bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Der Keinachtsbaum

Der Keinachtsbaum

Ich schätze, das ist eine gute, unterstützenswerte Idee.

.

Der Keinachtsbaum

.

Zu unbedeutend?

Ich meine, wir brauchen 1111 Ideen in diesem Sinne.

Zusammen geben sie ein Ganzes.

.

Eingereicht von Petra

Thom Ram, 01.09.NZ8

.


19 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Lustige idee.

    Allerdings wird der nicht so lange halten da die Zweige nicht mit Wasser versorgt werden wie sonst der ganze Stamm.

    Liken

  2. Skeptiker sagt:

    @Mujo

    Ich will ja kein Stimmungs-Verderber sein, aber mir sagt das absolut minus null.

    Was soll das?

    Da höre ich mir lieber sowas hier an.

    ❤ Hallelujah Cover – Leonard Cohen/Jeff Buckley (MoonSun)

    =============

    Und mache mir dabei Gedanken, was Miriam Hope für eine Kette getragen haben könnte.

    ATTILA, wir müssen zusammenhalten ..
    52.086 Aufrufe•

    28.08.2020

    ==========

    P.S. Thom Ram, kannst Du mir nicht mal die Note 6 verpassen?

    Weil ich brauche Bestrafung.

    Lächel.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  3. petravonhaldem sagt:

    Was für eine tolle Idee.

    Habe uns sofort für so ein Teil angemeldet und unterstützt.

    Der Erfinder, genauer sein Sohn (4jährig) ist ein Freund von uns und wir wünschen dem jungen Familienvater, dass genug zusammenkommt und er in eine gute Produktionsphase eintreten kann.

    Der Name dieser Erfindung ist mächtig modern und sehr tiefgründig….. 🙂 🙂

    Liken

  4. petravonhaldem sagt:

    Mujo
    01/09/2020 UM 20:23

    ….hat eine zweimalweihnachtliche Testfaahhse hinter sich….und klappt 🙂

    Liken

  5. petravonhaldem sagt:

    @Skeptiker
    das „setzten 6“ kommt heute mal von mir, Du alter Spielverderber!
    In welcher Klinik wohnst Du eigentlich?

    Gefällt 1 Person

  6. ***Natürlich. Ziele formulieren, die dem Ottonormalbürger so weltfremd vorkommen, dass das „Aluhut“-Narrativ greift – wie die Konstituierung einer verfassungsgebenden Versammlung – womit man sich im aktuellen Kontext als Verfassungsfeind, zumindest als Gegner des Grundgesetzes darstellt – nicht im Selbstverständnis, sondern in der Außenwirkung.*** — https://www.facebook.com/pg/eifel.philosoph/posts/?ref=page_internal

    👍👍👍 Sehr gut analysiert!!!

    Obwohl nun wirklich kein vernunftbeganbter Mensch etwas gegen das GG haben kann, muß es abgelehnt werden, weil es nur für ein paar hundert Menschen gesetzlich gültig ist: Das gilt nur für die Menschen, die im Bundestag auf unsere Kosten herrumlungern.

    Als Nicht-Mitglied des „BRD“-Regimes kann sich der Mensch zwar durchaus auf das GG berufen, aber es gilt halt RECHTLICH nun einmal nur FÜR die Mitglieder des „Bundestages“.

    Ich will das mal folgendermaßen verdeutlichen:

    Als biologisches Lebewesen ***der Art Mensch der Gattung Homo, welches zu der Familie der Menschen-AFFEN zu den Primaten und dort zu den Trockennasenaffen zählt*** – also ALS ein Säugertier***,
    kann ich mich auch auf die Verfassung der Volksrepublik China oder der Demokratischen Volksrepublik Korea oder sonst eines Staates berufen.

    Da ich jedoch weder Mitglied noch Staatsangehöriger der „BRD“ bin, GILT von Vorhinein *meine Berufung* auf das GG FÜR die „BRD“ (eineVerwaltungsorganisation) oder die Berufung auf irgendeine Verfassung irgendeines x-beliebigen Staates, dem ich nicht angehöre, GAR nichts!

    Völkerrechtlich bin ich den „Gesetzen (LEX)“ irgendeiner von Menschen gemachten Organisation oder eines Staates unterworfen, der ich als Säugetier „angehöre“.

    „RECHTLICH“ gehöre ich als ein von der „Religion“ ***FEG & FEUER*** GETAUFTER Mensch — philosophisch gesprochen — dem ABSCHEULICHEN und WIDERLICHEN Todeskult AN, der „Kirche“ oder „Christentum“ genannt wird,

    obwohl dieser IRRE und WAHNSINNIGE Todeskult ***mit Religion oder Philosophie*** — „sofern der Morgen vom Abend entfernt ist“ – so weit eine Jungfrau oder ein Jüngling entfernt davon ist, sie als „Sexarbeiter“ = Prostituierte/n zu bezeichnen — ÜBERHAUPT GAR NICHTS ZU TUN HAT!!!

    Andere Menschen „gehören“ dem Gleichen NIHILISMUS an, der sämtliche *Religionen & Philosophien* oktoyiert und mit seinen WAHNIDEEN INFIZIERT hat.

    Das okkulte („verborgene“) ***Geheimnis*** des NIHILISMUS ist, daß er auf der einen Seite die auf Irrtum beruhenden „Vorstellungen“ ***über den Menschen*** — nämlich, daß der Mensch aus „Körper, Seele und Geist“ bestünde — fördert und niemals INFRAGE stellt!

    Während der NIHILISMUS gleichzeitig LEUGNET, daß der Mensch ein wirklich WAHRES und EXISTIERENDES — und zwar ein endlich existierendes ECHTES Lebewesen ist —
    welches – nachdem der Säuger – Mensch genannt – „sein Leben ausgehaucht hat“ – in die Einzelteile ***der Materie*** zerfällt, die ihn – den Menschen – hervorgebracht hat!
    ——————————————————-

    Ich war über 40 Jahre lang DAS, was hier allgemeinhin als Christ bezeichnet wird. Und ich war absolut davon überzeugt davon, ein Christ zu sein — obwohl die Verbrechen, die ich gegen die Gesetze der Bibel verbrochen habe, dem Dümmsten hätte klar machen müssen, daß „mein gelebtes *Christentum*“, die absolute Negierung (Verneinung) des ***Evangeliums des Philosophen und LEHRERS *Jesus* gewesen IST!

    Denn nach der „kirchlichen Lehre“ darf Mann nur eine Frau begatten und eine Frau darf sich auch nur von einem Mann begatten lassen.

    Daran haben sich zwar seit Anbeginn der Zeiten nur Eunuchen gehalten —> aber schon konnten ALLLE Menschen – die sich nicht an diesen IRREN WAHN gehalten haben – als „Ehebrecherin und als Ehebrecher“ VERDAMMUNGSWÜRDIG VERURTEILT WERDEN!!! — — Scheiße aber auch! In Nepal und anderen Gebieten der Welt heiratet immer noch eine Frau alle Brüder aus einer anderen Familie …

    Liken

  7. Skeptiker sagt:

    @petravonhaldem

    Von hier natürlich, sprich von der BRD GmbH & Kongo Kannibalen KG.

    Made in Hamburg, sprich in Germany, war ja mal ein Straf-begriff, damit die Deutschen Produkte, von den Ausländern nicht mehr gekauft werden könnten.

    Einer flog über das Kuckucksnest (1975) – Trailer German

    (https://youtu.be/_8EKVLmNoS8)

    =============

    Lächel.

    P.S. Ich hätte ja auch noch einte zweite Quelle reinstellen können, aber das muss ja nun nicht unbedingt sein.

    Offenkundig habe ich ja das Thema verfehlt, aber ich fand mein Thema einfach interessanter.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Lach.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  8. Hilke sagt:

    Skeptiker, du Schlaufuchs, weißt wohl, daß ne 6 in de Schwitz ner 1 hier in D entsprechen tutet, gell!

    Liken

  9. Skeptiker sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    01/09/2020 UM 22:06

    Drück Dich doch nicht immer so kompliziert aus, das hast Du doch gar nicht nötig.

    Das erste menschliche Wort
    179.868 Aufrufe•

    18.02.2009

    Extra in Klammern.

    (https://youtu.be/XrzRH2I5Mpo?t=15)

    ===========

    „Am Anfang war das Wort“ – Von der Bedeutung des Wortes Gottes und von unserer Verantwortung als Juden und Christen.

    Das steht ja schon in der Bibel, ich meine am Anfang war das Wort..

    Hier zum selber Lesen.

    https://www.deutscher-koordinierungsrat.de/wdb-texte-Am-Anfang-war-das-Wort-2012

    =============

    Zumindest hat Du ja ganz schön viele Evas durchgebumst, ich meine wegen Dein ganz vielen Kindern.

    P.S. Aber das gönne ich Dir ja auch.

    Da ist Boris Becker ja ein richtiger Versager.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Lächel.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  10. Mujo sagt:

    @Skeptiker 22:31

    Da irrst du dich genauso wie die Pfaffen.

    Am Anfang war der Gedanke oder Geistige eingebung dann kam das Wort.
    Aber diesen diskus hatten wir schon mal vor langer Zeit hier !

    Tierische ähnlich Laute könnten schon vorher sein, aber das zählt halt nicht 😉

    Liken

  11. arnomakari sagt:

    Wir machen es anders,mit den Keinachtsbaum, ich hole einfach von meinen Garten ein Tannenast und habe dann einen schönen Keinachtsbaum, den stecken wir dann ein ein Eimer mit Sand, da der Ast 1,50 ist gibt das ein Wunderbares Bild,

    Gefällt 1 Person

  12. palina sagt:

    dachte erst das ist vom Postillon. Ein Satire-Blog.

    Dann war ich auf der Seite von Startnext und habe gesehen, das ist echt.

    Unser Förster, den kenne ich persönlich und der versteht was vom Wald, hat immer Bäume die weg müssen. Und weil der Pfälzer Wald leider sehr viel Nadelhölzer aufgeforstet hat, müssen auch immer einige ausgedünnt werden.
    Er gibt dann vor Weihnachten die Gebiete bekannt und es kann sich jeder selbst einen Baum schlagen.

    Erwin Thoma erzählt Ähnliches zum Wald. Es gibt sehr viele Vorträge von ihm.

    Den Wald muss man verstehen. Leider gibt es nicht sehr viele kluge Förster.

    Gefällt 2 Personen

  13. palina sagt:

    @skeptiker
    ich weiss, du haust überall dein Kommentare rein, die nie zum Thema passen.
    Scheint ein Sport von dir zu sein. das auch noch mit „lächel“ kommentiert wird. Jo sehr witzig.
    Und er Uhu schreibt auch noch was zu den Weihnachtsbäumen.
    Oder habe ich das was überlesen?

    Erstaunlich was das Thema Weihnachtsbäume bei manchen für Assoziationen auslöst.

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Jau,

    Skepti, du kommst damit mal wieder in Mode.

    Ich meine Mode Ration.

    Einfach themenfremd reinhauen, und dazu sämtliche Stränge mit Videos verstopfend….ich sehe mich veranlasst, deinen Kommentar-Wald förstermässig auszudünnen.

    Gefällt 1 Person

  15. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Ja danke, aber mir ist Deine Seite auch zu anstrengend, weil ich verliere hier regelmäßig den Überblick.

    Aber ein habe ich noch für Dich.

    (https://youtu.be/oStreJtgSF0?t=183)

    ==========

    Gruß Skeptiker

    Liken

  16. HansL sagt:

    Ein dünner Förster wäre ein volkswirtschaftliches Desaster, denn er würde die Bäume im Wald belassen, da er ja keine breiten Gassen braucht, und der Wald als solcher eben aus Bäumen jung und alt ge- macht. –Brotlos auch den dicken der durchs Kamin gezwängt, da kein TannenAasgeruch ihm den Wege weist den Kindern mit der Rute zu drohen und diese im Sack beläßt –Ihr Kinderlein kommet– keine Gefahr, sie sind schon/noch da_da sie geholfen ihrer Phantasie Flügel zu verleihent beim Verwendungsbenutzen eines alten ‚KabelBaumes‘, gebunden an einen vom letzten starken Wind gebrochenen z.B. Apfelbaumastes, gesteckt in einen Eimer Sand mit kleiner Batterie versehen ein Kunstobjekt zu schaffen_ein lojchtendes_ –Gesicht bei jung und alt ist gewiß ___und der Baum lebt, tut sein Ding, macht den Wald und alle Glücklich mit trockenen als auch nassen Nasen__
    -und somit hätten wir eine unbefleckte Empfängnis von GUTER LAUNE-____der Tüp hat eben doch ne’Delle
    *alles andere sind mehr oder minder teure Ausreden*

    Liken

  17. hardy sagt:

    @ https://bumibahagia.com/2020/09/01/der-keinachtsbaum/#comment-213262
    Das Wort(Gottes) selbst gibt die Antwort
    Joh 1,1 Im Anfang war das Wort, / und das Wort war bei Gott,
    Joh 1,14 Und das Wort ist Fleisch geworden / und hat unter uns gewohnt / und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, / die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, / voll Gnade und Wahrheit.

    Das Wort ist der Wortführer Gottes, der Sohn Gottes, es war am Anfang, weil er vor jeder weiteren Schöpfung existierte und an der ganzen übrigen Schöpfung teilhatte
    Joh 1,3 Alles ist durch das Wort geworden / und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.

    Dieser Teil wird oft falsch verstanden und interpretiert wegen der unseligen Trinitätslehre

    Liken

  18. palina sagt:

    @Skeptiker
    02/09/2020 um 14:03

    „Ja danke, aber mir ist Deine Seite auch zu anstrengend, weil ich verliere hier regelmäßig den Überblick.“

    lächel – zu anstrengend – lächel.

    Ist dir bewusst, dass so einen Blog zu betreiben, auch Geld kostet?
    Ist dir bewusst, dass es hier um einen vernünftigen Austausch geht?
    Ist dir bewusst, dass Thom hier viele Stunden am PC sitzt um sich die eingeworfenen Videos anzuschauen?
    Ist dir bewusst, dass ich, und ich spreche ausschliesslich für mich, deine Einwürfe als Verhöhnung gegenüber Thom und mir betrachte.

    Du Dummdödel. Und kein „lächel“.

    Gefällt 1 Person

  19. Mujo sagt:

    @Skeptiker

    Du hast zum Teil gute ideen, allerdings bringst du dich wenig ernsthaft ein in die Diskussionen. Humor ist gut, aber nicht völlig Weltfremd zum Thema das gerade läuft.
    Und Palina hat Recht, was Thom hier auf die Beine stellt mit der Seite ist riesig. Und du schenkst dem zuwenig beachtung was wie eine Leistung das ist für das er nichts verlangt.
    Stattdessen setzt du dem noch eins drauf in dem du es mit deinen letzten Beitrag (14:03) noch mit Füssen trittst !

    Denkst du überhaupt noch nach was du machst ?!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: