bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Tag des Triumphs des Widerstandes – mit Kennedy gegen die Merkelisten in Berlin

Tag des Triumphs des Widerstandes – mit Kennedy gegen die Merkelisten in Berlin

Quelle: National Journal.

Was sich an diesem Wochenende ereignete, übrigens nicht nur in Berlin, das Feuer ist bereits nach London übergesprungen, kennzeichnet die Wende des Weltenlaufs. Deutlich treten die Zeichen des Untergangs der satanischen Weltherrschaft hervor.

Die beispiellose Widerstands-Demonstration am 29. August 2020 in Berlin ist die Saat für eine schöpfungsgerechte Welt, die sogar schon aufgegangen ist. Das System-Unkraut stirbt ab, es wird sich nicht mehr erholen. Sie sind außer sich. Man muss die Ereignisse noch einmal Revue passieren lassen, um alles einordnen zu können. Es gab ein von Merkel verlangtes offizielles Verbot der Demo am 26. August. Die Organisatoren der Mega-Demo legten beim Verwaltungsgericht Beschwerde ein. Kaum jemand von uns glaubte daran, dass die bislang zu 100 Prozent willfährigen Gerichte gegen Merkels Befehl entscheiden würden.

Es kam anders!

Am 28. August, einen Tag vor der Groß-Demo kippte das Berliner Verwaltungsgericht Merkels Verbot. Die Auflagen des Gerichts zur Demo-Durchführung waren ebenfalls Revolutionär. Zwar wurde die Einhaltung eines Mindestabstandes verlangt, wohl wissend, dass dies bei diesen Massen nicht möglich ist, aber explizit wurde nicht verlangt, das Symbol der Weltherrschaft der Satanisten zu tragen. Die Corona-Terror-Masken. Das war die Revolution von innen – die Revolution der Justiz. Merkels Handlanger und Globalistenfreundin, die Berliner Polizeichefin Barbara Slowik sowie Merkels Handlanger, Innensenator Andreas Geisel, legten beim Oberverwaltungsgericht von Berlin Widerspruch ein. Dann kam der nächste Schlag: Das Berliner Oberverwaltungsgericht bestätigte vollumfänglich die Entscheidung der Erstinstanz, und es wurde klargestellt: Keine Maskenpflicht. Das global-satanistische Symbol für die weltweite Menschenunterjochung wurde ausgerechnet im bislang willfährigsten Welt-Globalbezirk, in der BRD, von der hohen Justiz sozusagen öffentlich „verbrannt“

Eine solche Entwicklung kann man tatsächlich nur noch als kosmische Lenkung bezeichnen. Irdische Erklärungen greifen dafür zu kurz. Die Folge war, dass Merkel ihre Mittäterin, die Polizeichefin Slowik, beauftragte, die Großdemo willkürlich unter Corona-Vorwänden zu verbieten. Tatsächlich wurde von der Polizei das Verbot auch ausgesprochen, und zwar wegen Verweigerung der Maskenpflicht, die es laut Urteil nicht gab. Alle Lügenkanäle des Systems posaunten die Meldung hinaus: „Corona-Demonstration in Berlin von der Polizei aufgelöst.“

Tatsächlich konnte die Mega-Veranstaltung aber nicht aufgelöst werden. Die Demo lief ab, als sei kein Verbot ausgesprochen worden. Alle Redner konnten ungestört ihre Reden halten. Nur am Rande gab es Scharmützel mit der Polizei. Attila Hildmann wurde verhaftet, weil er vor der russischen Botschaft einen Friedensvertrag für Deutschland forderte. Für das Verlangen eines Friedensvertrages verhaftet zu werden ist ohnehin die höchste Auszeichnung, die sich ein politischer Aktivist als Ritterschlag wünschen kann. Hildmanns Popularität wird dadurch raketenhaft abheben.

weiterlesen

Thom Ram, 31.08.NZ8

.


17 Kommentare

  1. Mica sagt:

    es sollen wohl an die 400.000 Anti-Corona-Demonstranten in Berlin gewesen sein am 29. August 2020, und damit deutlich mehr (das zehnfache) als die von der Polizei angegebenen 35-38.000 „Corona-Leugner“, die ja u.a. ein Ende aller Corona-Zwangsmaßnahmen fordern. Sie leugen im übrigen nicht Corona an sich, sondern halten Corona für eine Art von Grippe, wo jeder eigenverantwortlich und ohne Impfung sich vor schützen kann bzw. die auch wieder heilt bei gesunden Menschen. Der symbolische Sturm auf den Reichstag um 19.35 Uhr war möglicherweise eine mehr oder weniger spontane Reaktion auf die in den Medien verkündete Demo-Auflösung durch Polizisten.

    Liken

  2. jpr65 sagt:

    Mica
    31/08/2020 um 18:43

    Nee, den Sturm hat ein Idiot gestartet – oder ein Helfershelfer der NWO/Bundesrepublik-Politdarsteller/suchtEuchWasAus.

    Also dieser Typ hat genug andere Idioten gefunden, die da mitgemacht haben. Oder Menschen, die sich haben mitreißen lassen.

    Und die Polizei hat mitgespielt, statt das sofort zu unterbinden, damit die Leid-Medien den Tag auf diese Aktion reduzieren können.

    Siehe hier auf bb https://bumibahagia.com/2020/08/31/kritische-polizisten-bericht-und-stellungnahmen/

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Mica 18:43

    Ich meine, du seiest nicht auf dem Laufenden.

    Der Sturm auf die Bastille, äh auf die Treppen des Reichstages, der wurde von V Leuten angezettelt.
    Ich meine, dass die Mehrzahl derer, welche dann stürmten, Normalos waren, welche ihrer Wut auf das System Ausdruck verliehen, nicht wissend, welche Steilvorlage sie damit der Systempresse bieten.
    Presse war da. Warum zum Kuckuck war Presse da? Warum war Presse nicht an den Hauptschauplätzen?

    Und, Mica, was wer du auch immer bist…ich traue deiner Redlichkeit nicht. Jau, öffentlich sach ich es.

    Liken

  4. Skeptiker sagt:

    Starke Rede, finde ich zumindest.

    #Volkslehrer : Meine Rede – wenige Minuten vor der Besetzung der Reichstagstufen – Rede – Spiegelung

    30.08.2020

    ============

    Auch interessant.

    War Berlin eine große Show????
    12.668 Aufrufe•

    30.08.2020

    ===========

    Gruß Skeptiker

    Liken

  5. Mujo sagt:

    Der Reichtagssturm ist das einzigste was durch die Medien eiert. Das andere Positive geht fast unter.
    Bemerkenswert ist das die Demo mit Bühne der sogenannten Reichsbürger nur wenige Meter neben dem Reichstag Aufgestellt war !!
    Und dann spricht man von großer Schande das ausgerechnet diese Menschen es stürmten !

    Da legt man ne Honigspur von Bühne direkt zur Treppe und glaubt der Bär hat da kein interesse !

    Gut das es dieses Video mit dem aufruf gibt wo es zeigt wie offensichtlich diese Show gemacht ist.
    Und jetzt spricht man schon davon das der einzige Polizist der nicht im Kampfanzug vor den Eingang war das Bundesverdienstkreuz bekommen sollte für seine Heldentat das Reichsgebäude Verteidigt zu haben !!

    Was wie ein Affentheater der Politik und Medien.

    Gefällt 4 Personen

  6. Judith Endler sagt:

    Schrieb ich schon vorgestern : mir ist sofort aufgefallen,daß vor dem Reichstag lächerlich !!! wenig Polizei war…

    Gefällt 3 Personen

  7. Gernotina sagt:

    Judith

    Sie haben vorsorglich eine Lücke gelassen für „den Sturm auf den Reichstag“, ist mir gleich aufgefallen. Zuvor war die Gruppe von der Rast-Frau entsprechend aufgehetzt worden. Für mich eine geschaffene Situation für entsprechende Bilder, die man wollte. Die Nachbearbeitung jetzt macht es sehr deutlich.

    Die Handvoll Polizisten am Reichstag schoben sichtbar Panik, bis ihre Kollegen von „Miriams“ Standort aus anstürmten.

    Wieviele Demo-Darsteller waren im Einsatz ? Auch gefährliche Komparsen (Maidan II) sollen unterwegs gewesen sein, von denen ein Teil von Polizeikräften in Zivil herausgenommen worden sein soll.

    Ein übles Gebräu wurde in Berlin erschaffen für reine Propagandazwecke. Über Kennedys Auftritt und Reden erfährt man hingegen so gut wie nichts.

    Liken

  8. Wolkenfürst sagt:

    Die schwarz gekleidete Frau mit den Rastalocken hatte wild umherschreiend verbreitet ,dass Trump da sei -am Reichstag wohl?

    Ich hatte am Sonnabend eine ganze Zeit lang den Live-Stream von Carolin Matthie verfolgt. Diese lief die ganze Demo ab,und wurde dann am Nachmittag von einem jungen Mann angesprochen,der beobachtet hatte,wie „Rechtsradikale“aus einer Seitenstrasse kamen,genau in dem Augenblick als ein Team der ARD dort filmte.Als auch wieder eine solche Szene für ihre Nach-Richten.

    Liken

  9. Wolkenfürst sagt:

    Hier ist das video von der schwarz gekleideten Frau,welche die Botschaft verbreitet.Schöne Inszenierung.

    Liken

  10. Bettina März sagt:

    hier der links wo die Frau aufgehetzt hat, den Reichstag zu besetzen

    Liken

  11. arnomakari sagt:

    @ Mujo was du schreibst ist immer gut,.
    Es ist bnur schade, das was ich heute erlebt habe , nicht so einfach ist es umzusetzen, ich hatte Besuch von Plamtarius in meinen Garten, es war der Präsident von Plamtarius, der kennt meine Person ganz genau, weil ich von Plamtarius komme, nur in kurz form , es sagte wenn die Erdenmenschen 1000 Millonen uns bitten zu helfen dann kommen wir, und helfen Euch von der Sklaverei zu befreien, wir können nur helfen wenn man uns darum bittet, er sagte wir sind eure Technik 100 Jahre voraus, oder noch mehr, er sagte auch wir können euch in wenigen Minuten alle eure Waffen unbrauchbar machen..für heute genug. Amen

    Gefällt 1 Person

  12. Skeptiker sagt:

    Also ich selber war ja nicht in Berlin.

    Aber interessant, einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/e_Z3xSC5SWw?t=360)

    ============

    Hier als Ganzes.

    #Volkslehrer: Das deutsche Volk klopft am Reichstag an | DEMOBERICHT
    21.555 Aufrufe•

    30.08.2020

    (https://youtu.be/e_Z3xSC5SWw)

    ============

    P.S. Das gibt bestimm Videos für 1000 Stunden am Tag, bezogen an dem Tag in Berlin, aber wer soll sich das alles reinziehen?

    Also ich schaffe das mit Sicherheit nicht, wenn ich mal durch Zufall, was interessantes, auf anderen Seiten für mich selber empfinde, so teile ich das ganz gerne mit anderen.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  13. Mujo sagt:

    @arnomakari 03:35

    Wenn man so hohe persönlichkeiten zu Besuch hat geht das natürlich vor.
    Das nicht 1 Mrd. Menschen von Plamtarius um hilfe bitten liegt daran das die meisten keine kenntnisse von diesen Planeten haben.

    Vielleicht sollten mal Botschafter von dort Vorstellig werden, viele Menschen würden dies sicher zu schätzen Wissen !

    Ich würde mich auf eine Begegnung freuen 😉

    Liken

  14. Gernotina sagt:

    Klare Worte von Mario Buchner am Brandenburger Tor:

    https://www.bitchute.com/video/Pzfd4A7N6PWB/

    Liken

  15. Wolkenfürst sagt:

    Gernotina-das habe ich so niemals vermutet, wie das im video von Mario Buchner zum Ausdruck kommt.
    Da denke ich nur, die Junken tanzen nach Techno-Musik und die „Alten „stehen an den Botschaften und kämpfen für einen Friedensvertrag bis sie weggetragen werden.Sicher ,erwas überspitzt.
    Aber ich habe den Eindruck,dass die jüngere Generation nicht neugierig genug ist und sich für die Wahrheit und die Hintergründe kaum noch interessiert. Es müsste doch genau umgekehrt sein-die Jungen müssten die Älteren für den Friedensvertrag begeistern.

    Liken

  16. Helmut Nater sagt:

    Der Nikolai Nerling ist ein Super Typ.Wer sind die Kranken die ihn immer diskreditieren?Die sind so überflüssig wie ein Kropf.Auch Attila Hildmann wird ständig von solchen Kleingeistigen geschmäht.Sollen di einem leid tun oder gehören die Weg?

    Liken

  17. Wolkenfürst sagt:

    Wichtiges Video-Zeit nehmen.

    Prinz Reuß spricht bei der UN über Souveränität Deutschlands,Friedensvertrag,Mensch-Sache(Person)
    Im Deutschen Reich waren wir noch beseelte Menschen, jetzt gelten wir als Sachen.
    Das mal weiter gedacht hin zu den Demos-warum „dürfen“ sie das mit uns tun !?
    Vielleicht weil das System uns als eine Sache betrachtet!?

    Ab der 8.Minute spricht der Prinz Reuß Klartext. Am Ende klatschen sie sogar.

    https://boersenwolf.blogspot.com/search?updated-max=2020-09-01T12:51:00%2B02:00&max-results=500

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: