bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Mein Weihnachtsfest verblasst / Zeitgeschehen?

Mein Weihnachtsfest verblasst / Zeitgeschehen?

.

Interessant für mich ist, dass Eka, meinem klügsten, gebildetsten, gescheitesten, informiertesten, sensibelsten Freund, jungen Balinesen, Dasselbe widerfährt als wie mir widerfahren tutet.

Ich sagte ihm heute:

„Zeit meines Lebens war mir Weihnachten ein Lichtpunkt, ein Sonnenschein, ich freute mich als Kind monatelang darauf. Als Erwachsener war mir Weihnachten reine Freude, zusammen mit meiner eigenen Familie, mit meinen Schülern, als Orgelist in der Kürsche, später, als fast alter Mann, als mir ein Zweiglein und eine Kerze als Symbol vollauf genügte, genau so, bis und mit 2019….die reine Freude und mir sehr wichtig, bedeutungsvoll im besten Sinne.

Dies Jahr ist anders.

Für mich anders.

Der Inhalt, die Bedeutung der Geburt Christi, sie ist mir so präsent als wie zuvor. Doch greift sie mir nicht mehr stringent in die aktuelle Zeit, nicht so, wie 1948 bis 2019.

Was mir neu geschieht, vermag ich noch kaum zu beschreiben. Ich kann sagen wahrheitsgemäß, dass mir Weihnachten = die Geburt des Christus, der nicht Erlöser von Sünde war, wie von Rom diktiert, der die Menschheit darauf sensibilisieren wollte, was Liebe ist, dass mir die Weihnacht, diese wirklich schöne gute wichtige Weihnacht, dieses Jahr nicht mehr wichtig ist.

Kommt Unke und sagt: Aha. Du bist dem Satan verfallen, verneinst die reine Lehre nun.

LoL und nein.

Alles zu seiner Zeit. Ich war 71 Jahre lang belichtet und tief dankbar getragen von Christi Botschaft, und Christi Botschaft hat für mich heute Gültigkeit als wie zuvor.

Doch…ist heute Neues angesagt. Ich staune über mich selber, da neu mir ist, erst seit einigen Tagen bewusst zu werden mir beginnt, dass da in mir eine tiefgreifende Veränderung vonstatten geht.

Nochmal. Joshuas Botschaft gilt für mich auch jetzt…doch, so muss ich annehmen, schreitet etwas in mir drinne weiter und will sich an Neuem orientieren. Das Neue kann ich noch nicht benennen. Es ist zu neu.

Komm zurück auf meinen jungen guten Freund. Balinese, Hindu. Der höchste Feiertag der Hindus hier ist Nyepi. Die bösen Geister werden des Landes verbannt, und am Tage danach ruht alles. Auch der Flughafen. Auch TV. Jedermann ist zuhause. Licht nachts ist nicht. Warum? Damit zurücksperbernde Geister sehen: Da ist niemand…und endgültig abhauen.

Ja. Und Eka sagte mir, dass es ihm dieses Jahr mit Nyepi genau so ergangen sei als wie mir heute mit der Nacht der Weihe: Schön, recht und gut, doch nicht mehr was? nicht mehr aktuell? Nicht mehr Maß gebend.

Neues Maß. Ich bin in dieser Neuen Wirklichkeit sowas von Anfänger, dass ich den Versuch lasse, zu beschreiben, was ich erst schemenhaft wahrnehme. Es ist das Neue Zeitalter, das sich ankündigt, zum Beispiel in mir, so denke ich.

Wir, zwei befreundete balinesische Familien, eine Java Familie dazu, werden am 24. abends zusammen singen. Wir haben geübt, sie singen fabelhaft.

Erste Strophe „Oh du fröhliche“

Wir sagen (innerlich) Dank für alle guten Gaben, Augen, Hände, Nahrung, Dach…..

Zweite Strophe

Wir visualisieren das Neue Zeitalter

Dritte Strophe.

Dann essen, trinken, vielleicht tanzen, auch harmlose Händel Orgelkonzertchen als Untermalung verwenden.

Es wird ein schöner Abend werden.

Also was nun.

Klarer Fall.

Übergangszeit.

Übergang zu einer Zeit, welche unser Einer so sehr lange schon uns ersehnt haben.

Ehren wir wertvolles Altes. Schreiten wir froh in erhebenderes Neues.

Thom Ram, 22.12.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Mich Erstaunendes und Bestätigendes:

Nachtrag, 24.12.NZ8, 23Uhr

Wir hatten eine schöne Feier, 11 Erwachsene, 4 Kinder.

Am Schlusse unserer kleinen Visualisierungen, da sagte ich noch, dass mir Weihnachten dieses Jahr erstaunlich kaum mehr wichtig sei. Und ich sagte, dass mir Eka Dasselbe von sich gesagt hatte, nämlich den höchsten Hindu-Feiertag, Nyepi betreffend. Und da ein Gemurmel los ging, fragte ich direkt, ob es denn Mehreren mit Nyepi so ergangen sei. Da waren von den 15 Gästen 8 erwachsene Balinesen, also Hindus. Allen war es so ergangen. Die Nyepi Zeremonien hatte für sie dieses Jahr geringeren Stellenwert gehabt als im gesamten Leben zuvor.

Nun….heute hatte mir Heiko Schrang ein Licht aufgesetzt. Er sagte in seinem Vid, die letzten 2000 Jahre seien Zeiten des Glaubens gewesen, und wir treten ein in einen Zustand des Wissens. Bingo! Er sprach schlicht aus, was ich oben im Text nur nebulös zu umschreiben vermocht hatte.

Tja, und das zelebrierte ich heute abend danach. Unsere Art des uns selbst Erlebens ändert sich grundlegend. Wir brauchen keinen Allah, keinen Gott, keinen Christus mehr, an den wir glauben. Allah, Gott und Christus, alles schön und recht und gut, sogar heilig nach wie vor, doch haben wir keine Verwendung mehr im Sinne von „uns anlehnen“.

Wir wissen, wir wissen in rasch zunehmendem Maße. Wissen!

Dies Wissen zu beschreiben ist mittels Verstand und Sprache nicht möglich, jedenfalls mir nicht möglich. Es schwingen darin mit Grundvertrauen und Heiterkeit, soviel vermag ich zu sagen.

Ja. Auch meine „einfachen“ Leute hier, sie erleben einen grundlegenden Wandel, den Wandel hinein in das Neue Zeitalter. Sind eben herzens- und geistesoffene Menschen, kleben an nichts, sind frei.

Manche mögen das als „Aufstieg in die fünfte Dimension“ bezeichnen. Ich habs nicht so mit diesen Dimensionen, mir ist das zu platt, zu flach, zu eindimensional, zu digital.
Ich stelle einfach fest, dass sich meine Wahrnehmungen ändern, ohne dass sie sich ändern.
Ich habe gesagt, meine Wahrnehmungen ändern sich, ohne dass sie sich ändern.
So ist das nun mal.
Den Tisch hier hätte ich vor 50 Jahren genau so wahrgenommen als wie ich es heute tue. Doch bin ich ein Anderer. Wahrlich. Das grundlegende Lebensgefühl ist völlig anders. Ich nehme mich anders wahr denn in früheren Jahren.

.

.


16 Kommentare

  1. Aufgewachter sagt:

    Aproos : Impfstoff ist giftig …

    Christoph Hörstel nun auch in Endzeitstimmung wegen COVID-Masterplan
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/12/16/christoph-hoerstel-nun-auch-in-endzeitstimmung-wegen-covid-masterplan/

    Gefällt 1 Person

  2. Bettina März sagt:

    Thom,
    Du singst mit Hindus ein christliches Lied? Kommen da nicht Fragen von ihnen? Die sind doch bestimmt auch neugierig, wieso Du einen christlichen Glauben hast usw..?

    Aufgewachter
    Jetztert ach noch de Hörschtel, ich brauch moi Trobbe….

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Bettina 23:09

    Meine Freunde hier sind sogenannt einfache Menschen. Keine Doktortitel, Schule, welche so gottverdammt schlau macht zwischen drei Monaten und einigen wenigen Jahren.
    Sie wissen wie Feuer machen, Holz bearbeiten und Land bebauen.

    Denen ist sonnenklar, dass eine Christusbotschaft so heilig ist als wie das, was sie traditionsgemäß als heilig integriert haben.

    Keineswegs alle Menschen hier sind solch offenen Geistes. Meine Freunde, die schon. Ich habe einfach den Text übersetzt, und sie sehen: Ja. Gut. Botschaft der Liebe. Gut.
    Und das war’s.

    Sie wissen natürlich auch, dass ich genau so bin, dass ich einfach eine jede gute Botschaft als Solche erkenne, aus welcher Ecke auch immer sie komme. Sie wissen, dass auch ich keine Stempel auf dem Bürotisch habe: Schlecht. Gut….sondern dass ich mich jeder einzelnen neuen Frage offenen Geistes neu stelle.

    Es ist wesentlicher Bestandteil unseres kleinen materiell bescheidenen Paradieschens hier: Gegenseitige Wertschätzung, gegenseitiges Hineinhorchen, und….viel lachen und Unsinn treiben immer mal.

    Gefällt 4 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    Bettina 23:09

    Noch, haha. Ich habe keinen christlichen Glauben. LoL, geetz denn noch, ich lach mich krumm, du bist süss.
    Ich habe Vermutungen und ich habe Gewissheiten.
    Ich vermute, dass Mohammed hilfreiche Lehre verbreitete.
    Ich bin Gewiss, dass Joshua hilfreiche Lehre vermittelte. Das hat mit Glauben nichts zu tun. Ich weiss es. Mein Verstand, meine Intuition und mein Herz sagen es mir im Dreiklang, seit mehr als sex Jahrzehnten.
    Eigentlich glaube ich gar nichts mehr. Immer noch sehr Vieles vermute ich, da ich noch Frosch im Brunnen bin, dem weder Telepathie noch unmittelbare Verbindung mit Gegenüber gegeben ist.

    Ups. Wurde abglenkt. Gedankenfaden gerissen. Schick unvollendetes Werk ab, LoL.

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Bettina 23:09

    Mein Freund Hörschtl….sah heute Titel seiner letzten Durchsage. Sinngemäß: Biden sei der neue Präsi.
    Hörschdl Hörschdl, Vieles so Vieles was ich von dir gehört habe, unterschreibe ich, doch mannmannmann, parziell bist du null, aber null auf dem Laufenden.

    Gefällt mir

  6. Bettina März sagt:

    Thom 23.43
    das midde Trobbe war ein luschtiger Einwurf….Hörstel nimmt sich auch manchmal zu ernst.

    Finde mich trotzdem auf dem Laufenden. Sonst wäre ich u. a. nicht hier, oderrrr???

    Was soll ich noch gukke und lese? Catherine, Hajo, Traugott, bewußtseinreise, veikko, verbinde-die-punkte… isch weeß es ned.

    Bin trotzdem erst beruhigt, wenn ich es endlich auf den verschissenen MSM lesen kann.

    Gefällt mir

  7. petravonhaldem sagt:

    Betti, der moint doch de Hörschdl mid von weche uff dem Laafende, ned disch

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Jo, meente Hörschdl, meende nüschd Bett ih na.

    Mein Godd, viewiel Vissmerständnisse brauchen wir noch.

    Gefällt mir

  9. Bettina März sagt:

    petra 01.59
    ja, jetzt beim zweiten Mal nach lesen, habs ich auch kapiert….
    TrääTrää, stand auf dem Schlauch…
    hoffentlich ist diese düstere Zeit bald vorbei, bin so was von durch mit allem….

    Gefällt mir

  10. Bettina März sagt:

    Thom, das kam daher, weil ich den zweiten Satz mit dem Hörschdl nicht an Dich schrieb…..
    mei o mei ….. Saturn/Jupiter und welcher Planet noch? der Pluto, Micky oder Minni Maus? Die Strahlung ist extrem stark uff moim Brän…

    Gefällt mir

  11. Wolf sagt:

    Thom Ram 22/12/2020 um 23:43

    Es wäre ein „Wunder“ wenn sich die Mehrheit der Wahlmänner für Trump entschieden hätte.
    Man weiß jedoch nicht, was ansonsten noch geschehen wird.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Bettina,
    das alles is nich wervunderlich, weil nämlich Saturn schon immer liebte es, sadistisch auf Schläuche zu treten, zweckz Verhidnerunk von Durchlauf, und weil Jupiter schon immer gewöhnlich Leuts mit Dummheit schlug mittels genüsslich gewaltherrscherischem Auftreten zum Beispiel mittels Ficken der Gemahlin des Freundes.

    Dem Jupiter traue ich alles zu.

    Wir haben Jupiter Saturn hintereinander der Tage. Gepriesen als weiss Godd wad Juted. Dannnoch mit Pluto.Den kenn ich nur aus Mickimaus. Zudem wird er seit einigen Jahren von unseren Wiesenschafdler nicht mehr als Planet anerkannt. Diese A Löcher möcht ich ma fragen, wie sie denn Planet definieren.

    Gefällt 1 Person

  13. Bettina März sagt:

    Thom, dafür gibt es ein Schmankerl. Es scheint, daß Jupiter plus Saturn und Entenhausen Pluto auch auf einen wichtigen Gesundheitsminister abstrahlen:

    Gefällt 1 Person

  14. petravonhaldem sagt:

    Bettina März
    23/12/2020 UM 02:05

    egal, ob sowas von durch…..
    Du hast heute meinen Tag gerettet mit deene Trobbe.
    Subber, wänns midm Humooa noch glabbe dud.

    Gefällt mir

  15. Bettina März sagt:

    Petra, 02.55
    ja, heute mußte ich paar mal lachen. Besonders über mich auch. Des war so gud und dud so gud. Humor is äfach gud…

    Gefällt 2 Personen

  16. Thom Ram sagt:


    Wir hatten eine schöne Feier, 11 Erwachsene, 4 Kinder.


    Am Schlusse unserer kleinen Visualisierungen, da sagte ich noch, dass mir Weihnachten dieses Jahr erstaunlich kaum mehr wichtig sei. Und ich sagte, dass mir Eka Dasselbe von sich gesagt hatte, nämlich den höchsten Hindu-Feiertag, Nyepi betreffend. Und da ein Gemurmel los ging, fragte ich direkt, ob es denn Mehreren mit Nyepi so ergangen sei. Da waren von den 15 Gästen 8 erwachsene Balinesen, also Hindus. Allen war es so ergangen. Die Nyepi Zeremonien hatte für sie dieses Jahr geringeren Stellenwert gehabt als im gesamten Leben zuvor.


    Nun….heute hatte mir Heiko Schrang ein Licht aufgesetzt. Er sagte in seinem Vid, die letzten 2000 Jahre seien Zeiten des Glaubens gewesen, und wir treten ein in einen Zustand des Wissens. Bingo! Er sprach schlicht aus, was ich oben im Text nur nebulös zu umschreiben vermocht hatte.


    Tja, und das zelebrierte ich heute abend danach. Unsere Art des uns selbst Erlebens ändert sich grundlegend. Wir brauchen keinen Allah, keinen Gott, keinen Christus mehr, an den wir glauben. Allah, Gott und Christus, alles schön und recht und gut, sogar heilig nach wie vor, doch haben wir keine Verwendung mehr im Sinne von „uns anlehnen“.


    Wir wissen, wir wissen in rasch zunehmendem Maße. Wissen!


    Dies Wissen zu beschreiben ist mittels Verstand und Sprache nicht möglich, jedenfalls mir nicht möglich. Es schwingen darin mit Grundvertrauen und Heiterkeit, soviel vermag ich zu sagen.


    Ja. Auch meine „einfachen“ Leute hier, sie erleben einen grundlegenden Wandel, den Wandel hinein in das Neue Zeitalter. Sind eben herzens- und geistesoffene Menschen, kleben an nichts, sind frei.

    Manche mögen das als „Aufstieg in die fünfte Dimension“ bezeichnen. Ich habs nicht so mit diesen Dimensionen, mir ist das zu platt, zu flach, zu eindimensional, zu digital.
    Ich stelle einfach fest, dass sich meine Wahrnehmungen ändern, ohne dass sie sich ändern.
    Ich habe gesagt, meine Wahrnehmungen ändern sich, ohne dass sie sich ändern.
    So ist das nun mal.
    Den Tisch hier hätte ich vor 50 Jahren genau so wahrgenommen als wie ich es heute tue. Doch bin ich ein Anderer. Wahrlich. Das grundlegende Lebensgefühl ist völlig anders.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: