den Plan mit Teufelsgewalt umzusetzen.
    Auch die Menschen im Video – ihr Einsatz ist lobenswert(!!) – haben noch einen Glauben an eine funktionierende Justiz.
    Alles, was es diesbezüglich einmal gegeben hat, wird durch die hochmütigen Systemlinge völlig abgeschaltet werden, bis als letzte Instanz nur noch das Gewissen der gegen das Volk geschickten Polizeimenschen und Soldatenmenschen übrig bleibt.

    Sehe ich das zu apokalyptisch? Ich glaube nicht!

    Auf der anderen Seite habe ich im Leben schon viele Projekte durchgeführt. Die, die über weite Strecken völlig im Planrahmen waren, liefen gegen Ende oft aus dem Ruder, da ich „Kleinigkeiten“ und vor allem den Faktor „Mensch“ falsch eingeschätzt hatte. Und ich glaube, daß ich nach vielen Jahrzehnten diese „Kleinigkeiten“ und den Faktor „Mensch“ zwar besser aber immer noch nicht ausreichend einzuschätzen vermag.
    Warum sollte das bei dem Projekt „Versklavung der Menschheit“ nicht am Ende ebenso aus dem Ruder laufen?
    Dieser Gedanke beruhigt mich immer wieder…

    Gefällt 1 Person

  19. palina sagt:

    @Thom Ram
    04/03/2021 um 11:31

    Palina 04:13

    „Bodo Schiffmann bringt sich und seine Familie in Sicherheit…relative Sicherheit.“

    Er hat die richtige Entscheidung getroffen.

    Ein jeder der kann sollte dieses Deutschland verlassen.

    Gefällt 2 Personen

  20. Gernotina sagt:

    Ja, Palina, es ist weltweiter Massenmord geplant (Reinfektion der Geimpften durch etwas noch Verborgenes im Rohr war wohl das Prinzip – sie würden dann sterben wie die reinfizierten geimpften Frettchen im Tierversuch). Eine Phase der Realisierung wird noch gezeigt, damit der Sachverhalt eindeutig ist für die gesamte Welt, dann wird es abgebrochen werden und es kommen zugleich Information und Aufdeckung.

    Einige US-Staaten machen jetzt den Anfang und somit werden die Widersprüche immer größer in ihrem Narrativ, lässt sich durch nichts kitten. Schaut euch an, in welche Situation sich das politische Inventar in BRD und Europa selbst manöveriert hat! Vermutlich wollen sie den großen Stürmen auf der Straße zuvorkommen, die demnächst zu erwarten wären – die Massen mit den Lockerungen täuschen, um weiterhin so viele, wie nur möglich, in die Impfung zu treiben. Bald aber kann mit Aufdeckungen gerechnet werden – neues, freies, alternatives Internetforum würde genau zum geeigneten Zeitpunkt erscheinen (Q). Ich denke aber, dass es dann auch die MS-Medien treffen muss, denn sie sind eine unverzichtbare Waffe in einer Pandemie-Fiktion.

    Dr. Schiffmann hat es nach seinem heldenhaften Einsatz bis fast zur Selbstaufgabe verdient wie keiner, sich in Sicherheit zu bringen. Er wird wiederkommen, er hört zum Kreis der Gerechten für mich !

    Gefällt 4 Personen

  21. Mujo sagt:

    @palina 06:24

    Wenn die Antifa von der Regierung Bezahlt wird wärend sie in der USA als Terroristischen Gruppe zurecht eingestuft der fragt sich schon mal!
    Lässt Existenzen den Bach runter gehen die ein Leben lang es Aufgebaut haben aber ungehindert wärend den Lockdown Wirtschaftsflüchtlinge rein die auf unsere Kosten Leben und bevorzugt Wohnungen ja sogar Reihenhäuser bekommen.

    Denn Kasperln in Berlin entgleiten die Zügel schon lange und Reiten auf einen Abgrund zu.
    Wer kann springt vorher vom Wagen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: