bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Plauderplauder / Das kleine Paradies,….

Plauderplauder / Das kleine Paradies,….

…das wir aufgebaut und das zu hegen und pflegen mir und uns obliegt.

Die Papas der beiden hier lebenden Familien und Agus.

Männiglich hat Zeit in Hülle und Fülle.

Bambusxylophon

Die beiden Männer sind, aktuell nicht notwendigerweise, doch um beschäftigt zu sein, als Nachtwächter angestellt.

Bambusbaumhütte

Der neue WP Editor macht mich wahnsinnig. Die einfachsten Funktionen suche und suche und find ich nicht. Knurrrrrr.

Fütterung der Raubtiere

Gestern waren da, Moment, muss erst zählen, ha, waren da nur fünf Kinder, die haben solch lustig laut friedlich kreativen Betrieb gemacht, dass ich vor einer Sekunde noch dachte, da müsse eine Horde rumgespielt haben. Nicht zu fassen, waren da nur Nabil, Schwester Nince, Rosali, Ratuli und Aby, Alter zwischen drei und zehn.

Wenn ich das vergleiche mit meiner Kindheit. Ich war wohlbehütet und ich bin dankbar tief meinen Eltern und dem Dorfe Schöftland damals. Doch diese Erfahrung als Kind war mir in diesem Leben versagt: Männer sind da.

Um Gottes Willen, neee, ich beklage nichts.

Ich stelle indes freudig fest, dass die Kinder hier einen meines Erachtens sehr guten Start ins Leben fahren. Ich belobige mich nicht, wenn ich sage, dass die Kinder hier von zwei Kulturen profitieren. Sie lieben ihre Eltern, sie lieben mich. Sie lieben ihre Eltern, weil die Eltern, gute Menschen, ihr Bestes tun, sie lieben mich, weil ich zusätzliche, von den Kindern intuitiv geschätzte … wie soll ich sagen … ja, weil ich zusätzlich Anregung liefere und Kompass für sie bin. Kompass sogar mehr als die Eltern es für sie sind. Mein Wort ist ihnen grundsätzliche Orientierung. Zurzeit! Die Kinder haben den Riecher. Sie spüren, dass ich will, dass in ihnen das Vertrauen wachse, selber gescheit, klug und weise zu werden, sie spüren, dass dies mein Wille ist. Darauf beruht ihr Vertrauen in mein Wort, da sie noch am Anfang ihrer Entwickelungen im Menschenkörper sich befinden.

Hups, wollte doch nur einen kleinen Blick auf unser Tagesgeschehen gewähren, bin, alter Idee Aal ist, halt wieder rauf- oder, wenn man so will, runtergesaust auf Zeugs, was mir wirklich wichtig ist.

Ram, 11.09.08 (Wer immer noch nichts mit 8 anfangen kann….Wir sind im Jahre acht des Neuen Zeitalters NZ)

.

.


3 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Mujo sagt:

    Schön euer kleines Paradies 🙂

    Habe gerade aus Thailand erfahren das die Statistik über die Selbstmord Rate der Offiziellen Staatlichen Behörde in der Covid Zeit um 22 % gestiegen ist. Inoffiziell dürfte es noch viel höher sein. Auf jedenfall sind die Tote dadurch deutlich höher als die unter (mit) Covid-19 starben.

    Ich denke in Indonesien dürfte es ähnlich liegen falls es da überhaupt Zahlen gibt !

    Um so mehr tut es gut solche Bilder wie oben zu sehen wo die Menschen aus dieser Verrückten Zeit das beste daraus machen.

    Liken

  3. Leserin sagt:

    Danke für den Einblick in euer Leben. Möge es noch lange ein Paradies bleiben…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: