bumi bahagia / Glückliche Erde

Vom Dunkel ins Hell

.

Zwei Kapitel. Kapitel zwei bei Minute 8.

Thom Ram, 14.12.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.


14 Kommentare

  1. Löwenzahn sagt:

    So sehr ich mir wünsche, daß die von Fabijenna verbreitete Botschaft stimmen möge,
    und wer wünscht sich nichts sehnlicher
    als Wahrheit, Gerechtigkeit, gelebte Menschlichkeit,
    Frieden zwischen den Völkern und Frieden allen Lebens auf dieser Erde,
    dem Erkennen der Kräfte, die dieser Erde, diesem Leben innewohnen
    und den sorgsamen Umgang mit der Schöpfung.

    So gibt es für mich derzeit einen sogenannten Wermuttropfen,
    den ich mitteilen möchte, denn so recht weiß ich den nicht zu deuten
    und er stößt bitter in mir auf.
    Und angesichts dessen, erscheinen mir die im Video
    genannten Vorschuß-Lorbeeren „irgendwie“ religiös abgehoben,
    und so ganz kann ich mit dem nicht einhergehen,
    auch wenn der Glaube zwar meine Hoffnung
    und empathisch die Liebe zur Gerechtigkeit und die damit einhergehende Wahrheit nährt,
    so zweifelt doch mein Verstand
    mittels der Botschaft, die durch das US-Verteidigungsministerium herausgegeben wurde.

    Und oh doch, ich glaube an einen Gott, einen Schöpfer
    und an die Lehre Jesus Christus,
    egal ob er lebte oder „nur“ spirituell zu verstehen ist.
    Und ja, ich glaube daß alles in Gottes Hand liegt,
    und alles seinen richtigen Weg geht,
    vielleicht auf Umwegen durch des Menschen „freier“ Willensentscheidungen
    und erfolgter Einsichten,
    SO WEIT der Mensch in seiner Eigenschaft als Mensch so bleibt,
    wie er als Lebendiges „erschaffen“ wurde und existiert:
    entwicklungsfähig im Rahmen seiner Erkenntnismöglichkeit
    und Eingebundenheit seiner Physis in die Beschaffenheit dieser wundervollen Erde.

    So hier:
    Die deutsche Übersetzung der Veröffentlichung des US-Department of Defense

    Irritiert Euch das auch?

    In einer beispiellosen Botschaft erklärten die Mitglieder der gemeinsamen Stabschefs den Mitgliedern des Dienstes, daß der Angriff auf das Kapitol am 6. Januar ein Angriff auf den Verfassungsprozeß der Nation sei.

    *

    US-Soldaten schwören einen Eid, „die Verfassung gegen alle Feinde im In- und Ausland zu unterstützen und zu verteidigen“. Das von allen acht Mitgliedern des Stabschefs unterzeichnete Memo betont dieses Engagement und die dahinter stehenden Werte.

    In dem gestern unterzeichneten Memo heißt es, die Aktionen im Kapitol seien „nicht mit der Rechtstaatlichkeit vereinbar. Die Rechte auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit geben niemandem das Recht auf Gewalt, Aufruhr und Aufstand zurückzugreifen.“

    In dem Memo wird betont, daß das US-Militär „rechtmäßigen Anweisungen der zivilen Führung Folge leisten, die Zivilbehörden beim Schutz von Leben und Eigentum unterstützen, die öffentliche Sicherheit in Übereinstimmung mit dem Gesetz gewährleisten und sich weiterhin voll und ganz für den Schutz und die Verteidigung der Verfassung der Vereinigten Staaten einsetzen wird gegen alle Feinde im In- und Ausland. “

    Die Chefs sagten, der Angriff auf das Kapitol – als die Mitglieder des Kongresses ihre verfassungsmäßigen Pflichten zur Auszählung der Stimmen des Wahlkollegiums wahrnahmen – sei ein direkter Angriff auf den Verfassungsprozeß.

    „Als Servicemitglieder müssen wir die Werte und Ideale der Nation verkörpern“, schrieben die Chefs. „Wir unterstützen und verteidigen die Verfassung. Jede Handlung, um den Verfassungsprozeß zu stören, verstößt nicht nur gegen unsere Traditionen, Werte und unseren Eid, sondern auch gegen das Gesetz.

    Am 20. Januar 2021, in Übereinstimmung mit der Verfassung, bestätigt durch die Staaten und die Gerichte und bestätigt durch den Kongreß, wird der gewählte Präsident Biden eingeweiht und wird unser 46. Oberbefehlshaber werden.“

    Die Chefs forderten die Mitglieder des Dienstes auf der ganzen Welt auf, „bereit zu bleiben, den Horizont im Auge zu behalten und sich weiterhin auf die Mission zu konzentrieren. Wir ehren Ihren fortgesetzten Dienst zur Verteidigung jedes Amerikaners.“

    Das Memo wurde unterzeichnet von:
    Armeegeneral Mark A. Milley, dem Vorsitzenden der gemeinsamen Stabschefs;
    General John E. Hyten von der Luftwaffe, der stellvertretende Vorsitzende der Joint Chiefs;
    James C. McConnville, Generalstabschef der Armee;
    David C. Berger, Generalkommandant des Marine Corps;
    Adm. Michael M. Gilday, Chef der Marineoperation;
    General Charles Q. Brown, Stabschef der Luftwaffe;
    General John W. Raymond, Chef der Raumfahrt;
    und General Daniel R. Hokanson, Chef des National Guard Bureau Army.

    Der Stabschef des Pentagon, Kash Patel, sagte gegenüber Fox News, daß das Verteidigungsministerium daran arbeite, eine nahtlose Machtübertragung an die Biden-Administration sicherzustellen.

    „Wenn es um die Verteidigung des Landes geht, gibt es keine Flitterwochen, die unsere Feinde für die Lernkurve einer neuen Regierung gewähren“, schrieb Patel. „Deshalb habe ich als Stabschef der Abteilung und Leiter des Übergangs dem DOD befohlen, uneingeschränkt mit dem gewählten Präsidenten Joe Biden zusammenzuarbeiten.“

    Die Abteilung ist bereit, Biden-Verwaltungsbeamte willkommen zu heißen und sich am Schutz der Amtseinführung zu beteiligen. Die Nationalgarde wird dazu beitragen, die Zeremonie mit 15.000 Truppen zu verteidigen, die nach Washington entsandt werden, um die Verfassung und die Rechtstaatlichkeit aufrechtzuerhalten, sagte Patel.

    „Hier im Verteidigungsministerium werden wir sicherstellen, daß die neuen Führer des mächtigsten Militärs der Welt bereit sind, am 20. Januar Mittags das Ruder zu übernehmen“, schrieb Patel.

    „Zusammen mit der gesamten Abteilung wünsche ich ihnen den größtmöglichen Erfolg und bin dankbar für ihren Dienst am Land. Ich bin sicher, daß die Führung der tapferen Männer und Frauen, die das Tuch unserer Nation tragen, die größte Ehre ihres Lebens sein wird, so wie es auch für mich war.“

    vom 13. Jan. 2021
    https://www.defense.gov/Explore/News/Article/Article/2470780/joint-chiefs-stress-service-members-commitment-to-constitution/

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn 19:06

    Ich danke dir für die Aufführung der Zitate.
    Spontan war ich entsetzt.
    Beim zweiten Lesen sah ich, dass ich genauer lesen muss, um den Inhalt deuten zu können.
    Noch bin ich nicht so weit.
    Wir leben in einer Zeit der verschlüsselten Botschaften.

    Danke, Löwenzahn

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Löwenzahn

    Als erstes fällt mir ein, dass die US kein Staat mit Verfassung, sondern eine Firma ist. Die Männer schwören auf eine Verfassung, welche heute nicht in Kraft ist, welche sie – meine Interpretation – sehr wohl wieder in Kraft treten lassen wollen.

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Als Zweites fällt mir ein, dass aktuell die Russen, nicht die Amis, über die gefährlichsten Waffen verfügen, sie könnten Ameriko zack hochfliegen lassen, und das Pentagon könnte noch nicht mal zucken.

    Sie wissen es. Warum äussern sie eine Unwahrheit? Darüber rätsele ich.

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Drittens fällt mir auf, dass die Generäle naheliegend logo ehrlich Richtig sprechen, wenn sie sagen, dass mutwilliges Eindringen ins Kapitol Scheisse sei.
    Achtung.
    Sie sagen NICHT, WER denn dahinterstehe!!!!!

    Gefällt 1 Person

  6. Löwenzahn sagt:

    Danke ThomRam,
    auch ich meine „zwischen den Zeilen“ etwas wahrzunehmen.
    Und ich hoffe, mich nicht zu irren!

    Gefällt 1 Person

  7. eckehardnyk sagt:

    Beim „Halleluja“ von Händel habe ich zum ersten Mal im Schulorchester vor 60 Jahren Pauke schlagen dürfen. Man hört sie im Stück ganz dautlich, es treibt Tränen herauf. Wer ist der Mann, dessen Tochter Kimberly heißt?

    Liken

  8. Die Botschaften Video hört sich ja hoffnungsvoll und viel-ver-sprechend ausgewogen angemessenen an. Und sollte es stimmen, erweise ich meine Hochachtung an den Repräsentanten Mr. Trump und seiner Gefolgschaft, die ihnen verliehenen Macht nicht missbraucht zu haben, sondern geschickt und gewandt in die Dienste von den Menschen und der Kreaturen der Erde gestellt zu haben. Doch ich kriege ein Schaudern und meine Nackenhaare stellen sich auf, wenn man ihn als einen der mächtigsten Personen lobpreist, mir erscheint das wieder eine unangebrachte Anbetung zu sein. Jesus sagte doch zu seinen Jüngern: „Nennt mich nicht gut, ich bin Euerer Bruder“, oder nicht wahr? Sowohl das Lichte als auch das Dunkele scheinen mir ambivalent betrachtungswürdig……

    Die größte Macht scheint mir „ICH-CHRIST-ALL-AYNe-Geist“ zu sein, der nicht existent insistiert und dem mag ich ausgewogen angemessen dienen ohne mich mit meinen Vorlieben zu verleugnen.

    Liken

  9. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  10. haluise sagt:

    so gehts … viel spass … luise

    X+1 Folge 2 – Prof. Dr. Franz Hörmann über Finanzsysteme, Bitcoin und Grundeinkommen

    Liken

  11. Gernotina sagt:

    Liken

  12. Gernotina sagt:

    Aus esoterischen Bereichen über die große Massenmeditation und den Einfluss des Lichtes aus dem Universum (Zentralsonne der Galaxie):

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2020/01/michael-love-das-event-2020-die-globale.html

    Symptome

    HIER SIND EINIGE BERICHTETE AUFSTIEGSSYMPTOME DIESER GROSSEN ZEITLINIENVERSCHIEBUNG:

    * GRIPPEÄHNLICHE SYMPTOME
    * WELLEN DER ÜBELKEIT
    * DRUCK AUF DEM DRITTEN AUGE
    * KOPFSCHMERZEN
    * KÖRPERSCHMERZEN / SCHÜTTELFROST
    * SCHWINDEL
    * SCHWER SICH AUSZUBALANCIEREN
    * SICH PLÖTZLICH SUPERMÜDE FÜHLEN
    * SCHLAFSTÖRUNGEN
    * EXTREME EMOTIONEN/WAHNSINN
    * DUMPFE KOPFSCHMERZEN
    * BESCHLEUNIGTE DEHYDRIERUNG
    * RÜCKEN-/NIERENSCHMERZEN
    * DRUCK IM DRITTEN AUGE/SINUSSCHMERZEN
    * SICH GETRENNT UND DESORIENTIERT ZU FÜHLEN
    * DIE ZEIT FEHLT. *
    * LEBENDIGE TRÄUME

    Liken

  13. Gernotina sagt:

    Nancy spricht darüber (über ihre Kontakte), warum derzeit so viele Menschen gehen und über die Bedeutung von „Corona“ – ca. ab Min. 10
    interessante Anregungen die spirituelle Ebene betreffend. Das Chaotische wird als Phänomen des Übergangs dargestellt, notwendige Begleiterscheinungen des fundamentalen Wechsels … Zeitbeschleunigung, Zusammenbrechen von Strukturen im Inneren und Äußeren:

    Liken

  14. griepswoolder sagt:

    Die angeblich so gefährlichen und überlegenen Waffen der Russen existieren doch nur in den Medien bzw. in der Propaganda. Mit überlegenen Superwaffen zu drohen ist doch ein Teil der sog. Abschreckung eines potentiellen Gegners. Teilweise sind es auch Projekte, deren Entwicklung in der Sowjetunion eingestellt wurden. Sie sind natürlich nicht ungefährlich, aber keine Superwaffen. Für die US-Armee ist es natürlich von Vorteil, wenn sie eine hohe Gefährlichkeit behaupten. So bekommen sie mehr Geld für die Rüsttung. Auch die Griechen haben inzwischen erkannt, das die hochgepriesenen S-400 doch wohl nicht so gut sind. Bericht vom 07. Januar:

    „Warum bleiben S-400 „Zuschauer“, während Israel iranische Ziele in Syrien trifft?

    Israels „langer Arm“, seine mächtige Luftwaffe, trifftständig iranische Ziele in Syrien. Es ist vernünftig zubeachten, dass die berühmten russischen S-400 Flugabwehrraketen in Syrien nie auf die oben genannten Angriffe reagiert haben sollen. Ich weiß es nicht.

    Die syrische Nachrichtenagentur berichtet, dass ihre Flugabwehr am Mittwochabend mehrere israelische Raketen „vom Golan“ auf mehrere Ziele südlich von Damaskus getroffen habe.
    Laut Reuters sagten zwei militärische Deserteure, die Angriffe trafen Militärstützpunkte der iranischen Revolutionsgarden im Distrikt Kisswaam südlichen Stadtrand der Hauptstadt Damaskus und Militärstützpunkte, die von der pro-iranischen Hisbollah-Gruppe im Libanon genutzt wurden. Andere Quellen nannten seine Basis in Sweida im Süden.

    Quellen in der in London ansässigen syrischen Opposition sagten, es habe Opfer der Angriffe ohne Details gegeben.
    Israelische Verteidigungsbeamte haben in den letzten Monaten gesagt, dass Israel seine Kampagne gegen den Iran in Syrien verstärken wird, wo Teheran mit Hilfe seiner Vertreter seine Präsenz ausgeweitet hat.

    Analyse
    Israels „langer Arm“, seine mächtige Luftwaffe, trifft ständig iranische Ziele inSyrien. Es ist vernünftig zu beachten, dass die berühmten russischen
    S-400 Flugabwehrraketen in Syrien nie auf die oben genannten Angriffe reagiert haben sollen.
    Damit wird die F-35-S-400-Konfrontation zwischen Israel und Russland in der Praxis, aber im Wesentlichen zwischen fortschrittlichen industriell wahnsinnigen Verteidigungsprodukten, die in Drittländern, aus den USA und Russland zum Verkauf angeboten werden, gewissenhaft vermieden.

    Was würde wirklich passieren im Falle des phantasievollen hypothetischen Szenarios, in dem die beiden oben genannten Waffensysteme am syrischen Himmel konfrontiert und einander überlegen waren?

    Würde ein Drittland das „besiegte Waffensystem“ kaufen? Ich glaube nicht.
    Dies ist auch der Hauptgrund dafür, dass die S-400-Angriffe auf Israels Luftangriffe auf iranische Ziele in Syrien vermieden werden.
    Es scheint jedoch, dass die Nichtbeteiligung der S-400 die folgenden Parameter hat:

    1.Israel und Russland müssen sich heimlich darauf geeinigt haben, auf der Grundlage: „Stört mich nicht, um euch nicht zu stören“. Daher ombardieren israelische Flugzeuge einerseits keine russischen Ziele in Syrien, und andererseits reagiert Russland nicht, indem es israelischeFlugzeuge mit seinen S-400 abfängt

    2. Russland wird indirekt durch Israels Angriff auf iranische Ziele auf syrischem Territorium bedient, weil dies die iranische Präsenz und den militärischen Einfuss des ansonsten Verbündeten irans reduziert.

    3. Schließlich proftiert Israel aus offensichtlichen Gründen von der Bombardierung von Zielen seines verhassten Feindes, dem Iran
    Die mögliche Frage bleibt aus militärischer Sicht, nämlich ob Israel die F35-Kampfjets bei den oben genannten Bombardements einsetzt und ob es von Tarnfunktionen Gebrauch macht?
    Die Einschätzung des Verfassers ist, dass Israel die oben genannten Luftangriffe durchführt, ohne die Beteiligung seiner F-35 in ihnen, mit Stand-off Luft-Boden-Raketen, die von anderen Arten von israelischen Kampfjets gestartet werden, z. B. F-16, oder mit den F-35s ohne seine Stealth-Funktionen.“

    Auch im Berg Karabach Konflikt war die neuste Drohnen-Abwehrtechnik der Russen nutzlos und wurde von den Drohnen aus der Türkei zerstört. Armenien hatte den Russen auch noch deswegen Vorwürfe gemacht, aber die hatten behauptet, das die die nicht richtig bedienen konnte. Andere Waffensysteme die von den Armeniern eingesetzt wurden, verfehlten auch ihre Ziele. Viel russischer Schrott wurde produziert. Daher wird auch die Ansicht vertreten, das man beim Kauf russischer Waffen nur „russisches Altmetall“ kauft… Die neuen S-500 sollen auch keine Neuentwicklung sein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: