bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Samuel Eckerts Brandrede in Darmstadt / Die Wahrheit ist unsere Pflicht

Samuel Eckerts Brandrede in Darmstadt / Die Wahrheit ist unsere Pflicht

Gedanklich dicht, sprachlich schnell, inhaltlich wahr.

Unsere Situation. Worum geht es. Was ist zu tun.

Germania, hast noch der Söhne, ja.

Thom Ram, 12.07.NZ8

.

.


12 Kommentare

  1. n00ne§0mebodY sagt:

    Die Wahrheit kann nicht unsere Pflicht sein!

    Die Authenzität kann, darf und sollte unsere Pflicht sein, sollten wir uns verpflichtet fühlen, egal welchen Glaubens, oder nicht wahr?!

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    noohneeparagrafmikörperypsilon 23:12

    Wahrheit ist Wahrheit. Wie sollte sie zu Pficht umgeformt werden können. Welch unsinnige Vorstellung.
    Pflicht ist, Wahrheit zu erkennen und zu benennen. So muss es heissen.

    Authentizität. Wieso sollte sie Pflicht sein von irgendwem oder irgendwas? Jeder und Jedes hier unterliegt keinerlei Pflicht. Es gibt Prinzen und Könige, die fressen (auch heute noch? denk, sie sind verwahrt worden) schöne Schenkelchen von Kindern, welchen mit Sorgfalt beigebracht worden ist, was panische Verlassenheitsangst bedeutet, was Nahtodfolter ist, auch diese Prinzen und Könige unterlagen keinerlei Pflicht. Sie entschieden in heiliger Eigenständigkeit, sich auf den Weg des Leid Verursachenden zu begeben, damit Südseeinsel, Jacht, Jet, Harem gewinnend, damit zehn, hundert, tausend, abertausend fühlenden Wesen Leid zu erwirken, sie entschieden es in geheiligtem freiem Willen.
    Und es hat Konsequenzen.
    Sind die vier Wörter klar genug?
    Ich für meinen Teil beneide die vampiristischen Destruktiven hier nicht. Weil ich mehr als ahne, welch Zukunft sie sich erwirkt haben.

    Was ich selber vor 600 Jahren schuf, es zwang mich über 600 Jahre nochma in Inkarnationen hier, zwecks Ausbalancierung mit meinen Opfern. Ich beflossete mich der schwarzen Magie, missbrauchte damals meine Fähigkeit, indem ich sie auch zum Leide von Menschen einsetzte.
    Kannstde danach nochma 600 Jahre, das waren 12 Inkarnationen, dich lustig machen hier schlecht recht oft sehr schlecht, weil du dich dazu verleiten gelassen hattest, deine Fähigkeit zu schwarzen Zwecken einzusetzen.

    Gefällt 1 Person

  3. Bettina März sagt:

    Der Samuel ist super.
    Wie sagte Karl Jaspers: Friede ist nur durch Freiheit, Freiheit nur durch Wahrheit möglich…..

    Gefällt 2 Personen

  4. palina sagt:

    ein sehr kluger und nachdenkender Mensch.
    Habe ihn live in Darmstadt erlebt.
    Er kommt auch am 28.07. nach Mannheim. Ist seine Geburtsstadt.

    14:30 Uhr Schlossplatz.

    Thorsten Schulte wird auch da sein.

    Gefällt 2 Personen

  5. arnomakari sagt:

    Ja Thom gut geschrieben, du kennst den Spruch, für alles was du an Ungerechtigkeit getan hast, musst du wieder gut machen, so ist das Gesetz, des Göttlichen, ich schreibe das aus erfahrung, ich habe mal vor 300 Jahre gesagt zu einen Bischhof der mich verbrannt hat aus Geldgier, wir werden uns wiedersehen, dann wirst du auf die Erde kriechen wie ein Wurm und betteln, und das geschah im Jahre 2000, in Kambodscha, das ist eine lange aber wahre Geschichte….

    Gefällt 1 Person

  6. palina sagt:

    @arnomakari
    würde gerne die Geschichte lesen.

    Gefällt 1 Person

  7. palina sagt:

    @n00ne§0mebodY
    was ist denn das für ein Nick-Name?

    Erinnert mich an die Vergabe von Passwörtern.
    Soll Groß-und Kleinschreibung, Ziffern und Zahlen beinhalten.

    Da haste wirklich einen Volltreffer gelandet.

    Nicht zu knacken das Ding.

    Liken

  8. n00nesßn00ne sagt:

    Spieglein an der Wand, wer ist das hier im Land?

    Liken

  9. Wolf sagt:

    palina 13/07/2020 UM 04:42

    Andere Schreibweise:
    no-one / somebody

    Gefällt 2 Personen

  10. palina sagt:

    Datum korrigiert. War falsch.

    ein sehr kluger und nachdenkender Mensch.
    Habe ihn live in Darmstadt erlebt.
    Er kommt auch am 18.07. nach Mannheim. Ist seine Geburtsstadt.

    14:30 Uhr Schlossplatz.

    Thorsten Schulte wird auch da sein.

    Liken

  11. Gernotina sagt:

    Schiller hat noch etwas von „Pflicht“ gehalten, weil sie in seinem Sinne der natürlichen Ordnung und der Freiheit dient und damit letztlich zum Wohle der Menschheit erfüllt werden sollte und den Menschen auch glücklich machen kann.
    Dies hat gelegentlich mit geistiger Selbstüberwindung zu tun, da „Pflicht“ im Schillerschen Sinn dem höheren Ideal dient, wohingegen die reine (sehr individuelle „Neigung“ sehr schnell in die Zonen der reinen“Selbstverwirklichung“ im weniger sozialen Sinne abgleiten kann (Ego-Zone).

    Gefällt 1 Person

  12. n00ne sagt:

    @ Wolf
    13/07/2020 um 06:20
    noch annere schrei-b(e)weise: n00ne §inN $0mebodY

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: