bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Aktion „Grüner Punkt“

Aktion „Grüner Punkt“

.

Aktion „Grüner Punkt“
Zu Ostern
„Auferstehung“!


Stell Dir vor, es ist Corona-Krieg,
und keiner geht mehr hin!

Ich bin gegen den Lockdown!
Weil die Studie des Gesundheitsexperten schlechthin, John Ioannidis, mit seinem Team von der renommierten
Standford-Universität (Kalifornien), glasklar ergeben hat, dass der Lockdown keinen Nutzen bei der Bekämpfung von
Corona aufweist, sondern der dadurch entstehende Schaden weitaus größer ist als ein bestenfalls marginaler Nutzen.
Studien der Ludwig-Maximilian-Universität, des Ludwig-von-Mises-Instituts und des US-Militärs bestätigen diese Erkenntnis.

.
Ich bin für Maskenfreiheit!
Weil es vor Corona weltweit anerkannter wissenschaftlicher Standard war, dass Masken vor Viren nicht schützen können, und weil es eine dreistellige Zahl von Studien gibt, welche die Sinnlosigkeit bzw. die Gesundheitsschädlichkeit des Maskentragens bestätigen.

.
Ich bin gegen das Massentesten!
Weil die verwendeten Tests grundlegend keine Infektionen nachweisen, sondern nur Bruchstücke von Viren-DNA,
und weil Tests als diagnostisches Mittel nur von Ärzten im Rahmen einer Differentialdiagnose verwendet werden dürfen.

.
Ich bin für Impffreiheit!
Weil die im Schnellverfahren zugelassene Corona-„Impfung“ eigentlich gar keine Impfung ist,
sondern ein genetischer Feldversuch mit völlig ungewissem Ausgang (Langzeitwirkungen).
Schon jetzt findet man täglich neue Berichte in den Medien, die von schweren Nebenwirkungen und
von Todesfällen im zeitlichen Zusammenhang mit den Corona-„Impfungen“ berichten.

.
Ich bin gegen AHA-Regeln!
Weil die Heinsbergstudie von Prof. Hendrik Streeck ergeben hat, dass sich Corona-Viren nicht auf Oberflächen halten,
dass die Ansteckung mit Corona nicht beim Einkaufen passiert, nicht beim Friseur, nicht im Restaurant,
sondern ausschließlich dort, wo große Menschenmassen über lange Zeit hinweg dicht beeinander sind.

.
Ich bin für die Rückkehr zur Normalität*****
Weil (1) die Schäden der Corona-Maßnahmen heute schon den eingebildeten bzw. behaupteten Nutzen um ein
Vielfaches übersteigen: Millionen tote Kinder in der dritten Welt durch unterbrochene Lieferketten,
Abertausende Selbstmorde, vermehrte häusliche Gewalt, Depressionen, traumatisierte Kinder, vereinsamte Alte,
Angst und Panik in der Bevölkerung, verschobene lebenswichtige Operationen, Fehlbehandlungen und Fehlmedikationen, vernichtete Existenzen, ruinierte Unternehmen, coronabedingte Arbeitslose, wirtschaftlicher Niedergang – und, und, und.

.
Weil (2) es laut verschiedener Rechtsexperten und Gerichtsentscheide in Deutschland niemals zu einer
„epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ bzw. zu einer realen Überlastung des Gesundheitswesens gekommen ist und alle Notstandsmaßnahmen und Rechtsverordnungen usw. somit unbegründet/illegal sind.

.
Weil (3) der Nutzen aller Maßnahmen – Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren, Hygienemaßnahmen,
Schul-, Gastronomie- und Einzelhandelsschließungen, Maskentragen usw. – noch nie seriös wissenschaftlich nachgewiesen wurde, für das Nichtfunktionieren dieser Maßnahmen aber hingegen durchaus belastbare wissenschaftliche Daten vorliegen.

.
Weil (4) sich fast alle Gesundheitsexperten und Epidemiologen weltweit darin einig sind, dass Corona nicht schlimmer
ist als eine milde Grippewelle und daher der beste Weg, um damit umzugehen, der ist, den Dingen ihren Lauf zu lassen und so eine schnelle Herdenimmunität in der Bevölkerung zu erreichen.

.

*****Ich, Thom Ram, will auf keinen Fall zurück zur alten Normalität. Diese eine Forderung ist kompletter Fehlgriff. In der alten Normalität lebte ich zwar als Schweizer in ansehnlichem Wohlstand, hatte gute Familie, später genoß ich das Leben in Berlin und seit 11 Jahren in Bali, doch….

während dieser ganzen für mich im Grundzuge guten Zeit stand die Erde unter der Herrschaft der Kabale. Die Kabale zettelte Kriege an, erfand Krankheiten, pflegte Big Pharma, pflegte Waffenschmieden, ließ Dürren, Erdbeben und Überschwemmungen auf die Menschheit los, regierte mittels erdenweiter Steuerung der Geldflüsse, Arme wurden ärmer, Reiche wurden Reicher, logen die Medien das Blaue vom Himmel, wurden Menschen gefoltert, wurden Kinder geraubt, gezüchtet, misshandelt, gequält, gefoltert, starben täglich Menschen an Hunger, wurde Mutter Erde ausgeraubt, wurde Mutter Erde mit Abfall überschüttet, wurden Luft und Erde mittels Chemtrails vergiftet, wurde den Menschen Bauchfüller statt Nahrung zugeführt, wurde wahre Wissenschaft gebremst, wurden segensreiche Erfindungen versteckt, die Erfinder erledigt, herrschten Konkurrenzdenken, Lügen, Hinterhältigkeit und Betrug.

Nein. Die alte Normalität will ich auf gar keinen Fall zurück.

Ich will das Neue Zeitalter.

Das heißt: Die Menschen sind offen und ehrlich. Sie ehren die Schöpfung. Sie stehen einander in allen Unternehmungen selbstverständlich bei. Gedanke, Gefühl und Handlungen steht unter dem Stern „konstruktive Kreativität“. Man hört Gesang, man tanzt, man genießt das Dasein auf unserer guten Mutter Erde zusammen mit aller Kreatur.

Thom Ram, 03.03.NZ9

.

.


14 Kommentare

  1. Ostfront sagt:

    Ich will das Neue Zeitalter ?

    Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, zu geben einem jeglichen, wie seine Werke sein werden. ( Offb. 22, 12. )

    Und so erwartet denn geduldig den entscheidenden Moment, der eben jetzt sich vorbereitet; bald wird die Mine springen, schon brennt der Zunder, dann zersplittert in tausend Trümmer wird unter Schutt und Trümmern liegen, was mehr als tausend Jahre ungerecht gehandelt und nur auf eigenes Interesse des habsüchtigen Klerus vieler Jahrhunderte gebaut ward.

    9/10 gelöscht. Geht es bitte auch kürzer?
    Admin

    Gefällt mir

  2. barbar-a sagt:

    Lese gerade bei den alten Germanen: Solange nur die Äußerlichkeit herrscht mit ihrem „Du sollst, du mußt!“ und dieses mit Gewalt verbunden ist und Gehorsam durch Todesfurcht gebietet, solange bleibt die Rita (Recht) tot, und die Völker gehen ihrem Untergang entgegen (Ragnarök).
    Erst wenn die Innerlichkeit durch das in das Volk getragene Bewußtsein wieder erwacht, daß jeder einzelne eine ewige Ichheit ist, daß jedes Ich sein eigener Vorfahre war und sein eigener Nachkomme sein wird, erst dann wird die Rita wieder erstehen und eine eigene Regierungsform schaffen, welche die Menschen zum Glücke führen wird, indem sie durch die Lust zum Leben mit Liebe gelenkt werden.
    Wenn der Materialismus überwunden sein wird, werden die Höherentwickelten wieder die Führer der Masse sein. Es werden dann wieder „Volksdinge“ entstehen, und es werden dann wieder Volkskönige walten- nicht von Gottes Gnaden, sondern als die Besten unter Gleichen.
    Alaf sal fena- Alles Sonnenheil dem Kraftbewußten

    Gefällt 2 Personen

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    „Nein. Die alte Normalität will ich auf gar keinen Fall zurück.

    Ich will das Neue Zeitalter.

    Das heißt: Die Menschen sind offen und ehrlich. Sie stehen einander in allen Unternehmungen selbstverständlich bei. Alles Tun steht unter dem Stern „konstruktive Kreativität“, man hört Gesang, man tanzt, man genießt das Dasein auf unserer guten Mutter Erde.“

    jau …luise

    Gefällt 2 Personen

  5. barbar-a sagt:

    Wenn ich jemandem einen Guglhupf schenke, nur so, bekomme ich zwei zurück.

    Gefällt 1 Person

  6. André sagt:

    Super Thom
    Wer die ganze Depesche 03/673 lesen möchte hier der Link.

    https://www.yumpu.com/de/document/read/65311755/aktion-gruner-punkt

    Danke
    Grüsse André

    Gefällt 1 Person

  7. Texmex sagt:

    Für mich liest sich das etwas anders:
    Könnte es nicht sein, dass nach einem Jahr Zirkus Krone nun das Jubeljahr vorbei ist und es den meisten verborgen blieb?
    Die verborgenen Hütchenspieler wurden seit langer Zeit gezwungen, solch ein Jubeljahr zu gewähren, haben es aber verborgen unter einer dicken Schicht von Lügen.
    Gleichzeitig haben sie den Dummen weitere Versklavung via Kredite übergeholfen. Nicht der Sinn eines Jubeljahres.
    Auch der Schuld( en)Erlass werde nicht erfüllt, aber durch Angst und Panik der Alten und verlassen der irdischen Inkarnation wurden Schulden als uneinbringbar ausgebucht. Und deren Kolateralvermögen gestohlen. Der Impfterror soll weiteres Kolateralvermögen bereit stellen, von den Dummen. Wird wohl klappen im gewissen Rahmen.
    Gleichzeitig wächst die Zahl der Gegner dieses Raubzuges und wenn der Pool der Gegner groß genug ist, wird sich ein Weg finden ( und er wird schon vorbereitet), diese Art Raubzug zu beenden. Und dann ist „Flasche leer „ für Babylon.
    Knapp 24500 Teilnehmer an den Gegenmaßnahmen ist doch ein Anfang.
    https://t.me/diplomateninterviews

    Gefällt 1 Person

  8. Nun ja, bis auf „Nebenwirkungen und Todesfällen im zeitlichen Zusammenhang“ kann man dem zustimmen. Nicht alle Behauptungen in den Internetmedien diesbezüglich sind auch wahr und es wird wohl nicht allen auch bekannt sein, das sich ein Impfschutz wohl erst nach ca. 2 Wochen aufbauen soll, wie ich las. Die Schwer Erkrankten sollen wohl auch vorwiegend ältere Patienten oder mit Vorerkrankungen gewesen sein. Besonders Bedrohte könen und sollten sich vielleicht impfen lassen. Bei Anderen dürfte das nicht erforderlich sein. Man läßt sich doch auch nicht gegen Tropenkrankheiten impfen, nur weil es im Sommer mal wärmer ist als sonst, oder gegen Kinderkrankheiten.

    Gefällt mir

  9. arnomakari sagt:

    Ja Thom die rote Schrift gefällt mir, das ist doch die Zukunft, das alles essen alles gute trinken, viel Tanzen, und kein Neid und Eifersucht mehr, und das leben auf der Erde ist wie im Paradies.– Das sagt auch Corona.

    Gefällt 2 Personen

  10. Ostfront sagt:

    Kürzer

    Dies Buch ist ein ernster und entscheidender Warnungsfinger Gottes und darf deshalb in keiner Weise entstellt und umgedeutet werden. Es gelten in vollem Umfange die Worte:

    „ Ich bezeuge allen, die hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: So jemand dazusetzt, so wird Gott zusetzen auf ihn die Plagen, die in diesem Buche geschrieben stehen.

    Und so jemand davontut von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott abtun sein Teil vom Holz des Lebens und von der heiligen Stadt, davon in diesem Buche geschrieben ist.

    Es spricht, der solches bezeugt: Ja, ich komme bald.“ ( Offb. 22, 18 — 20. ) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/09/24/leben-wir-schon-in-einer-diktatur/#comment-53105

    Gefällt mir

  11. barbar-a sagt:

    Griepswoolder 23.02
    Mein Chef (Apotheker) hat seinen Sohn gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen. Sein Argument: „Sicher ist sicher“, KEIN WITZ!!!

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Babsy

    Wenn der Abbedehger wäs, daß sei Buusche eischendlisch e Mädsche is, dann hadder doch reschd.
    Des Buusche had sich endschiede e Mädsche zu sei – ja dann isses e Mädsche.
    Dann dudem die Spritz guud.

    Oschtfrontler

    „Ja, ich komme bald.“ ( Offb. 22, 18 — 20. ) “
    Der is jedzerd schun seid knabb zwädausend Johr do – wemmers merge duud.

    Gefällt mir

  13. Ostfront sagt:

    @Vollidiot

    Der Herr zögert nicht die Verheißung, wie es einige für Zögern halten. Er ist nur langmütig gegen uns. Denn er will nicht, daß jemand verloren gehe, sondern daß Jeder sich zur Buße kehre.
    ( 2. Petr. 3, 9. )

    Kann man es noch deutlicher sagen ? Du Vollidiot

    Ernste Mahnung für alle Leser.

    Die größte Weltenwende steht vor der Tür.

    Der Sonnen= und Friedenstag der ewigen Wahrheit ist im Anbruch und will die Nacht des Wahnes, der Lüge und des Irrtums auf Erden verscheuchen. Der Himmel will sein urgeborenes Licht wieder in die Herzen der Erde einstrahlen lassen und sich mit ihnen in einem unzerstörbaren ewigen Bunde vermählen.

    Leuchtendes Erlöserblut — Der Entscheidungsruf Christi an die Erde ! ( PDF ) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/09/24/leben-wir-schon-in-einer-diktatur/#comment-53105

    Gefällt mir

  14. Vollidiot sagt:

    Oschtfrontler

    Der Herr zögert gar nix, weil er zeitunabhängig wirkt. Also „zögern“ is e Terminussie, das sümbolisch für ,unbestimmte Zeit steht.
    So gesehen sollte man weder ungeduldig sein noch nach zeitnahen Wundern rufen.
    Erlöserblut – wenn Blut Träger des Ich ist, dann ist mit dem Erlöserblut dieses Ich in die Erde eingezogen………………
    Deshalb braucht er der Erde nix mehr zurufen.
    Wem er vielleicht etwas „zuruft“ , dann ist es wohl jedem individuellen Ich, mit der Absicht ihn auf den Weg der Freiheit zu bringen.
    Den Christentum ist nichts anderes als herstellen und dann bewahren der individuellen Freiheit und damit ist es längst aus dem Schatten des Abrahamismus herausgetreten und hat ihn weit, weit zurückgelassen.
    Daraus folgt, daß das Problem. wenn es denn eines ist, denn der Herr „zögert“ bekanntlichermaßen (er sagt sich, wenn’d Leut Zeit brauchet, dann sottet se die au kriege, so öppis meinter mit „zögern“), wenn der Dütsche gläubisch Coronakacke frißt, dann dauerts halt noch 10000 Jahre länger.
    Des Herren Sein ist äben ein zeitloses Sein.
    Und bei uns jiffets Loite, die älles zeitnah haben wollet.
    Warum diese Gier?
    Gnüsser sind gefragt. Egal was sie gnüsse – FFP2-Masken oder einen klaren Sternhimmel.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: